Warum tut es links unter den Rippen weh??

Wenn es links unter den Rippen weh tut, glauben viele zuversichtlich, dass es sich um Herzprobleme handelt. Tatsächlich ist dies eine sehr falsche Meinung, da es neben dem Herzen links unter den Rippen viele andere wichtige Organe gibt, die Schmerzen verursachen können. Um die genaue Ursache der Schmerzen links unter den Rippen zu bestimmen, ist es daher erforderlich, einen Arzt aufzusuchen, da es an dieser Stelle viele Krankheiten gibt, die Schmerzen verursachen..

1. Cholezystitis

Schmerzen im linken Hypochondrium werden durch Cholezystitis verursacht - eine Entzündung der Gallenblase. Laut Statistik betrifft die Krankheit Männer und Frauen über 50 Jahre gleichermaßen..

Eine Cholezystitis entsteht durch das Auftreten von Steinen in der Gallenblase, die den vollständigen Ausfluss der Galle stören, wodurch eine Infektion auftritt.

Die Krankheit wird durch andere Faktoren hervorgerufen, darunter:

  • Falsche Struktur der Gallenblase;
  • Bewegungsmangel;
  • Störungen des autonomen Systems;
  • Unzureichende Arbeit des Magens;
  • Verschiedene Verletzungen;
  • Längerer Hunger;
  • Diabetes mellitus.

Es gibt zwei Hauptformen der Cholezystitis - akute und chronische, aber jede hat ihre eigene Form, die links unter den Rippen Schmerzen verursacht.

Akute Cholezystitis umfasst Formen wie katarrhalische, eitrige, phlegmonöse, gangränöse, ulzerative und Diphtherie. Chronische Cholezystitis umfasst katarrhalische, destruktive, steinlose und kalkhaltige Formen.

Anzeichen einer Cholezystitis

Das Hauptsymptom dieser Krankheit sind Schmerzen direkt unter der Rippe links. Es gibt Fälle, in denen sich der Schmerz auf den Rücken oder den Nacken ausbreitet. Andere Zeichen sind:

  • Fieber
  • Übelkeit mit Erbrechen
  • Fieber;
  • Allgemeines Unwohlsein;
  • Dunkle Farbe des Urins;
  • Gelbe Hautfarbe.

Die chronische Form der Krankheit manifestiert sich möglicherweise nicht lange, ist jedoch durch dumpfe Schmerzempfindungen links unter den Rippen gekennzeichnet, die nach dem Essen auftreten.

Wenn eine Person mindestens ein Symptom in sich entdeckt hat, muss sofort eine ordnungsgemäße Diagnose von einem Spezialisten gestellt werden.

Behandlungsmethoden

Cholezystitis, die links unter den Rippen Schmerzen verursacht, wird stationär behandelt, so dass der Patient nach der Operation immer unter der Aufsicht von Ärzten steht. Und auch vorgeschrieben:

  • Antibiotika;
  • Entgiftungstherapie;
  • Schmerzmittel;
  • Diät.

Für die Rehabilitationsphase werden Spa-Verfahren empfohlen..

2. Kolitis

Wenn es links vorne unter den Rippen schmerzt, kann Kolitis, eine Entzündung des Dickdarms, die Ursache sein. Diese Krankheit kann Frauen und Männer jeden Alters betreffen..

Colitis wird durch verschiedene Krankheiten und Faktoren verursacht wie:

  • Unangemessenes Essen;
  • Regelmäßiger Stress;
  • Erbliche Veranlagung;
  • Rausch;
  • Allergie;
  • Längeres Fasten;
  • Abdominaltrauma.

Die Krankheit hat auch verschiedene Formen, einschließlich chronischer, infektiöser, erosiver, ulzerativer, katarrhalischer und diffuser. Jede Form von Kolitis verursacht starke Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen und muss entsprechend behandelt werden.

Anzeichen von Kolitis

Die Kolitis bei jedem Patienten manifestiert sich auf ihre eigene Weise, in einigen Fällen ist sie völlig asymptomatisch. Die Anzeichen der Krankheit hängen von der Form der Bildung und den strukturellen Merkmalen des Körpers ab..

Das Hauptsymptom sind natürlich plötzliche, schmerzende oder regelmäßige Bauchschmerzen links unterhalb der Rippen. Andere Zeichen sind:

  • Häufiger oder verzögerter Stuhlgang;
  • Defekte Entleerung;
  • Farbloser, grünlicher oder blutiger Schleim in Ihrem Stuhl;
  • Appetitverlust;
  • Übelkeit mit Erbrechen;
  • Bitterer Geschmack im Mund;
  • Erhöhte Gasproduktion.

Die ulzerative Form manifestiert sich in sehr häufigen Toilettenbesuchen, die fast zwanzigmal am Tag auftreten können.

Wenn sich die Kolitis verschlimmert, klagt der Patient über Kopfschmerzen, Fieber, Herzklopfen und allgemeine Schwäche. Experten schließen das Auftreten von Hautausschlägen, Sehstörungen und Gelenkschmerzen nicht aus.

Chronische Kolitis kann den Körper dehydrieren und zu Gewichtsverlust, Schwindel und Anämie führen.

Behandlungsmethoden

Um die Form der Krankheit zu diagnostizieren, muss sich der Patient vielen Eingriffen unterziehen. Und erst nach Abschluss wird der Arzt die richtige Behandlung verschreiben, einschließlich:

  • Antibiotika;
  • Präparate, die Entzündungen töten;
  • Schmerzmittel;
  • Probiotika;
  • Vitaminkomplex;
  • Massagen;
  • Diät.

Die Selbstbehandlung von Kolitis ist nicht akzeptabel, da die Wahrscheinlichkeit unvorhergesehener Folgen hoch ist..

3. Splenomegalie

Links unter den Rippen kann die Milz schmerzen und an Größe zunehmen. Diese Pathologie tritt nicht von alleine auf, sondern ist eine geringfügige Ursache für eine andere gefährliche Krankheit.

Wenn die Milz normal ist, kann sie nicht durch Abtasten gefühlt werden. Bei der Splenomegalie kann sich die Größe des Organs jedoch um ein Vielfaches erhöhen. Diese Krankheit ist nicht häufig und kann sowohl die weibliche als auch die männliche Bevölkerung betreffen..

Die Splenomegalie, die links unter den Rippen unerträgliche Schmerzen verursacht, entwickelt sich aufgrund der folgenden Krankheiten:

  • Infektiöse Läsionen;
  • Ein geschwächtes Immunsystem;
  • Polyzythämie;
  • Myeloische Leukämie;
  • Verschiedene Tumoren;
  • Erbpathologien;
  • Blutkrankheiten;
  • Schlechter Stoffwechsel;
  • Kreislaufstörungen.

Die Splenomegalie ist in zwei Klassifikationen unterteilt - nicht entzündlich und entzündlich.

Anzeichen von Splenomegalie

Die entzündliche Form der Krankheit äußert sich in folgenden Anzeichen:

  • Häufige Schnittschmerzen im linken Hypochondrium;
  • Hohe Temperatur;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Lose Stühle;
  • Allgemeine Schwäche.

Zu den Symptomen einer nichtentzündlichen Splenomegalie gehören:

  • Schwacher, schmerzender Schmerz auf der linken Seite unter den Rippen;
  • Leichte Übelkeit;
  • Blasse Haut mit Blautönen;
  • Appetitverlust;
  • Reduzierte Leistung.

Bei Schmerzen auf der linken Seite in der Seite unterhalb der Rippen und den oben genannten Symptomen ist es ratsam, ins Krankenhaus zu gehen, da eine rechtzeitige Behandlung der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie ist.

Behandlungsmethoden

Um die Größe der Milz und die Form der Krankheit zu bestimmen, verschreiben Spezialisten Ultraschall, Röntgen, MSCT und Szintigraphie.

Um die Splenomegalie zu heilen, muss die ursprüngliche Krankheit entfernt werden. Daher kann die Behandlungstaktik Folgendes umfassen:

  • Antibiotika;
  • Antivirale Medikamente;
  • Hormonelle Medikamente;
  • Chemotherapie;
  • Vitaminkomplex;
  • Schmerzmittel;
  • Diät.

4. Interkostale Neuralgie

Wenn der Rücken links unter den Rippen schmerzt, kann Interkostalneuralgie die Ursache sein. Diese Krankheit ist eine Reizung der Nerven zwischen den Rippen links oder rechts. Die Krankheit wird bei Menschen über 30 Jahren diagnostiziert.

Es gibt eine Reihe von Gründen für Interkostalneuralgie:

  • Unterkühlung;
  • Entzündungskrankheiten;
  • Verletzungen;
  • Giftige Vergiftung;
  • Diabetes mellitus;
  • Osteochondrose;
  • Regelmäßiger Stress;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Pleuritis und mehr.

Anzeichen einer Krankheit

Das Hauptsymptom der Krankheit sind Schmerzen, die sich nicht nur hinter den linken Rippen manifestieren, sondern sich auch auf den Skapulierteil und den Herzmuskel auswirken können. Andere Zeichen sind:

  • Blasse Haut;
  • Starkes Schwitzen;
  • Empfindlichkeitsverlust.

Schmerzen im linken Hypochondrium werden zunächst paroxysmal verursacht. Im Laufe der Zeit wird es zu starken, brennenden, fast nicht verschwindenden Schmerzen auf der linken Seite der Rippen.

Behandlungsmethoden

Um diagnostiziert zu werden, müssen Sie zuerst die akuten Symptome der Krankheit entfernen, die links unter den Rippen unerträgliche Schmerzen verursachen - Bettruhe, Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente, Beruhigungsmittel, Vitamine.

Anschließend wird eine umfassende Behandlung durchgeführt, die Folgendes umfasst:

  • Massagen;
  • Physiotherapie;
  • Akupunktur;
  • Lasertherapie;
  • Physiotherapie.

Nach der Rehabilitation sollten Sie Stress, unnötigen Stress und Alkoholkonsum vermeiden.

5. Pankreatitis

Wenn es auf der linken Seite im Bereich der Rippen schmerzt, kann die Basis eine Pankreatitis sein - ein entzündlicher Prozess in der Bauchspeicheldrüse. Wie Sie wissen, müssen die von der Bauchspeicheldrüse abgesonderten Enzyme in den Zwölffingerdarm gelangen. Wenn keine vollständige Bewegung auftritt, zerstören Enzyme das Gewebe der Bauchspeicheldrüse, wodurch die Pankreatitis erwacht.

Eine Krankheit, die links unter den Rippen Schmerzen verursacht, entsteht aus folgenden Gründen:

  • Alkoholmissbrauch;
  • Cholelithiasis;
  • Geschwür;
  • Trauma am Bauch;
  • Hepatitis;
  • Versagen der Hormonspiegel;
  • Schlechter Stoffwechsel;
  • Genetische Vererbung und mehr.

Anzeichen einer Pankreatitis

Die Krankheit manifestiert sich in solchen Anzeichen:

  • Ständiger Schmerz im linken Hypochondrium;
  • Erbrechen heftig;
  • Unwohlsein;
  • Gasbildung;
  • Appetitverlust;
  • Stuhlstörung.

Bei solchen Symptomen sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen, um eine geeignete Behandlung zu verschreiben..

Behandlungsmethoden

Pankreatitis muss in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Patient muss die Bettruhe und alle Empfehlungen des Arztes einhalten. Die Therapie beinhaltet:

  • Antibiotika;
  • Analgetika;
  • Antispasmodika;
  • Antienzym-Medikamente;
  • Vitamine.

Wenn die Krankheit eine eitrige Form annimmt, greifen die Ärzte auf chirurgische Eingriffe zurück.

6. Linksseitige Pleuritis

Unterhalb der Rippen links können Schmerzen bei Pleuritis auftreten - Entzündung der Pleura der Lunge. Die Krankheit kann sowohl einseitig als auch bilateral sein. Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, ist Pleuritis tödlich.

Bakterien, Viren, bösartige Neubildungen, Abszesse und zahlreiche Krankheiten können Pleuritis hervorrufen..

Anzeichen von linksseitiger Pleuritis

Das Hauptzeichen der Krankheit sind Schmerzen im linken Hypochondrium, die in die Brust fließen. Die Schmerzempfindungen nehmen mit Einatmen und Husten zu.

Behandlungsmethoden

Um die Krankheit zu diagnostizieren, muss der Patient eine Reihe von Studien durchlaufen, darunter Blutuntersuchungen, umfassende Untersuchungen, Röntgen, EKG und vieles mehr..

Um die Krankheit loszuwerden, verschreiben die Ärzte:

  • Hustenpillen;
  • Antibiotika;
  • Entzündungshemmende Medikamente;
  • Diuretika;
  • Bettruhe.

Einige Fälle erfordern eine Operation.

Ärzte, die Schmerzen links unterhalb der Rippen behandeln

Wenn es unter den Rippen links weh tut, sollte die Person einen Therapeuten aufsuchen. Er wird eine Umfrage durchführen und sich an einen der Spezialisten wenden:

  • Gastroenterologe;
  • Onkologe;
  • Der Chirurg;
  • Kardiologe;
  • Endokrinologe;
  • Neuropathologe;
  • Traumatologe

Weniger beliebte Schmerzursachen links unterhalb der Rippen

Es gibt weniger beliebte Schmerzursachen unterhalb der Rippen links, zum Beispiel:

  • Kardiomyopathie;
  • Atemwegserkrankung;
  • Gastritis;
  • Hernie;
  • Rheumatoide Beschwerden;
  • Appendizitis;
  • Herzinfarkt;
  • Volvulus und mehr.

Zusammenfassen

Ignorieren Sie nicht die Zeichen, die der menschliche Körper gibt. Besonders wenn es Schmerzen links unter den Rippen sind. Sie sollten sofort zum Arzt gehen, um eine Diagnose und Behandlung zu erhalten. Vergessen Sie nicht, dass gesunde Organe ein erfüllendes und erfüllendes Leben sind..

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Die linke Seite schmerzt unter den Rippen im Rücken, vorne im Unterbauch, verursacht links Schmerzen

Viele messen mäßigen Schmerzen auf der linken Seite keine Bedeutung bei, aber wenn sie immer häufiger stören, müssen Sie nach der wahren Ursache dieser Erkrankung suchen, da das Schmerzsyndrom nicht einfach so auftritt, sondern irgendwo ein Versagen aufgetreten ist. Wenn die Schmerzursachen von der linken Seite des Abdomens mit der Entwicklung eines pathologischen Prozesses in einem der Körpersysteme verbunden sind, ist eine Behandlung der identifizierten Pathologie erforderlich. Es kommt vor, dass stumpfe Schmerzen auf der linken Seite in der Nähe der Rippen das Ergebnis eines langen Aufenthalts in einer unbequemen Position oder der schlechten Angewohnheit sind, eine schwere Tasche nur auf der Seite einer Schulter zu tragen. Aber solche Schmerzen verschwinden schnell, sobald der Körper etwas Ruhe hat..

Der Inhalt des Artikels:

Wenn die linke Seite des Bauches regelmäßig schmerzt, können Sie nicht auf die Hilfe von Ärzten verzichten. Es ist jedoch wichtig, dem Therapeuten den Ort der Schmerzkonzentration, ihre Art und das Vorhandensein von Begleitsymptomen so genau wie möglich zu beschreiben. Daher wird es für ihn einfacher sein, die Richtung der weiteren Diagnostik zu bestimmen, da dies Probleme mit den Atemwegen, dem Verdauungssystem, den Gefäßsystemen oder der neurologischen Pathologie sein können. Der nach der Diagnose durch einen engen Spezialisten verschriebene Therapieverlauf hilft dabei, die Schmerzen von der linken Seite zu beseitigen. Wenn eine Person eine Frage hat, warum es auf der linken Seite des Bauches stark schmerzt, werden im Artikel die häufigsten Ursachen für diesen Zustand, die Pathologie und die Krankheit beschrieben, die nur physiologische Ursachen des Problems sein können.

Arten und Arten von Schmerzen im linken oder rechten Bauch, was sind die Merkmale

Normalerweise teilt der Arzt bei der Untersuchung eines Patienten üblicherweise den linken Körperteil von den Rippen bis zum Oberschenkel in drei gleiche Teile in horizontaler Richtung. Er erhält ungefähr die Grenzen von 3 Abschnitten:

Die Vorderseite der linken Seite ist näher am Bauch, die Rückseite ist näher am Rücken. Der Patient muss den Ort des Schmerzes angeben, der am häufigsten stört. Es gibt Situationen, in denen linksseitige Schmerzen einen ziemlich großen Bereich der linken Seite bedecken, so dass es schwierig ist, die Ursache an einer Stelle des Schmerzsyndroms zu identifizieren. Für den Arzt ist es wichtig, alle Schmerzmerkmale zu bestimmen:

1 Abhängigkeit ihrer Intensität von der Nahrungsaufnahme;

2 Dauer oder Intervall Natur;

3 Stärkung oder Schwächung durch körperliche Aktivität;

4 mögliche strahlende Schmerzen aus nahe gelegenen Bereichen.

Begleitende Symptome legen nahe, in welchem ​​System nach der Quelle linksseitiger Schmerzen gesucht werden soll. Beispielsweise spricht das Vorhandensein dyspeptischer Symptome und eine deutlich nachvollziehbare Abhängigkeit der Schmerzen von Ernährungsumstellungen häufig von Problemen mit dem Verdauungssystem. Wenn beim Einatmen Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen auftreten, liegt der Grund möglicherweise in den Atemwegen oder Gefäßproblemen. Lassen Sie uns die Ursachen von Schmerzen in verschiedenen Teilen der linken Seite genauer betrachten.

Schmerzen vor der linken Seite hinter den Rippen

In diesem Bereich manifestieren sich häufig Pathologien der Verdauungsorgane. Schwere Beschwerden, die durch Abtasten verschlimmert werden, können auf einen chronischen Entzündungsverlauf in einem der Verdauungsorgane hinweisen, dessen Verschlimmerung sich durch Anfälle von akuten und starken Schmerzen manifestiert. Schmerzen auf der linken Seite vor dem Bauch eines schmerzenden Charakters, die durch körperliche Anstrengung bei Frauen stärker werden, können das Ergebnis einer Bestrahlung unangenehmer Empfindungen in den Organen des Fortpflanzungssystems aufgrund einer linksseitigen Salpingo-Oophoritis oder Adnexitis sein.

Ziehschmerz von der linken Seite weist manchmal auf das Vorhandensein einer Entzündung im linken Unterlappen der Lunge, der Pleuramembran, einer infektiösen Darmpathologie oder auf Probleme in der Speiseröhrenregion neben der Magenhöhle hin.

Anzeichen einer Entzündung der Lunge (Lungenentzündung) oder der Pleura:

1 unbedeutende Änderung der Körpertemperatur innerhalb von 37,1-37,6 ° C;

2 Kurzatmigkeit;

3 Gefühl der Schwäche, Unwohlsein;

5 Kopfschmerzen.

Wenn die Ursache eine Infektion ist, die den Darm getroffen hat, sorgen sich Beschwerden im Magenbereich, die im Hypochondrium ausstrahlen. Zusätzliche Symptome werden ausgedrückt:

1 bei einem Temperaturanstieg, oft zu sehr hohen Raten (bis zu 39 ° C);

2 bei dyspeptischen Symptomen mit Grollen, Blähungen, Transfusionen;

3 bei Defäkationsstörung;

4 bei Übelkeit und Erbrechen, was zu Erbrechen führt.

Wenn ein Patient aufgrund von Erbrechen und flüssigem Stuhl viel Flüssigkeit verliert, besteht die Gefahr einer Dehydration. Daher sollten verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen..

Schmerzen im linken Hypochondrium von hinten

Geringfügige Beschwerden können auf Muskelverspannungen beim Sport zurückzuführen sein. In diesem Fall verzichten sie auf die Hilfe von Ärzten. Sie müssen Ihrem Körper die Möglichkeit geben, sich vollständig auszuruhen und zu entspannen, um die Intensität des Trainings zu mildern. Anders ist es, wenn auf der linken Seite des Bauches schneidende oder stechende Schmerzen auftreten. Eine Variante des Dolchschmerzes kann von bedrohlichen Zuständen im Falle eines Bruchs des Nierenparenchyms oder des Milzgewebes sprechen. Die gleichzeitige Kombination von Schmerzen im Vorder- und Rückenbereich wird mit einer Verschärfung des chronischen Verlaufs der Pankreatitis oder einem abdominalen Herzinfarkt beobachtet.

Scharfe und starke Schmerzen auf der linken Seite treten vor dem Hintergrund von Verletzungen durch Schläge, Blutergüsse und plötzliche Kompression des Gewebes auf. Solche Zustände können eine Gefahr für das Leben des Patienten darstellen. Sie müssen die nächste Notaufnahme aufsuchen. Das Vorhandensein regelmäßiger Schmerzen von der linken Seite des Bauches in Kombination mit Aufstoßen, Sodbrennen und einem unangenehmen Geschmack im Mund lässt den Verdacht auf einen chronischen Verlauf von Pathologien des Magen-Darm-Trakts, beispielsweise Gastritis oder Cholezystitis, aufkommen.

Bei einer vergrößerten Milzkapsel, die sich anatomisch unter den linken Rippen befindet, lohnt es sich, die Pathologie der hämatopoetischen Organe zu untersuchen. Im Milzparenchym lagern sich Blutplättchen sowie Lymphopoese ab. Wenn die Größe der Milz von der Norm abweicht, sollten Sie prüfen, ob der Prozess der Hämatopoese gestört ist.

In Abwesenheit von Verdauungsstörungen wird der Schmerz auf der linken Seite als eines der Anzeichen einer ischämischen Erkrankung angesehen, Angina pectoris, ein Vorbote eines Herzinfarkts. Aufgrund von Interkostalneuralgie können Beschwerden auf der linken Seite scharf oder drückend sein. Sie werden ergänzt durch:

1 retrosternaler linksseitiger Schmerz;

2 übermäßiges Schwitzen;

3 Muskelverspannungen;

4 veränderte den Farbton der Haut an der Schmerzstelle.

Wenn es von links in der Nähe oder um den Nabel weh tut

Kann das Ergebnis einer vergrößerten Milzkapsel aufgrund einer Entzündung sein. Eine ernsthafte Bedrohung ist eine Verletzung der Integrität des Organs, die bei Vorhandensein eines bläulichen Hautbereichs um den Nabel aufgrund von darunter vergossenem Blut vermutet werden kann. Der Patient benötigt chirurgische Versorgung.

Schmerzen auf der linken Seite direkt unter den Rippen, näher am Nabel, werden als Signal für Probleme mit der Bauchspeicheldrüse angesehen. Parallel dazu macht sich der Patient Sorgen über Übelkeit und Erbrechen. Progressive Gastritis, Magengeschwür, funktionelle Dyspepsie reagieren mit signifikanten Schmerzempfindungen im Epigastrium und strahlen in den Nabelbereich aus.

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen unten, oben oder in der Nähe der Taille

Die Ursachen für Beschwerden in Taillenhöhe sind unterschiedlich. Schmerzen auf der linken Seite in Hüfthöhe treten vor dem Hintergrund einer unausgewogenen Ernährung auf, die zu viel isst, wenn die Darmschleifen aufgrund von Blähungen anschwellen und bis zum Magenbereich reichen. Wenn Gas austritt, bessert sich der Zustand und es besteht keine Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen. Eine Reihe von Pathologien, die Schmerzen in der Taille signalisieren, müssen jedoch dringend behandelt werden. Darunter sind die folgenden Ursachen für schmerzende Schmerzen im linken Bauch unter den Rippen:

1 akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse;

2 Verletzung eines Leistenbruchs;

3 Kolitis mit ulzerativen Defekten;

4 Nierenversagen;

5 akute Entzündung im Nierenbecken;

6 Steine ​​im Parenchym der Nieren und Harnwege;

7 Bauchblutungen;

8 eine Reihe von Infektionskrankheiten mit einem sexuellen Ausbreitungsweg, der zu einer Entzündungsquelle der Harnwege wird;

9 Trauma der Bauchhöhle;

10 Prostatapathologie bei Männern;

11 Pathologie der Gliedmaßen bei Frauen.

Schmerzen in der Vorderseite des Bauches links unter den Rippen

Schmerzen im linken Bauch an der Seite unterhalb der Taille, rechts- oder linksseitige Beschwerden, die sich über die Iliakalregion ausbreiten, sind häufig mit Darmpathologie, Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane und Eileiterschwangerschaft bei Frauen verbunden. Colitis ist ein Entzündungsprozess im Darm aufgrund einer Infektion mit einer Infektion, die die Funktionalität des Organs stört und die Absorption von Nahrungsmasse negativ beeinflusst. Seine Manifestationen sind wie folgt:

1 ständiger schmerzender Schmerz im Bauch auf der linken Seite;

2 das Auftreten eines falschen Drangs, den Darm zu entleeren;

3 Platzen von Darmschleifen mit angesammelten Gasen;

4 Sekretion von Blutstreifen und Schleim mit Kot.

Eine ähnliche Symptomatik wird bei Colitis ulcerosa beobachtet. Es wird durch Fieber, schwere Darmverstimmung und Gelenkschmerzen ergänzt. In dem Fall, dass die normale Bewegung des Darminhalts unmöglich wird, sprechen sie von der Pathologie der Darmobstruktion. Der Patient leidet unter Krämpfen oder pochenden Schmerzen auf der linken Seite unter den Rippen, deren Erscheinungszeit nicht von der Nahrungsaufnahme abhängt. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich:

1 schwere Übelkeit;

2 Anfälle von Erbrechen;

3 falscher Drang zum Stuhlgang;

4 starke Schwellung, visuell asymmetrisch;

Die Bildung von malignen Neoplasmen im Darmgewebe wird als äußerst schwerwiegende Darmpathologie angesehen. In einem frühen Stadium ist es schwierig, offensichtliche Anzeichen der Krankheit zu erkennen, es gibt keine eindeutige Lokalisierung von Schmerzen, aber es gibt ein konstantes Schmerzsyndrom. Die ausgeschiedenen Fäkalien enthalten häufig Blutverunreinigungen. Schmerzen bei Frauen auf der linken Seite, im linken Hypochondrium, können ein Spiegelbild von Schmerzen in der Leiste sein, beispielsweise im Fall der Entwicklung einer linksseitigen Salpingo-Oophoritis. Dies ist eine Krankheit, wenn das Gewebe eines der beiden Gliedmaßen, dh der Eierstock zusammen mit dem Eileiter, einer schweren Entzündung ausgesetzt ist. In der akuten Phase manifestiert sich diese Pathologie durch schneidende Schmerzen in der Leiste, in der Lendengegend. Darüber hinaus ist der Patient besorgt über:

1 Spannung der Bauchdecke;

2 übermäßiges Schwitzen;

4 erhöhte Körpertemperatur.

Wenn sich der Prozess verzögert und chronisch verläuft, wird die Frau regelmäßig durch Schmerzen und Zugschmerzen gestört. Schmerzen auf der linken Seite im Unterbauch mit Schnitt- und Stichgefühlen können auf eine zystische Läsion des linken Eierstocks, ein erhöhtes Zystenwachstum und eine Verdrehung der Basis hinweisen. Das Risiko einer Verletzung der Integrität der Zystenhöhle steigt mit ihrem aktiven Wachstum. Wenn dies passiert, die zystische Kapsel platzt und der Inhalt in die Bauchhöhle gegossen wird, spürt die Frau einen Dolchschmerz in ihrer Seite. Der Patient benötigt dringend eine chirurgische Versorgung.

Ebenso müssen Sie handeln, wenn infolge des Beginns einer Eileiterschwangerschaft und der Keimung der Eizelle durch das Gewebe des Eileiters deren Bruch auftritt. Der Zustand der Patientin in einer solchen Situation ist fast ohnmächtig, sie spürt starke Schmerzen in der Leistengegend von der Seite des beschädigten Eileiters. Eine Frau muss dringend ins Krankenhaus eingeliefert und operiert werden, um begonnene Blutungen zu stoppen. Andernfalls ist ein tödlicher Ausgang möglich.

Schmerzen im linken Hypochondrium näher am Rücken

Wenn die Lendengegend angespannt ist und der Rücken des Patienten schmerzt oder schmerzt und näher am Bereich des linken Hypochondriums liegt, vermuten Ärzte eine Nierenpathologie für solche Beschwerden. Pyelonephritis, bei der sich das tubuläre System des Nierenparenchyms einschließlich des Nierenbeckens entzündet, ist häufig bakterieller Natur. Die Intensität der Schmerzen auf der linken Seite variiert von mäßig bis scharf und schneidend. Die vorherrschende Läsion der linken Niere manifestiert sich:

1 linksseitige Beschwerden der Lendenwirbelsäule;

2 Gefühl der Schwäche;

3 Fieber, Schüttelfrost;

4 Anfälle von Übelkeit, Erbrechen;

5 Beschwerden beim Wasserlassen;

6 wachsende Anzeichen einer Vergiftung.

Die Schmerzen im linken Hypochondrium hinter dem Bauch nehmen in der kalten Jahreszeit bei Regen und Nebel zu. Warum tut es unter der linken Rippe so weh, als würde etwas stören? Der Grund dafür kann das Vorhandensein von Steinen im Nierenbecken sein, die aus sedimentären Salzkristallen gebildet werden. Bei aktiver körperlicher Aktivität verletzen sie das Gewebe des Organs, daher treten ausgeprägte Schmerzen auf.

Schmerzen auf der linken Seite mit plötzlicher Bewegung, Einatmen, Husten

Bei bestimmten Aktionen oder aktiven motorischen Bewegungen stellen einige Patienten eine Änderung des Schmerzniveaus fest:

1 Schmerzen unter der linken Rippe nach dem Essen sind charakteristisch für Verdauungskrankheiten. Sie werden vor dem Hintergrund von übermäßigem Essen, der Verwendung von schwer verdaulichen Nahrungsmitteln, ergänzt durch Sodbrennen, einem Gefühl der Schwere im Epigastrium und Übelkeit verschlimmert.

2 Wenn bei einem tiefen Atemzug ein leichtes Unbehagen auftritt, das fast nicht mit Schmerzen vergleichbar ist, können wir über Probleme in den Atemwegen sprechen. Der Patient achtet mehr auf Atembeschwerden, Atemnot, Husten und das Gefühl, näher an das Brustbein zu drücken.

3 Schmerzen auf der linken Seite unterhalb der Rippen oder direkt unter den Rippen, die mit dem Biegen, Drehen des Rumpfes, schnellem Gehen und Laufen zunehmen, können das Ergebnis einer Entzündung der Milz, des Darms und der Bauchspeicheldrüse sein.

4 Plötzlich einsetzende Schmerzen auf der linken Seite des Bauchrückens, ähnlich wie bei einem Anfall, können mit neurologischen Erkrankungen, Interkostalneuralgie und Problemen mit der Wirbelsäule verbunden sein. Auf dem Weg dorthin kommt es in bestimmten Körperteilen auf der linken Seite zu einem Anstieg der Herzfrequenz, Muskelverspannungen und Empfindlichkeitsverlusten.

Schmerzmerkmale auf der linken Seite von Geschlecht und Alter

Eine Reihe von systemischen Erkrankungen, die sich durch Schmerzen manifestieren, betreffen beide Geschlechter unterschiedlichen Alters, es gibt jedoch einige spezifische Pathologien, die mit den Merkmalen des männlichen oder weiblichen Körpers verbunden sind. Schmerzen bei Männern am linken Bauch unterhalb der Taille können aufgrund einer Entzündung der Prostata - Prostatitis - strahlender Natur sein. Ein Mann ist besorgt über Schmerzen und Zugbeschwerden, begleitet von schmerzhaftem und häufigem Wasserlassen und beeinträchtigter Potenz. Wie stark die Prostata an Entzündungen gelitten hat, wird bei der entsprechenden Diagnose festgestellt, wodurch auch festgestellt werden kann, ob bösartige Neubildungen in der Organstruktur vorliegen.

Die Onkopathologie der Prostata ist eine äußerst gefährliche Erkrankung, die jedoch leider bereits im Stadium des Fortschreitens festgestellt werden kann, wenn der Patient offensichtliche Anzeichen von Problemen verspürt: ständige Schmerzen in der Leiste, Schwierigkeiten mit dem normalen Harnfluss, Vorhandensein blutiger Streifen im Urin, Schwäche im gesamten Körper.

Es muss herausgefunden werden, warum die linke Seite unter Beteiligung eines Gynäkologen in der Leiste einer Frau schmerzt, zieht oder schmerzt. Aufgrund der Pathologien der Fortpflanzungsorgane, z. B. Entzündung der Gliedmaßen, Vorhandensein von zystischen Veränderungen in ihnen, Bildung und Wachstum von Myomen, treten bei Patienten periodische Schmerzempfindungen unterschiedlicher Intensität auf. Zusätzlich vermerkt:

1 unregelmäßige Menstruation;

2 Überfluss an Entladungen aus dem Genitaltrakt;

3 Uterusblutungen;

4 erfolglose Versuche schwanger zu werden.

Unter den Pathologien von Kindern, die durch schmerzhafte Symptome im Peritonealbereich gekennzeichnet sind, gibt es eine Reihe von Krankheiten, die mit angeborenen Anomalien und einer Unterentwicklung der inneren Organe verbunden sind. Beispielsweise geht der Verlauf der Divertikulitis bei Kindern mit paroxysmalen Schmerzen einher. Die Eltern sollten die Anweisungen des Kinderarztes und des pädiatrischen Gastroenterologen befolgen.

Diagnose und Behandlung von linksseitigen Schmerzen, Empfehlungen

Um zu klären, warum es links unter der unteren Rippe weh tut, müssen Sie nicht nur einen Therapeuten aufsuchen, sondern auch eine Reihe von engen Spezialisten, die er empfiehlt. Das Einfachste, was getan werden kann, um das Schmerzsyndrom zu lindern, ohne auf die Hilfe von Ärzten zurückzugreifen, besteht darin, die Ernährung anzupassen, indem schwer verdauliche Lebensmittel entfernt und die körperliche Aktivität verringert werden. Ansonsten ist es besser, sich nicht auf die Selbstdiagnose einzulassen, sondern sie den Ärzten anzuvertrauen.

Wenn ein Patient eine Frage hat, warum etwas die linke Rippe stört, führen Ärzte neben Ultraschall (Ultraschall) meistens zusätzliche Forschungsmethoden durch. Die Behandlung von Schmerzen im linken Hypochondrium ist erst nach korrekter und genauer Diagnose möglich. Der Behandlungsverlauf bei linksseitigen Schmerzen wird ausschließlich vom behandelnden Arzt verordnet, der über vollständige Informationen über das Krankheitsbild und die Untersuchungsergebnisse verfügt. Bei Verdacht auf einen Notfall müssen Sie sofort den Krankenwagen rufen.

Es tut auf der linken Seite unter den Rippen weh - was könnte es sein?

Der Bereich des Bauches unterhalb der Rippen wird als Hypochondrium bezeichnet. Im linken Hypochondrium befinden sich die Milz, die Schleifen des Dünndarms, der Milzwinkel des Dickdarms. Aufgrund der Besonderheiten des Durchgangs von Nervenfasern im selben Bereich können Schmerzen bei Erkrankungen des Magens, der Bauchspeicheldrüse und des Herzens auftreten. Daher können Schmerzen im linken Hypochondrium verschiedene Ursachen haben..

Schmerzen im linken Hypochondrium

Wie bereits erwähnt, können Schmerzen im linken Hypochondrium nicht nur durch die Pathologie der dort befindlichen Organe, sondern auch durch benachbarte verursacht werden.

Schmerzursachen im linken Hypochondrium:

  • Milzerkrankungen;
  • Erkrankungen des Dünn- und Dickdarms;
  • Erkrankungen des Magens;
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse;
  • Ischämische Herzkrankheit, Myokardinfarkt;
  • Rippenbruch, Milzruptur und andere Verletzungen.

Manchmal können Schmerzen normal auftreten - zum Beispiel bei körperlicher Anstrengung. Solche Zustände gelten nicht als Krankheit und haben keine gefährlichen Folgen. Schmerzen können aber auch durch eine schwere Krankheit verursacht werden, einschließlich Myokardinfarkt oder Tumorprozessen, sowie durch Verletzungen, die für die Gesundheit und das Leben des Patienten gefährlich sein können..

Die Art des Schmerzes

Die Art des Schmerzes kann viel über seine mögliche Ursache aussagen. Es kann nicht als absolutes diagnostisches Zeichen angesehen werden und hilft nur vermutlich festzustellen, wie gefährlich der Zustand des Patienten ist..

Nähende Schmerzen im linken Hypochondrium während des Trainings

Dies sind Schmerzen, die während körperlicher Anstrengung auftreten und normalerweise als "seitlich gestochen" bezeichnet werden. Sie treten häufig auf, wenn der Patient kurz nach dem Essen trainiert hat. Diese Schmerzen sind normal und entstehen dadurch, dass die Milz ein Blutdepot enthält, das sich schnell an die Belastung anpassen muss..

Solche Schmerzen sind ein Signal dafür, dass der Körper nicht ausreichend auf das Training vorbereitet ist. Um stechende Schmerzen beim Sport zu vermeiden, müssen Sie mindestens eine Stunde nach den Mahlzeiten trainieren und immer mit einem Aufwärmen beginnen (mindestens 20 Minuten)..

Schneiden des akuten Schmerzsyndroms

Im Gegensatz zur vorherigen Art von Schmerz ist dies ein Zeichen für lebensbedrohliche Zustände. Plötzliche Schnittschmerzen können bei Trauma, Milzruptur, Perforation der Darmschleifen, Perforation eines Magens oder Zwölffingerdarmgeschwürs, abdominalem Myokardinfarkt auftreten.

Solche Schmerzen gehen immer mit einer starken Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten und anderen Symptomen einher, die für verschiedene schmerzhafte Krankheiten charakteristisch sind (Erbrechen während der Perforation eines Geschwürs, Blässe und Atemnot während eines Herzinfarkts). Im Falle eines Schmerzanfalls muss der Patient die körperliche Aktivität sofort einstellen und das Krankenwagenteam anrufen.

Die genaue Schmerzursache kann nur in einem Krankenhaus festgestellt werden. Daher ist die Weigerung, ins Krankenhaus eingeliefert zu werden, gesundheitsschädlich. Nach Feststellung der Schmerzursache wird eine Behandlung verordnet.

Stechender Schmerz

Dieser Schmerz unterscheidet sich vom vorherigen durch eine geringere Intensität, weist jedoch auch auf gefährliche Zustände hin. Es tritt bei einem Trauma auf, meistens bei einem Rippenbruch.

Die Gefahr dieser Fraktur besteht darin, dass ein Fragment einer Rippe, das frei in den Weichteilen liegt, die umgebenden Organe - das Zwerchfell, die Milz und den Darm - schädigen kann, als bereits gefährlichere Komplikationen verursacht, die im obigen Abschnitt erwähnt wurden.

Auch ein traumatischer Milzbruch und intraabdominale Blutungen können sich als akuter Schmerz manifestieren, wenn er sehr intensiv ist.

In jedem Fall ist es bei solchen Schmerzen notwendig, die körperliche Aktivität zu stoppen, sich hinzulegen oder in einer bequemen Position zu sitzen (wenn Sie einen Rippenbruch vermuten, können und sollten Sie auf der verletzten Seite liegen, da diese Position Knochenfragmente in einer Position fixiert)..

Es ist unbedingt erforderlich, einen Krankenwagen zu rufen, da die genaue Ermittlung der Schmerzursachen wie im vorherigen Fall nur im Krankenhaus möglich ist.

Stumpfer Schmerz

Es tritt bei chronischen Langzeiterkrankungen auf - Pankreatitis ohne Exazerbation, chronische Kolitis, Gastritis, abdominale Angina pectoris. Auf den ersten Blick scheint es nicht gefährlich zu sein, aber die Krankheit, die es verursacht hat, schreitet allmählich voran und kann Komplikationen verursachen..

Wenn stumpfe Schmerzen im linken Hypochondrium ständig auftreten, muss zur Diagnose ein Arzt konsultiert werden. Diese Bedingungen werden jedoch nicht als dringend angesehen, da ihre Ursachen normalerweise nicht lebensbedrohlich sind..

Es ist ein stumpfer Schmerz

Im Gegensatz zu dumpfen Schmerzen, die regelmäßig auftreten und verschwinden, sind schmerzende Schmerzen am wenigsten intensiv, aber ihr Anfall kann mehrere Tage oder länger andauern, ohne dass Zeit zum Ausruhen bleibt. Diese Art von Schmerz ist am anstrengendsten. Es ist ein Zeichen für träge Entzündungsprozesse - chronische Duodenitis, Kolitis, Magengeschwüre, Pankreatitis.

Oft sind solche Schmerzen ein Zeichen für einen Zustand vor dem Infarkt oder eine chronische linksseitige Lungenentzündung (meistens Tuberkulose). Diese Schmerzen sind kein Zeichen für lebensbedrohliche Zustände, beeinträchtigen jedoch die Lebensqualität des Patienten erheblich. Daher gehen Menschen mit schmerzenden Schmerzen im linken Hypochondrium in der Regel selbst zum Arzt.

Schmerzen im Hypochondrium durch den Mechanismus des Auftretens

Die Schmerzmechanismen im linken Hypochondrium sind unterschiedlich:

  1. Es kann sich um Schmerzen handeln, die durch direkte Schädigung der Organe des linken Hypochondriums verursacht werden - in diesem Fall ist es intensiv, scharf oder dolchartig und weist eine deutliche Lokalisation auf.
  2. Es können Schmerzen auftreten, die durch Reizungen des Peritoneums verursacht werden - Peritonealschmerzen, die ebenfalls eine deutliche Lokalisation und ausgeprägte Symptome aufweisen. Es tritt auf, wenn ein Magengeschwür perforiert. Schmerzen, die aus einer Reizung der Bauchorgane resultieren, werden als viszerale Schmerzen bezeichnet. Es tritt auf, weil die Organe der Bauchhöhle eine gemeinsame Innervation aufweisen und bei Erkrankungen der Leber, des Magens und des Darms Schmerzen im linken Hypochondrium auftreten können.
  3. Reflektierter Schmerz tritt bei Pathologien auf, die nicht mit der Bauchhöhle zusammenhängen - Pleuritis, Lungenentzündung, Angina pectoris und Herzinfarkt. Sie entstehen auch aufgrund der Besonderheiten des Durchgangs von Nervenfasern..
  4. Angina pectoris und Myokardinfarkt können häufig als Schmerzen im linken Hypochondrium getarnt werden und bleiben daher lange Zeit unerkannt.
  5. Die umgekehrte Situation ist auch möglich, wenn Gastritis oder Magengeschwüre Schmerzen auf der linken Brustseite verursachen und der Patient den Eindruck erweckt, an einer Herzkrankheit zu leiden.

Was auf der linken Seite unter den Rippen weh tut?

Die Ursache für Schmerzen im linken Hypochondrium können nicht nur Erkrankungen der dort befindlichen Organe sein, sondern auch reflektierte und viszerale Schmerzen, die sich aus einer Schädigung benachbarter Organe ergeben. So können Erkrankungen fast aller Organe der Bauchhöhle, Erkrankungen des Herzens, der Lunge und der Pleura, der Rippen und des Zwerchfells Schmerzen verursachen..

Nur ein Arzt mit den erforderlichen Kenntnissen und Diagnosegeräten kann aus dieser umfangreichen Liste von Krankheiten bei einem Patienten genau bestimmen, was sein kann. Wenn Sie sich Sorgen über Schmerzen im linken Hypochondrium machen, sollten Sie unabhängig von ihrer Art einen Arzt konsultieren. Die einzige Ausnahme sind Schmerzen, die während des Trainings auftreten und bei vollkommen gesunden Menschen auftreten können.

Was ist in der linken Seite unter den Rippen?

Im linken Hypochondrium befinden sich mehrere Organe - die Milz, die Schleifen des Jejunums, die linke Ecke des Dickdarms, die aufgrund ihrer Lage als Milz bezeichnet wird. Daneben sind: der Schwanz der Bauchspeicheldrüse, die größere Krümmung des Magens, der transversale und absteigende Dickdarm, die linke Niere.

Von oben wird das Hypochondrium durch das Zwerchfell begrenzt, an das Pleura und Perikard von außen angrenzen - durch die unteren Rippenpaare (VIII-XII-Paar, falsche und freie Rippen). Die Bauchaorta grenzt ebenfalls an die Organe des linken Hypochondriums. Einige dieser Organe sind vollständig vom Peritoneum (Magen, Dünndarm) bedeckt, andere nur teilweise (Milz, Dickdarm) oder fast nicht (Bauchspeicheldrüse, Niere, Aorta)..

Wie mache ich eine Diagnose??

Ein Arzt sollte Erkrankungen der Bauchorgane und deren Ursache diagnostizieren. Die häufigsten und informativsten Forschungsmethoden sind Röntgen, Ultraschall, MRT und CT der Bauchorgane. Lesen Sie hier den Unterschied zwischen CT und MRT, der besser ist.

Bei Verdacht auf Rippenfrakturen werden Röntgenaufnahmen gemacht. Kontrastmittelverstärkte Radiographie kann auch zur Diagnose von Magengeschwüren verwendet werden..

Diese Methode kann bei Perforation eines Geschwürs und Verdacht darauf nicht angewendet werden, da ein Kontrastmittel in die Bauchhöhle freigesetzt werden kann.

Ultraschall ermöglicht es Ihnen, mehr Krankheiten zu sehen - Milzrupturen, Schädigungen des Darms, Tumoren der Bauchorgane. Ultraschall kann auch sowohl eine Perforation eines Magengeschwürs als auch eine Schwellung des Pankreasgewebes aufgrund einer Pankreatitis aufdecken.

Ein MRT zeigt ein genaueres Bild von Bauchkrankheiten, außerdem stellt es sich als voluminös heraus. Mit dieser Methode können Sie verschiedene Stadien der Entzündung von Milz, Darm, Magen und Gefäßen der Bauchhöhle identifizieren.

Wenn Sie eine Erkrankung des Dickdarms vermuten, wird eine Koloskopie durchgeführt - eine Methode, mit der Sie den Zustand der Darmschleimhaut beurteilen können. Wenn Tumorprozesse festgestellt werden, wird eine Biopsie durchgeführt, um einen gutartigen von einem bösartigen Tumor zu unterscheiden.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen??

Alle Krankheiten, die Schmerzen im linken Hypochondrium verursachen, sind gefährlich für das Leben und die Gesundheit des Patienten. Sie müssen daher auf jeden Fall einen Arzt konsultieren. Wenn die Schmerzen schwerwiegend sind und plötzlich auftreten, müssen Sie sofort einen Spezialisten konsultieren. Wenn die Schmerzen ziehen oder nähen, müssen Sie sie nicht ertragen, aber Sie müssen in naher Zukunft einen Arzt aufsuchen.

Mögliche Krankheiten

Da Schmerzen im linken Hypochondrium aus verschiedenen Gründen verursacht werden, sollten die Hauptkrankheiten, die sie verursachen, erwähnt werden:

  1. Lyenit (Splenitis, Entzündung der Milz) ist eine eher seltene Erkrankung, bei der während eines Anfalls neben Zug- und Schmerzschmerzen im linken Hypochondrium auch Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Appetitlosigkeit und Geschmacksverfälschung festgestellt werden.
  2. Akute und chronische Kolitis (Entzündung des Dickdarms). Es geht einher mit Stuhlstörungen - anhaltendem Durchfall mit einer hohen Häufigkeit von Stuhlgang und Tenesmus (falscher Drang zum Stuhlgang). Der Schmerz ist paroxysmal.
  3. Pankreatitis Akute Pankreatitis tritt mit ausgeprägten Schmerzen im linken Hypochondrium oder in der Umgebung des gesamten Körpers auf, begleitet von schwerer Übelkeit. Erbrechen bringt keine Linderung, der Patient verliert den Appetit und klagt über Kopfschmerzen. Chronische Pankreatitis ohne Exazerbation hat kein so ausgeprägtes Krankheitsbild, die Symptome einer Exazerbation ähneln einer akuten Pankreatitis.
  4. Eine Perforation eines Magengeschwürs verursacht starke Schmerzen nicht nur im linken Hypochondrium, sondern auch im gesamten Bauchraum. Es geht einher mit Erbrechen mit einer Beimischung von Blut, mit einem großen Blutverlust ist ein Blutdruckabfall möglich.

Schmerzen im linken Hypochondrium

Allgemeine Information

Warum die linke Seite schmerzt, lässt sich durch die Entwicklung vieler Krankheiten und Pathologien erklären. Beschwerden und Schmerzen sind mit Erkrankungen der Organe verbunden, die sich im Bereich des linken Hypochondriums befinden. Dies sind die Milz, der linke Teil des Zwerchfells, ein Teil des Magens, die Bauchspeicheldrüse, die Darmschleifen und der Pol der linken Niere. Bei Funktionsstörungen der aufgeführten Organe treten in diesem Bereich Krämpfe, Krämpfe und Schmerzen auf.

Schmerzen in der linken Seite des Bauches - was es ist?

Zunächst sollten die Grenzen des Hypochondriums bestimmt werden. Dies ist die linke Seite des Bauches - der linke Quadrant oben, der sich unter den Rippen befindet. Dementsprechend kann durch die Art des Schmerzes, den Zeitraum und die Umstände seines Auftretens bestimmt werden, was genau in diesem Teil des Bauches bei einem Mann, einer Frau oder einem Kind weh tut und welcher Arzt konsultiert werden sollte. Wenn sich der Schmerz im Oberbauch in der Mitte manifestiert und nach links ausstrahlt, können wir über die Entwicklung verschiedener Krankheiten sprechen.

Nähende Schmerzen, die sich während des Trainings manifestieren

Diejenigen, die daran interessiert sind, warum Stiche beim Laufen auftreten und ob sie gefährlich sind, sollten berücksichtigen, dass bei gesunden Menschen ein ähnliches Symptom beobachtet wird. Wenn sich das Kribbeln nur periodisch während der Bewegung entwickelt, dh während der aktiven körperlichen Aktivität, kann dieses Phänomen als normal angesehen werden. Solche Symptome verschwinden schnell und deuten nur darauf hin, dass sich ein Erwachsener oder ein Kind vor Beginn des Sports nicht ausreichend aufgewärmt hat und sich sehr scharf bewegt hat.

Vor Beginn des Unterrichts muss eine gründliche Aufwärmphase durchgeführt werden, damit sich der Körper allmählich an die Aktivierung der Durchblutung anpasst. Bei zu aktivem Gehen treten manchmal stechende Schmerzen auf, die durch Verlangsamung des Tempos verhindert werden können.

Dieser Zustand ist nicht gefährlich, wenn Kolitis nur während des Trainings auftritt und dies bei gesunden Menschen geschieht, die nicht an Herzerkrankungen leiden. Aber auch gesunde Menschen, die sich mit der Entwicklung solcher Empfindungen zu sehr anstrengen, müssen anhalten und sich entspannen, tief durchatmen. Drücken Sie beim Ausatmen mit der Handfläche auf die Stelle, an der sich der Schmerz entwickelt, und lehnen Sie sich scharf nach vorne. Sie können diese Schritte mehrmals wiederholen..

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Atmung während des Unterrichts tief ist, da bei flacher Atmung kleine Auslenkungen des Zwerchfells auftreten..

Starke scharfe Schmerzen auf der linken Seite können auch festgestellt werden, wenn eine Person nach dem Essen mit dem Training beginnt. Es ist wichtig, dass nach dem Essen mindestens anderthalb Stunden vergehen, bevor der Unterricht beginnt, da das Verdauungssystem den Verdauungsprozess bewältigen muss..

Dolch scharfer Schmerz

Wenn sich das Brennen stark entwickelt und es nicht mit der Belastung verbunden ist, muss ein Arzt aufgesucht werden. Ein scharfes Brennen unter den Rippen sowie ein Brennen im Unterbauch können Anzeichen für einen Bruch der Milz, des Nierenbeckens, eine Perforation der Magenwand und Schleifen des Dünndarms sein. In diesem Fall sind auch eine akute Pankreatitis und eine abdominale Variante des Myokardinfarkts wahrscheinlich..

Akute Schmerzen nach einer Verletzung

Wenn das Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich beim Einatmen nach einer Verletzung, einem Unfall oder einem Sturz festgestellt wird, besteht die Möglichkeit, dass die inneren Organe der Person ernsthaft beschädigt werden. In diesem Fall ist es wichtig, sich sofort an Spezialisten zu wenden, da die Gefahr einer Lebensgefahr besteht..

Dumpfer Schmerz auf der linken Seite

Verschütteter, schmerzender Schmerz, der sich über einen langen Zeitraum manifestiert und regelmäßig auftritt, kann ein Zeichen für die Entwicklung einer chronischen Erkrankung des Magen-Darm-Trakts sein. Wahrscheinlich Entzündungen im Magen - Gastritis sowie Pankreatitis, Cholezystitis usw. Um festzustellen, was auf der linken Seite weh tun kann, oder um die Entwicklung von Pathologien auszuschließen, ist es wichtig, einen Gastroenterologen zu konsultieren, Tests und Untersuchungen durchzuführen. Außerdem entwickeln sich ziehende Schmerzen im linken Hypochondrium mit einigen Blutpathologien, bakteriellen Infektionen, Sepsis und systemischen Erkrankungen.

Es ist ein stumpfer Schmerz

Wenn es im Hypochondrium ständig jammert, zieht, können die Ursachen der Schwere unter den Rippen mit der Entwicklung einer Duodenitis oder einer trägen Kolitis verbunden sein. Wenn der Patient gleichzeitig sofort Übelkeit und Erbrechen hat, können wir über die Wahrscheinlichkeit eines Magengeschwürs sprechen.

Wenn der Schmerz nicht mit Problemen in den Funktionen des Magen-Darm-Trakts verbunden ist, kann man einen Vorinfarktzustand, Angina pectoris, eine ischämische Herzkrankheit annehmen.

Schmerzursachen im Hypochondrium links

Bei der Beantwortung der Frage, was im linken Hypochondrium schaden kann, sollten daher folgende Gründe genannt werden:

  • Kardiomyopathie, Herzschaden, Herzinfarkt;
  • Magen-Darm-Erkrankungen - Cholezystitis, Geschwür, Gastritis, Pankreatitis, Duodenitis, Kolitis;
  • Interkostalneuralgie;
  • Vergrößerung oder Bruch der Milz;
  • Tumoren der inneren Organe;
  • Milzinfarkt aufgrund einer arteriellen Thrombose;
  • rheumatische Manifestationen;
  • Zwerchfellverletzung, Zwerchfellhernie;
  • linksseitige Pleuritis sowie linksseitige Lungenentzündung im unteren Teil der linken Lunge.

Bauchorgane

Es sollte berücksichtigt werden, was eine Person im Hypochondrium hat, wie die Art des Schmerzes (Ausstrahlung nach hinten, Schmerzen, Stechen, nur Schwere oder Unbehagen) sowie Faktoren, die die Entwicklung solcher Schmerzen bestimmen können (nach dem Essen, beim Einatmen während des körperlichen Eingriffs) Übungen usw.).

Das Hypochondrium vor einer Frau kann während der Schwangerschaft weh tun. In diesem Zustand manifestieren sich Schmerzen auch im linken Hypochondrium von hinten von hinten aufgrund des starken Drucks des vergrößerten Uterus auf die inneren Organe. Manchmal beschweren sich werdende Mütter darüber, dass sie sich regelmäßig in die Seite stechen.

Schmerzen im linken Hypochondrium vorne können auch mit früheren Verletzungen verbunden sein - in diesem Fall sind sowohl Beschwerden an der Vorderseite als auch dumpfe Schmerzen an der Vorderseite und starke, diffuse Schmerzen zu spüren. In diesem Fall muss der Arzt die Gründe sofort ermitteln..

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen, der Mechanismus des Auftretens

Warum es auf der linken Seite unter den Rippen weh tut, hängt vom Mechanismus der Entwicklung solcher Schmerzen ab. Dieser Indikator dient als zusätzliches Zeichen im Diagnoseprozess, wenn der Arzt versucht festzustellen, was auf der linken Seite unter den Rippen schmerzt, was auf der rechten Seite ist und solche Empfindungen hervorruft.

Die folgende Unterteilung der Schmerzen in diesem Bereich ist bekannt:

Entwickeln Sie sich mit Darmkrämpfen oder bei eingeschränkter Magenmotilität.

Auch viszerale Schmerzen sind charakteristisch für den Zustand der Dehnung der Muskelfasern des Magen-Darm-Trakts. Eine Person kann sich darüber beschweren, dass sie Bauchschmerzen hat. Wenn die Krankheit fortschreitet, sind Schmerzen sowohl in der Mitte als auch auf der rechten Seite zu spüren. Der Patient klagt manchmal über Gurgeln im Magen und zieht an beiden Seiten.

Bei Blähungen an der linken und rechten Seite kann es zu dumpfen Schmerzen kommen.

Im Fall von Darmkoliken, Krampfschmerzen und darüber hinaus kann eine Person Beschwerden haben, die in andere, nahe Körperteile stechen - zwischen den Rippen in der Mitte, an der Seite usw..

Die Art des SchmerzesMerkmale der Manifestation
Reflektierter SchmerzSie scheinen von weit entfernten Organen auszustrahlen. Es kann Schmerzen bei linksseitiger Lungenentzündung, Herzinfarkt, Pleuritis usw. sein. Es kann Schmerzen in den Rippen links vorne, hinten hinten und auf beiden Seiten verursachen.
Viszeraler Schmerz
PeritonealschmerzSchmerzempfindungen manifestieren sich ständig, außerdem ist der Schmerz klar lokalisiert, er kann schneidend und scharf sein. Es wird durch eine Reizung des Peritoneums, beispielsweise eines Magengeschwürs, hervorgerufen. Solche Schmerzen verstärken sich beim Einatmen, nach dem Essen, manchmal unter Druck..

Trotz der Art der Schmerzen, die solche Anfälle unter den Rippen verursachen können, sollte ein Arzt eine Diagnose stellen. Bei der Ermittlung der Ursachen berücksichtigt der Spezialist zunächst, was sich links unter den Rippen befindet, interessiert sich für die Art und den Mechanismus der Schmerzen. Er findet auch einige wichtige Punkte heraus - zum Beispiel, ob es beim Husten Schmerzen in den Rippen gibt, ob die Rippe beim Drücken weh tut. Welches Organ sich in diesem Bereich befindet und wo sich die Schmerzen entwickeln, helfen die von einem Spezialisten verordneten Studien bei der Bestimmung.

Schmerzen vor dem linken Hypochondrium

Wenn es Schmerzen in der linken Seite in Hüfthöhe gibt, sprechen wir höchstwahrscheinlich von einer Schädigung der Milz oder des Magengewebes. Wenn jedoch Schmerzen in der Taille auftreten, stellt der Arzt eine Differentialdiagnose mit Myositis, Myokardinfarkt und Kolitis. Wenn der Schmerz nach oben verschoben wird und sich im Zentrum manifestiert, ist es wahrscheinlich, dass Magenerkrankungen mit Erkrankungen des Zwölffingerdarms und der Gallenblase kombiniert werden.

Wenn der Schmerz zurück ist

Wenn sich eine Person beschwert, dass die linke Seite von hinten schmerzt und dieser Teil ständig schmerzt, ist eine Läsion in der linken Niere wahrscheinlich. In diesem Fall sind die Rückenschmerzen stark..

Wenn die Niere schmerzt, können die Symptome ständig stören. Was in diesem Fall zu tun ist, wird vom Arzt nach der Diagnose festgelegt. Anzeichen der Krankheit können durch Ultraschall festgestellt werden, Sie müssen auch Urin- und Blutuntersuchungen durchführen.

Es tut auch unter dem linken Schulterblatt hinter oder etwas tiefer bei Osteochondrose weh. Die Ursachen für Schmerzen im hinteren Bereich des Schulterblatts können mit dem Abtasten der paravertebralen Prozesse verbunden sein. Bei Myositis können Beschwerden von der Seite des Schulterblatts festgestellt werden.

Gürtelschmerzen, die links mit Unbehagen verbunden sind

Ein ziehender Gürtelschmerz, der dort auftritt, wo sich die linke untere Rippe befindet, geht von hinten zur vorderen Bauchdecke über, dann kann vermutet werden, dass sich die Bauchspeicheldrüse entzündet hat und sich eine Pankreatitis entwickelt. Typischerweise sind bei Pankreatitis die Gürtelschmerzen im Magen und Rücken schlimmer, wenn sich eine Entzündung entwickelt. Dann ist sie scharf und gibt nach. Die Person wird beim Sitzen oder Vorbeugen etwas leichter.

Ursachen im Zusammenhang mit Zwerchfellpathologien

Schweregrad und anhaltende Schmerzen entwickeln sich bei Pathologien des Zwerchfells sowie bei Zwerchfellhernien. Die Öffnung im Zwerchfell trennt die Brust von der Bauchhöhle. Wenn das Muskelgewebe, das diese Öffnung reguliert, geschwächt ist, dehnt sich das Lumen aus und der obere Magen befindet sich in der Brusthöhle. Dementsprechend wird der Mageninhalt in die Speiseröhre geworfen, wodurch dieser Bereich ständig schmerzt - Schmerzen, dumpfe Schmerzen, Übelkeit, Sodbrennen.

Zwerchfellhernie entwickelt sich während der Schwangerschaft bei übergewichtigen Menschen mit starker körperlicher Anstrengung. Solche Krankheiten treten auch häufig bei Menschen im Alter vor dem Hintergrund einer Schwächung des Muskelapparates auf. In einigen Fällen wird der Magen eingeklemmt, dann gibt es einen scharfen Schnittschmerz im Magen und im linken Hypochondrium, manchmal strahlt der Schmerz im Magen nach hinten aus.

Schmerzen mit Interkostalneuralgie

Vor dem Hintergrund der Entwicklung neurologischer Erkrankungen kann es zu Reizungen oder Kompressionen der Interkostalnerven kommen. Wenn Nervenzellen betroffen sind, können bei Patienten mit Interkostalneuralgie Schmerzen ein sehr breites Spektrum haben: Krämpfe, Pulsationen, Piercings, manchmal scharfe oder schmerzende, stumpfe oder brennende Schmerzen. Eine Person beschwert sich, dass sie in der Lendengegend unter den Rippen drückt, zuckt, taub wird, jammert, backt. Solche Empfindungen verstärken sich beim Atmen - Seufzen, beim Einatmen, Ausatmen sowie beim Husten, Drücken auf einige Punkte auf Rücken, Brust, Wirbelsäule, unter Spannung, Veränderung der Körperhaltung.

Bei Anfällen von Neuralgie, Kribbeln unter der Brust, periodischem Muskelzucken, Blässe oder Rötung der Haut wird starkes Schwitzen festgestellt.

Patienten mit Neuralgie interessieren sich häufig für Ärzte darüber, was sich auf der linken Seite einer Person befindet, da Schmerzen häufig unter dem Schulterblatt ausstrahlen, unter dem Herzen, im Bauch oben, im oberen Rücken unter dem Schulterblatt und auch an anderen Stellen beim Drücken zu spüren sind. Es besteht das Gefühl, dass es an verschiedenen Stellen schneidet, "stört" und zuckt.

Schmerzhafte Empfindungen treten zu jeder Tageszeit auf, und an den Stellen, an denen die Nervenbahnen beschädigt wurden, wird Taubheitsgefühl festgestellt.

Linke Schmerzen mit Herzerkrankungen

Im Bereich des Herzens sind brennende Schmerzen nicht immer genau mit Herzerkrankungen verbunden, da eine Person durch Organe aus dem Herzen gestört werden kann. Wenn jedoch links unter der linken Brustwarze schmerzende Schmerzen auftreten, gleichzeitig mit Atemnot, Übelkeit und schnellem Herzschlag, und dies sowohl während des Trainings als auch in Ruhe, kann die Entwicklung einer Herzerkrankung vermutet werden. Die Patientin kann Schweregefühl und Brennen unter dem Brustbein spüren. Ähnliche Symptome können bei koronaren Herzerkrankungen auftreten. Wenn die Koronararterien betroffen sind, ist die Blutversorgung des Herzmuskels beeinträchtigt, was zur Entwicklung einer Ischämie führt.

Was auf der linken Seite unterhalb der Rippen schmerzt, ist für diejenigen von Interesse, die an Kardiomyopathie leiden. Dies ist eine Reihe von Krankheiten, bei denen die Funktion des Herzens beeinträchtigt ist, aber arterielle Hypertonie, Pathologie des Klappenapparates und Erkrankungen der Herzgefäße nicht festgestellt werden. Bei Patienten mit Kardiomyopathien verändert sich der Herzmuskel strukturell. Infolgedessen wird eine Person müder, es kommt zu Koliken und es entsteht ein Schmerzgefühl bei körperlicher Anstrengung..

Linke Schmerzen bei Erkrankungen der Milz

Mit der Manifestation von Schmerzen auf der linken Seite kann man vermuten, dass die Milz die Person stört.

Wo befindet sich dieses Organ und wie tut es weh? Die Milz ist zerbrechlich, leicht zu reißen, daher entwickeln sich in jedem pathologischen Zustand dieses Organs schmerzhafte Empfindungen. Wenn die Milz schmerzt, ist es schwierig, Symptome ihres leichten Anstiegs zu erkennen, insbesondere bei übergewichtigen Menschen, da sich die Milz einer Person tief im Hypochondrium links befindet.

Die Position der Milz im menschlichen Körper

Splenomegalie (dh eine vergrößerte Milz) wird bei infektiöser Mononukleose und anderen Krankheiten festgestellt, deren Ursachen infektiöse Läsionen sind. Bei dieser Krankheit zeigt der Patient aber auch Fieber, Fieber, Muskelschmerzen, Vergiftungen, geschwollene Lymphknoten und Leber.

Im Körper erfüllt die Milz verschiedene Funktionen: Sie ist der größte Lymphknoten, der dünnste Blutfilter und das größte Konglomerat von retikuloendothelialem Gewebe.

Milzhypertrophie tritt auf, wenn sie aufgrund von Infektionskrankheiten, hämolytischen Anämien und Erkrankungen von Immunkomplexen ihre Funktionen verstärkt erfüllt. Die dadurch zunehmende Vergrößerung ist manchmal die Antwort auf die Frage, was die Milz beim Menschen schmerzt.

Darüber hinaus gibt es andere Gründe, warum die Milz schmerzt. Die Gründe hierfür können Schwellungen, Traumata, Infiltrationen und Entwicklungsstörungen sein. Die akutesten Schmerzempfindungen treten nach einer Verletzung oder einem Schlag auf, was zum Bruch dieses Organs führt. Was in diesem Fall zu tun ist, sollte so bald wie möglich vom Arzt festgelegt werden. Wenn die Milz reißt, wird auch eine Zyanose der Haut in der Nähe des Nabels festgestellt, die Schmerzen treten im Rückenbereich auf. Nachdem solche Symptome festgestellt wurden, müssen Sie sofort die Nothilfe anrufen..

Linke Schmerzen bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und des Magens

Es sollte beachtet werden: Wenn die linke Seite des Bauches schmerzt, kann dies auch ein Symptom für Magen- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sein.

Die Position der Bauchspeicheldrüse im menschlichen Körper

Mit Gastritis

Die meisten Menschen leiden an Gastritis. Die Magenschleimhaut reagiert sehr empfindlich auf die Wirkung von Reizstoffen, die in modernen Lebensmitteln sehr hoch sind..

Bei einer Gastritis im Hypochondrium entwickeln sich schmerzende Schmerzen, Aufstoßen und Übelkeit, manchmal rumpelt, kocht und pulsiert der Bauch. Schmerzen im Epigastrium, Erbrechen, Druckgefühl, Schweregefühl. Die aufgeführten Anzeichen treten bei einem Kind und einem Erwachsenen am häufigsten nach dem Essen auf. Bei Gastritis ist der Patient auch besorgt über Blässe, Mundtrockenheit, Schwächegefühl, Verstopfung, Durchfall, Gas, Blähungen.

Mit Magengeschwüren

Die Symptome dieser Krankheit ähneln denen der Gastritis. Die Symptome hängen davon ab, wie schwer die Krankheit ist. Bei Magengeschwüren treten jedoch normalerweise nach dem Essen Schmerzen auf..

Bei einem Geschwür wird der Patient nicht nur durch schwere Koliken gestört, sondern auch durch Erbrechen, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Sodbrennen, Grollen und Gurgeln im Magen.

Bei einem perforierten Geschwür wird eine Kolik im Unterbauch und im Hypochondrium zu einem plötzlichen Dolchschmerz, der dazu führen kann, dass eine Person das Bewusstsein verliert.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Was sich auf der linken Seite einer Person unter den Rippen befindet, beunruhigt Menschen mit Pankreatitis. Bei dieser Krankheit treten links unter den Rippen oben und leicht unten starke Gürtelschmerzen auf. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch Erbrechen mit Galle, Bitterkeit im Mund, Übelkeit. Manchmal ist der Schmerz so stark, dass die Person gebeugt sitzen muss. Kot kann sich aufhellen und Urin kann sich verdunkeln.

Wenn die Krankheit chronisch wird, sind die Schmerzen hauptsächlich nach dem Missbrauch von Junk Food und Alkohol betroffen. Onkologische Prozesse in der Bauchspeicheldrüse sind sehr schwer festzustellen, da die Symptome zu Beginn der Krankheit nahezu unsichtbar sind.

Mit onkologischen Erkrankungen des Verdauungssystems

In den frühen Stadien können onkologische Prozesse mit milden Symptomen auftreten. Daher sollten verschiedene Symptome alarmierend sein, insbesondere wenn sie häufig auftreten oder bei älteren Menschen auftreten. Wiederkehrendes Kribbeln - wenn Pochen und Kribbeln im Unterbauch oder höher, Schwäche, ständiger Appetitlosigkeit, Anämie, schnelles Sättigungsgefühl, ständiges Sprudeln und wiederkehrende Magenschmerzen, regelmäßiger Wechsel von Durchfall und Verstopfung - geben Anlass zur Sorge. Es ist auch notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn in diesem Bereich eine Dichtung oder ein Klumpen auftritt.

Wenn jedoch eines dieser Symptome ständig auftritt, sollte nur ein Arzt Rückschlüsse auf die Krankheit ziehen und eine Behandlung verschreiben..

Schmerzen im Hypochondrium bei Frauen

Im Gegensatz zu Männern können solche Empfindungen bei Frauen das Ergebnis physiologischer Prozesse sein. Manchmal Stiche in der linken Seite während der Schwangerschaft, in der Zeit vor der Menstruation.

Warum es während der Schwangerschaft in den linken Unterbauch sticht, lässt sich leicht durch die Physiologie der werdenden Mutter erklären. Eine Reihe von Organen, die sich auf der linken Seite des Unterbauchs befinden, sind dem Druck des sich vergrößernden Uterus ausgesetzt. Während der Schwangerschaft, insbesondere in den letzten Stadien, treten daher periodische Schmerzen sowohl im oberen als auch im unteren Teil des Hypochondriums auf. Manchmal werden die Schmerzen schlimmer, wenn sich der Fötus bewegt. Aber in der Regel ist es einfach. Es kann auch durch ein Sprudeln im Darm gestört werden, im Magen rumpelt es oft.

Es kommt vor, dass bei Frauen vor Beginn der Menstruation viele Sexualhormone im Körper produziert werden, wodurch ein Krampf der Gallenwege auftritt. Die Frau bemerkt Übelkeit und Blähungen, Schmerzen im linken Bauch. In diesem Fall müssen Sie einen Frauenarzt konsultieren.

Was tun, wenn Schmerzen auftreten??

Wenn Schmerzen im linken Hypochondrium den Patienten stören und die Diagnose noch nicht gestellt wurde, müssen Sie zunächst einen Therapeuten kontaktieren, der bestimmen kann, welcher Spezialist als nächstes konsultiert werden soll.

Manchmal ist ein Notruf und ein anschließender Krankenhausaufenthalt erforderlich. Dies sollte in folgenden Fällen erfolgen:

  • mit plötzlichen akuten Schmerzen;
  • mit schmerzenden Schmerzen, die eine Stunde lang nicht verschwinden;
  • mit Stichschmerzen während der Bewegung, die etwa 30 Minuten lang nicht vergeht;
  • mit dumpfen Schmerzen und Erbrechen mit Blutverunreinigungen.

Selbstmedikation ist in der Praxis nicht akzeptabel. Es ist besonders wichtig, das Hypochondrium nicht mit einem Heizkissen zu erwärmen, da solche Aktionen den Krankheitsverlauf verschlimmern können. Medikamente, die Krämpfe lindern, können das Gesamtbild stören und die Diagnose erschweren. Kalte Kompresse ist erlaubt.

Ausbildung: Absolvierte das Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Abschluss an der Vinnitsa State Medical University, benannt nach I. M. I. Pirogov und Praktikum an seiner Basis.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Leiter eines Apothekenkiosks tätig. Sie wurde mit Zertifikaten und Auszeichnungen für langjährige gewissenhafte Arbeit ausgezeichnet. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Bemerkungen

Ich bin heute auf der linken Seite krank geworden. Ich hatte Angst, aber mein Magen ist geschwollen und Gase entweichen. Die inneren Hämorrhoiden haben sich verschlimmert oder ich weiß es nicht einmal. Ich halte eine Diät. Wir haben Gemüse, Obst, vielleicht hat es so stark aufgebläht. trank Smektagase begann mehr zu verlassen