Ist es möglich, Huhn mit Pankreatitis zu essen?

Huhn mit Pankreatitis wird 14 Tage nach Beginn der aktiven Behandlung in die Ernährung des Patienten aufgenommen. Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse erfordert eine Mäßigung der Nahrung. In dieser Pathologie können Sie beispielsweise kein gebratenes Huhn essen.

Nutzen und Schaden

Hühnerfleisch enthält tierisches Eiweiß und ist gleichzeitig nicht fettig, sodass Sie diätetische Mahlzeiten aus Hühnchen zubereiten können. Huhn ist eine gute Quelle für B-Vitamine, Kalzium, Phosphor und Eisen, die für die Blutbildung unerlässlich sind.

Hühnchengerichte sind gut verdaulich und leicht verdaulich, daher werden sie für die therapeutische Ernährung von Menschen mit Pankreatitis empfohlen. Das Essen des Fleisches dieses Geflügels erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten, stellt die Kraft wieder her, so dass Huhn ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung geschwächter Patienten ist.

Fleisch von nur Geflügel, das auf gesundem Futter ohne chemische Zusätze aufgezogen wurde, kann nützlich sein. Ein in einem Supermarkt gekaufter Broiler kann mehr schaden als nützen. Dieses Produkt enthält Antibiotika und Hormone, mit denen Küken gefüttert werden, um schnell zu wachsen, an Gewicht zuzunehmen und sie vor Infektionen zu schützen. Die Konzentration von Medikamenten in den Beinen ist besonders hoch. Infolgedessen wächst ein großes gesundes Huhn, aber mit Fleisch, das für den Menschen schädlich ist.

Hühner auf dem Bauernhof sollten nicht von Menschen mit Pankreatitis, Kindern und älteren Menschen gefressen werden. Chemische Zusätze verschwinden weder beim Kochen noch beim Braten. Sie sollten Futter von Haushühnern zubereiten, aber Sie müssen vorsichtig sein: Es besteht die Gefahr, dass der Vogel an Salmonellose erkrankt. Kaufen Sie ein solches Produkt besser bei einem vertrauenswürdigen Verkäufer.

Merkmale der Verwendung

Hühnchen als Nahrungsergänzungsmittel muss nach dem Ende des akuten Stadiums der Pankreatitis unbedingt auf dem Esstisch des Patienten erscheinen.

Verwenden Sie zuerst Hackfleisch; Dazu wird frisches Hühnerfleisch zweimal durch einen Fleischwolf geleitet. Die daraus zubereiteten Gerichte stillen perfekt den Hunger und belasten die Bauchspeicheldrüse nicht:

  • Fleischklößchen;
  • Knödel;
  • Fleischklößchen;
  • Dampfkoteletts;
  • Souffle.

Sie können Hackfleisch aus gekochtem Hühnerfleisch herstellen und es als Zusatz zu Gemüsesuppen, Kartoffelpüree und Müsli verwenden.

In akuter Form

Bei der akuten Form der Pankreatitis wird dem Patienten empfohlen, die ersten 2-3 Krankheitstage zu fasten. Der Verdauungstrakt, insbesondere die Bauchspeicheldrüse, muss zu diesem Zeitpunkt vollständig ausgeruht werden. Eine Ernährungspause ist notwendig, um die normale Produktion von Verdauungsenzymen wiederherzustellen und Stoffwechselstörungen zu beseitigen.

Im chronischen Stadium

Nach der Stabilisierung des Zustands und dem Übergang der Pankreatitis in das chronische Stadium, der etwa 2 Monate nach dem Abklingen des akuten Prozesses auftritt, kann Huhn nicht mehr nur in Form von Hackfleisch gegessen werden. Geflügel wird der Diät hinzugefügt, in Stücken (Gulasch) gedünstet, gekocht oder im Ofen gebacken. Es ist gut, gekochtes oder gedünstetes Gemüse, Haferbrei mit Hühnerfleisch als Beilage zu servieren.

Mit einer Verschlimmerung der Krankheit

Sowohl bei der akuten Form der Pankreatitis als auch bei der Verschlimmerung einer chronischen Krankheit werden Zweitgerichte und Hühnersuppen nicht empfohlen.

Fettiges und dichtes Geflügelfleisch kann die Arbeit der Bauchspeicheldrüse behindern und den Zustand des Organs verschlimmern, wodurch der Entzündungsprozess darin verstärkt wird. Die aktive Produktion von Magensaft führt zu Übelkeit und Schmerzen. Fleisch kann frühestens einen Monat nach der Exazerbation zum Menü hinzugefügt werden, Hühnerbrühe - sechs Monate später.

Cholezystopankreatitis

In den ersten Tagen nach einer Verschlimmerung der Cholezystopankreatitis wird empfohlen, nicht zu essen. Danach wird der Patient in leichte Gemüsesuppen überführt. Nach 3-4 Wochen können Sie anfangen, ein wenig gekochte magere Hühnerteile und gedünstetes Gemüse zu essen. Es ist besser, einen jungen Hühnerkadaver zum Kochen mitzunehmen.

Hühnerrezepte für Pankreatitis

Entfernen Sie vor dem Kochen die Haut und das Fett vom Huhn.

Salate

Fein gehackte gekochte Hühnerbrust verbessert das Aroma und den Geschmack von Gemüsesalaten, die mit Pflanzenöl, Magermilch oder Sauerrahm gewürzt sind.

Für Hühnersalat benötigen Sie:

  • die Hälfte einer Hühnerbrust;
  • 2 Eier;
  • 1 Kartoffelknolle;
  • 1 Karotte;
  • ein Stück Käse von der Größe einer Streichholzschachtel.

Gemüse und Eier kochen und fein hacken, Käse reiben. Alle Zutaten in Schichten in eine Salatschüssel geben und jede Schicht mit Dressing schmieren. Dekorieren Sie die Oberseite mit Grüns.

Im Kürbis gebacken

In einem Kürbis gebackenes Hühnchen ist ein originelles, gesundes und schönes Gericht, das das Ernährungsmenü eines Patienten mit Pankreatitis abwechslungsreich gestaltet.

  1. Spülen Sie ein Glas Reis aus und füllen Sie das Getreide 2 Stunden lang mit Wasser.
  2. Gießen Sie Reis in 2 Liter kochendes Wasser und kochen Sie ihn 15 Minuten lang. Lassen Sie dann das Wasser ab.
  3. Bereiten Sie einen großen runden Kürbis vor.
  4. Schneiden Sie ein rundes Loch in einem Abstand von 5 cm vom Stiel des Gemüses; Sie können seine Kante gezackt machen.
  5. Entfernen Sie die Oberseite und löffeln Sie die Samen zusammen mit etwas Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus. Die Wandstärke des Kürbises sollte ca. 1,5 cm betragen.
  6. In Ringe geschnittener Lauch (1 Stk.) 1 Minute in Pflanzenöl braten.
  7. Getrocknete Aprikosen abspülen und in Streifen schneiden.
  8. Mischen Sie es mit Reis und Zwiebeln.
  9. Das Huhn in Portionen schneiden.
  10. Füllen Sie den Kürbis zuerst mit Reis, Zwiebeln und getrockneten Aprikosen, dann mit Hühnchen.
  11. Schließen Sie das Loch mit dem abgeschnittenen Oberteil und legen Sie den Kürbis 2 Stunden lang in einen heißen Ofen (+ 180 ° C).
  12. Legen Sie das vorbereitete Gemüse beim Servieren auf eine große Platte und schneiden Sie es in vertikale Keile.

Souffle

Brechen Sie ein Ei in ein Hähnchenfilet (1 Stk.). In einem Fleischwolf oder Mixer gehackt, 2/3 Tasse Milch hineingießen und gründlich mischen. Salz und Pfeffer auf die Messerspitze geben. Übertragen Sie die Masse in eine gefettete Form und backen Sie im Ofen bei 160 ° C für ca. 25-30 Minuten.

Die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis kann durch eine Nudelsuppe ergänzt werden, die auf der Basis einer schwachen Hühnerbrühe zubereitet wird. Dieses erste Gericht ist schnell zuzubereiten und eignet sich hervorragend für die Ernährung bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts..

  • 1 Hühnerbrust;
  • 2 Kartoffelknollen;
  • 1 Karotte;
  • 1 Zwiebel;
  • ½ Tasse Fadennudeln;
  • 1 Teelöffel Butter;
  • Salz, Kräuter - nach Geschmack.

Hühnernudelsuppe kochen:

  1. Hähnchenbrust waschen.
  2. In einen Topf geben, mit kaltem Wasser füllen und in Brand setzen.
  3. Nach dem Kochen das Fleisch entfernen, den Schaum entfernen und in Stücke schneiden.
  4. Legen Sie das Huhn in einen anderen Topf, füllen Sie es mit sauberem kaltem Wasser (3 l) auf und bringen Sie es bei starker Hitze zum Kochen.
  5. Hitze reduzieren und Salz hinzufügen.
  6. Den Schaum abschöpfen, das Huhn 20 Minuten kochen lassen.
  7. Gemüse schälen.
  8. Schneiden Sie die Kartoffeln in Würfel und geben Sie sie in die Brühe. Kochen Sie sie ab dem Moment des Kochens 10 Minuten lang.
  9. Fein gehackte Zwiebeln und Karotten 5-6 Minuten in Öl braten.
  10. Übertragen Sie die resultierenden Braten in die Brühe und fügen Sie die Fadennudeln hinzu.
  11. 5 Minuten kochen lassen, dann die Hitze abstellen, die Pfanne mit einem Handtuch abdecken und die Suppe noch eine halbe Stunde ruhen lassen.
  12. Fügen Sie beim Servieren gehackte Petersilie oder Dill zu den Tellern hinzu.

Gelee

Verwenden Sie nur Filet, um Hühnchen-Gelee-Fleisch als das magerste Fleisch zu kochen.

Bereiten Sie zusätzlich zu Hühnchen die folgenden Lebensmittel zu:

  • 1 Päckchen essbare Gelatine;
  • 2 Zwiebeln;
  • 3 Lorbeerblätter;
  • 4-5 Knoblauchzehen;
  • Salz, Pfefferkörner - nach Geschmack.

Wie man Hühnergelee kocht:

  1. Das gewaschene Hähnchenfilet in einen Topf mit kaltem Wasser geben und zum Kochen bringen.
  2. Machen Sie wie bei der Suppe eine sekundäre Brühe. Entfernen Sie dazu das Fleisch, waschen Sie es und geben Sie es mit kaltem Wasser in eine andere Schüssel..
  3. Kochen Sie das Huhn, bis es auseinander fällt (ca. 1-2 Stunden).
  4. 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und halbierte Zwiebeln hinzufügen.
  5. Gelatine in einer Tasse kaltem Wasser auflösen und in Brühe gießen.
  6. Nach dem Kochen die Heizung ausschalten.
  7. Nach dem Abkühlen der Brühe das Fleisch herausnehmen und in Stücke schneiden.
  8. Den Knoblauch zerdrücken und in vorbereitete Schalen geben.
  9. Legen Sie das Huhn dort, gießen Sie die Brühe. Sie können jedem Gefäß einen Zweig Petersilie hinzufügen.
  10. Stellen Sie den Aspik nach dem Abkühlen zur Verfestigung über Nacht in den Kühlschrank..

Fertiges geliertes Fleisch für einen Patienten mit einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse sollte ohne Senf und Meerrettich gegessen werden.

Ernährung gegen Pankreatitis - Rezepte

Bei einer Pankreatitis der Bauchspeicheldrüse tritt eine Entzündung des Organs auf, seine Zellen werden irreversibel zerstört und bilden Narbengewebe.

Die Bauchspeicheldrüse ist sehr wichtig für den menschlichen Körper. Es produziert Verdauungsenzyme, die helfen, Proteine, Fette und Kohlenhydrate, die mit der Nahrung geliefert werden, sowie das Hormon Insulin abzubauen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass eine Pankreasinsuffizienz zu einer Fehlfunktion Ihres Verdauungssystems führt..

Empfehlungen von Elena Malysheva in der Sonderausgabe "Das Leben ist großartig!" Zur Überwindung der Pazreatitis mit den heilenden Wirkungen natürlicher Heilmittel.

Eine der besten Möglichkeiten, um Pankreatitis zu behandeln und Schübe zu verhindern, besteht darin, Lebensmittel zu essen, die Ihrem Verdauungssystem helfen, richtig zu funktionieren. Oft ist die Ursache der Krankheit die Verwendung von ungesunden Lebensmitteln.

Um keine Schmerzen und Beschwerden zu verspüren, muss der Körper alle notwendigen Nährstoffe erhalten. Dieses Problem wird helfen, eine spezielle Diät zu lösen, die richtige Ernährung für Pankreatitis-Rezepte.

Menü für Pankreatitis

Um Mangelernährung zu vermeiden, die unangenehmen Symptome der Krankheit zu verringern und das Organ mit Pankreatitis zu entlasten, wird eine strenge Diät vorgeschrieben. Es beinhaltet die Beseitigung von Lebensmitteln mit hohem Fett- und unlöslichen Ballaststoffgehalt.

Lebensmittel sollten reichlich Eiweiß und Vitamine enthalten. Alle Produkte müssen thermisch verarbeitet werden. Sie müssen oft essen, aber in kleinen Portionen. Vor dem Servieren die Speisen in einem Mixer erhitzen und mahlen. In akuten Krankheitsphasen ist es sinnvoll, auf das Essen zu verzichten.

Es gibt eine Reihe von Produkten, die für einen Patienten mit Pankreatitis verboten sind. Es gibt aber auch Produkte, die sich im Gegenteil positiv auf sein Verdauungssystem auswirken..

Gemüse

Einige Gemüsesorten können die Krankheit verschlimmern. Es ist besser, diejenigen zu wählen, die viel Stärke enthalten. Gemüse muss vor dem Essen geschält, gekocht (gebacken) werden. Die Brühe, in der Gemüse gekocht wurde, wird nicht verwendet.

Möglich: Kartoffeln, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Rüben, Kürbis, Erbsen.

Verboten: Radieschen, Sauerampfer, Knoblauch, Zwiebeln, Meerrettich, Bohnen, Paprika, Pilze, Rüben.

Früchte und Beeren

Wählen Sie süße Früchte und Beeren. Sauer und unreif können die Krankheit verschlimmern. Schälen Sie die Haut vor dem Gebrauch. Mäßigung beobachten. Sie können Kartoffelpüree machen oder backen, Kompott oder Gelee kochen.

Sie können: süße Äpfel, Birnen, Bananen, Melonen, Wassermelonen.

Verboten: Zitrone, Orange, saure Äpfel, Johannisbeeren, Himbeeren.

Fleisch muss in der Ernährung des Patienten vorhanden sein. Da die Menge an Kohlenhydraten in der Ernährung des Patienten begrenzt sein sollte, werden Eiweißnahrungsmittel zur Hauptenergiequelle. Fleisch sollte nicht fett gewählt werden. Es sollte zur besseren Absorption zu Hackfleisch verarbeitet werden. Sie können Fleischbällchen, Fleischbällchen, Kohlrouladen, Schnitzel kochen.

Sie können: Rindfleisch, Huhn, Truthahn, Kaninchenfleisch.

Verboten: Gans, Lamm, Schweinefleisch, Ente, Würstchen, Konserven, Innereien.

Fisch enthält leicht verdauliches Protein, mehrfach ungesättigte Fette Omega 3 und Omega 6. In der Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis ist Fisch unersetzlich. Es ist besser, es zu backen oder zu kochen.

Sie können: Seehecht, Kabeljau, Flunder, Pollock, Hecht, Zander, Garnele, Schalentiere.

Verboten: Fischkonserven, Hering, Makrele, Sprotte, Lachs, Wels, Kaviar.

Milchprodukte

Vollmilch kann nur in Getreide verwendet werden, sie muss pasteurisiert werden. Beachten Sie die Herstellungszeiten, um Vergiftungen zu vermeiden. Der Fettgehalt von Milchprodukten sollte minimal sein.

Sie können: Joghurt, Hüttenkäse bis 9% Fett, milder Hartkäse, Kefir.

Verboten: würziger Käse, fettiger Hüttenkäse, saure Sahne, Hüttenkäsedesserts mit Zusatzstoffen.

Andere Produkte

Alkohol ist strengstens verboten. Eier sollten 2-3 mal pro Woche gegessen, Omeletts gemacht oder weich gekocht werden. Gelegentlich dürfen Sie sich mit Gelee oder Marshmallows verwöhnen lassen. Brot muss nicht frisch sein.

Sie können: Reis, Buchweizen, Grieß, Haferflocken, Nudeln, Weißbrot, Kekskekse, stilles Mineralwasser, schwacher Tee, Gelee, Kompotte.

Limitiert: Mais und Gerstenkörner, Eier, Marshmallows, Gelee, Honig

Nicht: Alkohol, Perlgerste und Weizenbrei, Brötchen, Kuchen, Nüsse, Schokolade, Eis, starker Tee, Kakao, Kaffee.

Spinat-Zucchini-Krapfen

Um dieses Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 3 mittelgroße Zucchini;
  • 150 gr. Spinat;
  • 60 g Mehl;
  • 2 Eier;
  • 120 Gramm Joghurt;
  • Dill;
  • Salz-.
  1. Spinat fein hacken;
  2. Die Zucchini schälen, auf einer groben Reibe reiben, salzen. Nach 5 Minuten das Wasser abtropfen lassen.
  3. Kombinieren Sie Spinat, Zucchini, Eier und Mehl;
  4. Den Teig auf ein Backblech geben und 20 Minuten in einen vorgeheizten Ofen stellen.
  5. Salz und gehackten Dill zum Joghurt geben und mit der Sauce servieren..

Gemüseeintopf mit Hühnerbrust

  • 500 gr Hühnerbrust;
  • 4 große Kartoffeln;
  • 1 Karotte;
  • 1 Zucchini;
  • 200 Gramm Blumenkohl;
  • grüne Erbse.
  1. Kochen Sie das Fleisch 30 Minuten lang in Salzwasser.
  2. Gemüse in Würfel schneiden;
  3. Fein gehacktes Fleisch und Gemüse in einen Topf geben, 300 ml Wasser hinzufügen und 15-20 Minuten köcheln lassen.

Kann als Hauptgericht serviert werden. Warm konsumieren.

Garnelen-Brokkoli-Salat

Toller proteinreicher Salat.

  • Garnelen 300gr;
  • Brokkoli ein großer Blütenstand;
  • 1 Karotte;
  • grüne Erbse;
  • 150 g Hartkäse;
  • Olivenöl 2 Esslöffel.
  1. Garnelen kochen, schälen;
  2. Gemüse kochen und fein hacken;
  3. Käse reiben;
  4. Alle Zutaten mischen, salzen, mit Olivenöl würzen.

Hüttenkäse und Kürbis Dessert

Leckeres und gesundes Dessert.

  • Hüttenkäse 9% Fett 200 g;
  • Kürbis 250 g;
  • Milch 200 ml;
  • Zimt;
  • Zucker.
  1. Den Kürbis in Milch dünsten, bis er weich ist.
  2. Hüttenkäse und Kürbis in einem Mixer cremig schlagen, einen Esslöffel Zucker und Zimt hinzufügen.

Kaninchen-Soufflé

  • 0,5 kg Kaninchenfleisch;
  • fettarme saure Sahne 100 gr;
  • 2 Eier;
  • Milch 100 ml;
  • eine Scheibe Weißbrot;
  • 1 Esslöffel saure Sahne;
  • Salz-.
  1. Führen Sie das Fleisch zweimal durch einen Fleischwolf.
  2. Das Brot in Milch einweichen, bis die gesamte Milch aufgenommen ist.
  3. Brot, Sauerrahm, Eier und Hackfleisch gründlich mischen, hinzufügen und in eine gefettete Form geben;
  4. Wir backen im Ofen 20-25 Minuten bei einer Temperatur von 180 Grad.

Chefgastroenterologe der Russischen Föderation: „PANCREATITIS verschwindet nicht ?! Die einfache Behandlung hat bereits Hunderte von Patienten zu Hause geheilt! Um die Bauchspeicheldrüse dauerhaft zu heilen, benötigen Sie... "Weiterlesen"

Die Behandlung von Pankreatitis beinhaltet eine strenge Diät, man muss auf viele Produkte verzichten, aber es gibt köstliche und gesunde Rezepte für Gerichte, die dem Patienten helfen, seine Diät zu diversifizieren.

Huhn mit Pankreatitis: wie man kocht, Rezepte

Hühnerfleisch ist leicht verdaulich und kann von vielen Diäten gegessen werden, inkl. Diät Nr. 5 empfohlen für Patienten mit Pankreaserkrankungen. Dank der Einbeziehung von Hühnchengerichten in die Ernährung der Patienten ist es möglich, diese mit dem notwendigen nützlichen Protein zu sättigen.

Hühnerfleisch ist leicht verdaulich und kann von vielen Diäten gegessen werden, inkl. Empfohlen für Patienten mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Diät Nr. 5.

Nutzen und Schaden

Huhn mit Pankreatitis ist vorteilhaft für den Körper, weil:

  1. Bezieht sich auf fettarmes Diätfleisch (impliziert die Verwendung nur magerer Teile des Schlachtkörpers ohne Haut für Lebensmittel).
  2. Leicht im Magen-Darm-Trakt ohne zusätzliche Belastung zu verdauen.
  3. Versorgt den Körper mit einer ausreichenden Menge an tierischem Protein, die zur Wiederherstellung der Aktivität der Bauchspeicheldrüse erforderlich ist, und normalisiert die Synthese von Lebensmittelenzymen.
  4. Enthält Phosphor und Kalzium, die für den Bewegungsapparat wichtig sind.
  5. Enthält Eisen, wodurch Anämie verhindert wird und eine Abnahme des Hämoglobins im Blut verhindert wird, insbesondere nach dem Fasten während Krankheitsanfällen.
  6. Versorgt den Körper mit B-Vitaminen (B1, B2, B5, B6, B12), die für den Zellstoffwechsel notwendig sind und sich positiv auf das Nervensystem auswirken und dabei helfen, depressive Zustände und Kraftverlust zu bekämpfen.
  7. Stärkt die Immunität und stellt die Kraft wieder her.

Huhn mit Pankreatitis ist günstig für den Körper und gehört zu Fleisch mit niedrigem Fettgehalt..

Merkmale der Verwendung

Der Patient sollte mit dem behandelnden Arzt die individuellen Merkmale und die zulässige Menge an Hühnerfleisch besprechen, die für ihn in jedem Stadium der Krankheit möglich ist..

In akuter Form

In den ersten Tagen während eines Anfalls einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse sollten Sie jegliche Nahrung vollständig vermeiden.

Im chronischen Stadium

Nach dem Ende der Erholungsphase (nach etwa 2 Monaten des Anfalls) kann der Patient schrittweise zu dem für Diät Nr. 5 typischen Standardmahlzeitplan zurückkehren.

Von den Kochmethoden wird das Kochen, Schmoren, Kochen, Dämpfen, im Ofen oder im "Eintopf" -Modus in einem Multikocher bevorzugt.

  • Huhn kann bereits zu diesem Zeitpunkt nicht nur in schäbiger Form, sondern auch in Stücken vorhanden sein.
  • Von den Kochmethoden wird das Kochen, Schmoren, Kochen, Dämpfen, im Ofen oder im "Eintopf" -Modus in einem Multikocher bevorzugt.
  • In diesem Fall sollten bei jedem Rezept die folgenden Regeln beachtet werden:
  1. Sie sollten beim Kauf fettarme Hühnersorten wählen (ausgenommen Geflügel- oder Broilerfettrassen)..
  2. Es ist unbedingt erforderlich, die Frische des Fleisches zu überprüfen, um die Remissionsperiode nicht durch zusätzliche Krankheiten oder Vergiftungen zu verkomplizieren.
  3. Mittelgroße Hühnerkadaver sollten Hühnerkadavern vorgezogen werden.
  4. Sie sollten gekühltes, nicht gefrorenes Fleisch kaufen, dessen nützliche Zutaten besser konserviert und absorbiert werden..
  5. Haut, Venen und Fett werden vor Gebrauch vollständig entfernt.
  6. Kochen Sie das gereinigte Huhn vor dem Gebrauch einige Minuten lang in kochendem Wasser, nachdem Sie das Wasser gekocht haben, um schädliche Verunreinigungen und Substanzen zu entfernen.
  7. Es ist notwendig, scharfe Gewürze und Salz auszuschließen - nur in einer minimalen Menge.

Es ist verboten, Fleisch vor dem Kochen zu marinieren, insbesondere in einer sauren Umgebung (Essig, Wein, Mayonnaise, Senf, Ketchup usw.)..

Hühnerfleisch passt gut zu gekochtem oder gedünstetem Gemüse, Müsli-Beilage.

Mit einer Verschlimmerung der Krankheit

Fügen Sie nach einem akuten schmerzhaften Anfall jegliches Nahrungsfleisch zum Menü hinzu, inkl. Huhn kann man nicht früher als 2 Wochen.

Die ersten in der täglichen Ernährung umfassen Produkte von zweimal durch einen Fleischwolf gerolltes mageres Hühnerfleisch (vorzugsweise zuerst von Filets und dann von Brüsten)..

Es wird hauptsächlich zur Herstellung von Dampfprodukten verwendet: Schnitzel, Fleischbällchen, Fleischbällchen, Knödel, warme und kalte Soufflés.

Cholezystopankreatitis

Das Ziel, das durch die Einhaltung einer Diät in dieser Pathologie verfolgt wird, ist die chemische Schonung nicht nur der Bauchspeicheldrüse, sondern auch der Leber, die Verbesserung der Galleproduktion und die Normalisierung des Verdauungstrakts.

Hühnchen ist nicht in Form von Kebabs erlaubt.

Hühnchen ist nicht in Form von Kebabs, anderen Gerichten, gegrillt oder am offenen Feuer, gebraten, als Bestandteil von Konserven erlaubt.

Geschirrrezepte

Die Vielseitigkeit von Hühnchen besteht darin, dass dieser Vogel auf viele Arten gekocht werden kann, wodurch er jedes Mal einen neuen Geschmack erhält und dadurch das Diätmenü abwechslungsreicher wird..

Hühnerdose:

  • wirken als Bestandteil für kalte Snacks oder Salate;
  • zum Kochen von leichten Brühen und darauf basierenden Suppen;
  • als Hauptgericht (gekocht, gedünstet, gebacken) sowohl ganz als auch in getrennten Teilen sowie in Form von gemahlenem oder zerdrücktem Hackfleisch zubereiten;
  • Teilnahme an vorgefertigten Fleisch- und Gemüsemischungen oder Rezepten (Eintöpfe, Potofe, Aufläufe, Brötchen, gefülltes Gemüse) usw..

Salate

  1. Für Salate wird das Huhn in einem Stück gekocht und dann gehackt, um die Vitamine zu erhalten.
  2. Erlaubte frische Kräuter können zu Salaten hinzugefügt werden: Dill, Petersilie, Selleriesprossen, Kümmel, Fenchel, Brunnenkresse.

  • Lassen Sie uns näher auf Rezepte eingehen, die auf zugelassenem Gemüse und Hühnerfleisch basieren:
    1. "Diät Olivier". Mit gekochtem Fleisch, Kartoffeln und Karotten, 1-2 hart gekochten Eiern, frischem Apfel und einer kleinen Menge Zwiebel zubereitet.

      Die Zutaten werden in Würfel oder Streifen geschnitten, gemischt und mit fettarmer Sauerrahm und Dill gewürzt. "Puff Hühnchensalat". Schichten von gekochtem Hühnchen, geriebenen Salzkartoffeln und Karotten, fettarmer Käse (Sie können adyghe) werden auf einen Teller gelegt.

      Jede Schicht ist leicht mit fettarmer Sauerrahm oder Joghurt bestrichen. "Feiner Aufstrichsalat". Als Grundlage wird fettarmer Hüttenkäse oder Weichkäse verwendet, fein gehackte frische Kräuter, gehacktes gekochtes Hähnchenfilet und geriebener Apfel werden hinzugefügt. Dieser Salat kann auf gerösteten Brotscheiben serviert werden.

    2. "Erfrischender Hühnersalat mit Zucchini". Für ihn Zucchini oder Zucchinischeiben dämpfen, abkühlen lassen und mit gehacktem gekochtem Hähnchen mischen. Mit Pflanzenöl würzen.
    3. Tiffanys leichter Salat. Schicht gehacktes gekochtes Geflügel, fettarmer geriebener Hartkäse, gehackte Eier.

      Etwas saure Sahne darauf verteilen.

    Im Kürbis gebacken

    Im Ofen kann das Huhn als ganzer Kadaver gebacken oder in Portionen geschnitten werden. Sie können feuerfeste Glaswaren, Folie, Backhüllen verwenden oder das Fleisch einfach auf ein Backblech legen..

    Ein interessantes Rezept zum Braten in einem Kürbis:

    1. Für die Füllung 1 Tasse Reis kochen, mit 100 g eingeweichten getrockneten Aprikosen mischen.
    2. Bereiten Sie den Kürbis vor, indem Sie die Oberseite abschneiden, die Samen und etwas Fruchtfleisch herausschneiden, um einen Backtopf herzustellen.
    3. Legen Sie die Reisfüllung auf den Boden des Kürbises und legen Sie die vorbereiteten Hühnchenstücke darauf.
    4. Gießen Sie ein paar Esslöffel Olivenöl über das Huhn.
    5. Mit einem Kürbisdeckel abdecken und mindestens 2 Stunden bei einer Temperatur von + 160-170 ° C im Ofen backen, bis das Fleisch gar ist.

    Im Ofen kann Hühnchen in einem Kürbis als ganzer Kadaver gebacken oder in Portionen geschnitten werden.

    Souffle

    Für ein zartes Hühnersoufflé von den Knochen trennen und gekochtes Hühnerfleisch (650 g) in einen Mixer geben, 30 g weiche Butter, 3-4 EL, hinzufügen. Milch oder Sahne, etwas Salz, 1,5 EL. Mehl, 1 Ei, schlagen Sie das Protein in einen starken Schaum. Die Zutaten vorsichtig mischen und in gefettete Formen geben. Bei + 180 ° C ca. 30 Minuten backen.

    Für die Herstellung von Hühnersuppen wird nur die „zweite Brühe“ verwendet. Um es zu erhalten, muss unbedingt das erste Wasser, in dem das Hühnerfleisch gekocht hat, abgelassen und mit kaltem Wasser aufgefüllt werden..

    Die „erste Brühe“ ist zu fett und kann schädliche Substanzen enthalten, die dem Vogel zugeführt wurden oder die während des Transports und der Lagerung von Schlachtkörpern hinzugefügt wurden. Diese Basis wird nicht für Pankreatitis verwendet..

    Es ist besser, beim Kochen Zwiebeln als ganze Zwiebel hinzuzufügen und dann vollständig zu entfernen.

    Lebensmittel, die nach Diät Nr. 5 zulässig sind, ermöglichen die Zubereitung der folgenden Suppen:

    1. "Leichte Nudelsuppe". Einmal pro Woche kann das Menü durch Einführen kleiner Nudeln abwechslungsreich gestaltet werden. An einem solchen Tag können Sie basierend auf der zweiten Hühnerbrühe das erste Gericht kochen, indem Sie Nudeln oder andere feine Paste, 1-2 geriebene Karotten, Kräuter hinzufügen.
    2. "Gemüsepüreesuppe". In einem solchen Gericht wird Pankreatitis zugelassenes Gemüse in verschiedenen Kombinationen kombiniert: Kürbisse, Kartoffeln, Zucchini, Karotten, Brokkoli. Das Gemüse wird zart gekocht und dann mit einem Mixer gehackt. Diese Suppe ist mit Kräutern oder getrockneten Weißbrotcroutons dekoriert. Gekochtes Fleisch wird bereits auf die Teller gegeben.
    3. "Cremesuppe auf Basis von Hühnerbrühe". In Analogie zur Püreesuppe zubereitet, sollte die Mischung jedoch nach dem Schlagen wieder in die Pfanne gegeben, mit fettarmer Sahne verdünnt und gekocht werden.
    4. Fleischbällchensuppe. Als Grundlage dient Gemüsebrühe, zu der Fleischbällchen aus fettarmem Hackfleisch hinzugefügt werden.

    Gelee

    • In Bezug auf die Bauchspeicheldrüse hat geliertes Fleisch (Gelee) mehrere ungünstige Eigenschaften gleichzeitig (hoher Fettgehalt, reichhaltige Brühe, verbotene Gewürze). Daher ist es besser, es auch während einer stabilen Remissionsperiode vollständig von der Ernährung mit Pankreatitis auszuschließen.
    • [morkovin_vg video = ”AuuLKFbrQrA; LIf1Aus14ZM”]
    • Als Alternative zu geliertem Fleisch können Sie Hühnchenaspik verwenden.

    Huhn mit Käse und Tomaten für Pankreatitis gebacken

    Es kann empfohlen werden, dieses leichte, köstlich schmeckende Diätgericht für Menschen mit chronischer Pankreatitis in Ihre Ernährung aufzunehmen, jedoch nur während der Zeit der Remission der Krankheit. Es ist einfach zu kochen - auch mit einem unerfahrenen Koch wird alles gut gehen.

    Selbst wenn Sie sich dem Prozess des Kochens von Hühnerbrust mit Gefühl, Sinn und Arrangement hingeben, können Sie sich buchstäblich 20 Minuten später an den Tisch setzen, nachdem Sie das Huhn aus dem Kühlschrank geholt, alle notwendigen Zutaten auf den Tisch gelegt, den Ofen eingeschaltet und den heiligen Ritus begonnen haben.

    Um dieses Gericht zuzubereiten, ist es ratsam, nicht gefrorenes, sondern gekühltes Hühnchen zu kaufen. Das Schlachtkörpergewicht wird vorzugsweise im Bereich von 1500 bis 1800 Gramm gewählt. Gewürze sind natürlich geeignet und aus Beuteln, aber wenn Sie die Möglichkeit haben, frische Körner und Samen zu mahlen oder zu mahlen, sind der Geschmack und das Aroma des fertigen Huhns einfach unübertroffen..

    Zutaten zum Kochen

    • Mittlere Hähnchenbrust - 2 Stk.
    • Tomaten, vorzugsweise nicht überreif - 2-3 Stk.
    • Zwiebel, mittelgroß - 1 Stück.
    • Käse, wählen Sie eine Vielzahl von Mindestfettanteil - 100 gr.
    • Hmeli-suneli - nach Geschmack.

    Gebackene Hähnchenbrust kochen

    • Brüste von Knochen trennen, Haut entfernen. Legen Sie es auf den Tisch, drücken Sie es mit der linken Hand leicht nach oben und machen Sie mit einem scharfen Messer langsam einen horizontalen Schnitt in der Mitte der Brust, indem Sie es in 2 dünne Stücke teilen.
    • Schlagen Sie jedes Stück auf einer Seite leicht ab.

  • Streuen Sie jedes Stück auf beide Seiten des Khmeli-Suneli.
  • Legen Sie alle vier Hähnchenbrustfilets hinein, ohne ein Backblech oder eine Auflaufform zu ölen. 15 Minuten einwirken lassen.
  • Die Zwiebel in dünne Halbringe schneiden. Die gehackte Zwiebel in einen geeigneten Behälter geben und mit etwas Gewürzen bestreuen.
  • Gründlich umrühren.
  • Legen Sie die Zwiebel in einer gleichmäßigen Schicht auf die Brüste.

  • Schneiden Sie die Tomaten in Kreise mittlerer Dicke.
  • Die Tomaten auf die Zwiebeln legen und mit Hmeli-Suneli bestreuen.

  • In einen auf 190 ° C vorgeheizten Ofen ein Backblech oder eine Form mit Brüsten, Zwiebeln und Tomaten legen.
  • Käse auf einer groben Reibe reiben.

    Nachdem die Brüste fast fertig sind, entfernen Sie das Backblech und verteilen Sie den geriebenen Käse gleichmäßig auf den Tomaten.

  • Im Ofen weitere 2-3 Minuten backen.
  • Legen Sie jede Brust mit Zwiebel, Tomate und Käse auf einen Servierteller. Fügen Sie einen leichten Salat hinzu. Genießen Sie den exquisiten Geschmack eines einfachen Gerichts.

    Es ist zu beachten, dass Zwiebeln in diesem Rezept optional sind. Sie können darauf verzichten - das Gericht wird nicht weniger lecker sein. Tomaten sind besser, um Kirschsorten zu wählen, aber alle anderen werden es tun..

    Selbst für einen unerfahrenen Koch ist es schwierig, das Huhn mit dieser Kochmethode zu übertrocknen. Sie sollten jedoch den Grad der Bereitschaft der Brüste kontrollieren. Sobald sie weiß werden, Käse hinzufügen und nicht länger als 3 Minuten im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 200 ° C backen.

    Guten Appetit, sei gesund!

    Ist es möglich, Huhn mit Pankreatitis zu essen?

    Huhn mit Pankreatitis wird 14 Tage nach Beginn der aktiven Behandlung in die Ernährung des Patienten aufgenommen. Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse erfordert eine Mäßigung der Nahrung. In dieser Pathologie können Sie beispielsweise kein gebratenes Huhn essen.

    Huhn mit Pankreatitis wird 14 Tage nach Beginn der aktiven Behandlung in die Ernährung des Patienten aufgenommen.

    Nutzen und Schaden

    Hühnerfleisch enthält tierisches Eiweiß und ist gleichzeitig nicht fettig, sodass Sie diätetische Mahlzeiten aus Hühnchen zubereiten können. Huhn ist eine gute Quelle für B-Vitamine, Kalzium, Phosphor und Eisen, die für die Blutbildung unerlässlich sind.

    Hühnchengerichte sind gut verdaulich und leicht verdaulich, daher werden sie für die therapeutische Ernährung von Menschen mit Pankreatitis empfohlen. Das Essen des Fleisches dieses Geflügels erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten, stellt die Kraft wieder her, so dass Huhn ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung geschwächter Patienten ist.

    Fleisch von nur Geflügel, das auf gesundem Futter ohne chemische Zusätze aufgezogen wurde, kann nützlich sein. Ein in einem Supermarkt gekaufter Broiler kann mehr schaden als nützen.

    Dieses Produkt enthält Antibiotika und Hormone, mit denen Küken gefüttert werden, um schnell zu wachsen, an Gewicht zuzunehmen und sie vor Infektionen zu schützen. Besonders hohe Wirkstoffkonzentration in den Beinen.

    Infolgedessen wächst ein großes gesundes Huhn, aber mit Fleisch, das für den Menschen schädlich ist.

    Hühner auf dem Bauernhof sollten nicht von Menschen mit Pankreatitis, Kindern und älteren Menschen gefressen werden. Chemische Zusätze verschwinden weder beim Kochen noch beim Braten. Sie sollten Futter von Haushühnern zubereiten, aber Sie müssen vorsichtig sein: Es besteht die Gefahr, dass der Vogel an Salmonellose erkrankt. Kaufen Sie ein solches Produkt besser bei einem vertrauenswürdigen Verkäufer.

    Merkmale der Verwendung

    Hühnchen als Nahrungsergänzungsmittel muss nach dem Ende des akuten Stadiums der Pankreatitis unbedingt auf dem Esstisch des Patienten erscheinen.

    Verwenden Sie zuerst Hackfleisch; Dazu wird frisches Hühnerfleisch zweimal durch einen Fleischwolf geleitet. Die daraus zubereiteten Gerichte stillen perfekt den Hunger und belasten die Bauchspeicheldrüse nicht:

    • Fleischklößchen;
    • Knödel;
    • Fleischklößchen;
    • Dampfkoteletts;
    • Souffle.

    Sie können Hackfleisch aus gekochtem Hühnerfleisch herstellen und es als Zusatz zu Gemüsesuppen, Kartoffelpüree und Müsli verwenden.

    In akuter Form

    Bei der akuten Form der Pankreatitis wird dem Patienten empfohlen, die ersten 2-3 Krankheitstage zu fasten. Der Verdauungstrakt, insbesondere die Bauchspeicheldrüse, muss zu diesem Zeitpunkt vollständig ausgeruht werden. Eine Ernährungspause ist notwendig, um die normale Produktion von Verdauungsenzymen wiederherzustellen und Stoffwechselstörungen zu beseitigen.

    Im chronischen Stadium

    Nach der Stabilisierung des Zustands und dem Übergang der Pankreatitis in das chronische Stadium, der etwa 2 Monate nach dem Abklingen des akuten Prozesses auftritt, kann Huhn nicht mehr nur in Form von Hackfleisch gegessen werden. Geflügel wird der Diät hinzugefügt, in Stücken (Gulasch) gedünstet, gekocht oder im Ofen gebacken. Es ist gut, gekochtes oder gedünstetes Gemüse, Haferbrei mit Hühnerfleisch als Beilage zu servieren.

    Mit einer Verschlimmerung der Krankheit

    Sowohl bei der akuten Form der Pankreatitis als auch bei der Verschlimmerung einer chronischen Krankheit werden Zweitgerichte und Hühnersuppen nicht empfohlen.

    Sowohl bei der akuten Form der Pankreatitis als auch bei der Verschlimmerung einer chronischen Krankheit werden Hühnersuppen nicht empfohlen.

    Fettiges und dichtes Geflügelfleisch kann die Arbeit der Bauchspeicheldrüse behindern und den Zustand des Organs verschlimmern, wodurch der Entzündungsprozess darin verstärkt wird. Die aktive Produktion von Magensaft führt zu Übelkeit und Schmerzen. Fleisch kann frühestens einen Monat nach der Exazerbation zum Menü hinzugefügt werden, Hühnerbrühe - sechs Monate später.

    Cholezystopankreatitis

    In den ersten Tagen nach einer Verschlimmerung der Cholezystopankreatitis wird empfohlen, nicht zu essen. Danach wird der Patient in leichte Gemüsesuppen überführt. Nach 3-4 Wochen können Sie anfangen, ein wenig gekochte magere Hühnerteile und gedünstetes Gemüse zu essen. Es ist besser, einen jungen Hühnerkadaver zum Kochen mitzunehmen.

    Hühnerrezepte für Pankreatitis

    Entfernen Sie vor dem Kochen die Haut und das Fett vom Huhn.

    Salate

    Fein gehackte gekochte Hühnerbrust verbessert das Aroma und den Geschmack von Gemüsesalaten, die mit Pflanzenöl, Magermilch oder Sauerrahm gewürzt sind.

    Fein gehackte gekochte Hühnerbrust verbessert das Aroma und den Geschmack von Gemüsesalaten.

    Für Hühnersalat benötigen Sie:

    • die Hälfte einer Hühnerbrust;
    • 2 Eier;
    • 1 Kartoffelknolle;
    • 1 Karotte;
    • ein Stück Käse von der Größe einer Streichholzschachtel.

    Gemüse und Eier kochen und fein hacken, Käse reiben. Alle Zutaten in Schichten in eine Salatschüssel geben und jede Schicht mit Dressing schmieren. Dekorieren Sie die Oberseite mit Grüns.

    Im Kürbis gebacken

    In einem Kürbis gebackenes Hühnchen ist ein originelles, gesundes und schönes Gericht, das das Ernährungsmenü eines Patienten mit Pankreatitis abwechslungsreich gestaltet.

    1. Spülen Sie ein Glas Reis aus und füllen Sie das Getreide 2 Stunden lang mit Wasser.
    2. Gießen Sie Reis in 2 Liter kochendes Wasser und kochen Sie ihn 15 Minuten lang. Lassen Sie dann das Wasser ab.
    3. Bereiten Sie einen großen runden Kürbis vor.
    4. Schneiden Sie ein rundes Loch in einem Abstand von 5 cm vom Stiel des Gemüses; Sie können seine Kante gezackt machen.
    5. Entfernen Sie die Oberseite und löffeln Sie die Samen zusammen mit etwas Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus. Die Wandstärke des Kürbises sollte ca. 1,5 cm betragen.
    6. In Ringe geschnittener Lauch (1 Stk.) 1 Minute in Pflanzenöl braten.
    7. Getrocknete Aprikosen abspülen und in Streifen schneiden.
    8. Mischen Sie es mit Reis und Zwiebeln.
    9. Das Huhn in Portionen schneiden.
    10. Füllen Sie den Kürbis zuerst mit Reis, Zwiebeln und getrockneten Aprikosen, dann mit Hühnchen.
    11. Schließen Sie das Loch mit dem abgeschnittenen Oberteil und legen Sie den Kürbis 2 Stunden lang in einen heißen Ofen (+ 180 ° C).
    12. Legen Sie das vorbereitete Gemüse beim Servieren auf eine große Platte und schneiden Sie es in vertikale Keile.

    In einem Kürbis gebackenes Hühnchen ist ein originelles, gesundes und schönes Gericht, das das Ernährungsmenü eines Patienten mit Pankreatitis abwechslungsreich gestaltet.

    Souffle

    Brechen Sie ein Ei in ein Hähnchenfilet (1 Stk.). In einem Fleischwolf oder Mixer gehackt, 2/3 Tasse Milch hineingießen und gründlich mischen. Salz und Pfeffer auf die Messerspitze geben. Übertragen Sie die Masse in eine gefettete Form und backen Sie im Ofen bei 160 ° C für ca. 25-30 Minuten.

    Die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis kann durch eine Nudelsuppe ergänzt werden, die auf der Basis einer schwachen Hühnerbrühe zubereitet wird. Dieses erste Gericht ist schnell zuzubereiten und eignet sich hervorragend für die Ernährung bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts..

    • 1 Hühnerbrust;
    • 2 Kartoffelknollen;
    • 1 Karotte;
    • 1 Zwiebel;
    • ½ Tasse Fadennudeln;
    • 1 Teelöffel Butter;
    • Salz, Kräuter - nach Geschmack.

    Die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis kann durch eine Nudelsuppe ergänzt werden, die auf der Basis einer schwachen Hühnerbrühe zubereitet wird.

    Hühnernudelsuppe kochen:

    1. Hähnchenbrust waschen.
    2. In einen Topf geben, mit kaltem Wasser füllen und in Brand setzen.
    3. Nach dem Kochen das Fleisch entfernen, den Schaum entfernen und in Stücke schneiden.
    4. Legen Sie das Huhn in einen anderen Topf, füllen Sie es mit sauberem kaltem Wasser (3 l) auf und bringen Sie es bei starker Hitze zum Kochen.
    5. Hitze reduzieren und Salz hinzufügen.
    6. Den Schaum abschöpfen, das Huhn 20 Minuten kochen lassen.
    7. Gemüse schälen.
    8. Schneiden Sie die Kartoffeln in Würfel und geben Sie sie in die Brühe. Kochen Sie sie ab dem Moment des Kochens 10 Minuten lang.
    9. Fein gehackte Zwiebeln und Karotten 5-6 Minuten in Öl braten.
    10. Übertragen Sie die resultierenden Braten in die Brühe und fügen Sie die Fadennudeln hinzu.
    11. 5 Minuten kochen lassen, dann die Hitze abstellen, die Pfanne mit einem Handtuch abdecken und die Suppe noch eine halbe Stunde ruhen lassen.
    12. Fügen Sie beim Servieren gehackte Petersilie oder Dill zu den Tellern hinzu.

    Gelee

    Verwenden Sie nur Filet, um Hühnchen-Gelee-Fleisch als das magerste Fleisch zu kochen.

    Bereiten Sie zusätzlich zu Hühnchen die folgenden Lebensmittel zu:

    • 1 Päckchen essbare Gelatine;
    • 2 Zwiebeln;
    • 3 Lorbeerblätter;
    • 4-5 Knoblauchzehen;
    • Salz, Pfefferkörner - nach Geschmack.

    Wie man Hühnergelee kocht:

    1. Das gewaschene Hähnchenfilet in einen Topf mit kaltem Wasser geben und zum Kochen bringen.
    2. Machen Sie wie bei der Suppe eine sekundäre Brühe. Entfernen Sie dazu das Fleisch, waschen Sie es und geben Sie es mit kaltem Wasser in eine andere Schüssel..
    3. Kochen Sie das Huhn, bis es auseinander fällt (ca. 1-2 Stunden).
    4. 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und halbierte Zwiebeln hinzufügen.
    5. Gelatine in einer Tasse kaltem Wasser auflösen und in Brühe gießen.
    6. Nach dem Kochen die Heizung ausschalten.
    7. Nach dem Abkühlen der Brühe das Fleisch herausnehmen und in Stücke schneiden.
    8. Den Knoblauch zerdrücken und in vorbereitete Schalen geben.
    9. Legen Sie das Huhn dort, gießen Sie die Brühe. Sie können jedem Gefäß einen Zweig Petersilie hinzufügen.
    10. Stellen Sie den Aspik nach dem Abkühlen zur Verfestigung über Nacht in den Kühlschrank..

    Fertiges geliertes Fleisch für einen Patienten mit einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse sollte ohne Senf und Meerrettich gegessen werden.

    Fertiges geliertes Fleisch für einen Patienten mit einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse sollte ohne Senf und Meerrettich gegessen werden.

    Essen Huhn für Pankreatitis

    Bei der Diagnose einer Pankreas-Pathologie, die sich vor dem Hintergrund von Mangelernährung, der Entwicklung einer Gallensteinerkrankung in der Gallenblase oder einer Verschlimmerung der Cholezystitis entwickelt hat, wird dem Patienten eine spezielle Diät verschrieben, die alle Produkte ausschließt, die die Bauchspeicheldrüse belasten oder reizen können. In der zweiten Woche der diätetischen Ernährung dürfen Patienten Hühnerfleisch in die Ernährung einführen..

    Hühnchen mit Pankreatitis gilt als eine der Sorten von Nahrungsfleisch, aus denen erste und zweite Gänge, warme und kalte Snacks, Brötchen, Salate, Kebabs und vieles mehr zubereitet werden. Der Wert dieses Fleisches liegt in der Verfügbarkeit und den niedrigen Kosten, dem hohen Nährwert ihrer Fleischprodukte und einem geringen Fettanteil.

    Allgemeine Regeln für das Kochen von Hühnchen

    Das Kochen einer Vielzahl von Hühnchengerichten kann die langweilige Ernährung der Patienten erheblich erweitern.

    In Zeiten von Exazerbationen der Pankreas-Pathologie wird empfohlen, ausschließlich weißes Fleisch zu verwenden, das zuvor in einem Fleischwolf mehrmals verdreht wurde. Hühnerbrust kann verwendet werden, um eine Vielzahl von gedämpften Gerichten zu kochen, in einem langsamen Kocher oder durch Backen im Ofen.

    Es wird empfohlen, Schnitzel, Knödel aus gehacktem Hühnchen sowie Fleischbällchen und Soufflés zu kochen.

    Wie man ein Huhn im Laden auswählt

    Besondere Vorsicht ist bei der Auswahl von Hühnchen im Supermarkt geboten. Es sollte frisch, gekühlt und besser von russischen Herstellern sein. Um eine Kontamination mit Salmonellenbakterien zu vermeiden, ist es beim Kauf von Hühnchen auf dem Markt besser, sich für Produkte von vertrauenswürdigen Lieferanten oder von guten Freunden zu entscheiden..

    Bei der Auswahl eines Hühnerkadavers in einem Geschäft sollten Sie sich an folgenden Aspekten orientieren:

    • Die Verpackung, in der das Huhn verpackt ist, muss transparent sein und darf nicht auslaufen.
    • frisches Fleisch sollte nach dem Pressen seine ursprüngliche Form annehmen, und wenn das Fleisch alt ist, gibt es Spuren von Pressen auf den Kadaver;
    • Es ist besser, Produkte mit einer Mindesthaltbarkeit von 5 bis 7 Tagen zu kaufen.
    • Es ist besser, kein eingelegtes Huhn zu kaufen, da es sich höchstwahrscheinlich um einen getarnten alten Kadaver handelt.
    • Das Gewicht des Vogels sollte 1,5 kg nicht überschreiten. Alles, was mehr ist, wird mit hormonellen Medikamenten aufgepumpt.
    • Hühnerfleisch sollte nach Fleisch riechen, nicht nach Medizin oder nach fremdem Geruch nach saurem oder faulem Fleisch.
    • Das Huhn sollte nicht viele Blutgerinnsel enthalten und das Fleisch sollte rosa sein.
    • Wenn es Gerinnsel gibt und das Fleisch rot ist, ist dies ein Beweis dafür, dass dies ein krankes Huhn ist, das an seinem eigenen Tod gestorben ist.

    Huhn mit akuter Pankreatitis und Exazerbation

    Hühnerfleisch darf 2 Wochen nach Verschlimmerung der Pankreaserkrankung in Form von gekochtem und zweimal durch einen Fleischwolf gerolltem Fleisch gegessen werden. Es wird empfohlen, gehacktes Hühnchen zu Suppen aus Gemüse und Getreide sowie in Kartoffelpüree zu geben.

    Huhn in Remission

    Während des Zeitraums der Herstellung einer stabilen Remission, 2 Monate nach der Verschärfung der Pathologie und bei der Umstellung auf eine Diät, die keine mechanische Schonung des Verdauungssystems der Organe beinhaltet, darf der Patient Hühnchen nicht nur in Form von Hackfleisch essen.

    In die Ernährung dürfen gekochte oder gedünstete Hühnchenstücke sowie Geflügel, das im Ofen, in der Mikrowelle oder gegrillt gebacken wurde, eingeführt werden.

    Hühnchen eignet sich für gekochtes oder gedünstetes Gemüse sowie für Beilagen aus jedem Müsli.

    Es wird empfohlen, gekochtes Hähnchen in Stücke zu Salaten zu geben und mit einer kleinen Menge Pflanzenöl und gehackten Kräutern zu würzen. Es ist strengstens verboten, scharfe Gewürze zu verwenden..

    Hühnermägen und Herzen mit Pankreatitis

    Die Mägen dürfen nur im Stadium einer stabilen Remission gegessen werden und gelten als sehr nützlicher Bestandteil von Geflügelfleisch. Bei einer akuten Pankreatitis dürfen die Mägen nicht verzehrt werden, da sie eine ziemlich dichte Struktur haben, die auch nach längerer Wärmebehandlung nicht zerstört wird..

    Wenn eine stabile Remission festgestellt wird, ist die Verwendung der Ventrikel zulässig, wenn der Patient fortlaufend keine symptomatischen Anzeichen aufweist wie:

    • Übelkeit;
    • Kolik;
    • akute Schmerzen im Bauch.

    Vor der Vorbereitung der Mägen werden diese zunächst gründlich gereinigt, unter fließendem Wasser gewaschen, der Film und alle Fettschichten werden entfernt und zwei Stunden lang gekocht. Gekochte Mägen werden durch einen Fleischwolf geleitet, wonach sie als Zusatz zu verschiedenen Gerichten verwendet werden können.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass das Braten, Backen und Mischen mit verschiedenen Arten von Gewürzen und Gewürzen und Mägen nicht empfohlen wird, um ein Wiederauftreten der Pankreaserkrankung zu verhindern.

    Hühnerherzen dürfen erst nach 3 Monaten intensiver Therapie der Pankreaspathologie verzehrt werden, sofern eine stabile Remission der chronischen Form der Krankheit festgestellt wird.

    Das Herz von Hühnern ist mit Proteinmolekülen gesättigt und wird als sehr nützliches Produkt angesehen. Nur Patienten mit Pankreas-Pathologie müssen es durch 2,5 bis 3-stündiges Kochen kochen. Sie werden auch vor dem Kochen gründlich gewaschen und zerkleinert. Das Braten und Schmoren von Hühnerherzen wird nicht empfohlen, da dies die Krankheit verschlimmern kann.

    Kochen Rezepte

    Es gibt viele Möglichkeiten und Rezepte, um Hühnerbrust auf Pankreatitis vorzubereiten. Betrachten Sie die interessantesten Hühnchen- und Hackfleischgerichte, die für die Pankreas-Pathologie empfohlen werden.

    Hühnchensalat

    Eine Scheibe gekochtes Hähnchenfilet, gekochte Kartoffeln und Karotten, je 3, gekochte Eier - 2, fettarmer Joghurt - 200 ml. Alle Produkte in Würfel schneiden, mischen, salzen und mit Joghurt würzen.

    Gebackenes Hühnchen

    Wenn eine stabile Remissionsperiode hergestellt ist, kann gebackenes Huhn gekocht werden, aber kein Huhn.

    Dies erfordert die folgende Liste von Zutaten:

    • Hühnerkadaver - 1,5 kg;
    • Kürbis - 1,5 kg;
    • getrocknete Aprikosen - 100 Gramm;
    • Reis, vorzugsweise langkörnig - 1 Tasse;
    • Olivenöl - 3 Esslöffel;
    • Salz nach Geschmack.

    Die Reisgrütze 2-3 Stunden in Wasser einweichen und dann in ein Sieb geben. Kochen Sie eine kleine Menge Wasser in einem sauberen Topf, geben Sie Reis hinein und kochen Sie mindestens 15 Minuten lang. Lassen Sie dann die gesamte Flüssigkeit ab.

    Schneiden Sie die Oberseite des Kürbises ab, 6–7 cm vom Kürbisbein entfernt, und entfernen Sie das gesamte Fruchtfleisch und die Samen, wobei die Wände mindestens anderthalb Zentimeter dick bleiben. Dann getrocknete Aprikosen in Streifen schneiden und mit gekochtem Reis mischen, die resultierende Mischung auf den Boden des vorbereiteten Kürbises geben.

    Das Huhn muss geschnitten, die Flügel und Beine getrennt und in 8 kleine Stücke geschnitten werden, von denen alle Fett- und Hautschichten entfernt werden müssen. Vorbereitete Hühnchenstücke werden auf einer Reismischung in einem Kürbis gestapelt. Alles wird mit Öl gegossen, der Kürbis wird oben mit einem abgeschnittenen Deckel verschlossen, auf eine Folie gelegt, die auf ein Backblech gelegt ist, und all dies wird zwei Stunden lang bei einer Temperatur von 160-170 Grad in den Ofen gestellt.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Hühnerfleisch mit Pankreaserkrankungen zu kochen. Es ist wichtig, immer nur frische Lebensmittel zu verwenden und nicht gegen Ernährungsnormen zu verstoßen.

    1. GOST 7702.0-74 Geflügelfleisch. Probenahmemethoden. Methoden zur Bewertung der organoleptischen Qualität. M..
    2. Feiner G. Fleischprodukte. Wissenschaftliche Grundlagen, Technologien, praktische Empfehlungen. M. Beruf 2010.
    3. Bolschakow A.S. Auswahl der optimalen Wärmebehandlung von Fleisch und Fleischprodukten. Fleischindustrie der UdSSR 1976 Nr. 10, S. 34–37.
    4. Baranovsky A. Yu., Nazarenko L. I. Ernährungsberatung für Russen. SPb. Aton, 1998.
    5. Ivashkin V.T., Shevchenko V.P. Ernährung bei Erkrankungen des Verdauungssystems: Wissenschaftliche Ausgabe. M. GOETAR-Media, 2005.

    Hausgemachte Hühnerbrühe für Pankreatitis

    Sie alle wissen wahrscheinlich, dass Sie im Falle von Krankheiten die richtige Ernährung einhalten und schädliche Lebensmittel vollständig ablehnen sollten..

    Viele Menschen fragen sich, ob es möglich ist, Hühnerbrühe mit Pankreatitis zu essen, da dieses Gericht als recht leicht und gesund gilt.

    Mal sehen, ob das wirklich so ist, wozu eine solche Hühnerbrühe gut ist und wie man sie bei Pankreaserkrankungen richtig kocht.

    Ist es möglich, Hühnerbrühe mit Pankreatitis zu essen oder nicht?

    Lassen Sie uns zunächst über die spezielle Diät sprechen, die Ärzte für diejenigen empfehlen, bei denen Pankreatitis diagnostiziert wurde. Die Bauchspeicheldrüse, deren Arbeit bei dieser Krankheit gestört ist, spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Körper - mit ihrer Hilfe wird das essentielle Hormon Insulin produziert sowie spezielle Enzyme, die für die Verdauung von Nahrungsmitteln notwendig sind.

    Wenn eine Person Probleme mit diesem Organ hat, führen Ärzte eine komplexe Behandlung durch, die neben Medikamenten auch die Einnahme spezieller Kräuterinfusionen und die Einhaltung einer Diät umfasst.

    Alkoholische Getränke, zuckerhaltiges Soda sowie gebratene, salzige, würzige und fetthaltige Lebensmittel sind vollständig von der Ernährung ausgeschlossen.

    Was kann eine Person mit Pankreatitis dann essen? Seine Hauptnahrung sind leichte Suppen und Brühen mit Gemüse, fettarmem Fisch und Hühnchen. Es stellt sich heraus, dass die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Hühnerbrühe mit Pankreatitis zu essen, positiv ist.

    Hühnerbrühe ist ein ausgezeichneter erster Gang für diejenigen, die auf Empfehlung eines Arztes eine spezielle therapeutische Diät einhalten. Diese Nahrung enthält Proteine, die vom Körper leicht aufgenommen werden können, sowie Vitamine und Mineralien, wodurch der Heilungsprozess beschleunigt wird..

    In welchen Fällen sollte Hühnerbrühe nicht gegessen werden?

    Wie alle anderen Lebensmittel hat Vogelbrühe jedoch Kontraindikationen..

    Zum Beispiel können Sie es nur mit milden und chronischen Formen der Pankreatitis essen, aber wenn Sie eine akute Form der Krankheit oder eine Verschlimmerung einer chronischen Krankheit haben, müssen Sie Hühnerbrühe aufgeben.

    Was sind die Gründe für solche Kontraindikationen? Hier ist alles sehr einfach.

    • Erstens kann die Primärbrühe sehr fett sein, und die Menge an Fett, wie oben erwähnt, bei Pankreatitis muss reduziert werden.
    • Zweitens kann eine reichhaltige Hühnerbrühe die Freisetzung einer großen Menge Magensaft hervorrufen, was zu Übelkeit und in einigen Fällen zu Erbrechen führen kann..

    Und drittens können schädliche Substanzen den Entzündungsprozess in der Bauchspeicheldrüse verstärken, den Sie natürlich nicht brauchen, weil wir behandelt werden, aber wenn Sie eine medizinische Brühe nicht richtig kochen, indem Sie Salz und im Laden gekaufte Gewürze mit chemischen Zusätzen hinzufügen strebe nicht danach, noch mehr krank zu werden!

    Sie können Hühnerbrühe ohne Angst nur nach Rücksprache mit einem Arzt essen..

    Und wenn die Ärzte die Verwendung dieses Produkts erlaubt haben, Sie aber nach dem Essen unangenehme Empfindungen im Magen verspüren, ist es besser, es für die Dauer der Behandlung abzulehnen. Und in jedem Fall müssen Sie Hühnerbrühe für Pankreatitis richtig kochen.

    Zutaten

    Alles zur Einkaufsliste hinzufügen Entfernen Sie alles aus der Einkaufsliste Einkaufsliste

    Wie man mit eigenen Händen eine köstliche Hühnerbrühe gegen Pankreatitis macht

    Um die richtige Brühe herzustellen, die Ihrer Gesundheit nicht schadet, wählen Sie nur frisches Hühnchen. Verwenden Sie keine Tiefkühlkost. Nehmen Sie Brust oder Filet - diese Teile des Vogels enthalten am wenigsten Fett.

    1. Entfernen Sie zuerst alle "Überschüsse": Sehnen, Knorpel, Knochen, Haut. Auch wenn wir ein Filet nehmen, vergessen Sie nicht, es auf das Vorhandensein dieser unnötigen Teile zu untersuchen. Tatsache ist, dass sie Chemikalien und andere schädliche Substanzen enthalten können, aber wir brauchen sie überhaupt nicht, da wir eine medizinische Brühe vorbereiten.
    2. Waschen Sie das Huhn gründlich und trocknen Sie es dann mit einem Papiertuch ab.
    3. Gießen Sie Wasser in einen Topf, so dass es unsere gesamte Brust oder unser Filet bedeckt, stellen Sie es auf mittlere Hitze und warten Sie, bis das Wasser kocht.
    4. Wir werden die erste Brühe abtropfen lassen, damit der entstandene Schaum nicht entfernt wird. Wir kochen das Huhn nur zwanzig Minuten lang, spülen es dann aus und gießen die Brühe zusammen mit den Schäumen.
    5. Wir legen den Vogel wieder in den Topf, danach kochen wir ihn wieder, bis er weich ist. Für eine durchschnittliche Brust mit einem Gewicht von 500 bis 600 Gramm reichen 30 bis 40 Minuten nach dem Kochen des Wassers aus. Wenn die Brust größer ist, verlängern wir die Zeit, bis das Fleisch vollständig gekocht ist. Wenn Sie Brühe aus anderen Teilen des Vogels kochen, ist diese zu fettig, sodass der Vorgang zum Ablassen der Flüssigkeit in diesem Fall erneut wiederholt werden kann.
    6. Nachdem der Vogel gekocht ist, nehmen wir ihn aus der Pfanne, fügen die Brühe leicht hinzu und fügen dann gehacktes und gewaschenes frisches Grün hinzu - auf diese Weise wird die Brühe duftender.

    Eine solche Hühnerbrühe mit Pankreatitis sollte einmal täglich in einer Menge von nicht mehr als 200 ml getrunken werden..

    Der Ausdruck ist über erhältlich

    Darf man Hühnchen mit Pankreatitis essen?

    Wenn eine Pankreas-Pathologie diagnostiziert wird, die sich aus einer falschen Ernährung, der Bildung von Cholelithiasis in der Gallenblase oder einer sich verschlimmernden Cholezystitis entwickelt, muss der Patient eine spezielle Diät einhalten, die alle Lebensmittel ausschließt, die Stress und Reizungen auf die Bauchspeicheldrüse ausüben. Die zweite Woche der Ernährungstabelle für einen Patienten mit Pankreatitis sieht die Einführung von Hühnerfleisch in die Ernährung vor.

    Huhn mit Pankreatitis - Nahrungsfleisch, es wird verwendet, um erste und zweite Gänge, Snacks, Salate zu machen. Es ist nahrhaft und hat einen geringen Fettgehalt.

    Hühnchen mit Pankreatitis essen

    Nutzen und Schaden

    Geflügelfleisch in Gegenwart einer Pankreas-Pathologie wirkt sich positiv auf den Körper des Patienten aus.

    1. Hühnchen ist ein Diätprodukt, es hat einen niedrigen Fettindex und darf daher zum Kochen von Diätmahlzeiten verwendet werden. In diesem Fall wird nur der magere Teil des Schlachtkörpers ohne Haut verwendet..
    2. Der Magen-Darm-Trakt zersetzt das Produkt leicht, überlastet nicht.
    3. Bei Hühnern wird dem Körper tierisches Eiweiß zugeführt, das zur Wiederherstellung der Drüsenarbeit und zur Normalisierung der Synthese von Lebensmittelenzymen erforderlich ist.
    4. Huhn enthält Kalzium, Phosphor, die für den Bewegungsapparat wichtig sind.
    5. Aufgrund des Eisengehalts wird Huhn zur Vorbeugung von Anämie verwendet und lässt das Hämoglobin im Blut nicht abnehmen, insbesondere wenn dem Patienten während der Anfälle Hunger gezeigt wurde.
    6. Fleisch versorgt den Körper mit B-Vitaminen - 1, 2, 5, 6, 12, die für den zellulären Stoffwechsel benötigt werden und sich positiv auf das Nervensystem auswirken, hilft bei der Bekämpfung von Depressionen und Kraftverlust.
    7. Der Verzehr von Geflügel stärkt das Immunsystem und stellt die Kraft wieder her.

    Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass empfohlen wird, nur Geflügelfleisch für Pankreaserkrankungen zu verwenden. Es ist gesund, da es auf einem gesunden Futter ohne chemische Zusätze angebaut wird.

    Wenn Sie einen Broiler im Laden kaufen, ist dieser schädlich. Dieses Produkt enthält Hormone, Antibiotika, die zur Fütterung von Hühnern und deren schnellem Wachstum, Gewichtszunahme und zum Schutz vor Infektionen verwendet werden. Eine besondere Gefahr ist die überschätzte Sättigung von Arzneimitteln in Fleisch. Infolgedessen wächst ein großer gesunder Broiler, aber sein Fleisch ist schädlich für den menschlichen Körper..

    Was sind die Ernährungsmerkmale für Pankreatitis? Wenn bei einem Patienten eine reaktive Pankreatitis festgestellt wird, wird die Ernährung anhand der Faktoren zusammengestellt, die die Bildung der Pathologie beeinflusst haben.

    1. Rausch.
    2. Gebrauch bestimmter Drogen.
    3. Falsche Ernährung.
    4. Erbliche Veranlagung.
    5. Andere.

    Eine diätetische Behandlung für Pankreatitis beinhaltet das Ausruhen der Bauchspeicheldrüse. Bei einer solchen Krankheit ist es notwendig, häufig in kleinen Portionen zu essen. Die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis umfasst mehr Eiweißnahrungsmittel mit dem maximalen Ersatz von kohlenhydrathaltigen Mahlzeiten.

    Die Diät-Tabelle für Pankreatitis und Diabetes soll den Drogenkonsum reduzieren. Bei einer Verschärfung der Pankreas-Pathologie wird häufig empfohlen, Lebensmittel für 2 bis 4 Tage absolut auszuschließen und sie dann wieder zu verwenden, jedoch in kleinen Dosen, um den Tisch mit Produkten zu erweitern.

    Während einer Diät gegen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Lebensmittel wie Süßigkeiten, Honig, süße Beeren und Früchte ist Zucker verboten.

    Bei einem Magengeschwür muss der Patient fraktioniert essen, ausgenommen Lebensmittel, die die Produktion von Magensaft erhöhen. Wenn die Gallenblase entfernt wird, ist es unmöglich, stark gebrühten Tee und Kaffee, Alkohol, Gurken und reichhaltige Brühen in Lebensmittel aufzunehmen.
    Produkte müssen thermisch verarbeitet werden.

    1. Kochen.
    2. Eintopf.
    3. Backen.
    4. Gedämpft.

    gedämpftes Huhn

    Merkmale der Verwendung

    Der Patient konsultiert den behandelnden Arzt, ob er Hühnchen mit Pankreatitis essen kann oder nicht. Unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale teilt Ihnen der Arzt mit, welche zulässige Portion Huhn in jedem Stadium der Pankreatitis für die Aufnahme möglich ist.

    Wenn ein akuter Krankheitsverlauf vorliegt, hält der Patient bis zu 3 an Hunger fest. Tage. Während dieser Tage ruht die Bauchspeicheldrüse, die natürliche Produktivität der Enzyme wird wiederhergestellt und Veränderungen der Stoffwechselprozesse werden beseitigt.

    Wenn sich die Situation stabilisiert und in das chronische Stadium der Pankreatitis übergeht, das häufig nach 2 beobachtet wird. Monate, bis das akute Phänomen abgeklungen ist, dann mit Pankreasnekrose, darf es Huhn in Form von Hackfleisch verzehren. Die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis umfasst einen Vogel, der in Stücken gelöscht, gekocht oder gebacken wird.

    Im akuten Krankheitsverlauf und mit Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis, der Verwendung von Hühnersuppe, sind zweite Gänge Hühnerfleisch verboten.

    Dichtes und fettiges Geflügelfleisch führt zu Schwierigkeiten bei der Arbeit der Bauchspeicheldrüse, verschlimmert ihren Zustand und führt zu einer erhöhten Entzündung. Schnelle Sekretionsleistung führt zu Übelkeit und Schmerzen.

    Im Menü darf Hühnchen frühestens einen Monat nach der Verschlimmerung eingeführt werden und Hühnerbrühe nach 6 Monaten gekocht werden.

    Wenn sich die Cholezystopankreatitis verschlimmert, muss auf das Essen verzichtet werden, und der Patient wechselt zu leichten Gemüsesuppen. Nach 4 Wochen sind gekochtes mageres Geflügel und gedämpftes Gemüse enthalten.

    Empfohlen für junges Huhn.

    Die Mägen und Herzen mit Pankreatitis dürfen essen, wenn die Krankheit abgeklungen ist. Hühnermagen und Herzen sind gesunde Bestandteile von Geflügel. In der akuten Phase der Pankreatitis sollten Mägen nicht gegessen werden, da sie eine dichte Struktur haben, die nach längerer Behandlung nicht zusammenbricht.

    Wenn bei der Ernährung mit Pankreatitis eine stabile Remission festgestellt wird, darf der Magen betreten werden, wenn sich der Patient über einen längeren Zeitraum nicht beschwert:

    • gegen Übelkeit;
    • Krämpfe;
    • akutes Schmerzsyndrom im Peritonealbereich.

    Bevor Sie Mahlzeiten gegen Pankreatitis aus dem Magen zubereiten, müssen Sie diese gut reinigen, ausspülen, das Hymen und die Fettschichten entfernen. Das Produkt ca. 2 mal schweißen. Std. Führen Sie das fertige Produkt durch einen Fleischwolf, tragen Sie es dann auf und fügen Sie es verschiedenen Gerichten hinzu.

    Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie nicht braten, Mägen backen oder mit verschiedenen Gewürzen mischen können. Dies führt zu einem erneuten Auftreten einer Pankreatitis..

    Herzen dürfen nach 3 in das Essen eingeführt werden. Monate intensiver Behandlung der Pankreatitis, wenn eine anhaltende Remission der chronischen Phase der Pathologie beobachtet wird. Hühnerherzen enthalten essentielle Spurenelemente, Proteinmoleküle, daher ist das Produkt sehr nützlich. In diesem Fall ca. 3 Stunden kochen lassen. Sie können nicht braten, Hühnerherzen schmoren.

    Hühnerrezepte für Pankreatitis

    Die Vielseitigkeit von Geflügel besteht darin, dass eine Vielzahl von Hühnchengerichten für Pankreatitis hergestellt werden. Rezepte sind einfach zuzubereiten, was den Behandlungstisch verändert.

    Diät Olivier

    Um ein Gericht zuzubereiten, kochen Sie Kartoffeln, Geflügelfilets, Karotten und 2 hart gekochte Eier. Sie benötigen auch einen frischen Apfel und Zwiebeln. Alle Komponenten in Würfel schneiden, mischen, mit Sauerrahm und Kräutern würzen.

    Hühnersuppe

    Die Diät ist Nudelsuppe auf leichter Hühnerbrühe erlaubt.

    1. Hühnerbrust;
    2. Kartoffeln - 2 Stück.
    3. Karotten - 1 Stck.
    4. Zwiebel - 1 Stück.
    5. Fadennudeln - ein halbes Glas.
    6. Butter - ein Teelöffel.
    7. Salz, Kräuter.

    Für die Zubereitung einer Hühnersuppe das Filet zweimal kochen und das Wasser wechseln, mit Salz abschmecken. Das Huhn ist für 20 Minuten fertig. Kartoffeln hacken und zum Huhn geben, 10 Minuten kochen lassen. Zwiebeln, Karotten hacken und 5 Minuten in Öl anbraten. Senden Sie fertiges Gemüse in die Brühe und fügen Sie die Nudeln hinzu. Suppe 5 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde.