Mittel zur Verbesserung der Figur "Momordika harantskaya"

Dacha-Forum: über Datscha, über Blumen, über Ihre persönliche Handlung

  • Links
  • Unbeantwortete Nachrichten
  • Aktive Themen
  • Suche
  • unser Team

Momordica

  • Druckversion

Status: Offline

Momordica

  • Zitat
# 1

Nachricht von Bisamratte »08.09.2008, 00:11

Pro Nachrichten: 12341 Registriert: 11.01.2008, 20:57 Danke: 39 mal Danke: 1319 mal

Status: Offline

  • Zitat
# 2

Gepostet von amplex am 09/08/2008 00:28

Status: Offline

  • Zitat
# 3

Nachricht von Bisamratte "08.09.2008, 23:26 Uhr

Nachrichten: 104 Registriert: 17.11.2007, 18:49 Interessen: DACHA Beruf: DACHNIK

Status: Offline

  • Zitat
# 4

Nachricht von LANA »23.09.2008, 23:53

Nachrichten: 368 Registriert: 20.11.2006, 11:43 Ort: Nischni Nowgorod Danke: 4 mal

Status: Offline

  • Zitat
#fünf

Nachricht von Buttercup "24.09.2008, 12:05 Uhr

Pro Nachrichten: 12341 Registriert: 11.01.2008, 20:57 Danke: 39 mal Danke: 1319 mal

Status: Offline

  • Zitat
# 6

Gepostet von amplex am 24.09.2008, 14:08 Uhr

Nachrichten: 104 Registriert: 17.11.2007, 18:49 Interessen: DACHA Beruf: DACHNIK

Status: Offline

  • Zitat
# 7

Gepostet von LANA "25.09.2008, 15:33

Status: Offline

  • Zitat
# 8

Nachricht von Bisamratte "28.09.2008, 01.09

Nachrichten: 104 Registriert: 17.11.2007, 18:49 Interessen: DACHA Beruf: DACHNIK

Status: Offline

  • Zitat
#neun

Nachricht von LANA »28.09.2008, 09:34 Uhr

Nachrichten: 24 Registriert: 07.10.2009, 11:18 Ort: Vilnius, Litauen Danke: 1 Mal

Status: Offline

  • Zitat
#zehn

Gepostet von TheBest »07.10.2009, 16:33

Nachrichten: 1954 Registriert: 29.12.2006, 23:42 Ort: Moskau Hat sich bedankt: 65 Mal Hat sich bedankt: 163 Mal

Status: Offline

  • Zitat
#elf

Gepostet von limon am 16.09.2010, 10:44 Uhr

Nachrichten: 12 Registriert: 16.02.2011, 21:59 Ort: Russland Hat sich bedankt: 1 Mal

Status: Offline

  • Zitat
# 12

Gepostet von Valerio »04/04/2011, 14:15

Nachrichten: 1954 Registriert: 29.12.2006, 23:42 Ort: Moskau Hat sich bedankt: 65 Mal Hat sich bedankt: 163 Mal

Status: Offline

  • Zitat
#dreizehn

Gepostet von limon am 04/04/2011, 10:13 PM

Nachrichten: 1685 Registriert: 15.02.2011, 18:38 Beruf: Rentner Ort: Region Tambow. Geburtstag 11. Februar. Hat gedankt: 316 mal Hat gedankt: 1876 mal

Status: Offline

  • Zitat
#vierzehn

Gepostet von Gala28 »04/05/2011, 10:14

Bewertungen über Momordika Kharantskaya, Schlankheitskapseln

50

4 - 0

dreißig

20

zehn

Mein Kollege kennt sich mit chinesischen Produkten gut aus und vertreibt sie sogar. Mehr als einmal nahm ich ihr alle möglichen Medikamente ab, einschließlich Pflaster, verschiedene Salben, Anti-Aging-Produkte, alles passte zu mir.

Als ich mich plötzlich entschied, Gewicht zu verlieren, wandte ich mich an diese Frau um Rat. Sie empfahl mir Momordika Kharantskaya Kapseln. Der Name bedeutete mir nichts, aus Gründen des Interesses habe ich mir die Zusammensetzung angesehen, und dort gibt es neben der Hauptkomponente Aloe Vera, sogar Garcinia Cambodia, L-Carnitin, übrigens ausgezeichnete Komponenten.

Ich habe 1 Kapsel pro Tag vor dem Frühstück getrunken, das ist genug, und meine Ergebnisse erwiesen sich als ziemlich beeindruckend, 8 Kilogramm pro Monat, jedoch abhängig von einer eher begrenzten Diät.

Produkte aus Japan sind anders, zum Beispiel wurde Momordica, das jetzt zur Gewichtsreduktion verwendet wird, vor nicht allzu langer Zeit nach Russland gebracht, und jetzt ist es sehr schwierig, ein Produkt mit einer Lizenz zu finden. Alle Websites sind mit diesen Produkten überfüllt, aber es ist sehr schwierig, einen offiziellen Vertreter zu finden.

Als meine Tante abnahm, benutzte sie auch dieses Medikament. Wenn man es so nennen kann, war die Wirkung gut, sie verlor ungefähr 7-8 Kilogramm in einem Monat. Solch ein dramatischer Gewichtsverlust beeinträchtigte ihre Gesundheit, sie fühlte sich lange Zeit unwohl, aber dann ging es ihr besser. Dieses Mittel ist gut, weil es schnell an Gewicht verliert, aber die Konsequenzen können für jeden unterschiedlich sein. Jemand ist nichts, aber jemand fühlt sich schlecht. Das Wichtigste ist, ein Produkt mit einer Lizenz zu verwenden. Dann können Sie abnehmen und müssen sich keine Sorgen um Ihre Gesundheit machen.

Bewertungen für Drogen

Momordica harantskaya
Bewertungen über Momordika harantskaya

Momordica harantskaya

Abnehmen ist jetzt einfach, weil ein wirklich wirksames Medikament zur Korrektur der Körperform "Momordica Harantskaya" entwickelt wurde. Warum war es vorher so schwierig? Ein grundlegend neues Konzept ermöglicht es Ihnen, solche Ergebnisse zu erzielen. Übergewicht übt mehr Druck auf das Skelett, die Gelenke und die Muskeln aus. Automatisch und intuitiv erhöht eine Person ihre tägliche Kalorienaufnahme, da zusätzliche Energie zur Behandlung von Mikrotraumas benötigt wird. Es wird zur Gewohnheit, viel zu essen und sich ein wenig zu bewegen. Ohne etwas zu ändern, können Sie krank werden. Das Medikament zur Korrektur der Körperform "Momordica Kharantskaya" hat ausgeprägte Eigenschaften eines Fatburner, macht die Gesundheit stark und stellt den Energiestoffwechsel wieder her.

Das Medikament zur Korrektur von Körperformen "Momordika Kharantskaya", Gebrauchsanweisung und Bewertungen: Expertenbewertung, Teilnahme an Ausstellungen, Erhalt von Zertifikaten ersetzen keine positiven Kundenbewertungen. Viele Menschen haben den Kurs abgeschlossen und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Aus eigener Erfahrung können Sie jederzeit von seiner Wirksamkeit überzeugt sein. Das Antragsverfahren wird so weit wie möglich vereinfacht, zieht keine unnötige Aufmerksamkeit von anderen auf sich, ist absolut gesundheitssicher.

Die Wirkung des Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen "Momordica Kharantskaya": Im Magen wird das Arzneimittel in leicht verdauliche Molekülketten aufgeteilt. Dann gelangt es in den Blutkreislauf, reagiert chemisch mit Cholesterin und Glukose und entfernt diese. Es startet den Prozess des intensiven Abbaus von Fettgewebe, leitet die empfangene Energie in die Zellen. Sie beginnen sich selbst zu heilen, da dafür günstige Bedingungen geschaffen wurden. Innerhalb weniger Tage nach der Verwendung des Produkts beginnt eine Person zu glauben, dass sie ans Meer gegangen ist oder den Wald besucht hat. Wenn das Fettgewebe schmilzt, werden der Wasserhaushalt, die Durchblutung und der Wärmeaustausch wiederhergestellt.

Die Wirkdauer des Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen "Momordica Harantskaya": Ein Teil des Arzneimittels hat eine Wirkung von nicht mehr als einem Tag. Wenn die zweite nicht akzeptiert wird, werden die meisten stimulierten Effekte aufgehoben..

Die Zusammensetzung des Präparats zur Korrektur der Körperform "Momordica harantskaya": Natürlich ist Momordica ein "Träger" von Fettmolekülen zwischen Zellen. Nur mit einer ausreichenden Menge ist es möglich, Gewicht zu verlieren und sich zu verbessern. Andernfalls wird der Hauptteil der Fettgewebemoleküle aus dem Körper entfernt, obwohl er diese Energie wirklich benötigt. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels zur Körperformkorrektur "Momordica Harantskaya" weitere Bestandteile. Levocarnitin beseitigt den negativen Effekt und das Medikament zur Korrektur der Körperform "Momordica Harantskaya" stärkt dementsprechend das Immunsystem.

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen "Momordica Kharantskaya": Körpergewichtswachstum nach der Geburt, während der Wechseljahre, wenn Nikotinsucht beseitigt wird, Fülle aufgrund eines sitzenden Lebensstils, Unterernährung.

Methode zur Verwendung des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform "Momordika Kharantskaya": Das Erinnern an Übergewicht ist nur am Morgen erforderlich, wenn das Arzneimittel eingenommen wird. Den ganzen Tag müssen Sie sich um nichts kümmern, da Sie wissen, dass das Fettgewebe ohne zusätzlichen Aufwand allmählich dünner wird. Gehen Sie abends ins Fitnessstudio oder in den Pool, Sie können nur zu Ihrem eigenen Vergnügen durch den Park laufen, um die zunehmende Kraft zu spüren.

Die Verwendung des Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen "Momordica Harantskaya" bei Kindern: Bei Übergewicht wird Fettleibigkeit bei Kindern und Jugendlichen nicht angewendet.

Anwendung des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform bei älteren Patienten "Momordika Kharantskaya": Es darf angewendet werden. Falls erforderlich, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um eine Expertenbewertung und eine Prognose unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Situation zu erhalten..

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit: sind Kontraindikationen.

Gegenanzeigen: neuropsychiatrische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-System, hohe Empfindlichkeit gegenüber Substanzen aus der Zusammensetzung.

Nebenwirkungen: Das Gefühl der Fröhlichkeit kann sich zu Hyperaktivität und Schlaflosigkeit entwickeln. Am häufigsten tritt diese Nebenwirkung bei Menschen auf, die aufgrund ihrer Pflicht und ihrer Lebensumstände sehr nervös und anfällig für Stress sind. Bald verschwinden die Symptome vollständig, da mehr Energie in das Nervensystem fließt, was zur Regeneration von Neuronen beiträgt und den Zustand der mentalen Prozesse und Reflexe verbessert.

Überdosierungssymptome: Hautausschläge, Niesen und andere charakteristische Anzeichen von Allergien, Hyperaktivität, Schlafstörungen, Destabilisierung von Emotionen.

Bewertungen von Ärzten über das Medikament zur Korrektur von Körperformen "Momordica Harantskaya": Das Medikament wird von vielen Ärzten auf der ganzen Welt aktiv bei der Behandlung von Übergewicht und Fettleibigkeit eingesetzt. Patientenbewertungen über ihn mit einem Pluszeichen.

Wechselwirkung: nicht alkoholverträglich. Wird mit Medikamenten verwendet, wie von Ihrem Arzt verordnet.

Vorteile (Pluspunkte) des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform "Momordica Harantskaya": Die Ergebnisse machen sich bereits nach einer Woche bemerkbar. Komplimente anderer inspirieren, tragen zur Entschlossenheit bei. Es ist einfacher, Sport zu treiben und die Ernährung zu ändern. Ich würde gerne plaudern, an Partys teilnehmen. Der Hautzustand ist spürbar verbessert. Abnehmen führt nicht zur Bildung einer großen Menge überschüssiger Haut, was zweifellos der Vorteil dieses Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen ist.

Nachteile (Minuspunkte) des Arzneimittels für die Korrektur von Körperformen "Momordica Harantskaya": Wenn das Ziel erreicht wird, der Lebensstil der Person jedoch weiterhin besteht, tritt höchstwahrscheinlich das Problem des Übergewichts erneut auf.

Empfohlene Einnahme: Es ist ratsam, eine lockere Diät einzuhalten - fügen Sie den Getränken selten Zucker hinzu, bevorzugen Sie frische süße Früchte und essen Sie nicht jeden Tag Brot. In diesem Fall wird der positive Effekt spürbarer und greifbarer..

Freunden empfehlen: nein.

Lagerbedingungen des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform "Momordica Kharantskaya": an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur.

Abgabebedingungen aus Apotheken: ohne Rezept.

Haltbarkeit des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform "Momordica Kharantskaya": 2 Jahre.

Hersteller des Arzneimittels zur Korrektur der Körperform "Momordika Kharantskaya": "Jinmeya", China.

Freigabeform: 30 Kapseln pro Packung.

Der Preis des Arzneimittels zur Korrektur von Körperformen "Momordica Harantskaya": Ein universeller Fatburner des neuesten Modells ist kostengünstig, der es allen übergewichtigen Menschen zur Verfügung stellt und unabhängig von ihrem sozialen Status zu Fettleibigkeit neigt. Heute können Sie Verpackungen für nur 900 Rubel kaufen..

Irina (32 Jahre) Russland, Moskau

Aber ich habe eine interessante Tendenz bemerkt, die Kosten für "Momordika Harantskaya" Schlankheitskapseln steigen manchmal in himmelhohe Höhen und fallen dann unter den Sockel, und ich verstehe wirklich nicht, wie dies erklärt wird. Basierend auf der Beschreibung der Komposition können sie a priori nicht billig sein, aber hier erscheinen solche Preise lächerlich, vielleicht fangen sie an, eine Fälschung auszurutschen‼! Also, wie ich in Bezug auf die Effizienz bemerkt habe, kaufe ich ein teures Glas, so dass das Fett sofort schwimmt, sobald es billig ist, es krank wird und mein Kopf schmerzt und es keine Ergebnisse gibt... Vielleicht hat jemand anderes ähnliche Beobachtungen?

Schlankheitskapseln momordica

Momordica-Schlankheitskapseln finden Sie normalerweise auf Websites für gemeinsame Einkäufe oder in „Geschäften“ in sozialen Netzwerken. Momordica selbst ist eine Liane aus der Kürbisfamilie. Die Pflanze wird sehr aktiv in der Volksmedizin und noch aktiver in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Viele Hobbygärtner bauen diese relativ unprätentiöse Rebe sogar auf ihren eigenen Loggien an. Diätpillen werden in China hergestellt. Ihre Händler versprechen wie immer, alle Probleme mit Gewicht, Appetit und Lebensstil auf einen Schlag zu beseitigen.

Zusammensetzung von Momordica Schlankheitskapseln

Momordica hat einen zweiten Namen - chinesische Bittermelone. Und die dritte, häufigere - "verrückte Gurke". Wenn Sie die Früchte von Momordika reifen lassen und nur ihre Spitze mit Ihrem Finger berühren, "schießt" sie von der Rebe und beginnt, die Samen zu streuen. Der Name der Pflanze ist lateinischen Ursprungs und bedeutet "Biss". In ihrer Form ähneln die Blätter dieser Rebe Tierbissen, daher der Name. Es ist eine tropische Pflanze, die in Indien, China und einigen Ländern der Karibik kultiviert wird. Die genaue Herkunft dieser nützlichen Rebe ist unbekannt..

Das Fruchtfleisch und die Samen dieser Pflanze sind in vielen südostasiatischen Gerichten enthalten. Sie werden gebraten, gedünstet und zu Salaten hinzugefügt. Meistens wird dieses Gemüse unreif gegessen. Momordica ist wie alle anderen Kürbiskerne eine Quelle für Vitamine und Ballaststoffe in kleinen Mengen. Damit sich der bittere Geschmack der Früchte in Gerichten nicht so stark zeigt, werden "Gurken" in Salzwasser eingeweicht und gekocht.

In der traditionellen Medizin in China und Südostasien wird Momordica als Mittel gegen Lebensmittelvergiftungen und Verdauungsstörungen eingesetzt. Die Früchte haben eine adstringierende Wirkung und wirken sich sehr gut auf den Zustand von Patienten mit Lebensmittelvergiftung aus, wodurch Durchfall gestoppt wird. Sie enthalten auch eine bestimmte Menge an Desinfektionsmitteln, für die sie häufig als externes Mittel zur Desinfektion von Wunden, zum "Ordnen" von Furunkeln und Abszessen verwendet werden.

All dies hat etwas indirekt mit Gewichtsverlust zu tun, nicht wahr??

Als Teil von Momordica-Kapseln finden Sie:

  • Momordica-Extrakt selbst - nach schlecht aus dem Chinesischen übersetzten Anweisungen enthält es ein bestimmtes Gen, das Fett absorbiert. Ich frage mich, was für ein Gen dies ist und warum der Rest der Medizin langweilige, kalorienarme Diäten für Vollpatienten vorschreibt, da es so ein wunderbares Kürbisgen gibt. Tatsächlich ist das Vorhandensein / Fehlen eines "Gens" in einem Kürbis ein sehr kontroverses Thema, vielleicht unter Kürbis-Momordikern und den dünnsten, aber wie wird sich all dies auf eine Person auswirken? Darüber hinaus erwähnen einige etwas weniger "krumme" Übersetzungen von Anweisungen eine Art Fettabsorber. Welche Art von Fett - subkutan oder aus einheimischen Lebensmitteln - absorbiert, wollten die angesehenen Autoren der Quellen geheim halten. Und was, lassen Sie den Verbraucher sich mit Vermutungen quälen oder glauben Sie schließlich, dass die magische Momordica wahllos fast jedes Fett für ihn aufnehmen wird;
  • L-Carnitin. Vitaminähnliche Substanz, die für den Transport von Lipiden bei der Fettverbrennung verantwortlich ist. Das Ding ist relativ nützlich, besonders für Ausdauersportler, die länger als 2 Stunden unter Last arbeiten. Für gewöhnliche Menschen, die Gewicht verlieren, hat es in der Regel keine Funktion, außer einer leichten belebenden Wirkung. Manchmal erhöht es den Appetit. Der Prozess der Fettverbrennung beginnt jedoch nicht spontan und führt zu keinen genetischen Veränderungen bei lang leidenden Organismen, die das Gewicht reduzieren. Im Allgemeinen, eine ziemlich billige Ergänzung, kann man sie sowohl von den Chinesen für einen Cent als auch von bekannteren Herstellern etwas teurer finden, aber in Form von Flüssigkeiten, die für Sportler bequemer sind;
  • Extrakt aus Garcinia Cambogia. Früher glaubte man, dass das Produkt eine universelle Wirkung hat - es reduziert den Appetit, hilft, das Verlangen nach Süßigkeiten loszuwerden und eine völlig gesunde Haltung gegenüber den zahlreichen Brötchen-Käsekuchen zu erlangen, aufgrund derer angeblich die Ernährung gestört wird. Dann wurde festgestellt, dass der Extrakt eher bei Diabetikern und nicht bei adipösen Patienten wirkt. Menschen mit Diabetes haben in der Tat eher die Wirkung, ihren Zuckergehalt zu "nivellieren". Diejenigen, deren Probleme eher mit Übergewicht und nicht mit Diabetes zusammenhängen, sollten nicht die gleiche dauerhafte Wirkung erwarten..
  • Aloe Vera Extrakt - eine Quelle für Vitamin C und eine kleine Menge Ballaststoffe. Es hat antiseptische und immunmodulatorische Eigenschaften und hat wenig mit Gewichtsverlust zu tun.

Bewertungen von Momordica Schlankheitskapseln

Aus irgendeinem Grund widmen sich die meisten Bewertungen zu diesen Kapseln "Showdowns" mit den Organisatoren von Sammelkäufen und der Klärung der Beziehungen zu skrupellosen Eigentümern von Online-Shops. Einige Handwerker sind lediglich als Vermittler tätig - sie bestellen ein Paket direkt bei einem chinesischen Lieferanten an Ihre Heimatadresse. In diesem Fall kann man nur hoffen, dass die Post beider Länder normal funktioniert und der ursprüngliche Lieferant in gutem Glauben ist und die Waren weiterhin versendet werden.

Rezensenten schreiben über verwandte Themen:

    Oft enthält die Verpackung nur Anweisungen auf Chinesisch, dh einen einfachen Satz von Hieroglyphen, und im Allgemeinen fehlen Informationen, selbst auf Englisch. Dies ist ziemlich seltsam, wenn man bedenkt, dass Momordica-Kapseln hauptsächlich für den Export verkauft werden. Tatsächlich verpflichtet das chinesische Recht Verkäufer nicht, Anweisungen zu übersetzen, und unser Gesetz regelt keine „Postgüter“ aus diesem Land.

  • Manchmal befindet sich ein Ausdruck mit einer schlechten Übersetzung im Paket. Sie werden Ihnen sagen, dass nur schwangere und stillende Frauen keine Kapseln einnehmen sollten, alle anderen Menschen werden nur von ihrer Anwendung profitieren. Darüber hinaus wird die Tatsache erwähnt, dass Momordica Fett verbrennt und ein spezielles Gen zur Aufnahme von Fett enthält. Keine weiteren Einzelheiten, wie z. B. wie viel des gleichen Carnitins in den Kapseln enthalten ist und wie viel Garcinia-Extrakt enthalten ist, müssen nicht vom Hersteller abgewartet werden.
  • Das Medikament löst eine Reaktion des Magen-Darm-Trakts aus - einige werden stärker, andere haben im Gegenteil Durchfall;
  • Einige schreiben über Kopfschmerzen und Mundtrockenheit, was im Prinzip ein Zeichen für das Vorhandensein verschiedener Arten von Stimulanzien in Kapseln sein kann. Tatsächlich besteht keine Notwendigkeit, ernsthaft über die Zusammensetzung der Tabletten zu sprechen. Unabhängige Organisationen haben sie nicht überprüft, aber in Wirklichkeit können Sie bei Bestellungen aus China zusätzlich fast jedes Etikett bestellen, da die meisten Waren dieses Typs, wie sie sagen, in loser Schüttung verkauft werden.
  • Im Prinzip gibt es auch sehr optimistische Bewertungen zum Gewichtsverlust um fast 10 kg pro Monat, es gibt auch weniger optimistische und Bewertungen von Menschen, denen Momordica nicht geholfen hat. Gerüchte über die "alten und neuen" Formulierungen, die alle chinesischen Nahrungsergänzungsmittel begleiten, werden fast von Beginn des Prozesses ihrer Einführung auf dem Markt an aktiv diskutiert..

    Unter den Kontraindikationen gibt es nicht einmal eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Produkts, obwohl es technisch gesehen vorhanden sein sollte, da es eine solche Reaktion auf absolut alle pflanzlichen Produkte gibt. Im Allgemeinen kann niemand ihre Verwendung empfehlen, ohne einen Spezialisten zu konsultieren und die Zusammensetzung der Tabletten zu analysieren..

    Momordica harantskaya Bewertungen

    Gepostet von Marlena am Wed Mar 14, 2012 2:27 pm

    Re: Momordika

    Beitrag von Slada Mi 14. März 2012, 22:48 Uhr

    Der Vertreter der Familie der Kürbispflanzen - Momordica - wächst in Form einer Liane und kann wie gewöhnliche Gurken überall angebaut werden - vom Gewächshaus bis zum Fensterbrett. Da diese exotische Liane sowohl in der Blüte- als auch in der Fruchtzeit sehr dekorativ ist, bauen viele Gärtner an ihrer Stelle erfolgreich eine Momordica-Pflanze als Dekoration für Lauben, Terrassen und dekorative Gitter an..

    Die Samen der Beeren sind groß, ihre Länge erreicht 15 mm und ihre Breite beträgt bis zu 9 mm. Jeder Samen ist von einem Perikarp mit einem sehr angenehmen Geschmack umgeben, aber die Frucht selbst ähnelt im Geschmack einem Kürbis, hat aber einen bitteren Geschmack. Wenn Sie sie jedoch vor dem 10. Tag ab dem Zeitpunkt des Erscheinens abholen, haben die Früchte von Momordika immer noch keinen bitteren Geschmack. Es gibt verschiedene Sorten dieser Pflanze. Momordica kann zur Dekoration oder als Gemüse mit vielen vorteilhaften Eigenschaften angebaut werden. Landschaftsarchitekten machen oft Fotos von Momordica, um für ihre Vorschläge zu werben, da diese Pflanze in ihrem blühenden Zustand sehr elegant aussieht. Momordica wächst aus Sämlingen Momordica wird hauptsächlich aus Samen gezüchtet, die keiner besonderen Verarbeitung bedürfen, außer dem täglichen Einweichen in eine schwache Kaliumpermanganatlösung. Es sei daran erinnert, dass sie in keinem Fall keimen dürfen, da dies keinen Nutzen bringt, da die Samen anfangen zu faulen. Für den Anbau von Sämlingen werden Torftöpfe verwendet, die mit einer hochwertigen Bodenmischung gefüllt sind. Die Pflanztiefe beträgt nicht mehr als 1,5 cm und sie werden mit dem Rand des Samens gepflanzt. Unmittelbar nach dem Pflanzen werden die Töpfe mit lauwarmem Wasser gewässert und dann 2-3 Tage lang alleine gelassen.

    Das Pflanzen der Samen sollte Ende März erfolgen, die Frist endet Anfang April. Sämlinge erscheinen ungefähr am 15. Tag, vorausgesetzt, die Lufttemperatur im Raum sollte mindestens 20 Grad Celsius betragen. Der Boden der Pflanzen muss feucht sein, Momordica darf keinen Luftzug haben und plötzliche Änderungen der Raumtemperatur sollten vermieden werden. Es ist unbedingt erforderlich, alle zwei Wochen Dünger auf den Boden aufzutragen. Organische und mineralische Zusatzstoffe sollten abwechselnd verwendet werden. Wenn die Pflanze eine Höhe von 25 cm erreicht, ist es besser, sie in einen größeren Topf zu verpflanzen. Ende Mai können Sie mit dem Pflanzen von Pflanzen auf offenem Boden beginnen, wobei immer ein irdener Klumpen an den Wurzeln verbleibt. Wenn das Wetter nicht zu warm ist, sollten die gepflanzten Pflanzen mit Folie bedeckt werden. Wenn Sie eine gute Ernte erzielen möchten, sollten Sie die Seitentriebe entfernen und nicht mehr als drei Hauptstängel an der Pflanze belassen. Sie sollten wissen, dass je öfter die Früchte der Pflanze geerntet werden, desto schneller neue erscheinen. Das Wachsen von Momordica kann auch durch Stecklinge erfolgen, indem Triebe in Wasser gelegt und, wenn Wurzeln erscheinen, in den Boden gepflanzt werden.

    Die traditionelle chinesische Medizin verwendet die Momordica-Pflanze seit langem, um Diabetikern zu helfen, Magen- und Darminfektionen zu bekämpfen und den Appetit zu steigern. Vor nicht allzu langer Zeit wurde es zur Behandlung bestimmter Krebsarten eingesetzt. Momordica-Anbau Als Wissenschaftler die Zusammensetzung von Momordica untersuchten, wurde festgestellt, dass die Früchte der Pflanze antivirale Proteine, Aminosäuren und Serotonin enthalten, die zur Behandlung aller Teile der Pflanze verwendet werden sollten - Früchte, Samen und Blätter. Die Blätter enthalten Phosphor und Eisen, Kalzium und Magnesium. Die Früchte enthalten einen hohen Gehalt an B-Vitaminen. Untersuchungen von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass Momordica in Form eines Extrakts eine blockierende Wirkung auf viele Arten von bösartigen Tumoren und Leukämien hat. Es wurde auch festgestellt, dass der Blattextrakt die Immunität und die Resistenz gegen Virusinfektionen erhöht. Das Medikament hat auch starke antibakterielle Eigenschaften. Es gibt eine sehr wichtige Kontraindikation für die Anwendung von Momordica - eine Schwangerschaft kann durch die Verwendung von Früchten und Pflanzenextrakten unterbrochen werden.
    Raisa Savelova

    Momordica harantskaya Bewertungen

    Ich habe es geschafft, eine solche Frucht in meinem Landhaus anzubauen!

    Ich bin letzten Winter darauf gestoßen, habe über seine vorteilhaften Eigenschaften gelesen und mich entschlossen, http://momordica.ho.ua zu züchten. Ich lebe in der Region Swerdlowsk und alle meine Freunde versicherten einstimmig, dass diese Pflanze nicht für unsere Breiten geeignet ist.

    Anfang Mai pflanzten sie die Samen zu Hause in kleinen Behältern, alle drei Samen sprossen, aber einer war irgendwie schief, die Keimblattblätter wurden schwarz und mussten weggeworfen werden. Mai und Anfang Juni waren kalt und sie hatten Angst, die Pflanzen zu pflanzen, obwohl sie sich zu Hause großartig fühlten. Melonen. Sie bauten ein kleines Gewächshaus für Momordiki, mein Großvater sagte, dass wir einen "Glockenturm" mit einer Höhe von etwa 2 m und einer Breite von 40 cm gebaut hätten.

    Zu unserer Überraschung nahm Momordica die Transplantation gut auf und begann ziemlich schnell zu wachsen. Irgendwann Ende Juni blühte es, aber aus irgendeinem Grund gab es keinen Eierstock (anscheinend regnete es kühl). Dann kam die Hitze und die ersten Früchte wurden gesetzt

    Die Anzahl der kleinen Obstbäume nahm schnell zu, aber sie wuchsen nicht schnell.
    Momordika als Busch war nicht skurril, manchmal gab es keine Gelegenheit zu gießen und wir jäten kaum, aber ich musste mit übermäßigem Wachstum kämpfen. Fast alle 2 Wochen mussten wir im Gebüsch graben. Die Stängel sind weich, sogar etwas flauschig,

    Mitte August wuchs die erste Frucht, sie war palmenlang grün pickelig, die Geduld zu warten, wenn sie reift, wurde nicht beschlossen, dies zu versuchen.

    Ehrlich gesagt - sie waren überrascht von der Bitterkeit der Früchte. Die Kruste war bitter und die Samen schmeckten nach überreifen Bohnen. Sie lachten und sagten, dass alles Bittere gut ist !? Wir beschlossen, auf den Code zu warten, wenn die nächste Frucht gelb wird.

    Fruitlets reiften schnell, ungefähr 2-3 Früchte pro Woche, natürlich gab es keine Frage von Leerstellen. Die Früchte gefielen aber auch nicht, die gelben Früchte schmeckten auch bitter, die Samen färbten sich bunt rot - ein schwacher Geschmack nach Wassermelone. Obwohl sie nicht über die medizinischen Eigenschaften gelogen haben. Die Großmutter hat sehr viel Zucker, nachdem sie die Frucht gegessen hat (1 pro Tag), hat der Zucker um 2-3 Einheiten abgenommen. (Vielleicht ist dies in Momordica nicht der Fall?)

    Exotisch war nicht allzu schwer zu züchten, aber das Ergebnis war leider nicht sehr beeindruckend. Nächstes Jahr werde ich nur für meine Großmutter pflanzen. Obwohl ich gelernt habe, dass es verschiedene Sorten gibt, werde ich vielleicht mehr experimentieren.

    Nevada

    Ein interessantes Thema, ich habe auch versucht, Momordica anzubauen, obwohl drinnen, weil Ende (Anfang Oktober) gesät. Ich habe Samen in einem der Online-Shops gekauft, 2 Samen.

    Beide Samen sprossen an einem Tag.

    Sämlinge wuchsen "direkt vor unseren Augen":

    Liana wuchs auch schnell und sah ziemlich dekorativ aus. Dann erschienen die Blumen:

    Blumen haben einen sehr angenehmen Duft, zarten Jasmin. Leider fielen die ersten Blüten, ohne Früchte zu setzen, und es war nicht möglich, das Experiment weiter fortzusetzen, weil Beim Pflanzen habe ich einen Fehler gemacht, sogar zwei: 1. Ich habe die Samen vor dem Pflanzen nicht verarbeitet und 2. Ich habe das Substrat nicht verarbeitet (ich habe fertigen Boden gekauft). Infolgedessen zeigten die Pflanzen von Anfang an Anzeichen einer Krankheit. Sie schnitt die infizierten Blätter ab, tränkte die Pflanzen mit einem Medikament gegen Krankheiten, aber die Pflanze wurde blass und verschwand.

    Die Schlussfolgerungen, die ich gezogen habe: Es ist nicht schwierig, Momordica anzubauen, es ist eine ziemlich unprätentiöse Pflanze, es ist besser, sie im Freien anzubauen. Ich denke, das nächste Mal werde ich auf die Früchte warten.

    Sanovna

    Jetzt ist es Zeit, über die Mamordica zu erzählen, die sie diesen Sommer aufgezogen hat. Es war einmal bei der Arbeit, als ein Angestellter die Früchte von Mamordiki zum Testen brachte. Ich erinnere mich, dass ich sogar Samen genommen habe, vielleicht sind sie nicht aufgetaucht. Nachdem ich die Notizen über die unglaubliche Nützlichkeit von Mamordika gelesen hatte, beschloss ich, sie anzubauen, verschrieb zwei Sorten Samen, eine spross eine. Kürzlich habe ich erfahren, dass es notwendig ist, den Samen seitlich zu legen, und sie schreiben auch, dass es notwendig ist, zu skarifizieren. Dann werde ich nachsehen.
    Der Spross war ziemlich lebhaft und wuchs schnell, da es noch zu früh war, sich in den Boden zu verpflanzen, und begann zu kneifen. Dann stieß ich in einer Zeitschrift auf eine Notiz, dass Mamordica durch Stecklinge vermehrt werden kann (schade, dass es zu spät ist). Ich schnitt ein paar Stecklinge, legte sie in ein Glas Wasser und stellte sofort eines in einen Topf und deckte es mit einem Glas ab. In der zweiten Woche wurzelten Stecklinge in Wasser, pflanzten sofort in den Boden und nach einer Woche entfernte ich das Glas, um die Hauptpflanze nicht zu riskieren, auf die Straße zuerst bewurzelte Stecklinge gepflanzt, und nach einer weiteren Woche und seiner.

    Ich wollte den Film irgendwie darüber reparieren, es hat nicht geklappt, und als ich sah, dass er so schön wuchs, gab ich diese Versuche auf. Mamordica begann zu blühen, als ich noch im Raum war. Ich bemerkte, dass zuerst männliche Blumen (unfruchtbare Blumen) und dann weibliche Blumen und sogar ein paar Obstbäume gebunden waren, aber als sie nach draußen kamen, wurden sie gelb und fielen ab. Im Allgemeinen habe ich es wie Gurken angebaut, ich habe keine Wunden bemerkt, und jetzt blüht es weiter grün und setzt Früchte.

    Um ehrlich zu sein, ich habe nicht viele Früchte erwartet, ihr Geschmack ist natürlich eine andere Geschichte, aber selbst wenn sie nicht berücksichtigt werden, kann Mamordica als Liane mit wunderschönen geschnitzten Blättern und duftenden Blüten gepflanzt werden.

    Sanovna

    Als die erste Frucht die Hälfte meiner Handfläche wuchs, pflückte ich sie nach Geschmack, sie war sehr bitter, ungefähr wie die bitterste Gurke, und ich las:

    ". Die Früchte werden grün geerntet, sie sind sehr schmackhaft, die reiferen bekommen eine scharfe Geschmacksschärfe. Große, fleischige Früchte sind gut gebraten, in Pflanzenöl, sie werden gedünstet, gekocht, gesalzen, eingelegt, daraus gekocht, köstlicher Gemüsekaviar. Verwendet für verschiedene Wintervorbereitungen und Konserven. "
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    und mehr: "Besonders süß sind die süßen, hellen, rubinroten, glänzenden Beeren mit einem ausgezeichneten Geschmack tropischer Früchte, die in den Früchten enthalten sind."
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe gewartet, als sie gereift sind, ein sehr interessanter Prozess, allmählich wird die Frucht gelb-orange und teilt sich in drei Teile (und alles ist wie eins, es gab keine anderen Optionen), und im Inneren gibt es schöne leuchtend rote Beeren. Es ist sehr schön und die Beeren sind köstlich, aber tatsächlich ist der Samen groß. Meine Enkelinnen aßen nicht, sie weigerten sich sogar, es zu versuchen, aber das Baby des Nachbarn mochte es wirklich und sie kam, um sich an "Krokodilen" zu erfreuen.

    Ich habe versucht, junge zarte Triebe und Blätter, bittere, alte Blätter sind schrecklich bitter. Ich fand ein Rezept für Tee, trocknete die Blätter, braute es, es ist unmöglich zu trinken, wenn auch nur als Medizin für einen Teelöffel. Ich wollte es wegwerfen, aber ich fand diesen Rat: Die Infusion von Mamordika-Blättern glättet Falten, verbessert den Hautzustand und macht ihn jung, elastisch und samtig. Ich machte eine Tinktur aus Mamordiki, vereinfachte das Rezept ein wenig, nahm 1,5 Liter des Glases, pflückte die Früchte, die den Boden berührten und daraus verschwinden konnten, und dann aßen sie die Beeren aus den reifen Früchten und fügten die Schale dem Glas hinzu. Im Allgemeinen meistens für Medikamente verwendet.

    Momordica Harantia Tinktur.
    ==============================
    Um die Tinktur zuzubereiten, müssen Sie die Mamordika-Früchte nehmen, die Mitte von ihnen entfernen und in kleine Stücke schneiden. Gießen Sie dann alles in ein Drei-Liter-Glas, füllen Sie es bis zum Rand und gießen Sie 0,5 Liter hinein. Wodka. Schließen Sie den Deckel fest und legen Sie ihn für ein paar Wochen an einen dunklen, kühlen Ort, um ihn zu infundieren.
    Diese Tinktur wird morgens auf nüchternen Magen und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zur Mittagszeit und abends für einen Teelöffel eingenommen. Sie trinken gegen Husten, Erkältungen, laufende Nase und bei Temperaturen, und es wird auch eine gute Wirkung auf Psoriasis und Rheuma haben. Es kann nicht nur bei Krankheiten eingesetzt werden, sondern auch als allgemeines Stärkungsmittel für den Körper..

    Es gibt auch ein Rezept für eine Abkochung, aber es wird aus Samen hergestellt, und es gibt noch nicht viele davon, und Sie müssen es auch an alle verteilen, die ein solches Wunder vollbringen möchten.

    Momordica Harantia Abkochung.
    =========================
    Nehmen Sie 20 Gramm Samen, mahlen Sie und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Halten Sie es dann zehn Minuten lang bei schwacher Hitze. Dann bestehen Sie für eine Stunde und belasten Sie. Die resultierende Brühe von Momordica wird drei- oder viermal am Tag in 50 Millilitern getrunken. Es wird bei der Behandlung von Hämorrhoiden wirksam sein und wird auch ein gutes Diuretikum für fieberhafte Erkrankungen sein..
    _________________
    Pfingstrosen
    Tulpen Iris

    LiveInternetLiveInternet

    • Anmeldung
    • Eingang

    -Musik

    • Alle (9)

    -Kategorien

    • Politik (83)
    • Bibliothek (45)
    • Zeichnung (21)
    • Taschen (5)
    • Handwerk (1)
    • (0)
    • Videobibliothek (122)
    • Alles über den Computer (52)
    • Stricken (2842)
    • Mann (39)
    • Zeitschrift Duplet (17)
    • Kragen (13)
    • Fäustlinge, Socken, Socken (79)
    • häkeln (177)
    • Stricken (1252)
    • Irisches Stricken (96)
    • Spitze (93)
    • Häkelanleitungen (91)
    • Strickmuster (552)
    • Servietten (19)
    • Stricktechnik (295)
    • Schals, Stolen, Schals (55)
    • Pilze (4)
    • Tiere (11)
    • Gesundheit (289)
    • Gesichtsmasken (45)
    • Haare (37)
    • Gymnastik (13)
    • Aus Plastiktüten (8)
    • Sammlungen (402)
    • Malerei (77)
    • Stillleben (92)
    • Glas (8)
    • Porzellan (109)
    • Katomanie (39)
    • das schönste der Welt (11)
    • Kochen (526)
    • Backwaren (51)
    • Saucen (25)
    • Dessert (12)
    • Leerzeichen (152)
    • Snacks (35)
    • Schnitzen (47)
    • Fleischgerichte (57)
    • Fischgerichte (29)
    • Salate (76)
    • Kuchen (25)
    • Heilkräuter (40)
    • Medizin (603)
    • Diabetesbehandlung (62)
    • traditionelle Medizin (397)
    • Körperreinigung (104)
    • Musik (117)
    • Gemüsegarten (429)
    • alles für eine Sommerresidenz (66)
    • Schädlinge, Krankheiten (12)
    • Gemüse (69)
    • Gurken (55)
    • Sämlinge (83)
    • Tomaten (96)
    • nützliche Tipps (144)
    • Transformation von Plastikflaschen (15)
    • Vögel (21)
    • Landreisen (397)
    • Ukraine (54)
    • .Schottland (8)
    • Panoramen (1)
    • England (30)
    • Deutschland (7)
    • Italien (15)
    • Kanada (12)
    • Russland (142)
    • Gärten und Parks der Welt (47)
    • Vereinigte Staaten (16)
    • Frankreich (38)
    • Japan (16)
    • Möbelreparatur (23)
    • Gartenblumen (17)
    • Poesie (10)
    • Blumen (96)
    • Clematis (23)
    • Petunie (32)
    • Nähen (1582)
    • Nähtechnik (458)
    • Nähbücher (380)
    • Modellierung (137)
    • Kragen (62)
    • Taschen (62)
    • Ärmel (59)
    • Stile (57)
    • Modepraktiken (47)
    • Dekoration (47)
    • alle Arten (46)
    • Schnitt (44)
    • Verschlüsse (39)
    • Hüte (26)
    • Beseitigung von Mängeln (24)
    • Stoff + Stricken (15)
    • Designer (9)
    • Überschuss (8)
    • Vorhänge (7)
    • Patchwork (7)
    • Hose (2)
    • Trikot (1)
    • Exotische Pflanzen (36)
    • das ist interessant (155)
    • Es ist sehr schön (58)
    • Fotografie (38)

    -Tagebuchsuche

    -E-Mail-Abonnement

    -Interessen

    • Alle (7)

    -Freunde

    • Alle (403)

    -Regelmäßige Leser

    • Alle (212)

    -Gemeinschaften

    -Statistiken

    MOMORDICA. Gegen Diabetes und mehr

    Mittwoch, 04. September 2013 14:43 + zum Zitatblock

    MOMORDICA. Gegen Diabetes und mehr

    MOMORDICA. Gegen Diabetes und mehr

    In jüngster Zeit wird Momordica in großem Umfang als Arzneimittel zur Abtötung von Krebszellen, Leukämiezellen, Bakterien, Viren, Tumoren und zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt zeigen Interesse an Momordica. Die Analyse von Momordica-Früchten zeigte das Vorhandensein von Glykosiden, Saponinen, Alkaloiden, reduzierenden Zuckern, Harzen, Phenolen, pflanzlichen Fetten, freien Säuren - Folsäure, Pantothensäure und Nikotinsäure in ihrer Zusammensetzung. Folsäure ist notwendig für die Bildung und Erhaltung neuer Zellen in einem gesunden Zustand, das Knochenmark leidet unter einem Mangel an Folsäure und das Risiko, Krebstumoren zu entwickeln, steigt. Nikotinsäure fördert den effizienten Verlauf von Redoxreaktionen. Es wurde gezeigt, dass Momordica die Anzahl der Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse erhöht und somit die Fähigkeit des Körpers verbessert, Insulin zu produzieren.

    Fast alle Teile der Pflanze werden in Momordica verwendet: Blätter, Früchte und Samen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Blätter nahrhafte Quellen für Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Eisen sind. Die essbaren Früchte und Blätter sind eine großartige Quelle für B-Vitamine. Hypoglykämische Eigenschaften sind der Momordica-Frucht eigen, wo diese Substanzen in großer Menge vorhanden sind. Sie sind in der Lage, die zelluläre Glukoseverwertung zu erhöhen, die Insulinsekretion zu verbessern und die Wirkung von Insulin zu potenzieren. Momordica-Früchte oder -Samen senken den Gesamtcholesterin- und Triglyceridspiegel sowohl in Gegenwart als auch in Abwesenheit von Cholesterin aus der Nahrung. Momordica und sein Extrakt hemmen die Entwicklung von Krebs und Tumoren. Zahlreiche In-vivo-Studien haben die anti-maligne und anti-leukämische Aktivität von Momordica gegen zahlreiche Zelllinien gezeigt, darunter Leberkrebs, Leukämie, Melanom und feste Sarkome.

    Die antivirale Aktivität von Momordica (und seinen isolierten Bestandteilen) wurde auch gegen zahlreiche Viren entdeckt, einschließlich Epsteins Barrister-, Herpes- und HIV-Viren. In-vivo-Studien an Blattextrakten haben gezeigt, dass sie die Resistenz gegen Virusinfektionen erhöhen und bei Menschen und Tieren eine immunstimulierende Wirkung erzielen können (erhöhte Interferonproduktion und natürliche Killerzellaktivität). Zusätzlich zu diesen Eigenschaften hat Momordica-Blattextrakt klinisch ein breites Spektrum an antibakterieller Aktivität gezeigt. Obst und Fruchtsaft haben die gleichen antibakteriellen Eigenschaften. In einer anderen Studie zeigte der Fruchtextrakt Aktivität gegen Helicobacter-Bakterien, die die Erreger von Magengeschwüren sind..

    Momordica Früchte und Blätter werden verwendet, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Seit Jahrhunderten werden sie sowohl als Lebensmittel und Medizin in ganz Asien als auch als Therapeutikum bei einer Vielzahl von Krankheiten wie Leukämie, Diabetes, Asthma, Insektenstichen, monatlichen Menstruationszyklusproblemen, Magenproblemen und vielen anderen Krankheiten eingesetzt. Momordica hat im Osten große traditionelle Verwendungszwecke als Lebensmittel und als Tonikum. Die Pflanze ist auch vorteilhaft bei rheumatoider Arthritis und Lupus. Es wird auch bei Verbrennungen, Hautgeschwüren, juckender Haut, Psoriasis, Rheuma und Wundheilung eingesetzt.

    Diabetes mellitus (lat. Diabetes mellītus) ist eine Gruppe von endokrinen Erkrankungen, die sich aufgrund eines Mangels an Hormon Insulin oder einer Verletzung seiner Wechselwirkung mit den Körperzellen entwickeln und zu Hyperglykämie führen - einem anhaltenden Anstieg des Blutzuckers. Die Krankheit ist durch einen chronischen Verlauf und eine Verletzung aller Arten des Stoffwechsels gekennzeichnet: Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß, Mineralien und Wassersalz.

    Die häufigsten Arten von Diabetes mellitus sind Typ 1 und Typ 2 Diabetes..

    Typ-1-Diabetes mellitus Der pathogenetische Mechanismus von Typ-1-Diabetes beruht auf der Unzulänglichkeit der Insulinproduktion durch die endokrinen Zellen der Bauchspeicheldrüse (β-Zellen der Bauchspeicheldrüse), die durch ihre Zerstörung unter dem Einfluss bestimmter pathogener Faktoren (Virusinfektion, Stress, Autoimmunerkrankungen) verursacht wird usw.). Typ-1-Diabetes macht 10-15% aller Fälle von Diabetes aus und entwickelt sich in den meisten Fällen im Kindes- oder Jugendalter. Diese Art von Diabetes ist durch das Auftreten grundlegender Symptome gekennzeichnet, die im Laufe der Zeit rasch fortschreiten. Die Hauptbehandlung sind Insulininjektionen, die den Stoffwechsel des Körpers normalisieren. Unbehandelt schreitet Typ-1-Diabetes schnell voran und führt zu schweren Komplikationen wie Ketoazidose und diabetischem Koma, die zum Tod führen.

    Typ-2-Diabetes mellitus Diese Art von Krankheit wird durch eine Abnahme der Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber der Wirkung von Insulin (Insulinresistenz) verursacht, das in den Anfangsstadien der Krankheit in normalen oder sogar erhöhten Mengen synthetisiert wird. Die Ernährung und der Gewichtsverlust des Patienten helfen in einigen Fällen, den Kohlenhydratstoffwechsel des Körpers zu normalisieren und die Glukosesynthese auf Leberebene zu reduzieren. Mit fortschreitender Krankheit nimmt jedoch die Freisetzung von Insulin durch die β-Zellen der Bauchspeicheldrüse ab, was eine Injektion erforderlich macht.

    Typ-2-Diabetes macht 85-90% aller Krankheitsfälle aus und tritt am häufigsten bei Menschen über 40 auf und ist normalerweise mit Fettleibigkeit verbunden. Die Krankheit entwickelt sich langsam. Es hat sekundäre Symptome; Ketoazidose ist selten. Im Laufe der Zeit entwickeln sich Komplikationen wie Mikro- und Makroangiopathie, Nephro- und Neuropathie, Retinopathie usw. (basierend auf Materialien von wikipedia.org).

    Insulin (von der lateinischen Insel Insel) ist ein Hormon peptidischer Natur, das in den Beta-Zellen der Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Es hat eine vielfältige Wirkung auf den Stoffwechsel in fast allen Geweben. Die Hauptwirkung von Insulin besteht darin, die Glukosekonzentration im Blut zu senken. Insulin erhöht die Durchlässigkeit von Plasmamembranen für Glukose, aktiviert wichtige Glykolyseenzyme, stimuliert die Bildung von Glykogen aus Glukose in Leber und Muskeln und verbessert die Synthese von Fetten und Proteinen. Darüber hinaus hemmt Insulin die Aktivität von Enzymen, die Glykogen und Fette abbauen. Das heißt, Insulin hat neben der anabolen Wirkung auch eine antikatabolische Wirkung..

    Eine Störung der Insulinsekretion aufgrund der Zerstörung von Betazellen - absoluter Insulinmangel - ist ein Schlüsselelement in der Pathogenese des Typ-1-Diabetes mellitus. Eine Störung der Insulinwirkung auf Gewebe - relativer Insulinmangel - spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes mellitus. (Basierend auf wikipedia.org)

    Insulin wird aus den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse ausgeschieden. Hier wird zunächst der Insulinvorläufer, das sogenannte Insulinprohormon oder Proinsulin, ausgeschieden. Die Forscher fanden heraus, dass die Umwandlung von Proinsulin in normales Insulin in einer sauren Umgebung erfolgen sollte, aber der Mechanismus des Ursprungs der Säure, den die Forscher nicht vollständig verstanden haben.

    Es ist nun bekannt, dass das CIC-3-Protein für die Bildung einer sauren Umgebung sowie für das Zellgranulat, in dem es sich befindet, verantwortlich ist. Im Körper von Labormäusen, in denen die Wirkung von CIC-3 auf chemischem Wege blockiert wurde, nahm der Säuregehalt um Milligramm ab und die Insulinproduktion sank. Darüber hinaus untersuchten Biologen mithilfe von Elektronenmikroskopen das CIC-3-Protein selbst (basierend auf Materialien von podrobnosti.ua).

    Momordica enthält auch Lektine (die dem CIC-3-Protein analog sind) und Proinsulin (pflanzlichen Ursprungs, ähnlich in Zusammensetzung und Struktur wie Tiere). Lektine schaffen eine saure Umgebung, in der Proinsulin in normales Insulin umgewandelt werden kann. Lektine (von Lat. Legere - zu sammeln) sind Proteine ​​mit der Fähigkeit, Zucker auf hochspezifische Weise zu binden. Lektine sind häufig an der zellulären Erkennung beteiligt. Einige Bakterien verwenden beispielsweise Lektine, um sich an Zellen in einem betroffenen Organismus zu binden. Lektine und Lektin-ähnliche Komponenten beeinflussen die Prozesse der Lymphozytenaktivierung während der Immunantwort sowie die Effektorphasen - komplementabhängige und T-Zell-Zytotoxizität. Lektine haben auch eine mitogene Wirkung und eine Explosion von Leukozyten (Leukozyten verwandeln sich in Leukoblasten und beginnen sich zu teilen). (Basierend auf Materialien von wikipedia.org)

    Anwendung von Momordica charantia -

    Wirkmechanismen. Die Analyse der Früchte der Bittermelone zeigte das Vorhandensein von Glykosiden, Saponinen, Alkaloiden, reduzierenden Zuckern, Harzen, Phenolen, pflanzlichen Fetten und freien Säuren in ihrer Zusammensetzung. Harantin wurde als Substanz mit aktiven hypoglykämischen Eigenschaften identifiziert. Momordica erhöht die Anzahl der Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse und verbessert somit die Fähigkeit des Körpers, Insulin zu produzieren. Momordicas Fähigkeit, den Blutzucker, die antivirale Funktion und die Immunpotenzierung zu regulieren, soll den Blutzuckerspiegel regulieren. Es enthält drei antivirale Proteine, Serotonin und Aminosäuren. Fast alle Teile der Pflanze werden in Momordica verwendet: Blätter, Früchte und Samen. Blätter sind nahrhafte Quellen für Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Eisen. essbare Früchte und Blätter sind großartige Quellen für B-Vitamine.

    Hypoglykämische Eigenschaften sind der Momordica-Frucht am innewohnendsten, wo diese Substanzen in großer Menge vorkommen. Bisher haben fast 100 In-vivo-Studien die blutzuckersenkende Wirkung der Momordica-Frucht gezeigt. Die Momordica-Frucht kann die zelluläre Glukoseverwertung erhöhen, die Insulinsekretion verbessern und die Wirkung von Insulin potenzieren. Momordica-Früchte oder -Samen senken den Gesamtcholesterin- und Triglyceridspiegel sowohl in Gegenwart als auch in Abwesenheit von Cholesterin aus der Nahrung. In einer Studie wurden erhöhte Cholesterin- und Triglyceridspiegel bei Ratten mit Diabetes nach 10-wöchiger Behandlung wieder normalisiert..

    Momordica und sein Extrakt hemmen die Entwicklung von Krebs und Tumoren. Es wurde klinisch gezeigt, dass die Momordica-Komponente ein Cyclase-verwandtes Enzym hemmt, das mit der Pathogenese und Replikation nicht nur von Psoriasis, sondern auch von Leukämie und Krebs assoziiert ist. Andere Phytokomponenten, die mit zytostatischer Validität dokumentiert wurden, sind eine Gruppe von Ribosomen-inaktivierenden Proteinen. Ein chemisches Analogon der Momordica-Proteine ​​wurde entwickelt und erhalten, und seine Erfinder berichteten, dass die neue Substanz das Wachstum von Prostatatumoren hemmen kann. Phytochemical Momordin hat klinisch eine zytostatische Aktivität gegen das Hodgkin-Lymphom in vivo gezeigt. Mehrere andere Tests haben die zytostatische und Antitumoraktivität der gesamten Momordica-Pflanze gezeigt. In einer Studie blockierte ein wässriger Extrakt das Wachstum von Ratten-Prostatakarzinomen; Eine andere Studie zeigte, dass der Heißwasserextrakt der Pflanze die Entwicklung von Brusttumoren bei Mäusen inhibierte. Zahlreiche In-vivo-Studien haben die anti-maligne und anti-leukämische Aktivität von Momordica gegen zahlreiche Zelllinien gezeigt, darunter Leberkrebs, Leukämie, Melanom und feste Sarkome.

    Die antivirale Aktivität von Momordica (und seinen isolierten Bestandteilen) wurde auch gegen zahlreiche Viren entdeckt, einschließlich Epsteins Barrister-, Herpes- und HIV-Viren. In-vivo-Studien an Blattextrakten haben gezeigt, dass sie die Resistenz gegen Virusinfektionen erhöhen und bei Menschen und Tieren immunstimulierende Wirkungen erzielen können (erhöhte Interferonproduktion und natürliche Killerzellaktivität). Zwei als Alpha und Beta Momorharin bekannte Proteine, die in Samen, Früchten und Blättern vorhanden sind, hemmen das HIV-Virus in vitro.

    Zusätzlich zu diesen Eigenschaften hat Momordica-Blattextrakt klinisch ein breites Spektrum an antibakterieller Aktivität gezeigt. Verschiedene wässrige, alkoholische und Methanolextrakte der Blätter haben in vitro antibakterielle Wirkungen gegen E. coli, Staphylococcus, Pseudomonas, Salmonella, Streptobacillus und Streptococcus gezeigt; Ganze Pflanzenextrakte zeigten eine antiprotozoale Aktivität gegen Entamoeba histolytica. Das Obst und der Fruchtsaft haben die gleichen antibakteriellen Eigenschaften, und in einer anderen Studie hat der Fruchtextrakt eine Aktivität gegen Helicobacter-Bakterien gezeigt, die die Erreger von Magengeschwüren sind..

    Traditionelle orientalische Verwendung von Momordica. Momordica Früchte und Blätter werden verwendet, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Seit Jahrhunderten wird es in ganz Asien als Lebensmittel und Medizin sowie als Therapeutikum bei einer Vielzahl von Krankheiten wie Leukämie, Diabetes, Asthma, Insektenstichen, monatlichen Menstruationszyklusproblemen, Magenproblemen und vielen anderen Krankheiten eingesetzt. Bittere Melone hat im Osten große traditionelle Verwendung als Lebensmittel und als "Tonikum". Die Pflanze ist auch vorteilhaft bei rheumatoider Arthritis und Lupus. Es wird auch bei Verbrennungen, Hautgeschwüren, juckender Haut, Psoriasis, Rheuma und Wundheilung eingesetzt. In Afrika wird die Pflanze auch zur Wundheilung empfohlen. Bittere Melone wächst in tropischen Gebieten, einschließlich Teilen des Amazonas, Ostafrikas, Asiens und der Karibik, und wird in ganz Südamerika für Lebensmittel und Medizin angebaut.

    Es ist eine Kletterpflanze mit gelben, einsamen männlichen und weiblichen Blüten, die in den Blattachseln erscheinen. Die Frucht ist wie ein Warzenkürbis, normalerweise länglich und ähnelt einer kleinen Gurke. Die junge Frucht ist smaragdgrün und färbt sich im reifen Zustand orange-gelb. Wenn die Früchte reif sind, teilen sie sich in drei unregelmäßige Klappen, die sich nach hinten kräuseln und zahlreiche braune oder weiße Samen freisetzen, die von einer scharlachroten Schale umgeben sind. Der lateinische Name Momordica bedeutet "Biss" (bezogen auf die gezackten Kanten des Blattes, die so aussehen, als wären sie gebissen). Alle Teile der Pflanze, einschließlich der Frucht, schmecken leicht bitter.

    Im Amazonasgebiet bauen Einheimische und lokale Stämme in ihren Gärten bittere Melonen als Nahrung und Medizin an. Sie fügen Bohnen und Suppe Obst und / oder Blätter hinzu, um einen bitteren oder sauren Geschmack zu erzielen. Wenn Sie es zuerst mit Salz kochen, kann ein Teil des bitteren Geschmacks entfernt werden. Für medizinische Zwecke hat die Pflanze eine lange Tradition in der Verwendung durch die indigenen Völker des Amazonas. Blatttee wird zur Behandlung von Diabetes verwendet; als Karminativum gegen Koliken; aktuell bei Wunden und Infektionen; intern und extern für Würmer und Parasiten; als antivirales Mittel gegen Masern, Hepatitis und fieberhafte Erkrankungen.

    In der brasilianischen Kräutermedizin wird Momordica zur Behandlung von Tumoren, Wunden, Rheuma, Malaria, Entzündungen, monatlichen Menstruationsbeschwerden, Diabetes, Koliken, Fieber und als Aphrodisiakum eingesetzt. Seine Verwendung ist auch relevant für Problemhaut, Vaginitis, Hämorrhoiden, Krätze, juckende Hautausschläge, Ekzeme und Lepra. In Mexiko wird die Pflanze vollständig bei Diabetes und Ruhr eingesetzt. Wurzel - als Aphrodisiakum. In der peruanischen Kräutermedizin werden die Blatt- oder Luftteile der Pflanze bei Masern, Malaria und allen Arten von Entzündungen eingesetzt. In Nicaragua wird das Blatt häufig bei Bauchschmerzen, Diabetes, Fieber, Schüttelfrost, Husten, Kopfschmerzen, Malaria, Hautproblemen, monatlichen Menstruationsbeschwerden, Schmerzen, Bluthochdruck, Infektionen und bei der Geburt eingesetzt..

    Viele klinische In-vivo-Studien haben eine relativ geringe orale Toxizität aller Teile der Melonenpflanze gezeigt. Es wurde jedoch gezeigt, dass die Samen bei Ratten und Mäusen eine Abtreibung induzieren..

    Gegenanzeigen und Interaktion von Momordica:

    Momordica wird traditionell als Abtreibungsmittel verwendet und ist während der Schwangerschaft kontraindiziert..

    Die Verwendung von Momordica in verschiedenen Ländern der Welt:

    Brasilien: abortives, anthelmintisches Aphrodisiakum gegen Erkältungen, Koliken, Dermatitis, Diabetes, Durchfall, Ekzeme, als Brechmittel, zur Stimulierung der Menstruation, als Antipyretikum, Hämorrhoiden, Hypoglykämika, gegen Hepatitis, Lebererkrankungen, Lepra, Leukämie, Malaria Menstruationsbeschwerden, Juckreiz, Rheuma, Krätze, Hautschwellungen, Wunden, Vaginitis, Würmer

    China: Aphrodisiakum, Brustkrebs, Diabetes, Lebensmittel, Mundgeruch, Hämaturie, Polyurie.

    Kolumbien: Schlangenbisse, Malaria

    Kuba: Anämie, Kolitis, Fieber, Lebererkrankung als hypoglykämisches Mittel, Nierensteine, Unfruchtbarkeit bei Frauen, Würmer

    Ghana: Aphrodisiakum, Ruhr, Fieber, Gonorrhoe

    Haiti: Anämie, Appetitanreger, Dermatosen, Augenkrankheiten, Fieber, Insektizide, Abführmittel, Lebererkrankungen, Hautkrankheiten, Reizbarkeit, Rhinitis

    Indien: Abtreibung, Anthelminthikum, Schlangenbiss, Verhütungsmittel, Diabetes, Dysmenorrhoe, Ekzeme, Fettleibigkeit, Malaria-Fieber, Gicht, Hydrophobie, Hyperglykämie, Gelbsucht, Nierensteine, Lepra, Lebererkrankungen, Hautpneumonie, Lungenentzündung als reinigendes, abführendes Mittel gegen Rheuma, Krätze, als Tonikum und Gemüse

    Mexiko: Aphrodisiakum, Verbrennungen, Diabetes, Ruhr, Krätze, Wunden, Würmer

    Malaysia: Bauchkrankheiten, Asthma, Verbrennungen, Dermatosen, Durchfall, Kopfschmerzen, Fieber, Würmer

    Nicaragua: verschiedene Schmerzen inkl. Kopfschmerzen, Anämie, Schüttelfrost, Husten, Diabetes, Fieber, Bluthochdruck, Infektionen, Malaria, Hautreiniger, Tonic

    Panama: Erkältungen, Diabetes, Fieber, Gallenblasenerkrankungen, Bluthochdruck, Insektizid, Malaria, Juckreiz

    Peru: Koliken, Prellungen, Diabetes, Durchfall, Brechmittel, Würmer, Hepatitis, Lungenentzündung, Malaria, Masern, Hautreiniger, Würmer, Wunden

    Trinidad: Diabetes, Ruhr, Fieber, Bluthochdruck, Malaria, Rheuma, Würmer

    Andere Länder der Welt: Bauchkrankheiten, Abtreibungsmittel, Allergien, Amöben, Anämie, Anthelminthikum, Appetitanreger, Arthritis, Asthma, Asthma, Antibiotika, Aphrodisiakum, Fieber, Übelkeit, Brustkrebs, Karminativum, Schüttelfrost, Kolik, Kolitis, Husten, Erkältung, Narbenbildner, Schüttelfrost, Verstopfung, Verhütungsmittel, Reinigungsmittel, Diabetes, Durchfall, Verdauungsstörungen, Ruhr, Dysmenorrhoe, Ohrenschmerzen, Brechmittel, Fieber, Grippe, Gicht, Mundgeruch, Kopfschmerzen, Herz, Hämorrhoiden, Hepatitis, Hyperglykämie, Bluthochdruck, Juckreiz, Verdauungsstörungen, Infektionen, Entzündungen, Insektizide, Gelbsucht, Nierensteine, Abführmittel, Lepra, Leber, Nachtblindheit, Darmschmerzen, bei Vergiftungen mit Giften, Psoriasis, Hyperthermie, Malaria, monatliche Menstruationsstörungen, Rheuma, Ringwurm, Wunden, Schlangenbiss, Wut, Milzentzündung, Magenschmerzen, Müdigkeit, Tonic, Geschwüre verschiedener Herkunft, Würmer.

    Agrotechnik Momordika ist eine einjährige Liane aus der Kürbisfamilie mit exotischen Orangenfrüchten. Früchte mit einem Gewicht von 200 - 500 g, 15 - 45 cm Länge, die rote süße Beeren (30-35 Stk.) Enthalten. Die Pflanze ist unprätentiös für den Boden, liebt das Gießen, Süd- oder Ostseite. Es kann auf dem Land im Freien, auf einem Balkon, in einem Raum, auf einer Terrasse, in einem Gewächshaus wachsen. Über 50 km gewachsen. Nördlich von Kiew.

    Es ist besser, Samen durch Sämlinge zu pflanzen (März - April) 2-5 Tage in feuchtem Sägemehl einweichen und in der Nähe der Batterie auf 25-28 ° C erwärmen. In einen Plastikbecher (Rand) bis zu einer Tiefe von 15 mm pflanzen. Bis zur Keimung in die Nähe der Batterie legen. Legen Sie die gekeimten Sämlinge im Licht auf die Fensterbank, damit kein Luftzug entsteht. Wenn das Wachstum von Sämlingen bis zu 40 cm beträgt, müssen Sie es in einen großen Behälter umpflanzen, um das Wurzelsystem zu bilden. Ende Mai, Anfang Juni in den Boden pflanzen. Reifezeit: Juli - Oktober.

    Alle Teile von Momordica sind essbar und medizinisch: Früchte, Beeren in Früchten, Blätter, Stängel, Wurzeln. Die Früchte können gebraten, gesalzen, eingelegt, mit Sirup gegossen, mit Zucker oder Honig gemischt, gekochte Marmelade, die mit Wodka in ihren eigenen Saft aufgegossen wird. Blätter sind nahrhafte Quellen für Kalzium (34 mg), Magnesium (18 mg), Natrium (1,8 mg), Phosphor (0,27 μg) und Eisen (0,6 mg). Obst und Blätter sind große Quellen für Silizium (36 mg), Kalium (200 mg), Kupfer (0,06 mg), Zink (0,29 mg, Selen (0,36 μg), Vitamine Af1O μg), B1 (0,07 mg), B2 (0,04 mg) ), B6 ​​(0,06 mg), C (125 mg), E (0,85 mg), F (0,07 mg), β-Carotin (0,06 mg), Folsäure (72 μg), Pantothensäure (0,37 mg) und Nikotinsäure O.3 mg), Folsäure ist notwendig für die Bildung und Erhaltung neuer Zellen in einem gesunden Zustand, das Knochenmark leidet unter einem Mangel an Folsäure und das Risiko, Krebstumoren zu entwickeln, steigt. Nikotinsäure fördert effiziente Redoxreaktionen.

    Alle Teile der Pflanze werden für Lebensmittel und zur Behandlung verwendet. Am häufigsten verwendete Früchte und Blätter.

    Die grünen Früchte werden in Stücke geschnitten, gesalzen und dann mit Zwiebeln in Öl gebraten. Es wird als Gewürz für Fleisch- oder Gemüsegerichte verwendet. Sie können Marmelade wie Kürbis oder Zucchini kochen; marinieren oder Salate wie Auberginen machen.

    Reife Früchte werden am effektivsten in ihrem eigenen Saft verwendet, nämlich: Nach dem Entfernen der Beeren von den Früchten wird die Frucht selbst von der Pickelschale geschält, in Stücke geschnitten und in einem ausgewählten Behälter, beispielsweise 0,5-1 l, damit gefüllt. ─ Das Glas wird sorgfältig verschlossen, 1 cm über dem Fruchtfleisch mit Wodka gegossen, um den Luftzugang zu beschränken, und zwei Wochen lang darauf bestanden. Vor Gebrauch mit einem Mixer umrühren. Morgens auf nüchternen Magen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einen Tee, ein Dessert oder einen Esslöffel Tinktur zu sich nehmen. Kann jederzeit eingenommen werden (ein bis zwei Schlucke), wenn Sie Schmerzen im Magen oder Rachen haben. Gegenanzeigen: Eine Überdosierung ist nicht wünschenswert. Widerspricht nicht anderen Medikamenten.

    Aus den Blättern wird Tee oder Kaffee hergestellt. Momordica-Tee ─ ein voller Teelöffel zerdrückte Blätter in einem Glas kochendem Wasser, 20 min. Bestehen Sie darauf, 3 mal am Tag in einem Glas. Der Tee ist mäßig bitter, aber Sie sollten versuchen, warm ohne Zucker zu trinken..