Rühren Sie auf der rechten Seite in der Leber

Es gibt mehrere Gründe für eine schmerzfreie Pulsation auf der rechten Seite. Sie sind nicht immer mit Lebererkrankungen verbunden. Solche Beschwerden können eine Manifestation von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Problemen mit dem Darm und der Gallenblase sowie neurologischen Zuständen sein. Oft sind solche Empfindungen subjektiv, das heißt, es scheint einer Person, dass etwas im richtigen Hypochondrium zuckt. Sie können aber auch real sein, wenn sie durch Abtasten der Bauchdecke bestätigt werden..

Jegliche Beschwerden im Bauch, insbesondere wenn sie nicht lange anhalten, erfordern Aufmerksamkeit und die Suche nach medizinischer Hilfe. Es ist wichtig zu bedenken, dass einige Zustände mit zuckenden oder pochenden Schmerzen auf der rechten Seite gefährlich sein können..

Warum pulsiert die Leber? Höchstwahrscheinlich sprechen wir über kardiovaskuläre Pathologie. Eines der typischen Anzeichen für solche Störungen ist ein zuckendes Gefühl im Bauch..

Merkmale des Symptoms und der Klassifikation

Pulsation im Leberbereich erfordert eine schnelle Reaktion, auch wenn sie nicht exprimiert wird. Wenn dies ein Zeichen für eine Herz-Kreislauf-Störung ist, steigt das Unbehagen allmählich an und die Fähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems, sich an neue Bedingungen anzupassen, schwächt sich ab. Infolgedessen sind alltägliche Aktivitäten wie das Treppensteigen für eine Person schwierig..

Bewegungen im rechten Hypochondrium können in zwei Typen unterteilt werden:

  • Wahr. In dieser Situation nimmt die Leber zyklisch entsprechend dem Rhythmus der Durchblutung an Volumen zu und kehrt dann in ihren ursprünglichen Zustand zurück.
  • Übertragung. In diesem Fall ist die Pulsation auf eine Verschiebung des gesamten Lebervolumens in eine Richtung aufgrund der Übertragung von Herzkontraktionen zurückzuführen.
Echte Pulsation der LeberTransferpulsation der Leber
Erscheint, wenn die Trikuspidalklappe nicht ausreicht. Verbunden mit Aufstoßen (entgegengesetzte Bewegung) von Blut vom rechten Ventrikel zum rechten Vorhof während der Systole, Überlaufen der Vena cava inferior und der Lebervenen, was zu einer Erhöhung des Lebervolumens während der Systole führt.Bei einem solchen Pulsieren wird die Leber nach unten verschoben. Dies ist auf die Übertragung von Herzkontraktionen zurückzuführen.

Das Symptom kann in Abhängigkeit von der Abteilung des Herz-Kreislauf-Systems klassifiziert werden, in der die Störungen auftraten, die zu einer solchen Bewegung führten. In diesem Fall können zwei Arten von Pulsationen unterschieden werden:

  • Im rechten Herzen - venös.
  • In der Aortenklappe - arteriell.

Ursachen im Zusammenhang mit Herzproblemen

Beschwerden im Leberbereich, die als Bewegung auf der rechten Seite bezeichnet werden können, können folgende Gründe haben:

  • Vergrößerung des rechten Ventrikels des Herzens.
  • Unzulänglichkeit der Trikuspidalklappe.
  • Aortenklappenpathologie.
  • Herz-Kreislauf-Probleme.

Pulsation kann mit Schwellung und Kontraktion der Halsvenen und der Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle (Aszites) verbunden sein. Aufgrund der erhöhten Belastung des Herzens entwickeln sich Durchblutungsstörungen.

Der Bewegungsmechanismus

Beim Pulsieren auf der rechten Seite aufgrund von Herz-Kreislauf-Störungen werden mehrere aufeinanderfolgende miteinander verbundene Reaktionen ausgelöst. Bei Pathologien der Trikuspidalklappe sieht dies beispielsweise folgendermaßen aus:

So identifizieren und bestätigen Sie Bewegungen

Dieses Pulsieren wird von der Person selbst gefühlt. Sie kann dich ständig oder zeitweise stören. Subjektive Empfindungen sind vorhanden, auch wenn keine visuellen Veränderungen vorliegen. Normalerweise ist ein Zucken nicht nur auf der rechten Seite, sondern auch in der Magengegend zu spüren.

Das Symptom kann visuell in Form einer Ausbeulung in der Magengegend auftreten. Es ist normalerweise bei Menschen mit dünnem Körperbau deutlich sichtbar. Bei Menschen mit Übergewicht manifestiert es sich nicht deutlich.

Um Pulsationen zu erkennen und ihren Zusammenhang mit kardiovaskulären Pathologien zu bestätigen, wird die folgende Untersuchung des Patienten durchgeführt:

  • Palpation im Bauch rechts mit zwei Händen mit einer speziellen Technik.
  • Ultraschall der Bauchorgane.
  • Herzgeräusche mit einem Phonendoskop hören.
  • Echokardiographie zur Beurteilung des Zustands der Herzklappen.

Ursachen im Zusammenhang mit Leber- und Gallenblasenerkrankungen

Beschwerden in Form von Bewegung können durch Lebererkrankungen verursacht werden, bei denen eine Lebervergrößerung auftritt.

Herzzirrhose

Diese chronische Krankheit ist zweitrangig. Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer schweren Herzinsuffizienz. Eine Herzzirrhose wird durch das Überlaufen der Lebervenen mit Blut, das Auftreten einer Stauung im Organ und die Entwicklung einer portalen Hypertonie verursacht. Mit ständig erhöhtem Druck in den Lebervenen beginnt der Prozess des Todes von Hepatozyten. Eine Leberzellnekrose wird bei allen Herzläsionen beobachtet, ist jedoch besonders ausgeprägt bei Trikuspidalklappeninsuffizienz, adhäsiver Perikarditis und Mitralstenose. Herzzirrhose ist mit Durchblutungsstörungen und Störungen in der Nährstoffversorgung von Hepatozyten verbunden. Seine charakteristischen Merkmale sind ein ausgeprägter Grad an Fibrose im zentralen Teil der Leber, eine Kompression der Venenvene durch überwachsenes Narbengewebe.

Chronische Cholezystitis

Dies ist eine entzündliche wiederkehrende Erkrankung der Wände der Gallenblase, die mit einer Verletzung der motorisch-motorischen Funktionen dieses Organs verbunden ist. Es hat normalerweise keine Symptome. Während einer Exazerbation entfaltet sich ein ausgeprägtes Krankheitsbild. Die Hauptsymptome der Krankheit sind paroxysmale Schmerzen in der Magengegend, im rechten Hypochondrium um den Nabel. Sie können durch Bewegung und Stress ausgelöst werden. Während der Rückfallphase besteht das Gefühl, dass die Leber pulsiert.

Echinokokkose

Dies ist ein Leberschaden durch Helminthen. Die Krankheit ist durch einen chronischen Verlauf und das Auftreten parasitärer tumorartiger Formationen im Organ gekennzeichnet, die sich auf andere Organe ausbreiten können. Die Echinokokkose verläuft lange Zeit ohne Symptome. In einem frühen Stadium gibt es eine Schwere im rechten Hypochondrium und schmerzende Schmerzen. Beim Abtasten können Sie Unregelmäßigkeiten in der Leber finden, den parasitären Knoten abtasten.

Hepatitis

Die Krankheit ist durch eine ausgedehnte Entzündung des Lebergewebes gekennzeichnet. Meistens ist es viraler Natur. Es kann akut oder chronisch sein. Bei Hepatitis kommt es zu einer Zunahme der Leber, die zu Pulsationen führt.

Andere Gründe

Das Gefühl, dass sich die Leber bewegt, kann bei Krankheiten und Zuständen auftreten wie:

  • Störungen der Darmmotilität.
  • Blinddarmentzündung - Entzündung des Anhangs.
  • Magengeschwür.
  • Interkostale Neuralgie.
  • Zustand nach Einnahme toxischer Medikamente, die Leberzellen betreffen.
  • Gallendyskinesie.
  • Dehydration des Körpers.
  • Systematischer Alkoholmissbrauch.

Hilfreiche Ratschläge

Tipp 1

Wenn das Pulsieren auf der rechten Seite von Schwindel, Atemnot, starken Bauchschmerzen, Blässe und Zyanose der Haut begleitet wird, müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Tipp 2

Wenn Sie ständig oder regelmäßig von Bewegungen im Leberbereich gestört werden, müssen Sie sich an einen Kardiologen oder Therapeuten wenden.

Tipp 3

In jedem Fall sollten Sie sich an die richtige Ernährung halten. Es ist notwendig, fetthaltige und frittierte Lebensmittel, Fast Food, Alkohol aufzugeben.

Häufige Fehler

Weigert sich, ohne Schmerzen ins Krankenhaus zu gehen.

Sie müssen einen Arzt konsultieren, auch wenn während der Leberpulsation keine Schmerzen auftreten. Ausgesprochene Symptome deuten in der Regel auf einen fortgeschrittenen Prozess hin. In den frühen Stadien, in denen es immer noch keine Folgen von Durchblutungsstörungen gibt, ist es einfacher, mit der Krankheit umzugehen.

Selbstmedikation wird nicht empfohlen. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eine gründliche Untersuchung und eine individuelle, manchmal lange Auswahl von Medikamenten, Empfehlungen zum Lebensstil bis hin zu Krankenhausaufenthalten und Operationen erforderlich.

Wir behandeln die Leber

Behandlung, Symptome, Medikamente

Etwas unter der Kante rechts zu bewegen

im rechten Hypochondrium stört und bewegt sich etwas

Warum pulsiert die Leber??

Warum die Leber pulsiert und welche Krankheiten sie sagt, werden wir unten herausfinden.

Leber # 8211; die größte Drüse im menschlichen Körper. Es kann auch als lebendes Labor mit kontinuierlichen biochemischen Prozessen bezeichnet werden: Synthese basischer Blutproteine, Bildung von Glykogen und Galle, Entgiftung toxischer Substanzen, Beteiligung an der Lymphbildung und dem Stoffwechsel. Die volle Funktion des Körpers hängt vollständig von der Funktion der Leber ab. Und wenn, Gott bewahre, eine Krankheit sie trifft, beginnen nach der Leber andere Organe allmählich zu versagen, was den ohnehin nicht sehr besten Zustand eines Menschen verschlechtert.

Anatomisch gesehen befindet sich die Leber rechts im oberen Bauchbereich unter dem Zwerchfell.

Anzeichen der Krankheit

Einige Krankheiten in einem frühen Stadium sind fast unmöglich zu identifizieren. Nur Bewegungen im Bereich der Leber oder deren Pulsation können die ersten Anzeichen der Krankheit sein.

  1. Darmperistaltik. Tatsache ist, dass sich durch die Förderung von Chymus (verdautes Essen) die kreisförmigen Muskeln des Darms zusammenziehen. Wenn Sie Lebensmittel essen, die eine erhöhte Gasbildung hervorrufen, schwillt dies nur den Darm an, und ein unangenehmes Bewegungsgefühl ist nicht nur im Bauch, sondern auch neben anderen Organen, einschließlich der Leber, zu spüren. Tipp: Überprüfen Sie Ihre tägliche Ernährung und versuchen Sie, Lebensmittel zu eliminieren, die Gas erzeugen. Dies können Brot, Brötchen, Birnen, Pflaumen, Radieschen, Hülsenfrüchte, Kohl und sogar Milchprodukte sein. Essen Sie auch nicht zu viel, besonders essen Sie nach 18 Uhr weniger. Wenn möglich, versuchen Sie vor dem Schlafengehen ein Glas Kefir zu trinken. Wenn das Unbehagen weiterhin besteht, nehmen Sie Espumisan oder massieren Sie den Bauch: kreisende Bewegung mit Ihrer Hand im Uhrzeigersinn.
  2. Echinokokkose der Leber. Ursache: Aufnahme und Vermehrung der Bandwurmlarven Echinococcus granulosus in der Leber.

Es gibt zwei Arten von Echinokokken:

  1. Blase (racemose). In diesem Fall bilden sich eine oder mehrere Zysten im rechten Leberlappen. Schmerzhafte Empfindungen werden durch den mechanischen Druck der Zyste auf die Leber und die daneben liegenden Organe hervorgerufen. Zusätzlich kommt es aufgrund des Parasiten zu einer Vergiftung und Sensibilisierung des Körpers..
  2. Alveolar. Tumorartige Schädigung der Leber, häufig begleitet von der Ausbreitung von Metastasen auf Lunge, Gehirn und andere Organe.

Bei beiden Arten der Echinokokkose ist sich eine Person über einen längeren Zeitraum (5 Jahre oder länger) nicht einmal des Vorhandenseins von Parasiten im Körper bewusst und fühlt sich recht gesund. Symptome werden nur erkannt, wenn Tumore eine bestimmte Größe erreichen und stumpfe, ziehende Schmerzen im Bereich der Magengegend und im Bereich des rechten Hypochondriums auftreten. Die Grenzen der Leber beginnen zuzunehmen, und beim Abtasten ist ein tumorähnliches Neoplasma bereits gut zu spüren. In der Zukunft, wenn der Tumor benachbarte Organe quetscht, treten allmählich die Hauptzeichen der Krankheit auf, Allergien entwickeln sich, die Pulsation tritt häufiger auf und es besteht sogar das Gefühl, dass die Leber zuckt. Bei der alveolären Echinokokkose beginnt die Leberperihepatitis und die Milz vergrößert sich. Im fortgeschrittenen Stadium liegt eine Verletzung der Funktionstests der Leber vor.

Das Ergebnis einer racemosen Echinokokkose ist das Aufbrechen der Zyste und das Ausgießen des Inhalts in die Höhle des Peritoneums, der Bronchien, in die Gallengänge und in das Lumen des Magen-Darm-Trakts. Weitere # 8211; Bauchfellentzündung. Was das Endstadium der alveolären Echinokokkose betrifft, so ist die Sterblichkeitsrate aufgrund der Proliferation von Metastasen hoch genug.

Träger der Echinokokkose # 8211; Hunde, Katzen, Füchse. Sie können sich schützen: Sie müssen nur Ihre Hände waschen, nicht nur nach dem Kontakt mit Tieren, sondern auch nach der Arbeit mit dem Boden. Im Wald gesammeltes Obst, Gemüse und Beeren gründlich waschen. Wasser aus einem natürlichen Reservoir muss vor Gebrauch gekocht werden.

Lassen Sie uns nun über das Pulsieren der Leber sprechen

Schmerzrezeptoren in der Leber selbst fehlen. Sie befinden sich im Bindegewebe der Kapsel. Daher können Leberschmerzen und Pulsation sein:

  1. Mit einer Zunahme (Hämatomegalie) des Organs und Spannung der Kapselwände.
  2. Mit chronischer Cholezystitis.
  3. Mit chronisch stagnierenden Prozessen in der Drüse.
  4. Mit Herzzirrhose, auch begleitet von Schmerzen und Pochen. Darüber hinaus sind Übelkeit, Zyanose der Haut und Anzeichen, die mit denen der Hepatitis identisch sind, miteinander verbunden.

Das Pulsieren der Drüse kann synchron sein, es überträgt auch das Pulsieren eines Organs mit einem Herzschlag, was höchstwahrscheinlich das Vorhandensein einer Pathologie der Trikuspidal- oder Aortenherzklappe bedeutet. Bei einer bereits entwickelten Pathologie kann eine Pulsation (echte Venen) durch Abtasten gefühlt werden.

Bei einer vergrößerten Leber kann die Pulsation visuell gesehen werden, ohne das Organ abzutasten.

Schmerzen in der Leber bei gleichzeitiger Pulsation können die Ursache für eine eher seltene Erkrankung sein, beispielsweise ein Aneurysma der Leberarterie.

In jedem Fall sollten Sie nicht lange nachdenken, das Internet reflektieren und nach den Ursachen und der Behandlung von Pulsationen suchen. Zeit # 8211; Hier ist unser Verbündeter. Es ist notwendig, die weitere Entwicklung einer der aufgeführten Krankheiten so bald wie möglich zu stoppen. Daher müssen Sie packen und einen Termin mit einem Therapeuten vereinbaren. Sie müssen Blut für die Biochemie spenden, Galle für die Analyse, Ultraschalluntersuchungen der Bauchhöhle durchführen und möglicherweise eine Zwölffingerdarmintubation verschreiben. Und erst nach einer gründlichen Untersuchung wird Ihnen eine medizinische Therapie verschrieben. Oft ist die Behandlung stationär.

Beschwerden auf der rechten Seite

Chronische Erkrankungen: Gastritis, Ösophagitis

Hallo Doktor, ich bitte Sie, mir Ratschläge zu folgender Frage zu geben: Vor einer Woche traten seltsame Empfindungen im rechten Hypochondrium auf, dann unter der Rippe, dann unten. Als ob etwas stört, scheint es manchmal, dass es sich bewegt. Wir haben keinen Gastroenterologen in der Nähe, es ist sinnlos, zu einem Therapeuten zu gehen, ich habe es bereits versucht. Selbst eine Ultraschalluntersuchung wird nicht durchgeführt, da es nicht genügend Ärzte gibt und es nicht einmal eine bezahlte Ultraschalluntersuchung gibt, wenn auch nur, um in die Region zu gehen. Im Allgemeinen hatte ich rechts eine Eileiterschwangerschaft. Kann ich einen Gynäkologen aufsuchen? Darüber hinaus ist Verstopfung möglicherweise ein konstantes Phänomen?

Tags: auf der rechten Seite, als würde sich etwas bewegen, Unbehagen auf der rechten Seite unter den Rippen, Bewegung im rechten Hypochondrium

Verwandte und empfohlene Fragen

Beschwerden auf der rechten Seite Beschwerden auf der rechten Seite, die Tests sind normal. Leg dich hin und schlafe.

Beschwerden im rechten Hypochondrium In letzter Zeit war das Gefühl der Beschwerden im Hypochondrium besorgniserregend.

PULSATION IN DER RECHTEN SEITE UND EIN NIBING-SCHMERZ IN MEINER RECHTEN SEITE UNTER DEN RIPPEN, DIE STÄNDIG NACHT.

Schmerzen im rechten Hypochondrium nach dem Essen Regelmäßig Schmerzen auf der rechten Seite unter den Rippen.

Beschwerden auf der rechten Seite, Dyskinesie Vor kurzem begann ich, mich im Bauch unwohl zu fühlen, wenn.

Ich fühle mich unter den Rippen aufgebläht. Ich habe Tracheobronchitis und trinke seit drei Tagen Antibiotika.

Druckschmerz unter der rechten Rippe Schmerz unter der rechten Rippe. Uzi zeigte.

Ständiges Unbehagen auf der rechten Seite Seit Oktober des Jahres begann mich das Ziehen zu stören.

Schweregefühl und Schmerzen unter den Rippen Vor etwas mehr als einer Woche, nachdem ich zu viel gegessen hatte.

Richtiges Hypochondrium stört Bitte achten Sie auf meine Frage und helfen Sie mir, sie herauszufinden.

Gurgeln im Bauch rechts Bitte sagen Sie mir, womit die Konstante verbunden sein kann.

Schmerzen und Schwellungen im rechten Hypochondrium Drei Tage lang macht sich das Gefühl von Blähungen Sorgen.

Klumpen auf der rechten Seite Bereits im dritten Jahr gibt es auf meiner rechten Seite, näher am Rücken, einen.

Schmerzen im rechten Hypochondrium Ich bin ein Mann, ich bin 30 Jahre alt. Ich mache mir Sorgen um kleine Schmerzen auf der rechten Seite.

Schmerzen im linken und rechten Hypochondrium Vor einem Monat begannen die Schmerzen im linken Hypochondrium und danach.

Die rechte Seite wird taub Für den 4. Tag fühle ich mich auf der rechten Seite unwohl. Grundsätzlich fühle ich mich.

Ein Schnitt in die Seite unter den Rippen Lieber Doktor! Ich schreibe Ihnen mit der folgenden Frage.

1 Antwort

Vergessen Sie nicht, die Antworten der Ärzte zu bewerten, und helfen Sie uns, sie zu verbessern, indem Sie zusätzliche Fragen stellen zum Thema dieser Frage.
Vergessen Sie auch nicht, den Ärzten zu danken..

Hallo! Es kann viele Gründe geben: Dies sind Erkrankungen der Gallenblase und entzündliche Prozesse in der Gallenblase sowie Schmerzen im Dickdarm aus verschiedenen Gründen. Daher müssen Sie nach Möglichkeit mindestens eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane durchführen und sich von Ihrem Therapeuten untersuchen lassen. Befolgen Sie vor dem Arztbesuch eine Diät (Tabelle 5). Bei Schmerzen (Meverin, Spasmomen, Duspatalin, No-Shpa usw.) können Sie einmal krampflösend einnehmen..

Bewegung auf der rechten Seite unter der Rippe

Hallo, ich bin 24 Jahre alt. Seit einem Jahr, vielleicht nicht mehr lange, spüre ich Bewegungen auf meiner rechten Seite, direkt unter der Rippe, wie während der Schwangerschaft und der Bewegung des Fötus. Die Schwangerschaft ist deaktiviert. Es tut nicht weh und stört dich nicht sehr, aber es ist nicht bequem. Besonders wenn Sie auf dem Rücken liegen und sogar Ihre Hand legen, können Sie einen Ruck oder etwas fühlen. Ich weiß nicht einmal, wie ich dieses Phänomen erklären soll. Sehr besorgt, und in letzter Zeit traten häufiger Bewegungen auf.

3. Gast | 06.12., 10:13:05 [2996189443]

4. Gast | 06.12. Um 10:28:53 [3499486331]

5. Gast | 06.12. Um 10:42:33 [3408868435]

6. Gast | 06.12. Um 12:09:46 [592082540]

An dieser Stelle ist die Leberflexur des Dickdarms Gase.
Aber der Verdauungstrakt muss natürlich überprüft werden.

7. Gast | 06.12., 13:31:24 [4111842604]

manchmal übermäßigen Druck abbauen. obwohl, nein, du bist ein Mädchen.

8. Gast | 06.12., 13:36:31 [1164799534]

9. Gast | 06.12., 13:37:38 [1164799534]

Intraorgan Hernie oder Zyste / -uzi 3D machen entweder CT oder MRT

10. Gast | 06.12., 14:20:22 [194152105]

Sie können endlos raten und nicht in Ihr Problem geraten. Ich rate Ihnen, eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle durchzuführen. Einfach richtig vorbereiten.

Der Benutzer der Woman.ru-Website versteht und akzeptiert, dass er für alle Materialien, die teilweise oder vollständig von ihm mithilfe des Woman.ru-Dienstes veröffentlicht wurden, voll verantwortlich ist.
Der Benutzer der Woman.ru-Website garantiert, dass die Veröffentlichung der von ihm eingereichten Materialien nicht die Rechte Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Urheberrecht) verletzt und deren Ehre und Würde nicht beeinträchtigt.
Ein Benutzer der Woman.ru-Website, der Materialien sendet, ist dadurch an seiner Veröffentlichung auf der Website interessiert und erklärt sich mit der weiteren Verwendung durch die Redaktion der Woman.ru-Website einverstanden.
Alle Materialien von der Woman.ru-Website, unabhängig von Form und Datum der Veröffentlichung auf der Website, dürfen nur mit Zustimmung der Website-Redakteure verwendet werden. Das Nachdrucken von Materialien von der Woman.ru-Website ist ohne die schriftliche Genehmigung der Redaktion nicht möglich.

Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Anzeigen und Artikeln. Die Meinungen der Autoren stimmen möglicherweise nicht mit der Redaktion überein.

Die im Abschnitt "Geschlecht" veröffentlichten Materialien werden nicht für Personen unter 18 Jahren (18+) empfohlen.

Als ob etwas auf der rechten Seite unter den Rippen stört

Im rechten Hypochondrium befindet sich die Leber - die größte Drüse im Körper. Jegliche Beschwerden in diesem Bereich weisen darauf hin, dass die Funktionalität des hepatobiliären Systems beeinträchtigt ist.

Das Gefühl, dass etwas unter der rechten Rippe stört, kann auf Krankheiten wie Zirrhose, hepatozelluläres Karzinom, Fetthepatose, reaktive oder chronische Hepatitis (jeglicher Ätiologie) usw. hinweisen..

Unbehagen in der Seite kann aber auch aus anderen Gründen verursacht werden. Beschwerden im Hypochondrium sind typisch für Erkrankungen des Magens und des Darms, für Anomalien in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems. Überlegen Sie, welche Krankheiten ein Symptom verursachen können und wie Sie sie behandeln können.

Die Hauptursachen für Beschwerden im Hypochondrium

Leber erkrankung

Was ist, wenn etwas unter der rechten Rippe im Weg zu sein scheint? Diese Frage wird oft an Ärzte gestellt. Gastroenterologen und Hepatologen zufolge treten Beschwerden im rechten Hypochondrium mit einer Wahrscheinlichkeit von 96% aufgrund einer Lebererkrankung auf.

Bei Abweichungen in der Arbeit des hepatobiliären Systems kann die Schwere der Beschwerden variieren. Zum Beispiel treten bei der chronischen Form der Hepatitis, sogar einer viralen Ätiologie, Schmerzen, Kribbeln und das Gefühl der Anwesenheit eines Fremdkörpers in der Seite nach dem Essen und Trinken auf, und nach einer Weile lassen die Symptome einfach nach. Und zum Beispiel bei Zirrhose begleiten Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen eine Person ständig.

Sie können also zu den oben genannten Zeichen führen:

  1. Zirrhose ist eine Pathologie, die von der Degeneration von Leberzellen in Bindegewebe begleitet wird. Es kann sich in mehreren Szenarien entwickeln. Bei einer Zirrhose können Symptome eines erhöhten Drucks im Venensystem überwiegen und Anzeichen einer Kompression der Gallengänge überwiegen.
  2. Hepatitis, dh ein entzündlicher Prozess im Leberparenchym. Es kann eine andere Ätiologie haben. Eine Entzündung kann sich aufgrund einer Infektion mit bestimmten Viren, Alkoholismus und der Verwendung von Hepatotoxika entwickeln. Es kommt vor, dass Autoimmunerkrankungen zur Hauptursache werden.
  3. Fetthepatose. Bei Krankheit reichert sich in Hepatozyten eine überschüssige Menge Fett an, wodurch deren Infiltration erfolgt. Ein nahezu asymptomatischer Verlauf ist charakteristisch für Hepatose. Nur gelegentlich kann ein Mensch das Gefühl haben, dass ihn etwas im Hypochondrium stört. Mögliches Kribbeln und leichte Schmerzen.
  4. Das hepatozelluläre Karzinom ist ein primärer Leberkrebs. Aufgrund einer Zunahme des Tumors erfährt eine Person, dass eine Art Fremdkörper in der Seite aufgetreten ist. Gleichzeitig leidet der Patient an Gallenkoliken und starken Schmerzen im Hypochondrium. Die Leber nimmt an Größe zu, ihre Struktur wird dicht. Das hepatozelluläre Karzinom ist sehr aggressiv, manchmal nicht operierbar und oft metastasiert.
  5. Cholezystitis ist ein entzündlicher Prozess in der Gallenblase. Es gibt eine kalkhaltige und nicht kalkhaltige Form der Pathologie. Im ersten Fall geht eine Entzündung mit der Bildung von Steinen in der Gallenblase einher, und im zweiten Fall gibt es keine Steine..
  6. Gutartige Neubildungen und Zysten in Leber und / oder Gallenblase.
  7. Hepatische Helminthiasis.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Das Herz befindet sich in der Brust. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass verschiedene Abweichungen in der Arbeit des CVS nur in diesem Bereich zu Beschwerden führen. Tatsächlich kann fast jede Herz-Kreislauf-Erkrankung Schmerzen und Beschwerden im rechten Hypochondrium verursachen..

Es gibt jedoch einige signifikante Nuancen. In dem Fall, in dem Anomalien in der Arbeit des Herzens die Hauptursachen für die Symptome wurden, gehen die Schmerzen mit starkem Brennen und verstärktem Schwitzen einher. Darüber hinaus werden bei Anomalien in der Arbeit des Herzens in fast 100% der Fälle Tachykardie oder Bradykardie sowie Labilität des Blutdrucks beobachtet. Bei einem Myokardinfarkt werden die Schmerzen im rechten Hypochondrium zum Dolch. Gleichzeitig kann eine Person das Bewusstsein verlieren..

Folgendes kann ein Gefühl der Anwesenheit eines Fremdkörpers in der Seite verursachen:

  • Ischämische Herzkrankheit - ein Zustand, der mit einer Verletzung der Blutversorgung des Myokards aufgrund einer Schädigung der Koronararterien einhergeht.
  • Hypertonische Erkrankung. Es ist durch hohen Blutdruck gekennzeichnet..
  • Herzinfarkt. Die Form der ischämischen Herzkrankheit, die durch den Verlauf einer schweren ischämischen Nekrose gekennzeichnet ist.
  • Arrhythmie.
  • Entzündliche Herzkrankheit - Endokarditis, Myokarditis, Perikarditis.
  • Herzkrankheit.
  • Atherosklerose oder vaskuläre Kardiosklerose.
  • Herzinsuffizienz und Asthma.

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Wenn eine Person das Gefühl hat, dass etwas unter den Rippen rechts im Weg zu sein scheint, dann hat sie möglicherweise irgendwelche Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Bei ihnen erstrecken sich Beschwerden, Koliken und Schmerzen auch auf die Bauchregion, das linke Hypochondrium und den Unterbauch.

Gastrointestinale Pathologien äußern sich in Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Blähungen, saurem Aufstoßen, einem Gefühl der Schwere im Bauch nach dem Verzehr kalorienreicher Lebensmittel, Erbrechen und Übelkeit.

Die Hauptprovokateure von Schmerz und Unbehagen in der Seite sind:

  1. Morbus Crohn.
  2. Gastritis mit hohem oder niedrigem Säuregehalt.
  3. Dysbakteriose.
  4. Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.
  5. Bösartige oder gutartige Tumoren im Dickdarm, Magen, Dünndarm und Sigma.
  6. Polypen im Magen.
  7. Gastroduodenitis.
  8. Reizdarmsyndrom.
  9. Whipple-Krankheit.
  10. Magen-Darm-Blutungen.

Schwangerschaft

Die harmloseste Ursache eines Symptoms ist die Schwangerschaft. In den frühen Stadien, wenn sich der Fötus gerade bildet, kann eine Frau das Gefühl haben, dass im Hypochondrium und im Bauch, der sich bewegt, ein Neoplasma oder ein Fremdkörper vorhanden ist.

Das seltsame Gefühl wird verstärkt, wenn eine Frau dazu neigt, lange zu sitzen oder sich aufgrund beruflicher Aktivitäten in einer anderen statischen Position zu befinden. Gleichzeitig können Schmerzen im Bauchbereich und erste Manifestationen einer Toxikose in Form von Übelkeit, Erbrechen, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen und Schwindel beobachtet werden..

Welche Begleitsymptome sind charakteristisch für Lebererkrankungen?

Die Hauptgründe für das Gefühl der Anwesenheit eines Fremdkörpers im Hypochondrium sind Erkrankungen des hepatobiliären Systems. Sie sind durch Schmerzen auf der rechten Seite gekennzeichnet, die, wie oben erwähnt, von unterschiedlicher Intensität sein können..

Aber Schmerz ist nicht alles. Fast jede Pathologie der Leber und der Gallenblase geht mit einem Gelbsucht-Syndrom einher. Dies ist keine eigenständige Krankheit, sondern nur ein Symptom. Wie der Name schon sagt, bekommt die Haut bei diesem Syndrom einen gelben Farbton. Zunächst werden die Schleimhäute modifiziert. Auch die Augensklera kann gelb werden..

Gelbsucht entsteht durch eine giftige Substanz namens Bilirubin, die in den Blutkreislauf gelangt. Wenn eine Person gesund ist, wird Bilirubin von der Leber neutralisiert. Bei Abweichungen wird jedoch die Filtrationskapazität des Organs gestört und das giftige Gallenfarbstoff gelangt in den Kreislauf. Gleichzeitig gibt es eine erhöhte Aktivität von Leberenzymen - AST, ALT, alkalische Phosphatase, GGT.

  • Es gibt dyspeptische Störungen. Nach dem Essen schwillt der Magen an und tut weh. Darüber hinaus werden Blähungen, Übelkeit, manchmal Erbrechen, Durchfall und Verstopfung beobachtet. Die Farbe des Stuhls ändert sich - er verfärbt sich. Schmerzen können dem linken Hypochondrium "nachgeben", wenn die Milz am Entzündungsprozess beteiligt ist.
  • Asthenovegetative Störungen treten auf, nämlich erhöhte Müdigkeit, Reizbarkeit, Körperschmerzen, Apathie und Stimmungsschwankungen. Depressive Zustände sind möglich.
  • Im Bauch kann sich Flüssigkeit ansammeln. Dieser Zustand wird Aszites genannt und ist charakteristisch für Zirrhose und hepatozelluläres Karzinom..
  • Die Körpertemperatur steigt. Bei Hepatitis steigt sie leicht an und bei Zirrhose und akuter Cholezystitis kann sie sogar 40 Grad erreichen.
  • Juckreiz, Hautausschlag, Bereiche mit Hyperämie treten auf. In den späteren Stadien des Fortschreitens der Zirrhose wird die Position des Patienten verschlechtert - er hat eine Atrophie der Muskeln und Gliedmaßen, die Tast- und Temperaturempfindlichkeit ist beeinträchtigt.
  • Xanthome erscheinen auf den Augenlidern.

Bei Erkrankungen des hepatobiliären Systems können auch Tachykardie, Blutdruckabfall, vermehrte Zahnfleischbluten, Krampfadern des Rektums, Hodenatrophie, sexuelle Schwäche und sogar Menstruationsstörungen auftreten.

Diagnostische und therapeutische Maßnahmen

Wenn der Patient das Gefühl hat, einen Fremdkörper im Hypochondrium zu haben, sollte er zuerst einen Gastroenterologen konsultieren. Bei Frauen ist auch eine Konsultation eines Frauenarztes angezeigt. Um die Möglichkeit einer Schwangerschaft auszuschließen, müssen Sie eine Blutuntersuchung auf hCG durchführen.

Bei Verdacht auf CVS-Pathologie werden EKG, vaskuläre Doppler-Sonographie, MRT, Holter-Überwachung und Lipidprofil angezeigt. Bei Anzeichen von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, EGDS, Magenechographie, Sigmoidoskopie, Stuhl- und Urinuntersuchung wird eine allgemeine Blutuntersuchung vorgeschrieben.

Erkrankungen des hepatobiliären Systems erfordern eine Differentialdiagnose. Vorgeschriebene PCR-Analyse für Hepatitis-Marker, ELISA-Studie, biochemischer Bluttest, Ultraschall oder MRT der Leber und Gallenblase, Zwölffingerdarmintubation.

  1. CVS-Erkrankungen werden konservativ (blutdrucksenkende Medikamente, Herzglykoside, Antiarrhythmika, Beruhigungsmittel werden verschrieben) oder chirurgisch behandelt.
  2. Gastrointestinale Pathologien können durch Diät-Therapie mit Hilfe verschiedener Medikamente (Sorbentien, Enzyme, Probiotika, Präbiotika, Protonenpumpenhemmer) beseitigt werden, und in einigen Fällen, beispielsweise bei Vorhandensein von Tumoren, Zysten oder Polypen, ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt.
  3. Abweichungen in der Arbeit des hepatobiliären Systems können konservativ ausgeglichen werden. Wir brauchen eine Diät, Hepatoprotektoren, manchmal antivirale Medikamente, Enzyme, Bewegung, choleretische Medikamente. Zirrhose und kalkhaltige Cholezystitis werden manchmal operiert.

Bei Lebererkrankungen wird auch empfohlen, den Patienten vor Rauchen und alkoholischen Getränken zu schützen, da Ethanol und die Bestandteile von Zigaretten die Entgiftungsfunktion des Organs stören und die lokalen Regenerationsprozesse beeinträchtigen.

rechts unter den rippen pulsiert etwas.

Benutzerkommentare

Wie ist es ausgegangen? Ich habe hier über Aneurysma gelesen und es wurde beängstigend. Ich kann nicht schlafen So offen bewegend. Geburt im November 2016

Und was war es? Ich habe gerade so dumm gepulst

Als hätte sich ein großer Wurm niedergelassen, schrecklich unangenehm

wie ist es ausgegangen? Ich habe jetzt das gleiche..

und es gibt keine Übelkeit oder Bitterkeit am Morgen? Cholezystitis wird nicht gestellt? oder Gallenstein?

Ich habe auch ein Pochen, aber immer noch krank! Was zu tun ist ?

Hallo) Ich habe hier einen alten Beitrag gefunden, ich habe mich entschlossen zu fragen. Bei mir wurde eine akute Cholezystitis diagnostiziert, eine Biegung der Gallenblase. Im letzten Monat tut es im Leberbereich furchtbar weh. 4 Tage lang zuckt die Leber jeden Tag mehr. Choleretische Medikamente helfen nicht. Glaubst du, ich kann bis zum Morgen durchhalten oder einen Krankenwagen rufen?)

Und ich poche auch, genau wie ein Kind, schon beängstigend

Welligkeit auf der rechten Seite

Guten Tag!
Mehrere Tage hintereinander spüre ich regelmäßig Pulsationen in der oberen rechten Seite unter den Rippen, wie im Bereich der Leber. An diesem Ort scheint nichts zu schmerzen, aber sehr selten spürt man für den Bruchteil einer Sekunde ein schmerzhaftes Kribbeln.
Aber die Empfindungen sind, als ob etwas sprudelt oder sich für eine Weile bewegt, tatsächlich ein paar Sekunden und beruhigt sich. Und das passiert mehrmals am Tag..
Sagen Sie mir, was es sein kann und wo ich mich bei Bedarf wenden kann?

Chronische Krankheiten: Chronische Mandelentzündung (ich bekomme sie von Zeit zu Zeit), chronische Sinusitis (das letzte Mal, als ich vor ungefähr 8 Jahren krank war)

Im AskDoctor-Service gibt es eine kostenlose Online-Beratung eines Therapeuten zu allen Problemen, die Sie betreffen. Erfahrene Ärzte beraten rund um die Uhr. Stellen Sie Ihre Frage und erhalten Sie sofort eine Antwort!

Bewegung rechts unter den Rippen ohne Schmerzen

im rechten Hypochondrium stört und bewegt sich etwas

Warum pulsiert die Leber??

Warum die Leber pulsiert und welche Krankheiten sie sagt, werden wir unten herausfinden.

Leber # 8211; die größte Drüse im menschlichen Körper. Es kann auch als lebendes Labor mit kontinuierlichen biochemischen Prozessen bezeichnet werden: Synthese basischer Blutproteine, Bildung von Glykogen und Galle, Entgiftung toxischer Substanzen, Beteiligung an der Lymphbildung und dem Stoffwechsel. Die volle Funktion des Körpers hängt vollständig von der Funktion der Leber ab. Und wenn, Gott bewahre, eine Krankheit sie trifft, beginnen nach der Leber andere Organe allmählich zu versagen, was den ohnehin nicht sehr besten Zustand eines Menschen verschlechtert.

Anatomisch gesehen befindet sich die Leber rechts im oberen Bauchbereich unter dem Zwerchfell.

Anzeichen der Krankheit

Einige Krankheiten in einem frühen Stadium sind fast unmöglich zu identifizieren. Nur Bewegungen im Bereich der Leber oder deren Pulsation können die ersten Anzeichen der Krankheit sein.

  1. Darmperistaltik. Tatsache ist, dass sich durch die Förderung von Chymus (verdautes Essen) die kreisförmigen Muskeln des Darms zusammenziehen. Wenn Sie Lebensmittel essen, die eine erhöhte Gasbildung hervorrufen, schwillt dies nur den Darm an, und ein unangenehmes Bewegungsgefühl ist nicht nur im Bauch, sondern auch neben anderen Organen, einschließlich der Leber, zu spüren. Tipp: Überprüfen Sie Ihre tägliche Ernährung und versuchen Sie, Lebensmittel zu eliminieren, die Gas erzeugen. Dies können Brot, Brötchen, Birnen, Pflaumen, Radieschen, Hülsenfrüchte, Kohl und sogar Milchprodukte sein. Essen Sie auch nicht zu viel, besonders essen Sie nach 18 Uhr weniger. Wenn möglich, versuchen Sie vor dem Schlafengehen ein Glas Kefir zu trinken. Wenn das Unbehagen weiterhin besteht, nehmen Sie Espumisan oder massieren Sie den Bauch: kreisende Bewegung mit Ihrer Hand im Uhrzeigersinn.
  2. Echinokokkose der Leber. Ursache: Aufnahme und Vermehrung der Bandwurmlarven Echinococcus granulosus in der Leber.

Es gibt zwei Arten von Echinokokken:

  1. Blase (racemose). In diesem Fall bilden sich eine oder mehrere Zysten im rechten Leberlappen. Schmerzhafte Empfindungen werden durch den mechanischen Druck der Zyste auf die Leber und die daneben liegenden Organe hervorgerufen. Zusätzlich kommt es aufgrund des Parasiten zu einer Vergiftung und Sensibilisierung des Körpers..
  2. Alveolar. Tumorartige Schädigung der Leber, häufig begleitet von der Ausbreitung von Metastasen auf Lunge, Gehirn und andere Organe.

Bei beiden Arten der Echinokokkose ist sich eine Person über einen längeren Zeitraum (5 Jahre oder länger) nicht einmal des Vorhandenseins von Parasiten im Körper bewusst und fühlt sich recht gesund. Symptome werden nur erkannt, wenn Tumore eine bestimmte Größe erreichen und stumpfe, ziehende Schmerzen im Bereich der Magengegend und im Bereich des rechten Hypochondriums auftreten. Die Grenzen der Leber beginnen zuzunehmen, und beim Abtasten ist ein tumorähnliches Neoplasma bereits gut zu spüren. In der Zukunft, wenn der Tumor benachbarte Organe quetscht, treten allmählich die Hauptzeichen der Krankheit auf, Allergien entwickeln sich, die Pulsation tritt häufiger auf und es besteht sogar das Gefühl, dass die Leber zuckt. Bei der alveolären Echinokokkose beginnt die Leberperihepatitis und die Milz vergrößert sich. Im fortgeschrittenen Stadium liegt eine Verletzung der Funktionstests der Leber vor.

Das Ergebnis einer racemosen Echinokokkose ist das Aufbrechen der Zyste und das Ausgießen des Inhalts in die Höhle des Peritoneums, der Bronchien, in die Gallengänge und in das Lumen des Magen-Darm-Trakts. Weitere # 8211; Bauchfellentzündung. Was das Endstadium der alveolären Echinokokkose betrifft, so ist die Sterblichkeitsrate aufgrund der Proliferation von Metastasen hoch genug.

Träger der Echinokokkose # 8211; Hunde, Katzen, Füchse. Sie können sich schützen: Sie müssen nur Ihre Hände waschen, nicht nur nach dem Kontakt mit Tieren, sondern auch nach der Arbeit mit dem Boden. Im Wald gesammeltes Obst, Gemüse und Beeren gründlich waschen. Wasser aus einem natürlichen Reservoir muss vor Gebrauch gekocht werden.

Lassen Sie uns nun über das Pulsieren der Leber sprechen

Schmerzrezeptoren in der Leber selbst fehlen. Sie befinden sich im Bindegewebe der Kapsel. Daher können Leberschmerzen und Pulsation sein:

  1. Mit einer Zunahme (Hämatomegalie) des Organs und Spannung der Kapselwände.
  2. Mit chronischer Cholezystitis.
  3. Mit chronisch stagnierenden Prozessen in der Drüse.
  4. Mit Herzzirrhose, auch begleitet von Schmerzen und Pochen. Darüber hinaus sind Übelkeit, Zyanose der Haut und Anzeichen, die mit denen der Hepatitis identisch sind, miteinander verbunden.

Das Pulsieren der Drüse kann synchron sein, es überträgt auch das Pulsieren eines Organs mit einem Herzschlag, was höchstwahrscheinlich das Vorhandensein einer Pathologie der Trikuspidal- oder Aortenherzklappe bedeutet. Bei einer bereits entwickelten Pathologie kann eine Pulsation (echte Venen) durch Abtasten gefühlt werden.

Bei einer vergrößerten Leber kann die Pulsation visuell gesehen werden, ohne das Organ abzutasten.

Schmerzen in der Leber bei gleichzeitiger Pulsation können die Ursache für eine eher seltene Erkrankung sein, beispielsweise ein Aneurysma der Leberarterie.

In jedem Fall sollten Sie nicht lange nachdenken, das Internet reflektieren und nach den Ursachen und der Behandlung von Pulsationen suchen. Zeit # 8211; Hier ist unser Verbündeter. Es ist notwendig, die weitere Entwicklung einer der aufgeführten Krankheiten so bald wie möglich zu stoppen. Daher müssen Sie packen und einen Termin mit einem Therapeuten vereinbaren. Sie müssen Blut für die Biochemie spenden, Galle für die Analyse, Ultraschalluntersuchungen der Bauchhöhle durchführen und möglicherweise eine Zwölffingerdarmintubation verschreiben. Und erst nach einer gründlichen Untersuchung wird Ihnen eine medizinische Therapie verschrieben. Oft ist die Behandlung stationär.

Beschwerden auf der rechten Seite

Chronische Erkrankungen: Gastritis, Ösophagitis

Hallo Doktor, ich bitte Sie, mir Ratschläge zu folgender Frage zu geben: Vor einer Woche traten seltsame Empfindungen im rechten Hypochondrium auf, dann unter der Rippe, dann unten. Als ob etwas stört, scheint es manchmal, dass es sich bewegt. Wir haben keinen Gastroenterologen in der Nähe, es ist sinnlos, zu einem Therapeuten zu gehen, ich habe es bereits versucht. Selbst eine Ultraschalluntersuchung wird nicht durchgeführt, da es nicht genügend Ärzte gibt und es nicht einmal eine bezahlte Ultraschalluntersuchung gibt, wenn auch nur, um in die Region zu gehen. Im Allgemeinen hatte ich rechts eine Eileiterschwangerschaft. Kann ich einen Gynäkologen aufsuchen? Darüber hinaus ist Verstopfung möglicherweise ein konstantes Phänomen?

Tags: auf der rechten Seite, als würde sich etwas bewegen, Unbehagen auf der rechten Seite unter den Rippen, Bewegung im rechten Hypochondrium

Verwandte und empfohlene Fragen

Beschwerden auf der rechten Seite Beschwerden auf der rechten Seite, die Tests sind normal. Leg dich hin und schlafe.

Beschwerden im rechten Hypochondrium In letzter Zeit war das Gefühl der Beschwerden im Hypochondrium besorgniserregend.

PULSATION IN DER RECHTEN SEITE UND EIN NIBING-SCHMERZ IN MEINER RECHTEN SEITE UNTER DEN RIPPEN, DIE STÄNDIG NACHT.

Schmerzen im rechten Hypochondrium nach dem Essen Regelmäßig Schmerzen auf der rechten Seite unter den Rippen.

Beschwerden auf der rechten Seite, Dyskinesie Vor kurzem begann ich, mich im Bauch unwohl zu fühlen, wenn.

Ich fühle mich unter den Rippen aufgebläht. Ich habe Tracheobronchitis und trinke seit drei Tagen Antibiotika.

Druckschmerz unter der rechten Rippe Schmerz unter der rechten Rippe. Uzi zeigte.

Ständiges Unbehagen auf der rechten Seite Seit Oktober des Jahres begann mich das Ziehen zu stören.

Schweregefühl und Schmerzen unter den Rippen Vor etwas mehr als einer Woche, nachdem ich zu viel gegessen hatte.

Richtiges Hypochondrium stört Bitte achten Sie auf meine Frage und helfen Sie mir, sie herauszufinden.

Gurgeln im Bauch rechts Bitte sagen Sie mir, womit die Konstante verbunden sein kann.

Schmerzen und Schwellungen im rechten Hypochondrium Drei Tage lang macht sich das Gefühl von Blähungen Sorgen.

Klumpen auf der rechten Seite Bereits im dritten Jahr gibt es auf meiner rechten Seite, näher am Rücken, einen.

Schmerzen im rechten Hypochondrium Ich bin ein Mann, ich bin 30 Jahre alt. Ich mache mir Sorgen um kleine Schmerzen auf der rechten Seite.

Schmerzen im linken und rechten Hypochondrium Vor einem Monat begannen die Schmerzen im linken Hypochondrium und danach.

Die rechte Seite wird taub Für den 4. Tag fühle ich mich auf der rechten Seite unwohl. Grundsätzlich fühle ich mich.

Ein Schnitt in die Seite unter den Rippen Lieber Doktor! Ich schreibe Ihnen mit der folgenden Frage.

1 Antwort

Vergessen Sie nicht, die Antworten der Ärzte zu bewerten, und helfen Sie uns, sie zu verbessern, indem Sie zusätzliche Fragen stellen zum Thema dieser Frage.
Vergessen Sie auch nicht, den Ärzten zu danken..

Hallo! Es kann viele Gründe geben: Dies sind Erkrankungen der Gallenblase und entzündliche Prozesse in der Gallenblase sowie Schmerzen im Dickdarm aus verschiedenen Gründen. Daher müssen Sie nach Möglichkeit mindestens eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane durchführen und sich von Ihrem Therapeuten untersuchen lassen. Befolgen Sie vor dem Arztbesuch eine Diät (Tabelle 5). Bei Schmerzen (Meverin, Spasmomen, Duspatalin, No-Shpa usw.) können Sie einmal krampflösend einnehmen..

Bewegung auf der rechten Seite unter der Rippe

Hallo, ich bin 24 Jahre alt. Seit einem Jahr, vielleicht nicht mehr lange, spüre ich Bewegungen auf meiner rechten Seite, direkt unter der Rippe, wie während der Schwangerschaft und der Bewegung des Fötus. Die Schwangerschaft ist deaktiviert. Es tut nicht weh und stört dich nicht sehr, aber es ist nicht bequem. Besonders wenn Sie auf dem Rücken liegen und sogar Ihre Hand legen, können Sie einen Ruck oder etwas fühlen. Ich weiß nicht einmal, wie ich dieses Phänomen erklären soll. Sehr besorgt, und in letzter Zeit traten häufiger Bewegungen auf.

3. Gast | 06.12., 10:13:05 [2996189443]

4. Gast | 06.12. Um 10:28:53 [3499486331]

5. Gast | 06.12. Um 10:42:33 [3408868435]

6. Gast | 06.12. Um 12:09:46 [592082540]

An dieser Stelle ist die Leberflexur des Dickdarms Gase.
Aber der Verdauungstrakt muss natürlich überprüft werden.

7. Gast | 06.12., 13:31:24 [4111842604]

manchmal übermäßigen Druck abbauen. obwohl, nein, du bist ein Mädchen.

8. Gast | 06.12., 13:36:31 [1164799534]

9. Gast | 06.12., 13:37:38 [1164799534]

Intraorgan Hernie oder Zyste / -uzi 3D machen entweder CT oder MRT

10. Gast | 06.12., 14:20:22 [194152105]

Sie können endlos raten und nicht in Ihr Problem geraten. Ich rate Ihnen, eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle durchzuführen. Einfach richtig vorbereiten.

Der Benutzer der Woman.ru-Website versteht und akzeptiert, dass er für alle Materialien, die teilweise oder vollständig von ihm mithilfe des Woman.ru-Dienstes veröffentlicht wurden, voll verantwortlich ist.
Der Benutzer der Woman.ru-Website garantiert, dass die Veröffentlichung der von ihm eingereichten Materialien nicht die Rechte Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Urheberrecht) verletzt und deren Ehre und Würde nicht beeinträchtigt.
Ein Benutzer der Woman.ru-Website, der Materialien sendet, ist dadurch an seiner Veröffentlichung auf der Website interessiert und erklärt sich mit der weiteren Verwendung durch die Redaktion der Woman.ru-Website einverstanden.
Alle Materialien von der Woman.ru-Website, unabhängig von Form und Datum der Veröffentlichung auf der Website, dürfen nur mit Zustimmung der Website-Redakteure verwendet werden. Das Nachdrucken von Materialien von der Woman.ru-Website ist ohne die schriftliche Genehmigung der Redaktion nicht möglich.

Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt von Anzeigen und Artikeln. Die Meinungen der Autoren stimmen möglicherweise nicht mit der Redaktion überein.

Die im Abschnitt "Geschlecht" veröffentlichten Materialien werden nicht für Personen unter 18 Jahren (18+) empfohlen.

RICHTIGER WEG UNTER DEN RIPPEN

Viele Grüße, Alexander Yurievich.

Mobiltelefon: +38 (066) 194-83-81
+38 (096) 909-87-96
+38 (093) 364-12-75

Viber, WhatsApp und Telegramm: +380661948381
SKYPE: internist55
E-MAIL: [email protected]

Persönliche Website: http://riltsov.kh.ua

Mittwochs ist Wladimir Iwanowitsch im Dienst. Beantwortet Fragen mit einer Verzögerung von 2-3 Tagen.

Die Site Administration macht Sie auf sich aufmerksam! Liebe Patienten! Vergessen Sie nicht, sich auf der Website zu registrieren! Wenn es notwendig ist, persönlich auf den Patienten zu antworten, erhalten nicht registrierte Benutzer keine solche Antwort. Bei wiederholten Anrufen - reproduzieren Sie die gesamte vorherige Korrespondenz vollständig (geben Sie das Datum und die Ausgabenummern an). Andernfalls "erkennen" die Berater Sie nicht. Sie können die Fragen ergänzen oder die Fragen der Berater in den "Nachrichten" unter Ihrer Frage beantworten. Sie werden an Berater gesendet.
Vergessen Sie nicht, zu bewerten, wenn Sie Ihre Antwort erhalten („Bewerten Sie die Antwort“). Ich bin allen dankbar, die es für möglich und notwendig gehalten haben, die Antwort zu bewerten !

Denken Sie daran, dass Sie für die Antwort (Beratung), die Sie mögen, die spezielle Website-Option "Danke sagen" verwenden können, bei der Sie dem Berater Ihren Dank aussprechen können, indem Sie ihm einige Boni auf unserer Website kaufen. Wir hoffen, dass die vorgeschlagenen Größen von Boni Ihnen nur ein Lächeln mit ihrer Frivolität bescheren.

Was kann das Gefühl der Ausbeulung im rechten Hypochondrium anzeigen?

Druck, pochende Schmerzen und ein Aufblähungsgefühl lassen Patienten glauben, dass sie eine Lebererkrankung entwickeln. Das Gefühl, dass sich etwas im rechten Hypochondrium stört und bewegt, ist jedoch nicht immer mit Pathologien dieses Organs verbunden..

Häufige Ursachen für Beschwerden auf der rechten Seite

Interkostale Neuralgie gilt als der Hauptgrund unter den Störungen, die sich in einem Gefühl eines Fremdkörpers oder einem erhöhten Druck im rechten Hypochondrium äußern. Es ist an sehr scharfen Zeichen zu erkennen: Schmerz, Krampf, Unfähigkeit, ruhig zu atmen.

Pulsation, die auf Schmerzen in der Leber hinweist, ist mit folgenden Organen und Krankheiten verbunden:

  • Vergrößerung der Leberwände;
  • chronische Cholezystitis;
  • Stauung in der Gallenblase, Leber;
  • Zirrhose - bei dieser Krankheit sind die Schmerzen stark, es kommt zu Gelbfärbung der Haut, in dem Bereich über der Leber spürt man Hitze, bei Berührung juckt die Haut;
  • Hepatitis, Hepatose und andere Organerkrankungen;
  • Erkrankungen der Aorten- oder Trikuspidalherzklappe - die Pathologie wird von Tachykardie, Pulsation "in der Zeit" des Herzschlags begleitet;
  • Aneurysma der Leberarterie.

In seltenen Fällen ist ein Gefühl der Ausbeulung im rechten Hypochondrium mit Erkrankungen des Magens und des Darms verbunden.

Spezifische Symptome und Lebererkrankungen

Die Leber ist ein Organ, das an über 500 physiologischen und chemischen Prozessen beteiligt ist. Verstöße führen dazu, dass die Leber schlecht funktioniert und sich schneller abnutzt. Die Spezifität des Organs in Abwesenheit von Schmerzen in den frühen Stadien der Krankheit. Aber Pulsation, Druck und andere unangenehme Symptome treten ziemlich häufig auf. Wenn unter zusätzlichen Empfindungen festgestellt wird, dass etwas in der Leber zuckt und sich bewegt, kann dies ein Zeichen für gefährliche Zustände sein:

  • Echinokokkose. Parasitäre Infektion des Körpers im Zusammenhang mit der Fortpflanzung oder Entwicklung des Bandwurms. Aus diesem Grund gibt es meistens Anzeichen von Bewegung..
  • Probleme mit der Darmperistaltik. Wenn im Darm aktive Fermentations- und Gasbildungsprozesse beginnen, nimmt die Größe erheblich zu. Ständige Schwellung führt zum Zusammendrücken aller Organe, sie beginnen sich zu bewegen, verändern ihre Position und verursachen ein Gefühl der Bewegung. Ähnliche Anzeichen können in den letzten Monaten der Schwangerschaft beobachtet werden..
  • Zustände, die einen dringenden chirurgischen Eingriff erfordern: Blinddarmentzündung, Verstopfung der Gallenwege mit einem Stein, Gallenkolik, Abszess, Zystenruptur, akute Pankreatitis. Die Symptome in diesen Fällen sind ziemlich ausgeprägt, begleitet von akuten und schmerzenden Schmerzen.

Unter den Zuständen, die einen Notruf für einen Krankenwagen erfordern, unterscheiden Ärzte: häufiges Erbrechen mit Galle, gelben Augen und Haut, das schnelle Auftreten von Besenreisern im ganzen Körper.

Wenn Sie auf der rechten Seite kribbeln, quetschen und pulsieren, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, um diagnostische Verfahren zu vereinbaren. Wenn Symptome mit akuten Schmerzen, Erbrechen, Fieber und Durchfall verbunden sind, sollte sofort ein Krankenwagen gerufen werden.

Diagnoseverfahren

Der Arzt sollte den Patienten vor der Verschreibung der Behandlung untersuchen. Es ist verboten, Schmerzen aus dem rechten Hypochondrium unabhängig zu beseitigen, bevor die Diagnose gestellt und eine Diagnose gestellt wird. Bei der Untersuchung tastet der Therapeut den betroffenen Bereich ab. Bestimmen Sie als nächstes die Lieferung von Labortests.

Bei 50-60% dieser Verfahren ist eine Diagnose ausreichend (plus Ultraschall wird verschrieben). Manchmal ist eine Kontrast-CT oder MRT erforderlich, um die Krankheit zu bestätigen. Die erste Methode ist besonders effektiv zur Bestimmung von Gefäßpathologien, Tumoren.

Eine spezifische Analyse bei Verdacht auf Leber- und Magen-Darm-Erkrankungen ist die Untersuchung der Zusammensetzung der Gallen- und Zwölffingerdarmintubation. Dies sind informative und nützliche Untersuchungen, die mit einer Genauigkeit von 99% helfen, eine Diagnose zu erstellen..

Therapien

Die Leber spricht gut auf die Behandlung an, jedoch nur mit der richtigen Diagnose. Wenn die Krankheit mit diesem Organ assoziiert ist, sollte die Therapie darauf abzielen, den Lebensstil zu normalisieren:

  • ausgewogene Ernährung - keine Hungerstreiks, sondern eine Ernährung, die Süßigkeiten, Kohlenhydrate und Fette einschränkt;
  • Steigerung der täglichen Aktivität - Bewegungstherapie, entspannender Sport;
  • Alkohol ist besonders gefährlich für die Leber - jede Menge davon ist von der Ernährung ausgeschlossen;
  • Für eine wirksame Behandlung von Krankheiten ist es notwendig, die Arbeitsweise und die Ruhe zu normalisieren, einen angemessenen Schlaf zu gewährleisten und vor übermäßigem Stress zu schützen.

Es ist hilfreich, die Leber mit einem vom Arzt zugelassenen Verfahren zu reinigen. Es werden auch Medikamente verschrieben: Schmerzmittel, NSAIDs, Hepatoprotektoren, Choleretika.

Wenn das Gefühl von Blähungen und Schmerzen mit der Aktivität von Parasiten verbunden ist, wird eine antihelminthische Therapie durchgeführt. Es ist gesundheitsschädlich, führt zu Vergiftungen und muss von einem Arzt streng ausgewählt werden. Gleichzeitig werden Medikamente eingesetzt, die den Körper vor den Auswirkungen der Chemie schützen.

Bei Darmerkrankungen ist es wichtig, die Ursache zu behandeln oder den Reizfaktor zu beseitigen. Erst nach der Normalisierung der Verdauungsprozesse können wir über die Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten sprechen.

Die Behandlung eines Symptoms, das mit einem Gefühl der Beeinträchtigung der Bildung im rechten Hypochondrium verbunden ist, sollte nicht "zu Hause" sein. Ein Arztbesuch und die strikte Einhaltung seiner Empfehlungen ist der einzige Weg, um eine Krankheit wirksam zu behandeln.

Vorbeugung von Krankheiten, die rechts unter den Rippen Beschwerden verursachen

Die Verteidigung gegen eine bestimmte Krankheit ist der falsche Ansatz zur Prävention. Es ist wichtig, den guten Zustand des gesamten Körpers sicherzustellen. Der Komplex der Schutzmaßnahmen umfasst:

  • ausgewogene Ernährung;
  • mäßige körperliche Aktivität;
  • Stärkung der Immunität;
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten;
  • Regelmäßige Arztbesuche und Behandlung erkannter Pathologien in der Anfangsphase.

Langsame Infektionen und Entzündungsreaktionen führen zu einer Schwächung des Immunsystems. Wenn die Leber oder andere Organe betroffen sind, sind sie zuerst betroffen..

Zur Vorbeugung von Lebererkrankungen ist es wichtig, diese regelmäßig von Toxinen zu reinigen. Zur Reinigung ist es nützlich, einen Sud aus Hafer und Preiselbeerblättern zu verwenden. Es wird so zubereitet: Nehmen Sie 50-100 g Preiselbeerblätter und die gleiche Anzahl Birkenknospen für ein Glas Hafer, gießen Sie 4 Liter Wasser ein und bestehen Sie auf einen Tag an einem kühlen Ort.

Nehmen Sie den Aufguss zusammen mit einem Getränk aus Hagebutten, Knöterichkraut und Maisseide, das im Verhältnis 1: 1: 1 zubereitet wird. Der Reinigungskurs dauert 2 Wochen. Die Brühen werden 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich getrunken.

Eine gesunde Leber

Pochende Empfindungen im linken oder rechten Hypochondrium weisen auf eine Vielzahl von Prozessen im Körper hin. Einige von ihnen können mit Störungen verbunden sein, während andere sich auf natürliche physiologische Reaktionen beziehen.

Pulsationsursachen im rechten Hypochondrium

Rechts im Körper befinden sich Leber, Gallenblase, Niere, Lunge, ein Teil des Darms, einschließlich des Blinddarms und des Eierstocks bei Frauen. Eine Zecke im rechten Hypochondrium kann jedoch auf Verletzungen anderer Organe zurückzuführen sein - Magen, Bauchspeicheldrüse und Herz.

Pulsierende Empfindungen deuten auf die Entwicklung von Entzündungen und strukturellen Veränderungen im Organ hin. In einigen Fällen ist dieses Symptom eine Folge einer Überlastung des Nervensystems. Natürliche Prozesse, die nicht mit Krankheiten verbunden sind, können ein unangenehmes Pulsieren hervorrufen:

  • körperliche Aktivität unmittelbar nach dem Essen - pulsiert meistens beim Laufen auf der rechten Seite;
  • übermäßige Nahrungsaufnahme - der Körper reagiert besonders scharf auf fetthaltige, würzige und würzige Lebensmittel;
  • Alkohol in großen Mengen trinken - eine Lebervergiftung geht nicht nur mit Pulsationen einher, sondern auch mit schmerzhaften Empfindungen;
  • Einnahme von Medikamenten, die die Leber vergiften - dies können Antibiotika und Chemotherapeutika sowie andere Gruppen von Medikamenten sein.

Wenn eine synchrone Pulsation der Leber mit dem Herzen vorliegt, deutet dies auf mögliche Pathologien der Klappen des Kreislauforgans hin.

Mögliche Krankheiten

Unangenehme Pulsationen im rechten Hypochondrium ohne Schmerzen weisen häufig auf die Entwicklung gefährlicher Krankheiten hin:

  • Herzzirrhose. Die Lebervenen laufen infolge eines erhöhten Drucks in der Vena cava inferior über. Es treten stagnierende Prozesse auf, die Ernährung der Leberzellen verschlechtert sich und gesunde Gewebe werden durch Bindegewebe ersetzt. Zusätzliche Symptome der Krankheit treten auf: Schwellung der Gliedmaßen, Schwäche und Müdigkeit, Schmerzen und Pochen, die Haut wird gelb, Erbrechen und Übelkeit entwickeln sich im Laufe der Zeit. Bei Zirrhose treten häufig Aszites, Atemnot und andere Symptome des Herzsystems auf.
  • Echinokokkose. Eine Infektionskrankheit, die zur Bildung von Zysten im Organ führt. Es ist mit einer Infektion mit Parasiten verbunden, die mit der Nahrung in den Körper gelangen. Spuren von Parasiten finden sich nicht nur in der Leber, sondern auch in anderen Organen. Zusätzliche Symptome sind: Kopfschmerzen, Hautausschläge, Schweregefühl im rechten Hypochondrium. Bei einer starken Infektion treten Erbrechen, Übelkeit und Verdauungsstörungen auf.
  • Chronische Cholezystitis. Eine Entzündung der Gallenblase wird durch die Bildung von Steinen im Organ verursacht, die mit einer Stagnation der Galle verbunden sind. Am häufigsten entwickelt es sich vor dem Hintergrund von Darmparasiten, Alkoholismus, Missbrauch von fetthaltigen Lebensmitteln, Pathway-Dyskinesie. Welligkeit tritt am häufigsten beim übermäßigen Essen auf.
  • Hepatitis. Eine Viruserkrankung nimmt verschiedene Formen an. Es kann durch Autoimmunprozesse, Medikamente und andere toxische Substanzen sowie Viren verursacht werden. Wichtige Anzeichen einer Hepatitis sind Hautjuckreiz, Gelbfärbung von Integument und Sklera sowie Hautausschläge. Im Laufe der Zeit kommen Verdauungsstörungen zu den Symptomen..

Eine Pulsation ohne Schmerzen im rechten Hypochondrium kann nicht direkt auf eine Entzündung des Blinddarms oder andere akute Zustände hinweisen.

Mögliche Pulsationsursachen im linken Hypochondrium

Eine häufige Ursache für die linke und rechte Seite kann eine beginnende Lungenentzündung sein. In diesem Fall tritt eine Pulsation dort auf, wo Lungenveränderungen auftreten..

Wenn es im linken Hypochondrium zu zucken beginnt, kann dies auf folgende Änderungen zurückzuführen sein:

  • Gastritis - eine akute und chronische Form kann von einem unangenehmen pulsierenden Gefühl vor dem Hintergrund von Schmerzen, Sodbrennen und dyspeptischen Störungen begleitet sein;
  • die Entwicklung von Tumoren und Polypen - platzende Empfindungen treten häufig mit Neoplasien in der Bauchspeicheldrüse, im Darm und im Magen auf;
  • Gefäßerkrankungen - Wenn sich die Aorta verengt, sich der Blutfluss verschlechtert, kann Arteriosklerose auftreten.
  • Aneurysma des Hauptgefäßes - die Wände der Aorta dehnen sich aus, es tritt eine ausgeprägte Pulsation auf;
  • eine Abnahme des Durchmessers der Bauchaorta - ein Aneurysma wird nicht beobachtet, es besteht jedoch das Risiko der Bildung atherosklerotischer Plaques;
  • Pankreatitis - Pulsation tritt häufig im Oberbauch auf und wird von schmerzhaften Empfindungen nach dem Essen begleitet;
  • Pathologie des Herzens - ein Symptom kann in diesem Fall sowohl links als auch rechts auftreten;
  • Funktionsstörungen des Nervensystems - Stress, Angstzustände, Depressionen beeinträchtigen den Gesundheitszustand und führen häufig zum Auftreten von Pulsationen.

Für die linksseitige Pulsation sind auch physiologische Gründe charakteristisch, wie im Fall der rechten Seite: Stress, übermäßiges Essen, Schluckauf sowie strukturelle Merkmale des Körpers. Bei schwangeren Frauen tritt im 3. Trimester häufig ein unangenehmes Gefühl auf..

Diagnose und Behandlung

Eine umfassende Untersuchung ist vorgeschrieben, wenn Sie pathologische Veränderungen im Körper vermuten. Zur Untersuchung der Gefäße und Organe der Bauchhöhle werden Röntgen-, MRT-, CT-, Ultraschalluntersuchungen mit oder ohne Kontrastmittel sowie allgemeine Labortests vorgeschrieben.

Das erste, was der Patient tun sollte, wenn das rechte oder linke Hypochondrium schmerzfrei pulsiert, ist, eine bequeme Position einzunehmen und sich zu beruhigen. Als nächstes müssen Sie die Art der Empfindungen verfolgen und schmerzhafte Empfindungen beseitigen.

Wenn der Patient Probleme mit den Organen hat und die Pulsation sehr stark und unangenehm geworden ist, müssen Sie sich für eine Untersuchung anmelden.

Da das Symptom viele Krankheiten begleitet, wird die Therapie anders sein. In allen Fällen ist die Einhaltung einer therapeutischen Diät üblich, die Lebensmittel ausschließt, die das Verdauungssystem und die Leber belasten. Die Behandlungstabelle Nr. 5 wird häufig verwendet: fettarme Suppen und Fleisch, gebackenes Gemüse und Obst, ausgenommen scharf, fettig, süß.

Je nach Krankheit werden Medikamente ausgewählt:

  • Enzymwirkstoffe - bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse;
  • krampflösende Mittel - wenn Schmerzen auftreten;
  • Antibiotika und Entgiftungsmittel - falls infiziert;
  • Probiotika - zur Wiederherstellung der Mikroflora;
  • Enterosorbentien - zur Entfernung schädlicher Substanzen;
  • Diuretika und ACE-Hemmer - bei Herzerkrankungen;
  • NSAIDs, Hepatoprotektoren, Phytopräparate.

Bei der Behandlung von Organerkrankungen wird auch Physiotherapie eingesetzt, die Entzündungen bekämpft, Schmerzen lindert und die Durchblutung verbessert.

Bei Krankheiten, die mit einem Wurmbefall verbunden sind, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, um Infektionsquellen zu entfernen. Auch verschriebene Medikamente, die Parasiten vergiften.

Eine Operation ist auch bei übermäßiger Ansammlung von Steinen in der Gallenblase sowie bei Ruptur eines abdominalen Aortenaneurysmas erforderlich.

Die Behandlung von Krankheiten, die Pulsationen im rechten oder linken Hypochondrium verursachen, erfordert viel Zeit. Die Hauptsache ist, sich einer vollständigen Diagnose zu unterziehen und die Krankheit genau zu bestimmen, damit die Behandlung wirksam ist.

Methoden zur Verhinderung von Welligkeit

Es gibt viele vorbeugende Verfahren, die alle als allgemeine Methoden zum Schutz vor Krankheiten gelten: Impfung, richtige Ernährung, Verweigerung der unkontrollierten Einnahme von Drogen, Alkohol, übermäßig fetthaltigen Lebensmitteln, Hygiene und mäßige körperliche Aktivität.

Regelmäßige ärztliche Untersuchungen sind eine weitere Möglichkeit, verschiedene Krankheiten zu verhindern, sodass Sie im Anfangsstadium Anomalien erkennen können.

Pulsationen im rechten oder linken Hypochondrium können das Ergebnis schwerer Krankheiten sein. Daher sollte das Symptom nicht ignoriert werden, wenn es lange anhält. Sobald andere Anzeichen hinzukommen - Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Fieber - müssen Sie sofort Hilfe suchen.