Ait, der Bewertungen geheilt hat

Bei einer Autoimmunerkrankung wie der Hashimoto-Krankheit wirkt das Immunsystem gegen den eigenen Körper. Der gesamte Körper ist oft betroffen. Die Krankheit wird sehr unterschiedlich ausgedrückt und kann in zwei Phasen auftreten. Entzündungen verursachen zunächst eine erhöhte Hormonproduktion in der Schilddrüse. Dies kann zu Überfunktionen und einem erhöhten Stoffwechsel führen. Typische Symptome in dieser Phase sind Nervosität, Eile und ständige Angstgefühle..

Einige Patienten leiden unter Herzrhythmusstörungen und Stress. Erst in der zweiten Phase ändern sich die Symptome dramatisch und es entsteht eine Unterfunktion der Drüse. Mögliche Folgen sind dann psychische Störungen bis hin zu Depressionen, Kreislaufproblemen, mangelnder Motivation, unkontrollierter Gewichtszunahme und brüchigem Haar..

Viele Patienten wissen nicht, dass eine Fehlfunktion der Schilddrüse für ihre Probleme verantwortlich ist, aber... ich betone... jeder mit Aitis fühlt sich schlechter als unter komplexeren Bedingungen. "Laut der Deutschen Gesellschaft für Autoimmunerkrankungen werden 80% der Patienten mit Hormontherapie los Die verbleibenden 20% der Patienten haben trotz der Behandlung mit zahlreichen Beschwerden zu kämpfen. "ABER NO.NA T3 VIELE SYMPTOME LÖSEN sich auf

Elena, ich habe deine Tests einem Endokrinologen mit großer Erfahrung gezeigt. Um Rückschlüsse auf Ihren Zustand zu ziehen, reichen diese Tests für eine Diagnose nicht aus.
Sag mir, ich soll es tun. und du denkst.
1.Finden Sie eine Endokrinologie-Apotheke und vereinbaren Sie einen Termin. Informieren Sie sich über Mundpropaganda über Ärzte. herumfragen. Nun, ich weiß nicht... versuche nicht, an die Spitze zu gelangen, sie blinken. manchmal junge Ärzte, manchmal bessere Professoren. Beschreiben Sie Ihre Beschwerden, alle oben genannten, insbesondere die sogenannten. Überprüfen Sie das gesamte Pankreas-Panel.... Ihr Insulin ist von Interesse. GLYCOSYLIERTES HÄMOGLOBIN. Hat Mama Diabetes? Diese Mutter hat eine Krankheit?
2. Heizblitze sind EVD und können über alles sprechen. Magen-Darm-Trakt, Schilddrüse, Gynäkologie. aber. Es ist notwendig, das Thema der frühen Wechseljahre zu überprüfen. Wir gehen zu einem intelligenten Gynäkologen-Endokrinologen. Hormon-Panel
3. Gastritis? warum nicht geheilt. Ich verstehe nicht. Es gibt ein 100% -Schema, das Gastritis vermeidet. 3 Medikamente + Diät. Säure-? erhöht, verringert?
4.. RHEUMATOLOGE
BEI IHREM ALTER SOLLTEN BEINE NICHT KRANK SEIN. Ihre Beschreibung passt zur Beschreibung der Gicht, der klassischen, die als "Fußfalle" übersetzt wird. Empfindungen - Fesseln an den Beinen. Von einem Rheumatologen verordnete Tests MÜSSEN Licht ins Dunkel bringen. Obwohl diese Studien in meiner Stadt vollständig sind, werden sie besser am Institut durchgeführt Orthopädie bei Beschwerden über Gelenkschmerzen.
5.Bitte. klinischer Bluttest, EISEN. Hämoglobin. Ultraschall der Leber und Galle, Biochemie. und Lipidprofil. ohne diese Analysen in irgendeiner Weise. ist ein Therapeut
______________________________________________________________________________
Warum haben Sie sich bei einer Therapie mit 25 µg besser gefühlt? Es scheint mir, dass dies subjektiv ist. 25 µg Thyroxin wirken im Körper eines Erwachsenen nicht.

Autoimmunthyreoiditis

Klinische Beobachtungen und theoretische Studien erlauben es uns zu behaupten: AIT ist keine Entzündung, keine Krankheit, kein reversibler Prozess!

Es werden mehrere klinische Hauptzeichen identifiziert, die auf das Vorhandensein von Autoimmunerkrankungen der Autoimmunthyreoiditis hinweisen:
1) übermäßige Freisetzung von Antikörpern durch das Immunsystem gegen die Struktur der Schilddrüse (nach Blutuntersuchungen),
2) diffuse (weit verbreitete) oder lokale (lokale) Veränderungen im Schilddrüsengewebe in Form der Zerstörung (d. H. Erschöpfung und Tod) des Drüsengewebes und der Bildung von Bindegewebe an der Stelle zerstörter Drüsenfollikel (gemäß Ultraschall),
3) Eindringen einer großen Anzahl von Immunzellen in das Drüsengewebe (gemäß zytologischer Analyse nach Biopsie).

Die ersten beiden Merkmale sind am wichtigsten. Wenn der Arzt sie bei einem Patienten findet, kann er den Zustand als Autoimmunthyreoiditis beurteilen..

Zwei Ansichten zur Entwicklung der Krankheit

I. Eine verbreitete Hypothese zur Entwicklung einer Autoimmunthyreoiditis bietet eine Vorstellung von der Aggressivität von Antikörpern gegen Schilddrüsengewebe.

Es wird angenommen, dass seine eigenen Antikörper die Bestandteile der Schilddrüse nachteilig beeinflussen. Dies provoziert den Zelltod und die Entwicklung von Bindegewebe. Es wird angenommen, dass Autoimmunthyreoiditis die Verurteilung der Schilddrüse zur Veränderung ist. Daher wird AIT auch als chronisch bezeichnet.

Um diese aggressive Wirkung von Antikörpern zu charakterisieren, werden Begriffe verwendet, die mit dem Infektionsprozess verbunden sind. Zum Beispiel "Beförderung von Antikörpern" oder "zytotoxische" (dh zerstörerische) und "antithyreote" (dh gegen die Schilddrüse) Eigenschaften von Antikörpern.

Aber viele Tatsachen widersprechen dieser Hypothese! Forscher identifizieren viele widersprüchliche Umstände. Sie werden beharrlich ignoriert, weil es eine weit verbreitete maßgebliche Theorie gibt.

II. Theorie

berücksichtigt die schützende und reversible Natur der Autoimmunthyreoiditis!

Die Entwicklung dieser Krankheit liegt gerade in der adaptiven Schutzbeteiligung des Immunsystems (mit Hilfe von Antikörpern) an der Erhaltung von Zellen und Follikeln der Schilddrüse.

Die Antikörper selbst sind nicht in der Lage, Schilddrüsenzellen und Follikel zu zerstören! Antikörper blockieren nur ihre Zellen. Auf diese Weise erfolgt eine schützende Erhaltung vor Erschöpfung und Tod von Drüsenzellen, die mit überschüssiger Arbeit überladen sind..

Durch die Anziehung von Zellen des Immunsystems können Antikörper an der Nutzung von Zellen und Bindegewebe (Narbengewebe) beteiligt sein, die an Überlastung und Erschöpfung gestorben sind. Es ist Teil der Selbstheilung des Körpers!

Es stellt sich heraus, dass mit der Verbesserung der Bedingungen für die Schilddrüse die Menge an Antikörpern auf Standardwerte abnimmt und das Gewebe der Drüse wiederhergestellt wird! Bindegewebe (d. H. Narbengewebe) wird entsorgt!

Experimentelle Studien zur Wirkung von Antikörpern auf die Schilddrüse von Tieren zeigten, dass der Autoimmunprozess bei den meisten von ihnen relativ bald eine umgekehrte Entwicklung in Richtung Wiederherstellung des Schilddrüsengewebes und eine Verringerung der Menge an Antikörpern annimmt!

Warum passiert es? Weil die Schilddrüse und der Körper dieser Tiere nicht erschöpft sind! Günstige Bedingungen für die Schilddrüse im Körper nicht erschöpfter Tiere tragen zur Reversibilität von Autoimmunprozessen bei.

Antikörper wirken nicht aggressiv und entwickeln Entzündungen! Bei einem Autoimmunprozess in der Schilddrüse gibt es keine Anzeichen einer Entzündung!

Behandlung von Autoimmunthyreoiditis

Die moderne Medizin verfügt über ein riesiges Arsenal an entzündungshemmenden Medikamenten und Heilmitteln. Warum benutzt sie diese Medikamente nicht bei Autoimmunthyreoiditis??

AIT wurde als "genetisch bedingte" (ansonsten - notwendigerweise vererbte) Krankheit deklariert. Es wurde jedoch keine "genetische" Behandlung für Autoimmunthyreoiditis vorgeschlagen.

Gleichzeitig sind zahlreiche Fakten bekannt, die auf eine signifikante Abnahme der Antikörper und die Wiederherstellung des Schilddrüsengewebes bei angemessener Behandlung hinweisen..

Untersuchung und Diagnostik ermöglichen es, wichtige Schlüsselquellen für Einflüsse auf die Schilddrüse und die damit verbundenen Organe zu identifizieren. Unter diesen Umständen wird eine Rehabilitationsbehandlung durchgeführt.

Patienten, Ärzte und

Autoimmunthyreoiditis

Wenn ein Patient zum ersten Mal etwas über Autoimmunthyreoiditis erfährt, bewertet er diese Nachricht häufig als Satz. Selbstverständlich leiden selbst Ärzte, die Anzeichen eines Autoimmunprozesses aufweisen, unter erheblichen psychischen Ängsten. Auch sie sind mit "gnadenloser und unerbittlicher Antikörper-Aggression" konfrontiert. Sie lernen auch das Fehlen einer spezifischen Behandlung für diese Krankheit kennen und treffen meist gleichgültige und vielversprechende Worte von den Lippen ihrer Kollegen..

„Von allen Ärzten, die ich besucht habe“, sagte mir einer der Patienten während der Konsultation, „hat nur ein Arzt mein Vertrauen geweckt. Es stellte sich heraus, dass sie auch an Autoimmunthyreoiditis und Hypothyreose leidet. Sie sagte, dass sie versuchte, einen Ausweg zu finden. Ich habe versucht, mit Kräutern, Homöopathie und Blutegeln behandelt zu werden. Aber sie war gezwungen, im Laufe der Zeit wieder hormonelle Pillen einzunehmen, und nichts änderte sich zum Besseren - die Blutuntersuchung blieb dieselbe. Nach ihrem Beispiel nahm ich auch mehrere Jahre lang Hormone. Aber wie Sie sehen, fühlte ich zwei Monate später, nachdem ich versucht hatte, es selbst abzubrechen, wieder die Rückkehr der Müdigkeit und sah eine Verschlechterung der Analyse. Also bin ich zu dir gekommen.

- Solche Versuche meiner Kollegen, „einen Ausweg aus der Krankheit zu finden“, können als empirisch bezeichnet werden, dh durch Versuch und Irrtum, fast zufällig, ansonsten - mit Hilfe ihrer eigenen gewöhnlichen Erfahrung, unter Berufung auf den Glauben. Plötzlich wird es helfen... Wie sie sagen, versuchen Sie es selbst und sogar an sich selbst. - Ich antwortete dann: - Dieser Weg ist eines Arztes nicht würdig. Im Gegensatz zum Patienten ist der Spezialist verpflichtet, Wissen anzuwenden, nicht Glauben! Der Arzt muss theoretisch verstehen, was "und" warum "er aufgrund der Anwendung einer bestimmten Methode und Methode erwarten kann.

- Ein Arzt - fuhr ich fort - sollte nicht auf Lehrbücher, Handbücher und Handbücher beschränkt sein und sie wie einen Blinden verwenden, der vollständig von einem Führer abhängig ist. Ein echter Spezialist hat kein Recht, Termine nur auf der Grundlage der Anweisungen für das Medikament zu vereinbaren. Er muss wissen, wie es sich auswirkt und wozu es führt.

Der Arzt ist verpflichtet, unabhängig, auf der Grundlage der Kenntnis der biologischen Gesetze, und sich nur auf die vielen bereits gesammelten wunderbaren Kenntnisse aus grundlegenden Monographien und Dissertationen zu konzentrieren, unabhängig davon, wie der Kapitän eines Schiffes im endlosen Meer, einen Behandlungskurs festzulegen und vorauszusehen, wie, wann und wie effektiv das Ziel erreicht werden kann. In diesem Fall - Aushärten, kein zufriedenstellender Gesundheitszustand.

Aber zurück zur Autoimmunthyreoiditis. Die Einstellung zu diesem Zustand ist nicht eindeutig. Dieser Unterschied hat hauptsächlich zwei Wahrnehmungspole der Manifestationen des Autoimmunprozesses. Keine bequeme Interpretation der Fakten im Interesse der Hypothese der Aggressivität von Antikörpern, die seit den 50er Jahren in Mode ist. Und die Theorie geht von der durch die Praxis verifizierten Kenntnis allgemeiner Gesetze über pathologische Prozesse aus.

Dieses Wissen ist Fachleuten leider wenig bekannt, da es an den meisten medizinischen Universitäten (nach Angaben der führenden Akademiker des Landes) fast keine angemessene Ausbildung von Fachleuten gibt. Daher sind wir fast allein an unserem Wissenspol über den Autoimmunprozess. Aber die Wahrheit ist hier kostbarer! Sein Wert ist Gesundheit.

Wahrheit und Hypothese

Wir neigen dazu, jeden Spezialisten, der nicht aus seinem Wissensgebiet stammt, zunächst als einen sehr würdigen Fachmann wahrzunehmen. Aber später, wenn wir diesen Wissensbereich besser kennenlernen (häufiger aus eigener Erfahrung), werden wir oft davon überzeugt, dass in Wirklichkeit viele "Spezialisten" sehr mittelmäßig sind.

In der Medizin, wie in vielen Wissenschaften, wählen nur wenige Fachleute unabhängig voneinander die Richtung der Suche nach Wissen, eine Richtung, die uns der Wahrheit näher bringt und uns nicht in die Irre führt. Gleichzeitig gehen nicht alle führenden Experten in die Richtung der Wahrheit, obwohl sie es wollen. Der Rest - mit Überzeugung folgt dem Führer. Die meisten Spezialisten denken nicht daran, die Essenz zu verstehen und zu ihren Ursprüngen vorzudringen. Diese Mehrheit gibt sich mit wenig zufrieden. Minimale Erklärung und Überzeugung, dass "jeder nicht falsch liegen kann".

Kürzlich war ich "erfreut" über einen Vorfall, den ein Patient während einer Konsultation erzählte. Auf meine Frage, warum der Funktionszustand der Schilddrüse in den Blutuntersuchungsprotokollen so unterschiedlich bewertet wurde, antwortete sie:
- Das kannst du dir gar nicht vorstellen! Eine andere Endokrinologin, die ich gesehen habe, sagte, dass außer TSH keine Blutuntersuchung für diese Indikatoren (T3sv., T4sv., T3bs., T4bs.) Durchgeführt werden muss, weil, wie sie sagte, "ich bin immer noch nichts dabei." verstehen".

Sie vertrauen den Behörden und sind überzeugt, dass die Meinung eines maßgeblichen Sachverständigen absolut richtig ist. Sie glauben, dass die Verbreitung und maßgebliche Unterstützung für jedes Wissen (Hypothese trotz der Ungenauigkeit seiner Beweise) es in Wahrheit übersetzt. So werden Hypothesen kanonisiert.

Die Hypothese über die Aggression der Autoimmunthyreoiditis ist überhaupt nicht wahr. Dies wird durch viele Tatsachen aus Bequemlichkeit oder aus Unwissenheit überzeugt, die von der "Mehrheit" und ihren Behörden nicht bemerkt werden.

Um dies zu verstehen, sollte ein Arzt wichtige Eigenschaften haben - Unabhängigkeit des Denkens und Urteils, Kenntnis der allgemeinen Naturgesetze im Allgemeinen und der Medizin im Besonderen, Beobachtung und der Wunsch, ein Problem zu lösen, sei es ein diagnostischer und therapeutischer Fall mit einem Patienten oder ein allgemeines theoretisches Verständnis des pathologischen Prozesses.

So verallgemeinerte der Begründer der allgemeinen Humanpathologie, Professor der Moskauer Universität Justin Evdokimovich Dyadkovsky, vor fast 200 Jahren die Notwendigkeit eines unabhängigen Denkens: Seit zwanzig Jahren beweise ich, dass russische Ärzte mit ihren wirklichen Informationen die volle Gelegenheit haben, sich aus dem Joch zu stürzen ausländische Lehrer imitieren und unverwechselbar werden; und ich beweise nicht nur in Worten, sondern auch in Taten und enthülle eine Vielzahl neuer Wahrheiten, die in der Medizin beispiellos sind, mit ihrer vollständigen und klaren Anwendung auf praktische Angelegenheiten. ".

Autoimmunthyreoiditis

Schilddrüsenentzündung bedeutet Entzündung der Schilddrüse. Zahlreiche ausländische Publikationen und danach auch unsere inländischen veröffentlichen viele Praktiker von der Entzündung des Drüsengewebes durch den Autoimmunprozess.

Die klinischen Manifestationen (Symptome) einer Autoimmunthyreoiditis sind nicht charakteristisch für eine echte Entzündung, die auftritt, wenn eine Infektion in die Drüse eintritt (d. H. Für einen akuten Prozess). Der Autoimmunprozess in der Schilddrüse ist jedoch in der Regel langfristig. Und die Immunantworten selbst sind charakteristisch für Entzündungen. Daher haben maßgebliche Experten beschlossen, diese Thyreoiditis als chronisch zu betrachten. So nennen sie es - chronische Thyreoiditis. Wie könnte es sonst sein? Wenn es eine akute und subakute Thyreoiditis gibt, muss sie chronisch sein. Lassen Sie sie Autoimmunereignisse in der Drüse sein. Aber gibt es chronische Entzündungen in der Schilddrüse??

Berücksichtigen Sie wichtige Umstände, die voreingenommenen oder inkompetenten Ärzten entgehen. Wenden wir uns für Erklärungen einer der Hauptdisziplinen der Medizin zu, die Kenntnisse über die wesentlichen, regelmäßigen Prozesse im Körper haben - der "Allgemeinen menschlichen Pathologie". Hier sind einige seiner Bestimmungen.

  1. Jede Entzündung ist immer akut. Chronische Entzündungen sind eine Reihe von akuten Entzündungsphänomenen, die nicht vollständig enden und daher einen periodischen, phasenförmigen, welligen Verlauf haben. Es steigt und verblasst.
    Sie wissen wahrscheinlich etwas über Exazerbationen und das Verblassen bei chronischer Bronchitis, wenn der Husten des Patienten eine Zeit lang zunimmt und dann der Husten abnimmt und sogar aufhört. Einige von Ihnen bemerken eine ähnliche Zyklizität (die Dauer der Phasenzyklen unterscheidet sich natürlich) bei chronischer Gastritis, Sinusitis, Blasenentzündung... Das heißt, echte entzündliche Erkrankungen. Ist dies bei der Schilddrüse der Fall? Wo und von wem werden in einigen wissenschaftlichen literarischen Arbeiten diese zyklischen Phänomene chronischer Entzündungen in der Schilddrüse beschrieben? Wahrscheinlich, weil sie nicht da sind?
  2. Das Wissen über Entzündungen ist eines der ältesten in der Medizin. Über diesen Prozess wurden viele Arbeiten geschrieben. Es wurde untersucht, analysiert. Sie stritten sich über ihn. Und was. Es wurden nur die Hauptmerkmale der Entzündung identifiziert. Einige der Komplexitäten der Wahrnehmung von Entzündungen durch Ärzte liegen jedoch weiterhin in den Köpfen ihrer Anhänger. Dies geschieht an Orten, an denen die wissenschaftliche Vergangenheit und die allgemeinen Gesetze kaum bekannt sind und auf der Suche nach Einzelheiten voranschreiten.
    Seit mehr als 200 Jahren in der Medizin hat sich in der wissenschaftlichen Welt eine klar definierte Richtung herausgebildet, „Entzündungen überall und in allem zu sehen“ (Akademiker IV Davydovsky, 1969). Sogar Nikolai Ivanovich Pirogov (1865) musste Folgendes sagen: „Nennen wir nicht mehrere Prozesse, die einander nur auf einer Seite ähnlich sind, oder sind sie in allen organischen Prozessen ähnlich, die einander ähnlich sind? Oder unterscheiden wir im Gegenteil nicht unnötig und ohne logische Grundlage unter dem Namen Entzündung einen Prozess, der im Wesentlichen mit vielen anderen organischen Prozessen identisch ist? Dieses Zitat des großen Wissenschaftlers N. I. Pirogov, das für das Verständnis der Essenz von Ereignissen im Körper so wichtig ist und vom Begründer der modernen allgemeinen Pathologie I.V. Davydovsky bemerkt wurde, wurde zuletzt 1995 in einem Handbuch über Entzündungen von den Akademikern V.V. Serov und D.S..Sarkisov. Hier sind ihre Worte, die unsere Zeitgenossen charakterisieren: „Formalismus und Morphologismus, Spekulation, Akzeptanz eines Teils für ein Ganzes (pars pro toto) - dies sind die grundlegenden Fehler, die Pirogovs brillanter Verstand aufgedeckt hat, die aber weiterhin Druck auf unser Bewusstsein ausüben. ".
    Der Körper ist insofern universell, als er im Wesentlichen dieselben Prozesse für verschiedene Ereignisse anwendet. Lassen Sie mich ein abstraktes Beispiel geben. Als ich vor vielen Jahren Militärdienst leistete, lernte ich, nicht nur Suppe oder Borschtsch mit einem Esslöffel zu essen. In Abwesenheit eines Messers, einer Gabel und eines Teelöffels könnte ein Esslöffel als jedes der aufgelisteten Elemente dienen. Sie konnte Zucker in Tee rühren, Butter auf Brot verteilen. Ist das nicht Vielseitigkeit? Und wie großartig wurden die Gläser mit Konserven geöffnet und mit Hilfe eines umgekehrten Emailbechers mit den "gerollten" Deckeln verschlossen! Dies ist auch Vielseitigkeit.
    Lohnt es sich, über die Vielseitigkeit des Immunsystems zu sprechen? Muss sein!
    Bei einer Autoimmunthyreoiditis dringen die Zellen des Immunsystems in das Gewebe der Schilddrüse ein. Es wird auch als Zeichen einer Entzündung angesehen. In der Tat "ist ein weiteres Merkmal des Prozesses das Vorhandensein diffuser zellulärer Infiltrate im Gewebe, die aus Lymphozyten, Plasmazellen, Histiozyten und Eosinophilen bestehen", schreibt IV Davydovsky (1969). Aber auf einer anderen Seite IV fährt Davydovsky fort: „Diffuse Infiltrate von lymphoiden Zellen, Histiozyten und Eosinophilen können in Geweben außerhalb einer Entzündung beobachtet werden. Solche "rundzelligen Infiltrate", die häufig als Hinweis auf eine chronische Entzündung angesehen werden, weisen häufig völlig unterschiedliche Stoffwechselprozesse auf, die beispielsweise mit Störungen der Sekretion endokriner Organe verbunden sind... Dieselben Infiltrate werden bei verschiedenen Organumstrukturierungen beobachtet, unabhängig davon, ob sie mit physiologischen Momenten verbunden sind Zum Beispiel... in einer atrophierenden Schilddrüse... Diffuse rundzellige Infiltrate mit prominenter Beteiligung von Plasmazellen sind charakteristisch für Autoimmunreaktionen. Solche Infiltrate gehen oft mit der Verlagerung des Organparenchyms einher, beispielsweise in der Schilddrüse... Die Proliferation von Bindegewebe, auch Narbenbildung, weist an sich auch nicht auf eine frühere Entzündung hin. ".
    Der Körper wendet universell jeden seiner Prozesse auf unterschiedliche physiologische Bedürfnisse an. Wir interpretieren nur natürliche Phänomene, abhängig von der Breite und Gründlichkeit unseres Wissens. In dieser Einschätzung können wir näher oder weiter von der Wahrheit entfernt sein..

Fortsetzung

Wussten Sie, dass führende Spezialisten (Endokrinologen) Schwierigkeiten haben, Autoimmunmanifestationen in der Schilddrüse zu klassifizieren? Liegt es daran, dass sich ein grundlegender Fehler in das Verständnis dieses Prozesses eingeschlichen hat? Ist Ihnen bekannt, dass keine spezifische Behandlungsrichtung für Autoimmunthyreoiditis festgelegt wurde? Möglicherweise liegt dies an der Unspezifität dieser Erkrankung, da es sich nicht um eine Krankheit handelt?

Warum ist es in der wissenschaftlichen Literatur normalerweise "still", dass unter günstigen Umständen (einschließlich therapeutischer Maßnahmen) die Menge an Antikörpern (und dies ist das wichtigste Kriterium und Zeichen für eine Autoimmunthyreoiditis) abnimmt... und sogar auf die "Norm"? Oder widerspricht es der Aggressivität? Wer unter den Ärzten hat sich gefragt, warum der Körper selbst in der "Norm" eine bestimmte Menge an "aggressiven" Antikörpern haben sollte??

Hier ist eine relativ aktuelle Nachricht von einem Patienten (der unsere Empfehlungen nur anderthalb Monate lang strikt befolgt hat) mit dem Titel „Antikörper gehen! Sich. ":

Die vorgestellten und angezeigten sind nur einige der interessantesten Argumente, die uns vom Irrtum der weit verbreiteten Hypothese von Aggressivität, Entzündung, Chronizität und Irreversibilität der Schilddrüse bei einer Autoimmunreaktion überzeugen.

PS Ich entschuldige mich für den riesigen Artikel, aber er hat mich irgendwie ermutigt. Und dann habe ich gerade die Testergebnisse für g bekommen

Sie hat die Hormone und hat sich bereits verletzt. Vielleicht wird jemand nützlich sein :)

PPS Wenn jemand etwas Positives für ein armes Eichhörnchen mit erhöhtem TSH und AT zu TPO zu sagen hat (obwohl es leicht erhöht ist, aber immer noch "schlecht"), werde ich sehr, sehr dankbar sein

Können wir chronische Autoimmunthyreoiditis behandeln??

Hallo liebe Berater! Ich heiße Svetlana.

Ganz zufällig (wegen trockener Haut) wurde ich für einen Ultraschall der Schilddrüse überwiesen, wobei das Ergebnis das Folgende war:

linker Lappen: 1,8 * 5,8 * 1,9 Volumen = 9,5
rechter Lappen: 2,0 * 6,3 * 2,1 Volumen = 12,7
Landenge: 0,35
Drüsenvolumen = 22,2
Die Lage ist typisch
Die Konturen sind uneben
Die Echogenität ist verringert
Die Struktur ist aufgrund echoarmer Bereiche heterogen
Fokusformationen: echoarme, abgerundete Proben mit undeutlichen Konturen von 0,9 * 0,8 cm im rechten Lappen
Im v / z des linken Lappens ähnliche Probe 1,0 * 0,6
Die CDK-Intensität des Blutflusses im Parenchym der Drüse liegt nicht bei. (nicht klar geschrieben)

Schlussfolgerung: diffuser knotiger Kropf (gemischt (ich verstehe nicht)). Diffuse Veränderungen in der Struktur der Schilddrüse.

Hat die Hormonanalyse bestanden:
TSH: 3.4
Frei T3: 5.4
Frei T4: 15.1

Mit all dem ging ich heute zum Endokrinologen, der mich diagnostizierte:
Chronische Autoimmunthyreoiditis. Sa. ic Hypothyreose.

Der Arzt verschrieb die folgende Behandlung: Trinken Sie nach 2 Monaten täglich 0,25 mg Eutirox, führen Sie einen zweiten TSH-Test durch und nach 6 Monaten Ultraschall der Schilddrüse.

Ich habe versucht, über das Internet herauszufinden, um welche Art von Krankheit es sich handelt, aber wenig ist klar, und das Gefühl ist, dass nichts Gutes ist = (
Morgen werde ich mit der Behandlung beginnen. Und die Fragen sind:

1.Ist es möglich, diese Thyreoiditis vollständig zu heilen??
2.Ist es nicht gefährlich, Hormone einzunehmen (werde ich nachfüllen?)
3. Ich habe noch nicht geboren, aber mein Mann und ich planen ein Baby im nächsten Jahr - kann ich schwanger werden und ein gesundes Baby zur Welt bringen??
4.Wenn die Krankheit lebenslang ist, wie wird sie dann für mich ausgehen, was droht?

Vielen Dank im Voraus für die ausführliche Antwort!

1. Nein, eine Autoimmunthyreoiditis kann nicht geheilt werden.

In der Regel wird die Diagnose durch das Vorhandensein von drei Anzeichen gestellt: bestimmte Veränderungen des Ultraschalls (Sie haben), eine signifikante Zunahme der Antikörper gegen die Schilddrüse (Sie haben), charakteristische Beschwerden (zum Beispiel ein Gefühl eines Klumpens im Hals, der vor dem Hintergrund von Stress auftritt - Sie beschreiben keine Beschwerden ). Im Moment können wir nur sagen, dass die Diagnose einer Autoimmunthyreoiditis wahrscheinlich ist, aber Sie können es nicht sagen.

Ich kann dasselbe über die subklinische Hypothyreose sagen: Sie können sie nicht anziehen, weil Ihr TSH ist normal.

Obwohl Sie ein gewisses Risiko haben, eine primäre Hypothyreose zu entwickeln, sind Sie formal gesund. Aus formaler Sicht kann bei Ihnen ein gemischter euthyroider Kropf diagnostiziert werden. Gemischt - weil Das Volumen der Schilddrüse nimmt zu (Sie haben 22 ml mit einer Rate von bis zu 18 ml) und es gibt mindestens 1 klinisch signifikanten Knoten - den mit 1,0 * 0,6 cm. Ihr TSH ist normal, dh die Schilddrüsenfunktion bleibt erhalten.

2. Nein, nicht gefährlich. Es gibt nur entweder Hinweise auf eine Behandlung oder nicht. In diesem Fall werden die Indikationen durch die Ergebnisse von Analysen für TSH und T4 frei bestimmt. Schilddrüsenhormone verursachen keine Gewichtszunahme. Eher das Gegenteil.

3. Ja. Zumindest Ihre Schilddrüsenerkrankung verhindert dies nicht..

4. Ja, fürs Leben. Auf lange Sicht primäre Hypothyreose. Es ist ziemlich einfach, dies durch die Einnahme des gleichen Levothyroxins zu kompensieren..

Nun ein paar Kommentare zu Ihrer Situation:

5. Wenn Sie keine Schwangerschaft geplant hätten, könnten Sie grundsätzlich auf eine weitere Untersuchung und Behandlung verzichten.

6. Die Schwangerschaft legt einen strengeren Rahmen für die Normen für Ultraschall und Analysen fest. Daher die Ziele: 6.1) Stellen Sie sicher, dass die Formationen 1.0 * 0.6 und 0.9 * 0.8 cm gutartig sind = führen Sie eine Punktion dieser Knoten durch, 6.2) reduzieren Sie die TSH auf

Wenn Sie meine Antwort nicht verstehen, sie als unvollständig betrachten oder zusätzliche Fragen haben - schreiben Sie in die Kommentare zu Ihrer Frage auf der Website und ich werde versuchen zu helfen (bitte schreiben Sie sie nicht in private Nachrichten)..

Wenn Sie etwas klarstellen möchten, aber nicht der Autor dieser Frage sind, schreiben Sie Ihre Frage auf die Seite https://www.consmed.ru/add_question/. Andernfalls bleibt Ihre Frage unbeantwortet. Medizinische Fragen in privaten Nachrichten bleiben unbeantwortet.

Offenlegung potenzieller Interessenkonflikte: Ich erhalte eine finanzielle Entschädigung in Form von unabhängigen Forschungsstipendien von Servier, Sanofi und dem RF-Gesundheitsministerium.

Jemand versuchte, eine Autoimmunthyreoiditis zu heilen?

Nun, Sie haben nichts zu behandeln, sondern achten Sie darauf, dass der TSH nicht hochkriecht und das wars!
und Antikörper 115 sind gut, es ist unwahrscheinlich, dass sie besonders klein werden, und sie werden nicht länger normal sein

Nun, so sagt zu Recht, dass Sie behandeln werden?
Wenn Sie keine Knoten und andere Dinge in der Schilddrüse haben, leben und sich keine Sorgen machen und alle 3-6 Monate Tests bestehen, ist dies nicht kritisch
Hauptsache stabil zu sein

mit Iodomarin sehr vorsichtig! es reduziert TTg, wenn es weniger als 2 ist, nicht trinken! Ich habe Thyreotoxikose drauf, schwer!

Lesen Sie literarische Literatur!
Jodomarin neigt dazu, TSH zu reduzieren
Wenn Sie 4 TSH haben, können Sie trinken
aber mit meinem innerhalb von 1 gab es nichts Gutes. Ich wurde dann 1,5 Jahre lang behandelt! Jetzt nehme ich kein Jod in irgendeiner Form, alle Schwangerschaftsvitamine nur ohne Jod!
gönnen Sie ihm besser nicht!

Basaltemperatur von A bis Z.

Unsere Herrscher sind Planer. Probieren Sie es aus und geben Sie Ihre Meinung ab! ->

* Liebe Freunde! Ja, das ist Werbung, so drehen!

Meine Vorgeschichte von Schilddrüsenerkrankungen (Autoimmunthyreoiditis - HaShimoto-Krankheit)

Das häufigste Symptom ist eine Schwellung des Halses (Kropf, Überwachsen der Schilddrüse). Symptome in den ersten Jahren der Krankheit sind: chronische Müdigkeit, anhaltende Kopfschmerzen und häufige Erkältungen. Ferner werden verschiedene Symptome beobachtet, abhängig von der übermäßigen (Hyperfunktion) oder unzureichenden (Hypofunktion) Funktionalität der Schilddrüse:

Schneller Herzschlag auch in Ruhe;
Leichtes Zittern der Finger und manchmal sogar des Körpers;
- Erhöhte Hitzeempfindlichkeit, erhöhte Wasseraufnahme und übermäßiges Schwitzen;
- Schüttelfrost und Überempfindlichkeit gegen Kälte;
- Gewichtsverlust trotz guten Appetits;
- Gewichtszunahme trotz Appetitlosigkeit;
- häufige Verstopfung;
- Reizbarkeit und Erregbarkeit (Aggression);
- Depression und manchmal mangelndes Interesse am Leben;
- trockene und raue Haut;
- Spröde und schälende Nägel;
- Gefühl von Schwere und Lethargie;
- Schwellung des Gesichts oder der Hände, insbesondere der Finger ("Boxhandschuh" -Gefühl) am Morgen nach dem Schlafengehen;
- Schmerzen in Gelenken und Muskeln bei Anstrengung und körperlicher Aktivität;
- Ungewöhnliche Müdigkeit und Schläfrigkeit während des Tages;
- Langsamer und schwacher Puls;
- Überstehende Venen und Venentuberkel;
- Unregelmäßige Menstruation (verkürzter Zyklus, Schmerzen und dunkles Blut);
Ziemlich merkliche Schwellung im Nacken (Gefühl von Koma und Schmerzen, Schmerzen im Nacken und Kehlkopf).

Die Ursachen der Krankheit: Stress und mangelnde Ruhe, Sorgen und eine enge Wahrnehmung aller Probleme, häufige Erkältungen mit geschwächter Immunität, ungesunde Ernährung (einschließlich übermäßiger Ernährungsgewohnheiten), Allergien und häufiger Missbrauch von Medikamenten gegen Allergien. Psychologischer Faktor - geringes Selbstwertgefühl.

Lesen Sie 97 Kommentare:

Das Ergebnis der Krankheit ist die Unfähigkeit, zehn Jahre lang schwanger zu werden

Im schulpflichtigen Alter wurde bei mir auch eine gewisse Vergrößerung der Schilddrüse diagnostiziert (und der Arzt untersuchte mich immer durch Berührung), mir wurde verschrieben, L-Thyroxin und einige andere Pillen zu trinken, ich trank sie 2 Jahre lang... dann warf ich sie selbst... Im Jahr 2011 habe ich eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchgeführt, die zweimal unter der Norm liegt. Ich denke also, dass ich gerade in meiner Kindheit geheilt wurde...

Svetlana82, rein zum Anfassen, das ist völliger Unsinn, und nur hier in der GUS machen sie es wahrscheinlich :(. Hier in Japan haben sie eine Reihe von Tests durchgeführt, obwohl klar war, dass ich eine Schilddrüse hatte. Nimmt Körperzellen als Antikörper wahr. Mein Kropf ist vergrößert, manchmal ist er reduziert.

Svetlana82, Unterscheiden Sie zwischen akuter, subakuter und chronischer Thyreoiditis.
Akut kann wiederum eitrig und nicht eitrig sein..
Subakut wird auch als De-Quervain-Thyreoiditis bezeichnet.
Chronisch kann fibrös (Riedel Kropf) und Autoimmun (Hashimoto Thyreoiditis) sein.
Akute eitrige Thyreoiditis entwickelt sich vor dem Hintergrund eines akuten oder chronischen Infektionsprozesses (Mandelentzündung, Lungenentzündung, Sepsis usw.).
Akute nicht suppurative Thyreoiditis kann sich nach Trauma, Blutung in der Schilddrüse, Strahlentherapie entwickeln.
Subakute Thyreoiditis entwickelt sich nach Virusinfektionen (ARVI, Coxsackie, infektiöse Parotitis usw.). Frauen im Alter von 30-50 Jahren werden häufiger krank.
Die chronische Autoimmunthyreoiditis ist eine Krankheit, die auf einer Autoimmunschädigung der Schilddrüse beruht. Es werden Antikörper gegen verschiedene Bestandteile der Schilddrüse gebildet (normalerweise werden Antikörper im menschlichen Körper nur für eine Fremdsubstanz produziert). Es ist die häufigste entzündliche Schilddrüsenerkrankung. Am häufigsten tritt eine Autoimmunthyreoiditis bei Patienten im Alter von 40 bis 50 Jahren auf, und bei Frauen ist sie zehnmal häufiger als bei Männern. Und in letzter Zeit leiden immer mehr junge Patienten und Kinder an einer Autoimmunthyreoiditis..
Die Ursache der chronischen fibrösen Thyreoiditis ist unbekannt. Es gibt eine Version, in der Riedels Kropf das Endstadium der Autoimmunthyreoiditis darstellt. Menschen mit Morbus Basedow oder irgendeiner Form von endemischem Kropf sind dem Risiko ausgesetzt, an dieser Krankheit zu erkranken.

Svetlana82, häufiger tritt der Zustand der Hyperthyreose zu Beginn der Krankheit auf. Anschließend kann die Funktion der Schilddrüse normal oder etwas eingeschränkt sein (Hypothyreose). Eine Hypothyreose tritt normalerweise 5 bis 15 Jahre nach Ausbruch der Krankheit auf und ihr Grad steigt unter ungünstigen Bedingungen an. Bei akuten Viruserkrankungen der Atemwege, bei geistiger und körperlicher Überlastung, Verschlimmerung verschiedener chronischer Erkrankungen.

Alles dreht sich um mich...

Svetlana82, ich schlage vor, dass er sich mit dir verwandelt hat. Obwohl sie mir hier sagten, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass sich auch meine Krankheit wandelt.

Svetlana82, ich denke, Sie müssen einen guten Endokrinologen aufsuchen. Holen Sie sich die richtige Diagnose. Wenn Sie Autoimmunerkrankungen haben, müssen Sie dringend mit der Behandlung beginnen. Aber auf keinen Fall selbst trinken oder aufhören, Drogen zu trinken. Da unsere Ärzte nicht so heiß sind, führen Sie die Analyse in mehreren Kliniken gleichzeitig durch.

Marishka28 können diese Symptome bei anderen Krankheiten auftreten. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Analyse bestehen.

Äh, ich habe Fehler in meinen Nachrichten. Ich hoffe, niemand wird das Tippen auf einem iPhone verurteilen

Dia, nein, ich habe bestätigt, dass HAIT, ich war nur überrascht, den Artikel zu lesen, wie genau die Beschreibung ist... Nun zu Tyroxin, alle Regeln.

Dia, im Sinne der Unmöglichkeit, aber am Ende hat es geklappt? Ich habe auch die gleiche Krankheit. Bisher keine einzige Schwangerschaft

Marishka28, ich wurde in fünf Kliniken untersucht, bis ich es selbst im Spiegel sah und zu einem Endokrinologen ging. Leider sind diese Symptome abstrakt, was von uns häufiger als Erkältung empfunden wird..

Ksyushkin, nein, es hat nicht funktioniert... Ich werde wegen einer Krankheit behandelt. Sie sagten, sie sollen mein ganzes Leben lang auf Tabletten sitzen. Und auf Kosten der Schwangerschaft hat diese Krankheit Auswirkungen und führt manchmal zu Unfruchtbarkeit. Zum Beispiel dauern meine Perioden nur 1, 5 oder 2 Tage und dann hören sie auf. Das Blut ist immer noch dunkel und hat in letzter Zeit Schmerzen... Aber ich glaube, meine Krankheit begann 2006 und wuchs allmählich... Ich habe Toko dieses Jahr enthüllt... Ich konnte seit 2006 nicht schwanger werden. Trotz der Tatsache, dass mir in zwei japanischen Kliniken gesagt wurde, dass es keine Probleme mit der Gebärmutter gibt, genau das gleiche mit Viren und Bakterien im weiblichen Teil. Jetzt mache ich Zeitpläne, aber etwas ist nutzlos... Es gibt keine Schwangerschaft. Vielleicht verlangsame ich mich mental und mental... Weinen und Depression

Dia, sag mir, was bringt es, die Art des Ereignisses herauszufinden? Ait, Hypothyreose wird immer noch mit einem Eutirox behandelt.
Ich habe seit 2007 Hormone, mir wird nicht einmal mehr eine ATPO-Analyse verschrieben, der Arzt sagt warum? Sie werden sowieso nirgendwo hingehen.
Ungefähr 10 Jahre Unfruchtbarkeit aufgrund der Krankheit: Wenn ich Sie wäre, würde ich nach anderen Gründen suchen. Lassen Sie mich erklären: Meine Hypothyreose entwickelte sich akut nach der Geburt, nach 3 Monaten war alles wie ein Lehrbuch. Aber ich bin mir zu 1000% sicher, dass ich viel früher krank geworden bin, denn jetzt verstehe ich, dass alle Symptome im Laufe mehrerer Jahre allmählich auftraten. Und trotzdem gelang es mir, schwanger zu werden, ein gesundes Kind zu ertragen und zur Welt zu bringen, und erst dann gab der Körper auf.
Ich brauchte viel Zeit, um zumindest meine Hormone und meinen Stoffwechsel irgendwie zu stabilisieren, es gab eine erfolglose Schwangerschaft, und die nächste erfolgreiche Schwangerschaft war 5 Jahre später, und danach schien die Schilddrüse versteckt zu sein und ich wurde ohne Probleme wieder schwanger. Alle Endokrinologen sagten mir, wenn die TTG normalisiert ist, sind Probleme mit der Empfängnis nicht mehr für sie, sondern für Gynäkologen.
Und es gibt auch ein Beispiel für meine Freundin, sie hat ihre Schilddrüse vollständig entfernt, aber bei richtiger Überwachung und vollständiger Ersatzdosis von Eutirox hat sie bereits 2 Kinder zur Welt gebracht.

Dia, aber wie fange ich an, behandelt zu werden? Ich habe mich stark von Tyrokchin erholt. Jetzt sitze ich auf Eutirox. Aber es gibt immer noch keine Schwangerschaft

Marishka28, gut gemacht, und es gibt eine Schwangerschaft?

Dia, ich verstehe dich sehr gut, ich habe mich auch selbst diagnostiziert, wenn du zu dieser Zeit wie ich in Südostasien warst, dann sind sie hier ein bisschen krank und niemand konnte mich diagnostizieren (((sogar Psychologen wurden geschickt, sagten sie) Sie haben Depressionen)))

Cherie, aufgrund der Tatsache, dass Sie diese Krankheit sicher vor der Schwangerschaft haben und eine Schwangerschaft eine Belastung für einen "schwachen Körper" ist. Verschiedene Faktoren können die Ursache der Krankheit sein. Es muss jedoch festgestellt werden, ob es sich um ein Autoimm handelt. T. Hier wurde mir gesagt, dass je nach Stadium der Krankheit die Behandlungsmethoden unterschiedlich sind. Nun, im Fall von Autoimm. T. Ach Toko Pillen. In Bezug auf meine Unfruchtbarkeit ist anscheinend meine Gesundheit (Immunsystem) von Geburt an schwach und außerdem ist dies eine Krankheit. Was dazu führte..

Cherie, :) Ich möchte lachen und weinen. Auch hier sahen sie mich seltsam an... Jung, angeblich und schon krank oder so zu tun... Die Japaner werden selten krank, denke ich... In den Kliniken gibt es nur ältere Menschen und ich bin allein unter ihnen

Ksyushkin, leider kann eine Autoimmunthyreoiditis nicht geheilt werden, sie ist nur "blockiert" oder sozusagen durch Pillen unterstützt, wurde mir hier gesagt. Es kann Erholungsphasen geben, die jedoch nur vorübergehend sind. Aber ich denke, wir müssen die Immunität, die Vitamine und einen psychologischen Ansatz verbessern - keine Sorge, keine Nervosität, keine Depression. Ich habe in den letzten Jahren mit letzterem zu kämpfen, weil ich nicht schwanger werden kann. Bevor es familiäre Probleme gab... Es hat seine Spuren hinterlassen. Aber keine Sorge, Sie werden vielleicht besser. Ich muss nachdenken, um zu glauben

Mädchen, ich habe eine Frage an alle, ich bin bereits 2-2 Jahre alt, 5 Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse wurden nicht mehr verschrieben.
Und wie geht es dir?

Ksyushkin, ich weiß es nicht genau, aber ich denke, du wirst besser, wahrscheinlich nicht durch Pillen. Ich wurde auch besser, manchmal lasse ich mich leicht fallen, aber dann werde ich wieder fett. Dies liegt an der Tatsache, dass der Stoffwechsel bei dieser Krankheit nicht gut funktioniert. Dementsprechend geht es Ihnen besser... Der Körper kommt mit seinen Funktionen nicht zurecht, obwohl wenig Nahrung in den Körper gelangt

Dia, ich bin von ihm geheilt. Selbst.

Ksyushkin, es ist seltsam in Bezug auf Gewichtszunahme, im Gegenteil, als ich endlich herausfand, was mit mir los war und anfing, L-Thyroxin (ich nehme es in Form von Eutirox) einzunehmen, begann ich endlich, Gewicht zu verlieren.

Cherie, in meinem Fall sagten sie alle 6 Monate einen Ultraschall (Biopsie) und eine Blutuntersuchung.

Als ich in meinem 5. Jahr war, hatte ich Probleme mit der Schilddrüse. Hyperthyreose. Zuerst versuchten sie, mit Thyrostatik (Mercazolil, das übrigens während der Schwangerschaft kontraindiziert ist) zu behandeln, dann wurde eine Operation durchgeführt, um einen Teil der Drüse zu entfernen. Die Rückfälle begannen jedoch bald wieder... All dies dauerte fünf Jahre... In einem nicht sehr wunderbaren Moment, als die Ärzte mir einstimmig versicherten, dass ich eine zweite Operation benötige (nach der ich wahrscheinlich keine Mutter mehr werden konnte), unterschrieb ich eine Ablehnung von dieser Operation und beschlossen, auf sich selbst aufzupassen. Ich blieb bei einer kleinen Broschüre von KEHO "Das Unterbewusstsein kann alles" stehen, las sie und begann zu handeln. Die Hauptbedingung, ich habe das verstanden und bin mir zu 100 Prozent sicher - ist, diese einfachen und nicht viel zeitaufwändigen Aktivitäten HABITATISCH zu machen. Es heißt, dass der Effekt in mindestens 20 Tagen auftritt und für die Mehrheit - irgendwo in 40, und einige brauchen mehr Zeit, bis sich etwas ändert. Also habe ich jeden Tag und mehr als einmal visualisiert (duschen, im Transport sein, einschlafen, turnen, irgendwohin gehen). Erstens habe ich mich gesund und voller Energie vorgestellt und zweitens habe ich alle möglichen Gedichte, Reden und Lieder verfasst wie: ICH BIN GESUND, ICH BIN GESUND, GESUND GESUND ZU SEIN! Ich ging auch zu einer Trainingseinheit, in der ich mich mit holotroper Atmung beschäftigte. Dies ist eine kraftvolle Atempraxis, die vor Tausenden von Jahren von Yogis erfunden wurde. Und sie erlaubte mir, mein Problem zu erkennen und mich emotional zu reinigen, um eine Art Katharsis zu erleben. Ich würde diese Technik jedem empfehlen, der gesund sein möchte.!
Aus psychosomatischer Sicht sind Schilddrüsenprobleme in erster Linie ein akkumuliertes Gefühl von Schuld oder Ressentiments, und meistens sind sie gleich, nur miteinander vermischt. Während der holotropen Atemarbeit erlebte ich solche Emotionen, die es mir ermöglichten, diese schlechten Gefühle loszulassen. Und das Leben ist einfacher geworden.
Ich habe Schilddrüsenprobleme vergessen.

Dia, als ich 2011 zur Untersuchung zum Endokrinologen ging, fühlte sie auch „Entsetzen! Ihre Schilddrüse ist vergrößert. Dringender Ultraschall, dringende Hormontests! " Am Ende: Laut den Analysen sind meine Hormone alle normal, aber im Ultraschall ist es weniger als normal. Danach war sie selbst verwirrt, erklärte mir nichts wirklich und ernannte nichts, sie wechselte reibungslos zu meinem Blutzucker (5, 5), man sagt, er sei zu hoch, schon kurz vor Diabetes, man müsse eine Diät einhalten. Kurz gesagt, ich spuckte auf all ihre Worte und ging, dann nahm ich den Zucker zurück und es war 5, 2. In Almaty kann ich immer noch keinen guten Gynäkologen-Endokrinologen finden, und mit der Zeit ist es begrenzt ((()

Autoimmunthyreoiditis. Wie man damit lebt: '(

Normalisieren Sie TTG, warten Sie, bis sich ATTPO verbessert hat - und fahren Sie fort. Natürlich müssen Sie mit Jod Kompromisse eingehen.

Lesen Sie wenigstens etwas über Ihre Krankheit und die Arbeit der Schilddrüse im Allgemeinen? Und dann schreibst du so dichten Unsinn:

Die Norm für TTG bei schwangeren Frauen ist 2 so und so, nicht 6.

Autor, keine Panik. nichts Tödliches oder gar Gefährliches oder gar Schreckliches.
TSH in der richtigen Dosierung wird SEHR schnell wieder normal, vielleicht sogar in ein paar Monaten. Wenn dann B kommt, überwachen Sie weiterhin TSH und passen die Dosierung bei Bedarf an.

Alles über die Schilddrüse

Website für medizinisches Fachpersonal


Diskussionsclub des Russian Medical Server> Medizinische Beratungsforen> Endokrinologie> Schilddrüsenerkrankungen> Fragen und Antworten zu Schilddrüsenerkrankungen

AIT-Behandlung

Forensuche
Erweiterte Suche
Hier finden Sie alle dankbaren Beiträge
Suche in Tagebüchern
Erweiterte Suche
Seite 1 von 212>

Bitte helfen Sie mit Rat. Im Frühjahr 2008 wurde bei ihr eine chronische AIT II-III-Knotenform diagnostiziert. Euthyroid Zustand. Hormone (T3, T4, TSH) waren normal. Die Antikörper AT-TG und AT-TPO waren erhöht: AT-TG 309,2 Einheiten / ml bei der Norm - bis zu 65,0, AT-TPO 158,4 Einheiten / ml bei einer Rate von bis zu 30. Wie vom Arzt verschrieben, nahm ich Eutirox ( 0,75 pro Tag) für 4 Monate. Das Hormon TSH fiel auf fast Null. Ich ging zu einem anderen Arzt, der Eutirox absagte, EDAS-942 (5 Körnchen morgens und 5 Körnchen abends) und Endocrinol-Creme 2-mal täglich verschrieb. Nach einer sechsmonatigen Einnahme kehrte das TSH-Hormon zum Normalzustand zurück, T3, T4 waren ebenfalls normal. Die Antikörper AT-TG und AT-TPO nahmen jedoch noch weiter zu: AT-TG 621,4 Einheiten / ml mit einer Geschwindigkeit von bis zu 18,0, AT-TPO 397,1 Einheiten / ml mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5,6.
Bitte sagen Sie mir, mit welchen Medikamenten Antikörper reduziert werden können. Und was ist die Gefahr eines so hohen Niveaus? Ich habe aus verschiedenen Quellen erfahren, dass AIT im Prinzip nicht behandelt wird, sondern nur für einige Zeit "eingemottet" werden kann. Die Krankheit schreitet im Laufe der Zeit weiter voran. Vielleicht gibt es einige Volksheilmittel (Kräuter), um diese Krankheit irgendwie zu stoppen? Spezielle Indikationen für Diät / Tag? Der erste Arzt sagte, wir müssten aufhören, alle jodhaltigen Lebensmittel zu konsumieren. Der zweite Arzt bestritt es.
Ich bitte wirklich um Ihre Hilfe und qualifizierten Rat. völlig verwirrt und weiß nicht, in welche Richtung ich gehen soll.

Vielen Dank im Voraus!

Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu
Dieses Mitglied bedankte sich bei Sandra25 für diesen Beitrag:
Sandra25
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Sandra25
Fügen Sie Sandra25 Ihrer Freundesliste hinzu

Vielen Dank für Ihre freundliche Beratung und Teilnahme.!

Ultraschallergebnisse. (Ich entschuldige mich im Voraus, wenn ich etwas mit Fehlern schreibe: Es ist sehr schwierig, die Handschrift des Arztes zu erkennen.)

Gesamtvolumen der Schilddrüse = 27,4 ml. (rechter Lappen 23 * 22 * ​​70 mm, Volumen 15,4 cm3; linker Lappen 21 * 20 * 60 mm, Volumen 12,0 cm3, Landenge 10 mm)
Die Struktur ist eindeutig heterogen, diffus, mit zunehmenden Bereichen, einer ausgeprägten Stromakomponente, mehreren aihogenen Strukturen mit einem Volumen von bis zu 6 mm und einer unregelmäßigen Form. Im rechten Lappen grenzt ein zentral isoechoischer Knoten mit einem echoarmen Rand 16 * 13 * 13 mm, im unteren Pol mit einem Übergang zum Isthmus, ein etwas erhöhter Echogenitätsknoten 11 * 12 * 11 mm mit schalltoten Bereichen an eine knotenartige Formation im Isthmus einer heterogenen Struktur 18 * 13 * 18 an mm. Auf der Vorderfläche des linken Lappens befindet sich ein Knotenbereich mit einem echogenen Einschluss von 16 * 8 * 8 mm. Wahrscheinlich ein Pseudoknoten mit Thyreoiditis.

Schlussfolgerung des Ultraschalls: Schilddrüsenvergrößerung mit ausgeprägten diffusen Veränderungen (Thyreoiditis). Die Knoten des rechten Lappens und der Landenge. Die Unterscheidung mit pseudonodalen Formationen ist schwierig.

Diagnose des Arztes: chronische AIT 2-3 Grad, Knotenform. Euthyroid Zustand.

Weißt du, ich weiß nicht, was ich mit meiner Diagnose am besten anfangen kann. wie man behandelt wird, was man nimmt. Vielleicht müssen Sie zusätzlich zur Einnahme von Medikamenten etwas im Tagesablauf ändern, nämlich die Ernährung. Ist es in Ordnung, jodreiche Meeresfrüchte zu essen oder nicht? Kann ich zum Meer gehen? Besuchen Sie die Sauna?

Es ist mir sehr peinlich, Sie mit meinen Problemen zu belasten, und ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie sich freiwillig gemeldet haben, um mir zu helfen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,
Natalia.


P.S. Entschuldigung, ich weiß nicht, wie ich Sie mit Namen und Patronym kontaktieren kann?

Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu
Dieses Mitglied bedankt sich bei Melnichenko für diesen Beitrag:
Melnichenko
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Melnichenko
Fügen Sie Melnichenko Ihrer Freundesliste hinzu

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Antwort.!

Bitte sagen Sie mir, welche Medikamente ich bei meiner Diagnose einnehmen soll. Und ist es möglich, zu Ihrem Termin zu kommen?

Vielen Dank im Voraus!

Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu
Dieses Mitglied bedankt sich bei Melnichenko für diesen Beitrag:
Melnichenko
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Melnichenko
Fügen Sie Melnichenko Ihrer Freundesliste hinzu

Nochmals vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Zeit.!

Um ehrlich zu sein, habe ich schreckliche Angst vor einer Biopsie. Gleichzeitig sagte der Ultraschallarzt auch, dass es bei einer solchen Schilddrüse wie meiner schwierig sein würde, das Ergebnis einer Biopsie zu bestimmen: da es viele Blutverunreinigungen usw. geben wird..
Kurz gesagt, ein schrecklicher Horror. Ich verstehe, dass ich Unsinn frage, aber wenn wir hoffen, dass die Zellen gutartig sind, wie können diese Knoten behandelt werden? Neben der Tatsache, dass es leicht ist, sie zu beobachten, tk. Gott sei Dank wachsen sie nicht.

Das Mitglied bedankte sich bei Natalie_2009 für diesen Beitrag:
Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu
Melnichenko
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Melnichenko
Fügen Sie Melnichenko Ihrer Freundesliste hinzu

Sie sind natürlich, so wie ich es verstehe, ein maßgeblicher Arzt, aber dennoch, als gut erzogene Person und, wie ich glauben möchte, intelligent, gibt Ihnen dies nicht das Recht, auf diese Weise mit anderen zu sprechen. Es lohnt sich nicht, Menschen, die sich mit ihren Schmerzen und Problemen befasst haben, grob zu antworten. Es ist besser, überhaupt zu schweigen und nicht auf Nachrichten zu antworten. Und wahllos andere Ärzte beschuldigen, insbesondere Professoren aus den immer noch angesehenen Kliniken von Sklifasovsky und Pervaya Gradskaya, die sagen, dass die Diagnose keine Diagnose ist und sie halbherzig, und so weiter, machen Sie auch nicht gut. Ich habe die Seite "Tironet" gelesen, aber auf einige meiner Fragen keine Antworten gefunden und diesbezüglich hier um Rat gefragt. Leider ist diese Art der Kommunikation, die Sie sich erlauben, für mich äußerst unangenehm. Ich selbst bin eine gebildete Person und ein anerkannter Fachmann auf meinem Gebiet, aber ich bin anders erzogen worden und werde es mir niemals erlauben, so hochmütig und nachlässig mit anderen Menschen zu sprechen, mit Elementen der Unhöflichkeit. Verzeihen Sie mir, dass ich Ihnen das schreiben muss - eine Person, die älter als ich ist, aber an eine solche Einstellung einfach nicht gewöhnt ist. Denken Sie nicht, dass Sie sich als wohlverdiente Person frei verhalten können, wie Sie möchten..

Meine Nachricht erfordert keine Antwort.

Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu

Der Arbeitsplatz und die Position garantieren, wie Sie richtig bemerkt haben, keine professionelle Herangehensweise an den Patienten.

Knotiger Kropf = Punktionsbiopsie, da Krebs niemals ausgeschlossen werden kann (Zeit und Volumen spielen keine Rolle) und ein Konsens in dieser Angelegenheit besteht und der knotige kolloidale Kropf nicht behandelt werden muss - wenn keine Funktionsstörung und signifikante Volumenbeeinträchtigung vorliegt.

Die Gründe, warum anstelle qualifizierter Empfehlungen lyrische Abweichungen gegeben werden, weiß ich nicht - und die Irritation richtet sich nicht an SIE -, sondern an die Kollegen, die daran gehindert sind, den Tyronet-Abschnitt für Ärzte mit allen erdenklichen und undenkbaren Referenzen zu lesen - und dann, verzeihen Sie mir, es ist meine DER SCHMERZ, der mich abends und nachmittags dazu bringt, die EINFACHSTEN Dinge zu schreiben, die ein Arzt wissen sollte
S-m "Stockholm als Geisel" ist eine typische Situation für einen Hauspatienten, der äußerst leichtgläubig gegenüber Analphabeten und absolut taub gegenüber Ratschlägen ist, die keine gebildeten und international anerkannten Empfehlungen mögen

Die Diskussion der angeblichen Diagnose, die Ihnen gestellt wurde, ist aus einem einfachen Grund unmöglich - KEINE Diagnose
Es gibt eine normale Funktion der Drüse, der Knoten und der Antikörper - dies bedeutet nicht, dass die Knoten ein knotiger Kolloidkropf und nichts anderes sind, und die Antikörper sind tatsächlich AIT und keine Reaktion des umgebenden Gewebes auf die Tatsache eines Knotens
Deshalb ist die letzte Phase die Reifenpanne, und die Begriffe, die Sie verwendet haben und die mich und Ihre Kollegen von Sklif beleidigen, müssen bestraft werden

Melnichenko
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Melnichenko
Fügen Sie Melnichenko Ihrer Freundesliste hinzu

Ich habe dich verstanden und danke dir für deinen Rat. Es scheint mir, dass Sie aufgrund der Beschäftigung und der großen Menge an Informationen hier auf der Website nicht sehr sorgfältig gelesen haben, was ich geschrieben habe. Wenn Sie noch einmal hinschauen, werden Sie in meinen Botschaften kein Wort der Kritik finden, und noch mehr "Begriffe, die Sklifs Kollegen beleidigen", die in Ihren Worten "Bestrafung erfordern". Im Gegenteil, ich war äußerst überrascht, dass Sie so negativ über die Arbeit Ihrer Kollegen von Pervaya Gradskaya und vom Institut gesprochen haben. Sklifasovsky. Denn in Ihrem Ausdruck ist die Diagnose, die sie auf meiner Karte aufgezeichnet haben, "keine Diagnose", "keine" usw. Und ich war es, der aufstand, um diese Ärzte zu beschützen, zu denen ich gehe, weil Ich denke, sie praktizieren auch Spezialisten und ihre Worte sind vertrauenswürdig. Basierend auf meiner Lebenserfahrung hat jeder Arzt seine eigene Methodik und seine eigene Vision von der Behandlung dieser oder jener Krankheit. Um herauszufinden, was andere Allheilmittel für die Behandlung meiner Krankheit sind, habe ich hier geschrieben. Und wenn Sie sich die Zeit nehmen und meine Botschaften sorgfältig lesen, werden Sie sehen, dass ich mich tatsächlich genau hier um Rat gefragt habe: über mögliche andere Behandlungsmethoden (einschließlich Folk, nämlich Kräuterpräparate, falls jemand aus Ärzte hier auf der Website verwendeten dies in ihrer Praxis und wenn es eine positive Dynamik gab). Und auch mit der Bitte, mir einige Fragen zum Lebensstil zu klären, die bei dieser Krankheit zu beachten sind (mögliche Einschränkungen usw.), weil ich dachte, ich hätte eine spezialisierte Website gefunden, auf der sie mir helfen könnten. Und ich habe dich nicht beleidigt - meine Eltern haben mir nicht beigebracht, wie man das macht, und ich respektiere mich selbst, um mich zu bücken, jemanden zu beleidigen. Ich habe Sie nur gebeten, höflich und korrekt zu antworten, da Ihre Nachrichten von Erwachsenen gelesen werden, die wie Sie in ihrem Kreis respektiert werden und an höflichen Umgang gewöhnt sind. Aber natürlich hat jeder das Recht auf seine eigene Meinung und Sie können mich "bestrafen", wie Sie es ausdrücken (es ist jedoch nicht klar, wofür). anscheinend vertreibe mich von hier oder so. Ich weiß nicht, welche Methoden der "Bestrafung" für diese Ressource angewendet werden. Wie du möchtest.

Gleichzeitig danke ich Ihnen nochmals aufrichtig für Ihre Zeit und Ihre qualifizierte Antwort. Danke.

Natalie_2009
Profil anzeigen
Finde alle Beiträge von Natalie_2009
Fügen Sie Natalie_2009 Ihrer Freundesliste hinzu

Noch einmal - es gibt eine normale Welt der Erwachsenenmedizin in der Medizin, in der die Diagnose einer AIT nicht auf der Grundlage der von Ihnen geschriebenen Anzeichen gestellt wird - der 2003 von Azhnik angenommene Konsens über Tyronet für Ärzte


Es gibt eine normale Welt der Erwachsenenforschung über knotigen Kropf - europäischer, amerikanischer, russischer Konsens - über Tyronet für Patienten


Ich kann nicht verstehen, warum man eine DIAGNOSE diskutieren sollte, die es nicht gibt


Weniger als alles andere beleidige ich Kollegen, indem ich die Wahrheit sage - der Patient wurde NICHT untersucht und daher ist es ABSOLUT verfrüht, die Behandlung zu besprechen

Mögliches Szenario von Ereignissen - mit einer Wahrscheinlichkeit von 85% haben wir es mit knotigem Kolloidkropf und dem Transport von Antikörpern zu tun, für die überhaupt keine Behandlung erforderlich ist, und die Überwachung und Kontrolle des Volumens der Drüse und des TSH ist ausreichend. UKZ ist im Wesentlichen nicht einmal eine Krankheit und legt keine Einschränkungen für den Lebensstil fest (und letztere erfordert in einem bestimmten geografischen Gebiet nur die Verwendung von Jodsalz beim Kochen).

Mit einer Wahrscheinlichkeit von 5% kann sich der Knoten als Krebs und mit einem Adenom von 15% herausstellen (Ultraschall mit zuverlässigen Zeichen existiert nicht).

In beiden Fällen ist eine chirurgische Behandlung angezeigt: im ersten Fall als Behandlung, im zweiten als Endstadium der Diagnose..
Irgendwo können 1-3% zu etwas Exotischem gehen - aber darum geht es nicht..

Ich sollte die Fragen der Patienten wahrheitsgemäß beantworten.

Ich beleidige meine Kollegen in keiner Weise, wenn ich betone, dass die Aussprache von STUPIDITIES nicht in der Verantwortung eines Ultraschallspezialisten liegt - er sollte KEINE Ratschläge zur Untersuchung geben, die Möglichkeiten einer Punktionsbiopsie bewerten usw. - dies ist nicht Teil seiner funktionalen Verantwortung und er weiß möglicherweise NICHT, was ein Endokrinologe wissen soll.
Eine Beleidigung sind jene Beinamen, die Sie für notwendig hielten, um sie in meinen Mund zu stecken, und die sich angeblich auf Kollegen beziehen.

Ich beleidige meine Kollegen in keiner Weise und betone, dass die Untersuchung des Patienten nicht abgeschlossen ist und keine Diagnose vorliegt - ich gebe die Tatsache einer unvollständigen Untersuchung an.

Es gibt keine Volksheilmittel, weder für die Behandlung von knotigem Kolloidkropf noch für die Behandlung von Adenomen oder für die Behandlung von Krebs. In Bezug auf Antikörper ist es möglich, einige angebotene Optionen zu diskutieren (keineswegs vom Volk) - und nur.

Auf unserem Formular gibt es KEINE Option wie das Nacherzählen von Anekdoten darüber, wie eine bestimmte Tante sich aus irgendeinem Grund durch inakzeptable und unbewiesene Methoden erlaubt hat, jemanden für etwas zu behandeln, und da ein Patient mit einem Ultraschall-Scan jede Chance hat, seinen Arzt zu überleben und der Prozess der Beobachtung eines Arztes kann unvollständig sein. Wir sind ein normales ernsthaftes medizinisches Fachforum (nun, es muss irgendwo so etwas geben) und ich sehe definitiv keinen Grund, warum wir uns auf Ihre Anfrage in einen Club verwandeln sollten "Malakhov + Urin = jeder und alles Behandlung "

Im Prinzip haben Sie genügend Informationen erhalten, und wie es unserer Person angemessen ist, haben Sie sich beim Erhalt von Informationen gleichzeitig äußerst unhöflich gegenüber dem alten Arzt verhalten.
Ich denke, dass dieses Gespräch enden kann

© Copyright 2021 www.ciladultdaycare.com