Wie man hausgemachte Rübenschnitzel köstlich kocht

Apropos Rüben, viele glauben, dass nicht viele Gerichte daraus zubereitet werden können, in der Regel Borschtsch, Vinaigrette, Salat "unter einem Pelzmantel" und ein paar weitere Optionen für Snacks. Egal wie es ist. Viele Feinschmecker der Welt sowie Menschen, die der Figur folgen, lieben Rübenschnitzel oder, wie sie auch genannt werden, Rübenpfannkuchen..

Es gibt viele Möglichkeiten, einen solchen Leckerbissen zuzubereiten. Sie können einige Rezepte aus dem Artikel lernen.

Heute werde ich Ihnen sagen, wie man in wenigen Minuten köstliche Rote-Bete-Pastetchen im Ofen und in einer Pfanne kocht. Lasst uns beginnen!

Inhalt:

  • Rübenschnitzel mit Grieß in einer Pfanne kochen
  • Mit Hackfleisch und Soße im Ofen
  • Rote-Bete-Schnitzel mit Karotten
  • Option mit gekochten Eiern und Hüttenkäse
  • Kalorienarme Rübenschnitzel mit Walnüssen und Käse - Rezept des Küchenchefs (Video)
  • Tipps für die Zubereitung köstlicher Rote-Bete-Gemüsekoteletts

Rübenschnitzel mit Grieß in einer Pfanne kochen

Das klassische Rezept mit Grieß gilt unter Russen als das beliebteste und gefragteste Gericht. Es wird in einer Pfanne aus gekochten Rüben zubereitet und benötigt zum Kochen ein Minimum an Zutaten..

Erforderlicher Satz von Produkten:

  • 4 Rübenknollen.
  • 1 Ei.
  • 100-120 gr. Grieß (je mehr von diesem Bestandteil, desto dichter die Konsistenz des Produkts).
  • 3 kleine Knoblauchzehen.
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer und Salz nach Ihrem Geschmack.
  • Zum Braten von Oliven- oder Sonnenblumenöl.

Schrittweises Kochen von Rübenschnitzeln mit Grieß

1. Kochen Sie das Wurzelgemüse, bis es in Salzwasser gekocht ist, lassen Sie es abkühlen, schälen und reiben Sie es auf einer beliebigen Reibe. Sie können eine koreanische Karottenreibe verwenden.

2. Fahren Sie ein Ei in die resultierende Masse, fügen Sie alle anderen Zutaten auf der Liste hinzu - Grieß, Gewürze, gehackter Knoblauch, mischen.

3. Lassen Sie die vorbereitete Rote Beete 10 Minuten lang stehen, damit der Grieß alle Gemüsesäfte aufnehmen und anschwellen kann.

4. Nehmen Sie ein wenig Hackfleisch in die Hand und formen Sie Schnitzel. Sie können nach Belieben in jeder Form hergestellt werden..

5. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Pfannkuchen nacheinander legen und 3-4 Minuten von allen Seiten braten.

Auf eine Notiz! Falls gewünscht, können die gebildeten Pfannkuchen vor dem Braten in Semmelbrösel getaucht werden. Um das Produkt nach dem Braten von überschüssigem Fett zu befreien, legen Sie die Schnitzel auf Papiertücher und erst dann auf einen Servierteller.

6. Legen Sie die fertigen Schnitzel in Portionen oder servieren Sie sie alle zusammen auf einer Schüssel, die mit Salatblättern dekoriert ist. Es ist jedoch am besten, das Produkt heiß zu essen, und kalte Schnitzel sind sehr lecker.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Fleischbällchen mit etwas Sauce oder Sauerrahm gießen. Es ist sehr lecker, sie mit eingelegten Pilzen und Schwarzbrot zu essen.

Mit Hackfleisch und Soße im Ofen

Üppige Rübenschnitzel und sogar in einer duftenden Soße eignen sich nicht nur hervorragend zum Mittagessen, sondern auch für einen festlichen Tisch. Und am wichtigsten ist, dass sich ein solches Gericht als gesund, saftig, unglaublich lecker und sehr hell und schön herausstellt. Wie Erwachsene und Kinder.

  • Gehacktes Schweinefleisch - 250-300 gr.
  • 2 mittlere Rote Beete.
  • 1 Zwiebel.
  • Ein Löffel Kartoffelstärke (kann durch eine in Milch getränkte Scheibe Brot ersetzt werden).
  • Sonnenblume.
  • Gewürzmischung für Hackfleisch.
  • Salz.
  • Grüns (Koriander, Dill) - Haufen.
  • 1 Hühnerei.

Für Soße benötigen Sie:

  • 1 Zwiebel.
  • 2 Knoblauchzehen.
  • 100 g Weizenmehl.
  • 150 gr. Sauerrahm.
  • Wasser - 1 Glas.
  • Eine Prise gemahlener Paprika, Oregano, Kurkuma.
  • Ein Teelöffel Essig.
  • eine Prise Zucker.

Methode zum Kochen von Rübenschnitzeln im Detail

Das gehackte Schweinefleisch auftauen, wenn es gefroren ist, gehackte Zwiebeln und Kräuter, Gewürze, Eier, Salz hinzufügen, gründlich mischen und stehen lassen. Lassen Sie gleichzeitig etwas Grün, um das Gericht zu dekorieren..

1. Die Rüben weich kochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

2. In einer Küchenmaschine oder einem Rost schälen, hacken.

3. Rüben mit gehacktem Schweinefleisch mischen, Stärke hinzufügen.

4. Bilden Sie aus der resultierenden Zusammensetzung die gewünschte Form und legen Sie sie auf ein mit Pergament oder Folie ausgelegtes Backblech. Fetten Sie zuerst die Folie mit Sonnenblume ein.

5. Rübenschnitzel etwa 25 Minuten bei 180-190 Grad im Ofen backen.

6. Während wir das Hauptgericht zubereiten, machen wir weiter mit der Herstellung von Soße oder sogenannter Sauce für unsere Fleischbällchen.

7. Für die Soße die fein gehackte Zwiebel in Öl anbraten und in einen Topf geben..

8. Sauerrahm mit einem Glas Wasser verdünnen, Gewürze, Salz, Zucker, Essig hinzufügen, mischen.

9. Gießen Sie die verkochte Zwiebel mit der Sauerrahmmischung, stellen Sie sie auf den Herd und bringen Sie sie unter Rühren zum Kochen.

10. Geben Sie ein wenig Mehl in die fertige Soße und rühren Sie um, damit keine Klumpen zurückbleiben.

Wir nehmen die fertigen Schnitzel heraus, lassen sie etwas abkühlen, füllen sie mit vorgefertigter heißer Soße, bestreuen sie mit Kräutern und servieren sie..
Sie können Ihren Leckerbissen mit Dosenerbsen oder Mais sowie Tomatenscheiben dekorieren.

Rote-Bete-Schnitzel mit Karotten

Eine pflanzliche Delikatesse, die niemanden gleichgültig lässt. Auf dem Tisch sieht ein solcher Leckerbissen ungewöhnlich und sehr schön aus und wird mit Knoblauch, Käse oder einer anderen Lieblingssauce serviert.

  • Gekochte Rüben - 2 Stück.
  • Gekochte Karotten - 2 Stück.
  • Glas Semmelbrösel.
  • Bei allen Gewürzen können Sie eine fertige Gewürzmischung für die Zubereitung von Salaten verwenden.
  • Ein Ei.
  • Salz und Pflanzenöl.

Wie Gemüsekoteletts hergestellt werden?

  1. Zuerst müssen Sie Gemüse im Ofen kochen oder backen. Als nächstes müssen sie abkühlen und müssen gereinigt werden..
  2. Wenn das Gemüse fertig ist, reiben Sie es auf einer Kopek- oder gewöhnlichen Grobreibe und mischen Sie es in einer Schüssel.
  3. Fügen Sie dem Gemüse ein Ei, Salz, einen Löffel Sonnenblumenöl, Gewürze und ein paar Esslöffel Semmelbrösel hinzu, mischen Sie es und lassen Sie es 5-10 Minuten ziehen.
  4. Als nächstes werden wir Schnitzel formen, ich mache normalerweise Standard-Fleischbällchen, Sie können Produkte jeder Form formen.
  5. Die geformte Masse in Semmelbrösel rollen und in die Pfanne geben, die zuerst mit Pflanzenöl gewürzt und erneut erhitzt werden muss.
  6. Auf jeder Seite müssen Sie das Essen braten, bis eine angenehme Kruste entsteht und alles fertig ist. Das Gericht servieren, mit Kräutern bestreuen und mit saurer Sahne bestreuen.

Hilfreicher Rat! Mit dieser Methode können Sie Rübenschnitzel im Ofen kochen. Das Kochen bei 180 Grad dauert 25 Minuten. In diesem Fall müssen Sie das Essen nicht umdrehen.

Option mit gekochten Eiern und Hüttenkäse

Kinder mögen diese Zubereitung von Rote-Bete-Schnitzel. Neben der Hauptzutat enthält die Zusammensetzung auch Hüttenkäse, es ist besser, ihn fetter (9%) und gekochte Eier zu nehmen. Das Gericht ist sehr saftig und appetitlich, man kann nicht einmal sagen, dass es aus Gemüse hergestellt wird. Mit dieser Methode können Sie einen Leckerbissen sowohl im Ofen als auch in einer Pfanne kochen..

  • Zwei vorgekochte Rüben.
  • Zwei gekochte Eier.
  • 100 g Lockvögel.
  • 2 Knoblauchzehen.
  • 3 Esslöffel rustikaler (hausgemachter, fettiger) Hüttenkäse.
  • Ein wenig Salz und Gewürze.
  • Zum Braten von Olivenöl.

Solche Schnitzel werden sehr einfach zubereitet:

Wir reinigen die gekochten Rüben und Eier und mahlen sie in einer Küchenmaschine oder drei auf einer normalen Grobreibe zu Hackfleisch. Gehackten Knoblauch, Grieß, Gewürze und Hüttenkäse in eine Schüssel mit Hackfleisch und Salz geben. Mischen Sie alles und bilden Sie kleine Schnitzel jeder Form.

Die Fleischbällchen in einer Pfanne in Öl braten oder 20 Minuten bei zweihundert Grad im Ofen kochen lassen.
Servieren Sie duftende goldrote Schnitzel mit Mayonnaise oder Sauerrahmsauce, bestreuen Sie das Gericht mit gehackten Nüssen und garnieren Sie es mit Kräutern.

Kalorienarme Rübenschnitzel mit Walnüssen und Käse - Rezept des Küchenchefs (Video)

Ungewöhnliches, sehr helles und vor allem leckeres und gesundes Frühstücksgericht. Es basiert auf einem riesigen Vorrat an Vitaminen. In Russland ein sehr beliebtes und erschwingliches Gemüse zu jeder Jahreszeit. Sehen Sie sich das Rezept eines professionellen Küchenchefs an.

Tipps für die Zubereitung köstlicher Rote-Bete-Gemüsekoteletts

  1. Damit die gekochten Rübenschnitzel üppig, aromatisch und saftig werden, nehmen Sie kleines und bestes junges Wurzelgemüse zum Kochen, und wenn Hackfleisch im Rezept verwendet wird, frieren Sie es vorher ein wenig ein, damit er später seinen Saft aufnimmt.
  2. Rübenschnitzel duften besser, wenn Sie dem Hackfleisch nicht nur duftende Gewürze, sondern auch gehackten Paprika hinzufügen.
  3. Grieß und Stärke beim Kochen können durch Weißbrot oder ein in Milch getränktes und aus Flüssigkeit vorgepresstes Brot ersetzt werden.
  4. Wenn Ihnen das Hackfleisch für die Fleischbällchen zu flüssig erscheint, fügen Sie einige Semmelbrösel hinzu..
  5. Um eine leckere Kruste zu erhalten, können die gebildeten Schnitzel vor dem Braten in Semmelbrösel oder Mehl gerollt werden..
  6. Sie können Hackfleisch beim Kochen mit geriebenem Käse, Kräutern, gekochtem Reis, Cornflakes und Haferflocken variieren.
  7. Damit der Genuss innen üppig und zart wird, bevor Sie ihn zu anderen Produkten hinzufügen, schlagen Sie die Eier mit einem Mixer gut auf, bis sich ein dichter Schaum bildet.
  8. Der fertige Leckerbissen kann als eigenständiges Gericht oder mit einer Beilage aus frischem / gedünstetem Gemüse, Kartoffelpüree, Buchweizen oder Reisbrei serviert werden. Sie können das Gericht mit Kräutern, eingelegten oder frischen Gurken, gebratenen Zwiebeln und Tomaten dekorieren.

Rote Beete ist nicht nur lecker, sondern auch ein sehr nützliches Wurzelgemüse. Es ermöglicht dem Körper, die maximale Dosis an Vitaminen und Mineralstoffen zu erhalten, die für die Funktion verschiedener Organe wichtig sind..

Entdecken Sie dieses wunderbare Gemüse und versuchen Sie, eine Vielzahl von Gerichten damit zu kochen, Sie werden es lieben!

Rübenschnitzel - ein klassisches Rezept für gekochte Rüben mit Grieß

Guten Tag allerseits!

Heute möchte ich im kulinarischen Thema ein ungewöhnliches Gericht anbieten - Rübenschnitzel. Für manche mag diese Option ungewöhnlich erscheinen. Wir sind an Schnitzel aus Fleisch gewöhnt. Aber vergessen Sie nicht die Gemüsekoteletts. Sicherlich kennen viele Leute Karottenkoteletts. Warum also nicht auch Rübenschnitzel machen?.

Anfangs war ich auch etwas seltsam, dass Schnitzel aus Rüben hergestellt werden können. Aber nachdem ich sie ausprobiert habe, werde ich sagen, dass es sich als lecker und befriedigend herausstellte und vor allem - gesund.

Rübenschnitzel - ein klassisches Rezept für gekochte Rüben mit Grieß

Saftige, zarte vegetarische Schnitzel werden viele ansprechen. Für diejenigen, für die Fleisch die Hauptsache ist, ist ein Vorschlag, sie für Fleisch zu kochen.

Also, was brauchen wir zum Kochen von Schnitzel.

Zutaten für die leckersten gekochten Rübenschnitzel

  • Rüben - 300 g (das sind ungefähr zwei bis drei mittelgroße Rüben)
  • Grieß - 2 EL. l.
  • Saure Sahne - 1 EL. l.
  • Hühnerei - 1 Stck.
  • Salz nach Geschmack
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack
  • Pflanzenöl - 1 EL. l.

Rezept für köstliche gekochte Rübenschnitzel mit Grieß

Wir kochen die Rüben vor. Sie können es sofort kochen und dann reinigen, oder Sie können es zunächst reinigen und erst dann kochen. Wenn Sie vorhaben, die Rote Beete gleichzeitig mit Fleisch zu kochen, ist es besser, die Rüben zu schälen, damit Sie das Fleisch in der Rübenbrühe kochen können.

Überprüfen Sie die Bereitschaft der Rüben mit einer Gabel. Wenn es sanft in die Rüben gelangt, ist das Gemüse fertig. Das Kochen dauert normalerweise etwa 25 bis 30 Minuten. Ungeschälte Rüben brauchen etwas länger zum Kochen als geschälte. Um die Garzeit zu verkürzen, kann das Wasser leicht gesalzen werden..

Lassen Sie die fertigen Rüben abkühlen, danach muss sie gehackt werden.

Hier gibt es viele Möglichkeiten. Am einfachsten ist es zu reiben. Sie können einen Mixer verwenden. Jemand schafft es, die Rüben mit einer Gabel oder einer Kartoffel zu zerdrücken. Im Allgemeinen ist es Ihr Geschäft, was Sie vernichten werden, die Hauptsache ist das Ergebnis.

Jetzt nehmen wir eine Tasse und brechen ein Ei hinein. Dann salzen nach Geschmack und gemahlenen Pfeffer hinzufügen, auch nach Geschmack. Dann schütteln Sie alles mit einer Gabel, um eine homogene gelbe Mischung zu erhalten.

Jetzt mischen wir die Komponenten. Gießen Sie zunächst zwei Esslöffel Grieß in die geriebenen Rüben.

Dann gießen Sie das gerührte Ei aus.

Zum Schluss einen Esslöffel Sauerrahm hinzufügen. Saure Sahne sollte dick sein.

Es bleibt alles gründlich zu mischen, bis eine homogene Masse erhalten wird. Für diejenigen, die es schärfer mögen, können Sie ein paar Knoblauchzehen zerdrücken und diese Masse zu den Rüben geben..

Damit ist die Phase der Vorbereitung der Masse zum Kochen von Schnitzel vorbei. Jetzt fangen wir an, sie zu formen. Nehmen Sie dazu erneut einen sauberen Teller und gießen Sie entweder Grieß oder Semmelbrösel hinein. Ich hatte keine Kekse und habe Grieß verwendet. Es stellte sich nicht schlimmer heraus.

Nehmen Sie eine Portion gehackte Rüben mit einem Esslöffel und legen Sie sie in einen Teller mit Grieß.

Dann die Rüben in Grieß rollen und daraus ein Schnitzel formen. So gehen wir mit allem Rübenhackfleisch um.

Nun können Sie die fertigen Schnitzel braten. Die Pfanne vorheizen und Öl hinzufügen. Danach verteilen wir die fertigen Rübenschnitzel in einer Pfanne. Die Menge hängt von der Größe der Pfanne ab.

Ob wir sie braten oder eher, braten sie. Jede Seite dauert durchschnittlich zwei bis drei Minuten. Nach dem Braten auf jeder Seite die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Sie können es mit saurer Sahne oder Mayonnaise servieren, wie Sie möchten.

Die köstlichsten Rote-Bete-Schnitzel aus gekochten Rote-Bete-Wurzeln

Solche Schnitzel eignen sich gut als Ergänzung zu Fleisch. Aber als eigenständiges Gericht schmecken sie nicht weniger. Es stellt sich einfach, aber sehr lecker heraus. Probieren Sie es aus, Sie werden es nicht bereuen. Kalt, sie sind einfach toll, wenn sie mit einem heißen Gericht aus Fleisch oder Fisch serviert werden..

Rübenschnitzel - 6 Rezepte

Probieren Sie Rübenschnitzel - sie können herzhaft oder süß sein. Normalerweise wird das Gericht ohne Fleisch zubereitet. Fügen Sie anderes Gemüse hinzu, experimentieren Sie mit Gewürzen und vergessen Sie nicht das Bindemittel - dies ist die Rolle von Grieß, Mehl oder Eiern. Leckere Schnitzel von Rübenoberteilen.

Dieses wirtschaftliche Gericht ist einfach zuzubereiten. Die Hauptsache ist, die richtigen Rüben auszuwählen. Das süße Gemüse sollte eine dunkle Haut haben, leicht abgeflacht. Um die Nährstoffe in Rüben zu erhalten, kochen Sie sie in der Haut und legen Sie sie in kochendes Wasser.

Wenn Sie Schnitzel aus Rübenblättern herstellen, denken Sie daran, dass nur junge Spitzen gegessen werden..

Schnitzel mit saurer Sahne oder einer anderen dicken cremigen Sauce servieren, garniert mit Kräuterzweigen.

Dies ist ein kalorienarmes Gericht. Sie können sie braten, im Ofen backen oder im Wasserbad kochen, unabhängig von den Kochempfehlungen im Rezept..

Rübenschnitzel

Kochen Sie das Gemüse direkt mit der Haut, wodurch die antiseptischen Eigenschaften erhalten bleiben.

Zutaten:

  • 4 Rüben;
  • Pflanzenöl zum Braten;
  • 2 große Löffel Grieß;
  • 1 Ei;
  • Panieren;
  • Salz, schwarzer Pfeffer.

Vorbereitung:

  1. Das Wurzelgemüse kochen. Schälen.
  2. Mit einem Mixer gehackt oder gehackt.
  3. Die Rote-Bete-Masse in die Pfanne geben und den Grieß hinzufügen. Eine Viertelstunde köcheln lassen.
  4. Die Masse abkühlen lassen, ein rohes Ei und Salz hinzufügen. Pastetchen mischen und formen.
  5. Jeweils in Panade rollen, in einer heißen Pfanne braten.

Karotten- und Rübenschnitzel

Es ist schwierig, Karottenkoteletts gleichgültig zu bleiben - Sie mögen sie entweder oder nicht. Wenn Sie den Karotten jedoch Rüben hinzufügen, wird der milde Geschmack erheblich verbessert und ein wenig Süße hinzugefügt. Paprika macht das Gericht etwas würzig..

Zutaten:

  • 2 Karotten;
  • 2 Rüben;
  • 1 Ei;
  • Pflanzenöl zum Braten;
  • Panieren;
  • Paprika, schwarzer Pfeffer, Salz.

Vorbereitung:

  1. Karotten und Rüben kochen. Es ist besser, Gemüse separat zu kochen, ohne die Haut zu entfernen. Nach dem Abkühlen schälen.
  2. Karotten und Rüben in einem Mixer oder Fleischwolf mahlen.
  3. Ei hinzufügen, würzen und salzen.
  4. Formen Sie Pastetchen, indem Sie sie in Semmelbröseln rollen.
  5. In Pflanzenöl braten oder 20 Minuten bei 180 ° C im Ofen backen.

Rübenblattkoteletts

Sehr leckere Schnitzel werden auch von den Spitzen erhalten. Darüber hinaus ist keine zusätzliche Verarbeitung erforderlich, was Zeit spart. Jedes Grün kann mit Rübenblättern kombiniert werden - Spinat, Petersilie, Basilikum, Dill, Blattsellerie.

Zutaten:

  • Spitzen von 6-7 Rüben;
  • 1 Ei;
  • 100 Gramm Mehl;
  • Pflanzenfett;
  • Grüns;
  • Pfeffer, Salz.

Vorbereitung:

  1. Rübenblätter und Kräuter so fein wie möglich hacken. Verwenden Sie hierfür besser eine Küchenmaschine..
  2. Das Grün wird entsaften - nicht abtropfen lassen. Mehl einfüllen, Ei hinzufügen.
  3. Fügen Sie schwarzen Pfeffer und Salz hinzu.
  4. Schnitzel formen, jeweils in Mehl rollen.
  5. In einer Pfanne braten.

Herzhafte Rübenschnitzel

Wenn gekochte Rüben mit Zitronensaft bestreut werden, wird überschüssige Süße aus dem Wurzelgemüse entfernt und das Aroma der zugesetzten Gewürze sichtbar..

Zutaten:

  • 4 Rüben;
  • 4 Scheiben Brot;
  • ein halbes Glas Mehl;
  • ein halbes Glas Milch;
  • Lorbeerblätter;
  • 1 Gewürznelke;
  • Zitronensaft;
  • Salz, schwarzer Pfeffer;
  • Semmelbrösel.

Vorbereitung:

  1. Kochen Sie die Rüben, Nelken und Lavrushka in Wasser.
  2. Das Gemüse schälen, hacken.
  3. Schneiden Sie die Kruste vom Laib ab und legen Sie die Stücke 10-20 Minuten in Milch. Drücken Sie die Krume nach Ablauf der Zeit gründlich zusammen.
  4. Die gehackten Rüben mit Zitronensaft bestreuen. Mehl, in Milch, Gewürze und Salz getränktes Brot hinzufügen. Gut mischen.
  5. Schnitzel machen, in Semmelbrösel rollen und in Öl anbraten.

Rote-Bete-Schnitzel mit Kartoffeln

Ein komplettes Mittagessen kann mit einem Mindestsatz an Produkten zubereitet werden. Diese preisgünstigen Schnitzel sind unglaublich lecker und eignen sich auch für die unkompliziertesten Beilagen hervorragend..

Zutaten:

  • 3 Rüben;
  • 2 Kartoffeln;
  • 1 Ei;
  • ein halbes Glas Mehl;
  • ein Haufen Dill;
  • Salz Pfeffer.

Vorbereitung:

  1. Gemüse kochen, abziehen.
  2. Rüben und Kartoffeln durch einen Fleischwolf geben.
  3. Mehl, Ei und fein gehackten Dill hinzufügen. Salz Pfeffer.
  4. Schnitzel machen und 20 Minuten bei 180 ° C im Ofen backen.

Süße Rübenschnitzel

Sie können leicht einen süßen Leckerbissen aus Rüben machen. Gleichzeitig wird kein Zucker hinzugefügt, was diejenigen, die der Figur folgen, begeistern wird.

Zutaten:

  • 4 Rüben;
  • 50 gr. Reis;
  • 50 gr. Rosinen;
  • 50 gr. Walnüsse;
  • 2 Eier.

Vorbereitung:

  1. Die Rüben kochen, schälen.
  2. Reis kochen.
  3. Mahlen Sie die Rüben und den Reis in einer Küchenmaschine.
  4. Fügen Sie Eier, gehackte Rosinen und Walnüsse zum resultierenden Brei hinzu.
  5. Pastetchen formen und auf ein Backblech legen.
  6. 20 Minuten bei 180 ° C backen.

Rote-Bete-Burger können während des Fastens gekocht werden und sind für Vegetarier und Weight-Watcher geeignet. Dieses einfache, aber köstliche Gericht spart Ihr Budget und variiert Ihre Ernährung angenehm..

Hat dir der Artikel gefallen? Abonnieren Sie den Kanal, um über die interessantesten Materialien auf dem Laufenden zu bleiben

Rübenschnitzel kochen - Rübenschnitzel 5 köstliche Rezepte

Rüben sind ein bekanntes Gemüse. Helles, leckeres und sehr gesundes Wurzelgemüse! Aber aus irgendeinem Grund, wenn wir an Rüben denken, fällt uns meistens zuerst Borschtsch und Salate ein. Und Sie können viel mehr aus Rüben kochen, zum Beispiel aus Rübenschnitzeln. Diesem Gericht ist dieser Artikel gewidmet..

Rübenschnitzel, Rübenpfannkuchen (Pfannkuchen), Rübenfleischbällchen - es gibt viele Synonyme für diesen Snack. In seiner Form ähnelt dieses Gericht wirklich einer Art Schnitzel, aber hier enden alle Ähnlichkeiten.

Rote-Bete-Schnitzel werden normalerweise ohne Fleisch gekocht und sind ein vegetarisches Produkt. Neben Rüben enthält die Zusammensetzung normalerweise auch anderes Gemüse sowie verschiedene Gewürze, Gewürze und haltbare Zutaten wie Mehl, Grieß und Hühnereier..

Rote-Bete-Pfannkuchen sind sehr einfach zuzubereiten, sehr lecker, gesund und auch ein billiges Gericht. Schließlich gibt es Rüben in jedem Lebensmittelgeschäft, sie sind preiswert und in der Erntezeit in der Regel ein Penny.

Dieser Artikel enthält die beliebtesten und leckersten Rezepte. Alles wird Schritt für Schritt und mit einem Foto ausführlich beschrieben. Für diejenigen, die nicht genug Fotos haben, gibt es ein paar Videorezepte..

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass hier herzhafte Rezepte gesammelt werden. Dies sind eher Hauptgerichte, zu denen Sie sogar eine Art Beilage servieren können..

Rezepturen

Klassisches Rübenschnitzelrezept

Rübenschnitzel mit Grieß sind das beliebteste Rezept und gelten daher auch als das köstlichste, klassischste, traditionellste usw..

Was ist die Essenz dieses Gerichts? Kochen Sie die Rüben, reiben Sie sie, mischen Sie sie mit den restlichen Zutaten und braten Sie sie dann in einer Pfanne in Öl. Grieß absorbiert überschüssigen Saft, verhindert, dass Schnitzel beim Braten auseinanderfallen, und macht ihre Konsistenz zarter. Probieren Sie es im Allgemeinen aus - Sie werden es nicht bereuen!

  • Rüben - 4 mittelgroß;
  • Hühnerei - 1 Stck.
  • Grieß - 100 g.
  • Knoblauch - 2-3 Nelken;
  • Salz - 0,5 TL;
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer - 2-3 Prisen;
  • Frittieröl;

Zuerst müssen Sie die Rüben kochen. Diese Wurzeln in einen Topf geben, mit Wasser füllen und auf maximale Hitze stellen. Falls gewünscht, mit einem Deckel abdecken. Rüben werden lange gekocht, es kann sogar 1,5 Stunden gekocht werden. Daher kann dieser Schritt lange vor dem Kochen der Schnitzel durchgeführt werden..

Die Rüben werden gekocht und erweicht. Entfernen Sie die Haut und reiben Sie sie. Besser auf einer mittleren oder groben Reibe. Dies ist die Art von Rübenmasse, die sich herausstellen sollte.

Drücken Sie nun den Knoblauch in eine Schüssel mit Rüben oder reiben Sie ihn auch. Salz, rohes Ei und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Gut mischen.

Fügen Sie nun Grieß hinzu und mischen Sie alles noch einmal gründlich. Der Grieß sollte gleichmäßig über die Rübenmasse verteilt sein. 5-10 Minuten einwirken lassen, den Grieß den Saft aufnehmen lassen.

Nehmen Sie jetzt einfach ein wenig "gehackte Rübe" in die Hand und formen Sie ein Schnitzel. Dicke und Größe nach eigenem Ermessen.

Gießen Sie mehr Pflanzenöl in die Pfanne, erhitzen Sie es gut. Legen Sie die erste Charge Schnitzel sorgfältig aus. Zuerst auf beiden Seiten einige Minuten braten, bis sie leicht knusprig sind. Dann abdecken und diese Rote-Bete-Pfannkuchen gut dämpfen lassen..

Das ist so eine Schönheit! Wenn Sie die Rüben im Voraus kochen, beträgt die Garzeit im Allgemeinen nicht mehr als 30 Minuten. Aber was für ein originelles Gericht! Köstlich, hell und aromatisch.

Rote-Bete-Karotten-Schnitzel

Leckere Gemüsekoteletts aus Karotten und Rüben. Wir kochen ohne Grieß, aber stattdessen nehmen wir Semmelbrösel.

Die Besonderheit dieses Rezepts ist auch, dass wir diese Schnitzel nicht braten, sondern im Ofen backen. Dies ist eine gesündere Option, da es weniger Fett und weniger zusätzliche Kalorien enthält. Gute Diät Schnitzel.

  • Gebackene Karotten - 2 Stück.
  • Gebackene Rüben - 2 Stück.
  • Ei - 1 Stück.
  • Semmelbrösel - 1 Tasse
  • Salz, Pfeffer, Paprika und andere Gewürze;
  • Schmieröl;

Rüben und Karotten müssen zuerst im Ofen gebacken werden. Wickeln Sie sie in Folie und lassen Sie sie 1 Stunde lang bei 180 Grad backen. Wenn es keinen Ofen gibt, können Sie einfach wie im vorherigen Rezept in einem Topf kochen.

Das Gemüse schälen, auf einer groben Reibe reiben und in eine tiefe Schüssel geben.

Schlagen Sie ein rohes Ei hinein. Gewürze hinzufügen, gut mit einer Gabel mischen.

Gießen Sie die Paniermischung in einen separaten Teller. Eine kleine Rüben-Karottenmasse löffeln, leicht mit Semmelbröseln bestreuen und das Schnitzel blind machen.

Sie sollten diese Leerzeichen bekommen. Weich und nicht klebrig.

Decken Sie ein Backblech mit Backpapier ab und legen Sie die Schnitzel darauf. Schmieren Sie sie mit Pflanzenöl. Dies ist für das Goldbraun und Glanz.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, 15-20 Minuten ein Backblech hineinlegen.

Mit saurer Sahne und frischen Kräutern servieren.

Mit Hüttenkäse und gekochten Eiern

Eine zufriedenstellendere Option, da gekochte Eier und Hüttenkäse enthalten sind, wird all dies den übermäßig hellen, süßlichen Geschmack von Rüben mildern.

Diese Schnitzel können entweder in einer Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken werden. Hier werden sie gebraten.

  • Gekochte Rüben - 2 Stück.
  • Gekochte Eier - 2 Stk.
  • Grieß - 110 g.
  • Hüttenkäse - 2-3 EL. Löffel;
  • Knoblauch - 2 Nelken (Sie können darauf verzichten);
  • Salz - 0,5 TL;
  • Pfeffer und andere Gewürze nach Geschmack;
  • Pflanzenöl zum Braten;

Die Rüben schälen und mit Wasser abspülen. Wir reiben an einer Reibe, hier ist alles wie in den vorherigen Rezepten.

Wir reinigen die Eier von der Schale und zerbröckeln fein, fügen sie den Rüben hinzu.

Geben Sie ein paar Esslöffel Hüttenkäse hinein, reiben Sie Knoblauch, Salz und Pfeffer ein. Zum ersten Mal mischen.

Den Grieß ausfüllen und ein zweites Mal gründlich mischen. Sie sollten die gleiche Konsistenz wie auf dem Foto unten erhalten..

Wir machen daraus Schnitzel. Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und die erste Schnitzelcharge verteilen.

Auf beiden Seiten 5 Minuten braten, bis Grießkörner und Eierstücke golden werden.

Rote-Bete-Schnitzel mit Käse

Appetitliche Rote-Bete-Pfannkuchen ohne Grieß mit Käsezusatz. Die Wahl des Käses liegt in Ihrem Ermessen. Sie können harte Sorten nehmen, Sie können weiche wie Feta.

  • Gekochte Rüben - 2 Stück.
  • Hühnerei - 1 Stck.
  • Käse - 100 g.
  • Weizenmehl - 2 EL. gehäufte Löffel;
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack;
  1. Rüben auf einer groben Reibe reiben, Käse, Ei und Gewürze hinzufügen. Gründlich umrühren.
  2. Mehl hinzufügen, erneut mischen.
  3. Decken Sie ein Backblech mit Pergament ab und formen Sie Pfannkuchen (Schnitzel) darauf. Wir schicken 20-25 Minuten lang auf 180 Grad erhitzten Ofen.

Die gleichen Schnitzel können einfach in Öl gebraten werden..

Mageres Rübenschnitzel

Wie der Name schon sagt, enthalten diese Schnitzel keine tierischen Produkte. Alle oben genannten Rezepte enthalten Eier, und diese Schnitzel sind ohne Eier. Daher können sie sicher als schlank, diätetisch, vegetarisch und vegan bezeichnet werden..

Ein weiteres Merkmal ist, dass diese Schnitzel aus rohen Rüben hergestellt werden. Man kann sagen, dass es ein Analogon von Pfannkuchen ist, wenn die rohe Gemüsemasse in einer Pfanne gebraten wird.

  1. Rüben - 1 kg.
  2. Weizenmehl - 2 EL. Löffel;
  3. Grieß - 2 EL. Löffel;
  4. Knoblauch - 3 Nelken;
  5. Salz - 1 TL;
  6. Sonnenblumenöl zum Braten;

Rohe Rüben müssen von schmutzigen Schalen abgezogen, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten werden. Sie müssen zerquetscht werden.

Sie können einen Mixer verwenden, Sie können eine feine Reibe verwenden oder Sie können sie durch einen Fleischwolf überspringen. Das Ergebnis ist ein weicher saftiger Rübenbrei.

Die Rüben mit Knoblauch auspressen, salzen, Grieß und Mehl hinzufügen. Gut umrühren, bis alles glatt ist.

Verwenden Sie Ihre Hände, um Schnitzel zu formen, die ungefähr so ​​groß sind wie auf dem Foto unten..

Auf jeder Seite einige Minuten in Öl braten. Besser sogar unter den Deckel legen. Es ist nur so, dass frische Rüben länger zum Kochen brauchen als anderes Gemüse, die gleichen Kartoffeln..

Klassische Rübenschnitzel-Rezepte

Von allen Arten von mageren Gemüsekoteletts ohne Fleisch zeichnen sich diese durch ihre leuchtende Farbe aus, selbst Karottenkoteletts sind ihnen in "Eleganz" unterlegen. Lohnt es sich noch einmal, über die Vorteile dieser Schnitzel zu sprechen? Nicht umsonst wurden sie vorbereitet und werden in Kindergärten vorbereitet. Wie kannst du sie machen? Wir können sowohl rohe als auch gebackene Rüben nehmen. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Für die erste ist keine vorbereitende Vorbereitung erforderlich, aber das Braten dauert länger und es stellt sich heraus, dass sie etwas "zerzaust" sind. Bei der zweiten Sorte müssen die Rüben zuerst im Ofen gebacken werden, bis sie vollständig gekocht und abgekühlt sind, damit Sie weiter mit ihnen arbeiten können. Die Form der fertigen Schnitzel ist jedoch genauer und sie verbringen weniger Zeit in der Pfanne. Aus diesem Grund ist es für Kinder übrigens besser, diesen besonderen Look zu machen. Trotzdem müssen Sie auswählen, welches für Sie am besten geeignet ist. Unsere Aufgabe ist es, Ihnen Schritt für Schritt zwei Rezepte für Rübenschnitzel mit einem Foto anzubieten.

Mager gebackene Rote-Bete-Schnitzel: Rezept

Zutaten:

  • große Rüben - 1 Stk.;
  • Knoblauch - 1 Nelke;
  • Petersilie - 3-4 Zweige;
  • Grieß - 1,5 Tische. l.;
  • Salz, Pfeffer - 1-2 Prisen;
  • Pflanzenöl - zum Braten;
  • Semmelbrösel - 2 EL. l.

Wie man Rübenschnitzel kocht

  1. Wir backen die Rüben im Voraus im Ofen. Bratzeit: 40-45 Minuten, da das Wurzelgemüse groß ist. Dann muss es gekühlt und gereinigt werden. In große Stücke schneiden und in eine Mixschüssel geben.
  2. Knoblauch und Petersilie in einen Mixer geben. Diese Zusätze machen die Schnitzel aromatischer und schmecken weniger langweilig. Petersilie kann durch andere Kräuter ersetzt werden - Dill oder Koriander. Mahlen Sie alles mit einem Mixer, um kleine Stücke zu machen. Sie können die Rüben auch auf einer feinen Reibe reiben, wenn kein Mixer vorhanden ist, und den Rest der Zutaten fein hacken.
  3. Nach Belieben Salz und Pfeffer einfüllen und Grieß hinzufügen. Es macht die Schnitzel weich, luftig und absorbiert auch den Rote-Bete-Saft, um überschüssige Feuchtigkeit aus der Mischung zu entfernen. Mischen und 15-20 Minuten einwirken lassen, damit die Grießkörner Feuchtigkeit gewinnen und alle Rübensäfte aufnehmen.
  4. Bilden Sie kleine runde Schnitzel und Brot in Semmelbröseln. Sie behalten ihre Form perfekt und fallen nicht auseinander. Es ist besser, sie nicht groß zu machen, da sie sonst Risse bekommen können.
  5. In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Schnitzel auslegen. Bei mittlerer Hitze braten.
  6. Die Schnitzel auf beiden Seiten goldbraun braten. Unsere Rüben waren bereits fertig, Sie müssen sie nur leicht bräunen. Auf jeder Seite 2-3 Minuten braten.

Wir servieren fertige Rübenschnitzel auf den Tisch: Es kann heiß oder kalt sein - es wird immer noch lecker sein.

Rote-Bete-Schnitzel aus rohen Rüben

Was wir brauchen:

  • rohe Rüben - 250 Gramm;
  • Grieß - 2 Tische. l.;
  • Hühnereier - 1 Stk.;
  • Walnüsse (oder andere) - 50 Gramm;
  • Butter - 30-40 Gramm;
  • Pflanzenöl - zum Braten;
  • Mehl - zum Panieren;
  • Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Wie man köstliche rohe Rübenschnitzel macht

  1. Wir reinigen und reiben die Rüben: Sie können durch große Löcher oder durch mittlere. Ich würde nicht empfehlen, auf einer feinen Reibe zu reiben, besonders wenn die Rüben saftig sind. Die geriebene Masse ist dann sehr schwer zu sammeln und ergibt die gewünschte Form.
  2. Grieß einfüllen und mischen, das Getreide sollte anschwellen. Lassen Sie die Masse für 15-20 Minuten.
  3. Die gehackten Rüben für Schnitzel salzen und pfeffern. Ein Hühnerei hineinbrechen und glatt rühren.
  4. Walnüsse in einen Mörser geben und zur Rote-Bete-Masse hinzufügen. Neben Walnüssen können Sie auch andere Nüsse verwenden: Pinienkerne, Mandeln oder Erdnüsse. Sie können vollständig zu kleinen Krümeln zerkleinert werden, fast zu Mehl, oder sie können zerkleinert werden, so dass kleine Stücke zurückbleiben, die dem Gericht zusätzliche Pikantheit verleihen..
  5. Die Schnitzel formen: Für mehr Saftigkeit ein kleines Stück Butter hineinlegen und dann jeweils in Mehl panieren.
  6. Legen Sie es in eine Pfanne, wo wir zuerst das Pflanzenöl ein wenig erhitzen. Bei schwacher Hitze braten, damit die Rüben Zeit zum Kochen haben.
  7. Wenn eine Seite gebräunt ist, drehen Sie sich um und braten Sie auf dem Rücken. Schnitzel behalten ihre Form gut und fallen nicht auseinander.

Fertige Rübenschnitzel können sofort serviert werden. Sie werden jedoch auch nach einigen Stunden Kälte lecker sein..

Rezeptautor: Natalia

Guten Appetit!

Speichern Sie das Rezept im Kochbuch 3

Wie man die leckersten Rübenschnitzel kocht: die besten Rezepte mit Schritt-für-Schritt-Fotos

Rübenschnitzel mit Hackfleisch: ein Rezept mit einem Foto

Gedämpfte Rote-Bete-Schnitzel in einem Slow Cooker

Rübenschnitzel: das leckerste Rezept mit Grieß

Magerrübenschnitzel: Rezept mit Foto

Rohe Rote-Bete-Schnitzel: Rezept mit Fotos

Wie man gekochte Rote-Bete-Schnitzel macht

Rübenschnitzel im Ofen: Rezept mit Foto

Rübenschnitzel wie im Kindergarten: ein Schritt-für-Schritt-Rezept mit einem Foto

Rote-Bete- und Karottenkoteletts: Ein Rezept zum Kochen im Ofen

Die häufigste Variante von Gemüsekoteletts nach Kartoffelkoteletts sind möglicherweise Rübenkoteletts. Die Popularität ist auf die Wirtschaftlichkeit dieser Option zurückzuführen. Vergessen Sie aber nicht die Vorteile der Wurzelpflanze. Es enthält die Vitamine A, P, B (die gesamte Gruppe außer B12). Rüben enthalten auch chemische Elemente, die für den menschlichen Körper notwendig sind. Dies sind Chlor, Jod, Kalium, Magnesium, Natrium, Calcium, Bor, Zink, Kupfer.


Darüber hinaus sind Rüben für ihre harntreibende und abführende Wirkung bekannt. Diese Eigenschaften werden nicht nur für ältere Menschen benötigt. Der regelmäßige Verzehr von Gerichten aus diesem ballaststoffreichen Wurzelgemüse hilft, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und den Zustand der Blutgefäße und der Haut zu verbessern. Nicht jeder liebt Rote-Bete-Kaviar, aber viele mögen duftende diätetische Fleischbällchen mit einer knusprigen Kruste. Nachdem Sie die klassischen Rote-Bete-Schnitzel einmal mit Hackfleisch probiert haben, möchten Sie dem Rezept durch Hinzufügen von Grieß oder Karotten eine besondere Note verleihen. Auf der Weite unserer Website finden Sie Optionen zum Kochen von Schnitzel aus gekochten und rohen Rüben sowie gebackenen Rübenfleischbällchen im Ofen und in einem Slow Cooker. Oder Sie möchten in eine unbeschwerte Kindheit eintauchen, indem Sie solche Schnitzel zubereiten, mit denen die Kindermädchen uns im Kindergarten fütterten.

Klassisches Rezept

Dies ist die klassische Version. Wenn Sie mager sind oder sich vegan ernähren, lassen Sie einfach das Ei aus oder ersetzen Sie eine ungekochte Kartoffel.

Garzeit: 30 Minuten

Anzahl der Portionen: 7

Energiewert

  • Kaloriengehalt - 120,19 kcal;
  • Proteine ​​- 3,73 g;
  • Fette - 3,98 g;
  • Kohlenhydrate - 16,8 g.

Zutaten

  • Rüben - 4 Stk.;
  • Grieß - 100 g;
  • Ei - 1 Stk.;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack;
  • Salz - ½ TL;
  • Sonnenblumenöl zum Braten - 2-3 EL.

Schritt für Schritt kochen

  1. Da das Kochen von Rüben lange dauert, kochen Sie sie vorher. Dazu das Wurzelgemüse waschen, in einen Topf geben und mit Wasser füllen. Auf hohe Hitze stellen und abgedeckt mindestens 1,5 Stunden kochen lassen (je nach Größe der Proben kann dies mehr oder weniger lange dauern)..
  2. Entfernen Sie die Schalen von den fertigen Rüben. Reiben Sie das Wurzelgemüse ein, verwenden Sie mittlere oder große Löcher.
  3. Den Knoblauch schälen und die Nelken in eine Schüssel Rüben drücken. Sie können es auch reiben. Pfeffer, Salz. Fahren Sie in ein Ei.
  4. Grieß mit einem Bach einführen. Umrühren, damit die Grütze gleichmäßig im Hackfleisch verteilt ist. 5-10 Minuten ruhen lassen.
  5. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schnitzel mit leicht feuchten Händen formen. Die Produkte auf jeder Seite 3-4 Minuten bei schwacher Hitze braten - es sollte sich eine goldbraune Kruste bilden. Dann lassen Sie die Schnitzel unter dem Deckel dämpfen. 5-10 Minuten werden ausreichen.

Tipp: Sie können Rüben im Ofen kochen. Waschen Sie dazu jedes Wurzelgemüse gründlich, wickeln Sie es in Folie (glänzende Seite nach innen) und backen Sie es 1-1,5 Stunden bei 190 ° C..

Mageres Schnitzel mit Karotten

Dieses Gericht enthält zunächst nicht nur keine tierischen Produkte, sondern kann auch aus rohem Wurzelgemüse hergestellt werden..


Garzeit: 30 Minuten

Anzahl der Portionen: 12

Energiewert

  • Kaloriengehalt - 88,07 kcal;
  • Proteine ​​- 2,17 g;
  • Fette - 2,64 g;
  • Kohlenhydrate - 13,74 g.

Zutaten

  • Rüben - 1 kg;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Grieß - 2 Esslöffel;
  • Mehl - 2 Esslöffel;
  • Sonnenblumenöl zum Braten - 3 Esslöffel;
  • Salz - 1 TL.

Schritt für Schritt kochen

  1. Rüben und Karotten schälen. Spülen. In kleine Stücke schneiden. Bequem mahlen: auf einer Reibe, einem Fleischwolf, einem Mixer oder einer Küchenmaschine. Mischen Sie den resultierenden Brei.
  2. Knoblauchzehen schälen. Zerdrücke oder reibe es. Zur Gesamtmasse hinzufügen. Salz. Grieß und Mehl eingeben. Rühren und nicht länger als 5 Minuten stehen lassen.
  3. Formen Sie die Schnitzel und kochen Sie sie in einem Slow Cooker ohne Deckel ("Fry" -Modus) oder in einer Pfanne für 3-4 Minuten auf jeder Seite.
  4. Dann unter den Deckel bringen, bis es gekocht ist, damit der Dampf die Rüben vollständig backt. In einer Pfanne dauert dies 25 bis 30 Minuten. Bei einem Multicooker im "Backen" -Modus dauert es ungefähr die gleiche Zeit.

Rübenschnitzel sind ein großartiger Ersatz für Fleischkoteletts in Burgern. Sie passen auch gut zu jeder Beilage und Soße. Alternativ können sie mit Sauerrahm oder Gemüsesaucen wie Avocado, Kürbis, Spinat serviert werden.

Einfach ohne Eier

Nehmen wir die einfachsten Produkte. Es wird empfohlen, nach diesem Rezept mit Grieß als Bindemittel zu kochen. Das Ergebnis ist ein schmackhaftes und luftiges Gericht mit einer Struktur, die gut zu jeder Gemüsebeilage oder jedem Salat passt. Wenn Sie möchten, können Sie die Liste der Komponenten mit einem Hühnerei ergänzen, indem Sie es der Gemüsemasse hinzufügen.

Portionen: 3

Garzeit: 15 Minuten

Energiewert

  • Kaloriengehalt - 319,3 kcal;
  • Proteine ​​- 6,3 g;
  • Fette - 15,4 g;
  • Kohlenhydrate - 39,5 g.

Zutaten

  • Rüben - 450-550 g;
  • Grieß - 100 g;
  • Salz nach Geschmack;
  • frisch gemahlener Pfeffer - 1 Prise;
  • raffiniertes Öl - 50 ml;
  • Knoblauch - 4-5 Nelken.

Schritt für Schritt kochen

  1. Bevor Sie Rübenschnitzel herstellen, müssen Sie das Wurzelgemüse kochen, bis es vollständig gekocht ist. Diese Phase kann viel Zeit in Anspruch nehmen - von einer Stunde bis zwei. Überprüfen Sie den Gargrad regelmäßig mit der Messerkante. Wenn die Rüben weich genug sind, stellen Sie den Topf unter fließendes Eiswasser. Nachdem das Gemüse eine angenehme Temperatur für die Hände erreicht hat, schälen Sie es.
  2. Reiben Sie leicht abgekühlte Rüben, vorzugsweise große, damit das "Hackfleisch" nicht zu flüssig wird. Mit schwarzem Pfeffer und Salz bestreuen. Fügen Sie Knoblauch hinzu, er kann durch ein spezielles Gerät geleitet oder gerieben werden.
  3. Gut mischen und Grieß hinzufügen. Lassen Sie das Getreide eine Weile (nicht länger als eine Viertelstunde) ziehen, um den freigesetzten Gemüsesaft aufzunehmen und die Masse der Dichte und Gleichmäßigkeit zu erhalten.
  4. Aus dem kleinen Brei Schnitzel formen und anschließend in einer Pfanne mit gut erhitztem Sonnenblumenöl anbraten. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Fleischbällchen aus einem fertigen Produkt hergestellt werden, wird die Wärmebehandlung nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Genug 5-7 Minuten auf jeder Seite mit einem etwas stärkeren als mäßigen Feuer, damit eine appetitliche Kruste erscheint.

Tipp: Um zu verhindern, dass Hackfleisch an Ihren Fingern klebt, spülen Sie Ihre Hände regelmäßig in einer Schüssel mit kaltem Wasser aus.

Würzige Schnitzel von Rüben und Karotten

Ein Gourmet-Diätgericht. Es wird vorgeschlagen, es nicht nur im Ofen, sondern auch aus gebackenen Zutaten zu kochen. Kümmel, Salbei, Rosmarin und Koriander sind die besten Gewürze für Rüben. Wählen Sie diejenigen aus, die Ihnen gefallen.


Portionen: 3

Garzeit: 20 Minuten

Energiewert

  • Kaloriengehalt - 282,5 kcal;
  • Proteine ​​- 7,8 g;
  • Fette - 14,9 g;
  • Kohlenhydrate - 29,8 g.

Zutaten

  • große Karotten - 2 Stk.;
  • Rüben - 2 Stk.;
  • Weizenbrot - 100 g;
  • Hühnerei - 1 Stk.;
  • raffiniertes Öl - 40 ml;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • Salz nach Geschmack.

Schritt für Schritt kochen

  1. Wurzelgemüse schälen, leicht mit Öl bestreichen und in Folie einwickeln. Bei einer eingestellten Temperatur von 180 Grad in den Ofen geben und weich backen. Aufgrund der Größe des Gemüses dauert dies ungefähr eine Stunde. Dann abkühlen lassen und reiben.
  2. Ei und Gewürze in eine Schüssel geben. Vergessen Sie nicht, Salz hinzuzufügen. Rühren Sie bis glatt.
  3. Gießen Sie Semmelbrösel in einen separaten Teller und rollen Sie die gebildeten kleinen Schnitzel hinein.
  4. Ein Backblech mit Pergament auslegen und leicht mit Öl bestreichen. Legen Sie die Frikadellen auf die Oberfläche. Legen Sie alles für etwa 20 Minuten in einen kühlen Ofen bei der gleichen Temperatur. Mit saurer Sahne und frisch gehackten Kräutern servieren.

Tipp: Damit die Schnitzel eine goldbraune Kruste bekommen, bedecken Sie sie mit einer kochenden Silikonbürste mit Sonnenblumenöl.

Mit der Zugabe von Hüttenkäse

Eine interessante Option, die Befürworter einer richtigen Ernährung anspricht. Das Rezept schlägt vor, fettarmen Hüttenkäse zu verwenden, der jedoch durch hausgemachten Käse ersetzt werden kann, wodurch das Gericht nahrhafter wird. Richtig, im zweiten Fall sollten Sie das Produkt durch ein Sieb mahlen.

Portionen: 5

Garzeit: 40 Minuten

Energiewert

  • Kaloriengehalt - 269,5 kcal;
  • Proteine ​​- 12,9 g;
  • Fette - 12,5 g;
  • Kohlenhydrate - 26,8 g.

Zutaten

  • Rüben - 500 g;
  • Hüttenkäse 9% - 180 g;
  • Ei - 1 Stk.;
  • Weizenbrotkrümel - 4 Esslöffel;
  • Knoblauch, Nelken - 2-3 Stück;
  • raffiniertes Öl - 50 ml;
  • Zwiebel - 1 Stk.;
  • Salz nach Geschmack.

Schritt für Schritt kochen

  1. Vorgekochte und abgekühlte Rüben auf einer mittleren Reibe reiben, sautierte Zwiebeln hinzufügen. Fügen Sie gehackten Knoblauch hinzu.
  2. Geben Sie die angegebene Menge an ungesüßtem Hüttenkäse und einem Ei in die Gesamtmasse ein. Als nächstes Weißbrotkrümel hinzufügen und gut mischen.
  3. Lassen Sie das Hackfleisch ein wenig brauen - die Panade sollte Gemüsesäfte aufnehmen, wodurch die Masse zum Formen geeignet ist.
  4. Die Pastetchen formen und in einer Pfanne mit überhitztem Öl anbraten. Mit Naturjoghurt ohne Zusatzstoffe servieren.

Mit Semmelbröseln im Ofen

Garzeit: 40 Minuten

Anzahl der Portionen: 11

Energiewert

  • Proteine ​​- 5,4 g;
  • Fette - 3,7 g;
  • Kohlenhydrate - 22,1 g;
  • Kaloriengehalt - 142,6 kcal.

Zutaten

  • Rüben - 450 g;
  • Karotten - 300 g;
  • Hühnereier - 2 Stk.;
  • Semmelbrösel - 250 g;
  • Speisesalz - nach Geschmack;
  • Paprika - 1 Prise;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - nach Geschmack;
  • raffiniertes Olivenöl zur Schmierung - 1 EL. l.

Schritt für Schritt kochen

  1. Entfernen Sie das für eine Stunde bei 180 ° C im Ofen vorgebackene Gemüse vorsichtig von der Folie, schälen Sie es ab und reiben Sie es auf einer groben Reibe. Übertragen Sie Lebensmittel in eine generische Schüssel.
  2. Fügen Sie nach Belieben zwei Hühnereier und Gewürze hinzu und mischen Sie das Hackfleisch vorsichtig mit einer Gabel.
  3. Gießen Sie die Paniermischung in einen separaten tiefen Teller, geben Sie die Rüben-Karotten-Masse mit einem Esslöffel darauf und formen Sie leicht mit Semmelbröseln ein kleines Schnitzel. Wiederholen Sie den obigen Vorgang bis zum Ende der Produkte.
  4. Legen Sie die entstandenen Rohlinge auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech, bürsten Sie sie mit etwas Olivenöl für eine goldbraune Kruste und geben Sie sie für 10-15 Minuten in einen auf 180 ° C vorgeheizten Ofen.

Originalvariante mit Hüttenkäse und gekochten Eiern

Garzeit: 45 Minuten

Portionen: 8

Energiewert

  • Proteine ​​- 7,7 g;
  • Fette - 7,5 g;
  • Kohlenhydrate - 20,5 g;
  • Kaloriengehalt - 178,8 kcal.

Zutaten

  • Rüben - 350 g;
  • gekochte Hühnereier - 3 Stk.;
  • Hüttenkäse - 100 g;
  • Grieß - 175 g;
  • Knoblauch - 15 g;
  • essbares Salz - 8 g;
  • gemahlener roter Pfeffer - nach Geschmack;
  • raffiniertes Sonnenblumenöl zum Braten - 2 EL.

Schritt für Schritt kochen

  1. Die gekochten und abgekühlten Rüben schälen, unter fließendem Wasser abspülen und auf einer Reibe mit großen Löchern reiben.
  2. Entfernen Sie Muscheln von gekochten Hühnereiern und würfeln Sie sie so fein wie möglich.
  3. Kombinieren Sie die vorbereiteten Zutaten in einem gemeinsamen Behälter, fügen Sie Hüttenkäse, Knoblauch und Gewürze hinzu, die durch eine Presse geleitet werden, und kombinieren Sie alles gründlich.
  4. Gießen Sie dann Grieß in einem dünnen Strahl in die Gemüsemasse, rühren Sie die Mischung erneut um und lassen Sie sie 10-15 Minuten lang in Ruhe.
  5. Nach der angegebenen Zeit kleine runde Schnitzel aus gehackten Rüben mit nassen Händen formen und in einer Pfanne mit erwärmtem geruchlosem Sonnenblumenöl auf jeder Seite 5 Minuten braten.

Tipp: Wenn Sie die Pastetchen gesünder machen und das Braten in Öl vermeiden möchten, können Sie einen Wasserbad verwenden und sie mit Diät kochen.

Fastenzeit mit Grieß

Garzeit: 35 Minuten

Portionen: 6

Energiewert

  • Proteine ​​- 2,5 g;
  • Fette - 5,7 g;
  • Kohlenhydrate - 16,2 g;
  • Kaloriengehalt - 125,8 kcal.

Zutaten

  • Rüben - 500 g;
  • Knoblauch - 10 g;
  • Weizenmehl höchster Qualität - 30 g;
  • Grieß - 25 g;
  • Speisesalz - 5 g;
  • Pflanzenöl zum Braten - 2 Esslöffel.

Schritt für Schritt kochen

  1. Befreien Sie die rohen Rüben mit einer Haushälterin von der Haut, spülen Sie sie unter kaltem Wasser unter dem Wasserhahn ab und schneiden Sie sie nach leichtem Trocknen in große, zufällige Stücke. Hacken Sie sie dann in einer Mixschüssel oder gehen Sie durch einen Fleischwolf.
  2. Drücken Sie mit einer speziellen Presse ein paar geschälte und gewaschene Knoblauchzehen in den entstandenen Brei und fügen Sie Grieß, Weizenmehl und Salz hinzu. Das gehackte Gemüse gut kneten, bis es glatt ist.
  3. Formen Sie mit feuchten Händen ovale Stücke von ungefähr der gleichen Größe, legen Sie sie mit Pflanzenöl auf eine heiße Pfanne und braten Sie sie auf beiden Seiten einige Minuten lang, bis eine gleichmäßige goldene Kruste entsteht.
  4. Gießen Sie dann etwas kochendes Wasser in den Behälter und mahlen Sie die Schnitzel weitere 10-15 Minuten unter dem Deckel, damit die Rüben gedämpft werden und zart und weich werden.

Rübenschnitzel sind ein autarkes Gericht. Wenn Sie sie jedoch mit einer Beilage ergänzen möchten, entscheiden Sie sich für etwas Leichtes wie Kartoffelpüree. Die Frikadellen heiß servieren, mit dicker Sauerrahm oder cremiger Sauce übergießen und mit grünen Zweigen garnieren.

Dekorieren Sie das Gericht mit einem Zweig Ihres Lieblingsgrüns (Dill, Petersilie). Sie können auch eine grüne Zwiebelfeder in Ringe hacken. Diät-Rübenschnitzel finden in jeder Küche einen Platz. Begeistern Sie Ihre Familie mit einem köstlichen und gesunden Gericht!

Rote-Bete-Gerichte, Schnitzel

Rote-Bete-Gerichte

Mit einem Minimum an Zutaten können Sie köstliche und gesunde Rübenschnitzel herstellen, deren Rezept ich empfehle.

Mit Rübenschnitzelrezepten können Sie ein ausgezeichnetes Diätgericht zubereiten - appetitlich, gesund und lecker. Rübenschnitzel haben andere Vorteile - sie werden einfacher und schneller zubereitet als Fleisch.

In jüngerer Zeit habe ich versucht, Kartoffelpuffer aus gekochten Rüben zu machen. Das Rezept für Rüben-Kartoffel-Pfannkuchen hat nicht nur in meiner Familie Wurzeln geschlagen, sondern wird jetzt von allen Verwandten und Freunden sowie von Freunden von Freunden zubereitet. Ich empfehle dringend, Rüben-Pfannkuchen zu probieren. Sie erweisen sich als unglaublich lecker.

Das Rezept für sehr zarte Gemüsekoteletts aus Rüben und Kartoffeln, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind.

Sie müssen niemanden von den unbestrittenen Vorteilen von Gemüse überzeugen. Aber es ist oft nicht so einfach, sie einem Kind zu füttern. Und mit unserem Rezept für Rote-Bete- und Kürbis-Schnitzel können Sie Ihre Kleinen ganz einfach mit diesem gesunden Gemüse füttern. Und probieren Sie es selbst aus, Sie werden es nicht bereuen!

Diese Gemüsekoteletts werden aus gekochten Rüben und Grieß hergestellt. Leckere, gesunde und kalorienarme Rübenschnitzel - ein Rezept für ein Familienmenü.

Schwedische Schnitzel unterscheiden sich von unseren nur dadurch, dass sie gekochte Rüben enthalten. Daher unterscheiden sich Farbe und Geschmack geringfügig von den Fleischkoteletts, die wir gewohnt sind..

Um die Hühnerfleischbällchen saftig zu machen, müssen Sie die genauen Anteile von Fleisch und Pilzen kennen. Hühnerfleisch Rezept bietet die beste Kombination von Lebensmitteln.

Hackfleischkoteletts mit Rüben und Kartoffeln sind lecker, gesund, befriedigend und sparsam. Und haben auch eine ungewöhnliche Farbe aufgrund von geriebenen Rüben in Hackfleisch. Solche Fleischkoteletts mit gebratenen Zwiebeln und Gurken werden serviert.

Fleischbällchen mit Rüben sind ein großartiges Gericht, mit dem Sie Ihre Speisekarte abwechslungsreicher gestalten können. Solche Fleischbällchen sehen aufgrund der reichen Farbe, die Rüben sowohl in Hackfleisch als auch in Soßen-Sauce liefern, ziemlich ungewöhnlich aus. Außerdem ist das Gericht herzhaft und gesund..

Leckere zarte Pfannkuchen auf Basis von gekochten Rüben und Grieß. Rote-Bete-Schnitzel eignen sich perfekt zum Frühstück oder Abendessen.

Rezept für die Herstellung von Rote-Bete-Schnitzel in Milch mit Grieß gedünstet.

Vegetarische Couscouskoteletts sind köstlich und gesund, was sicherlich Menschen begeistern wird, die einen gesunden Lebensstil führen.

Gekochte Rübenpfannkuchen sind eine originelle Beilage für Fleisch oder ein großartiger Snack, der mit einer Art Sauce serviert wird. Aufgrund der Tatsache, dass gekochte Rüben verwendet werden, sind die Pfannkuchen weich, zart und saftig, und der Geschmack, der für Rüben charakteristisch ist, ist für die Süße bekannt. Original und Budget!

Alle Rechte an den Materialien auf der Website www.RussianFood.com sind gemäß geltendem Recht geschützt. Für die Verwendung von Website-Materialien ist ein Hyperlink zu www.RussianFood.com erforderlich.

Die Site-Administration ist nicht verantwortlich für das Ergebnis der Anwendung der angegebenen Rezepte, Zubereitungsmethoden, kulinarischen und anderen Empfehlungen, die Funktionsfähigkeit der Ressourcen, auf die die Hyperlinks gesetzt werden, und für den Inhalt von Anzeigen. Die Site-Administration teilt möglicherweise nicht die Meinungen der Autoren von Artikeln, die auf der Site www.RussianFood.com veröffentlicht wurden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Website bleiben, stimmen Sie den Richtlinien der Website zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu. GENAU