DALARGIN

Lateinischer Name: Dalargin

Wirkstoff: Tyrosin-D-Alanyl-Glycyl-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat (Tyrosin-D-Alanyl-Glycyl-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat)

Analoga: Dalargin-Ellara, Altan, Gastrofarm, Gastroflox

Hersteller: Russische Forschungs- und Produktionsgesellschaft für Kardiologie FGU Roszdrav - EPMBP, Microgen NPO FGUP (Russland)

Beschreibung überfällig am: 10/03/17

Preis in Online-Apotheken:

Dalargin ist ein Umhüllungsmittel, ein Sorptionsmittel zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Aktive Substanz

Tyrosin-D-Alanyl-Glycyl-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat (Tyrosin-D-Alanyl-Glycyl-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat).

Form und Zusammensetzung freigeben

Es wird in Form eines lyophilisierten Pulvers zur Herstellung einer Injektionslösung sowie in Form einer fertigen Lösung hergestellt. Dieses Produkt zeichnet sich durch einen milden Geruch nach Essigsäure aus..

Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung1 Ampere.
Dalargin1 mg
Lösung für die I / V- und I / M-Administration1 ml
Dalargin1 mg
Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Essigsäure, Wasser d / i.

Anwendungshinweise

Exazerbationen von Magen-Darm-Geschwüren, Pankreasnekrose, Pankreatitis.

Manchmal verschrieben im Rahmen der komplexen Behandlung von Alkoholismus sowie von Krankheiten, die durch eine beeinträchtigte Blutdurchlässigkeit durch die Gefäße der unteren Extremitäten gekennzeichnet sind.

Kontraindikationen

  • erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Arzneimittelkomponenten;
  • niedriger Druck;
  • akute Infektionen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Gebrauchsanweisung Dalargin (Art der Verabreichung und Dosierung)

Entwickelt für die intravenöse oder intramuskuläre Verabreichung. Vor Gebrauch muss der Inhalt einer Ampulle in 1 ml Kochsalzlösung gelöst werden..

  • Bei einer Verschlimmerung von Zwölffingerdarm- oder Magengeschwüren beträgt eine Einzeldosis durchschnittlich 1-2 Milligramm, und die maximale Tagesdosis beträgt 5 Milligramm. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 3-4 Wochen. Somit beträgt die Gesamtdosis für den gesamten Therapiezyklus 30 bis 50 mg..
  • Bei akuter Pankreatitis wird es einmal in einer Dosierung von 2 mg intravenös verabreicht. Danach wird die Dosis ein- oder zweimal täglich schrittweise auf 5 mg erhöht. Die Behandlungsdauer beträgt 4 bis 6 Tage.
  • Bei Pankreasnekrose wird es drei- bis viermal täglich alle 6-8 Stunden in einer Dosierung von 5 mg intravenös verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 3 bis 6 Tage. In vielerlei Hinsicht hängt die Dauer der Therapie davon ab, wie lange es dauert, um die Schwere der Symptome zu beseitigen oder zu verringern..

Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen von Dalargin sind möglich:

  • Druck senken;
  • allergische Manifestationen, die durch individuelle Unverträglichkeit verursacht werden.

Überdosis

Überdosierungsdaten nicht beschrieben.

Analoga

Dalargin-Ellara, Altan, Gastrofarm, Gastroflox.

pharmachologische Wirkung

  • Dalargin hilft, die Ausscheidung von Verdauungssäften zu unterdrücken sowie die Heilung von Magen-Darm-Geschwüren zu beschleunigen und den Blutdruck zu senken.
  • Es ist ein synthetisches Proteinmolekül (Hexapeptid), dessen Aufnahme dazu beiträgt, die enzymatische Spaltung (Proteolyse) und Regeneration (Heilung) von Geschwüren zu unterdrücken, die sich an der Magen- und Zwölffingerdarmwand bilden. Die regelmäßige Anwendung des Arzneimittels stimuliert eine Abnahme des Säuregehalts von Magensaft aufgrund einer mäßig ausgeprägten antisekretorischen Aktivität.
  • Die Sekretion von Enzymen durch die Bauchspeicheldrüse, die als Folge von Lebensmittelreizstoffen auftritt, wird durch dieses Medikament unterdrückt. Basierend auf den Ergebnissen der experimentellen Studien wurde festgestellt, dass das Medikament die Nekroseherde (Nekrose) der Bauchspeicheldrüse begrenzt und auch deren Ersatz durch vollwertiges gesundes Gewebe sicherstellt. Somit ist das Medikament gegen eine Schädigung des Organs selbst wirksam..
  • Dieses Medikament zeichnet sich auch durch eine leicht ausgeprägte blutdrucksenkende Eigenschaft aus, aufgrund derer das Medikament zur Behandlung von Patienten mit hohem Blutdruck eingesetzt wird..

spezielle Anweisungen

Nicht süchtig.

Es ist kein prophylaktisches Mittel und während seiner Verwendung ist es strengstens verboten, Alkohol zu konsumieren.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

In der Kindheit

Die Sicherheit der Anwendung im Kindesalter wurde nicht nachgewiesen..

Im Alter

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Kombination mit anderen Medikamenten oder Antibiotika..

Abgabebedingungen von Apotheken

Verschreibungspflichtig.

Lagerbedingungen und -zeiten

An einem trockenen, dunklen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 18 - 20 ° C aufbewahren.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Preis in Apotheken

Die Kosten für Dalargin für 1 Packung betragen 945 Rubel.

Die auf dieser Seite veröffentlichte Beschreibung ist eine vereinfachte Version der offiziellen Version der Anmerkung für das Medikament. Die Informationen werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt und sind kein Leitfaden für die Selbstmedikation. Vor der Verwendung des Arzneimittels muss ein Spezialist konsultiert und mit den vom Hersteller genehmigten Anweisungen vertraut gemacht werden.

Dalargin

Dalargin: Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Dalargin

Wirkstoff: Tyrosin-D-Alanyl-Glycyl-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat (Tyrosin-D-Alanyl-Glycil-Phenylalanyl-Leucyl-Arginin-Diacetat)

Produzent: NPO FSUE "Microgen", russischer Forschungs- und Produktionskomplex für Kardiologie FSI Roszdrav - EPBMP (Russland)

Beschreibung und Foto aktualisiert: 16.08.2019

Preise in Apotheken: ab 836 Rubel.

Dalargin - Antiulkus-Medikament, hat antisekretorische Aktivität.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Lösung zur intravenösen (i / v) und intramuskulären (i / m) Verabreichung - farblose transparente Flüssigkeit, kann nach Essigsäure riechen (1 ml in Ampullen, in einem Blisterstreifen von 5 Ampullen, in einem Karton 1 oder 2 Packungen);
  • Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung - weißes amorphes Pulver oder eine Masse poröser Struktur, das Vorhandensein des Geruchs von Essigsäure ist zulässig (5 Ampullen in einer Blisterpackung, 2 Packungen in einem Karton).

Der Wirkstoff ist Dalargin:

  • 1 ml Lösung - 1 mg;
  • 1 Ampulle Lyophilisat - 1 mg.

Hilfsstoffe der Lösung: Essigsäure, Natriumchlorid, Wasser zur Injektion.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Dalargin ist ein synthetisches Hexapeptid und ein Analogon von Leucin-Enkephalin. Es gehört zu Proteolysehemmern und sorgt für die Heilung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Tyrosyl-D-alanyl-glycyl-phenylalanyl-leucyl-arginin-diacetat ist durch eine mäßige antisekretorische Aktivität gekennzeichnet. Es hilft auch, den Säuregehalt von Magensaft zu reduzieren und hemmt die äußere Sekretion der Bauchspeicheldrüse, die sich als Reaktion auf verschiedene Reize (Nahrungsaufnahme, Sekretin usw.) äußert. Das Experiment, an dem Patienten mit Pankreasläsionen beteiligt waren, bestätigt, dass Dalargin die Hyperenzymämie reduziert, nekrotische Herde begrenzt und die Regeneration von vollwertigem Gewebe an ihrer Stelle fördert sowie die Produktion von proteolytischen Enzymen durch die Bauchspeicheldrüse verringert. Darüber hinaus hat das Medikament eine schwache blutdrucksenkende Wirkung..

Pharmakokinetik

Die Pharmakokinetik des Arzneimittels ist nach wie vor wenig bekannt..

Anwendungshinweise

Gemäß den Anweisungen ist Dalargin zur Behandlung der folgenden Krankheiten in der akuten Phase angezeigt: Zwölffingerdarm- und / oder Magengeschwür, Pankreatitis, Pankreatonekrose.

Kontraindikationen

  • Akute Infektionskrankheiten;
  • Schwangerschaftszeit;
  • Arterielle Hypotonie;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Gebrauchsanweisung für Dalargin: Methode und Dosierung

Dalargin in Form einer Lösung und Lyophilisat wird intravenös oder intramuskulär verabreicht.

Für die Verwendung des Lyophilisats muss der Inhalt der Ampulle unmittelbar vor der Verabreichung in 1 ml isotonischer 0,9% iger Natriumchloridlösung gelöst werden.

Dosierung des Arzneimittels bei der Behandlung von akuten Formen der Krankheit:

  • Zwölffingerdarmgeschwür und Magen: Einzeldosis 1-2 mg, Tagesdosis - nicht mehr als 5 mg, Gesamtverlauf - von 30 bis 50 mg. Die Behandlungsdauer beträgt 21 bis 28 Tage;
  • Pankreatitis: in / in 2 mg, dann 5 mg 1 oder 2 mal täglich für 4-6 Tage;
  • Pankreasnekrose: 5 mg 3 bis 4 Mal täglich werden intravenös injiziert, wobei regelmäßige Intervalle zwischen den Eingriffen eingehalten werden. Die Therapiezeit beträgt 2-6 Tage.

Nebenwirkungen

Die Verwendung jeder der Dosierungsformen des Arzneimittels kann die folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Herz-Kreislauf-System: arterielle Hypotonie;
  • Andere: allergische Reaktionen.

Überdosis

Derzeit liegen keine Informationen zur Überdosierung vor.

spezielle Anweisungen

Die Sicherheit der Anwendung von Dalargin während des Stillens und bei pädiatrischen Patienten wurde nicht nachgewiesen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Arzneimittelwechselwirkung wurde nicht nachgewiesen.

Analoga

Dalargins Analoga sind: Altan, Gastroflox, Gastrofarm, Gastritol, Gastrofit, Mucogen, Carminativum babyinos, Kaleflon, Plantaglucid, Plantacid, Fitulvent, Yazbin.

Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort lagern. Von Kindern fern halten. Lagertemperatur: Lösung - von 4 bis 8 ° C; Lyophilisat zur Lösungsherstellung - nicht höher als 20 ° C..

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Abgabebedingungen von Apotheken

Verschreibungspflichtig.

Bewertungen über Dalargin

Laut Bewertungen hat Dalargin bei der Behandlung von Alkoholismus, Pankreatitis und anderen ähnlichen Krankheiten gut funktioniert. Patienten berichten über die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels, erwähnen aber auch mögliche Nebenwirkungen. Im letzteren Fall empfehlen Experten, Dalargin durch Analoga zu ersetzen.

Dalargin Preis in Apotheken

Im Durchschnitt beträgt der Preis für Dalargin in Form einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1.050 bis 1220 Rubel (für eine Packung mit 10 Ampullen). Sie können ein Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung für die intravenöse und intramuskuläre Verabreichung für etwa 434-956 Rubel kaufen (die Packung enthält 10 Ampullen)..

Dalargin: Preise in Online-Apotheken

Dalargin 1 mg Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 10 Stk.

Dalargin 1 mg / ml Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 ml 10 Stk.

Dalargin-Lösung zur intravenösen und intramuskulären Injektion. 1 mg / ml 1 ml 10 Stk.

Ausbildung: I. M. Erste Staatliche Medizinische Universität Moskau Sechenov, Fachgebiet "Allgemeinmedizin".

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, nur zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich!

Zahnärzte sind vor relativ kurzer Zeit erschienen. Im 19. Jahrhundert gehörte das Herausziehen schlechter Zähne zu den Aufgaben eines gewöhnlichen Friseurs..

Laut Statistik steigt montags das Risiko für Rückenverletzungen um 25% und das Risiko für Herzinfarkte um 33%. seid vorsichtig.

Um den Patienten herauszuholen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994. überlebte über 900 Operationen, um Neoplasien zu entfernen.

Viele Medikamente wurden ursprünglich als Medikamente vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Hustenmittel vermarktet. Und Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und als Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen..

Die höchste Körpertemperatur wurde in Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg die Durchführung einer Operation an einem Patienten ablehnen kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Gewohnheiten aufgeben, und dann braucht sie vielleicht keine Operation..

Menschen, die es gewohnt sind, regelmäßig zu frühstücken, sind viel seltener fettleibig..

Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über Ihrem Kopf in dem Moment, in dem ein interessanter Gedanke auftaucht, ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt..

Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde an Prostatitis - Hunde. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

Wenn Sie von einem Esel fallen, brechen Sie sich eher den Hals als wenn Sie von einem Pferd fallen. Versuchen Sie einfach nicht, diese Aussage zu widerlegen..

Nur zweimal täglich zu lächeln kann den Blutdruck senken und das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen verringern..

Untersuchungen zufolge haben Frauen, die mehrere Gläser Bier oder Wein pro Woche trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken..

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten ungefähr zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, ist es besser, nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag zu essen..

Der erste Vibrator wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Er arbeitete an einer Dampfmaschine und sollte die weibliche Hysterie behandeln.

Der menschliche Magen kommt gut mit Fremdkörpern und ohne medizinische Intervention zurecht. Es ist bekannt, dass Magensaft sogar Münzen auflösen kann..

Die fibrocystische Brustkrankheit ist eine gutartige Veränderung des Brustgewebes. Mit anderen Worten, bei Mastopathie ein Überwachsen von Fasern (verbinden.

Dalargin: Gebrauchsanweisung

Das Medikament Dalargin ist ein Medikament, das Patienten mit erhöhter sekretorischer Aktivität des Magens und Magengeschwüren verschrieben wird.

Freisetzungsform und Zusammensetzung des Arzneimittels

Das Medikament Dalargin ist in Form eines Lyophysiats zur Herstellung einer Injektionslösung und in Form einer fertigen Lösung zur intramuskulären oder intravenösen Verabreichung erhältlich..

Lyophysiat ist ein weißes Pulver mit einem leichten Essigsäuregeruch. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Dalargin. Lyophysiate ist in 1 mg Ampullen erhältlich, 5 Stück in einer Konturverpackung in einem Karton mit detaillierten Anweisungen.

Fertige Injektionslösung Dalargin ist eine klare, farblose Flüssigkeit ohne Einschlüsse oder Verunreinigungen mit einem leichten Essigsäuregeruch. Die Lösung ist in 1-ml-Ampullen in Blistern in einem Karton mit detaillierten Anweisungen erhältlich.

Pharmakologische Eigenschaften

Das Medikament Dalargin gehört zur Gruppe der Anti-Geschwür-Medikamente und ist ein synthetisches Hexapeptid. Unter dem Einfluss des Arzneimittels wird die Aggression von Salzsäure auf die Schleimhaut von Magen und Zwölffingerdarm unterdrückt, der Wirkstoff des Arzneimittels stimuliert die Regeneration geschädigter Bereiche der Schleimhaut und die schnelle Heilung von Geschwüren.

Dalargin hat eine antisekretorische Aktivität und reduziert die Produktion von Salzsäure etwas. Darüber hinaus unterdrückt das Medikament die Ausscheidungskapazität der Bauchspeicheldrüse als Reaktion auf äußere Reize (Lebensmittel, Medikamente, Enzyme)..

Bei entzündlichen Prozessen der Bauchspeicheldrüse hilft das Medikament, beschädigte Bereiche der Drüse wiederherzustellen und nekrotische Herde durch vollwertiges Gewebe zu ersetzen.

Unter dem Einfluss des Arzneimittels verbrennen Patienten einen etwas niedrigeren Blutdruck, was bei der Verschreibung von Dalargin für blutdrucksenkende Patienten berücksichtigt werden sollte.

Anwendungshinweise

Das Medikament Dalargin in einer seiner Freisetzungsformen wird dem Patienten für die folgenden Indikationen verschrieben:

  • Verschlimmerung des Entzündungsprozesses bei chronischem Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder Verschlimmerung einer chronischen Pankreatitis;
  • Pankreasnekrose in akuter Form.

Gegenanzeigen zu verwenden

Das Medikament kann zur Behandlung von Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse nur nach Anweisung eines Arztes verwendet werden. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, sollten Sie die beigefügten Anweisungen sorgfältig lesen, da das Medikament einige Einschränkungen und Kontraindikationen aufweist:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Schwere arterielle Hypotonie;
  • Schwangerschaftszeit;
  • Kinder unter 14 Jahren;
  • Akute Infektionskrankheiten, Fieber.

Art der Verabreichung und Dosierung des Arzneimittels

Die tägliche Dosis des Arzneimittels und die Dauer des Therapieverlaufs werden vom Arzt in Abhängigkeit vom Allgemeinzustand des Patienten, der Schwere des pathologischen Prozesses und den individuellen Merkmalen des Organismus festgelegt.

Gemäß den Anweisungen für erwachsene Patienten mit Zwölffingerdarmgeschwüren und Magengeschwüren wird das Medikament 1-2 mal täglich intramuskulär oder intravenös verschrieben. Zur intramuskulären Verabreichung werden Ampullen mit einer vorgefertigten Lösung verwendet - 1 ml 2-mal täglich, morgens und abends.

Zur intravenösen Verabreichung wird aus Lyophysiat eine Injektionslösung hergestellt, indem das Pulver in 5-10 ml physiologischer Natriumchloridlösung verdünnt wird. Dalargin wird einmal täglich langsam intravenös injiziert. Die Dauer der medikamentösen Behandlung beträgt ca. 1 Monat.

Bei Pankreatitis oder der Entwicklung einer Nekrose der Drüsenbereiche werden die tägliche Dosis des Arzneimittels und die Dauer des Therapieverlaufs vom Arzt streng individuell für jeden einzelnen Patienten festgelegt.

Dieses Medikament kann als Monotherapie oder oral mit Antazida kombiniert werden. Die Lösung zur intravenösen Verabreichung muss unmittelbar vor der Injektion selbst hergestellt werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich das Pulver gut auflöst und dass die Spritze keine Suspensionen enthält..

Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament Dalargin in einer seiner Dosierungsformen wird für die Behandlung schwangerer Frauen nicht verschrieben, da keine zuverlässigen Informationen über die Sicherheit der Wirkung des Medikaments auf die Entwicklung des Fötus und die Schwangerschaft vorliegen. Bei der Entwicklung eines Magengeschwürs bei einer zukünftigen Mutter sollten Sie sich an einen Gastroenterologen wenden, um ein alternatives Medikament auszuwählen.

Die Verwendung dieses Arzneimittels während der Stillzeit ist unerwünscht, da in der Medizin keine Daten zum Eindringen der Wirkstoffe von Dalargin in die Muttermilch vorliegen. Falls erforderlich, wird eine medikamentöse Therapie während des Stillens empfohlen, um die Laktation zu unterbrechen.

Nebenwirkungen

Laut Patientenbewertungen werden Dalargin-Injektionen gut vertragen. In seltenen Fällen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Schwindel;
  • Die Schwäche;
  • Tachykardie;
  • Senkung der Blutdruckindikatoren bis zur Entwicklung von Ohnmacht oder Kollaps.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung vor. Um jedoch die Entwicklung der oben genannten Nebenwirkungen zu verhindern, sollten Sie das vom Arzt verordnete Behandlungsschema strikt einhalten und die tägliche Dalargin-Dosis nicht überschreiten.

Wechselwirkung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln

Das Medikament Dalargin kann gleichzeitig mit Medikamenten mit umhüllender Wirkung angewendet werden, die die erhöhte Sekretion von Salzsäure und Magenenzymen unterdrücken.

spezielle Anweisungen

Damit die therapeutische Wirkung des Arzneimittels maximal ist, wird dem Patienten empfohlen, während der Behandlung eine spezielle Diät einzuhalten und schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Kaffee und koffeinhaltige Getränke können die Produktion von Salzsäure stimulieren, was zum Fortschreiten der Ulkuskrankheit führt.

Während der Behandlung mit dem Medikament Dalargin wird nicht empfohlen, alkoholische Getränke zu konsumieren, da dies das Fortschreiten der Pathologie und die Entwicklung starker Magenschmerzen verursachen kann.

Das Medikament wird in der pädiatrischen Praxis nicht angewendet, da keine verlässlichen Informationen über die Sicherheit der Wirkung des Medikaments auf den Körper des Kindes vorliegen.

Analoga der Droge Dalargin

Die folgenden Medikamente ähneln in ihrer therapeutischen Wirkung dem Medikament Dalargin:

  • Altan;
  • Gastritol;
  • Gastroflox;
  • Caleflon;
  • Yazbin.

Bevor Sie ein Analogon anstelle des verschriebenen Medikaments Dalargin verwenden, müssen Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren..

Lagerungs- und Abgabebedingungen des Arzneimittels

Das Medikament Dalargin wird in Apotheken auf ärztliche Verschreibung abgegeben. Das Medikament sollte an einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 8 Grad für die fertige Lösung und nicht mehr als 20 Grad für das Lyophysiat gelagert werden. Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt bei ordnungsgemäßer Lagerung 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Nach dieser Zeit wird das Medikament entsorgt.

Die durchschnittlichen Kosten für Dalargin in Apotheken in Moskau betragen 890 Rubel pro Packung.

Dalargin

Das Medikament Dalargin ist ein Anti-Geschwür-Mittel, hat ein Antisekretorikum, fördert die Aktivierung von Reparaturprozessen und beschleunigt die Heilung von Defekten in der Magen-Darm-Schleimhaut. Es hat auch eine blutdrucksenkende Wirkung. Es gibt Hinweise auf die Wirksamkeit der Anwendung bei der Auslöschung von Erkrankungen der Gefäße der unteren Extremitäten.
Bei oraler Einnahme wird es durch den sauren Inhalt des Magens zerstört und daher nur parenteral verabreicht.

Anwendungshinweise:
Indikationen für die Anwendung des Arzneimittels Dalargin sind: Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Pankreatitis, Pankreasnekrose, Alkoholismus.

Art der Anwendung:
Bei Ulkuskrankheiten - intramuskulär und intravenös, eine Einzeldosis - 1-2 mg, die höchste Tagesdosis - 5 mg. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 3-4 Wochen. Kopfdosis - 30-50 mg.
Intramuskulär 1-2 mg (zuvor in 1 ml isotonischer Natriumchloridlösung verdünnt) 2-mal täglich; intravenös - 1 Mal pro Tag, 1 mg verdünnt in 5-10 ml isotonischer Natriumchloridlösung.
Bei akuter Pankreatitis intravenös 2 mg, dann 5 mg 1-2 mal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt 4-6 Tage.
Mit Pankreasnekrose - 5 mg 3-4 mal täglich (alle 6-8 Stunden). Die Behandlungsdauer beträgt 2-6 Tage.
Injektionslösungen werden unmittelbar vor Gebrauch hergestellt..

Nebenwirkungen:
Nebenwirkungen bei der Anwendung des Arzneimittels Dalargin können zu Blutdrucksenkungen und allergischen Reaktionen führen.

Kontraindikationen:
Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels Dalargin sind: eine Tendenz zur Hypotonie mit einer Überdosis von Schlaftabletten und Betäubungsmitteln, akute Infektionsprozesse, Schwangerschaft, Kindheit.

Schwangerschaft:
Die Anwendung des Arzneimittels Dalargin während der Schwangerschaft ist kontraindiziert. Die Sicherheit der Anwendung des Arzneimittels während der Stillzeit (Stillen) wurde nicht nachgewiesen..

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:
Daten zu Arzneimittelwechselwirkungen des Arzneimittels Dalargin wurden nicht bereitgestellt.

Überdosis:
Daten zur Überdosierung von Medikamenten Dalargin nicht angegeben.

Lagerbedingungen:
Liste B. Bei einer Temperatur von 4-8 ° C an einem trockenen, dunklen Ort.

Freigabe Formular:
Dalargin-Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung;
5 oder 10 Ampullen pro Packung.
Dalargin-Lösung für die i / v- und i / m-Verwaltung;
5 oder 10 Ampullen pro Packung.

Komposition:
1 Ampulle enthält 1 mg Dalargin;
1 ml Lösung enthält 1 mg Dalargin.

Dalargin (Dalargin)

Aktive Substanz:

Inhalt

  • 3D-Bilder
  • Zusammensetzung und Form der Freisetzung
  • pharmachologische Wirkung
  • Pharmakodynamik
  • Indikationen der Droge Dalargin
  • Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen
  • Art der Verabreichung und Dosierung
  • Lagerbedingungen des Arzneimittels Dalargin
  • Haltbarkeit der Droge Dalargin
  • Anweisungen für den medizinischen Gebrauch
  • Preise in Apotheken

Pharmakologische Gruppen

  • Andere Magen-Darm-Mittel
  • Regenerationsmittel und Reparationsmittel

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

  • K25 Magengeschwür
  • K26 Zwölffingerdarmgeschwür
  • K85 Akute Pankreatitis

3D-Bilder

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

1 Ampulle mit 1 Dosis lyophilisiertem dosiertem Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung enthält Dalargin 0,001 g; 10 Stück pro Packung, komplett mit Ampullenmesser.

pharmachologische Wirkung

Reduziert die Sekretion von Magensäure und Bauchspeicheldrüse.

Pharmakodynamik

Reduziert die Synthese proteolytischer Enzyme in der Bauchspeicheldrüse, begrenzt die Nekroseherde und fördert deren Ersatz durch vollwertiges Gewebe.

Indikationen der Droge Dalargin

Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms, Pankreatitis und Pankreasnekrose (bei Erwachsenen).

Kontraindikationen

Tendenz zur Hypotonie, Vergiftung mit Schlaftabletten und Betäubungsmitteln, akute Infektionskrankheiten, Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Hypotonie, Hyperämie, Schmerzen (an der Injektionsstelle), allergische Reaktionen.

Art der Verabreichung und Dosierung

In / in oder in / m (unmittelbar vor der Verabreichung wird das Lyophilisat in isotonischer Natriumchloridlösung (mit einer Geschwindigkeit von 1 ml / ml) gelöst. Bei Ulkuskrankheit - 0,001-0,002 g (nicht mehr als 0,005 mg pro Tag), Kursdosis - 0,03 -0,05 g; bei akuter Pankreatitis - IV 0,002 g, dann 0,005 g 1-2 mal täglich für 4-6 Tage; bei Pankreasnekrose - IV 0,005 g alle 6-8 Stunden für 2-6 Tage oder i / m 0,002-0,003 g 2 mal täglich.

Lagerbedingungen des Arzneimittels Dalargin

Von Kindern fern halten.

Haltbarkeit der Droge Dalargin

Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Anweisungen für den medizinischen Gebrauch

Synonyme für nosologische Gruppen

ICD-10 ÜberschriftSynonyme von Krankheiten nach ICD-10
K25 MagengeschwürHelicobacter pylori
Schmerzsyndrom mit Magengeschwüren
Schmerzsyndrom bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren
Entzündung der Magenschleimhaut
Entzündung der Magen-Darm-Schleimhaut
Gutartiges Magengeschwür
Erkrankung des Magens und des Zwölffingerdarms im Zusammenhang mit Helicobacter pylori
Verschlimmerung der Gastroduodenitis vor dem Hintergrund eines Magengeschwürs
Verschlimmerung von Magengeschwüren
Verschlimmerung des Magengeschwürs
Organische Magen-Darm-Erkrankung
Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms
Postoperatives Magengeschwür
Wiederauftreten von Geschwüren
Symptomatische Magengeschwüre
Symptomatische Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
Helicobacteriose
Chronisch entzündliche Erkrankung des oberen Gastrointestinaltrakts in Verbindung mit Helicobacter pylori
Ausrottung von Helicobacter pylori
Erosive und ulzerative Läsionen des Magens
Erosive Läsionen des Magens
Erosion der Magenschleimhaut
Magengeschwür
Magengeschwür
Ulzerative Läsion des Magens
Ulzerative Läsionen des Magens
K26 ZwölffingerdarmgeschwürSchmerzsyndrom bei Zwölffingerdarmgeschwüren
Schmerzsyndrom bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren
Erkrankung des Magens und des Zwölffingerdarms im Zusammenhang mit Helicobacter pylori
Verschlimmerung von Magengeschwüren
Verschlimmerung des Zwölffingerdarmgeschwürs
Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms
Rezidivierendes Zwölffingerdarmgeschwür
Symptomatische Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
Helicobacteriose
Ausrottung von Helicobacter pylori
Erosive und ulzerative Läsionen des Zwölffingerdarms
Erosive und ulzerative Läsionen des Zwölffingerdarms in Verbindung mit Helicobacter pylori
Erosive Läsionen des Zwölffingerdarms
Zwölffingerdarmgeschwür
Ulzerative Läsionen des Zwölffingerdarms
K85 Akute PankreatitisAkute nekrotisierende Pankreatitis
Akute Pankreatitis
Pankreatitis
Hämorrhagische Pankreatitis
Akute Pankreatitis
Ödematöse Pankreatitis
Sepsis pankreatogen

Preise in Apotheken in Moskau

MedikamentennamePreis für 1 Einheit.Preis pro Packung, reiben.Apotheke
Dalargin
Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 mg, 10 Stk.
848.00 Zur Apotheke Dalargin
Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 mg / ml, 10 Stk. 959,00 In die Apotheke Dalargin
Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 mg / ml, 10 Stk. 1036,00 In die Apotheke Dalargin
Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 mg / ml, 10 Stk. 1036,00 In die Apotheke

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

  • Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung von 959 bis 1036 p.
  • Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 848 p.

Aktueller Informationsbedarfsindex, ‰

  • Dalargin-DECO
  • Dalargin-Ellara ®
  • Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung 1 mg / ml; Ampere. 1 ml mit Messer. amp., pack. Kontur Zelle 5, Patch. Karton. 2; EAN: 4600488002679; neu aufgelegt
  • Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung von 1 mg; Ampere. 1 ml, Packung. Kontur Zelle 5, Patch. Karton. 2
  • Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung von 1 mg; Ampere. 2 ml, Packung. Kontur Zelle 5, Patch. Karton. 2

Registrierungszertifikate Dalargin

  • LS-000652
  • R N001319 / 01
  • FS-000385
  • LS-000531
  • LS-001548
  • R N001319 / 02-2002
  • 88/465/1

Offizielle Seite der Firma RLS ®. Home Enzyklopädie der Arzneimittel und des pharmazeutischen Sortiments von Waren des russischen Internets. Arzneimittelverzeichnis Rlsnet.ru bietet Benutzern Zugriff auf Anweisungen, Preise und Beschreibungen von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Medizinprodukten, Medizinprodukten und anderen Waren. Das pharmakologische Nachschlagewerk enthält Informationen über Zusammensetzung und Form der Freisetzung, pharmakologische Wirkung, Anwendungshinweise, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Arzneimittelwechselwirkungen, Art der Arzneimittelverabreichung und Pharmaunternehmen. Das medizinische Nachschlagewerk enthält Preise für Arzneimittel und pharmazeutische Waren in Moskau und anderen Städten Russlands.

Es ist verboten, Informationen ohne die Erlaubnis von LLC "RLS-Patent" zu übertragen, zu kopieren und zu verbreiten..
Wenn Sie auf den Seiten der Website www.rlsnet.ru veröffentlichtes Informationsmaterial zitieren, ist ein Link zur Informationsquelle erforderlich.

Viele weitere interessante Dinge

© DROGENREGISTER VON RUSSLAND ® RLS ®, 2000-2020.

Alle Rechte vorbehalten.

Die kommerzielle Verwendung von Materialien ist nicht gestattet.

Informationen für Angehörige der Gesundheitsberufe.

Anweisungen zur Verwendung von Dalargin-Injektionen

Dalargin gehört zu Medikamenten, die eine therapeutische Wirkung gegen Geschwüre haben. Die Gebrauchsanweisung ist ein offizielles Dokument, in dem die wichtigsten Punkte zur korrekten Anwendung des Arzneimittels aufgeführt sind. Es ist für Mediziner gedacht, daher wird nicht empfohlen, das Medikament selbst zu verwenden.

Anweisungen zur Verwendung von Dalargin in Ampullen

Das Medikament wird in zwei Formen hergestellt - als Lyophilisat zur Herstellung einer Lösung zur parenteralen Anwendung oder als fertige Lösung. Pulver und Flüssigkeit sind in versiegelten Glasampullen verpackt.

Zusammensetzung und pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

Die Hauptkomponente des Produkts ist Dalargin, eine komplexe Peptidverbindung. Die physikochemischen Eigenschaften des Arzneimittels hängen von der Darreichungsform ab:

  • Lyophilisat (unter Vakuum erhaltenes Pulver) zur Herstellung der Lösung - ein Pulver mit weißer Farbe und undeutlichem Essigsäuregeruch.
  • Eine fertige Lösung für die parenterale Verabreichung ist eine farblose transparente Flüssigkeit, die keinen Geruch aufweist.

    1 ml Lösung enthält 1 mg Dalargin. Die Verbindung ist ein synthetisch hergestelltes Hexapeptid. Wenn es in den Blutkreislauf freigesetzt wird, erzeugt es mehrere der folgenden therapeutischen Wirkungen:

  • Verminderte Produktion von Salzsäure und Pepsin - antisekretorische Wirkung.
  • Eine Abnahme der funktionellen Aktivität der Bauchspeicheldrüse, die als Reaktion auf die Exposition gegenüber bestimmten Reizfaktoren (Nahrungsaufnahme, Alkohol) zunimmt..
  • Beschleunigung der Wiederherstellung von geschädigten Geweben der Magenschleimhaut.
  • Erhöhung der Resistenz der Zellen der Schleimhaut des oberen Verdauungstrakts als Reaktion auf die negativen Auswirkungen von Salzsäure, Gallensäuren und Verdauungsenzymen.
  • Einleitung der Prozesse des Ersatzes nekrotischer (toter) Gewebe der Bauchspeicheldrüse, die vor dem Hintergrund eines entzündlichen Prozesses unterschiedlicher Herkunft auftreten, insbesondere mit einer Erhöhung der funktionellen Belastung des Organs.
  • Beschleunigung der "Straffung" und anschließende Heilung von ulzerativen Veränderungen in der Magen- oder Zwölffingerdarmwand.

    Das Arzneimittel hat die Fähigkeit, den systemischen Blutdruck zu senken. Dies muss bei der Verschreibung von Medikamenten an Patienten mit gleichzeitiger arterieller Hypotonie verschiedener Herkunft berücksichtigt werden..

    Wichtig! Das Medikament ist injizierbar. Dalargin-Tabletten existieren nicht.

    Derzeit liegen keine Daten zur Absorptionsrate in den systemischen Kreislauf, zum Metabolismus und zur Elimination des Wirkstoffs vor..

    Anwendungshinweise

    Die offiziellen Anweisungen enthalten mehrere medizinische Indikationen. Dazu gehören bestimmte Krankheiten, die eine komplexe Behandlung erfordern:

  • Magengeschwür mit Lokalisation von Veränderungen in der Schleimhaut des Magens oder des Zwölffingerdarms - die Pathologie ist durch einen chronischen Verlauf gekennzeichnet und führt zur Entwicklung einer Reihe von Komplikationen (Blutungen, Perforationen, Geschwürpenetration). Die Verwendung des Medikaments ist bei längerer Vernarbung des Geschwürs ratsam.
  • Pankreatitis ist ein entzündlicher Prozess, der sich im Gewebe der Bauchspeicheldrüse entwickelt und einen anderen Ursprung hat.
  • Pankreasnekrose ist eine schwerwiegende pathologische Erkrankung, die mit dem Tod von Gewebeschnitten der Bauchspeicheldrüse einhergeht.
  • Die Obliterationspathologie der unteren Extremitäten ist eine Krankheit, die durch eine gestörte Durchblutung der Arteriengefäße der Beine vor dem Hintergrund der Exposition gegenüber verschiedenen ursächlichen Faktoren gekennzeichnet ist.
  • Verletzung des Geisteszustandes einer Person, hervorgerufen durch die Entwicklung eines chronischen Alkoholismus (pathologisches Verlangen nach Alkohol, das das Ergebnis der psychoaktiven Wirkung der Verbindung ist, sowie die Bildung einer geistigen und körperlichen Abhängigkeit von ihr).

    Die Identifizierung der medizinischen Indikationen für die Verwendung des Medikaments erfolgt durch den Arzt.

    Dalargin-Therapiemethoden: Schemata und Dosierungen

    Das Arzneimittel ist zur parenteralen Anwendung bestimmt. Der Arzt verschreibt Dalargin, Injektionen werden vom Pflegepersonal in einem Manipulationsraum durchgeführt. Die Lösung wird normalerweise intramuskulär in den oberen äußeren Quadranten des Gesäßes injiziert. Gleichzeitig werden die Regeln der Asepsis und der Antiseptika strikt eingehalten, um eine bakterielle Infektion von Geweben im Bereich der Injektion zu verhindern. Wenn eine schnellere therapeutische Wirkung erzielt werden muss, kann die Lösung intravenös verabreicht werden. Die durchschnittliche therapeutische Dosis hängt von der medizinischen Indikation ab:

    Falls erforderlich, passt der behandelnde Arzt im Verlauf der Therapie die Dosierung an.

    Behandlungsdauer

    Der Verlauf der medikamentösen Behandlung hängt auch von der medizinischen Indikation ab. Es variiert von mehreren Tagen bei akuter Pankreatitis und Pankreasnekrose bis zu 3-4 Wochen bei Ulkuskrankheit. Falls erforderlich, beschließt der behandelnde Arzt, den Gebrauch des Arzneimittels zu verlängern. Voraussetzung dafür ist eine gute Arzneimitteltoleranz..

    Wie man Dalargin für die intramuskuläre Verabreichung verdünnt?

    Die Verdünnung des Lyophilisats zur intramuskulären Verabreichung erfolgt unmittelbar vor der Verwendung des Arzneimittels. Zu diesem Zweck wird das Pulver aus der nicht versiegelten Ampulle in 1 ml steriler isotonischer Natriumchloridlösung gelöst. Die resultierende Lyophilisatlösung sollte innerhalb einiger Stunden nach ihrer Herstellung gestochen werden. Es ist nicht für die Langzeitlagerung vorgesehen, da es für kurze Zeit seine Eigenschaften verliert..

    spezielle Anweisungen

    Vor der Anwendung des Arzneimittels ist es wichtig, einige spezielle Indikationen zu beachten. Dies wird dazu beitragen, die Entwicklung von Nebenwirkungen und negativen Reaktionen zu vermeiden und die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen. Vor der Einführung ist es wichtig, die Lösung zu untersuchen. Wenn sie trübe wird oder Verunreinigungen enthält, kann keine Injektion erfolgen.

    Gegenanzeigen zur Verwendung von Mitteln

    Es werden verschiedene pathologische oder physiologische Zustände des Körpers des Patienten unterschieden, deren Vorhandensein eine Kontraindikation für die Verwendung des Arzneimittels darstellt. Dazu gehören:

  • Akute infektiöse Pathologie verschiedener Lokalisationen im Körper.
  • Schwangerschaft in jeder Phase des Kurses.
  • Blutdrucksenkung (arterielle Hypotonie).
  • Das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, die sich normalerweise in der Entwicklung allergischer Reaktionen äußert.

    Nebenwirkungen

    Nach parenteraler intramuskulärer oder intravenöser Verabreichung der Lösung können Nebenwirkungen auftreten, von denen die häufigsten sind:

  • Blutdrucksenkung (arterielle Hypotonie).
  • Das Auftreten eines Hautausschlags, der von Juckreiz begleitet wird.
  • Dyspeptisches Syndrom, gekennzeichnet durch Übelkeit, intermittierendes Erbrechen, Blähungen und instabilen Stuhl.

    Nach parenteraler intravenöser Verabreichung des Arzneimittels können sich häufiger Nebenwirkungen entwickeln. In solchen Fällen wird die Verwendung des Arzneimittels eingestellt.

    Dalargin während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden

    Es gibt keine verlässlichen Daten zur Sicherheit des Arzneimittels für den Körper des sich entwickelnden Fötus. Das Medikament ist für schwangere Frauen kontraindiziert. Falls erforderlich, wird die Anwendung während der Stillzeit empfohlen, um das Stillen vorübergehend zu beenden. Milch wird weiterhin ausgedrückt, und das Kind erhält vorübergehend speziell angepasste Milchformeln. Nach Beendigung des Therapieverlaufs kann das Stillen wieder aufgenommen werden..

    Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

    Die Arzneimittelverträglichkeit ist gut. Es wurde keine klinisch signifikante Wechselwirkung mit Arzneimitteln anderer pharmakologischer Gruppen festgestellt.

    Dalargin Kosten und Analoga

    Der Durchschnittspreis einer Packung eines Medikaments, das 10 Ampullen enthält, variiert innerhalb von 1.000 Rubel. Ähnliche Produkte mit demselben Namen werden von verschiedenen Pharmaunternehmen (Dalargin-Ellara) hergestellt. Sie können das Medikament in Apotheken kaufen. Auf dem modernen Pharmamarkt für das Medikament Dalargin sind Analoga durch Medikamente wie Gastrofoks, Gastritol, Kaleflon, Fitulvent, Mucogen, Gastrofarm vertreten.

    Aufgrund seiner hohen therapeutischen Wirksamkeit wird das Medikament in der klinischen Praxis häufig zur Behandlung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und des Magens eingesetzt..

    Dalargin: Gebrauchsanweisung der Lösung

    Dalargin ist ein Medikament gegen Geschwüre. Die Lösung fördert die Regeneration von Magen-Darm-Geschwüren, eliminiert nekrotische Prozesse, normalisiert die Verdauung und senkt den Säuregehalt von Magensaft.

    Das Medikament wird intravenös oder intramuskulär angewendet. Die Dosierung und Zeit des Behandlungsverlaufs werden vom Arzt festgelegt..

    Zusammensetzung und Form der Freisetzung

    Dalargin wird als Lösung für die Verwendung in i / m oder i / v hergestellt. 1 ml des Arzneimittels enthält 1 mg Dalargin.

    • Wasser
    • Natriumchlorid
    • Ethansäure.

    Die farblose Lösung hat einen Essiggeruch. Mittel für Injektionen und Injektionen Dalargin werden in 1 ml Ampullen gegeben. Glasbehälter werden in Zellenboxen (je 5 Stück) und Packungen mit dickem Papier (1-2 Stück) verpackt..

    Dalargin ist auch als Lyophilisat erhältlich, auf dessen Grundlage eine Lösung zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung hergestellt wird. 1 Ampulle Pulver enthält 1 mg der Basiskomponente.

    Lyophilisat ist ein weißes Amphorenpulver mit poröser Struktur. Die Substanz hat einen Essiggeruch.

    Das Lyophilisat wird in Ampullen gegeben. Die Zellverpackung enthält 5 Flaschen in Pappkartons. Inklusive Ampullenmesser.

    Pharmakologische Eigenschaften

    Dalargin ist ein synthetisches Hexapeptid, das Leucin-Enkephalin ersetzt. Das Medikament reduziert die Proteolyse und beschleunigt die Heilung von Magen-Darm-Geschwüren.

    Dalargin hat milde antisekretorische Eigenschaften. Das Mittel senkt den Säuregehalt im Magen-Darm-Trakt und hemmt die äußere Sekretionsfunktion der Bauchspeicheldrüse, deren Aktivität bei Vorhandensein einer Reihe von Reizfaktoren (Sekretin, Verwendung schwerer Lebensmittel von schlechter Qualität) zunimmt..

    Die Ergebnisse von Studien mit Patienten mit Pankreaserkrankungen zeigten, dass das Medikament Dalargin die Hyperenzymämie reduziert, nekrotische Manifestationen beseitigt, die Wiederherstellung betroffener Gewebe beschleunigt und die Produktion von Proteinase reduziert. Das Medikament hat auch eine milde blutdrucksenkende Wirkung..

    Die Pharmakokinetik des Arzneimittels wurde nicht untersucht..

    Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

    Dalargin wird intravenös oder intramuskulär injiziert, wobei sich das Zwölffingerdarmgeschwür und das Magengeschwür verschlimmern. Andere Indikationen für die Verwendung der Lösung sind das Auslöschen von Erkrankungen der Beine, die durch eine Störung der Durchblutung der Venen verursacht werden.

    Dalargin ist auch in der allgemeinen Behandlung von Entzugssymptomen enthalten, die durch den ständigen Alkoholkonsum hervorgerufen werden. Darüber hinaus wird das Medikament bei Pankreasnekrose und Pankreatitis eingesetzt..

    • Hypotonie
    • Stillzeit
    • Akute Infektionen
    • Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels
    • Schwangerschaft
    • Vergiftung mit Schlaftabletten oder Betäubungsmitteln.

    Gebrauchsanweisung

    Dalargin Kosten - ab 980 Rubel.

    Die offizielle Anweisung zur Verwendung von Dalargin in Ampullen besagt, dass das Lyophilisat vor der Verwendung mit einer Natriumchloridlösung (0,9%) verdünnt wird. Das Mittel wird intramuskulär oder intravenös verabreicht.

    Bei einer Verschlimmerung eines Geschwürs beträgt die Dosierung 1-2 mg. Die höchste Dosis pro Tag beträgt 5 mg. Der Gesamtbetrag für einen Behandlungskurs beträgt bis zu 50 mg. Behandlungszeit - bis zu 1 Monat.

    Anweisungen zur Anwendung von Dalargin bei Pankreatitis - flüssige Medizin wird intravenös in einer Dosierung von 2 mg angewendet. Dann wird die Menge auf 5 mg erhöht. Das Medikament wird bis zu 2 Mal täglich verabreicht. Behandlungszeit - 4-6 Tage.

    Bei Pankreasnekrose wird Dalargin in einer Menge von 5 mg intravenös angewendet. Das Arzneimittel wird alle 6-8 Stunden bis zu 4 Mal täglich angewendet. Nutzungsdauer - bis zu 6 Tage.

    Dalargin Anweisung besagt, dass bei schwerem Schmerzsyndrom eine Lösung mit Antazida verwendet werden kann. Bei Alkoholismus wird empfohlen, ein in 10 mg Kochsalzlösung verdünntes Lyophilisat (1 mg) zu verwenden.

    Nebenwirkungen, Überdosierung, Wechselwirkungen

    Das Medikament Dalargin kann eine Reihe von negativen Reaktionen hervorrufen. In Bezug auf Herz und Blutgefäße gibt es einen schnellen Herzschlag, Hypotonie und Tachykardie..

    Es ist auch möglich, dass Hyperhidrose, Juckreiz, Blanchieren oder Rötung der Haut, Brennen im Gesicht, Urtikaria auftreten. Manchmal stört Dalargin die Funktion der NA, was sich in Taubheit der Hände und im Gesicht, Schwindel und Kopfschmerzen äußert.

    Andere Nebenwirkungen:

    • Erstickung
    • Juckreiz, Hautausschläge, Schwellung an der Injektionsstelle
    • Schüttelfrost
    • Magenschmerzen
    • Schwierigkeiten oder schnelles Atmen
    • Hitze
    • Unwohlsein
    • Beschwerden hinter dem Brustbein
    • Übelkeit.

    Es wurden keine Fälle einer Überdosierung mit Dalargin registriert. Vermutlich kann eine Überschreitung der Dosis zu einer Erhöhung der negativen Auswirkungen führen. Bei Bedarf wird eine symptomatische Therapie im Zusammenhang mit Magenspülung und der Verwendung von Enterosorbentien durchgeführt.

    Die Wechselwirkung von Dalargin mit anderen Arzneimitteln wurde nicht untersucht.

    Wenn bei der Anwendung von Dalargin Schwindel auftritt, lohnt es sich, für die Dauer der Behandlung das Fahren aufzugeben, komplexe Mechanismen zu kontrollieren und geistige Arbeit zu verrichten.

    Analoga

    Dalargin-Analoga - Altan, Carminativum bebinos, Gastrofarm.

    Altan Funktionen

    Hersteller - Forschungs- und Produktionszentrum, Ukraine

    Preis - ca. 100 Rubel

    Beschreibung - Tabletten werden gegen Gastritis, Kolitis, Geschwüre und Gastroduodenitis eingenommen

    Vorteile - angemessener Preis, minimale Anzahl negativer Reaktionen, Pflanzenzusammensetzung, Effizienz, normalisiert den Säuregehalt

    Nachteile - können allergische Reaktionen hervorrufen, können erst im Alter von 9 Jahren eingenommen werden, das Medikament ist nicht gut verstanden.

    Eigenschaften des Arzneimittels Carminativum babyinos

    Hersteller - Dentinox Gesellschaft, Deutschland

    Preis - ca. 300 Rubel

    Zutaten - Kamille, Fenchel, Koriander-Extrakt

    Beschreibung - Die Lösung wird bei Blähungen und anderen Verdauungsstörungen bei Kindern verschrieben

    Vorteile - natürliche Zusammensetzung, Kosten, gute Verträglichkeit, verursacht praktisch keine negativen Reaktionen und Allergien

    Nachteile - mangelnde Wirksamkeit, enthält Alkohol und Sorbit.

    Eigenschaften von Gastrofarm

    Hersteller - Biovet, Bulgarien

    Preis - ab 55 Rubel pro Tablette

    Zutaten - Laktobazillen, Milchsäure, Protein, Milchsäurebakterien

    Beschreibung - Tabletten werden gegen Gastritis, Geschwüre, abnorme Magensäure, das Auftreten von Verdauungsstörungen vor dem Hintergrund von Alkoholkonsum, Unterernährung und Medikamenten verschrieben

    Vorteile - beseitigt Entzündungen und Schmerzen im Darm, normalisiert den Säuregehalt, trägt nicht zum Auftreten von Dysbiose bei, das Medikament ist für die Anwendung bei Kindern und schwangeren Frauen zugelassen, das Arzneimittel beseitigt Gastritis-Symptome und hilft bei Sodbrennen

    Nachteile - die Tabletten sind groß, eingeweicht und schlecht gekaut, natürliche Zusammensetzung, Verfügbarkeit, keine Kontraindikationen, das Medikament wird nicht in jeder Apotheke verkauft, überteuert, die Wirkung manifestiert sich in einer komplexen Behandlung, unangenehmer Geschmack, hat eine abführende Wirkung, es ist unerwünscht, ein Medikament gegen Diabetes einzunehmen.