Merkmale der 5p-Diät für Kinder

Die Ernährungstabelle Nr. 5 wird für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, der Leber, der Gallenblase und anderer Organe des Verdauungstrakts verschrieben. Die Ernährung basiert auf einer erhöhten Aufnahme von Proteinprodukten bei gleichzeitiger Einschränkung von Fetten und Kohlenhydraten. Purine, feuerfeste Fette und grobe Ballaststoffe werden fast vollständig aus dem Kindermenü entfernt.

Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes wird therapeutische gesunde Nahrung gemäß Ernährungstabelle Nr. 5 verschrieben, um:

  • normalisieren Sie die Bauchspeicheldrüse,
  • Vermeiden Sie chemische und mechanische Belastungen des Magens oder des Darms,
  • helfen die Funktion der Gallenblase,
  • Fettinfiltration der Bauchspeicheldrüse oder Leber verhindern.

Grundnahrungsregeln 5 (n) für Kinder

Die Ernährung des Kindes spielt eine wichtige Rolle bei der komplexen Therapie von Erkrankungen des Verdauungstrakts. Um die maximale Wirksamkeit der Behandlung zu erreichen, müssen einige einfache Ernährungsregeln gemäß Tabelle 5 eingehalten werden.

Die vier Prinzipien der Diät 5 (n)

  1. Das Prinzip der fraktionierten Ernährung - Lebensmittel müssen 5-6 mal täglich in kleinen Portionen eingenommen werden.
  2. Richtige Zubereitung - Lebensmittel sollten gekocht, gebacken, gedünstet oder gedämpft werden.
  3. Optimale Konsistenz - alle Gerichte werden gut gehackt oder besser püriert serviert..
  4. Optimale Temperatur - zu heiße oder zu kalte Speisen sind nicht erlaubt (nur warm).

Streng verbotene Lebensmittel

Diätregeln verbieten strengstens die Verwendung der folgenden Produkte:

  • würzige, geräucherte, gesalzene, eingelegte Lebensmittel, saures Gemüse und Obst sowie frittierte Lebensmittel;
  • Fast Food jeglicher Art,
  • Pilze in jeglicher Form;
  • Getränke aus Kakaobohnen und Kaffee;
  • gekaufte Produkte, die große Mengen an Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Farbstoffen, Aromen und anderen schädlichen Substanzen enthalten.

Lebensmittel, die nach Kategorien in die Ernährung aufgenommen werden können und nicht

Was kann in der Ernährung eines Kindes enthalten sein? Diät Nummer 5 ist sanft, kann aber nicht als hungrig bezeichnet werden. Überlegen Sie, welche Lebensmittel verwendet werden können, um ein Menü für ein Baby mit Erkrankungen des Verdauungstrakts zu erstellen.

Gebäck und Brot

Es ist erlaubt, getrocknetes Weizenbrot, Kekskekse, Gebäck auf der Basis von trockenem Keksteig zu verwenden, der mit Bratäpfeln oder Hüttenkäse gefüllt ist.

Verboten - frisches und Roggenbrot, Backwaren, Kuchen und Gebäck.

Erste Mahlzeit

Erlaubt - vegetarische Suppen, in denen ein wenig Müsli (oder Nudeln) und Sahne hinzugefügt werden, ist es besser, sie püriert zu kochen.

Verboten - Gerichte, die auf der Basis von Brühe (Fleisch, Pilz oder Fisch), Gemüsebrühe und Milch, kalten Suppen (Okroshka), Borschtsch oder Kohlsuppe zubereitet werden. Fügen Sie der Suppe keine Hirse hinzu.

Fleisch- und Fischprodukte

Sie dürfen auch gekochtes oder gedünstetes Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchen, Huhn oder Putenfleisch (ohne Haut) essen. Sie können auch gedämpfte Schnitzel und püriertes Püree kochen. Die Diät kann gedämpftes oder gekochtes ganzes Stück mageren Fisches enthalten.

Es ist verboten, fettiges Geflügel und Fleisch, Würste und Innereien (Gehirn, Nieren, Leber) in die Ernährung aufzunehmen..

Andere Produktgruppen

Es ist erlaubt, in die Diät aufzunehmen:

  • ein Ei pro Tag (weich gekocht oder als Dampfomelett),
  • gekochtes oder gedünstetes Gemüse, außer Kohl, Auberginen, Tomaten und Zwiebeln;
  • Getreide, zusätzlich zu Hirse, Gerste und Perlgerste;
  • fettarme Milchprodukte.

Um schnell ein positives Ergebnis zu erzielen, müssen Sie vor der Anwendung von Diät 5 (p) alle Feinheiten mit Ihrem Arzt besprechen..

Diät für Kinder "Tabelle Nummer 5": ein Menü für die Woche und eine Tabelle mit Lebensmitteln, die Sie essen können und nicht

Tabelle Nr. 5 - eine von Gastroenterologen verschriebene Diät für Erkrankungen der Leber und der Gallenwege bei Kindern. Eine Korrektur der Ernährung reduziert die Belastung der geschwächten Verdauungsorgane. Unter diesen Bedingungen wird der Körper wiederhergestellt und Babys werden besser. Wann sollten Sie die ärztlichen Verschreibungen nicht ignorieren und welche köstlichen Mahlzeiten sind für Kinder erlaubt??

Indikationen für die Ernennung der Diät "Tabelle Nummer 5"

Eine falsche Ernährung ist die Ursache für die erhöhte Anzahl von Leber- und Darmerkrankungen bei Kindern im Vorschulalter. Mit der vor fast einem Jahrhundert entwickelten Diät "Tabelle Nummer 5" können Sie die Diät anpassen. Sie können sich im Krankenhaus und zu Hause daran halten..

Tabelle 5 wird bei der Diagnose einem Kind zugewiesen:

  • Pankreatitis;
  • akute Funktionsstörungen des Darms, des Verdauungstraktes;
  • Gallendyskinesie;
  • inaktive Hepatitis;
  • Cholezystitis;
  • Gastritis und Gastroenteritis;
  • Cholelithiasis.

Merkmale der Ernährung und Ernährungsregeln für verschiedene Arten von Dyskinesien

Wenn die Diagnose "Gallendyskinesie" angezeigt wird, ist die Diät "Tabelle 5" für Kinder, die mindestens sechs Monate lang befolgt werden sollte.

DWVP bei Kindern (wie auch bei Erwachsenen) kann sich auf zwei Arten entwickeln. Die erste ist hypoton, bei der der Ton der glatten Muskeln, die den Gallengang auskleiden, verringert wird. Die zweite ist hypertensiv und zeichnet sich durch einen erhöhten Tonus der glatten Muskeln aus.

Unabhängig von der Art der Dyskinesie lauten die allgemeinen Prinzipien der Diät Nr. 5 wie folgt:

  • Salzrestriktion (bis zu 5-10 Gramm pro Tag);
  • Ausschluss von kaltem Geschirr;
  • ein Verbot von frittierten und geräucherten Lebensmitteln;
  • Ein Verbot von Lebensmitteln, die die Magensekretion und Blähungen stimulieren, umfasst grobe Ballaststoffe.
  • minimales Fett in Lebensmitteln;
  • alle 3-4 Stunden gleichzeitig essen;
  • Sie können bis zu 150 Gramm gleichzeitig essen. Übermäßiges Essen sollte nicht erlaubt sein.
  • Einhaltung des Trinkregimes zur Verhinderung von Verstopfung.

Tabelle der Produkte, deren Verwendung zulässig und verboten ist

Eine speziell ausgewählte Lebensmittelration "Tabelle Nummer 5" hilft, die Arbeit des Gallensystems zu normalisieren und die Schwächung der Körperfunktionen auszuschließen. Das Tagesmenü sollte den Wachstumsbedürfnissen eines Kindes unter 7 Jahren gerecht werden (weitere Einzelheiten finden Sie im Artikel: Menü für Kinder: Wie füttert man ein Kind im Alter von 2 Jahren?).

Details sind in der Tabelle angegeben:

Erlaubt zu essenKontraindiziert
Suppen
Nur Gemüsebrühe. Erlaubte Rote-Bete-Suppe, magere Kohlsuppe, dünne Suppen auf Erbsen, Perlgerste.Okroshka. Brühen auf Fleisch, Fisch, Spinat, Sauerampfer, Hülsenfrüchten (wir empfehlen zu lesen: Ist es möglich, während des Stillens Sauerampfer und Suppe damit zu essen?).
Getränke
Schwacher Tee. Küsse und Fruchtgetränke. Beerenkompotte aus getrockneten Früchten. Brühen von wilder Rose, Kamille. Frische Säfte mit Wasser halbieren.Kaffee. Kakao. Chicoree. Serum. Hibiskus. Grüner Tee. Mocachino.
Fleischfisch
Hühnerbrust, Pferdefleisch. Meeresfrüchte und fettarmer Pilaw. Hochwertige Milchwürste, Hühnchenknödel - einmal pro Woche. Fische der Lachsfamilie - 1-2 mal alle 10 Tage. Magerer Fisch gedünstet, gebacken.Krabbenstangen. Rinderzunge. Geräucherter, gesalzener, getrockneter, fetter Fisch. Fischkonserven, Fleisch. Nebenprodukte. Störkaviar.
Milchprodukte / fermentierte Milchprodukte
Fettarmer Joghurt ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Kefir. Fetter Hüttenkäse bis zu 20%. Milchsoufflés, Sauermilch. Feta, Adyghe-Käse - limitiert.Fettkäse. Sahne aus 6%, fetter Hüttenkäse, fermentierte Backmilch.
Getreide
Hirse. Dicker Buchweizen und Reisbrei. Haferflocken und Müsli basierend auf ihnen. Aufläufe.Hülsenfrüchte (als eigenständiges Gericht). Mais, Perlgerste - einmal alle 2 Wochen.
Gemüse
Gurken, Tomaten, Zucchini. Grüner Salat (belaubt) - begrenzt. Brokkoli, Sellerie, grüne Bohnen. Süßer Pfeffer. Seetang.Erbsen aus der Dose. Gemüse in gesalzener, eingelegter Form. Tomatenpaste. Roher Weißkohl, Zwiebeln, Knoblauch. Mais, Radieschen, Auberginen.
Brotmehl
Hartweizennudeln. Kleie und Roggenbrot. Biskuit und getrocknetes Weizenbrot. Galette-Kekse.Weichweizennudeln. Produkte aus Butter, gebratenem Blätterteig.
Eier
Omeletts auf dem Wasser dämpfen. Hart gekochte Hühner- und Wachteleier. Eigelbbeschränkung - bis zu einem halben Tag.Gebraten.
Obst
Süße Äpfel. Fruchtpüree aus erlaubten Früchten. Pflaumen. Banane, Granatapfel - limitiert. Kandierte Frucht. Wassermelone - bis zu zwei mittelgroße Skibki pro Tag (siehe auch: Kann eine stillende Mutter Wassermelone oder Melone essen?).Zitronen. Ingwer. Nüsse und Samen. Rohe Beeren und Früchte (außer den erlaubten). Datteln, Orangen, Mandarinen.
Öl in Schalen
Cremige Qualität. Raffinierte Oliven und Sonnenblumen.Pflanzliche Fette, Margarinen.
Snacks
Squashkaviar. Frische Gemüse- und Obstsalate.Oliven. Sonnengetrocknete Tomaten. Dosen Essen. Geräuchertes Fleisch von sogar guter Qualität.
Süßigkeiten
Nicht saure Beeren und Früchte, gebacken und gekocht. Marmelade und Süßigkeiten ohne Kakao. Lutscher. Lebkuchen, Marshmallow.Kozinaki. Saat. Pralinen, Schokolade (siehe auch: Kann eine stillende Mutter Schokolade essen?). Sahnetorten. Kaugummi. Waffeln. Hämatogen. Süßigkeiten mit Sesam.

Beispielmenü "Tabelle Nummer 5" für ein Kind für eine Woche

Diät Nr. 5 ist wichtig, bis sich Ihr Kind erholt hat. In Zukunft können Sie sich darauf verlassen und in Ausnahmefällen Ablässe machen. Bei der Erstellung eines Langzeitmenüs lohnt es sich, möglichst viele gesunde und abwechslungsreiche Lebensmittel einzubeziehen, die dem Körper zugute kommen. Ein ungefährer Plan für die Woche ist in der Tabelle gezeigt:

TagFrühstückMittagessenAbendessenNachmittags-SnackAbendessen
1Reisauflauf mit kandierten Früchten. Tee.Aprikosenjoghurt.Suppe püriert mit Frikadellen. Pilaw mit Huhn. Kompott.Gebackene Birne mit Zimt und Honig. KisselGeschmorter rosa Lachs mit Kartoffeln. Die Vinaigrette. Verdünnter Saft, Cracker.
2Omelett mit Milchwurst. Kompott.Sandwich mit Käse. Morse.Gemüsesuppe. Rindfleischbällchen mit Hirse.Apfel-Birnen-Salat mit Joghurt-Dressing.Ragout mit Kaninchenfleischbällchen. Kamillensud.
3Buchweizenbrei. Apfelsaft. Karottenkotelett.Bratapfel mit Honig und getrockneten Aprikosen.Rote Beete. Dünne Fadennudeln, Fleischknödel. Hagebuttenkochung. Lebkuchen.Faule Knödel. Kissel.Gebackener Fisch mit auf einem Gemüsekissen. Tee. Salat.
4Käsekuchen mit leichter Marmelade (wir empfehlen zu lesen: Wie kocht man Käsekuchen für ein Kind im Alter von 2 Jahren?). Tee.Pflaumensaft. Unbequemes Gebäck.Gemüsesuppe mit Croutons. Geschmortes Hähnchen mit Zucchini. Kompott.Gebackene Birne mit Honig. Keks.Kürbisbrei. Morse.
fünfHerkules mit Öl. Käsesandwich (siehe auch: Kann geschmolzener Käse während des Stillens gegessen werden?). Tee.Banane. Joghurt ohne Zusatzstoffe.Nudelsuppe. Filet von gebackenem Kaninchen mit Kartoffelpüree. Kompott.Krupenik mit Honig und Quark. Frisch gepresster Apfelsaft.Fischkoteletts in einer zarten Sauce. Gekochter Reis. Kefir.
6Dampfomelett. Galette-Kekse. Tee.Hüttenkäse mit Marmelade. Der Saft.Rübensuppe. Fleischkotelett. Gemüseeintopf. Der Saft.Kefir, Quarkauflauf oder Grieß.Vinaigrette, Kartoffelpüree, Eintopf mit aromatischer Soße.
7Milder Käse mit Nudeln. Tee. Mäusespeck.Zartes Püree aus Bratapfel und Honigbirne.Magere Kohlsuppe. Gedämpftes Fleischsoufflé. Cracker mit Kompott.Hagebuttenkochung. Grießauflauf.Zucchiniragout mit Hühnerbrust. Joghurt.

Mehrere Rezepte für leckere Gerichte

Mit der Diät Nummer 5 sind viele Produkte für eine ordnungsgemäße Verdauung und Darmfunktion zugelassen, sodass das Kindermenü auf Wunsch leicht zu variieren ist. Grundlegende Rezepte helfen der beschäftigten Mutter, schnell und lecker zu kochen.

Proteinomelett

  • das Weiß von zwei frischen Hühnereiern,
  • geriebener milder Käse - 10 Gramm,
  • Milch oder Wasser - 2 Esslöffel,
  • Salz - auf der Messerspitze.

Zum Kochen 5-10 Gramm schmelzen. Butter in einer Pfanne. Mischen Sie Proteine ​​und Milch getrennt in einem Behälter. In eine Schüssel geben und mit einem Deckel abdecken. Nach 3 Minuten bei schwacher Hitze mit Käse bestreuen und nach einer Minute entfernen. Mit Kräutern und Sauerrahm 15% Fett servieren.

Gemüseauflauf

  • Blütenstände von gekochtem Blumenkohl - 500 g,
  • Hüttenkäse - 50 g,
  • Salz-,
  • Milch - 50 ml,
  • Weiß von zwei Eiern.

Milch, Eiweiß und Salz verquirlen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Auflaufform mit Butter einfetten. Den Kohl dazugeben, gleichmäßig über die geschlagene Mischung gießen und mit Hüttenkäse bestreuen. 20 Minuten kochen lassen.

Rübenschnitzel

  • gekochte Rüben - 200 gr,
  • Ei - ¼,
  • Grieß - 15 g,
  • fettarmer Hüttenkäse - 30 g,
  • Salz - 2 g,
  • Milch 2,5% - 20 g,
  • Butter - 10 g.

Die Rüben kochen, abkühlen lassen und schälen. Wischen oder durch einen Fleischwolf gehen, mit Milch und Butter mischen, kochen. Grieß einschenken, kochen, bis das Getreide fertig ist, abkühlen lassen. Fügen Sie pürierten Hüttenkäse, Ei, vorsichtig mischen. Schnitzel formen und in einem Wasserbad kochen.

Diät Nummer 5 enthält erschwingliche und übliche Lebensmittel (siehe auch: Wie ist Diät Nummer 3 für Kinder mit Verstopfung?). Basierend auf dem angegebenen Menü betragen die wöchentlichen Kosten 1300-1500 Rubel. Während der Behandlung ist es wichtig, von einem Gastroenterologen verschriebene Medikamente einzunehmen und alle anderen Empfehlungen zu befolgen.

Diät 5p Tisch, Do's and Don'ts (Tisch), Menü für eine Woche

Die 5p-Diät zielt darauf ab, die Belastung der Verdauungsorgane zu verringern. Zuallererst ist dies die Bauchspeicheldrüse und die Gallenblase. Aufgrund der Besonderheiten der Ernährung wird auch die mechanische und chemische Reizung von Magen und Darm reduziert.

Der Hauptgrund, warum die 5p-Diät verschrieben wird, ist eine chronische Pankreatitis ohne Exazerbation, dh im Stadium der Abschwächung der Krankheitssymptome. Wenn eine Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis auftritt, wird dem Patienten zuerst die Diät 5a verschrieben, und nachdem die Entzündungssymptome beseitigt sind, werden sie in die Behandlungstabelle Nr. 5p übertragen.

Die Hauptmerkmale der 5p-Behandlungstabelle

Da die Ernährung dieses Nahrungsmittels sparsam sein sollte, ist es in Kohlenhydraten und Fetten ziemlich stark eingeschränkt. Zunächst wird ein Minimum an Zucker auf der Diät verbraucht. Sie können nicht mehr als 30 Gramm Zucker pro Tag konsumieren, einschließlich allem, was in der Zusammensetzung enthalten ist.

Proteinprodukte können in größeren Mengen konsumiert werden, um die erforderliche Rate pro Tag zu erreichen: 100-120 Gramm Protein. Die Hälfte von ihnen sind Proteine ​​tierischen Ursprungs. Die Norm für Kohlenhydrate ist 300-350 Gramm. Zucker ist ebenfalls in dieser Norm enthalten. 70 Gramm Fett, davon 15 Gramm pflanzliche Fette - so ist die therapeutische Ernährung begrenzt. Kaloriengehalt der täglichen Ernährung - 2500 Kalorien.

Die Menge an Salz ist ebenfalls begrenzt - bis zu 10 Gramm pro Tag. Um Ihren Tagesbedarf richtig zu berechnen, müssen Sie eine einfache Regel anwenden: Salzfertiggerichte auf Ihrem Teller salzen und nicht während des Kochens. Auf diese Weise können Sie die Menge an Salz steuern, die Sie essen..

Wie bei allen Diäten therapeutischer Natur besteht die 5p-Diät gegen Pankreatitis in erster Linie aus fraktionierten Mahlzeiten - kleinen Mahlzeiten alle 2-3 Stunden. Es ist auch wichtig, das Trinkregime einzuhalten und täglich bis zu 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken, wobei die Flüssigkeit in Suppen und Kompotten nicht berücksichtigt wird.

Die Diät von Tabelle 5p weist eine signifikante Anzahl von Einschränkungen auf. Es ist nicht gestattet, gebratenes, gesalzenes, eingelegtes Essen in Dosen zu essen. Kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol und starker schwarzer Kaffee sind völlig ausgeschlossen.

Das Verbot umfasst Produkte, die chemische und mechanische Reizungen des Magens, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase verursachen. Um genauer herauszufinden, was auf der Diätnahrung der 5p-Tabelle möglich und was nicht erlaubt ist, lesen Sie die Tabelle der zugelassenen Produkte.

Diät 5p Tabelle: Was ist möglich, was nicht (Tabelle)

Die Ernährung ist erheblich eingeschränkt. Verwenden Sie daher die Informationen aus der Tabelle, um das Menü für die Woche zusammenzustellen. Darin finden Sie alle Produkte, die während der Remission einer chronischen Pankreatitis konsumiert werden dürfen..

ProdukteWas kannst du essen?Was du nicht essen kannst
Brot und GebäckGestern Weißbrot oder Weißbrot Zwieback (Mehl 1 und 2). Ungesüßte Galette-KekseFrisches Brot. Roggenbrot. Reiches Gebäck. Blätterteig
Fleisch und GeflügelMageres Fleisch: Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchenfleisch (ohne Faszien, Sehnen). Mageres Geflügel: Truthahn, hautloses HuhnFettiges Fleisch und Fisch. Dosen Essen. Geräuchertes, gesalzenes Fleisch. Würste
Ein FischFettarme Sorten: Seehecht, Kabeljau, Blauer Wittling, Pollock, PollockFettsorten: Heilbutt, Hering, Makrele, Silberkarpfen. Dosenfisch. Gebratener, gesalzener, eingelegter, geräucherter Fisch
MilchprodukteMilch. Frischer saurer fettarmer Hüttenkäse. Milder und fettarmer Käse. Fettarme saure Sahne und Sahne werden in den Speisen der Tabelle 5p nur in Gerichten verwendet. Fermentierte Milchgetränke sind erlaubt: Kefir, fermentierte Backmilch usw.Fetthaltige Milchprodukte
GetreideReis, Haferflocken, Buchweizen, Grieß. PastaPerlgerste, Hirse. Gerste, Maisgrieß. Hülsenfrüchte
SuppenVegetarisch pürierte Suppen mit erlaubtem GemüseFleisch, Fischbrühe. Pilzbrühe Suppen. Borsch, Kohlsuppe. Kalte Suppen sind verboten (okroshka)
EierMeist Proteine ​​in Form von Dampfomeletts aus 2 Eiern. Das halbe Eigelb erlaubtGanze Eier. Gebratene, hart gekochte Eier
GemüseZucchini, Kürbis, Blumenkohl, Rüben, Kartoffeln, Karotten. Alle Gemüse auf der Diät müssen nach der Wärmebehandlung gegessen werdenWeißkohl, Zwiebel, Knoblauch, Sauerampfer, Radieschen, Rettich, Rübe, Aubergine, Pilze
ObstReife nicht saure Früchte und Beeren, gerieben. BratäpfelSaure, unreife Früchte und Beeren. Bananen, Datteln, Trauben, Feigen
NachspeisenFruchtgelees, Mousse mit Süßstoff oder etwas ZuckerSchokolade, Marmelade, Eis. Süßwaren
GetränkeKompotte mit Süßstoff oder etwas Zucker. Fruchtsäfte ohne Zucker, mit Wasser halbiert. Schwacher Milchtee. HagebuttenkochungKaffee, Kakao. Traubensaft. Kalte Getränke. Alkoholische und kohlensäurehaltige Getränke

Merkmale des Kochens für den Tisch 5p

Diät Nummer 5p basiert auf der Verwendung von Lebensmitteln, die dem Körper zugute kommen. Damit diese Diät das Verdauungssystem wirklich schont, müssen die Merkmale des Kochens für Patienten mit chronischer Pankreatitis bekannt sein. Fast alles wird gehackt und püriert gekocht.

Suppen auf diesem Naturkost sollten ausschließlich vegetarisch sein. Pürierte Suppen aus zugelassenem Gemüse und Getreide werden bevorzugt. Sie können fertigen Suppen einen Teelöffel Butter oder einen Esslöffel Sauerrahm hinzufügen..

Brei sollte schleimiger, gekochter Brei sein. Loses Getreide ist für Lebensmittel der Tabelle 5p verboten, da es den Magen-Darm-Trakt zusätzlich mechanisch belastet.

Das Kochen von Fleisch und Geflügel erfolgt durch Kochen in Wasser oder Dampf. Wählen Sie Gerichte mit Hackfleisch wie Schnitzel oder gedämpfte Fleischbällchen. Wenn das Fleisch zäh ist, muss es als Püree serviert werden. Sie können weichen Fisch oder Hühnchen in einem Stück servieren.

Bei einer Diät gegen chronische Pankreatitis sollte Gemüse nicht roh verzehrt werden. Um die chemische Belastung der Bauchspeicheldrüse zu verringern, wird Gemüse in Wasser oder Dampf gekocht und zu einem Püreezustand zerkleinert. Sie können auch Gemüse schmoren.

Beispielmenü

Da die Ernährung sehr begrenzt ist, ist ein abwechslungsreiches Menü kaum vorstellbar. Dies ist jedoch möglich, wenn Sie jeden Tag Standardrezepte verwenden, aber deren Hauptzutaten ändern. Dieselben Getreide- und Gemüsepürees dürfen 3-4 Tage lang nicht wiederholt werden. Darüber hinaus sind Milchprodukte erlaubt, aus denen Sie viele köstliche Gerichte für den 5p-Tisch zubereiten können.

  • Frühstück: Haferflocken mit Fruchtpüree, hausgemachter Joghurt.
  • Mittagessen: halbsüße faule Knödel, Milchtee.
  • Mittagessen: Blumenkohlsuppe, gedämpfte Schnitzel, Nudeln, Hagebuttenbrühe.
  • Nachmittagssnack: Kürbis-Karotten-Püree, Kompott, kleine Kekse.
  • Abendessen: Quarkauflauf, Kefir.

Geschirrrezepte

Mit Gemüse gedünsteter Fisch

Dieses Gericht ist perfekt für einen 5-P-Tisch zum Mittag- oder Abendessen. Fisch mit Gemüse wird schnell und einfach zubereitet und ist köstlich und sehr gesund.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • fettarme Fischfilets - 500 gr;
  • Sonnenblumenöl;
  • Zucchini;
  • Blumenkohl;
  • Karotte;
  • Dill;
  • Salz-.

Die Filets abspülen und in kleine Stücke schneiden. Schneiden Sie auch die Zucchini, reiben Sie die Karotten oder schneiden Sie sie in Streifen, zerlegen Sie den Blumenkohl in Blütenstände. Gießen Sie eine kleine Menge Sonnenblumenöl in einen Topf oder eine Pfanne. Wenn die Pfanne heiß ist, legen Sie die Fischstücke darauf und gießen Sie ein wenig Wasser hinein. Fügen Sie Karotten hinzu und köcheln Sie für 10-15 Minuten unter regelmäßigem Rühren.

Als nächstes fügen Sie das gehackte Gemüse hinzu. Beschränken Sie das Gericht übrigens nicht auf ein paar Gemüsesorten. Sie können anderes Gemüse hinzufügen, das auf Diät 5p erlaubt ist. Auf die gleiche Weise können Sie dieses Gericht jeden Tag mit anderen Arten von Fisch und Gemüse zubereiten..

Fisch und Gemüse weitere 10-15 Minuten unter dem Deckel köcheln lassen. Wenn Sie dabei mehr Wasser hinzufügen müssen, gießen Sie die erforderliche Menge in die Pfanne. Mit Salz abschmecken und vor dem Servieren mit etwas Dill bestreuen.

Kürbispüree

Kürbispüree in der Diät von Tabelle 5p kann als Hauptgericht oder als Dessert zubereitet werden. Wenn Sie Blumenkohlpüree hinzufügen, können Sie außerdem eine Püreesuppe zubereiten.

Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Als nächstes müssen Sie es für 20-25 Minuten in Wasser kochen. Gießen Sie das Wasser, in dem es gekocht wurde, nicht aus, da es möglicherweise zum Verdünnen von Kartoffelpüree oder zum Zubereiten von Suppen erforderlich ist.

Nachdem Sie den Kürbis gekocht haben, mahlen Sie ihn mit einem Mixer oder einer Gabel, bis er glatt und glatt ist. Verdünnen Sie dann die resultierende Masse, wenn sie zu dick ist.

Um ein süßes Püree zu machen, fügen Sie einige gehackte süße Beeren hinzu. Für ein herzhaftes Gericht etwas Salz und Dill hinzufügen.

Diät Nummer 5 für Kinder, was ein Kind zur Behandlung und Gewichtsabnahme essen kann und was nicht?

In letzter Zeit treten immer häufiger Erkrankungen des Verdauungstrakts bei Kindern auf. Dies ist auf eine falsche Ernährung, eine große Anzahl von Halbzeugen in der Ernährung und eine genetische Veranlagung zurückzuführen. Ein krankes Kind benötigt Nahrung. Die häufigste Diät ist Tabelle Nummer 5. Diät 5 für Kinder ist universell und für alle Erkrankungen der Leber, des Magens und der Bauchspeicheldrüse geeignet. Und sein Vorteil ist, dass die Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen ist..

Merkmale der Diät Nummer 5 für Kinder

Die Besonderheit von Babynahrung ist, dass sie alle Nährstoffe enthalten muss, die für ein korrektes Wachstum und eine ordnungsgemäße Entwicklung erforderlich sind. Das Kind sollte nicht in vielen Lebensmitteln eingeschränkt sein, die Menge an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten stark reduzieren. Bei Erkrankungen des Verdauungssystems ist es jedoch wichtig, dass die Nahrung sie nicht reizt und keine Verschlimmerung verursacht.

Das Ziel der Diät Nummer 5 für ein Kind sollte darin bestehen, die Belastung von Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallenblase zu verringern. Es wurde entwickelt, um die Entwicklung der Krankheit zu verlangsamen, Komplikationen vorzubeugen und den Zustand des Patienten zu lindern. Daher müssen Eltern versuchen, ihre Regeln einzuhalten. Eine solche Ernährung ist die Grundlage der Behandlung, beschleunigt die Genesung..

Anwendungshinweise

Diät 5 für Kinder wird von einem Arzt verschrieben. Es wird unter stationären Bedingungen, Sanatorien verwendet. Aber es ist leicht, es zu Hause zu beobachten. Die Indikationen zur Verwendung sind die folgenden Pathologien:

  • chronische Pankreatitis;
  • inaktives Stadium der Hepatitis;
  • Gastritis oder Gastroenteritis;
  • Gallendyskinesie.

Tabelle 5 Ernährungsregeln für Kinder

Solche Diätnahrungsmittel sind für das Kind von Vorteil, da sie einen ausgewogenen Nährstoffgehalt aufweisen und eine Vielzahl von Lebensmitteln enthalten. Die wichtigste Regel ist, alle verbotenen Lebensmittel vollständig zu beseitigen. Sie können die Genesung des Kindes verschlimmern und verlangsamen..

Aber Eltern müssen andere Regeln sowie die Besonderheiten des Kochens kennen:

  • Das Kind sollte nicht überfüttert werden, die Portionen sollten klein sein. Sie müssen jedoch die Anzahl der Mahlzeiten erhöhen. Es wird empfohlen, das Baby 5-6 Mal am Tag zu füttern - dies ist alle 2,5-3 Stunden. Dank dessen verbessert sich die Verdauung und der Ausfluss von Galle beschleunigt sich;
  • Frittierte Lebensmittel sind völlig verboten. Essen kann nur gekocht werden. Es ist zulässig, ohne goldbraune Kruste zu dämpfen oder zu backen;
  • Die Menge an Fett in Lebensmitteln nimmt ab. Es ist ratsam, tierische Fette auszuschließen.
  • Sie müssen den Gehalt an Salz und Zucker begrenzen.
  • Alle Lebensmittel sollten warm, weich und leicht verdaulich sein. Kalte oder warme Mahlzeiten sind verboten;
  • Babys unter 3 Jahren können Gemüse- und Fleischpürees in Babynahrungsgläsern erhalten. Sie sind püriert und enthalten keine schädlichen Zusätze;
  • Das Kind sollte täglich 1,5-2 Liter Wasser trinken.

Diät-Tabelle Nummer 5 für Kinder: Lebensmittelliste

Das Wichtigste bei der Erstellung eines Menüs für ein krankes Kind ist die richtige Auswahl der Produkte. Trotz der Tatsache, dass diese Diät als die abwechslungsreichste angesehen wird, mag sie für einige Eltern spärlich erscheinen. Immerhin verbietet sie die Verwendung vieler Delikatessen, die bei modernen Kindern beliebt sind..

Es gibt jedoch einige zugelassene Produkte. Aus ihnen ist es einfach, ein abwechslungsreiches Menü zusammenzustellen und köstliche Gerichte zuzubereiten. Daher kann eine solche Diät für eine lange Zeit befolgt werden, sie versorgt das Baby mit allem Notwendigen..

Wenn ein Arzt einem Kind eine Diät empfiehlt, gibt er normalerweise eine Liste der erlaubten und verbotenen Lebensmittel heraus. Meist werden sie je nach Gesundheitszustand des Patienten individuell ausgewählt. Sie können jedoch vorgefertigte Empfehlungen verwenden.

Tabelle "Diät Tabelle 5 für Kinder: Do's and Don'ts"

Was ist verboten?

Die Schwierigkeit bei der Einhaltung der Diät Nummer 5 für ein Kind besteht darin, dass viele Lieblingsnahrungsmittel ausgeschlossen sind. Dies sind Pizza, Pommes, Soda, Eis, Säfte und Süßigkeiten. Alle Backwaren, Gebäck und Blätterteig, alle Konserven, eingelegtes Gemüse, gesalzener Fisch, Krabbenstangen sind verboten. Sie können einem Kind keine Pilze, scharfen Gewürze, Saucen geben.

Alle fertigen Produkte mit Aromen und anderen Zusatzstoffen sind ausgeschlossen: Eis, Süßigkeiten, Joghurt, Quark, Säfte und Kaugummi. Frisches Gemüse ist begrenzt, es kann den Verdauungstrakt reizen und saure Früchte.

Zu den verbotenen Lebensmitteln gehören auch:

Liste der zugelassenen Produkte

Einige Eltern denken, dass das Diätmenü Tabelle 5 für Kinder sehr dürftig ist. Sie verstehen nicht, womit sie das Kind füttern sollen. Wenn Sie jedoch die Liste der zulässigen Lebensmittel studieren, können Sie viele köstliche Gerichte zubereiten. In der Tat ist die Ernährung sehr abwechslungsreich. Es enthält:

Grundlage des Kindermenüs sind Haferbrei, Gemüsesuppen, Aufläufe und Pudding. Alle Lebensmittel sollten gekocht werden, es ist besser, die Menge an rohem Gemüse und Obst zu begrenzen. Essen Sie nur gekochtes Fleisch und Fisch, fettarme Milchprodukte.

Lieblingsessen, das für ein Kind mit Diät 5 verboten ist, können durch nicht weniger schmackhafte, aber gesunde ersetzt werden.

  • Geben Sie ihm statt frischem Brot die gestrigen trockenen Cracker. Kekse sind erlaubt, aber nur trocken oder Kekse;
  • Backen ist verboten, aber Sie können Apfelkuchen, Quarkauflauf, Müsli, getrockneten Keks machen;
  • Fleisch- und Wurstkonserven können durch hausgemachte Putenfiletpastete, Soufflé oder Eintopf mit Gemüse ersetzt werden.
  • Hüttenkäse kann fettarm sein, mahlen und Pudding, Aufläufe, Käsekuchen machen;
  • Es ist nicht notwendig, dem Kind Süßigkeiten vollständig zu entziehen. Marmelade, Gummibärchen, Marshmallows sind erlaubt. Anstelle von Marmelade und Zucker können Sie auch Honig verwenden.
  • Anstelle von Säften und süßem Soda muss dem Baby Trockenfruchtkompott, Beerengelee, schwacher Tee und Hagebuttenbrühe angeboten werden.

Merkmale der Diät für verschiedene Symptome

Die Ernährungstabelle Nr. 5 wird für Kinder mit chronischen Erkrankungen des Verdauungstrakts verschrieben. Es kann für verschiedene Krankheiten und verschiedene Symptome unterschiedlich sein..

  1. Bei häufigem Durchfall sollte das Kind Reiswasser, Nudeln, Cracker und gekochtes weißes Fleisch erhalten. Begrenzen Sie Obst und Gemüse.
  2. Wenn Sie Laktoseintoleranz haben, vermeiden Sie Milchprodukte.
  3. Wenn ein Kind an Verstopfung leidet, müssen Sie Cracker, Nudeln und Reis ausschließen. Gib ihm mehr Gemüse, Milchprodukte.
  4. Bei Allergien, Meeresfrüchten, Milch, Nüssen sind alle Süßigkeiten ausgeschlossen.

Diät-Tabelle 5 für ein Kind: Menü für die Woche

Wenn Eltern ihre eigenen Menüs zusammenstellen, wird empfohlen, sie für eine Woche zu planen. Versuchen Sie gleichzeitig, abwechslungsreich zu sein. Schließen Sie so viele erlaubte Lebensmittel wie möglich ein, dann ist es möglich, den Patienten mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Gleichzeitig müssen Sie sich auf die Gerichte konzentrieren, die das Kind liebt, damit es gerne essen kann..

Bei der Erstellung eines Menüs ist es besser, zuerst den Rat von Ernährungswissenschaftlern oder vorgefertigten Optionen zu verwenden.

  • Zum Frühstück wird Haferbrei meistens in fettarmer Milch gekocht. Dies ist Buchweizen, Reis oder Haferflocken. Es wird mit getrockneten Früchten oder einem Apfel hergestellt. Sie können auch ein Proteinomelett oder einen Hüttenkäse-Auflauf zubereiten.
  • Das zweite Frühstück besteht aus einem Bratapfel, Karottenkoteletts, Käsekuchen oder Joghurt.
  • Stellen Sie zum Mittagessen sicher, dass Sie die Suppe in Gemüse oder fettarmer Hühnerbrühe kochen. Es kann Borschtsch, Nudeln, Rote Beete sein. Kann mit Frikadellen sein. Zum zweiten gekochtes oder gebackenes Hähnchen, Fleischbällchen oder gedämpfte Schnitzel. Garnieren - Buchweizen, Reis, geschmorte Zucchini, Kartoffelpüree. Sie können Pilaw machen;
  • Für einen Nachmittagssnack eignen sich Obstsalat, Joghurt, Käsekuchen und Mannik.
  • Abends ist es besser, Fisch zu kochen oder zu backen. Es wird mit gedünstetem Gemüse, Reis oder Kartoffelpüree serviert. Sie können auch Hühnerfleischbällchen oder Fleischbällchen machen. Zusätzlich können Sie Ihrem Kind einen Salat aus Gurken und Tomaten geben.
  • Eine Stunde vor dem Schlafengehen wird empfohlen, ein Glas Kefir, Acidophilus oder Naturjoghurt zu trinken.

Jede Mahlzeit wird durch ein Getränk ergänzt. Zum Frühstück ist schwacher Tee am besten. Zum Mittag- und Abendessen Saft, Trockenfruchtkompott, Fruchtgetränk oder Hagebuttenkochung. Während eines Nachmittagssnacks können Sie Gelee oder fermentiertes Milchgetränk trinken. Es wird empfohlen, dem Kind eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten beizubringen, ein Glas sauberes Wasser zu trinken.

Die besten Gerichte aus der Speisekarte für ein Diät-Tisch 5 Kind

Eltern eines kranken Kindes müssen lernen, wie man köstliche, gesunde Mahlzeiten kocht. Hierfür können nur zugelassene Produkte verwendet werden. Schon eine geringe Menge verbotener Gegenstände kann zu einer Verschlimmerung führen. Gerichte können nur gekocht, gedämpft, gedünstet oder gebacken werden. Sie müssen frische und hochwertige Produkte wählen.

Der Vorteil dieser Diät ist, dass es viele erlaubte Lebensmittel gibt, Sie können verschiedene Gerichte kochen, die Ihr Kind mögen wird. Es wird für alle Familienmitglieder nützlich sein, sie zu essen..

  1. Proteinomelett mit Käse ist einfach zuzubereiten. Ein Stück Ghee in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. 2 Eiweiße und 2 Esslöffel Milch schlagen. In eine Pfanne geben. Nach 3-5 Minuten mit Käse bestreuen, abdecken, weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.
  2. Hähnchenfiletknödel werden im Ofen hergestellt. Fügen Sie dazu einen Löffel Mehl, Eiweiß und etwas Milch zu 100 g Hackfleisch hinzu. Die resultierende Masse auf ein gefettetes Backblech geben.
  3. Käsekuchen mit Karotten werden ebenfalls im Ofen hergestellt. Machen Sie Teig aus einer Packung Hüttenkäse, 4 Esslöffel Mehl, Eiern und einem Löffel Zucker. Fügen Sie geriebene Karotten hinzu und reiben Sie einen weiteren Apfel, falls gewünscht. Der Teig stellt sich als flüssig heraus, er muss mit einem Löffel auf einem Backblech ausgebreitet werden. Es ist noch einfacher, Käsekuchen in Dosen zu backen.
  4. Die Vinaigrette kann nur ohne Erbsen, Zwiebeln und Gurken hergestellt werden. Sie müssen Kartoffeln, Rüben und Karotten kochen. In Würfel schneiden, mit Pflanzenöl würzen. Fügen Sie frische Gurken und Kräuter hinzu, wenn Sie gewünscht werden.
  5. Es ist einfach, eine köstliche Brokkolipüreesuppe zuzubereiten. Dazu Kartoffeln und Karotten, in Würfel geschnitten, 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Den in Blütenstände zerlegten Brokkoli in die Pfanne geben. Nach Geschmack etwas salzen, zart kochen. In einem Mixer mahlen oder durch ein Sieb reiben.
  6. Der Gemüseeintopf sollte ohne Öl gedünstet werden. Es wird aus Kartoffeln, Zucchini, Karotten hergestellt. Optional können Sie Brokkoli, Tomaten hinzufügen.
  7. Das Kind kann hausgemachte Haferkekse genießen. Machen Sie Teig aus Ei, Milch, Zucker, Mehl. Fügen Sie ein wenig geschmolzene Butter und Backpulver hinzu. Dann mischen Sie das Haferflocken in den Teig. Den Teig auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.
  8. Gemüseauflauf mit Fisch ist gut zum Abendessen. In einem gefetteten Backblech in Schichten legen: Kartoffeln, in Scheiben schneiden, dann Karotten. Gemüse ein wenig salzen, mit fettarmer Sauerrahm einfetten. Legen Sie die Fischfiletscheiben darauf. Darauf - Scheiben Zucchini und Tomaten. Nochmals Salz hinzufügen und in den Ofen geben. 10 Minuten vor dem Kochen mit geriebenem Käse bestreuen.

Trotz der Vielzahl von Verboten ist die Ernährung eines Kindes auf Diät Nr. 5 unterschiedlich. Wenn Sie Fantasie gezeigt haben, können Sie köstliche Gerichte für ihn kochen. Sie müssen sich nur mit Ihrem Arzt über die Auswahl der zugelassenen Produkte beraten, da dies von den individuellen Merkmalen und dem Gesundheitszustand abhängt.

WICHTIG! Informationsartikel! Vor dem Gebrauch müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Diät-Tabelle Nr. 5P mit Pankreatitis

Allgemeine Regeln

Pankreatitis ist eine entzündliche Erkrankung der Bauchspeicheldrüse. Die Gründe für die Niederlage sind vielfältig: Verstopfung (Blockade) des Pankreasgangs, toxische Vergiftung, Exposition gegenüber Medikamenten, Gefäßerkrankungen, Infektions- und Parasitenkrankheiten, Trauma.

Unterscheiden Sie zwischen akuter und chronischer Pankreatitis. Das Herzstück einer akuten Pankreatitis ist eine enzymatische Läsion der Bauchspeicheldrüse. Tritt häufig bei der Einnahme von Medikamenten auf (Methyldopa, Azathioprin, 5-Aminosalicylate, Tetracycline, Furosemid, Cimetidin, Metronidazol). In der Hälfte der Fälle wird es durch Gallensteine ​​verursacht, und 25% sind mit Alkoholmissbrauch verbunden.

Die Symptome und die Behandlung der Krankheit hängen vom Grad der Schädigung der Drüse und der Vergiftung ab. Ein leichter Grad (seröses Ödem) ist gekennzeichnet durch mäßige Schmerzen, einzelnes Erbrechen, Übelkeit und im Allgemeinen einen zufriedenstellenden Zustand des Patienten.

Der durchschnittliche Intoxikationsgrad (kleine fokale Nekrose der Drüse) ist gekennzeichnet durch anhaltende Schmerzen im Epigastrium, wiederholtes Erbrechen, Blässe der Haut, Temperaturanstieg.

Ein schwerer Grad (weit verbreitete Nekrose der Drüse) äußert sich in qualvollem Erbrechen, starken Schmerzen und einem schweren Allgemeinzustand. Gelbsucht und Symptome einer Bauchfellentzündung treten häufig auf.

Die Behandlung löst die folgenden Aufgaben:

  • Kampf gegen Schock und Toxämie;
  • Beseitigung von Schmerzen und Krämpfen;
  • Unterdrückung der Enzymaktivität der Drüse (Hunger, Protonenpumpenhemmer, Aspiration des Mageninhalts).

Schwere Patienten benötigen eine Flüssigkeitstherapie, eine kontinuierliche Sondenernährung (enterale Formel).

Chronische Pankreatitis ist eine langfristige, fortschreitende Krankheit, und jede Episode der Exazerbation führt dazu, dass das Drüsengewebe durch fibröses Gewebe ersetzt wird. Infolgedessen entwickelt sich ein exokrines und endokrines Organversagen. Anzeichen einer exokrinen Insuffizienz sind Steatorrhoe und Manifestationen von Unterernährung (Gewichtsmangel, gestörter Kalziumstoffwechsel).

Die Ernährungstherapie (Pevzners 5P-Diät) spielt in allen Stadien der Krankheit eine wichtige Rolle und hilft, die Stase in den Gängen zu verringern, die Hyperenzymämie zu unterdrücken und die Erregbarkeit der Gallenblase zu verringern. Bei den Symptomen einer Pankreatitis wirkt sich die Behandlung mit Diät Nr. 5P nicht nur im akuten Zeitraum positiv aus. In einem chronischen Verlauf hilft es, die Stoffwechselprozesse in der Bauchspeicheldrüse zu verbessern, ihre Funktion wiederherzustellen und die Ernährung des Patienten zu beeinträchtigen, und verhindert Rückfälle und das Fortschreiten der Krankheit..

Zulässige Lebensmittel in der ersten Woche der Pankreatitis-Diät

Grunddiät 5 mit Pankreatitis ist leicht modifiziert und heißt Diät 5P. Bei der akuten und Verschlimmerung einer chronischen Krankheit weist sie eine Reihe von Merkmalen auf, und die wichtigsten Prinzipien der Diät-Therapie bei Pankreatitis sind:

  • Hunger während der Periode ausgeprägter klinischer Manifestationen und autolytischer Prozesse in der Bauchspeicheldrüse (es wird nur eine parenterale Ernährung durchgeführt);
  • in kürzester Zeit erfolgt der Übergang zu einer guten Ernährung (da der Patient ein vollständiges Protein benötigt);
  • schrittweise Ausweitung der Ernährung auf neue Lebensmittel und Gerichte;
  • Mit der Ausweitung der Ernährung wird eine schrittweise Erhöhung des Volumens und des Kaloriengehalts von Lebensmitteln durchgeführt.
  • Einhaltung der maximalen mechanischen und chemischen Schonung der Bauchspeicheldrüse.

Diät Tabelle Nr. 5 für Pankreatitis wird durch den Zustand des Patienten bestimmt und hängt von seiner Schwere ab. In dieser Hinsicht gibt es zwei Möglichkeiten.

Die erste Option ist für eine akute Pankreatitis und eine starke Verschlimmerung der chronischen angezeigt. Die Ernährung dieser Tabelle schafft maximale Ruhe für die Bauchspeicheldrüse und hilft, Schmerzen zu beseitigen. Diese maximal sparsame Diät wird nach hungrigen Tagen ab dem dritten Krankheitstag verschrieben, aber da sie nicht den physiologischen Ernährungsstandards und den menschlichen Bedürfnissen entspricht, wird sie für 3-7 Tage verschrieben. Gekennzeichnet durch eine kalorienarme Diät mit Proteingehalt - 60-70 g, Fett - 50 g und Kohlenhydraten - 200-250 g.

Gemüse für Pankreatitis erlaubt

Es werden häufige Mahlzeiten (bis zu 8 Mal) und kleine Portionen (von 100 bis 300 g) empfohlen. Alle Produkte sind gekocht und haben eine halbflüssige Konsistenz. Nach 5-6 Tagen darf der Patient bereits halbviskose Lebensmittel essen.

Da flüssige und kohlenhydrathaltige Lebensmittel die kleinsten Stimulanzien für die Pankreas- und Magensekretion sind, beginnen sie nach dem Verhungern mit Kohlenhydraten zu essen:

  • schleimige Suppen auf der Basis verschiedener Getreidearten (Hirse, Maiskörner sind ausgeschlossen) oder Gemüsebrühen;
  • pürierter flüssiger Brei in Wasser;
  • schwacher Tee mit Zucker;
  • Gelee-, Gelee- und Fruchtsaftmousse auf Xylit;
  • Gemüsepürees ohne Öl (Kartoffel, Karotte, Kürbis, Kürbis) und gedünsteten Gemüsepudding;
  • pürierte Trockenfruchtkompotte;
  • Weiß, gestriges Brot, trockene Kekse und Cracker.

1-2 Tage nach Kohlenhydratnahrung darf es in Proteinprodukte gelangen:

  • gekochte Fleischcremesuppe;
  • 1-2 Eier in Form eines gedämpften Omeletts, weich gekocht und in Form eines Proteinomeletts;
  • Soufflé, Dampfkoteletts, Knödel von Rindfleisch, Huhn, Fisch, Pute (vor dem Kochen wird das Fleisch von Fett, Sehnen, Fisch und Huhn von der Haut befreit);
  • Quark und Soufflé, Dampfquarkpudding aus ungesäuertem Hüttenkäse (vorzugsweise kalziniert);
  • Butter - In Fertiggerichten wurde Pflanzenöl noch nicht in die Ernährung aufgenommen.

Nach der Beseitigung akuter Symptome und einer Verringerung der Schmerzen, wenn sich die Verdauungsfunktion des Magen-Darm-Trakts verbessert, erweitert sich die Ernährung allmählich und es wird die Pevzner 5P-Diät verschrieben, die zweite Option, die ebenfalls mit einer moderaten Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis angezeigt ist. Es wird für eine lange Zeit (bis zu einem Jahr) empfohlen und soll weitere Exazerbationen verhindern. Es behält auch die Prinzipien der thermischen, mechanischen und chemischen Schonung bei, wodurch die Lebensmittelstimulation des erkrankten Organs verringert wird. Alle Gerichte werden gekocht oder gedämpft, zunächst in pürierter Form verwendet und etwas später gehackt.

Hauptmerkmale

  • Der Proteingehalt ist im Vergleich zur ersten Option erhöht, ebenso wie die Menge an Fett und einfachen Kohlenhydraten. Trotzdem beträgt die Gesamtmenge an Fetten nicht mehr als 80 g, und sie werden schrittweise ab dem dritten eingeführt, damit der Patient diese Diätoption einhält.
  • Mit einer Verschlechterung der Verdauung von Eiweißnahrungsmitteln ist es möglich, die Proteinmenge für eine Weile zu reduzieren und die Kohlenhydrate zu erhöhen.
  • Die Gerichte werden hauptsächlich gekocht und gedämpft, nicht nur püriert, sondern auch gehackt. Der Übergang von püriertem zu gehacktem Geschirr erfolgt ebenfalls schrittweise.
  • Begrenzte Menge Salz (6-8 g).
  • Extraktive Substanzen und grobe Fasern sind ausgeschlossen. Um die extraktiven Substanzen weiter zu reduzieren, wird das Fleisch in kleinen Stücken (jeweils 100 g) gekocht, wobei das erste Wasser nach 10 Minuten Garzeit abgelassen wird. Das Fleisch wird als Halbzeug für Hackfleisch, Pudding und Soufflés verwendet.
  • Warme und zu kalte Speisen sind nicht erlaubt.
  • Bruchmahlzeiten (5-6 mal täglich) in kleinen Portionen.
  • Reichlich Mahlzeiten sind verboten.

Abhängig von der Schwere der Phänomene und Begleiterkrankungen des Magen-Darm-Trakts können Sie das Lebensmittel in pürierter und nicht geriebener Form verwenden. Bei einem günstigen Krankheitsverlauf wird die geriebene Version durchschnittlich bis zu 2 Monaten verschrieben, dann wird der Mahlgrad der Produkte verringert und das Lebensmittelvolumen schrittweise erhöht. Wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert, kehren sie mit einem niedrigen Energiewert zur ersten Version der Tabelle zurück. Mit einer Exazerbation führt der Rest der Verdauungsorgane auch zu einer starken Einschränkung von Produkten mit sokogonnischer und choleretischer Wirkung: frisches Obst und Gemüse, Säfte, Pflanzenöl, Zucker, Marmelade, Honig und Eigelb.

Früchte und Beeren erlaubt Pankreatitis

Bei Verstopfung ändert sich die Hauptdiät der Bauchspeicheldrüse - die Menge an Gemüse und Obst nimmt zu, der Gehalt an Kohlenhydraten nimmt ab (meistens leicht verdaulich, um Fermentation und Blähungen zu vermeiden)..

Die Tendenz der chronischen Pankreatitis zu einem fortschreitenden Verlauf, das Vorhandensein von periodischen Schmerzen und das dyspeptische Syndrom erfordern eine konstante Ernährung. Alkohol zu stoppen ist wichtig.

Indikationen

  • Die erste Version der Tabelle: akute Pankreatitis und eine scharfe Verschärfung der chronischen Form der Krankheit.
  • Die zweite Option: akute Pankreatitis während des Abklingens der Symptome und chronische Pankreatitis mit unausgesprochener Exazerbation.

Zulässige Produkte

Die 5P-Diät gegen Pankreatitis umfasst:

  • Kartoffeln, Kürbis, Karotten, Zucchini, Erbsen, Blumenkohl und Rüben können gekocht und gerieben gegessen werden. Nach einer Weile darf man mit guter Verträglichkeit rohe geriebene Karotten und Kürbis, Tomaten und Gurken essen.
  • Buchweizen, Reis, Grieß, Haferflocken und Haferflocken sind vorzuziehen. Die Brei werden in Wasser gekocht und gemahlen, wodurch sie eine halbviskose Konsistenz aufweisen. Sie können Souffle Manna und Reis sowie Haferbrei aus Buchweizen und Reismehl herstellen, was den Garprozess beschleunigt.
  • Normalerweise werden Perlgerste, Hirse, Mais und Gerstengetreide von Patienten schlechter vertragen und sind in der Ernährung begrenzt.
  • Suppen nur in Gemüsebrühe mit geriebenem Gemüse gekocht. Sie können Cremesuppen und Cremesuppen, Milchsuppen (Milch wird mit Wasser verdünnt) machen. Sie können Getreide in Suppen geben (Grieß, Reis, Haferflocken, aber gut kochen oder abwischen). Es ist erlaubt, Gemüse sehr fein zu hacken (Kartoffeln, Karotten, Kürbis, Zucchini), aber Sie können es nicht zum Würzen von Suppen braten.
  • Suppen mit Sauerrahm, Milch, Sahne, Butter oder einfach getrocknetem Mehl würzen.
  • Mageres Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchen, Huhn. Fleisch von Jungtieren und Vögeln (Kalbfleisch, Huhn) wird aufgrund des hohen Puringehalts in begrenztem Umfang verwendet. Fleisch wird in gekochter und gedämpfter Form empfohlen und nur Hackfleischprodukte (Schnitzel, Aufläufe, Fleischbällchen, Fleischbällchen, Knödel). Gekochtes Hähnchen, zartes Kaninchenfleisch und Rindfleisch können in Stücken gegessen werden. Kartoffelpüree und Soufflé werden aus gekochtem Geflügelpulpe hergestellt, das zuvor gehackt wurde.
  • Fettarmer Fisch, gedämpft und gekocht, in Form von Schnitzel und klumpig. Die ideale Wahl wäre Kabeljau, Zander, Seehecht, Karpfen, Pollock, Barsch, Hecht, Blauer Wittling. Fisch wird in ganzen Kadavern oder in Portionen gekocht. Pochierter Fisch ist nicht erlaubt (in einem Topf mit etwas Wasser gekocht), da er mehr Extraktionsstoffe enthält als gekocht.
  • Weizenbrot (Klasse I und II) darf nur abgestanden sein, um ein Aufblähen des Darms zu verhindern.
  • Die Ernährung wird durch die Einführung von nicht schmackhaften Keksen erweitert.
  • Fettarme Milchprodukte: Kefir, Acidophilus, Sauermilch. Milch wird schlecht vertragen, daher darf sie zu Gerichten (Omeletts, Müsli, Saucen, Suppen) hinzugefügt werden. Sie können halbfetten Hüttenkäse in seiner natürlichen Form und als Teil von Aufläufen, Soufflés, Pudding essen. Saure Sahne dient nur als Gewürz für Gerichte. Die Verwendung von mildem Käse ist erlaubt, jedoch in geriebener Form. Verkalkter Hüttenkäse ist bei Kalziummangel angezeigt.
  • Omeletts sind meistens Eiweiß, weich gekochtes Ei ist erlaubt (1 Stk. Pro Tag).
  • Sie können Saucen mit Gemüsebrühe und schleimiger Getreidebrühe unter Zusatz von Sauerrahm und Milch verwenden. Mehl wird beim Kochen nicht gebraten.
  • Reife gebackene süße Äpfel. Gekocht, Gelee, Gelee und Mousse können aus Früchten und Beeren hergestellt werden. Trockenfrüchte werden püriert verwendet. Gelees und Xylit-Mousses werden aus Früchten hergestellt. Sie können Marshmallow, Gelee Marmelade essen. Rohe Früchte und Beeren in pürierter Form sind erlaubt.
  • Nach einer Exazerbation werden nach und nach Fette in die Nahrung aufgenommen, zuerst Butter in Brei und Kartoffelpüree (15-20 g pro Tag) und dann raffinierte Sonnenblumen (5-15 g)..
  • Getränke: schwacher Tee mit Zitrone, mit Wasser verdünnte süße Fruchtsäfte, Hagebuttenaufguss, frische und trockene Fruchtkompotte (Birnen, Äpfel, Aprikosen), stilles Wasser. Tee kann mit Xylitol versetzt werden. Trockenfruchtkompotte und Karottensaft sind gut für Patienten mit Kaliummangel.

Diät-Tabelle N 5 - Überprüfung

Bei Pankreatitis geht es nicht ohne! Diät-Tabelle N5 P (I).

Chronische Pankreatitis ist eine sehr schwere und unheilbare Krankheit..

Und alles beginnt mit einem akuten Angriff. Alles kann ihn provozieren. Alkohol, fetthaltige Lebensmittel, scharfe Gewürze und Gewürze. Normalerweise passiert alles in der Nacht nach den Ferien. Aber manchmal entwickelt sich langsam eine heimtückische Krankheit in der Bauchspeicheldrüse ohne Symptome. Und plötzlich entwickelt sich aus heiterem Himmel ein Anfall von Pankreatitis.

Es kommt vor, dass er zu Hause gestoppt werden kann. Öfter - man muss im Krankenhaus "ausgraben". Das Schlimmste ist, wenn die Pankreasnekrose beginnt, beginnt die Drüse abzusterben. Dann eine schwierige Operation, oft können Ärzte den Patienten nicht retten. Und ein Mann lebt nicht ohne Bauchspeicheldrüse.

Aber ich werde nicht über das Schreckliche sprechen. Tatsache ist, dass wenn eine Person mindestens einmal einen Anfall von akuter Pankreatitis hatte, das ist es. Jetzt hat er lebenslange chronische Pankreatitis. Möglicherweise treten keine neuen Angriffe auf, aber seine Bauchspeicheldrüse funktioniert nicht mehr im selben Modus. Es hat irreversible Veränderungen erfahren. Und es muss geschützt und gewartet werden.

Wenn Sie also weiterhin ein erfülltes Leben führen möchten, müssen Sie Ihre Ernährung komplett überdenken..

Es gibt keine Optionen. Diät Nr. 5 P..

Es gibt zwei Arten dieser Diät: die erste - die härteste - die ersten Wochen nach einer Exazerbation. Und der zweite, weicher.

Aber über alles in Ordnung.

In den ersten Tagen nach dem Angriff gibt es überhaupt nichts. Und ich will nicht. Trink einfach. Aber nach und nach müssen Sie sich zwingen, ein wenig zu essen.

Eines der Hauptprinzipien der Diät Nr. 5 P ist die fraktionierte Ernährung. Sie müssen oft essen - bis zu 6 - 8 Mal am Tag, aber in winzigen Portionen. Sie können die Bauchspeicheldrüse nicht überlasten.

Beim Essen müssen Sie zunächst enzymhaltige Präparate einnehmen - Mezim, Kreon, Pangrol.

Sie helfen Ihnen dabei, Lebensmittel schneller abzubauen und aufzunehmen..

Aber dann geht die Krankheit in Remission, der Appetit kehrt langsam zurück. Aber - Diät ist die Hauptsache.

Diät Nr. 5 P ist eine Diät mit einem hohen Proteingehalt (der zumindest für eine gewisse Wiederherstellung der Bauchspeicheldrüse erforderlich ist) und einer fast vollständigen Abwesenheit von Fetten.

Aber über alles in Ordnung.

1. Es wird absolut nichts gebraten! Es gibt ein Sprichwort: "Wenn Sie an Pankreatitis erkranken, werfen Sie die Pfannen in den Müll und kaufen Sie einen Wasserbad." Das ist sehr genau. Sie können natürlich Dampfkoteletts verwenden, diese können jedoch nicht als frittierte Lebensmittel eingestuft werden..

2 Fleisch- und Fischbrühen sind nicht erlaubt. Und da eine vegetarische Suppe ohne Überkochen von Fetten nicht funktioniert, können Sie sich von den ersten Gängen verabschieden. Es wird empfohlen, Gemüsecremesuppen zu essen, aber das Kochen dauert lange, und in ihrer Konsistenz ähneln sie eher flüssigen Kartoffelpürees.

3 Sie müssen Alkohol für immer vergessen. Wie Dr. Livesey auf Treasure Island sagte: "Das Wort Rum und das Wort Tod bedeuten Ihnen jetzt dasselbe." Ein Schluck trockenen Weins im Urlaub und dann, wenn Sie sich gut fühlen. Aber es ist besser, es überhaupt nicht zu riskieren.

4 Salz, Zucker, Gewürze und Gewürze sind auch nicht mehr für Sie. Es ist schwer abzulehnen, aber es ist notwendig.

5 Es ist nichts Heißes und Kaltes erlaubt. Speisen und Getränke sind nur leicht kühl oder leicht warm.

Es ist schwer, sich daran zu gewöhnen, aber was tun? Vor allem die Unfähigkeit, heißen Tee zu trinken, belastete mich. Ich musste es ganz aufgeben.

6. Nichts Fettiges ist erlaubt. Kein fettiges Fleisch, keine fettige Milch. Nichts.

7. Sie können nicht rauchen, in Dosen oder eingelegt.

8 Essen Sie keine groben und zähen Lebensmittel. Alles gemischt, gehackt.

Es gibt auch eine Reihe von Einschränkungen. Zu diesem Thema gibt es im Internet viele Informationen..

Aber hier stellt sich eine sehr wichtige Frage. Und was kann man im Allgemeinen essen und trinken??

In der Tat ist die Liste der erlaubten Lebensmittel ziemlich breit. Und im Laufe der Zeit kann das Menü erweitert werden, wenn Sie sich besser fühlen. Die Hauptsache ist, nach und nach neue Gerichte sorgfältig einzuführen. Und beobachten Sie, wie Ihr Körper auf sie reagiert.

Zum Frühstück - Haferflocken auf dem Wasser. Für einige passt es nicht. Sie können mit Buchweizen, Reisbrei experimentieren. Hirse, Perlgerste ist nicht erlaubt.

Zum Mittagessen können Sie für den ersten Gang Milchsuppe essen, jedoch nicht mit Vollmilch. Kann Gemüsecremesuppe.

Nun das Fleisch. Nur gekocht. Ich esse Hähnchen- oder Putenbrust, geschmortes Kaninchen oder Kalbfleisch. Aber nicht alles sollte hart sein, nicht fettig.

Getreide: Reis, Buchweizen. Kartoffelpüree auf dem Wasser. Hartweizennudeln. Hülsenfrüchte - Erbsen, Bohnen nicht erlaubt.

Gemüse - alles gekocht oder im Ofen oder in der Mikrowelle gebacken. Sie können Mark, Karotten, Rüben, Kürbis, viele Dinge. Aber gewöhnlicher Kohl kann nicht sein.

Getränke - das wichtigste gesunde und notwendige Getränk - Hagebuttenbrühe. Es ist sehr lecker und sauer. Sie können Gelee, Fruchtgetränke und Kompotte, aber nicht süß und nicht sehr sauer. Starker Tee und Kaffee sind kontraindiziert. Sie müssen Mineralwasser trinken, aber ohne Gase. Nur verdünnte Säfte hat der Hersteller jedoch schon für uns gemacht.

Nun, Desserts. Hier ist es schwieriger. Frisches Obst wird ebenfalls nicht empfohlen. Sie können Äpfel, Birnen backen. Machen Sie Fruchtpürees und Marmeladen.

Sie werden nicht hungrig bleiben. Es gibt immer etwas zu essen.

Aber du musst deine Lieblingsgewohnheiten aufgeben..

Ich möchte wirklich scharf, würzig, salzig, geräuchert. Und nichts davon ist möglich. Und Familienurlaub! Sie werden zu Folter. Der Geruch von kochenden Köstlichkeiten wird schlecht.

Ich esse jetzt getrennt von meiner Familie. Ich dachte, ich würde mich daran gewöhnen, ich will nicht - nein. Es ist schwierig, gekochten Blumenkohl ohne Salz und Öl zu essen, wenn ukrainischer Borschtsch oder Kebab in der Nähe gegessen werden.

Die Hauptsache ist, dass diese Diät fürs Leben ist. Sie können ein paar Monate lang nicht richtig essen, sich besser fühlen und zur vorherigen Diät zurückkehren. Die Bauchspeicheldrüse wird Ihnen nicht vergeben.

Es ist immer noch ziemlich schwierig und zeitaufwändig, Diätmahlzeiten zuzubereiten. Früher war es viel einfacher, zum Beispiel Knödel zu kaufen und zu kochen.

Vor allem aber hilft Diät Nr. 5 P wirklich. Und es gibt keine Alternative. Wein trinken, gebratene Schweinerippchen essen, wie in der Werbung, und gleichzeitig Pillen nehmen, ist keine Option. Daher müssen Sie geduldig und Diät sein. Jeder Gastroenterologe wird dies sagen.

Gesundheit und nicht krank werden!