Schmerzen im linken Hypochondrium

Schmerzhafter Schmerz auf der linken Seite: Was könnte es sein? Ständiges Ziehen, schmerzende Schmerzen links unter den Rippen sind ein Symptom, ein Zeichen für träge Kolitis oder Duodenitis. Schmerzhafte Schmerzen unter der linken Rippe können auch ein Zeichen für Pankreaserkrankungen sein, die durch Übelkeit, Erbrechen und einen plötzlichen Anstieg der Körpertemperatur gekennzeichnet sind. Eine Zwerchfellhernie ist gekennzeichnet durch einen dumpfen, schmerzenden Schmerz auf der linken Seite unter den Rippen, der konstant ist und manchmal von Übelkeit begleitet wird.

Schmerzen auf der linken Seite unter der Rippe deuten jedoch häufig auf eine völlig andere, wenn auch nicht weniger schwerwiegende Erkrankung hin.

Eine Person, die mit Schmerzen im linken Hypochondrium konfrontiert ist, gerät in Panik. Das linke Hypochondrium ist der Bereich, der sich unter den beiden unteren Rippen auf der linken Seite der bedingten Bauchmitte befindet. Bei der Angabe der genauen Schmerzursache müssen Art, Dauer und Begleitsymptome berücksichtigt werden. Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen können in jedem Organ auftreten, das sich im oberen linken Bauch oder in der Brust befindet.

Anhand der Symptome können Sie die Ursache der Schmerzen unter den Rippen links bestimmen. Schauen wir uns die möglichen Gründe an, warum Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen möglich sind..

1. Eine seltene Ursache für Schmerzen im linken Hypochondrium sind einige Erkrankungen der Milz, da sie sich links in der oberen Bauchhöhle befinden. Eine vergrößerte Milz kann leicht Schmerzen verursachen, insbesondere wenn ihre vergrößerte Größe zu einem Bruch führt und die Haut um den Nabel blau wird. In diesem Fall wird der schmerzende Schmerz akut, bei dem dringend medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden muss. Aber nicht nur die Vergrößerung der Milz führt zu ihrem Bruch, sondern auch eine infektiöse Mononukleose, ein Milzinfarkt und eine Entzündung können als Grund dafür dienen. Die Art des Schmerzes ist wichtig. Scharfe Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen haben eher andere Ursachen..

2. Die nächste Ursache für schmerzende Schmerzen im linken Hypochondrium sind Magenprobleme, obwohl die Symptome von Magenerkrankungen viel früher auftreten, aber die Menschen sie oft abbürsten und erst dann Alarm schlagen, wenn die Schmerzen konstant werden und ihre Lage erschrecken. Gastritis ist die Hauptursache für ständige Schmerzen, insbesondere wenn sie sich zu einem Magengeschwür entwickelt. Die Schmerzen können auch auf den Rücken übertragen werden - was eine Person sehr erschreckt. Mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Dehnung geben die Magenwände mit Dyspepsie auch ähnliche Schmerzempfindungen. Magenkrebs, der sich zu Beginn seiner Entwicklung möglicherweise nicht in irgendeiner Weise manifestiert, sondern fortschreitet, kann auch Schmerzen im linken Hypochondrium verursachen. Wenn der schmerzende Schmerz gleichzeitig mit dem Erbrechen vergeht, ist dies ein Symptom für ein Magengeschwür.

3. Vielleicht ist der Hauptgrund, der nach Magenkrankheiten an zweiter Stelle steht, für das Auftreten unangenehmer und dann schmerzhafter Empfindungen eine Verletzung der ordnungsgemäßen Funktion der Bauchspeicheldrüse. Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse geht mit scharfen oder schmerzenden Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen einher. Zusammen mit diesem gibt es ständiges Aufstoßen und Bitterkeit im Mund. Für chronische Krankheiten, bei denen das Auftreten von stumpfen Gürtelrose-Schmerzen charakteristisch ist, aber wenn der Schmerz nicht nach hinten ausstrahlt, bedeutet dies, dass der Entzündungsprozess begonnen hat. Wenn Sie nicht auf eine Behandlung zurückgreifen, kann sich eine akute Pankreatitis entwickeln, und Symptome wie Erbrechen und Fieber werden zu den schmerzenden Schmerzen hinzugefügt.

4. Nicht so oft, aber in einigen Fällen können schmerzende Schmerzen im linken Hypochondrium durch einen Zwerchfellbruch verursacht werden. Dieser Zustand tritt auf, wenn ein Teil der Speiseröhre und des Magens durch den Zwerchfellring in die Brustwand gelangt. Der Grund für sein Auftreten ist oft harte körperliche Arbeit, aber oft kann es während der Schwangerschaft oder Fettleibigkeit sein.

5. Fehlfunktionen im Nervensystem können auch Schmerzen auf der linken Brustseite verursachen, da die abdominale Migräne, eine ziemlich seltene Krankheit, nur schmerzende Schmerzen im linken Hypochondrium verursacht. Eine vollständige Untersuchung ist erforderlich, wenn diese Ursache festgestellt wird, da die abdominale Migräne ein Symptom für eine der Formen der Epilepsie ist.

6. Störungen im endokrinen System können auch die Ursache von Schmerzen sein, da bei einer vegetativen Krise die Schmerzen genau links unter den Rippen auftreten - in diesem Fall ist eine vollständige Untersuchung durch einen Endokrinologen erforderlich.

7. Natürlich führen Fehlfunktionen im Herz-Kreislauf-System auch zu der gleichen Symptomatik, aber es ist notwendig, Schmerzen, die mit Herzproblemen verbunden sind, von den oben beschriebenen Ursachen unterscheiden zu können. Herzschmerzen äußern sich in einem brennenden Gefühl hinter dem Brustbein und einer Bestrahlung des linken Schulterblatts, des Arms und des Rückens, begleitet von Atemnot. In diesem Fall muss dringend ein Krankenwagen gerufen werden, da solche Symptome auf einen bevorstehenden Myokardinfarkt hinweisen können..

Angesichts schmerzender Schmerzen im linken Hypochondrium - zögern Sie nicht, einen Therapeuten aufzusuchen, der Ihnen die notwendige Untersuchung verschreibt, um die Entwicklung schwerer Krankheiten zu verhindern.

Was signalisieren Schmerzen im linken Hypochondrium?

Welche Organe befinden sich auf der linken Seite unter den Rippen?

Schmerzen im linken Hypochondrium treten häufig auf. Wenn Schmerzen auf der linken Seite auftreten, müssen Sie wissen, welche Organe sich hier befinden, um grob verstehen zu können, was weh tut. In jedem Fall kann jedoch nur ein Arzt anhand der Untersuchung eine genaue Diagnose stellen..

Im linken Hypochondrium befinden sich folgende Organe, die für die Vitalaktivität des menschlichen Körpers wichtig sind:

  • Milz;
  • Bauch;
  • Pankreas;
  • Dünndarm;
  • Doppelpunkt;
  • linker Eierstock bei Frauen;
  • linke Seite des Zwerchfells;
  • linke Niere (ihr oberer Pol);
  • Rippen, Interkostalmuskeln und Nerven.

Schmerzursachen im linken Hypochondrium

Die häufigste Ursache für Schmerzen im linken Hypochondrium ist die Magenpathologie. Zusätzliche Symptome können Übelkeit und Sodbrennen sein. Vor dem Hintergrund unangenehmer Empfindungen nimmt der Appetit immer ab, in schweren Fällen kann es zu Erbrechen kommen.

Sowohl Gastritis als auch Magengeschwüre können in Wellen verlaufen. Das heißt, Perioden der Exazerbation und Remission wechseln sich sehr oft ab, Schmerzempfindungen treten vor dem Hintergrund der Nahrungsaufnahme auf.

Schmerzen im linken Hypochondrium können mit anderen Gründen verbunden sein:

  • Pankreatitis, die sich normalerweise als Schmerz nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln manifestiert.
  • Pyelonephritis, die sich vor dem Hintergrund einer infektiösen Läsion entwickelt.
  • Milzanomalien, die durch Entzündung, Infektion, Trauma oder Infarkt der Milz verursacht werden können.

Manchmal können Schmerzen im linken Hypochondrium andere Krankheiten hervorrufen:

  • Lungenentzündung, die die linke Lunge betrifft.
  • Herzerkrankungen wie Angina pectoris, Herzinfarkt oder Erkrankungen der Herzkranzgefäße.
  • Osteochondrose der Lenden- oder Brustwirbelsäule.

Schmerzen im linken Hypochondrium können auch bei starker körperlicher Anstrengung auftreten. Dies ist keine Pathologie, sondern hängt mit den individuellen Merkmalen des Organismus zusammen. Normalerweise lässt der Schmerz im linken Hypochondrium nach der Ruhe nach und erinnert sich in keiner Weise an sich.

Diagnose der Krankheit durch Schmerzen

Der Schmerz links unter den Rippen kann anderer Natur sein. Scharfe, scharfe Schmerzen sind besonders gefährlich. Es ist ein Symptom für schwere innere Organschäden. Sehr oft erfordert dieses Symptom einen sofortigen Krankenhausaufenthalt. Schmerzen im linken Hypochondrium können mit Bewusstlosigkeit einhergehen.

Wenn ein dumpfer, schmerzender Schmerz auf der linken Seite zu stören beginnt, ist dies auch ein Grund, so schnell wie möglich einen Arzt zu konsultieren. In der Regel sind dies Symptome für die Entwicklung eines chronischen Prozesses (Pankreatitis, Cholezystitis oder Gastritis). Eine genaue Diagnose kann nur anhand von Tests und zusätzlichen Studien gestellt werden..

Frontschmerzen

Scharfe und scharfe Schmerzen vorne unter den Rippen können ein Symptom für ein perforiertes Magengeschwür sein. Wenn Sie ein Magengeschwür haben, müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen. Andernfalls kann der Mageninhalt, der in die Bauchhöhle gelangt, zur Entwicklung einer Bauchfellentzündung führen..

Dumpfer Schmerz im linken Hypochondrium, der fast ständig vorhanden ist, weist auf chronische Formen von Gastritis, Pankreatitis oder Magengeschwüren hin. Sehr oft passen sich Patienten einfach solchen schmerzhaften Empfindungen an. Dies ist sehr gefährlich, da vor dem Hintergrund eines schwachen Schmerzsyndroms eine allmähliche Zerstörung des Gewebes auftritt, die anschließend zu schwerwiegenden Folgen führen kann..

Schmerzen auf der linken Seite vorne können mit Pathologien der Milz verbunden sein. Im Hypochondrium verbleiben Schmerzen, die häufig bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße auftreten. Sie werden durch vegetative Dystonie und Angina pectoris hervorgerufen. In diesem Fall ist die Art des Schmerzes meistens langweilig. Sie können lange gehalten oder von kurzer Dauer sein. Im zweiten Fall sind Schmerzen meist paroxysmaler Natur..

Wenn Schmerzen im linken Hypochondrium vor dem Hintergrund der Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit auftreten, gehen sie notwendigerweise mit häufiger Atemnot einher, die unabhängig davon auftritt, ob eine Person in Bewegung ist oder nicht. In der Regel gibt es gleichzeitig mit Schmerzen ein brennendes Gefühl in der Brust und eine erhöhte Herzfrequenz. Eine Kardiomyopathie, die mit einer Schädigung des Herzmuskels verbunden ist, weist ähnliche Symptome auf. Bei einer solchen Krankheit verursacht die geringste körperliche Aktivität immer starke Müdigkeit..

Darüber hinaus können Schmerzen im Hypochondrium links auf die Entwicklung einer linksseitigen Bronchitis oder Lungenentzündung hinweisen. Normalerweise wird dieses Schmerzsyndrom durch Husten oder Veränderung der Körperhaltung erheblich verschlimmert..

Rückenschmerzen

Schmerzen im linken Hypochondrium weisen fast immer auf die Entwicklung einer akuten oder chronischen Pyelonephritis der linken Niere hin. Dies wird normalerweise durch eine Infektion verursacht. Solche Schmerzen sind auch charakteristisch für Urolithiasis, wenn sich Steine ​​zu bewegen beginnen. Der Schmerz tritt scharf auf und ist unerträglich. In diesem Moment kann eine Person kurz davor stehen, das Bewusstsein zu verlieren..

Nierenkoliken treten immer plötzlich auf. In diesem Fall ist der Schmerz stark. Sie lassen auch in Ruhe nicht nach. Die Person kann keine Position finden, in der Erleichterung kommt. Solche schmerzhaften Empfindungen breiten sich entlang des Harnleiters aus und können in die Leistengegend ausstrahlen.

Sehr oft ist die Ursache von Schmerzen im linken Hypochondrium sowie vorne und hinten Interkostalneuralgie. Diese Krankheit ist mit einer Kompression der Interkostalnerven verbunden. Schmerzempfindungen können anderer Natur sein. In regelmäßigen Abständen tritt an einem bestimmten Punkt ein stechender, stechender Schmerz auf. Im Laufe der Zeit treten schmerzende Schmerzen auf. Darüber hinaus kann es im unteren Rückenbereich zu Beschwerden kommen. Schmerzen mit Interkostalneuralgie bleiben in der Regel lange bestehen, stellen jedoch keine Lebensgefahr dar. Ein charakteristisches Merkmal des Schmerzsyndroms ist in diesem Fall, dass es mit der Anstrengung zunehmen kann.

Osteochondrose kann die Ursache für Schmerzen im linken Hypochondrium sein. Mit der Entwicklung dieser Krankheit treten Störungen in der Knorpelstruktur der Bandscheiben auf. Schwerwiegende Komplikationen der Osteochondrose sind Pathologien wie Spondylose und Spondyloarthrose. Sie sind durch Überwachsen des Knochengewebes gekennzeichnet. Dabei werden die vom Rückenmark ausgehenden Nervenwurzeln, einschließlich der Interkostalwurzeln, eingeklemmt..

Ein Bandscheibenvorfall kann zu Schmerzen im Hypochondrium links führen. Es wird durch Verletzungen und erhöhten Stress verursacht..

Wenn nach einer Verletzung links unter den Rippen im Rücken Schmerzen auftreten, kann das Vorliegen eines retroperitonealen Hämatoms nicht ausgeschlossen werden. Dieser Zustand ist lebensbedrohlich, daher ist ein dringender Krankenhausaufenthalt erforderlich. Akute Rückenschmerzen unterhalb der Rippen werden häufig durch einen Milzinfarkt verursacht. Solche schmerzhaften Empfindungen gehen mit einem Blutdruckabfall, Übelkeit und Erbrechen einher..

Wie und wie man Schmerzen im linken Hypochondrium behandelt

Die Behandlung von Schmerzen im linken Hypochondrium kann nur nach Untersuchung des Patienten und Diagnosestellung verschrieben werden. Jegliche Schmerzen im linken Hypochondrium erfordern fachmännischen Rat. Wenn Sie sich selbst behandeln, können Sie schwerwiegende lebensbedrohliche Komplikationen hervorrufen. Zunächst müssen Sie sich an einen Therapeuten wenden, der nach Durchführung der Primärforschung eine Überweisung an Spezialisten in enger Richtung vornimmt. Bei Schmerzen auf der linken Seite benötigen Sie möglicherweise die Hilfe eines Chirurgen, Endokrinologen, Kardiologen, Gynäkologen, Gastroenterologen oder Urologen.

Scharfe und plötzliche Schmerzen im linken Hypochondrium erfordern dringend ärztliche Hilfe, daher ist es unverzüglich erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen, wenn sie auftreten.

Dies sollte getan werden, wenn Schmerzen:

Plötzlich und akut aufgetaucht.

Mehr als eine halbe Stunde gespeichert.

Erhöht mit jeder Bewegung oder Änderung der Körperhaltung.

In all diesen Fällen ist es strengstens verboten, vor der Ankunft des Arztes Schmerzmittel einzunehmen. Das einzige, was bei starken Schmerzen verwendet werden kann, ist, die Stelle der Schmerzlokalisation kalt zu behandeln und zu versuchen, eine Position zu finden, in der die Schmerzen minimal sind.

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen verursachen

Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen sind ein Zeichen für Krankheiten, traumatische Verletzungen, Störungen des Bewegungsapparates, Weichteilschäden sowie einige Virusinfektionen. Klinikmerkmale, Diagnoseprogramm und Behandlungstaktiken hängen von der Ursache der Schmerzen ab.

Schmerzursachen

Pankreatitis

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist die häufigste Ursache für Schmerzen links unter den Rippen. Es gibt mehrere Gründe für eine Organentzündung:

Trauma im Obergeschoss der Bauchhöhle;

Helicobacter pylori-Infektion;

Komplikationen nach Operationen und Manipulationen (Endoskopie).

Ein Anfall von Pankreatitis ist durch starke Schmerzen unter der linken Rippe gekennzeichnet, die auf Rücken und Schulter ausstrahlen. Oft klagen Menschen über scharfe Gürtelschmerzen, verbunden mit unbezwingbarem Erbrechen.

Bei chronischen Entzündungen hat das Schmerzsyndrom einen dumpfen, schmerzenden Charakter, der durch körperliche Anstrengung, übermäßiges Essen, Alkoholmissbrauch oder übermäßigen Verzehr von frischem Obst verstärkt wird. Diese Form der Krankheit ist eine logische Fortsetzung der unbehandelten akuten Pankreatitis..

Die Schmerzlinderung bei akuter Pankreatitis besteht in einer Therapie zur Beseitigung ihrer Ursache - Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Zusätzlich werden aus symptomatischen Gründen Analgetika verschrieben und Novocainblockaden durchgeführt. Die Einführung eines Lokalanästhetikums in das Organbett in der akuten Phase des Entzündungsprozesses lindert seine schmerzhaften Manifestationen erheblich.

Interkostale Neuralgie

Osteochondrose, Bandscheibenvorfall, Kompressionsfrakturen der Wirbel bei Osteoporose dienen häufig als Auslöser für starke Schmerzen im linken Hypochondrium. Unangenehme Stichempfindungen beginnen im hinteren Teil der Wirbelsäule mit einem plötzlichen Anfall. Der Mechanismus dieser Pathologie ist die Kompression der Interkostalnerven durch die Strukturen der Wirbelsäule. Neuralgie kann bestimmte Erkrankungen der Bauchorgane simulieren. Seine Besonderheiten:

scharfer Schmerz unter der linken Rippe im Rücken, ausgehend von den Wirbeln;

der Anfang ist mit einer scharfen Bewegung verbunden;

Der Schmerz verschlimmert sich, wenn man den Körper dreht und nur biegt.

in einer stationären Position kann es verschwinden;

Es gibt keine dyspeptischen Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Veränderungen in der Art des Stuhls)..

Ein weiteres Merkmal des Schmerzsyndroms ist seine schnelle Linderung nach Injektion eines entzündungshemmenden Arzneimittels (Diclofenac, Dicloberl) oder einer manuellen Therapiesitzung. In Ermangelung einer angemessenen Pflege und Beseitigung der Ursache werden Anfälle von Neuralgie regelmäßig wiederholt.

Magengeschwür

Schmerzhafte Schmerzen unter der linken Rippe vorne werden durch einen Magen oder ein Zwölffingerdarmgeschwür hervorgerufen. Es befindet sich unterhalb des Xiphoid-Prozesses oder in beliebter Weise „unter dem Löffel“. Es wird ein klarer Zusammenhang mit der Nahrung festgestellt, wodurch die vermutliche Lokalisation des Ulkusdefekts festgestellt wird:

Schmerzen unmittelbar nach dem Essen entsprechen einem Geschwür des Eingangs (Herz-) Abschnitts und des Körpers des Organs;

Symptome einige Stunden später treten mit einem Geschwür des ausgehenden Abschnitts auf;

Nachtschmerzen vorwiegend wegen eines Defekts der Zwölffingerdarmschleimhaut.

Darüber hinaus sind dyspeptische Symptome der Ulkuskrankheit inhärent. Ähnliche Symptome und schmerzende Schmerzen unter der linken Rippe können auch bei einem Zwerchfellbruch festgestellt werden. Eine Besonderheit einer Hernie ist das frühe Erbrechen nach dem Essen, was Erleichterung bringt. Es ist auch durch ein spezifisches Symptom gekennzeichnet - das Liegen unmittelbar nach dem Essen führt zum Aufstoßen von Magensaft in die Speiseröhre, was sich in einem unerträglichen sauren Geschmack im Mund äußert..

Schmerzen bei Ulkuskrankheiten verschwinden oder werden durch diätetische Ernährung und Einnahme von Medikamenten, die den Säuregehalt reduzieren, signifikant reduziert.

Verletzung

Die Seitenwände von Bauch und Brust sind reich an Nervenenden mit traumatischen Schäden, an denen Schmerzen auftreten. Nach einem Rippenbruch bleibt es mehrere Monate bestehen. Nach Einnahme von Analgetika und lokalen entzündungshemmenden Kompressen gestoppt.

Die Hauptgefahr einer Verletzung des linken Rippenbogens besteht nicht in einem Rippenbruch, sondern in einer Schädigung der inneren Organe. Die Ätiologie von Schmerzen unter der linken Rippe mit ausgeprägter Natur kann in der Milzruptur liegen - ein Zustand, der eine massive intraabdominale Blutung bedroht.

Wenn ein Organ reißt, strahlt der Schmerz auf die untere Bauchdecke, wo Blut fließt, und auf die linke Schulter aus, was mit einer Reizung der Nerven des Phrenicus verbunden ist. Bei dieser Verletzung gibt es auch ein spezifisches Symptom. Wenn eine Person versucht, sich hinzulegen, nehmen die Schmerzen im Bauch und in der Schulter dramatisch zu, wodurch sie schnell aufsteht. In der medizinischen Literatur wird dies als Symptom "vanka-vstanka" bezeichnet..

Eine gebrochene Milz ist eine schwerwiegende Erkrankung, die eine sofortige Operation erfordert. In den meisten Fällen besteht die Essenz der Operation in der vollständigen Entfernung eines Organs, das bei Erwachsenen keine lebenswichtigen Funktionen mehr erfüllt. In äußerst seltenen Fällen, in denen der Zustand des Patienten stabil ist und der Grad der Organzerstörung unbedeutend ist, kann eine organsparende Operation durchgeführt werden.

Herzkrankheit

Dumpfer Schmerz unter der linken Rippe ist eine Manifestation von Angina pectoris und Myokardinfarkt, wenn Verzögerung und Fehldiagnose eine schlechte Prognose haben. Die Behandlung von Pankreatitis, Neuralgie oder Geschwüren bei akutem Herzinfarkt ist schlimmer als absolute Inaktivität. Es ist ratsam, sich an die Symptome zu erinnern, die mit der abdominalen Form des Myokardinfarkts einhergehen:

Taubheit des linken Armes;

Ein Elektrokardiogramm mit diesen Symptomen sollte das führende diagnostische Verfahren sein, ohne das die Behandlung nicht begonnen werden kann. Die Schmerzlinderung bei einem Herzinfarkt besteht in der Einführung von narkotischen Analgetika und der Verwendung von Nitroglycerintabletten. Wenn Sie diese Diagnose vermuten, sollte sofort ein Krankenwagenbesuch erfolgen.

Lungenentzündung und Pleuritis

Entzündungen der Lunge oder Pleura, die dieses Organ bedecken, sind mögliche Schmerzursachen anstelle des linken Rippenbogens. Stechende Schmerzen nehmen mit einem tiefen Atemzug und Fingerdruck auf die Interkostalräume zu. Diese Krankheiten treten vor dem Hintergrund einer Erkältung auf und gehen neben Schmerzen mit einer Reihe von Symptomen einher:

Verzögerung der linken Brusthälfte beim Atmen;

Glättung von Interkostalräumen.

Die Schmerzlinderung erfolgt praktisch von selbst nach Beginn der Behandlung des zugrunde liegenden Problems. Hierzu werden antibakterielle, entzündungshemmende, antitussive und schleimlösende Medikamente eingesetzt. In Fällen von exsudativer Pleuritis kann es erforderlich sein, eine Punktion und Aspiration von entzündlichem Exsudat durchzuführen, wenn sich Flüssigkeit in der Pleurahöhle ansammelt.

Darmkrankheiten

Links im Hypochondrium befindet sich der Milzwinkel des Dickdarms. Bei Entzündungen, Volvulus oder Schwellungen an dieser Stelle können Schmerzen auftreten. Es wird oft von einigen der Symptome begleitet:

pathologische Verunreinigungen im Kot (Schleim, Blut, Eiter);

Durchfall oder Verstopfung;

kein Gas und Stuhl.

Eine Verzögerung in einem solchen Fall droht mit einer Operation. Wenn Sie solche Symptome haben, müssen Sie daher sofort ins Krankenhaus gehen. Das Schmerzsyndrom in der Pathologie des Dickdarms ist selten das Hauptsymptom und hört daher schnell auf, nachdem die Grundursache der Krankheit beseitigt ist.

Nierenkolik

Konkretionen oder Sand im Harntrakt sind eine wahrscheinliche Ursache für einen beeinträchtigten Urinabfluss aus den Nieren in die Blase. In solchen Situationen tritt ein erhöhter Druck im Becken des letzteren auf, das Gewebe und die Kapsel des Organs dehnen sich und es tritt ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom auf. Der Schmerz akuter, durchdringender Natur ist hauptsächlich unter den Rippen dahinter lokalisiert. Ein solcher Angriff geht mit einer Verletzung der Art des Urinierens in Form einer Verzögerung, eines häufigen Drangs oder einer blutigen Urinfärbung einher. Die Patienten sind immer unruhig, es fällt ihnen schwer, einen Ort oder eine bequeme Position zu finden, an der der Anfall nicht so ausgeprägt wäre.

Die dringende Behandlung von Nierenkoliken besteht in der Einführung einer Kombination verschiedener entzündungshemmender, analgetischer und krampflösender Medikamente. Danach lässt der Schmerz häufiger nach. Um einen zweiten Anfall zu verhindern, wird empfohlen, ein heißes Bad zu nehmen, ein Heizkissen auf die wunde Stelle zu legen oder eine kleine Menge starken Alkohols zu trinken. Diese Aktivitäten führen zur Entspannung der glatten Muskeln der Harnwege, zur Abgabe von kleinen Steinen und Sand. Anschließend benötigt der Patient eine obligatorische geplante Konsultation eines Urologen, um die Taktik der weiteren Behandlung der Urolithiasis zu klären.

Gürtelrose

Das Windpockenvirus verlässt nach Abklingen der Krankheitssymptome den menschlichen Körper nicht, sondern wird zu den Ganglien der Spinalnerven geschickt, wo es sich in einem inaktiven Zustand befindet. Mit einem geschwächten Immunsystem, Unterkühlung und anderen erschwerenden Umständen kann das Virus aktiviert werden. In diesen Fällen verursacht es jedoch keine Windpocken mehr, sondern eine Krankheit namens Gürtelrose.

Das klinische Bild ist durch brennende Schmerzen gekennzeichnet, die sich von der Wirbelsäule entlang des Interkostalraums ausbreiten. Einige Tage später erscheinen an dieser Stelle kleine Bläschen, die einem Ausschlag auf den Lippen mit Herpes ähneln. Sogar später platzen die Vesikel und Wunden erscheinen, was einer Person viele Unannehmlichkeiten bereitet. Die Pathologie ist durch Unwohlsein und leichtes Fieber gekennzeichnet.

Behandlung

Zur Behandlung werden zusätzlich zu Analgetika antivirale Mittel verwendet, um die Ursache der Krankheit zu beseitigen.

Wie bereits erwähnt, ist der Schmerz im Hypochondrium links nur ein Symptom und keine eigenständige Krankheit. Wenn es zum ersten Mal auftritt, ist eine obligatorische umfassende Untersuchung erforderlich, um die Ursache des schmerzhaften Zustands zu identifizieren und sein Auftreten in Zukunft zu verhindern. Andernfalls kann der Prozess chronisiert werden und mit ständigen Schmerzen drohen, die zu Apathie, Depressionen und anderen psychischen Störungen führen..

Rufen Sie unser Contact Center unter 8 (495) 230 03 09 an und wir helfen Ihnen, einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren!

Schmerzen unter der linken Rippe

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Schmerzen unter der linken Rippe sind ein Symptom, das ohne Berücksichtigung der begleitenden klinischen Symptome nicht als spezifisch angesehen werden kann. Darüber hinaus ist es im diagnostischen Sinne wichtig, den Ort und die Art der Schmerzen, ihre Abhängigkeit von der Nahrungsaufnahme oder andere ätiologische Faktoren genau zu kennen.

Im Bereich des linken Hypochondriums gibt es viele Organe, Nervenenden, Blutgefäße, Lymphknoten, Unterhautgewebe, Muskeln - alle können eine Quelle sein, die Schmerzen hervorruft. Schmerzen unter der linken Rippe können mit folgenden Organen verbunden sein:

  • Linke Lunge.
  • Bauchspeicheldrüse (Schwanz).
  • Herz und Mediastinum (Mediastinum).
  • Oberer Bauch (unten).
  • Oberer Pol der linken Niere.
  • Linke Blendenzone.
  • Linke Uterusanhänge bei Frauen.
  • Linksseitige Biegung des Dickdarms.

Für eine genaue Diagnose des Schmerzsymptoms unter der linken Rippe sind eine Reihe von Symptomen sowie instrumentelle und Laboruntersuchungen erforderlich, die zusammengenommen zu einem Krankheitsbild beitragen, um die wahre Schmerzursache zu ermitteln.

Schmerzursachen unter der linken Rippe

Aus pathophysiologischer Sicht ist Schmerz ein Signal für eine Verletzung der Blutversorgung einer bestimmten lokalen Zone des inneren Organs, Veränderungen des Trophismus des Gewebes, Nervenenden, Ödeme usw. In der Regel hängen die Schmerzursachen unter der linken Rippe eng mit folgenden Arten von Provokationsfaktoren zusammen:

  1. Schwellung des Gewebes aufgrund eines Entzündungsprozesses in einem nahe gelegenen Organ.
  2. Veränderungen im Trophismus von Nervenenden, Geweben aufgrund schlechter Blutversorgung und Sauerstoffmangel (Ischämie).
  3. Mechanische Ursache - Verletzung durch Sturz, Aufprall, Unfall.
  4. Verletzung der Integrität der Tunica mucosa (Schleimhaut) von Hohlorganen in der Zone des linken Hypochondriums infolge der Exposition gegenüber einem bakteriellen, pathogenen Faktor (Geschwüre, Erosion, Perforation).
  5. Postoperative Schmerzen als objektives Symptom nach chirurgischer Behandlung der Bauchspeicheldrüse, der linken Niere, der Milz und des Magens.
  6. Bestrahlungsschmerz, dessen Ursache in der Regel über dem schmerzenden Bereich liegt - bei der Aponeurose die Muskeln der Interkostalräume (Interkostalneuralgie, Osteochondrose).

In der klinischen Praxis werden die folgenden Schmerzursachen unter der linken Rippe als die häufigsten angesehen:

  • Akute oder chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse, Pankreatitis.
  • Splenomegalie, Splenitis, Milzruptur.
  • Akute oder chronische Entzündung der Gallenblase, Cholezystitis.
  • Entzündungsprozess in der Schleimhaut, in der Magenwand, Gastritis.
  • PUD - Magengeschwür.
  • Entzündungsprozess im Unterlappen der linken Lunge.
  • DG - Zwerchfellhernie.
  • Chronisch-myeloischer Leukämie.
  • Divertikulitis.
  • Ischämische Kolitis (Dickdarm).
  • Pyelonephritis, Glomerulonephritis.
  • Kardiopathien - Myokarditis, Perikarditis, Angina pectoris, Myokardinfarkt.
  • Vegetative Krisen.
  • Rheumatoide Entzündungsprozesse, Osteochondrose, Interkostalneuralgie.
  • Blähung.
  • Selten Entzündung des Anhangs.
  • Erweiterung des Volumens des Bronchopulmonalsystems während der Schwangerschaft.
  • Gastritis, bei der eine Funktionsstörung oder Entzündung auftritt und infolgedessen Schmerzen auftreten. Das Schmerzsymptom äußert sich in einem brennenden Gefühl, Sodbrennen, schmerzt in der Natur und ist mit der Nahrungsaufnahme verbunden. Bei einer Gastritis verspürt eine Person Übelkeit, Schweregefühl, Druck im Hypochondrium, häufig auf der linken Seite, und allgemeine Störungen können Schwäche, vermehrtes Schwitzen, beeinträchtigte Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems, Anämie (B12-Mangel) und atypischer Geschmack im Mund sein.
  • PUD ist ein Magengeschwür, dessen Symptome sich im linken Hypochondrium manifestieren können. Der Unterschied zwischen Magengeschwüren und Ulzerationsprozessen im Zwölffingerdarm besteht darin, dass der erosive Magen auf das Essen reagiert, Schmerzen nach dem Essen auftreten und "hungrige" Schmerzen nicht typisch dafür sind.
  • Ulkusperforation ist ein medizinischer Notfall. Die Symptome einer Perforation sind sehr spezifisch - plötzliche, scharfe (Dolch-) Schmerzen, Zyanose der Haut, Schwindel und häufig Bewusstlosigkeit.
  • Das Adenokarzinom des Magens, das im Anfangsstadium keine offensichtlichen klinischen Symptome aufweist, aber wächst, wird unabhängig von der Zeit und Menge der aufgenommenen Nahrung als ständiger Schmerz empfunden. Unter den kleinen Anzeichen von Krebs können Appetitlosigkeit, Verlust des Körpergewichts, Anämie, Abstoßung von Eiweiß, insbesondere Fleischnahrung, Schweregefühl im Magen, ziehende Schmerzen, die unter der rechten oder linken Rippe (an der Stelle der Tumorlokalisation) ausstrahlen, Melena (schwarz) zu deutlichen Anzeichen einer Malignität des Prozesses werden. Kot), Erbrechen, Konsistenz ähnlich Kaffeesatz.
  • Verstopfung oder Verstopfung, insbesondere sekundäre, verursacht durch Schädigung des Dickdarms.
  • Vergrößerte Milz (Splenomegalie). Das Dehnen der Organkapsel wird am häufigsten durch infektiöse Mononukleose hervorgerufen und äußert sich in Schwäche, Kopfschmerzen ähnlich wie Migräne, Gelenkschmerzen und Myalgien, vermehrtem Schwitzen, einem Kloß im Hals, entzündeten Lymphknoten, herpetischen Eruptionen und charakteristischen Schmerzen unter der linken Rippe.
  • Der Bruch der Milzkapsel mit traumatischer oder infektiöser Ätiologie äußert sich in einem scharfen, akuten Schmerz links unter der Rippe, der nach hinten ausstrahlt, einer Zyanose der Haut um den Nabel, der linken Bauchregion. Dieser Zustand wird als Notfall eingestuft, der einen sofortigen Krankenhausaufenthalt erfordert..
  • Die Verschlimmerung der Pankreatitis, die links Schwere und starke Schmerzen verursacht, ist eine Gürtelrose in der Natur. Oft strahlen Schmerzen unter der linken Rippe nach hinten aus, begleitet von Übelkeit, Erbrechen und Hyperthermie.
  • DG - Zwerchfellhernie, die sich klinisch in der Anfangsphase mit Sodbrennen aufgrund von saurem Rückfluss in die Speiseröhre - Speiseröhre, dann dumpfen, ständigen Schmerz im linken Hypochondrium, Übelkeitsgefühl, Schweregefühl im Epigastrium signalisieren kann. Wenn der Magen eingeklemmt ist, sind starke Schmerzen möglich.

Schmerzursachen auf der linken Seite im Zusammenhang mit Herzerkrankungen:

  • Alle Arten der funktionellen, strukturellen Pathologie des Herzmuskels - Kardiomyopathie. Schmerzen unter der linken Rippe führen zu übermäßiger körperlicher Anstrengung, seltener zu Stress. Symptome bei kardiomyopathischen Erkrankungen können Schmerzen, Tachykardie, verminderte motorische Aktivität und Schwäche sein.
  • Ischämie - ischämische Herzkrankheit (ischämische Herzkrankheit), ein Zustand, bei dem der Blutfluss und die Blutversorgung der Herzmuskeln aufgrund einer Verengung und Verstopfung der Koronararterien gestört sind. Symptomatisch manifestiert sich IHD in schmerzenden Schmerzen, Brennen auf der linken Seite, unter der Rippe, Schweregefühl, Atemnot, Übelkeit.
  • Infarkt, ischämische Nekrose, Myokardinfarkt ist eine Erkrankung, die dringend behandelt werden muss und sich in Form von Schwere manifestiert, die sich von der Brustmitte, meist links, unter der Rippe, dem Schulterblatt, unter dem Kiefer, in den Hals, in den Arm ausbreitet. Ein Herzinfarkt kann von Atemnot, Tachyrcadia und einem starken Brennen im retrosternalen Raum begleitet sein.
  • Eine linksseitige Lungenentzündung, bei der der Schmerz durch einen entzündlichen Prozess im unteren Lungenlappen hervorgerufen wird, wird als stumpf, implizit und schmerzhaft empfunden. Das Schmerzsymptom verstärkt sich mit einem Hustenreflex, dann fühlt sich der Schmerz wie ein Stich an.
  • Trockene Pleuritis der linken Lunge. Die Krankheit manifestiert sich in schnellem Atmen, Hyperthermie, Schmerzen, die mit anhaltendem Husten, Drehen des Körpers und Beugen verbunden sind. Wenn Pleuritis in exsudativer Form auftritt, schmerzt der Schmerz in der Natur, begleitet von einem Gefühl von Schwere, Druck in der Brust, Zyanose der Gesichtshaut, Fingern.
  • Interkostale Neuralgie durch Reizung der Nervenwurzeln. Es manifestiert sich in akuten, starken Schmerzen im Stadium der Exazerbation, mit einem chronischen Verlauf. Klinische Anzeichen können Schmerzen unter der Rippe von schmerzender Natur sein, die mit Bewegungen, einer Änderung der Haltung, Biegung verbunden sind. Der Schmerz nimmt mit intensiver körperlicher Aktivität, Einatmen, scharfen Kurven und Niesen zu. Interkostale Neuralgie ist auch durch bestimmte Schmerzpunkte gekennzeichnet, die auf Palpation reagieren. Schmerzempfindungen strahlen oft in der Natur aus und werden unter dem Schulterblatt im Arm abgegeben, was die Unterscheidung von Krankheiten verwirrt.
  • Vegetative Krisen, die nicht mit Herzerkrankungen verbunden sind, sondern sich symptomatisch in Schmerzen unter der linken Rippe, Druckgefühl in der Brust, erhöhter Herzfrequenz, Schwitzen, Angst, Panik äußern.

Erkrankungen des Bewegungsapparates, Wirbelsäule:

  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule.
  • Rheumatoide Entzündung des Textus connectivus - Bindegewebe, Gelenke.
  • Zervikobrachiale Radikulopathie.
  • Rippenverletzungen - Blutergüsse, Frakturen.