Was signalisieren Schmerzen im linken Hypochondrium?

Erkrankungen des Verdauungstraktes gehen fast immer mit Bauchschmerzen einher. Das Auftreten eines starken Völlegefühls im linken Hypochondrium ist normalerweise mit Pathologien des Magen-Darm-Trakts, der Nieren, der Milz und anderer Organe verbunden. Daher können Schmerzen in diesem Körperteil nicht ignoriert werden..

Die Hauptursachen für Beschwerden

Unangenehme Empfindungen in diesem Teil des Körpers signalisieren die Entwicklung verschiedener Krankheiten, die einer spezifischen Behandlung bedürfen..

Akute und chronische Pankreatitis

Eine häufige Ursache für frontale Beschwerden im linken Hypochondrium (mit oder ohne Schmerzen) ist eine Entzündung des Pankreasgewebes. Das angegebene Organ produziert wichtige Hormone und Verdauungsenzyme. Wenn der Schmerz überwiegend links lokalisiert ist, deutet dies auf die Lokalisierung der Pathologie im Schwanz des Organs hin..

Chronische Pankreatitis ist durch die Produktion unzureichender Mengen an Verdauungsenzymen gekennzeichnet. Bei Vorliegen dieser Krankheit treten nach einem Verstoß gegen die vorgeschriebene Diät unangenehme Schweregefühle im linken Hypochondrium und häufige lose Stühle auf. Eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit klagt eine Person über Beschwerden im Bauch, sie hat Übelkeit und Erbrechen.

Akute Pankreatitis geht mit starken Schmerzen einher, die von Natur aus Gürtelrose haben. Sie sind meist vor dem Bauch lokalisiert, können aber auch dem Rücken und den Schulterblättern verabreicht werden. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich vor dem Hintergrund unaufhörlichen Erbrechens, was keine Linderung bringt. Um das Leiden loszuwerden, liegt eine Person auf der Seite und zieht die Beine an die Brust.

Gastritis und Magengeschwüre

Diese Krankheiten gehen oft mit unangenehmen Empfindungen im Epigastrium einher, aber ziemlich oft können die Schmerzen dem linken Hypochondrium zugefügt werden. Das Hauptsymptom einer Gastritis ist der Beginn der Schwere nach dem Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln. Der Grund dafür ist die Unfähigkeit des Magens, mit einer großen Menge an Nahrung bei Vorhandensein einer Entzündung fertig zu werden. Zusätzliche Symptome einer Gastritis - das Auftreten eines Gefühls von Blähungen im Bauch, Blähungen, Übelkeit.

Mit einem Geschwür wird der Schmerz stärker. Sie treten auf nüchternen Magen auf und verschwinden nach dem Essen. Eine Person leidet oft an Übelkeit, Erbrechen und saurem Aufstoßen. Vor dem Hintergrund einer Verletzung des Verdauungsprozesses von Lebensmitteln wird das Körpergewicht deutlich reduziert.

Nierenpathologie

Beschwerden in der Seite treten bei Vorhandensein von Urolithiasis, Pyelonephritis auf. Mit der Entwicklung dieser Pathologien treten akute Schmerzen auf, die auf den Rücken, den Bauch, die Schulterblätter, das Perineum und andere Körperteile ausstrahlen. Um seinen Zustand zu lindern, nimmt der Patient eine erzwungene Haltung ein.

Bei der Urolithiasis treten eine Reihe zusätzlicher Symptome auf:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Blähungen;
  • schmerzhaftes Urinieren;
  • Verstopfung;
  • Kopfschmerzen;
  • allgemeine Schwäche.

Bei Pyelonephritis steigt die Körpertemperatur signifikant an, die Arbeitsfähigkeit nimmt ab. Oft gibt es Übelkeit, Erbrechen, eine Person klagt über Appetitlosigkeit.

Milzpathologie

Dieses Organ ist der Filter des Körpers, durch den viel Blut fließt. Seine Hauptelemente beenden ihre Entwicklung in der Milz. Daher leidet sie bei Blutkrankheiten.

Mit der Entwicklung einer chronischen Leukämie im menschlichen Körper treten viele modifizierte Zellen auf, die in diesem Organ verwendet werden. Aufgrund ihrer großen Anzahl kann die Milz die eingestellten Funktionen nicht bewältigen und nimmt erheblich an Größe zu, wodurch die nächsten Organe zusammengedrückt werden. Eine kranke Person hat einen platzenden Magen und ein Gefühl der Schwere.

Splenomegalie tritt auch bei Leberzirrhose auf. Die Milz ist über die Pfortader mit diesem Organ verbunden. Eine Leberzirrhose führt zu Fehlfunktionen der Leber. Infolgedessen steigt der Druck in der angegebenen Vene signifikant an. Das Blut in der Milz stagniert, was zu einer signifikanten Zunahme seiner Größe führt.

Darmprobleme

Schmerzen können durch im Dickdarm lokalisierte Pathologien hervorgerufen werden. Die häufigste Krankheit in dieser Gruppe ist Kolitis. Eine Entzündung des Dickdarms wird notwendigerweise von losen Stühlen (Kot enthält Blut, eine große Menge Schleim), Rumpeln im Bauch und dem Auftreten eines Bewegungsgefühls begleitet. Schmerzen können auch durch Tumorerkrankungen hervorgerufen werden..

Eine Entzündung des Dünndarmgewebes führt auch zu Beschwerden im angegebenen Bereich. Diese Krankheit wird von Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und anderen Verdauungsstörungen begleitet. Am häufigsten entwickelt sich eine Enteritis aufgrund von Darminfektionen. Auch bei Morbus Crohn und IBS kann eine Entzündung auftreten.

Alarmierende Symptome

Schmerzen im linken Hypochondrium sind häufig das Ergebnis von übermäßigem Essen, das keine dringende medizinische Behandlung erfordert. Wenn diese Symptome auftreten, ist ein Termin beim Arzt obligatorisch:

  • scharfe Schmerzen im Bauch, die lebenswichtige Funktionen stören;
  • das Auftreten von Anzeichen einer Nierenkolik;
  • anhaltendes Erbrechen oder Durchfall;
  • Bewusstlosigkeit;
  • signifikanter Anstieg der Körpertemperatur.

Ein Krankenwagen muss gerufen werden, wenn ein Patient Blut in Erbrochenem oder Kot findet. Dies weist auf die Entwicklung von Bedingungen hin, die sein Leben bedrohen..

Diagnose

Wenn Schmerzen aufgrund einer Lokalisation auftreten, müssen Sie sich an einen Therapeuten wenden, der bei Bedarf eine Überweisung an einen anderen eng spezialisierten Spezialisten ausstellt. Es kann sich um einen Chirurgen, Gastroenterologen, Kardiologen, Neuropathologen, Urologen, Spezialisten für Infektionskrankheiten oder einen Gynäkologen für Frauen handeln. Die Diagnose pathologischer Zustände umfasst normalerweise die folgenden Studien:

  • allgemeine und biochemische Blutuntersuchung;
  • Stuhluntersuchung;
  • Analyse des Urins;
  • Ultraschall der inneren Organe;
  • MRT, CT.

Der Arzt kann unter Berücksichtigung des sich entwickelnden Krankheitsbildes ein Kardiogramm, eine Röntgenaufnahme und andere zusätzliche Studien verschreiben.

Therapien

Wenn Sie Schmerzen aufgrund von Störungen im Verdauungstrakt haben, müssen Sie eine spezielle Diät einhalten. Es ist wichtig, auf schweres Essen und Alkohol zu verzichten. Die Mahlzeiten sollten fraktioniert und abwechslungsreich sein. Andere Empfehlungen bezüglich der Zusammensetzung der Diät können nur von einem Arzt gegeben werden, wobei die Besonderheiten der Entwicklung einer bestimmten Krankheit berücksichtigt werden.

Um das Schmerzsyndrom zu beseitigen, werden krampflösende Mittel eingesetzt. Wenn die Schwere der Seite durch eine unzureichende Menge an Verdauungsenzymen verursacht wird, werden Medikamente wie Kreon, Mezim verschrieben. Mit der Entwicklung von Darminfektionen ist die Verwendung von Nifuroxazid (antimikrobielle Medizin) erlaubt.

Um die Darmfunktion bei Durchfall zu normalisieren, wird die Verwendung von Smecta empfohlen. Es hat eine einhüllende Wirkung und entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Zur Wiederherstellung der Darmflora werden Probiotika verschrieben (Linex, Hilak-Forte). Sie beschleunigen den Beginn der Genesung und stellen die nach einer Krankheit geschwächte Immunität wieder her..

Drückt unter die Rippen auf der linken Seite

Schmerzen links unter den Rippen sind nicht nur häufig, sondern auch sehr täuschend.

Tatsache ist, dass die meisten von uns, die solche unangenehmen Empfindungen verspürt haben, diese sofort auf Herzprobleme zurückführen und anfangen, Validol zu trinken.

Schmerzen unter den Rippen auf der linken Seite weisen jedoch häufig auf völlig andere, aber nicht weniger schwerwiegende Krankheiten hin..

Die Art und Intensität des Schmerzes

Die Art der Schmerzen hilft Ihnen zu bestimmen, welches Organ behandelt werden soll und an welchen Arzt Sie sich wenden sollen.

1. Ein dumpfer Schmerz unter den Rippen links zeigt an:

  • Gastritis oder Magengeschwür. Kann von Linderung von Erbrechen, vermindertem Appetit und Durchfall begleitet sein;
  • Magenkrebs. Kann mit einer starken Gewichtsabnahme, Schwäche, Anämie und toxikoseartigen Symptomen bei schwangeren Frauen einhergehen (z. B. das Auftreten einer Abneigung gegen Fleisch);
  • Vergrößerte Milz;
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Kann von Fieber, Übelkeit oder Erbrechen begleitet sein.

. Ein scharfer Schmerz im linken Hypochondrium kann ein Zeichen sein für:

  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre. Kann von Sodbrennen, Erbrechen und Verstopfung begleitet sein;
  • nervöse Überlastung.

3. Ein stechender Schmerz links unter den Rippen zeigt an:

  • Lungenkrankheit. Besonders wenn es durch Husten und tiefes Atmen (Lungenentzündung, Entzündung, Tuberkulose oder linker Lungenkrebs) schlimmer wird. Kann von Fieber, Atemnot, Verstopfung und allgemeiner Vergiftung des Körpers begleitet sein;
  • Geschwür des Zwölffingerdarms oder Magens. Kann von Übelkeit und Erbrechen begleitet sein;
  • Herzkrankheit;
  • vegetative Dystonie.

Schmerzen links unter den Rippen vorne und hinten

Milz

Die Milz befindet sich oben links im Bauch. Da es sich in der Nähe der Körperoberfläche befindet, ist es am häufigsten anfällig für verschiedene Verletzungen. Darüber hinaus kann eine Reihe von Krankheiten zur Vergrößerung der Milz beitragen, die sich ausdehnt und links unter der Rippe stumpfe Schmerzen verursacht..

Bei verspäteter und unbehandelter Diagnose kann eine vergrößerte Milz reißen. In diesem Fall sind die Schmerzen akut und die Haut um den Nabel wird blau, was auf innere Blutungen in der Bauchhöhle zurückzuführen ist.

Wenn Sie ähnliche Symptome bei sich selbst oder Ihren Angehörigen beobachten, rufen Sie dringend einen Krankenwagen, da selbst eine Minute Verspätung tödlich sein kann. Selbst bei rechtzeitiger Krankenhauseinweisung ist die Wahrscheinlichkeit einer Milzentfernung jedoch hoch..

Bei Verdacht auf eine Milzruptur wird dem Patienten empfohlen, vor dem Eintreffen des Krankenwagens eine kalte Kompresse auf der linken Seite anzubringen.

Die folgenden Krankheiten können mit einer Milzruptur enden:

- Entzündung oder Infarkt der Milz.

Bauch

Scharfe, schmerzende, ziehende oder gürtelnde Schmerzen im Hypochondrium, begleitet von Übelkeit oder Erbrechen, können auf Magenprobleme hinweisen.

Die häufigsten Magenbeschwerden, die durch Schmerzen auf der linken Seite gekennzeichnet sind, sind:

- Gastritis - Schmerzen bei dumpfen paroxysmalen Schmerzen, die sowohl nach dem Essen (mit niedrigem Säuregehalt) als auch auf nüchternen Magen (mit hohem Säuregehalt) auftreten können;

- Magengeschwür - gekennzeichnet durch akute Schmerzen links unter den Rippen, die in der Regel nicht lange aufhören;

- bösartige Neubildungen im Magen.

Antazida können helfen, Schmerzen zu lindern.

Pankreas

Dieses Organ befindet sich an der hinteren Bauchdecke des Oberbauches auf der linken Seite..

Die Art der Schmerzen bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse ist unterschiedlich.

Befindet sich die Krankheit beispielsweise bereits im chronischen Stadium, ist ein dumpfer Gürtelschmerz zu spüren.

Bei Anfällen einer akuten Pankreatitis werden von innen kommende Schnittgürtelschmerzen beobachtet, die von Übelkeit oder sogar Erbrechen sowie Fieber begleitet sein können.

Besonders ausgeprägt sind die Schmerzen beim Verzehr von fetthaltigen oder würzigen Speisen sowie von Kaffee und kohlensäurehaltigen Getränken.

Wenn Sie Probleme mit der Gallenblase haben, stark rauchen oder trinken, Steroid- oder Diuretika-Hormone einnehmen oder an Diabetes leiden, ist das Risiko für Pankreatitis-Anfälle erheblich erhöht. Wir empfehlen Ihnen daher, sehr auf Ihre Gesundheit zu achten..

Linke Seite des Zwerchfells

Dieser Muskel befindet sich im Oberbauch und trennt ihn von der Brust. Das Zwerchfell hat eine Öffnung, durch die die Speiseröhre verläuft. Wenn die Muskeln, die die Größe dieses Lochs steuern, schwächer werden, nimmt die Größe zu..

Infolgedessen können der obere Teil des Magens und der abdominale Teil der Speiseröhre durch diese erweiterte Öffnung aus der Bauchhöhle in die Brusthöhle austreten. Es liegt also ein Zwerchfellbruch vor, dessen Symptom Schmerzen im Boden mit der linken Rippe sind. Diese Krankheit wird häufiger bei älteren Menschen diagnostiziert..

Darüber hinaus kann eine Schwächung des Zwerchfells durch andere Gründe verursacht werden, die den intraabdominalen Druck erhöhen:

Herz

Natürlich kann dieses Organ auch links unter den Rippen brennende Schmerzen verursachen. Wenn solche Schmerzen auf das linke Schulterblatt oder den linken Arm oder Rücken ausstrahlen und auch von Atemnot begleitet werden, besteht außerdem eine große Wahrscheinlichkeit eines Myokardinfarkts.

Wenn Ihr Rücken unten rechts schmerzt, lesen Sie diesen Artikel, um dieses Problem zu lösen.

Die Ursachen von Schmerzen unter der linken Rippe im Rücken werden hier beschrieben.

Sie sind jung und werden von unverständlichen Schmerzen gequält - finden Sie heraus, was neuropathische Schmerzen sind und wie sie sich auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken

Nervensystem

Eine ziemlich häufige und relativ sichere Ursache für Schmerzen links unter den Rippen ist die Interkostalneuralgie. Es ist in der Regel im unteren Teil des Brustbeins lokalisiert und verschlechtert sich normalerweise durch plötzliche Bewegungen und tiefes Atmen.

Ein charakteristisches Zeichen für Schmerzen bei Neuralgien ist auch die Tatsache, dass sie sich beim Abtasten der Interkostalräume manifestieren (im Gegensatz zu Lungenerkrankungen). Dieser Schmerz kann durch übermäßigen Druck auf den Nerv oder durch Beschädigung oder Einklemmen verursacht werden. Es kann auch aufgrund eines längeren Aufenthalts in einer unbequemen Position auftreten.

Eine ziemlich seltene Ursache für neuralgische Schmerzen auf der linken Seite des Hypochondriums kann die abdominale Migräne sein, die hauptsächlich bei Kindern oder Jugendlichen auftritt. In diesem Fall ist der Schmerz paroxysmal, oft begleitet von Übelkeit oder Erbrechen, Blanchieren der Haut sowie Krämpfen in den Muskeln der Bauchdecke.

Fortpflanzungsapparat

Oft haben Frauen mit Endometriose Schmerzen auf der linken Seite. Da das pathologische Gewebe des Endometriums beim Anschwellen ziemlich starke Zugschmerzen verursachen kann, bei denen buchstäblich alles unter den Rippen weh tut.

Rippenknochenverletzung (Fraktur oder Fraktur)

Die Schmerzen können unterschiedlicher Natur sein, schlimmer bei Bewegung, Husten und tiefem Atmen.

Wie Sie sehen können, können die Ursachen für Schmerzen unter den Rippen auf der linken Seite sehr viele sein. Aber nur ein Arzt kann die Ursache genau identifizieren. Wenden Sie sich daher bei anhaltenden oder akuten Schmerzen im Hypochondrium unbedingt an einen Spezialisten, der auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse eine genaue Diagnose erstellt und die Behandlung verschreibt.

Bild von der Website lori.ru

Oft müssen sich Menschen mit einer Situation auseinandersetzen, in der unter bestimmten Umständen Schmerzen auf der linken Seite auftreten und viele glauben, dass die linke Seite unter der Rippe schmerzt und Schmerzen im Herzen signalisiert. Solche Schmerzen können jedoch ein Symptom für Erkrankungen verschiedener Organe und Körpersysteme sein..

1. Milz. Dieses Organ befindet sich sehr nahe an der Körperoberfläche im oberen linken Bauch. Eine Reihe von Krankheiten vergrößert die Milz, was Schmerzen unter der linken Rippe verursacht. Die vergrößerte Größe der Milz kann zu einem Bruch führen. In diesem Fall gehen solche Schmerzen mit einer blauen Haut um den Nabel einher, da sich Blut in der Bauchhöhle ansammelt.

Folgende Krankheiten können zu Milzrupturen führen:

  • Infektiöse Mononukleose;
  • Abdominaltrauma;
  • Milzentzündung;
  • Milzinfarkt.

Ein Anfall von akuten Schneideschmerzen spricht von einer gebrochenen Milz. In diesem Fall sollte sofort ein Krankenwagen gerufen und vor seiner Ankunft eine kalte Kompresse auf die linke Seite gelegt werden. Eine gebrochene Milz führt sehr oft zu ihrer Entfernung..

2. Magen. Andersartig, begleitet von Übelkeit und Erbrechen, können Schmerzen unter der linken Rippe durch Magenkrankheiten verursacht werden:

  • Gastritis - ein dumpfer, dumpfer Schmerz, abhängig vom Säuregehalt, der nach dem Essen (niedrig) oder morgens auf nüchternen Magen (hoch) auftritt;
  • funktionelle Dyspepsie, die auftritt, wenn die Magenwand überempfindlich gegen Dehnung ist, können Schmerzen einen anderen Charakter annehmen;
  • Magengeschwür - der Schmerz schmerzt in der Natur;
  • Neoplasma.

Bei Magenerkrankungen lindern Antazida die Schmerzen leicht.

3. Bauchspeicheldrüse. Das Organ befindet sich im Oberbauch an der hinteren Bauchdecke und geht nach links. Bei chronischen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sind stumpfe Gürtelschmerzen charakteristisch, auch auf der linken Seite. Grundsätzlich treten bei Anfällen einer akuten Pankreatitis Schmerzen im Schneidgürtel auf, die von Übelkeit, Erbrechen und Fieber begleitet sein können. Schmerzhafte Schmerzen unter der linken Rippe ohne Rückkehr zum Rücken deuten auf den Beginn des Entzündungsprozesses in dem Teil der Bauchspeicheldrüse hin, der scharf nach links verläuft. Dieser Teil wird als "Schwanz" bezeichnet..

4. Blende bzw. die linke Seite. Dieser Muskel befindet sich oben in der Bauchhöhle und trennt ihn von der Brust. Das Zwerchfell enthält eine Öffnung, durch die die Speiseröhre verläuft. Eine Schwächung des Zwerchfells kann zu Schmerzen im linken Hypochondrium führen, wodurch sich die Speiseröhrenöffnung ausdehnt und der abdominale Teil der Speiseröhre und ein Teil des Magens in die Brusthöhle gelangen und Schmerzen unter der linken Rippe verursachen - es kommt zu einem Zwerchfellbruch. Eine Schwächung des Zwerchfells kann unter Bedingungen auftreten, die den intraabdominalen Druck erhöhen:

  • harte körperliche Arbeit;
  • Fettleibigkeit;
  • in einigen Fällen - altersbedingte Veränderungen im Körper;
  • in seltenen Fällen - Schwangerschaft.

5. Herz. Brennender Schmerz auf der linken Seite, der auf das linke Schulterblatt, den linken Arm und den Rücken ausstrahlt und von Atemnot begleitet wird, spricht von einem Myokardinfarkt.

6. Das Nervensystem. Eine Schädigung des Nervensystems kann sich in unerwarteten Symptomen äußern. Die linke Seite schmerzt unter der Rippe und in der Mitte des Abdomens, hauptsächlich wenn eine eher seltene Störung des Nervensystems auftritt - abdominale Migräne, die hauptsächlich bei Kindern und Jugendlichen auftritt, seltener bei Erwachsenen unter 40 Jahren. Der Schmerz ist paroxysmal und kann von Übelkeit, Erbrechen, Blanchieren der Haut, Krämpfen der Muskeln der Bauchdecke begleitet sein. Solche Schmerzen können auch ein Zeichen für eine besondere Form der Epilepsie sein..

7. Endokrines System. Linke Schmerzen treten bei vegetativen Krisen auf, die am häufigsten bei Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren auftreten.

Wenn es unter der linken Rippe sogar kaum wahrnehmbare Schmerzen gibt, insbesondere wenn sie von anderen Symptomen begleitet werden (Erbrechen, Schmerzen auf der linken Seite, Stiche auf der linken Seite, Brennen), sollten Sie einen Arzt konsultieren. Der Spezialist wird herausfinden, was entlang der Rippen auf der linken Seite weh tut, eine Untersuchung verschreiben, um die Ursachen der Schmerzen zu identifizieren (sei es scharf, stumpf oder brennend), und Sie an den entsprechenden Spezialisten verweisen. Obligatorische Beratung sollte von folgenden Spezialisten eingeholt werden:

  • Gastroenterologe;
  • Spezialist für Infektionskrankheiten;
  • der Chirurg;
  • Traumatologe;
  • Kardiologe;
  • Neuropathologe;
  • Endokrinologe.

dr20.ru.
Allgemeine Information

Warum die linke Seite schmerzt, lässt sich durch die Entwicklung vieler Krankheiten und Pathologien erklären. Beschwerden und Schmerzen sind mit Erkrankungen der Organe verbunden, die sich im Bereich des linken Hypochondriums befinden. Dies sind die Milz, der linke Teil des Zwerchfells, ein Teil des Magens, die Bauchspeicheldrüse, die Darmschleifen und der Pol der linken Niere. Bei Funktionsstörungen der aufgeführten Organe treten in diesem Bereich Krämpfe, Krämpfe und Schmerzen auf.

Schmerzen in der linken Seite des Bauches - was es ist?

Zunächst sollten die Grenzen des Hypochondriums bestimmt werden. Dies ist die linke Seite des Bauches - der linke Quadrant oben, der sich unter den Rippen befindet. Dementsprechend kann durch die Art des Schmerzes, den Zeitraum und die Umstände seines Auftretens bestimmt werden, was genau in diesem Teil des Bauches bei einem Mann, einer Frau oder einem Kind weh tut und welcher Arzt konsultiert werden sollte. Wenn sich der Schmerz im Oberbauch in der Mitte manifestiert und nach links ausstrahlt, können wir über die Entwicklung verschiedener Krankheiten sprechen.

Nähende Schmerzen, die sich während des Trainings manifestieren

Diejenigen, die daran interessiert sind, warum Stiche beim Laufen auftreten und ob sie gefährlich sind, sollten berücksichtigen, dass bei gesunden Menschen ein ähnliches Symptom beobachtet wird. Wenn sich das Kribbeln nur periodisch während der Bewegung entwickelt, dh während der aktiven körperlichen Aktivität, kann dieses Phänomen als normal angesehen werden. Solche Symptome verschwinden schnell und deuten nur darauf hin, dass sich ein Erwachsener oder ein Kind vor Beginn des Sports nicht ausreichend aufgewärmt hat und sich sehr scharf bewegt hat.

Vor Beginn des Unterrichts muss eine gründliche Aufwärmphase durchgeführt werden, damit sich der Körper allmählich an die Aktivierung der Durchblutung anpasst. Bei zu aktivem Gehen treten manchmal stechende Schmerzen auf, die durch Verlangsamung des Tempos verhindert werden können.

Dieser Zustand ist nicht gefährlich, wenn Kolitis nur während des Trainings auftritt und dies bei gesunden Menschen geschieht, die nicht an Herzerkrankungen leiden. Aber auch gesunde Menschen, die sich mit der Entwicklung solcher Empfindungen zu sehr anstrengen, müssen anhalten und sich entspannen, tief durchatmen. Drücken Sie beim Ausatmen mit der Handfläche auf die Stelle, an der sich der Schmerz entwickelt, und lehnen Sie sich scharf nach vorne. Sie können diese Schritte mehrmals wiederholen..

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Atmung während des Unterrichts tief ist, da bei flacher Atmung kleine Auslenkungen des Zwerchfells auftreten..

Starke scharfe Schmerzen auf der linken Seite können auch festgestellt werden, wenn eine Person nach dem Essen mit dem Training beginnt. Es ist wichtig, dass nach dem Essen mindestens anderthalb Stunden vergehen, bevor der Unterricht beginnt, da das Verdauungssystem den Verdauungsprozess bewältigen muss..

Dolch scharfer Schmerz

Wenn sich das Brennen stark entwickelt und es nicht mit der Belastung verbunden ist, muss ein Arzt aufgesucht werden. Ein scharfes Brennen unter den Rippen sowie ein Brennen im Unterbauch können Anzeichen für einen Bruch der Milz, des Nierenbeckens, eine Perforation der Magenwand und Schleifen des Dünndarms sein. In diesem Fall sind auch eine akute Pankreatitis und eine abdominale Variante des Myokardinfarkts wahrscheinlich..

Akute Schmerzen nach einer Verletzung

Wenn das Auftreten von Schmerzen in diesem Bereich beim Einatmen nach einer Verletzung, einem Unfall oder einem Sturz festgestellt wird, besteht die Möglichkeit, dass die inneren Organe der Person ernsthaft beschädigt werden. In diesem Fall ist es wichtig, sich sofort an Spezialisten zu wenden, da die Gefahr einer Lebensgefahr besteht..

Dumpfer Schmerz auf der linken Seite

Verschütteter, schmerzender Schmerz, der sich über einen langen Zeitraum manifestiert und regelmäßig auftritt, kann ein Zeichen für die Entwicklung einer chronischen Erkrankung des Magen-Darm-Trakts sein. Wahrscheinlich Entzündungen im Magen - Gastritis sowie Pankreatitis, Cholezystitis usw. Um festzustellen, was auf der linken Seite weh tun kann, oder um die Entwicklung von Pathologien auszuschließen, ist es wichtig, einen Gastroenterologen zu konsultieren, Tests und Untersuchungen durchzuführen. Außerdem entwickeln sich ziehende Schmerzen im linken Hypochondrium mit einigen Blutpathologien, bakteriellen Infektionen, Sepsis und systemischen Erkrankungen.

Es ist ein stumpfer Schmerz

Wenn es im Hypochondrium ständig jammert, zieht, können die Ursachen der Schwere unter den Rippen mit der Entwicklung einer Duodenitis oder einer trägen Kolitis verbunden sein. Wenn der Patient gleichzeitig sofort Übelkeit und Erbrechen hat, können wir über die Wahrscheinlichkeit eines Magengeschwürs sprechen.

Wenn der Schmerz nicht mit Problemen in den Funktionen des Magen-Darm-Trakts verbunden ist, kann man einen Vorinfarktzustand, Angina pectoris, eine ischämische Herzkrankheit annehmen.

Schmerzursachen im Hypochondrium links

Bei der Beantwortung der Frage, was im linken Hypochondrium schaden kann, sollten daher folgende Gründe genannt werden:

  • Kardiomyopathie, Herzschaden, Herzinfarkt;
  • Magen-Darm-Erkrankungen - Cholezystitis, Geschwür, Gastritis, Pankreatitis, Duodenitis, Kolitis;
  • Interkostalneuralgie;
  • Vergrößerung oder Bruch der Milz;
  • Tumoren der inneren Organe;
  • Milzinfarkt aufgrund einer arteriellen Thrombose;
  • rheumatische Manifestationen;
  • Zwerchfellverletzung, Zwerchfellhernie;
  • linksseitige Pleuritis sowie linksseitige Lungenentzündung im unteren Teil der linken Lunge.

Bauchorgane

Es sollte berücksichtigt werden, was eine Person im Hypochondrium hat, wie die Art des Schmerzes (Ausstrahlung nach hinten, Schmerzen, Stechen, nur Schwere oder Unbehagen) sowie Faktoren, die die Entwicklung solcher Schmerzen bestimmen können (nach dem Essen, beim Einatmen während des körperlichen Eingriffs) Übungen usw.).

Das Hypochondrium vor einer Frau kann während der Schwangerschaft weh tun. In diesem Zustand manifestieren sich Schmerzen auch im linken Hypochondrium von hinten von hinten aufgrund des starken Drucks des vergrößerten Uterus auf die inneren Organe. Manchmal beschweren sich werdende Mütter darüber, dass sie sich regelmäßig in die Seite stechen.

Schmerzen im linken Hypochondrium vorne können auch mit früheren Verletzungen verbunden sein - in diesem Fall sind sowohl Beschwerden an der Vorderseite als auch dumpfe Schmerzen an der Vorderseite und starke, diffuse Schmerzen zu spüren. In diesem Fall muss der Arzt die Gründe sofort ermitteln..

Schmerzen in der linken Seite unter den Rippen, der Mechanismus des Auftretens

Warum es auf der linken Seite unter den Rippen weh tut, hängt vom Mechanismus der Entwicklung solcher Schmerzen ab. Dieser Indikator dient als zusätzliches Zeichen im Diagnoseprozess, wenn der Arzt versucht festzustellen, was auf der linken Seite unter den Rippen schmerzt, was auf der rechten Seite ist und solche Empfindungen hervorruft.

Die folgende Unterteilung der Schmerzen in diesem Bereich ist bekannt:

Entwickeln Sie sich mit Darmkrämpfen oder bei eingeschränkter Magenmotilität.

Auch viszerale Schmerzen sind charakteristisch für den Zustand der Dehnung der Muskelfasern des Magen-Darm-Trakts. Eine Person kann sich darüber beschweren, dass sie Bauchschmerzen hat. Wenn die Krankheit fortschreitet, sind Schmerzen sowohl in der Mitte als auch auf der rechten Seite zu spüren. Der Patient klagt manchmal über Gurgeln im Magen und zieht an beiden Seiten.

Bei Blähungen an der linken und rechten Seite kann es zu dumpfen Schmerzen kommen.

Im Fall von Darmkoliken, Krampfschmerzen und darüber hinaus kann eine Person Beschwerden haben, die in andere, nahe Körperteile stechen - zwischen den Rippen in der Mitte, an der Seite usw..

Die Art des SchmerzesMerkmale der Manifestation
Reflektierter SchmerzSie scheinen von weit entfernten Organen auszustrahlen. Es kann Schmerzen bei linksseitiger Lungenentzündung, Herzinfarkt, Pleuritis usw. sein. Es kann Schmerzen in den Rippen links vorne, hinten hinten und auf beiden Seiten verursachen.
Viszeraler Schmerz
PeritonealschmerzSchmerzempfindungen manifestieren sich ständig, außerdem ist der Schmerz klar lokalisiert, er kann schneidend und scharf sein. Es wird durch eine Reizung des Peritoneums, beispielsweise eines Magengeschwürs, hervorgerufen. Solche Schmerzen verstärken sich beim Einatmen, nach dem Essen, manchmal unter Druck..

Trotz der Art der Schmerzen, die solche Anfälle unter den Rippen verursachen können, sollte ein Arzt eine Diagnose stellen. Bei der Ermittlung der Ursachen berücksichtigt der Spezialist zunächst, was sich links unter den Rippen befindet, interessiert sich für die Art und den Mechanismus der Schmerzen. Er findet auch einige wichtige Punkte heraus - zum Beispiel, ob es beim Husten Schmerzen in den Rippen gibt, ob die Rippe beim Drücken weh tut. Welches Organ sich in diesem Bereich befindet und wo sich die Schmerzen entwickeln, helfen die von einem Spezialisten verordneten Studien bei der Bestimmung.

Schmerzen vor dem linken Hypochondrium

Wenn es Schmerzen in der linken Seite in Hüfthöhe gibt, sprechen wir höchstwahrscheinlich von einer Schädigung der Milz oder des Magengewebes. Wenn jedoch Schmerzen in der Taille auftreten, stellt der Arzt eine Differentialdiagnose mit Myositis, Myokardinfarkt und Kolitis. Wenn der Schmerz nach oben verschoben wird und sich im Zentrum manifestiert, ist es wahrscheinlich, dass Magenerkrankungen mit Erkrankungen des Zwölffingerdarms und der Gallenblase kombiniert werden.

Wenn der Schmerz zurück ist

Wenn sich eine Person beschwert, dass die linke Seite von hinten schmerzt und dieser Teil ständig schmerzt, ist eine Läsion in der linken Niere wahrscheinlich. In diesem Fall sind die Rückenschmerzen stark..

Wenn die Niere schmerzt, können die Symptome ständig stören. Was in diesem Fall zu tun ist, wird vom Arzt nach der Diagnose festgelegt. Anzeichen der Krankheit können durch Ultraschall festgestellt werden, Sie müssen auch Urin- und Blutuntersuchungen durchführen.

Es tut auch unter dem linken Schulterblatt hinter oder etwas tiefer bei Osteochondrose weh. Die Ursachen für Schmerzen im hinteren Bereich des Schulterblatts können mit dem Abtasten der paravertebralen Prozesse verbunden sein. Bei Myositis können Beschwerden von der Seite des Schulterblatts festgestellt werden.

Gürtelschmerzen, die links mit Unbehagen verbunden sind

Ein ziehender Gürtelschmerz, der dort auftritt, wo sich die linke untere Rippe befindet, geht von hinten zur vorderen Bauchdecke über, dann kann vermutet werden, dass sich die Bauchspeicheldrüse entzündet hat und sich eine Pankreatitis entwickelt. Typischerweise sind bei Pankreatitis die Gürtelschmerzen im Magen und Rücken schlimmer, wenn sich eine Entzündung entwickelt. Dann ist sie scharf und gibt nach. Die Person wird beim Sitzen oder Vorbeugen etwas leichter.

Ursachen im Zusammenhang mit Zwerchfellpathologien

Schweregrad und anhaltende Schmerzen entwickeln sich bei Pathologien des Zwerchfells sowie bei Zwerchfellhernien. Die Öffnung im Zwerchfell trennt die Brust von der Bauchhöhle. Wenn das Muskelgewebe, das diese Öffnung reguliert, geschwächt ist, dehnt sich das Lumen aus und der obere Magen befindet sich in der Brusthöhle. Dementsprechend wird der Mageninhalt in die Speiseröhre geworfen, wodurch dieser Bereich ständig schmerzt - Schmerzen, dumpfe Schmerzen, Übelkeit, Sodbrennen.

Zwerchfellhernie entwickelt sich während der Schwangerschaft bei übergewichtigen Menschen mit starker körperlicher Anstrengung. Solche Krankheiten treten auch häufig bei Menschen im Alter vor dem Hintergrund einer Schwächung des Muskelapparates auf. In einigen Fällen wird der Magen eingeklemmt, dann gibt es einen scharfen Schnittschmerz im Magen und im linken Hypochondrium, manchmal strahlt der Schmerz im Magen nach hinten aus.

Schmerzen mit Interkostalneuralgie

Vor dem Hintergrund der Entwicklung neurologischer Erkrankungen kann es zu Reizungen oder Kompressionen der Interkostalnerven kommen. Wenn Nervenzellen betroffen sind, können bei Patienten mit Interkostalneuralgie Schmerzen ein sehr breites Spektrum haben: Krämpfe, Pulsationen, Piercings, manchmal scharfe oder schmerzende, stumpfe oder brennende Schmerzen. Eine Person beschwert sich, dass sie in der Lendengegend unter den Rippen drückt, zuckt, taub wird, jammert, backt. Solche Empfindungen verstärken sich beim Atmen - Seufzen, beim Einatmen, Ausatmen sowie beim Husten, Drücken auf einige Punkte auf Rücken, Brust, Wirbelsäule, unter Spannung, Veränderung der Körperhaltung.

Bei Anfällen von Neuralgie, Kribbeln unter der Brust, periodischem Muskelzucken, Blässe oder Rötung der Haut wird starkes Schwitzen festgestellt.

Patienten mit Neuralgie interessieren sich häufig für Ärzte darüber, was sich auf der linken Seite einer Person befindet, da Schmerzen häufig unter dem Schulterblatt ausstrahlen, unter dem Herzen, im Bauch oben, im oberen Rücken unter dem Schulterblatt und auch an anderen Stellen beim Drücken zu spüren sind. Es besteht das Gefühl, dass es an verschiedenen Stellen schneidet, "stört" und zuckt.

Schmerzhafte Empfindungen treten zu jeder Tageszeit auf, und an den Stellen, an denen die Nervenbahnen beschädigt wurden, wird Taubheitsgefühl festgestellt.

Linke Schmerzen mit Herzerkrankungen

Im Bereich des Herzens sind brennende Schmerzen nicht immer genau mit Herzerkrankungen verbunden, da eine Person durch Organe aus dem Herzen gestört werden kann. Wenn jedoch links unter der linken Brustwarze schmerzende Schmerzen auftreten, gleichzeitig mit Atemnot, Übelkeit und schnellem Herzschlag, und dies sowohl während des Trainings als auch in Ruhe, kann die Entwicklung einer Herzerkrankung vermutet werden. Die Patientin kann Schweregefühl und Brennen unter dem Brustbein spüren. Ähnliche Symptome können bei koronaren Herzerkrankungen auftreten. Wenn die Koronararterien betroffen sind, ist die Blutversorgung des Herzmuskels beeinträchtigt, was zur Entwicklung einer Ischämie führt.

Was auf der linken Seite unterhalb der Rippen schmerzt, ist für diejenigen von Interesse, die an Kardiomyopathie leiden. Dies ist eine Reihe von Krankheiten, bei denen die Funktion des Herzens beeinträchtigt ist, aber arterielle Hypertonie, Pathologie des Klappenapparates und Erkrankungen der Herzgefäße nicht festgestellt werden. Bei Patienten mit Kardiomyopathien verändert sich der Herzmuskel strukturell. Infolgedessen wird eine Person müder, es kommt zu Koliken und es entsteht ein Schmerzgefühl bei körperlicher Anstrengung..

Linke Schmerzen bei Erkrankungen der Milz

Mit der Manifestation von Schmerzen auf der linken Seite kann man vermuten, dass die Milz die Person stört.

Wo befindet sich dieses Organ und wie tut es weh? Die Milz ist zerbrechlich, leicht zu reißen, daher entwickeln sich in jedem pathologischen Zustand dieses Organs schmerzhafte Empfindungen. Wenn die Milz schmerzt, ist es schwierig, Symptome ihres leichten Anstiegs zu erkennen, insbesondere bei übergewichtigen Menschen, da sich die Milz einer Person tief im Hypochondrium links befindet.

Die Position der Milz im menschlichen Körper

Splenomegalie (dh eine vergrößerte Milz) wird bei infektiöser Mononukleose und anderen Krankheiten festgestellt, deren Ursachen infektiöse Läsionen sind. Bei dieser Krankheit zeigt der Patient aber auch Fieber, Fieber, Muskelschmerzen, Vergiftungen, geschwollene Lymphknoten und Leber.

Im Körper erfüllt die Milz verschiedene Funktionen: Sie ist der größte Lymphknoten, der dünnste Blutfilter und das größte Konglomerat von retikuloendothelialem Gewebe.

Milzhypertrophie tritt auf, wenn sie aufgrund von Infektionskrankheiten, hämolytischen Anämien und Erkrankungen von Immunkomplexen ihre Funktionen verstärkt erfüllt. Die dadurch zunehmende Vergrößerung ist manchmal die Antwort auf die Frage, was die Milz beim Menschen schmerzt.

Darüber hinaus gibt es andere Gründe, warum die Milz schmerzt. Die Gründe hierfür können Schwellungen, Traumata, Infiltrationen und Entwicklungsstörungen sein. Die akutesten Schmerzempfindungen treten nach einer Verletzung oder einem Schlag auf, was zum Bruch dieses Organs führt. Was in diesem Fall zu tun ist, sollte so bald wie möglich vom Arzt festgelegt werden. Wenn die Milz reißt, wird auch eine Zyanose der Haut in der Nähe des Nabels festgestellt, die Schmerzen treten im Rückenbereich auf. Nachdem solche Symptome festgestellt wurden, müssen Sie sofort die Nothilfe anrufen..

Linke Schmerzen bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und des Magens

Es sollte beachtet werden: Wenn die linke Seite des Bauches schmerzt, kann dies auch ein Symptom für Magen- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sein.

Die Position der Bauchspeicheldrüse im menschlichen Körper

Mit Gastritis

Die meisten Menschen leiden an Gastritis. Die Magenschleimhaut reagiert sehr empfindlich auf die Wirkung von Reizstoffen, die in modernen Lebensmitteln sehr hoch sind..

Bei einer Gastritis im Hypochondrium entwickeln sich schmerzende Schmerzen, Aufstoßen und Übelkeit, manchmal rumpelt, kocht und pulsiert der Bauch. Schmerzen im Epigastrium, Erbrechen, Druckgefühl, Schweregefühl. Die aufgeführten Anzeichen treten bei einem Kind und einem Erwachsenen am häufigsten nach dem Essen auf. Bei Gastritis ist der Patient auch besorgt über Blässe, Mundtrockenheit, Schwächegefühl, Verstopfung, Durchfall, Gas, Blähungen.

Mit Magengeschwüren

Die Symptome dieser Krankheit ähneln denen der Gastritis. Die Symptome hängen davon ab, wie schwer die Krankheit ist. Bei Magengeschwüren treten jedoch normalerweise nach dem Essen Schmerzen auf..

Bei einem Geschwür wird der Patient nicht nur durch schwere Koliken gestört, sondern auch durch Erbrechen, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Sodbrennen, Grollen und Gurgeln im Magen.

Bei einem perforierten Geschwür wird eine Kolik im Unterbauch und im Hypochondrium zu einem plötzlichen Dolchschmerz, der dazu führen kann, dass eine Person das Bewusstsein verliert.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Was sich auf der linken Seite einer Person unter den Rippen befindet, beunruhigt Menschen mit Pankreatitis. Bei dieser Krankheit treten links unter den Rippen oben und leicht unten starke Gürtelschmerzen auf. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch Erbrechen mit Galle, Bitterkeit im Mund, Übelkeit. Manchmal ist der Schmerz so stark, dass die Person gebeugt sitzen muss. Kot kann sich aufhellen und Urin kann sich verdunkeln.

Wenn die Krankheit chronisch wird, sind die Schmerzen hauptsächlich nach dem Missbrauch von Junk Food und Alkohol betroffen. Onkologische Prozesse in der Bauchspeicheldrüse sind sehr schwer festzustellen, da die Symptome zu Beginn der Krankheit nahezu unsichtbar sind.

Mit onkologischen Erkrankungen des Verdauungssystems

In den frühen Stadien können onkologische Prozesse mit milden Symptomen auftreten. Daher sollten verschiedene Symptome alarmierend sein, insbesondere wenn sie häufig auftreten oder bei älteren Menschen auftreten. Wiederkehrendes Kribbeln - wenn Pochen und Kribbeln im Unterbauch oder höher, Schwäche, ständiger Appetitlosigkeit, Anämie, schnelles Sättigungsgefühl, ständiges Sprudeln und wiederkehrende Magenschmerzen, regelmäßiger Wechsel von Durchfall und Verstopfung - geben Anlass zur Sorge. Es ist auch notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn in diesem Bereich eine Dichtung oder ein Klumpen auftritt.

Wenn jedoch eines dieser Symptome ständig auftritt, sollte nur ein Arzt Rückschlüsse auf die Krankheit ziehen und eine Behandlung verschreiben..

Schmerzen im Hypochondrium bei Frauen

Im Gegensatz zu Männern können solche Empfindungen bei Frauen das Ergebnis physiologischer Prozesse sein. Manchmal Stiche in der linken Seite während der Schwangerschaft, in der Zeit vor der Menstruation.

Warum es während der Schwangerschaft in den linken Unterbauch sticht, lässt sich leicht durch die Physiologie der werdenden Mutter erklären. Eine Reihe von Organen, die sich auf der linken Seite des Unterbauchs befinden, sind dem Druck des sich vergrößernden Uterus ausgesetzt. Während der Schwangerschaft, insbesondere in den letzten Stadien, treten daher periodische Schmerzen sowohl im oberen als auch im unteren Teil des Hypochondriums auf. Manchmal werden die Schmerzen schlimmer, wenn sich der Fötus bewegt. Aber in der Regel ist es einfach. Es kann auch durch ein Sprudeln im Darm gestört werden, im Magen rumpelt es oft.

Es kommt vor, dass bei Frauen vor Beginn der Menstruation viele Sexualhormone im Körper produziert werden, wodurch ein Krampf der Gallenwege auftritt. Die Frau bemerkt Übelkeit und Blähungen, Schmerzen im linken Bauch. In diesem Fall müssen Sie einen Frauenarzt konsultieren.

Was tun, wenn Schmerzen auftreten??

Wenn Schmerzen im linken Hypochondrium den Patienten stören und die Diagnose noch nicht gestellt wurde, müssen Sie zunächst einen Therapeuten kontaktieren, der bestimmen kann, welcher Spezialist als nächstes konsultiert werden soll.

Manchmal ist ein Notruf und ein anschließender Krankenhausaufenthalt erforderlich. Dies sollte in folgenden Fällen erfolgen:

  • mit plötzlichen akuten Schmerzen;
  • mit schmerzenden Schmerzen, die eine Stunde lang nicht verschwinden;
  • mit Stichschmerzen während der Bewegung, die etwa 30 Minuten lang nicht vergeht;
  • mit dumpfen Schmerzen und Erbrechen mit Blutverunreinigungen.

Selbstmedikation ist in der Praxis nicht akzeptabel. Es ist besonders wichtig, das Hypochondrium nicht mit einem Heizkissen zu erwärmen, da solche Aktionen den Krankheitsverlauf verschlimmern können. Medikamente, die Krämpfe lindern, können das Gesamtbild stören und die Diagnose erschweren. Kalte Kompresse ist erlaubt.

Schmerzen links unter den Rippen vorne

Schmerzen im linken Hypochondrium vorne sind ein Signal für eine Herzerkrankung, meistens einen Myokardinfarkt. In diesem Fall tritt der Schmerz auf der linken Seite auf und gibt dem vorderen Teil mehr, der Patient fühlt sich unwohl.

Zusätzlich können die Schmerzen links unter den Rippen auf den vorderen Teil mit Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren übertragen werden. Bei einem Geschwür ist der Schmerz akut und wandert in das rechte Hypochondrium.

Wenn der Schmerz im linken Hypochondrium beim Einatmen, Husten oder Niesen von vorne zunimmt, kann dies die Ursache für eine Schädigung der linken Seite des Zwerchfells sein - ein subphrener Abszess. Der Schmerz wandert oft unter das Schulterblatt oder in die supraklavikuläre Region der linken Seite.

Schmerzen links unter den Rippen an der Seite

Schmerzen links unter den Rippen an der Seite können das erste Symptom für Erkrankungen des Nervensystems oder Gürtelrose sein.

Bei Störungen des Nervensystems gehen paroxysmale Schmerzen an der Seite unter den linken Rippen mit unangenehmen Symptomen wie Migräne und Krämpfen einher.

Gürtelrose beeinflusst die Nervenenden im Interkostalbereich, so dass sie nicht sofort auftreten. Anfänglich werden schmerzende Schmerzen an der Seite des linken Hypochondriums akut, und erst mit der Zeit treten herpetische Eruptionen auf der Haut auf.

Schmerzen hinter der linken Seite unter den Rippen

Schmerzen im linken Hypochondrium, die nachgeben, treten bei Nierenerkrankungen (in diesem Fall der linken Niere) und vertebraler Osteochondrose auf.

Die Nieren können auf verschiedene Weise schmerzen:

  • Starke, unerträgliche Schmerzen sind ein Zeichen für eine Nierenkolik.
  • Ständige, aber nicht starke "starke" Schmerzen - mit Entzündung und Vergrößerung des Organs.

Eine vertebrale Osteochondrose kann auch nach dem Schlafen oder einem langen Aufenthalt in einer Position nicht zu starke Schmerzen und ein starkes Piercing hervorrufen, das nach dem Einfrieren einer Person in einer Position schwächer wird.

Schmerzen unter den Rippen unten links

Fast immer hat der Schmerz unter den linken Rippen darunter (insbesondere unter der unteren Rippe) einen schmerzenden Charakter und wird durch eine Zunahme der Milz hervorgerufen.

Die Milz ist ein Organ, das zunehmend auf alle Arten von Krankheiten reagiert.

  1. Infektionskrankheiten führen zu einer Vergrößerung der Milz - infektiöse Mononukleose, begleitet von Fieber, Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten.
  2. Hämoblastische Erkrankungen: Lymphome, Leukämie, chronische lymphatische Leukämie.
  3. Septische Erkrankungen: eitrige Abszesse, bakterielle Endokarditis
  4. Chronische Erkrankungen hoher Schwere: Tuberkulose, Lupus erythematodes, Malaria.

Schmerzen unter der unteren linken Rippe, die mit einer Vergrößerung der Milz verbunden sind, sind ein sehr gefährliches Symptom, da sich das entzündete Organ in schwierigen Fällen bereits bei geringster Bewegung entwickeln kann.

Schmerzsymptome links unter den Rippen

Um zu verstehen, welche Krankheit Schmerzen links unter den Rippen bedeuten kann, reicht es nicht aus, ihre Lokalisation zu bestimmen. Ein wichtiger Punkt bei der Diagnose ist die Art der schmerzhaften Empfindungen. Schmerz kann sein:

  • Scharf.
  • Dumpfer Schmerz.
  • Scharf.
  • Stechen.

Abhängig von der Art des Schmerzes und den damit verbundenen Symptomen kann festgestellt werden, welches Organ einer gründlichen medizinischen Untersuchung und anschließenden Behandlung bedarf..

Dumpfer Schmerz links unter den Rippen

Wenn Sie links unter den Rippen, die sich ebenfalls in der Mitte des Bauches befinden, schmerzende Schmerzen verspüren, deutet dies auf eine Gastritis oder ein Magengeschwür hin. Die begleitenden Symptome bei diesen Krankheiten sind:

  • Erleichterung Erbrechen.
  • Verminderter Appetit.
  • Durchfall.
  • Saures und bitteres Aufstoßen.

Oft führt eine Gastritis mit verminderter Magensaftsekretion zum Auftreten einer so schrecklichen Krankheit wie Krebs..

Stumpfe Schmerzen im linken Hypochondrium sind ebenfalls ein Zeichen für Magenkrebs. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Schmerzen auch scharf sein können. Magenkrebs ist gekennzeichnet durch:

  • Unangemessener Gewichtsverlust.
  • Anämie oder Anzeichen einer Vergiftung (Gelbfärbung des Gesichts und Weiß der Augen).
  • Zunehmende Schwäche und beeinträchtigte menschliche Leistung.
  • Depression.
  • Ein starker Drang, die Ernährung zu ändern, wie Abneigung gegen Fleisch.

Dumpfer Schmerz in der unteren linken Rippe weist auf eine vergrößerte Milz-Splenomegalie hin.

Schmerzhafte Schmerzen auf der linken Seite belasten häufig Menschen, die an Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse leiden. Im linken Hypochondrium befindet sich der "Schwanz" des Organs, so dass der Angriff dort beginnt. Nachdem der Schmerz einen Gürtelcharakter angenommen hat. Begleitende Syndrome von Pankreaserkrankungen:

  • Erhöhte Temperatur.
  • Erbrechen.
  • Übelkeit.

Scharfer Schmerz links unter den Rippen

Scharfe Schmerzen im linken Hypochondrium sind charakteristisch für Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre. Sie können dem unteren Rücken und Rücken geben. Scharfe Schmerzen sind so qualvoll, dass der Patient gezwungen ist, in einer hockenden Position zu sein und seinen Bauch gegen einen harten Gegenstand zu drücken oder zu drücken. Darüber hinaus leiden Geschwüre an:

  • "Hungrige" Schmerzen.
  • Sodbrennen.
  • Erbrechen.
  • Verstopfung.
  • Schwäche, Reizbarkeit und Kopfschmerzen.

Scharfe Schmerzen können unter den Rippen links nach körperlicher Anstrengung oder nervöser Belastung zunehmen.

Nähender Schmerz unter den Rippen links

Stichschmerzen im linken Hypochondrium, die mit Husten oder Einatmen zunehmen - ein schwerwiegendes Symptom einer Lungenerkrankung (linksseitige Lungenentzündung, Entzündung der linken Lunge, Tuberkulose, Lungenkrebs) oder der linken Seite des Zwerchfells.

Assoziierte Symptome für Lungenerkrankungen sind:

  • Erhöhte Temperatur.
  • Fieber (bei Lungenentzündung und subphrenem Abszess).
  • Verstopfung.
  • Kurzatmigkeit.
  • Hellblaue Farbe des Nasolabialdreiecks (bei Lungenentzündung).
  • Allgemeine Vergiftung des Körpers (mit Schädigung des Zwerchfells).