Duspatalin

Duspatalin ist ein beliebtes krampflösendes Medikament. Seine Prävalenz ist auf sein hohes Sicherheitsprofil und die unterschiedliche Wirkdauer für verschiedene Formen des Arzneimittels zurückzuführen. Wie viel Duspatalin zu wirken beginnt, hängt von der gewählten Form der Arzneimittelfreisetzung ab.

  1. Bestandteile und Form des Arzneimittels
  2. Pharmakologische Wirkungen
  1. Angaben zur Ernennung
  2. Art der Anwendung
  1. Wie lange entwickelt sich der Effekt?
  2. Aktionsdauer

Bestandteile und Form des Arzneimittels

Duspatalin ist in zwei Darreichungsformen erhältlich - Tabletten und Kapseln. Eine Tablette enthält 0,135 g Mebeverin mit einer selektiven krampflösenden Wirkung. Für eine Kapsel - 0,2 g. Der Wirkstoff in Kapseln wird langsamer freigesetzt, die Form des Arzneimittels heißt Duspatalin Retard.

Tabletten werden in einer Packung mit 10 bis 120 Stück Kapseln - 10 bis 90 Stück - abgegeben. Die bildende Zusammensetzung enthält Laktosemonohydrat in Tabletten, Gelatine - in Kapseln.

Pharmakologische Wirkungen

Mebeverin wirkt als myotropes krampflösendes Mittel durch Entspannung der angespannten Darmmuskulatur. Unter der Wirkung eines krampflösenden Mittels nimmt die Schwere des Krampfes ab und der Schmerz verschwindet.

Duspatalin beeinflusst die Peristaltik und die Darmmotilität nicht und verursacht daher in den meisten Fällen keine Stuhlstörungen. Es kann nicht nur die Darmmuskulatur, sondern auch den Schließmuskel von Oddi entspannen und so den Gallenabfluss verbessern. Diese Wirkung von Duspatalin ermöglicht es Ihnen, es für Gallenkoliken zu verschreiben.

Aus dem Magen-Darm-Trakt wird das Medikament in den Blutkreislauf aufgenommen und gelangt dann in die Leber. Es wird vom Harnsystem in Form von Metaboliten ausgeschieden. Die Dauer seiner Wirkung und die Geschwindigkeit der Manifestation der Wirksamkeit hängen vom Zeitpunkt der Freisetzung und Absorption des Arzneimittels im Blut ab..

Angaben zur Ernennung

Duspatalin soll bei solchen Krankheiten und Zuständen eingenommen werden:

  • Darmmuskelkrämpfe;
  • Bauchkolik;
  • Reizung der Magen- und Darmwände;
  • Funktionsstörung der Gallenblase;
  • Krämpfe des Magen-Darm-Trakts unter dem Einfluss von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes mit Schmerzen einer geklärten Ätiologie.

Das Medikament ist während der Rehabilitationsphase nach Entfernung der Gallenblase sowie zur symptomatischen Behandlung von Krämpfen und Beschwerden im Darm und Magen angezeigt..

Art der Anwendung

Die Tabletten werden dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt in der Regel nicht mehr als zwei Wochen. Die Tabletten sollten mit mindestens einem halben Glas Wasser eingenommen werden, nicht kauen.

Die Kapseln werden zweimal täglich vor den Mahlzeiten einzeln eingenommen. Verpasste Dosierungen sollten nicht eingenommen werden - verwenden Sie das Regime ohne zusätzliche Einnahme weiter.

Die empfohlenen Standarddosierungen sind angegeben. Sie können vom behandelnden Arzt korrigiert werden, der die individuellen Merkmale des Verlaufs der Pathologien berücksichtigt.

Wie lange entwickelt sich der Effekt?

Duspatalin beginnt in einer halben Stunde zu wirken, wenn es in Pillenform eingenommen wird. Die Wirkung von Mebeverin in Form von Kapseln beginnt anderthalb Stunden nach der Einnahme. Aus diesem Grund helfen Tabletten, Kolikattacken dringend zu lindern, und Kapseln werden zur Verwendung während eines therapeutischen Kurses empfohlen..

Das Medikament wird vor den Mahlzeiten eingenommen. Bei Verwendung mit Lebensmitteln oder innerhalb einer Stunde nach einer Mahlzeit verzögert sich die Wirkungszeit erheblich.

Aktionsdauer

Die Wirkdauer von Duspatalin in Tablettenform beträgt bis zu vier Stunden. Drei Stunden nach der Anwendung wird die Hälfte der gebildeten Metaboliten ausgeschieden..

Die Kapseln werden langsamer freigesetzt und halten länger. In Form von Kapseln wirkt Duspatalin lange - bis zu 16 Stunden. Eine Änderung der Wirkzeit ist bei Funktionsstörungen des Harn- und / oder Lebersystems möglich. In diesem Fall kann eine Dosisanpassung erforderlich sein..

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/duspatalin__33504
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=55cd07f4-f26a-48af-a082-3bcea9f6d970&t=

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Gebrauchsanweisung des Arzneimittels für medizinische Zwecke Duspatalin ®

Registrierungsnummer: 14 001454

Handelsname: Duspatalin ®

Internationaler nicht geschützter Name oder Gruppenname: Mebeverine

Darreichungsform: Filmtabletten

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, da es wichtige Informationen enthält..

Dieses Arzneimittel ist ohne Rezept erhältlich. Für optimale Ergebnisse sollte Duspatalin ® in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen in den Anweisungen eingenommen werden. Bewahren Sie die Anweisungen auf. Möglicherweise müssen Sie sie erneut lesen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich der Zustand während der Einnahme des Arzneimittels verschlechtert hat oder sich die Symptome nach 2 Wochen nicht verbessert haben. Im Falle einer Verschlimmerung oder des Auftretens von Nebenwirkungen, einschließlich der in dieser Anweisung nicht genannten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

1 beschichtete Tablette enthält:

Wirkstoff: Mebeverinhydrochlorid - 135,0 mg.

Hilfsstoffe: Lactosemonohydrat - 97,0 mg, Kartoffelstärke - 45,0 mg, Povidon-K25 - 5,5 mg, Talk - 12,0 mg, Magnesiumstearat - 5,5 mg.

Hülle: Talkum - 40,0 mg, Saccharose - 79,0 mg, Gelatine - 0,4 mg, Akaziengummi - 0,4 mg, Carnaubawachs - 0,3 mg.

Beschreibung: runde Filmtabletten, weiß.

Pharmakotherapeutische Gruppe: krampflösendes Mittel

ATX-Code: А03АА04

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Die krampflösende myotrope Wirkung wirkt sich direkt auf die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts aus, ohne die normale Darmmotilität zu beeinträchtigen. Der genaue Wirkungsmechanismus ist unbekannt, aber mehrere Mechanismen, wie eine verminderte Ionenkanalpermeabilität, eine Blockade der Wiederaufnahme von Noradrenalin, eine lokalanästhetische Wirkung und eine veränderte Wasseraufnahme, können dazu führen, dass Mebeverin lokal auf den Magen-Darm-Trakt wirkt. Durch diese Mechanismen wirkt Mebeverin krampflösend, normalisiert die Darmmotilität und bewirkt keine dauerhafte Entspannung der glatten Muskelzellen des Magen-Darm-Trakts ("Hypotonie"). Systemische Nebenwirkungen, einschließlich Anticholinergika, fehlen.

Pharmakokinetik

Mebeverin wird nach oraler Verabreichung schnell und vollständig resorbiert.

Bei wiederholter Einnahme des Arzneimittels tritt keine signifikante Akkumulation auf.

Mebeverinhydrochlorid wird hauptsächlich durch Esterasen metabolisiert, die den Ester im ersten Stadium in Veratrinsäure und Mebeverinalkohol zerlegen. Der im Plasma zirkulierende Hauptmetabolit ist demethylierte Carbonsäure. Die stationäre Halbwertszeit von demethylierter Carbonsäure beträgt ungefähr 2,45 Stunden. Bei wiederholten Dosen beträgt die maximale Konzentration von demethylierter Carbonsäure im Blut (C.max) beträgt 1670 ng / ml, die Zeit, um die maximale Konzentration an demethylierter Carbonsäure im Blut zu erreichen (T.max) - 1 Stunde.

Mebeverin als solches wird nicht aus dem Körper ausgeschieden, sondern vollständig metabolisiert. Seine Metaboliten werden fast vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Veratrinsäure wird über die Nieren ausgeschieden. Mebeverinalkohol wird auch über die Nieren ausgeschieden, teils als Carbonsäure, teils als demethylierte Carbonsäure.

Anwendungshinweise

Symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Funktionsstörungen und Beschwerden im Darmbereich im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom. Zu den Symptomen können gehören: Bauchschmerzen, Krämpfe, Blähungen und Blähungen, Veränderungen der Stuhlfrequenz (Durchfall, Verstopfung oder abwechselnd Durchfall und Verstopfung), Veränderungen der Stuhlkonsistenz.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen einen beliebigen Bestandteil des Arzneimittels.
  • Alter unter 18 Jahren.
  • Angeborene Unverträglichkeit gegenüber Galactose (Lactose) oder Fructose, Lactase-Mangel, Sucrase / Isomaltase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorptionssyndrom.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit, Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit

Schwangerschaft
Es liegen nur äußerst begrenzte Daten zur Anwendung von Mebeverin bei schwangeren Frauen vor. Die Tierdaten reichen nicht aus, um die Reproduktionstoxizität zu beurteilen. Es wird nicht empfohlen, Duspatalin ® während der Schwangerschaft zu verwenden.

Stillzeit
Über die Ausscheidung von Mebeverin oder seinen Metaboliten in die Muttermilch liegen keine ausreichenden Informationen vor. Studien zur Ausscheidung von Mebeverin in die Milch bei Tieren wurden nicht durchgeführt. Sie sollten Duspatalin® während des Stillens nicht einnehmen.

Fruchtbarkeit
Es gibt keine klinischen Daten zur Wirkung des Arzneimittels auf die Fertilität bei Männern oder Frauen. Bekannte Tierstudien haben jedoch keine nachteiligen Wirkungen von Duspatalin ® gezeigt.

Art der Verabreichung und Dosierung

Zur oralen Verabreichung.

Die Tabletten müssen ohne Kauen geschluckt werden und viel Wasser (mindestens 100 ml) trinken..

Eine Tablette dreimal täglich, ungefähr 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Die Dauer der Einnahme des Arzneimittels ist nicht begrenzt.

Wenn der Patient vergessen hat, eine oder mehrere Dosen einzunehmen, sollte das Medikament mit der nächsten Dosis fortgesetzt werden. Eine oder mehrere versäumte Dosen sollten nicht zusätzlich zur üblichen Dosis eingenommen werden.

Studien zum Dosierungsschema bei älteren Patienten, Patienten mit Nieren- und / oder Leberinsuffizienz wurden nicht durchgeführt. Die verfügbaren Daten zur Verwendung des Arzneimittels nach dem Inverkehrbringen ergaben keine spezifischen Risikofaktoren für die Anwendung bei älteren Patienten und Patienten mit Nieren- und / oder Leberinsuffizienz. Bei älteren Patienten und Patienten mit Nieren- und / oder Leberfunktionsstörungen sind keine Dosisänderungen erforderlich.

Nebenwirkung

Diese Nebenwirkungen wurden spontan gemeldet, und die verfügbaren Daten reichen nicht aus, um die Inzidenz genau abzuschätzen..

Allergische Reaktionen wurden hauptsächlich auf der Haut beobachtet, es wurden jedoch auch andere Manifestationen einer Allergie festgestellt.

Von der Seite der Haut:

Urtikaria (ein allergischer Ausschlag), Angioödem (eine schwerwiegende allergische Reaktion, die Atembeschwerden, Schwellung von Gesicht, Hals, Lippen, Zunge, Hals), Schwellung des Gesichts, Hautausschlag (Hautausschlag) umfassen kann.

Vom Immunsystem:

Überempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktische Reaktionen - schwere allergische Reaktionen, einschließlich Atembeschwerden, schneller Puls, starker Blutdruckabfall (Schwäche und Schwindel), Schwitzen).

Wenn Sie Nebenwirkungen haben, einschließlich der in dieser Packungsbeilage nicht aufgeführten, brechen Sie die Einnahme von Duspatalin ® ab und konsultieren Sie sofort einen Arzt.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung mit Duspatalin ® sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren.

Symptome

Theoretisch ist im Falle einer Überdosierung eine Erhöhung der Erregbarkeit des Zentralnervensystems möglich. Bei einer Überdosierung mit Mebeverin waren die Symptome entweder nicht vorhanden oder mild und in der Regel schnell reversibel. Die beobachteten Symptome einer Überdosierung waren neurologischer und kardiovaskulärer Natur..

Behandlung

Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt. Eine symptomatische Behandlung wird empfohlen. Eine Magenspülung ist nur erforderlich, wenn innerhalb von ungefähr einer Stunde nach Einnahme mehrerer Dosen des Arzneimittels eine Vergiftung festgestellt wird. Keine Absorptionsreduzierungsmaßnahmen erforderlich.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln und anderen Formen der Wechselwirkung

Es wurden nur Studien zur Wechselwirkung dieses Arzneimittels mit Alkohol durchgeführt. Tierstudien haben gezeigt, dass keine Wechselwirkung zwischen Duspatalin ® und Ethylalkohol besteht.

spezielle Anweisungen

Vor der Einnahme von Duspatalin ® muss ein Arzt konsultiert werden, wenn:

  • wenn die Krankheitssymptome zum ersten Mal auftraten;
  • unbeabsichtigter und unerklärlicher Gewichtsverlust;
  • Anämie
  • Rektalblutung oder Blut im Stuhl;
  • Fieber;
  • wenn bei jemandem in Ihrer Familie Darmkrebs, Zöliakie oder entzündliche Darmerkrankungen diagnostiziert wurden;
  • Alter über 50 Jahre und wenn Symptome der Krankheit zum ersten Mal auftraten;
  • jüngste Verwendung von Antibiotika.

Konsultieren Sie einen Arzt, wenn sich der Zustand während der Einnahme des Arzneimittels verschlechtert hat oder sich die Symptome nach 2 Wochen nicht verbessert haben.

Einfluss auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen

Studien über die Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen wurden nicht durchgeführt. Die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels sowie die Erfahrung seiner Verwendung weisen nicht auf eine nachteilige Wirkung von Mebeverin auf die Fähigkeit zum Autofahren und andere Mechanismen hin..

Freigabe Formular

Beschichtete Tabletten 135 mg.

10 Tabletten in einem PVC / Aluminiumfolien-Blister. 1, 5 Blasen mit Gebrauchsanweisung in einem Karton.

15 Tabletten in einem PVC / Aluminiumfolien-Blister. 1, 2, 6 Blasen, zusammen mit Anweisungen zur Verwendung in einem Karton.

20 Tabletten in einem PVC / Aluminiumfolien-Blister. 1, 2, 3, 5, 6 Blasen, zusammen mit einer Gebrauchsanweisung in einem Karton.

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C lagern.

Von Kindern fern halten!

Verfallsdatum

Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Urlaubsbedingungen

Hersteller

Mylan Laboratories SAS
Route de Belleville, Lie-de-Maillard, 01400, Chatillon-sur-Chalaron, Frankreich

Packer, Packer:

Mylan Laboratories SAS
Route de Belleville, Lie-de-Maillard, 01400, Chatillon-sur-Chalaron, Frankreich

Qualitätskontrolle ausstellen:

Mylan Laboratories SAS
Route de Belleville, Lie-de-Maillard, 01400, Chatillon-sur-Chalaron, Frankreich

Vom Hersteller autorisierte Organisation zur Annahme von Ansprüchen von Verbrauchern:

LLC "Abbott Laboratories"

125171, Moskau, Leningradskoe shosse, 16a, Gebäude 1.

Tel.: +7 (495) 258 42 80

Fax: +7 (495) 258 42 81

1. Nationales Institut für Gesundheit und klinische Exzellenz, UK. Reizdarmsyndrom bei Erwachsenen: Diagnose und Behandlung des Reizdarmsyndroms in der primären Gesundheitsversorgung. Richtlinien für die klinische Praxis, März 2017.

2. Anweisungen zur medizinischen Anwendung des Arzneimittels Duspatalin ® (Mebeverin) 135 mg, Filmtabletten vom 24.05.2017

Wie ist Duspatalin einzunehmen: Dosierung, Behandlungsdauer

Wenn der Schmerz des Patienten durch eine spastische Kontraktion der glatten Muskeln verursacht wird, wird Duspatalin verschrieben. Die Gebrauchsanweisung nennt es "myotropes krampflösendes Mittel". Was bedeutet das und wie unterscheidet sich das Medikament von anderen krampflösenden Mitteln??

Um das durch spastische Muskelkontraktion verursachte Schmerzsyndrom zu lindern, muss der Arzt herausfinden, welche Art von Muskelgewebe eine Tonuserhöhung verursacht. Duspatalin hat eine Affinität nur für glatte Muskeln. Das Medikament ist laut Annotation am wirksamsten bei der Behandlung von Schmerzattacken, die durch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Magen-Darm-Trakt), Funktionsstörungen, verursacht werden. Die in der Anleitung beschriebenen Eigenschaften werden auch in der urologischen Praxis verwendet, um Symptome von Blasenentzündung und Urolithiasis zu lindern.

Gebrauchsanweisung

Duspatalin wird vom niederländischen Pharmaunternehmen ABBOTT HEALTHCARE PRODUCTS, B.V. In Apotheken finden Sie ein in Frankreich hergestelltes Medikament. Das Unternehmen bietet Medikamente in Form von Tabletten und Kapseln an. In Russland gibt es keine Tablettenvorbereitung, aber wir werden den Leser mit seinen Funktionen vertraut machen..

Das Medikament wird als verlängert angesehen, was eine langsame Ausscheidung aus dem Körper und eine verlängerte Wirkung bedeutet, und dem Namen wird "Verzögerung" hinzugefügt.

Komposition

Darreichungsformen unterscheiden sich in quantitativer Zusammensetzung, Hilfskomponenten, Wirkdauer.

Der Wirkstoff von Duspatalin ist Mebeverin. Seine Masse in einer Tablette beträgt 135 mg, in einer Kapsel - 200 mg. Hilfskomponenten bilden eine Schutzkapsel und unterscheiden sich daher von Tabletten. Die Firma produziert runde weiße Duspatalin-Tabletten in verschiedenen Verpackungen von 10 bis 120 Stück..

Kapseln (Liebhaber der Antike nennen sie "Pillen") sind mit einer undurchsichtigen gallertartigen Hülle bedeckt. Im Inneren befindet sich der Wirkstoff in Granulat. Sie können eine Packung mit 10, 20, 30, 50, 60 oder 90 Stück kaufen.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

Um den Wirkungsmechanismus von Duspatalin zu erklären, müssen Sie sich an die Anatomie erinnern. Im Körper gibt es gestreifte und glatte Muskelfasern. Die ersten dominieren in der Skelettmuskulatur, sorgen für menschliche Bewegung. Die zweiten befinden sich in den inneren Organen und bilden den Tonus der Schließmuskeln von Magen, Darm, Harn und Gallenblase. Form beibehalten, Elastizität der Blutgefäße regulieren, hohle Formationen.

Ein negatives Merkmal der glatten Muskelzellen hinsichtlich der therapeutischen Wirkung ist die Fähigkeit, sich als Reaktion auf verschiedene Reize (hormonelle Schwankungen, Dehnung, Wachstum von Prostaglandinen während einer Entzündung, Veränderungen des Stoffwechsels) selbst zu erregen. Darüber hinaus haben sie die automatische Fähigkeit, ihre Kontraktion aufrechtzuerhalten. Für die Skelettmuskulatur erfordert dies spezielle Nervenimpulse..

Der Mediator Acetylcholin ist an der Kontraktion der Fasern beteiligt. Es stimuliert Muskarinrezeptoren in den Zellwänden glatter Fasern. Dadurch werden Kanäle für den Eintritt von Na in die Zelle geöffnet. Um Krämpfen vorzubeugen, werden Arzneimittel verwendet, die Rezeptorstellen blockieren (Anticholinergika). Dies ist die bekannte Atropin-Gruppe (No-shpa, Spazmalgon, Platyphyllin, Papaverine). Ihr Nachteil ist eine unerwünschte Wirkung auf das Sehvermögen, ausgeprägten Herzschlag, Harnverhalt, Mundtrockenheit.

Mebeverin wirkt spezifisch auf die Zellmembran: Es reduziert seine Durchlässigkeit für Na, blockiert keine Rezeptoren. Daher treten während der klinischen Wirkung keine unangenehmen Nebenwirkungen auf. Die Substanz verhindert eine anhaltende Atonie durch unbedeutende Entfernung von K-Ionen aus der Zelle und die Unmöglichkeit einer verlängerten Hyperpolarisation der Membran.

Die pharmakologische Wirkung führt zu einer Verringerung der Kontraktionskraft, ohne die Peristaltik zu unterdrücken. Aufgrund der allmählichen Auflösung der Kapselhülle ist das Arzneimittel gleichmäßig im Darm verteilt, einschließlich der unteren Abschnitte. Es geht durch die Wand und wird in den Blutkreislauf aufgenommen. Es wird in der Leber metabolisiert (der Zustand des Organs ist für die Anwendung des Arzneimittels wichtig) und einen Tag nach Einnahme einer Dosis im Urin ausgeschieden. Die Wirkstoffkonzentration wird 16 Stunden im Blut gehalten.

Mebeverin hat keine anticholinergen Eigenschaften und verursacht daher keine atropinähnlichen Wirkungen. Es kann für das Glaukom, eine vergrößerte Prostata bei Männern, verschrieben werden, wenn andere krampflösende Mittel kontraindiziert sind.

Die Verwendung von Duspatalin bei der Behandlung von Erkrankungen des Gallensystems und der Bauchspeicheldrüse ist mit einer Entspannung des Schließmuskels von Oddi, der Beseitigung von Gallenkoliken und einer Normalisierung des Gallenabflusses verbunden.

Das Medikament darf auf unbestimmte Zeit angewendet werden. Es gibt keine klassischen Behandlungen. Es hilft einigen Patienten vom ersten oder zweiten Tag an, andere müssen lange dauern. Das klinische Ergebnis hängt von der Identifizierung der Ursache von Bauchschmerzen und der gezielten Behandlung ab.

Nachdem Sie die Schmerzen beseitigt haben, können Sie die Einnahme von Duspatalin nicht sofort abbrechen. Die Dosierung wird schrittweise reduziert.

Duspatalin ist ein Antibiotikum?

Das Arzneimittel hat keine entzündungshemmende Wirkung, beeinflusst das Wachstum und die Reproduktion pathogener Mikroorganismen nicht. Daher kann es nicht zur Klasse der Antibiotika gehören. Die Notwendigkeit einer Schmerzlinderung tritt bei verschiedenen Krankheiten auf. Mebeverin wirkt gut mit antibakteriellen Medikamenten.

Duspatalin heilt oder lindert nur Schmerzen?

Manchmal neigen Patienten, die die Anweisungen nicht studiert haben, dazu, dem Medikament nicht vorhandene Eigenschaften zuzuschreiben. Vielleicht wird die zukünftige Forschung etwas anderes Nützliches enthüllen.

Ärzte warnen, dass Duspatalin ein symptomatisches Medikament ist. Es wurde entwickelt, um den Zustand des Patienten zu lindern und Schmerzen zu lindern. Das Medikament bekämpft nicht die unmittelbare Ursache der Pathologie. Dies erfordert eine vollständige Untersuchung und eine komplexe Therapie..

Indikationen für die Anwendung von Duspatalin

Krampfartige Bauchschmerzen werden meist durch Muskeltonus im Darm oder in den Hohlorganen verursacht. Sie können den Charakter einer scharfen plötzlichen Kolik haben, im Hypochondrium rechts (mit Cholezystitis oder Cholelithiasis - Gallensteinerkrankung), im Oberbauch (mit Verschlimmerung der Gastritis, chronische Pankreatitis) lokalisiert sein, die gesamte linke Hälfte einnehmen (mit Entzündung des Sigma, Kolorektaltumor) oder nur der Bereich um den Nabel (mit Gastroduodenitis, Dysbiose).

Um klar zu bestimmen, woraus Duspatalin hilft, muss ein bestimmter Patient untersucht und die Ursache identifiziert werden. Das Medikament ist in der Lage, den schmerzhaften Tonus der Gebärmutter während der Menstruation bei Frauen, Krampfempfindungen und Krämpfe, Bestrahlung des Unterbauchs mit Blasenentzündung, Anfälle von Urolithiasis zu lindern.

Schmerz ist nicht das einzige Symptom, sie provozieren reflexartig dyspeptische Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung), eine gestörte Verdauung geht mit einer erhöhten Gasproduktion und Blähungen einher. Durch die Normalisierung des Versagens der Kontraktilität der Schließmuskeln und der glatten Muskulatur hilft Duspatalin bei der Beseitigung dieser Anzeichen.

Die häufigsten Indikationen für die Anwendung von Duspatalin sind:

  • Darm- und Gallenkolik,
  • spastische, wiederkehrende Bauchschmerzen,
  • schlecht verstandenes Reizdarmsyndrom (IBS),
  • hypertensive Art der Funktionsstörung der Gallenwege und der Blase (Dyskinesie),
  • Postcholezystektomie nach Entfernung der Blase mit Steinen oder bei akuter Cholezystitis,
  • sekundäre spastische Zustände, die durch eine beeinträchtigte Sekretion von Pankreassaft verursacht werden.

Die Indikationen sind durch das Alter des Patienten begrenzt - das Medikament wird erst ab dem 12. Lebensjahr angewendet.

Behandlungsschemata

Die Regeln für die Einnahme von Duspatalin in Tabletten und Kapseln sind unterschiedlich..

Es wird empfohlen, Tabletten für Erwachsene und Jugendliche 30 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen. Sie sollten ganz geschluckt, ohne zu kauen, mit Wasser (0,5-1 Glas) abgewaschen werden..

Die durchschnittliche Dosierung beträgt 1 dreimal täglich. Wie lange die Behandlung fortgesetzt werden soll, zeigt der Gesundheitszustand. Der durchschnittliche Zeitverlauf für das Medikament wurde nicht festgelegt. Das klinische Ergebnis (Schmerzlinderung) ist kritisch.

Wenn die analgetische Wirkung nicht erreicht wird, bleibt die Möglichkeit einer längeren Anwendung bestehen. Die Stornierung der Pillen erfolgt schrittweise im Laufe eines Monats:

  • Erste Woche - Beginnen Sie am Abend, um die Dosis um eine halbe Tablette zu reduzieren,
  • die zweite - 2 Tabletten verbleiben pro Tag (vor Frühstück und Abendessen),
  • der dritte - abends trinken sie eine halbe Tablette,
  • viertens - 7 Tage morgens 1 Tablette einnehmen.

Das Stornierungsschema kann vom behandelnden Arzt je nach den individuellen Merkmalen des Patienten und dem Gesundheitszustand verkürzt oder verlängert werden. Mit einer scharfen Ablehnung von Duspatalin tritt ein ausgeprägtes Entzugssyndrom mit erhöhten Schmerzen auf. Die Methode wird durch die Praxis von Ärzten und die Beobachtungen von Wissenschaftlern bestätigt.

Kapseln werden eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zweimal täglich mit einer ausreichenden Menge Wasser verschrieben. Sie können auch nicht gekaut oder zerkleinert werden. Das Entzugsschema unterscheidet sich von Pillen, da Kapseln nicht halbiert werden können. Daher wird die Dosisreduktion sofort durchgeführt, indem die abendliche Einnahme für 1-2 Wochen verweigert wird. Dann machen sie 2 Tage Pause, um ihr Wohlbefinden zu beurteilen. Wenn die Schmerzen nicht erneut auftreten, können Sie das Medikament vollständig abbrechen..

Bei Magenerkrankungen

Das Gefühl von Krämpfen im Magen wird durch den erhöhten Tonus der glatten Muskelfasern der Wand gebildet. Zu diesem Zeitpunkt wird der Durchgang von Lebensmitteln, die Verarbeitung von Magensaft unterbrochen, Enzyme und Salzsäure werden unzureichend produziert. Normalerweise ist Gastralgie durch einen plötzlichen Beginn der Nahrungsaufnahme gekennzeichnet, der einige Minuten bis 3-4 Stunden dauert.

Abgesehen von Schmerzen klagen die Patienten über Sodbrennen, Aufstoßen, ständiges Aufblähen und Übelkeit. Die Symptome sind typisch für Gastritis, Ulkuskrankheit. Da Duspatalin den Säuregehalt nicht beeinflusst, kann es erfolgreich bei verschiedenen Arten von Gastritis (Hyperacid, Anacid, Atrophic, Erosive) und Gastroduodenitis eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Duspatalin werden Anticholinergika nur mit erhöhtem Säuregehalt verwendet.

Gastroenterologen verschreiben Duspatalin, wenn der Patient Anzeichen einer gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) zeigt. Es wird durch das Versagen des Herzschließmuskels und das Werfen von Inhalten in die Speiseröhre bei gleichzeitigen Phänomenen der Ösophagitis verursacht.

In der Praxis ist eine durch Lebensmittel und andere Vergiftungen verursachte Gastroenteritis weit verbreitet. Bauchschmerzen, lockerer Stuhl, Vergiftungssymptome (Fieber, Schwindel) werden bei Patienten in der Anfangsphase der Krankheit beobachtet. In der Rehabilitationsphase wird Kolik durch Dysbiose verursacht. Es dauert 2-3 Monate, um die Krankheit und ihre Folgen zu behandeln. Duspatalin bietet erhebliche Unterstützung. Die Patienten erholen sich schneller.

Mit Darmkrankheiten

Im Darm erreichen Duspatalin-Mikrokörnchen den Dickdarm und das Rektum. Die Entfernung von Krampfmuskelkontraktionen ist bei der Behandlung von Kolitis, einschließlich unspezifischer Ulzerationen (NUC), Proktosigmoiditis, mit Hämorrhoiden erforderlich. Sie hilft, die Verletzung der vorgefallenen Knoten durch den rektalen Schließmuskel zu verhindern und zu beseitigen.

Es ist zu beachten, dass glatte Muskelfasern die Grundlage des Gefäßtonus bilden. Eine Entspannung der Venenwände von Krampfhämorrhoiden ist insbesondere bei Blutungen unerwünscht. Daher sollte die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von Hämorrhoiden mit Vorsicht behandelt werden..

Bei Dolichosigma sind Blähungen und Verstopfung bei der Ernennung von Duspatalin nicht kontraindiziert. Es ist wichtig, dass die peristaltischen Kontraktionen nicht beeinflusst werden. Bei teilweiser Adhäsionsobstruktion lindert das Medikament Schmerzen.

Bei Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege

Die choleretische Eigenschaft von Mebeverin besteht darin, die Transportfunktion der Gallenwege wiederherzustellen. Duspatalin verhindert die Stagnation der Galle und lindert Schmerzen, die durch spastische Kontraktion als Reaktion auf Zahnsteinbewegungen und Entzündungen verursacht werden. Die Ernennung ist insbesondere bei hypertensiver Dyskinesie gerechtfertigt. Chirurgen machen die Patienten jedoch auf die Gefahr aufmerksam.

Anhand der Schwere des Schmerzsyndroms beurteilt der Arzt die Bewegung des Steins entlang der Kanäle. Ein dringender chirurgischer Eingriff ist erforderlich, wenn der Verdacht auf eine Perforation der Wand durch Zahnstein besteht. Es wird angemerkt, dass die Verwendung von Duspatalin durch den Patienten die Schwere der Symptome verringert, zu einer Unterschätzung der Schwere der Situation und zu einer Verzögerung der Operation führt..

In der Zeitschrift Experimental and Clinical Gastroenterology veröffentlichte Studien untersuchen die Rolle von Duspatalin bei der Behandlung des Postcholezystektomiesyndroms. Bis zu 40% der operierten Patienten müssen ständig wegen Bauchschmerzen behandelt werden, die durch Krämpfe des Schließmuskels von Oddi verursacht werden.

Fachleute weisen myotropen krampflösenden Arzneimitteln die Hauptrolle zu. Die Selektivität der Wirkung von Duspatalin und die 20-fache Überschreitung der Fähigkeiten von Papaverin wurde nachgewiesen. Das vorgeschlagene Anwendungsschema: 200 mg zweimal täglich, eine Woche vor der Operation und 3 Monate danach. Infolgedessen: In 100% der Fälle fehlte das Schmerzsyndrom, und bei 95% der Patienten verschwand die Dyspepsie mit Durchfall und Blähungen. Gleichzeitig lagen in der Kontrollgruppe der Personen, die das Medikament nicht erhielten, die Indikatoren bei 85 bzw. 65%.

Mit Pankreatitis

Eine Pankreatitis geht mit einer Schwellung der Bauchspeicheldrüse, einer Kompression der Ausscheidungsgänge und einem behinderten Abfluss von Sekreten in den Darm einher. In diesem Fall ist der Grenzschließmuskel von Oddi krampfhaft und verschlechtert die Situation. Duspatalin gilt als eines der wirksamsten Mittel zur Entspannung. Die Verbesserung der Durchgängigkeit verhindert die Selbstverdauung des Organs durch Enzyme.

Die Dosierung des Arzneimittels wird bestimmt, wenn die Exazerbation beginnt, der Grad der Schädigung der Drüse und das Stadium der Krankheit. Zusätzlich zum myotropen krampflösenden Mittel erfordert die Behandlung einen kompensatorischen Ersatz von Enzymen, die Beseitigung von Vergiftungen. Im Falle einer Remission einer chronischen Pankreatitis wird Duspatalin zur Vorbeugung von 1 Kapsel morgens und abends für 2 Wochen, dann 7 Tage - 1 Kapsel nur morgens verschrieben und abgesagt.

Andere pathologische Zustände, die Schmerzen und Krämpfe im Bauch verursachen

Der Bedarf an Mebeverin entsteht bei jedem Krampf der glatten Muskeln der inneren Organe. Dazu gehören neben dem Magen-Darm-Trakt auch die Blase und die Harnwege. Urologen empfehlen das Medikament bei spastischen Schmerzen, Schnitten in einer entzündeten Blase (Blasenentzündung), Schließmuskelkrämpfen und Urolithiasis. Die Gefahr ist in solchen Fällen ähnlich wie beim Fortschreiten des Zahnsteines entlang der Gallenwege..

Gynäkologen verschreiben jungen Frauen mit unklaren Schmerzen in der prämenstruellen Phase vor Beginn der nächsten Periode Duspatalin.

Funktionskrankheiten sind immer noch ein wenig verstandenes Gebiet. Der wahrscheinlichste Grund, glauben Wissenschaftler, ist die erhöhte Aktivität von Muskelgruppen unter dem Einfluss hormoneller Schwankungen. Ein Vertreter dieser Gruppe von Krankheiten ist das Reizdarmsyndrom. Krampfartige Bauchschmerzen sind damit nicht mit einer Störung des Darms oder des Magens verbunden. Pathologie kann verursacht werden durch:

  • ertrug Aufregung, Stress,
  • Pausen in den Mahlzeiten, Verletzung der Ernährung,
  • Müdigkeit oder Depression.

Die Symptome halten lange an. Duspatalin lindert Schmerzen.

Das Arzneimittel ist wirksam bei Verstopfung durch adhäsive Obstruktion und Darmkrämpfe. Wenn das Medikament am ersten Tag mit den ersten Anzeichen eingenommen wird, kann die Entwicklung einer Obstruktion verhindert werden.

spezielle Anweisungen

Duspatalin interagiert gut mit anderen Medikamenten, daher ist es in der komplexen Therapie anwendbar. Aufgrund von Hinweisen auf die Möglichkeit von Schwindel wird nicht empfohlen, das Medikament vor dem Hintergrund der Arbeit mit erhöhter Aufmerksamkeit beim Fahren einzunehmen.

Die Einnahme von alkoholischen Getränken ist strengstens untersagt. Alkohol wirkt reizend und verstärkt Krämpfe, erhöht den Tonus der glatten Muskeln. Mit dem gegenteiligen Effekt wird die Leistung von Duspatalin auf Null reduziert.

Das Arzneimittel in der pharmakologischen Liste ist in Liste B enthalten. Dies bedeutet, dass die Abgabe in Apotheken nur auf ärztliche Verschreibung gestattet ist. Zu Hause ist eine Lagerung bei Temperaturen unter 25 Grad erforderlich. Die Eignung kann anhand einer Markierung auf der Verpackung beurteilt werden. Es ist 3 Jahre nach der Produktion.

Gegenanzeigen zur Verwendung des Arzneimittels

Duspatalin ist bei Kindern unter 12 Jahren in jeglicher Form kontraindiziert. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen es nur in Kapseln mit Vorsicht anwenden. Das Medikament ist verboten bei der Behandlung von:

  • schwangere Frau,
  • Personen mit allergischen Reaktionen auf Mebeverin oder andere Inhaltsstoffe.

Detaillierte Studien wurden zu den Kontraindikationen einer Fermentopathie in Form von Milchzuckerunverträglichkeit, angeborenem Laktasemangel und Sucrase hinzugefügt.

Es sollte betont werden, dass im Gegensatz zu Duspatalin krampflösende Mittel der anticholinergen Gruppe für solche Krankheiten verboten sind:

  • Kolitis,
  • Morbus Crohn,
  • bakterielle Darmläsionen,
  • Ausdehnung des Dickdarms.

Es gibt keine derartigen Kontraindikationen für Mebeverin, dies ist sein wesentlicher Vorteil.

Überdosis

Eine Überdosierung wird durch eine fehlerhafte Einnahme einer hohen Dosis des Arzneimittels verursacht. Es äußert sich in Anzeichen einer erhöhten Erregbarkeit des Gehirns (Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Angstzustände). Um negative Symptome zu lindern, verwenden Sie Magenspülung, Einnahme von Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel, Beruhigungsmittel.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Erfahrung mit Duspatalin zeigt, dass Nebenwirkungen äußerst selten sind. Von den acht auf dieser Grundlage verglichenen Arzneimitteln unter denen, die für das Reizdarmsyndrom verwendet wurden, belegte Duspatalin den achten Platz.

Negative Manifestationen können sein:

  • Schwindel,
  • allergische Reaktionen wie Urtikaria, asymmetrisches Gesichtsödem, Juckreiz,
  • Übelkeit,
  • Durchfall oder Verstopfung,
  • Kopfschmerzen.

Kosten und Verkaufsregeln durch Apotheken

Das Medikament wird aus den Niederlanden nach Russland importiert, daher ist der Preis relativ hoch. In Apotheken gibt es keine Tablettenform. Die Kosten für die Verpackung von 30 Kapseln Duspatalin betragen ca. 500 Rubel. Rabatte finden Sie in Online-Apotheken.

Das auf der Basis von Mebeverin hergestellte Medikament nimmt hartnäckig die ersten Positionen in der Ernennung als antispastisches Schmerzmittel ein. Vor dem Gebrauch ist es notwendig, die Anweisungen zu lesen, um mögliche negative Folgen auszuschließen. Sie können die Dosierung nicht selbst einnehmen. Es ist besser, einen Gastroenterologen zu konsultieren.

Bei welchen Krankheiten hilft die Duspatalin-Medizin?

Wenn der Magen schmerzt, hört alles um uns herum auf zu existieren. Wenn der Grund in den krampfhaften Phänomenen des Darmtrakts liegt, kann Duspatalin helfen.

Duspatalin - Beschreibung des Arzneimittels und seiner Eigenschaften

Das Medikament ist ein krampflösendes Mittel, modern und wirksam. Es hat keine Nebenwirkungen auf den Körper, ist nicht giftig. Für fast alle ernannt.

Der Hauptwirkstoff in Duspatalin ist Mebeverinhydrochlorid. Einmal drinnen, werden die Muskeln gezwungen, sich zu entspannen, was hilft, Schmerzen im Organ zu lindern. In diesem Fall bleibt die motorische Aktivität des Darmtrakts unverändert, da die Bestandteile des Arzneimittels die Peristaltik des Verdauungssystems nicht beeinflussen..

Wie kann man Duspatalin einnehmen, um den Körper nicht zu schädigen? Es wird empfohlen, es einzunehmen, bevor Sie sich zum Essen hinsetzen, da die Hauptfunktion des Arzneimittels darin besteht, die Beschwerden nach dem Essen zu beseitigen. In der Regel normalisiert sich 20 Minuten vor dem Mittagessen die Darmfunktion der Person.

Innerhalb von drei Wochen wird das Arzneimittel gemäß der in den Anweisungen vorgeschriebenen Dosis getrunken. Allmählich nehmen die klinischen Manifestationen der Krankheit ab, und dann kann auch die Dosierung reduziert werden, so dass keine Suchtgefahr im Körper besteht. Konsultieren Sie jedoch vorher einen Arzt, der die Menge des eingenommenen Arzneimittels kontrolliert..

Es gibt einen positiven Effekt auf die nicht-muskuläre Struktur des Darmtrakts. In der Leber zerfallen die Bestandteile von Duspatalin in harmlose Bestandteile. Sie werden über die Galle aus dem Organ ausgeschieden, und der Wirkstoff verlässt den Körper mit Urin über die Nieren.

Pharmakologische Freisetzungsform in Kapseln und Tabletten. Sie müssen hier vorsichtig sein. Das in Kapseln befindliche Mittel dringt schnell in den Darm ein und bleibt dort lange. Innerhalb von 16 Stunden erfolgt eine allmähliche Freisetzung des Wirkstoffs. Somit ist eine langfristige Wirkung gewährleistet.

Was die Pillen betrifft, sollte ihre Einnahme mit Vorsicht verbunden sein. Besonders für die Tragzeit und für kleine Kinder.

Wovon Duspatalin hilft

Was das Medikament so beliebt macht, ist seine Fähigkeit, vollständig und rückstandsfrei aus dem Körper ausgeschieden zu werden. In diesem Fall wird die motorische Aktivität des Darms nicht beeinträchtigt. Nachdem Duspatalin die Hyperaktivität des Muskelgewebes des Organs beseitigt hat, bleibt seine Peristaltik unverändert.

Was das angegebene Medikament hilft, um damit umzugehen:

  1. Kolik vom Gallentyp. Tritt auf, wenn sich der Stein im Gallengang befindet und die Galle die Leber oder die Gallenblase nicht verlassen kann.
  2. Kolik im Darm. Es ist durch ein schweres Schmerzsyndrom gekennzeichnet, das durch Veränderungen im Dickdarm hervorgerufen wird.
  3. Funktionsstörung der Gallenblase. Es hört auf, sich richtig zusammenzuziehen, was zur Stagnation des Geheimnisses führt.
  4. Krampfhafte Phänomene in den Organen, die für die Verdauung von Nahrungsmitteln verantwortlich sind, Pathologie der Darmkanäle. Es kann durch Pankreatitis oder Cholezystitis verursacht werden.
  5. Reizdarmsyndrom. Klinisches Bild: Bauchschmerzen, Durchfall wird durch Verstopfung ersetzt.

Erst nach der Untersuchung können wir darüber sprechen, ob das Duspatalin-Arzneimittel hilft oder ob eine andere Quelle der unangenehmen Erkrankung behandelt werden muss. Konsultieren Sie zunächst einen Gastroenterologen, der die Ursache für Schmerzen und krampfhafte Phänomene im Magen-Darm-Trakt ermittelt. Mehrere Ärzte befassen sich gleichzeitig mit Problemen im Verdauungstrakt:

  • Therapeut;
  • Gastroenterologe;
  • Neurologe;
  • Proktologe.

Gebrauchsanweisung

Das Medikament ist in Kapseln und Tabletten erhältlich. Nach dem Verzehr sollte das Arzneimittel nicht gekaut werden. Sie müssen die Kapsel schlucken und viel Wasser trinken. Dank einer speziellen Hülle gelangen Kapseln und Tabletten durch den Magen in den Darm, wo sie therapeutisch wirken.

Die tägliche Dosierung beträgt 2 Kapseln oder 400 mg. Sie müssen 20 Minuten vor der Hauptmahlzeit trinken. Es ist notwendig, die Dosis in zwei Hälften zu teilen. Trinken Sie die erste Kapsel morgens zum Frühstück und die zweite abends vor dem Abendessen.

Die Anweisungen von Duspatalin weisen auch auf Nebenwirkungen hin, wenn die Menge der konsumierten Medikamente überschritten wird:

  1. Allergischer Hautausschlag oder Nesselsucht. Dies kann auftreten, wenn die Komponenten des Produkts abgelehnt werden.
  2. Eine Schwellung des Gesichts kann als Reaktion auf die in Duspatalin enthaltenen chemischen Elemente auftreten.
  3. Exanthementwicklung.

Wenn Sie das angegebene Krankheitsbild betrachten, müssen Sie einen Arzt konsultieren und mitteilen, wie das Arzneimittel eingenommen wurde.

Analoga

Die folgenden Arten von Medikamenten können als gleichwertiger Ersatz angeboten werden:

  • Nispam;
  • Papaverine;
  • No-shpa;
  • Trigan-D;
  • Dicetel;
  • Bendazol.

Diese Medikamente sind im Vergleich zu Originalen sehr kostengünstig. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Werkzeuge trotz ihrer ähnlichen Aktionen unterschiedliche Komponenten haben und unterschiedliche Funktionen ausführen. Duspatalin-Analoga sollten nur nach Rücksprache mit einem Arzt gekauft werden.

Kontraindikationen

Die Anzahl der Gründe, aus denen die Einnahme oder Vorsicht des Arzneimittels kategorisch verboten ist, ist gering. Aber Sie müssen sie kennen und lesen. Um nicht das gegenteilige Therapieergebnis zu erzielen.

Wenn Sie Duspatalin nicht trinken können:

  1. Nichtannahme der Zusammensetzung des Medikaments. Dies äußert sich in Hautausschlägen..
  2. Ärzte verschreiben Kindern unter zehn Jahren nicht das angegebene krampflösende Mittel. Das Unternehmen, das das Medikament in Apotheken entwickelt und freigesetzt hat, hat in diesem Zeitraum keine Studien an Babys durchgeführt. Daher kennt die Medizin die Reaktion des Körpers des Kindes nicht.
  3. Während der Stillzeit findet die Ernennung des Arzneimittels ebenfalls nicht statt. Aufgrund des Mangels an klinischen Studien. Es gibt keine Informationen über die Menge des Arzneimittels in der Muttermilch nach Einnahme der Tabletten.
  4. Während der Schwangerschaft wird auch nicht empfohlen, Duspatalin zu trinken.
  5. Pathologische Störungen in der Arbeit der Nieren und der Leber.

Wie bei jedem Arzneimittel müssen Sie unter Berücksichtigung der Kontraindikationen nur die vorgeschriebenen Dosierungen einnehmen.

Mebeverin oder Duspatalin - was besser ist

Dies sind zwei ähnliche Medikamente, die zur Behandlung von Krämpfen im Darmtrakt und Schmerzen verschrieben werden..

Mebeverin Aktion:

  • lindert Schmerzen, beseitigt krampfhafte Phänomene im Darm;
  • stellt die normale Funktion der Verdauungsorgane wieder her;
  • beseitigt den unangenehmen Zustand im Bauch, der durch das Reizdarmsyndrom hervorgerufen wird;
  • wirkt entspannend auf krampfhafte Muskeln anderer Organe des Verdauungssystems, hervorgerufen durch organische Störungen.

Es gibt keine Unterschiede zwischen den Mitteln, dies sind Analoga. Die Herstellung von Arzneimitteln erfolgt auf dem Gebiet der GUS-Staaten, aber auch außerhalb dieser Gebiete. Hier hergestellte Analoga sind viel billiger als der Kauf ausländischer Produkte. Wenn der Arzt einen langen Kurs verschrieben hat, wird daher empfohlen, inländisches Duspatalin oder Mebeverin zu kaufen.

Der Arzt kann eines der Medikamente zur Behandlung der folgenden Erkrankungen im Verdauungstrakt verschreiben:

  • Ungleichgewicht der Mikroflora im Darm durch längeren Einsatz von Antibiotika. Auch vor diesem Hintergrund kann eine chronische Kolitis auftreten;
  • Erkrankungen der Leber, Gallenblase;
  • Darmstörung.

Wenn Sie das Medikament richtig einnehmen, verringert sich das Risiko einer Nekrose in der Bauchspeicheldrüse aufgrund einer Stagnation des Geheimnisses.

Was Dermovate Salbe hilft, erfahren Sie hier

Preis in Apotheken für Duspatalin

Je nach Region können die Kosten des Arzneimittels zwischen 50 und 1328 Rubel variieren.

In Moskau ist der Preis für Duspatalin beispielsweise wie folgt:

  1. Wenn Sie Kapseln kaufen, müssen Sie 550 Rubel kochen.
  2. Der Kauf von Pillen kostet 650 Rubel.

Bewertungen

Victor, Chirurg mit 12 Jahren Erfahrung

Das Medikament ist wirksam. Es hat sich bei der Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen und in der Chirurgie bewährt. Alle Patienten, die eine Behandlung erhielten und Duspatalin einnahmen, stellten einen positiven Trend in der Behandlung fest. Es gibt keine Nebenwirkungen. Ich werde es weiterhin benutzen. Unter Berücksichtigung, dass der Preis der Qualität entspricht.

Ich leide seit langer Zeit an chronischer Pankreatitis. Wenn Sie das Falsche gegessen haben oder von der Diät abgewichen sind, gibt es sofort Schmerzen im Bauch. Es war konstant und die Schmerzen waren stark. Der Arzt hat mir Duspatalin verschrieben. Wenn wir die Profis hervorheben, ist das Hauptplus die volle Leistung der Funktionen zur Beseitigung des unangenehmen Zustands durch Erweiterung des Schließmuskels zwischen Zwölffingerdarm und Darm, was zu einer stärkeren Freisetzung von Pankreassaft beiträgt. Es gibt aber auch Nachteile: Das Tool ist sehr teuer. Aufgrund seiner Fähigkeit, Muskeln zu entspannen, tritt auch ein häufiger Drang zum Stuhlgang auf..

Video zum Thema "Duspatalin-Tabletten: Was hilft, Anleitung, Analoga, Anwendungshinweise":

Duspatalin

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Duspatalin: 25 Arztbewertungen, 19 Patientenbewertungen, Gebrauchsanweisung, Analoga, Infografiken, 2 Freigabeformulare.

Bewertungen von Ärzten über Duspatalin

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Duspatalin ist eines der wirksamsten Medikamente, das viele Probleme des Magen-Darm-Trakts lösen kann, insbesondere bei Funktionsstörungen. Ich habe in meiner Erfahrung mit der Verschreibung keine Nebenwirkungen beobachtet. Die Patienten sind mit dem Ergebnis zufrieden.

Der Preis ist nicht für jedermann erschwinglich, manche kaufen Analoga - weniger effektiv, aber billig.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Eines der aktiven krampflösenden Mittel. Es wird häufig bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt, reduziert Darmkrämpfe wirksam, ist unverzichtbar für Menschen mit Postcholezystektomie-Syndrom und wird in der komplexen Therapie zur Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis eingesetzt. Es wird nach Operationen an der Gallenwege, Cholezystektomie, im ambulanten Stadium der Behandlung angewendet, um Komplikationen wie Krämpfe des Schließmuskels von Oddi zu verhindern.

Patienten bestätigen häufig die Wirksamkeit des Arzneimittels, stellen jedoch die hohen Kosten fest.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Myotropes krampflösendes Mittel, das eine direkte Wirkung auf die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts hat und die normale Darmmotilität nicht beeinträchtigt. Ich empfehle es meinen Patienten bei Magen-Darm-Krämpfen verschiedener Art. Keine systemischen Nebenwirkungen, was ebenfalls wichtig ist.

Teuer. Nicht alle Patienten stimmen dem Kauf zu.

Nicht erlaubt für Kinder unter 18 Jahren, schwangere und stillende Frauen.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Wirksames krampflösendes Mittel gegen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Ein gutes krampflösendes Mittel, der Effekt kommt sehr schnell, hält lange an. Eine Kursmethode ist möglich und angezeigt, sie hilft einem breiten Spektrum von Magen-Darm-Erkrankungen. Die Patienten sind gut verträglich, in meiner Praxis gab es keine Nebenwirkungen.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Eines der wenigen krampflösenden Mittel, die den Schließmuskel von Oddi selektiv beeinflussen. Unverzichtbar für Menschen mit postcholezystekthemischem Syndrom. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen, ist eine lange Therapie erforderlich.

Angesichts der langen Behandlungsdauer sollten Sie sich mit einem langen Rubel eindecken. Leider wurden keine würdigen, billigen Analoga identifiziert.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Sehr schnell und effektiv lindert Krämpfe des Darms, Verdauungstraktorgane, hat keine besonderen Nebenwirkungen. Ich habe den Patienten keine verschrieben, nach ein paar Terminen hörte ich nur positive Dynamik. Duspatalin wird häufig von Gastroenterologen verschrieben. Ich empfehle auch bei Darmkrämpfen: und Sie sollten unbedingt einen Arzt konsultieren.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein gutes Medikament, ich benutze es seit langem mit großer Wirkung als krampflösendes Mittel bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Es gibt keine Kontraindikationen für Schwangerschaft und Stillzeit. Aufgrund seiner entspannenden Wirkung auf die glatten Muskeln kann es auch in der Gynäkologie eingesetzt werden. Es verursacht selten Nebenreaktionen. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Verschrieben und wird weiterhin zusammen mit anderen krampflösenden Mitteln verschreiben.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Qualität, erprobt.

Ein ausgezeichnetes Medikament, gut verträglich, erfüllt seine Aufgabe perfekt, kann bei schwangeren Frauen und älteren, geschwächten Menschen angewendet werden. Es hilft bei verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, lindert Krämpfe und Bauchschmerzen. Es ist in der Medizin weit verbreitet.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Hervorragende Pharmakodynamik. Der Effekt wird in der Regel schneller erzielt als der von "Drotaverin". Es gibt kein Entzugssyndrom bei Kursgebrauch. Schwangerschaft und Stillzeit sind keine Kontraindikationen für die Anwendung.

Das Medikament der Wahl. Ich empfehle es Patienten, Freunden und Verwandten. Wenn nötig, werde ich es selbst benutzen.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein ziemlich wirksames Medikament für die Gastroenterologie und Chirurgie. Seit langer Zeit, seit ich es Patienten verschreibe, stelle ich einen deutlich positiven Effekt in der Behandlung fest. Es wurden keine Nebenwirkungen festgestellt. Ich werde es weiterhin verwenden und es Kollegen und Patienten in Behandlung empfehlen. Entspricht dem Preis / Qualität.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Duspatalin ist ein gutes, wirksames Medikament mit einer ziemlich ausgeprägten krampflösenden Wirkung. Ich verschreibe es nicht sehr oft, da es billigere Analoga mit nicht weniger ausgeprägter Wirkung gibt, die erschwinglich und in Apotheken erhältlich sind. Das Medikament ist jedoch nicht zufriedenstellend. Verträgt in den meisten Fällen gut.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein gutes myotropes krampflösendes Mittel, das sich bei Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts bewährt hat, lindert Krämpfe, insbesondere beim Reizdarmsyndrom. Von den Patienten gut vertragen, es wurden keine Nebenwirkungen beobachtet, eine Langzeitanwendung ist möglich. Das Medikament wird oft verschrieben. Es gab keine Beschwerden von Patienten. Erschwinglich.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das Medikament ist in der Gastroenterologie weit verbreitet, sowohl bei Reizdarmsyndrom als auch bei Kolitis, Morbus Crohn und anderen Schmerzen in der Bauchhöhle unbekannter Herkunft. Das Medikament wirkt schnell, die Ergebnisse sind ausgezeichnet, Nebenwirkungen sind äußerst selten, auch in Kombination mit vielen anderen Medikamenten.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Duspatalin ist ein wirksames krampflösendes Mittel. In seiner Praxis wurde der Chirurg Patienten mit chronischer Pankreatitis nach einer Pankreasnekrose im Rahmen einer komplexen Therapie verschrieben. Die meisten Patienten berichteten von einem positiven Effekt. Kombiniert gut mit anderen Medikamenten. Keine Nebenwirkungen beobachtet.

Relativ hoher Preis.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein universelles und sehr wirksames Medikament gegen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Während meiner Arbeit damit habe ich nur positive Effekte bei der Verwendung festgestellt. Es wurden keine Nebenwirkungen festgestellt. Entspricht dem Prinzip: Preis / Qualität. Ich würde es Kollegen für einen Termin empfehlen.

Keine negativen Auswirkungen festgestellt.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Hilft bei chronischen Krämpfen, Reizdarmsyndrom.

Hoher Preis, unwirksam bei Koliken, akuten Prozessen (Pankreatitis, Cholezystitis, Leberkolik usw.).

Für Gastroenterologen ist in der Chirurgie, insbesondere in Notfällen, der Nutzen fraglich, es gibt billigere und wirksamere Medikamente.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Krämpfe im Magen-Darm-Trakt. Handelt sofort in schwierigen Situationen. In der klinischen Praxis eines der häufigsten Medikamente bei der Anwendung und Behandlung der Magen-Darm-Pathologie.

Nebenfaktoren wurden in der klinischen Praxis nicht identifiziert, aber ein wichtiger Punkt ist der Preis für dieses Medikament, der ziemlich hoch ist.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Schnelle Wirkung des Arzneimittels, insbesondere bei Funktionsstörungen.

In jüngeren Jahren nicht erlaubt.

Das Medikament wirkt schnell und gut. Lindert in 95% der Fälle Schmerzen und Krämpfe. Oft nach Indikationen verschrieben, insbesondere bei Reizdarmsyndrom. Das Medikament wird mit allen Medikamenten kombiniert.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Duspatalin ist ein wirksames krampflösendes Mittel. Ich verschreibe in der gastroenterologischen Praxis für alle Arten von Schmerzen. Lindert sehr gut Spastik und Beschwerden im Darm. Die Aktion kommt schnell.

Für mich ist Duspatalin ein krampflösendes Medikament - das Medikament der Wahl in der Gastroenterologie.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Eine hervorragende Vorbereitung. Ermöglicht die Lösung vieler Probleme aus dem Magen-Darm-Trakt, insbesondere bei Funktionsstörungen. Nebenwirkungen werden minimiert. Bequeme Form und Häufigkeit der Nutzung. Ein langer Weg ist möglich, die Verwendung von Erhaltungsdosen. Kompatibel mit den meisten Medikamenten. Ziemlich erschwingliche Kosten.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Oft für Krämpfe im Darm verschrieben, ist das Medikament nicht billig. Die Effizienz ist nicht schlecht. Ich denke, dass es möglich ist, No-Shpu anzuwenden. Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen. Kann schwangeren Frauen verabreicht werden. Das Medikament blockiert Natriumkanäle und entspannt die glatten Muskeln. Gleichzeitig wirkt das normale peristaltische Medikament nicht.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das derzeit beste myotrope krampflösende Mittel. Ich verschreibe Patienten mit Gallensteinen und anderen Erkrankungen der Gallenwege.

In 10 Jahren der Anwendung gab es keine Nebenwirkungen.

Im Moment ist der Preis natürlich gestiegen, aber liebe Patienten, ich kann es nur empfehlen. Sie werden es nicht bereuen. Verlauf von 1 Tablette 2 mal täglich für 1 Monat.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Dieses Medikament ist eines der am häufigsten verwendeten krampflösenden Medikamente auf dem Gebiet der Gastroenterologie. Es hat sich als wirksam und gut verträglich erwiesen. Bietet eine ausgezeichnete schnelle und langfristige therapeutische Wirkung, wenn es angewendet wird.

Ich benutze es ziemlich oft in meiner Praxis, es gab keine negativen Bewertungen.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Praktisches, hochwirksames Medikament für krampflösende Prozesse des Magen-Darm-Trakts, schnelles und längeres Einsetzen der therapeutischen Wirkung, bequemes Dosierungsschema, seltene Häufigkeit von Nebenwirkungen

Es wurden keine wesentlichen Mängel festgestellt

Das akzeptabelste krampflösende Medikament für die Magen-Darm-Pathologie, wie von einem Arzt verschrieben.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das Medikament ist gut verträglich, es gibt praktisch keine Beschwerden über Nebenwirkungen bei der Einnahme des Medikaments. Ich benutze es auch bei Magen-Dyspepsie, bei Gallenblasen-Dysfunktion, bei Verschlimmerung der chronischen Cholezystitis, Pankreatitis, bei IBS und bei Verstopfung und Durchfall bei IBD. Und überall wirkt es positiv.

Vielleicht das am häufigsten verwendete krampflösende Medikament in der Gastroenterologie.

Patientenrezensionen zu Duspatalin

Dieses Medikament hat mir sehr geholfen, als der Arzt es gegen Schmerzen, Kochen, sehr starke Krämpfe im Magen und Darm (Unterbauch) verschrieb. Natürlich ist die Aufnahme von Diät und Enzymen obligatorisch, aber der Schwerpunkt liegt auf Duspatalin. Die Schmerzen und Krämpfe ließen allmählich nach. Nach einer Woche wurde alles wiederhergestellt und wieder normalisiert..

Das Medikament wurde von mir für meinen Vater gekauft. Er hat Probleme mit der Darmmotilität. In Kombination mit anderen Medikamenten und Kräutern scheint der Effekt zu essen. Es gibt keine Nebenwirkungen. Der Preis ist gerade anständig genug. Ich würde es gerne billiger haben, weil viele Rentner Geld für die Erhaltung der Gesundheit ausgeben.

Die Pillen helfen mir sehr, ich habe eine Magengastritis, ich bin mit ihnen zufrieden, obwohl der Preis natürlich nicht jedem zur Verfügung steht.

Ich kaufte dieses Medikament wie von einem Gastroenterologen für meinen Vater verschrieben. Die Medizin wirkt. Der Darm begann viel effizienter zu arbeiten. Es gab weniger Krämpfe und die Regulierung des Stuhlgangs verbesserte sich.

Ich nahm es wie von einem Arzt im Zusammenhang mit NUC verschrieben und sein Hauptsymptom sind Schmerzen und Krämpfe im Darm. Das Medikament ist teuer und unwirksam. Ich habe den Kurs getrunken, aber es gab keine Verbesserung. Er ist sein Geld eindeutig nicht wert.

Ich habe den Verdacht auf Morbus Crohn, und der Therapeut hat Duspatalin verschrieben, um Krämpfe zu lindern. Die erste Pille linderte die Symptome, aber dann verschwand die Wirkung des Arzneimittels einfach. Nach der Einnahme des Arzneimittels bleiben die Schmerzen bestehen.

Mir wurde Duspatalin verschrieben, als ich nach längerem und schwerem Stress ein Reizdarmsyndrom entwickelte. Es gab keinen Durchfall, es gab ein Aufstoßen der Luft und ein Bauch rumpelte so sehr, dass sich am Morgen die Decke auf mir bewegte. Rumpelte ständig, laut und vor dem Essen und während und nach dem Essen. Dauerte einen Monat in Kombination mit anderen Medikamenten. Das Grollen und Aufstoßen verschwand nach einer Woche. Ich hatte keine Nebenwirkungen. Es gab keine Verstopfung, vor der der Gastroenterologe warnte, es gab keinen Schwindel, sagten Leute, die Duspatalin einnahmen. Von den Mängeln der Droge werde ich den hohen Preis und eine leichte Unannehmlichkeit bemerken - während der Einnahme von Duspatalin ist Alkohol verboten. Daher muss die Einnahme aller alkoholhaltigen Medikamente mit einem Arzt besprochen werden..

Lange Zeit gab es Magenschmerzen. Nach dem Arztbesuch wurde dieses Medikament verschrieben. Den Behandlungsverlauf vollständig abgeschlossen. Jetzt geht es mir viel besser. Ich habe auch ähnliche Medikamente ausprobiert, aber dieses erwies sich als das wirksamste. Die Nebenwirkungen hatten keinen Einfluss auf mich. Ich nahm die Kapseln dreimal am Tag, eine Kapsel nach der anderen. Morgens, mittags und nach dem Abendessen. Ich stelle die Medizin nicht in den Hintergrund. Seitdem kenne ich für mich das beste wirksame Mittel gegen Magenschmerzen. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualität. Alles eine schnelle Genesung, diejenigen, die krank sind und nie wieder krank werden. Gesundheit!

Aus gesundheitlichen Gründen nimmt meine Mutter viele Medikamente ein. Und vielleicht aus diesem Grund oder aus einem anderen Grund hatte sie Bauchschmerzen. Sie klagte über Schmerzen auf der linken Seite, dann auf der anderen Seite, und dann schmerzte ihr ganzer Magen. Wir haben verschiedene Mittel ausprobiert: Schmerzmittel, "no-shpu", nichts hat geholfen. Wir wandten uns an einen Therapeuten. Uns wurde Duspatalin zugewiesen. Und schon am dritten Tag nach der Einnahme der Droge war meine Mutter erleichtert. Die Schwere, das Unbehagen ist fast verschwunden. Wir verbrachten zehn Tage mit Trinken und alles normalisierte sich wieder. Die Schmerzen hörten auf. Das Medikament ist natürlich teuer, aber es hat sich gelohnt. Sie wurden in Kapseln eingenommen. Ein wirksames Mittel. Beraten.

Ich hatte eine Biegung der Gallenblase und eine Gastroduodenitis, es gab ständige Schmerzen im Bauch, sobald ich während einer Exazerbation nicht nach der Diät essen konnte. Der Arzt verschrieb Duspatalin, trank den Kurs in Verbindung mit anderen Pillen, die Schmerzen verschwanden fast ein Jahr lang. Von Zeit zu Zeit macht sich eine falsche Ernährung bemerkbar und Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt wiederholen sich, aber 1 Kapsel löst alle Probleme. Ich habe es in Kapseln gekauft, der Preis für 30 Kapseln und dieses Ergebnis ist mehr als gerechtfertigt.

Der Darm hat mich schon lange beunruhigt. Nach fast jeder Mahlzeit, nach einer Weile, trat Schwere auf und Krämpfe begannen. Ich habe versucht, Medikamente einzunehmen, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren. Aber ich erhielt nur vorübergehende Erleichterung. Ich musste einen Arzt aufsuchen und mir wurde Duspatalin verschrieben. Das Medikament hilft wirklich, verursacht keine negativen Empfindungen, Nebenwirkungen. Der Darm ist normalisiert und ich kann es mir leisten, etwas zu essen.

Einmal hatte mein Körper negative Empfindungen im Bauch. Tatsache ist, dass ich den ganzen Tag über verschiedene Lebensmittel gegessen habe, oft Fast Food. Mein Magen ignorierte meine Gesundheit und war jeden Tag mit verschiedenen Chemikalien gefüllt. Der Arzt riet mir, das Medikament Duspatalin einzunehmen. Ich nahm es mehrmals am Tag und beobachtete den Tagesablauf. Zu meiner Überraschung begann Duspatalin schnell und effizient zu handeln. Ich habe während des Gebrauchs keine Nebenwirkungen festgestellt, was mich angesichts des niedrigen Preises dieses Produkts sehr gefreut hat..

Als ich nach der Geburt anfing, starke Schmerzen im Magen-Darm-Trakt zu haben, trank ich die Pillen, wie sie sagen, "durch Handvoll", aber nichts half wirklich. Ich ging ins Krankenhaus und fand Steine ​​in der Gallenblase. Mir wurde Duspatalin für die Hauptbehandlung verschrieben, es half sehr, die Schmerzen zu stoppen. Später fing ich an, es bei Schmerzen im Magen-Darm-Trakt zu verwenden..

Ich nehme es derzeit für Kolitis. Andere krampflösende Mittel kommen bei Angriffen nicht mit ihrer Arbeit zurecht, und Duspatalin hilft aus. Zumindest begann ich als Person zu leben und existierte nicht mit diesem unerträglichen Schmerz mit Darmkrämpfen. Das einzige Minus, das er hat, ist der Preis, es ist natürlich teuer, aber wenn es um Gesundheit geht, wird kein Geld geschont.

Ich bin krank mit chronischer Pankreatitis, nach Unterernährung treten häufig Schmerzen auf. Ärzte verschreiben Duspatalin immer als eines der krampflösenden Medikamente, es hilft mir sehr. Wenn Sie durch die Pluspunkte gehen, dann macht dieses Medikament einen ausgezeichneten Job mit seinem Hauptziel, erweitert den Schließmuskel von Oddi, was zu einer besseren Sekretion von Pankreassaft beiträgt. Von den Minuspunkten: Dieses Medikament ist teuer, und da es fast alle Schließmuskeln ausdehnt, steigt die Urinausscheidung häufig und Sie müssen ständig zur Toilette laufen.

Im Jahr 2011 wurde bei ihr Pankreatitis diagnostiziert. Nachdem ich eine Behandlung abgeschlossen hatte und lange Zeit eine Diät gemacht hatte, vergaß ich praktisch, was es war. Aber im Laufe der Zeit, in den Ferien, konnte sie es sich leisten, ein wenig zu entspannen, indem sie ein zusätzliches Stück Grill aß, obwohl sie es später mit neuen Anfällen von Pankreatitis bezahlte. Manchmal war es so, dass praktisch keine Schmiermittel halfen, dann riet mir der Arzt Duspatalin. Es wirkt sehr schnell und nach dem Trinken des gesamten Kurses und natürlich nach einer Diät treten die Anfälle nicht mehr auf.

Mein Onkel klagte über Schmerzen im rechten Hypochondrium und wiederkehrende Übelkeit und wandte sich an einen Gastroenterologen. Infolge des Ultraschalls wurde bei ihm Gallenstase und chronische Cholezystitis diagnostiziert. Wurde zu "Duspatalin" -Kapseln ernannt. Nahm eine Kapsel dreimal täglich für genau einen Monat. Die störenden Krämpfe und Beschwerden verschwanden fast sofort. Es gab absolut keine Nebenwirkungen. Das Medikament wirkt genau dort, wo es benötigt wird, hat keinen Einfluss auf die Darmmotilität. Nach Abschluss der Behandlung traten keine Schmerzen mehr auf.

Ich habe eine chronische akalkulöse Cholezystitis mit Polypen. Ich habe ständig Schmerzen, wenn ich etwas falsch esse oder etwas trinke. Mir wurde geraten, Duspatalin zu verwenden. Er ist mein Retter. Nur diese Pillen helfen mir, diese Qual nicht zu erfahren. Mein erstes Paket wird bald enden und ich werde definitiv das zweite nehmen. Vorher habe ich viele verschiedene Pillen ausprobiert, nichts hat geholfen.

Verwendet den Tag, um Gallenblasenkrämpfe zu lindern. Nach einigen Tagen ist der Effekt sehr spürbar, die Schmerzen wurden seltener und nicht lange. Der Wirkstoff - Mebeverin, wie es scheint, ist immer noch in einigen billigen Analoga enthalten, aber sie haben keinen solchen Effekt gebracht.

Formulare freigeben

DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
10, 20, 30, 50, 60, 9010, 15, 20, 30, 40, 60, 90, 100

Gebrauchsanweisung für Duspatalin

Kurzbeschreibung

Duspatalin (Wirkstoff Mebeverin) ist ein krampflösendes Mittel, das in der gastroenterologischen Praxis bei allen Arten von Schmerzen, Spastik und Beschwerden im Darm eingesetzt wird. Das Medikament hat eine direkte myotrope Wirkung auf den glatten Muskelrahmen des Magen-Darm-Trakts (hauptsächlich des Dickdarms). Die Umsetzung der pharmakologischen Wirkung von Duspatalin basiert auf der Blockade von Natriumkanälen in der Membran von Muskelzellen (wodurch das Eindringen von Natrium- und Calciumionen in diese gestört wird), der Hemmung von Membrandepolarisationsprozessen, die letztendlich Muskelkontraktionen verhindern. Vor diesem Hintergrund werden die glatten Muskeln des Verdauungstrakts entspannt und Krämpfe beseitigt. Was die normale Darmperistaltik betrifft, so hat das Medikament absolut keine Wirkung darauf, was natürlich sein unbestreitbarer Vorteil ist. Duspatalin ist nicht mit einer anticholinergen Wirkung ausgestattet.

Duspatalin ist nur in Darreichungsformen für den internen Gebrauch erhältlich: in Tabletten und Kapseln, die zusammen mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit eingenommen werden sollten. Standard-Einnahmeplan für Duspatalin: 1 Kapsel / Tablette dreimal täglich (in Kapseln - zweimal täglich) 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Dauer der Medikamenteneinnahme. Wenn aus irgendeinem Grund die geplante Einnahme des Arzneimittels versäumt wurde, sollten Sie sich nicht durch die gleichzeitige Einnahme mehrerer Einzeldosen "erholen". In diesem Fall wird empfohlen, die Einnahme von Duspatalin wie gewohnt fortzusetzen..

Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen. Diese Aussage gilt auch für die Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit. In diesem Fall machen die Ärzte jedoch Vorbehalte geltend, dass es immer notwendig ist, den erwarteten Nutzen der Einnahme des Arzneimittels für die Mutter und das potenzielle Risiko unvorhergesehener Nebenwirkungen für den Fötus zu korrelieren. In jedem Fall sollte die letzte Entscheidung bei einem Spezialisten liegen. Was die Stillzeit (Stillen) betrifft, so ist die Verwendung von Duspatalin während dieser Zeit nicht bedrohlich, weil Das Medikament kann nicht in die Muttermilch übergehen. Fälle einer Überdosierung von Duspatalin wurden in der medizinischen Literatur bisher nicht beschrieben, aber in solchen Fällen ist es theoretisch möglich, die Reaktivität des Zentralnervensystems zu erhöhen. In diesen Situationen sind Darmspülung und therapeutische Korrektur von Überdosierungssymptomen angezeigt.

Pharmakologie

Krampflösende myotrope Wirkung. Es wirkt sich direkt auf die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts aus. Beseitigt Krämpfe, ohne die normale Darmmotilität zu beeinträchtigen.

Hat keine anticholinerge Wirkung.

Pharmakokinetik

Mebeverin wird nach oraler Verabreichung schnell und vollständig resorbiert. Die Dosierungsform mit modifizierter Freisetzung ermöglicht die Verwendung eines Dosierungsschemas zweimal täglich.

Bei wiederholter Verabreichung des Arzneimittels tritt keine signifikante Kumulation auf.

Mebeverinhydrochlorid wird hauptsächlich durch Esterasen metabolisiert, die den Ester im ersten Stadium in Veratrinsäure und Mebeverinalkohol zerlegen. Der im Plasma zirkulierende Hauptmetabolit ist demethylierte Carbonsäure. T.1/2 im Gleichgewichtszustand beträgt demethylierte Carbonsäure ca. 5,77 Stunden. Bei wiederholter Verabreichung in einer Dosis von 200 mg 2 mal / Tag C.max Demethylierte Carbonsäure im Blut beträgt 804 ng / ml, T.max - ca. 3 Stunden.
Der Durchschnittswert der relativen Bioverfügbarkeit des Arzneimittels in der Kapsel mit modifizierter Freisetzung beträgt 97%.

Mebeverin in unveränderter Form wird nicht aus dem Körper ausgeschieden, es wird vollständig metabolisiert; Seine Metaboliten werden fast vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Veratrinsäure wird über die Nieren ausgeschieden. Mebeverinalkohol wird auch über die Nieren ausgeschieden, teils als Carbonsäure, teils als demethylierte Carbonsäure.

Freigabe Formular

Kapseln mit längerer Wirkung, hartgelatineartig, Größe Nr. 1, undurchsichtig, weiß, mit der Markierung "245" auf dem Kapselkörper; Der Inhalt der Kapseln ist weißes oder fast weißes Granulat.

1 Kapseln.
Mebeverinhydrochlorid200 mg

Hilfsstoffe: Magnesiumstearat - 13,1 mg, Methylmethacrylat- und Ethylacrylatcopolymer [1: 2] - 10,4 mg, Talkum - 4,9 mg, Hypromellose - 0,1 mg, Methacrylsäure und Ethylacrylatcopolymer [1: 1] - 15,2 mg, Triacetin - 2,9 mg.

Die Zusammensetzung der Kapselhülle: Gelatine - 75,9 mg, Titandioxid (E171) - 1,5 mg.
Tintenzusammensetzung: Schellack (E904), Propylenglykol, wässriges Ammoniak, Kaliumhydroxid, Eisenfarbstoff Schwarzoxid (E172).

10 Stück. - Blasen (1) - Kartons.
10 Stück. - Blasen (2) - Kartons.
10 Stück. - Blasen (3) - Kartons.
10 Stück. - Blasen (5) - Kartons.
15 Stk. - Blasen (2) - Kartons.
15 Stk. - Blasen (4) - Kartons.
15 Stk. - Blasen (6) - Kartons.
15 Stk. - Blasen (8) - Kartons.

Dosierung

Das Medikament wird oral eingenommen. Die Kapseln müssen mit ausreichend Wasser (mindestens 100 ml) geschluckt werden. Die Kapseln sollten da nicht gekaut werden Ihre Hülle sorgt für eine langfristige Arzneimittelfreisetzung.

Weisen Sie 200 mg (1 Kapsel) 2 Mal / Tag 20 Minuten vor den Mahlzeiten (morgens und abends) zu..

Die Dauer der Einnahme des Arzneimittels ist nicht begrenzt.

Wenn der Patient vergessen hat, eine oder mehrere Kapseln einzunehmen, sollte das Medikament mit der nächsten Dosis fortgesetzt werden. Eine oder mehrere versäumte Dosen sollten nicht zusätzlich zur üblichen Dosis eingenommen werden.

Überdosis

Theoretisch ist im Falle einer Überdosierung eine Erhöhung der Erregbarkeit des Zentralnervensystems möglich. Bei einer Überdosierung mit Mebeverin waren die Symptome entweder nicht vorhanden oder mild und in der Regel schnell reversibel. Die beobachteten Symptome einer Überdosierung waren neurologischer und kardiovaskulärer Natur..

Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt. Eine symptomatische Behandlung wird empfohlen. Eine Magenspülung ist nur erforderlich, wenn innerhalb von ungefähr einer Stunde nach Einnahme mehrerer Dosen des Arzneimittels eine Vergiftung festgestellt wird. Absorptionsreduzierungsmaßnahmen nicht erforderlich.

Interaktion

Es wurden nur Studien durchgeführt, um die Wechselwirkung dieses Arzneimittels mit Alkohol zu untersuchen.

Tierstudien haben gezeigt, dass keine Wechselwirkung zwischen Duspatalin ® und Ethylalkohol besteht.

Nebenwirkungen

Die folgenden unerwünschten Ereignisse wurden während der Anwendung nach dem Inverkehrbringen gemeldet und waren spontan. Die verfügbaren Daten reichen nicht aus, um die Inzidenz genau abzuschätzen.

Allergische Reaktionen wurden hauptsächlich auf der Haut beobachtet, es wurden jedoch auch andere Manifestationen einer Allergie festgestellt.

Von der Seite der Haut: Urtikaria, Angioödem, inkl. Gesicht, Exanthem.

Vom Immunsystem: Überempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktische Reaktionen).

Indikationen

  • symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Funktionsstörungen und Beschwerden im Darmbereich im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom;
  • symptomatische Behandlung von Krämpfen des Magen-Darm-Traktes, inkl. verursacht durch organische Krankheiten.

Kontraindikationen

  • Alter bis zu 18 Jahren (aufgrund unzureichender Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
  • Schwangerschaft (aufgrund unzureichender Daten);
  • Überempfindlichkeit gegen einen beliebigen Bestandteil des Arzneimittels.

Anwendungsfunktionen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen nicht genügend Daten zur Anwendung von Mebeverin bei schwangeren Frauen vor. Es wird nicht empfohlen, Duspatalin ® während der Schwangerschaft zu verwenden.

Es liegen keine ausreichenden Informationen über die Ausscheidung von Mebeverin oder seinen Metaboliten in der Muttermilch vor. Sie sollten Duspatalin® während des Stillens nicht einnehmen.

Es liegen keine klinischen Daten zur Wirkung des Arzneimittels auf die Fertilität bei Männern oder Frauen vor. Tierstudien haben jedoch keine nachteiligen Auswirkungen von Duspatalin ® gezeigt.

Anwendung bei Kindern

Kontraindiziert bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

spezielle Anweisungen

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen einzusetzen

Studien über die Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen wurden nicht durchgeführt. Die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels sowie die Erfahrung seiner Verwendung weisen nicht auf eine nachteilige Wirkung von Mebeverin auf die Fähigkeit zum Autofahren und andere Mechanismen hin..

© Copyright 2022 www.ciladultdaycare.com