Ist es möglich, Vinaigrette mit Pankreatitis zu essen?

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse muss Gemüse in der Ernährung des Patienten enthalten sein. Deshalb gilt die Vinaigrette gegen Pankreatitis als eines der besten Gerichte, das sich nicht nur durch seinen angenehmen Geschmack, sondern auch durch seine enormen wohltuenden Eigenschaften für den Körper unterscheidet. Sie können sowohl im Alltag als auch an Feiertagen einen Salat aus gekochtem Gemüse zubereiten, wobei Sie sich jedoch nur an das Ernährungsrezept halten.

  • 1 Kochtipps
  • 2 Erforderliche Produkte
  • 3 Rezept für Gemüsegerichte
  • 4 Nutzen und Schaden der Vinaigrette bei Pankreatitis
    • 4.1 Zulässige Verbrauchsrate

Kochempfehlungen

Eine beliebte Gericht-Vinaigrette, die nach einem traditionellen Rezept zubereitet wird, wird bei Pankreatitis nicht empfohlen, da die Ernährungstherapie bei Pankreaserkrankungen den Verzehr von Kohl und Hülsenfrüchten sowie eingelegten Gurken, die normalerweise in Salat eingelegt werden, ausschließt. Wenn sich eine Krankheit im Stadium einer stabilen Remission befindet, können Sie sie durch eine Barrel ersetzen. Wenn Sie keine verbotenen Zutaten verwenden, ist es erlaubt, Vinaigrette mit Pankreatitis zu essen, da der Rest seiner Bestandteile für den Körper sehr nützlich ist. Pflanzenöl wird als Dressing verwendet, jedoch nur in minimalen Mengen. Ernährungswissenschaftler empfehlen Patienten mit Pankreatitis dringend, eine Vinaigrette in das Menü aufzunehmen, bei deren Zubereitung verbotene Lebensmittel nicht verwendet werden, da dieses schmackhafte und gesunde Gericht sehr schnell verdaut wird und keine unnötige Belastung für Bauchspeicheldrüse und Magen verursacht..

Notwendige Produkte

Um eine Diät-Vinaigrette zuzubereiten, müssen Sie die folgenden Zutaten zubereiten:

  • Rüben - ½ Stk.;
  • Kartoffeln - 1 Stk.;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Dill;
  • Pflanzenöl - 2-3 EL. l.;
  • kleine Gurke - 1 Stck.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gemüserezept

Es wird eine Vinaigrette zubereitet, die von Personen mit Pankreatitis wie folgt gegessen werden darf:

  1. Waschen und kochen Sie die Rüben in kochendem Wasser. Das Kochen dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Als nächstes wird das fertige Gemüse mit kaltem Wasser gegossen und das Wasser, in dem es gekocht wurde, abgelassen.
  2. Waschen Sie die Kartoffeln mit den Schalen und tauchen Sie sie in gekochtes und vorgesalzenes Wasser. Die Vorbereitung dauert etwa eine halbe Stunde..
  3. Die Gurke in 2 Teile schneiden und 25 Minuten in kaltem, gereinigtem Wasser einweichen.
  4. Die gekochten gekühlten Rüben schälen und in gleiche Würfel schneiden. Die Zutat in einen Behälter geben und etwas mit Pflanzenöl beträufeln.
  5. Die Gurke in kaltem Wasser abspülen, die Haut abschneiden und in Würfel schneiden. Fügen Sie Gurke Rüben hinzu.
  6. Den Dill unter fließendem Wasser waschen, fein hacken und die Zutaten im Behälter damit bestreuen.
  7. Die Salzkartoffeln schälen und wie die restliche Vinaigrette schneiden. Fügen Sie es Gemüse hinzu und mischen Sie alles gründlich.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Vor- und Nachteile der Vinaigrette bei Pankreatitis

Zweifellos ist Vinaigrette eine Quelle für Vitamine und Mineralien. Dieser Salat kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden, da das Gemüse, aus dem er zubereitet wird, lange gelagert werden kann. Rote Beete, ohne die man sich eine Vinaigrette kaum vorstellen kann, stimuliert die Darmperistaltik und beugt Verstopfung vor. Dieses leckere Gericht überlastet die Bauchspeicheldrüse nicht, es wird problemlos verdaut und von den Zellen aufgenommen.

Das Essen von Vinaigrette kann sich negativ auf den Körper auswirken, wenn Sie die Empfehlungen des Ernährungswissenschaftlers bezüglich des Ernährungsrezepts des Gerichts vernachlässigen. Wenn dem Salat eingelegtes Gemüse zugesetzt wird, können sie eine Reizung der Schleimwände des Magen-Darm-Trakts, eine Stimulation des Pankreas- und Magensafts und eine Schwellung der entzündeten Bauchspeicheldrüse hervorrufen. Die Verwendung von eingelegtem Gemüse mit Pankreatitis, die keine stabile Remission erreicht hat, kann eine akute Phase dieser Krankheit hervorrufen. Darüber hinaus enthalten diese Lebensmittel grobe Pflanzenfasern, die bei Patienten mit Pankreatitis Bauchschmerzen und eine erhöhte Gasproduktion verursachen können..

Zulässige Verbrauchsrate

Im akuten Verlauf einer Pankreatitis ist es kategorisch kontraindiziert, Vinaigrette in die Ernährung aufzunehmen. Dieser Salat kann im Menü eines Patienten mit chronischer Pankreatitis enthalten sein, der eine stabile Remission eingenommen hat. In diesem Fall kann die tägliche Portion der Vinaigrette 30 bis 100 g betragen, jedoch nicht öfter als zweimal pro Woche..

Ist es möglich, Vinaigrette mit Pankreatitis zu essen

Vinaigrette gegen Pankreatitis ist ein gesunder Salat, da die Zubereitung auf Kochen basiert, was die erste Voraussetzung für die korrekte und gesunde Verwendung von Lebensmitteln ist. Zum Zeitpunkt der Pathologie benötigen diejenigen, die von einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse betroffen sind, eine diätetische Nahrung, die gekochtes Gemüse, Gemüse oder Olivenöl enthält.

Es scheint, dass alle in der Vinaigrette enthaltenen Produkte zum Verzehr zugelassen sind, aber Pankreatitis hat zwei Formen der Entwicklung und jede von ihnen erfordert einen individuellen Ansatz für Behandlung und Ernährung. Daher muss die Ernährung sorgfältig mit dem Arzt ausgehandelt werden, da er anhand des Bildes der Klinik der Krankheit über die Richtigkeit der gewählten Ernährung informiert.

Salat Zutaten

Während der Pankreaserkrankung kann das Opfer eine Vinaigrette haben, die jedoch die übliche Form des Rezepts nur geringfügig ändert, was den Geschmack eines gesunden Gerichts nicht beeinträchtigt. Zum Kochen benötigen Sie folgende Produkte:

  • Karotte;
  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • frische Kräuter (Dill, Petersilie);
  • eingelegte Gurke (Fassart möglich);
  • Sauerkraut;
  • Pflanzen- oder Olivenöl;
  • Salz-.

Karotten für akute Pankreatitis dürfen erst 2-3 Wochen nach dem Zeitpunkt der letzten Exazerbation während eines stabilen Remissionszustands verzehrt werden. Das Produkt wird gekocht und fein gehackt oder durch eine Reibe, einen Fleischwolf, geleitet. In einem chronischen Zustand benötigen Karotten auch einen gekochten oder gebackenen Zustand zum Verzehr..

Rote Beete in der akuten Phase der Pankreatitis ist vollständig kontraindiziert. In der chronischen Form wird das Produkt allmählich in gekochter oder gebackener Form in die Nahrung aufgenommen. Rüben enthalten notwendige und nützliche Spurenelemente, Vitamine.

Kartoffeln bei akuter Pankreatitis werden unmittelbar nach der Hungertherapie in die Ernährung aufgenommen. Da Kartoffeln reich an Nährstoffen und Spurenelementen sind, ist es auch in der Zeit der Pankreatitis nützlich. Mit einer anhaltenden Remission chronischer Schäden an der Bauchspeicheldrüse können Kartoffeln nicht gemahlen und zu Salaten, Vinaigrette hinzugefügt werden.

In der Zeit eines stabilen Remissionszustands der Pankreatitis können Grüns nur zugelassen und fein gehackt werden. Es ist ratsam, es nicht mit kochendem Wasser zu verarbeiten oder zu viel zu kochen, da dies nützliche Eigenschaften verliert.

Bei Gurken gegen Pankreatitis erfolgt die Zugabe zu Salaten und Vinaigrette unter dem klaren Rat des behandelnden Arztes..

Gemüserezept

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse erfordert eine angemessene Nahrungsaufnahme und die Einhaltung eines strengen Tagesablaufs. Dies schafft Bedingungen für eine vollständige Heilung einer gefährlichen Krankheit und stellt die Gesundheit des geschädigten menschlichen Körpers wieder her. Ein sicheres Rezept für Vinaigrette, wenn sich im menschlichen Körper eine Pankreas-Pathologie der Pankreatitis entwickelt:

  1. Rüben 2-3 Stunden kochen lassen. Danach wird das Wasser abgelassen und kaltes fließendes Wasser hinzugefügt, um das gekochte Gemüse abzukühlen. Kartoffeln geschält und zart gekocht.
  2. Nehmen Sie fermentierten Kohl und Gurken, gießen Sie warmes Wasser. Dies ermöglicht es, überschüssige Säure von diesen Produkten zu entfernen..
  3. Petersilie fein hacken.
  4. Die Zutaten werden in Würfel geschnitten und gemischt.
  5. Den resultierenden Salat mit einer kleinen Portion Pflanzenöl oder Oliven würzen.

Fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt, da in einigen Fällen von Pankreaserkrankungen der Salat abgelehnt wird.

Zulässige Verbrauchsrate

Zum Zeitpunkt der akuten Phase der Entwicklung einer Pankreatitis ist der Verzehr des Gerichts verboten. Die Aufnahme ist nur im chronischen Krankheitsverlauf ohne Anzeichen einer Verschlimmerung gestattet. Die tägliche Aufnahme beträgt nicht mehr als 120 g und 1-2 mal pro Woche.

Vinaigrette gegen Pankreatitis

Vinaigrette ist einer der beliebtesten Salate in Russland sowie in allen Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Patienten mit Pankreatitis wird eine strenge Diät fürs Leben gezeigt. Daher ist es logisch, dass sich viele Patienten die Frage stellen, ob Vinaigrette bei akuter oder chronischer Pankreatitis eingesetzt werden kann. Dennoch enthält der Salat gekochtes Gemüse, das in der Diät enthalten ist. Aber ist es wirklich möglich, Vinaigrette mit Pankreatitis zu essen, was sind ihre Vorteile und ob es schaden wird?

Vorteil

Vinaigrette ist ein sehr gesunder Salat, der eine direkte Quelle für Vitamine ist. Aufgrund der Tatsache, dass fast alle Zutaten im Winter gut gelagert sind, kann es zu jeder Jahreszeit gekocht werden. Dies wird dazu beitragen, den saisonalen Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen im menschlichen Körper auszugleichen..

Die Vinaigrette enthält eingelegtes Gemüse. Dank dieser Elemente verbessert sich der Appetit einer Person sowie die Aufnahme von Nahrungsmitteln. Rüben sind für den menschlichen Körper noch vorteilhafter. Es hilft bei chronischer Verstopfung, da es die Darmperistaltik stimuliert.

Wie bei jedem Gericht hat die Vinaigrette einige Nebenwirkungen. Eingelegtes Gemüse verursacht beispielsweise folgenden Schaden:

  • die Schleimhaut des Verdauungstraktes reizen;
  • die Pankreassekretion stimulieren;
  • Erhöhen Sie die Entzündung der Bauchspeicheldrüse aufgrund des hohen Salzgehalts.

Wenn ein Patient, bei dem Pankreatitis diagnostiziert wurde, zu früh eingelegtes Gemüse in seine Ernährung einführt, läuft er Gefahr, die Krankheit zu verschlimmern.

Kohl und Gurken, die in der Vinaigrette enthalten sind, sind reich an groben Pflanzenfasern. Dies kann zu einer erhöhten Gasproduktion im Körper sowie zu Schmerzen im Magen und in der Bauchspeicheldrüse führen..

Rüben gegen Pankreatitis

Rüben sind die Basis jeder Vinaigrette. Bevor Sie diesen Salat in die Ernährung aufnehmen, müssen Sie sich daher über alle Kontraindikationen von Rüben bei Pankreatitis informieren. Trotz der Tatsache, dass dieses Gemüse viele nützliche Vitamine und Mineralien enthält, ist es strengstens verboten, es bei akuter Pankreatitis zu verwenden.

Bei der chronischen Form der Krankheit erlauben Ärzte die Verwendung von Rüben in Maßen, aber Sie müssen sie schrittweise, sorgfältig und in sehr kleinen Portionen in die Ernährung einführen. Beginnen Sie beispielsweise eine Woche lang mit einem Esslöffel pro Tag. Im Laufe der Zeit wird es möglich sein, den Anteil zu erhöhen, wenn der Arzt die Genehmigung erteilt..

Bitte beachten Sie, dass beim Kochen von Rüben in keinem Fall Essig, Zitronensaft oder Zitronensäure zum Wasser gegeben werden dürfen, um die helle Farbe des Gemüses zu erhalten. Wenn Rüben für eine Person mit Pankreatitis gekocht werden, schadet dies nur ihr und führt zu einer Verschlimmerung der Krankheit..

Sie können Rüben auch mit Ihrem Backofen, Dampfgarer oder Multikocher kochen. Wenn Sie auf diese Weise kochen, erhält das Gemüse eine weichere Form, und für einen Patienten mit Pankreatitis ist dies sehr wichtig.

Vinaigrette gegen Pankreatitis

In der akuten Form der Krankheit ist Vinaigrette kategorisch kontraindiziert, um in Ihre Ernährung aufgenommen zu werden. Es wird mehr schaden als nützen und kann auch schreckliche Bauchschmerzen verursachen. Daher ist es besser, diesen Salat für eine Weile abzulehnen..

Bei Pankreatitis können Sie Vinaigrette nur verwenden, wenn der Patient eine stabile Remission der Krankheit aufweist. Natürlich sollte es nur dann in die Ernährung aufgenommen werden, wenn keine Kontraindikationen vom Arzt vorliegen..

Bitte beachten Sie, dass dieser erlaubte Salat nur in kleinen Portionen gegessen werden kann. In der Regel dürfen Patienten ein- oder zweimal pro Woche nicht mehr als 30-100 Gramm davon zu sich nehmen. Sie können es nur frisch essen. In keinem Fall sollte es gekühlt verzehrt werden. Achten Sie darauf, alles Gemüse gründlich zu kauen..

Rezept für Pankreatitis

Während einer Pankreatitis muss der Patient das traditionelle Rezept für diesen Salat leicht ändern. Stellen Sie sicher, dass es nicht so schmeckt. Die Rezeptzutaten sind wie folgt:

  • Karotte;
  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • frischer Dill;
  • eingelegte Gurke (Sie können eine Fassgurke nehmen);
  • Sauerkraut;
  • Pflanzenfett;
  • Salz-.
  • Der erste Schritt ist das Kochen der Karotten, Kartoffeln und Rüben. Sie können dies in einem Gericht oder in verschiedenen tun. Kartoffeln werden etwa eine Stunde lang gekocht.
  • Die Bereitschaft muss mit einem normalen Messer oder einer Gabel überprüft werden..
  • Als nächstes müssen Sie die Karotten kochen. Es wird ungefähr anderthalb Stunden dauern..
  • Rüben werden am längsten gekocht - etwa 2-3 Stunden.
  • Alle Gemüse müssen in leicht gesalzenem Wasser gekocht werden..
  • Nachdem die Zutaten für den Salat abgekühlt sind, müssen sie geschält werden..
  • Dann in nicht sehr große Würfel schneiden.
  • Nach dem Schneiden der Rüben muss diese separat mit Pflanzenöl oder einem anderen nicht sehr fettigen Dressing gewürzt werden.
  • Sie müssen fein gehackten Dill hinzufügen (nur weiche Schneebesen).

Es kommt vor, dass einige Patienten Sauerkraut (nicht mehr als 1 Standardglas) und 1 kleine Fassgurke hinzufügen dürfen. Zuvor müssen diese Zutaten verarbeitet werden:

  • Die Gurke muss in zwei Teile geteilt werden.
  • Als nächstes legen Sie den Kohl und die Gurke für etwa eine halbe Stunde in kochendes kaltes Wasser.
  • Dies ist notwendig, damit Gemüse überschüssige Säure und Salz entfernt..
  • Danach muss die Gurke geschält und fein in gewöhnliche Würfel geschnitten werden. Kohl sollte gut aus dem Wasser gepresst und fein "zerbröckelt" werden..

Alle Zutaten müssen gemischt und serviert werden, wobei ein wenig vorgesalzen wird.

Detailliertere Rezepte für Vinaigrette gegen Pankreatitis müssen Sie bei Ihrem Arzt erfragen. Nur er weiß, welche Lebensmittel Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können und welche besser abzulehnen sind..

Vinaigrette-Rezept für Pankreatitis

Gemüse nimmt bei Pankreatitis einen wichtigen Platz in der Ernährung ein, daher sollte die Vinaigrette regelmäßig in der Ernährung des Patienten enthalten sein..

Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Das Gemüse, aus dem die Vinaigrette besteht, behält nach der Ernte lange Zeit Vitamine, nützliche Spurenelemente und andere für den Körper wertvolle Substanzen. Karotten und Rüben sind reich an pflanzlichen Ballaststoffen, die die Darmfunktion verbessern. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie anfällig für Verstopfung sind. Gekochte Wurzeln werden vom Körper gut aufgenommen, ohne die Bauchspeicheldrüse zu belasten. Eingelegte Gurken und Kohl steigern den Appetit und beschleunigen die Verdauung.

Die Vinaigrette gegen Pankreatitis sollte gemäß den Anforderungen der Diät zubereitet werden. Andernfalls kann das Essen zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen..

Grobe Ballaststoffe, die reich an frischem Gemüse sind, stimulieren die vermehrte Produktion von Magensaft und die Pankreassekretion und belasten das erkrankte Organ unnötig. Die im Sauerkraut enthaltene Milchsäure bewirkt eine Fermentation im Verdauungstrakt und erhöht die Gasproduktion. Ein hoher Salzgehalt in geernteten Gurken kann zu einer Schwellung der entzündeten Bauchspeicheldrüse führen.

Kochfunktionen und Rezepte

Die Vinaigrette für Patienten mit Pankreatitis wird nach folgenden Regeln hergestellt:

  • Die Zutaten werden so fein wie möglich geschnitten oder gerieben.
  • Salat enthält kein Sauerkraut, Gurken, Hülsenfrüchte, frische Zwiebeln, scharfe Gewürze;
  • Falls gewünscht, fügen Sie eingeweichte Fassgurken hinzu.
  • Die Vinaigrette wird mit etwas Pflanzenöl gewürzt.
  • Der Salat wird vor dem Servieren nicht gekühlt.
  • Das Gericht wird ohne Salz gegessen.

Gemüse für die Vinaigrette ist gesünder und aromatischer, wenn es nicht gekocht, sondern im Ofen gebacken, in Folie eingewickelt oder in eine Hülle gelegt wird. Um wertvollere Elemente zu erhalten, müssen Wurzelgemüse und Kartoffeln ganz ohne Schälen gekocht werden.

Winter

Bei Pankreatitis sollte nur frisch zubereitete Vinaigrette konsumiert werden, daher sollte die Menge der Zutaten für 1 Portion berechnet werden.

Bei Pankreatitis sollte eine frisch zubereitete Vinaigrette konsumiert werden, daher sollte die Menge der Zutaten pro Portion berechnet werden.

  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • Karotte;
  • Fassgurke;
  • Olivenöl;
  • getrockneter Dill.
  1. Die Gurke wird halbiert und 2 Stunden lang mit kaltem Wasser gegossen, um überschüssiges Salz zu entfernen. Dann wird das Gemüse geschält und gehackt.
  2. Die Rüben werden 1,5 Stunden bei 190 ° C im Ofen gebacken. Die Bereitschaft wird mit einem Zahnstocher überprüft.
  3. Karotten und Kartoffeln weich kochen.
  4. Das abgekühlte Gemüse wird geschält, auf einer feinen Reibe gerieben und gemischt.
  5. Die Vinaigrette wird mit Olivenöl gewürzt und mit getrockneten Kräutern bestreut.

Die Vinaigrette wird am besten mit Olivenöl gewürzt.

Sommer

Verwenden Sie für einen nach diesem Rezept zubereiteten Salat ein gesünderes und zarteres junges Gemüse, das schneller kocht.

  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • frische Gurke;
  • Karotte;
  • Dill und Petersilie;
  • Maisöl.
  1. Wurzelfrüchte und Kartoffeln werden zart gekocht, abgekühlt und geschält.
  2. Alle Komponenten werden in kleine Würfel geschnitten. Zuerst die Gurke schälen.
  3. Die Grüns werden gewaschen, mit einer Serviette getrocknet und mit einem Messer gehackt.
  4. Die Zutaten in einer Schüssel vermischen, etwas Maisöl einfüllen und umrühren.

Sommervinaigrette kann mit Maisöl gewürzt werden.

Zulässige Verbrauchsrate

Vinaigrette schadet Pankreatitis nicht, wenn Sie dieses Gericht nicht missbrauchen. Die zulässige Rate pro Tag hängt von der Form der Krankheit ab.

Im chronischen Stadium

Ohne akute Symptome kann ein gesunder Salat 1-2 mal pro Woche in kleinen Portionen verzehrt werden..

Sie müssen mit 30 g Vinaigrette beginnen und das Volumen des Gerichts schrittweise auf 100 g pro Tag bringen.

Gemüse gründlich kauen. Wenn eine negative Reaktion des Verdauungssystems auftritt, sollte der Salat verworfen werden.

In akuter Form

Bei einer Verschlimmerung der Krankheit ist die Verwendung von Vinaigrette kontraindiziert. Dieses Gericht kann nur während der anhaltenden Remission der Pankreatitis in das Menü aufgenommen werden..

Eine Testportion Salat (nicht mehr als 30 g) kann 2 Wochen nach Beseitigung der akuten Symptome in die Ernährung aufgenommen werden.

Vinaigrette-Rezept für Pankreatitis

Gemüsevinaigrette gegen Pankreatitis wird mit Vorsicht empfohlen. Der Salat enthält traditionell Zutaten, die für eine kranke Person schädlich sind. Daher müssen Sie Ernährungsoptionen vorbereiten, deren Rezept Tabelle Nr. 5p entspricht. Sie enthalten keine Inhaltsstoffe, die die Bauchspeicheldrüse dazu bringen können, überschüssigen Pankreassaft zu produzieren..

Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Wurzelfrüchte und Kartoffeln, die bis zum Frühjahr Vitamine enthalten, ermöglichen es dem Körper, den Bedarf des Körpers an diesen wichtigen Substanzen zu decken. Neben Vitaminen enthalten Rüben, Karotten und Kartoffeln eine Reihe nützlicher Spurenelemente, die für die normale Funktion aller Organe erforderlich sind. Eingelegtes Gemüse steigert den Appetit und die Verdauung.

Wurzelfrüchte enthalten pflanzliche Ballaststoffe, die die peristaltischen Kontraktionen des Darms verstärken. Dies kann bei Verstopfungstendenzen hilfreich sein..

Bei Patienten mit Pankreatitis kann die reizende Wirkung von Milchsäure in Sauerkraut und Ballaststoffen in Wurzelgemüse unerwünscht oder schädlich sein. Das von den Kranken zugelassene Gemüse kann in Kombination unerwartete Auswirkungen haben und zu Bauchschmerzen, Blähungen und anderen unangenehmen Zuständen führen. Daher wird empfohlen, Vinaigrette nur im Stadium einer stabilen Remission zu verwenden. Aber auch in diesem Fall sollte der Gemüsesalat gemäß den Anforderungen für Gerichte für Patienten mit Pankreatitis zubereitet werden..

Kochfunktionen und Rezepte

Diät Nr. 5p empfiehlt, Lebensmittel so gehackt, gekocht oder gebacken wie möglich zu essen. Bei der Herstellung einer Vinaigrette müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Die Wurzeln sind gut gekocht. Schneiden Sie Gemüse nicht in Würfel, wie im Rezept für gesunde Menschen empfohlen. Bei Patienten mit Pankreatitis ist es zum ersten Mal besser, Gemüse auf einer feinen Reibe zu reiben.

Eine wichtige Anforderung, die bei der Zubereitung einer Vinaigrette für Pankreatitis-Betroffene berücksichtigt werden muss, ist das Fehlen verbotener Lebensmittel im Salat:

  • eingelegte Gurken;
  • Sauerkraut;
  • rohe Zwiebeln;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Hülsenfrüchte (grüne Erbsen).

Pflanzenöl sollte in einer kleinen Menge zum Salat gegeben werden, und eingelegte (Fass-) Gurken sollten erst nach dem Einweichen verwendet werden, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Wintervinaigrette

Um die Vinaigrette zuzubereiten, sollten Sie nicht viel essen. Bei Pankreatitis können Sie keine gekühlte Vinaigrette oder häufig essen, daher müssen Sie für 1 Mahlzeit kochen. Der Salat enthält folgende Zutaten:

  • Zuckerrüben;
  • Karotte;
  • Kartoffeln;
  • Gewürzgurken;
  • Dill (Kräuter);
  • Pflanzenöl (Sonnenblume, Olive).

Bevor Sie eine Vinaigrette für einen Patienten mit Pankreatitis zubereiten, müssen Sie die Rüben 1,5 Stunden lang kochen oder im Ofen backen, bis sie weich sind. Das Gemüse sollte leicht mit einem Messer durchstochen werden können. Karotten und Kartoffeln getrennt kochen.

Die eingelegte Gurke halbieren und 1,5 bis 2 Stunden in gekühltem kochendem Wasser einweichen, um das Salz zu entfernen.

Nehmen Sie für die Vinaigrette die gleiche Menge Wurzelgemüse und fügen Sie eine Gurke in einem Volumen von 1/3 des gesamten Salats hinzu. Warm gekochtes Gemüse so klein wie möglich hacken oder eine feine Reibe verwenden. Zutaten mischen, mit ½ EL würzen. l. Pflanzenöl und Dill.

Für einen Salat im Winter können Sie gefrorene, getrocknete oder frische aromatische Kräuter verwenden. Die Vinaigrette wird schöner, wenn die gehackten Rüben separat mit Öl gemischt und dann zum Rest des Gemüses gegeben werden..

Eine Variante der Vinaigrette kann der Salat "Vegetable Hill" sein. Es wird aus dem gleichen Wurzelgemüse wie die klassische Version hergestellt. Anstelle von eingelegter Gurke für Salat müssen Sie eine duftende Birne oder süße Apfelsorten verwenden, die bei Pankreatitis zugelassen sind. Das Gemüse wird gerieben und in zufälliger Reihenfolge in Schichten verteilt. Die Kartoffelschicht mit etwas Pflanzenöl bestreuen und den Salat mit gehackten Kräutern darüber dekorieren.

Sommervinaigrette

Im Sommer wird junges Wurzelgemüse für Gemüsesalat verwendet, das viel schneller gekocht wird und eine zarte Textur aufweist..

Anstelle von eingelegten Gurken werden der Vinaigrette frische Gurken in Höhe von 1/3 des Portionsvolumens zugesetzt.

Die Grundsätze für die Zubereitung der Vinaigrette bei Pankreatitis bleiben im Sommer dieselben:

  • gekochtes Gemüse gründlich hacken;
  • fügen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl hinzu;
  • Mit geriebenen Kräutern abschmecken.
  • Mischen Sie die Zutaten.

Zulässige Verbrauchsrate

Damit eine gesunde Gemüsevinaigrette einem Patienten mit Pankreatitis keinen Schaden zufügt, sollte dieses köstliche Gericht nicht missbraucht werden. Sie können Vinaigrette nur 1-2 Mal pro Woche in das Menü aufnehmen, nachdem die Anzeichen einer Exazerbation verschwunden sind.

Im chronischen Stadium

Bei chronischer Pankreatitis dürfen pro Mahlzeit nicht mehr als 100 g Vinaigrette eingenommen werden. Nachdem eine stabile Remission erreicht wurde, wird der Salat schrittweise in das Menü eingeführt, beginnend mit 30 g 1 Mal in 7-10 Tagen. Wenn nach dem Essen keine Beschwerden, Blähungen, Durchfall usw. auftreten, wird die Menge der Vinaigrette auf 50 g erhöht und dann auf die volle Norm gebracht (100 g)..

In akuter Form

Unmittelbar nach einem Anfall von Pankreatitis oder einer Verschlimmerung einer chronischen Form der Krankheit kann keine Vinaigrette gegessen werden.

Der Verzehr von Salat während dieser Zeit kann die Rückkehr der akuten Phase der Krankheit provozieren..

Die Vinaigrette. Kaloriengehalt

Ich erhalte Briefe per Post, in denen ich gebeten werde, die Ernährung irgendwie zu diversifizieren.

Hier ist eine der Fragen: "Welche diätetischen Salate können bei Pankreatitis verwendet werden?"

Meine Antwort lautet: Gemüsesalate, zum Beispiel Vinaigrette.

Die Vinaigrette

Welches Gemüse in Salaten enthalten sein kann und welches nicht in der Notiz enthalten ist.

Rote Beete ist ein Muss in der Vinaigrette. Können Sie Rüben mit Pankreatitis essen? Antwort: Sie können. Rüben haben einzigartige medizinische Eigenschaften. Es wird hier darüber geschrieben >>. Interessanterweise verlieren gekochte Rüben im Vergleich zu rohen Rüben nicht ihre vorteilhaften Eigenschaften. Lesen Sie hier mehr dazu >>. Und doch hat die Seite einen Beitrag "Ist es möglich, Rüben mit Pankreatitis zu essen" - es ist hier >>

Die Bauchspeicheldrüse muss sorgfältig behandelt werden. Sie können keine aktive enzymatische Aktivität des Verdauungssystems verursachen.

Wir orientieren uns immer noch an den Grundsätzen der diätetischen Ernährung bei Pankreatitis:

  • Fraktionierte, häufige Mahlzeiten (nach 3 bis 4 Stunden) in kleinen Portionen
  • Die Lebensmitteltemperatur ist warm, warme und kalte Gerichte sind ausgeschlossen.
  • Sie können keine gebratenen, geräucherten und würzigen Speisen essen, Gewürze sind vom Essen ausgeschlossen (Zwiebeln und Knoblauch, Meerrettich, Senf und Essig usw.)

Es ist alles möglich, was die sekretorische Aktivität der Verdauungsorgane (Magen, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse) nicht erhöht: gekochtes Essen, im Ofen gebacken, Dampf (z. B. in einem Multikocher gekocht)

Sommervinaigrette

Zutaten:

  • Kartoffeln - 100 g
  • Rüben - 90 g
  • Karotten - 60 g
  • Frische Gurken - 60 g
  • Pflanzenöl - 15 g (vorzugsweise Olivenöl)
  • Salat nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • Tomaten - 40 g Wir schließen vom Rezept aus! Bei Pankreatitis sind Tomaten unerwünscht..

Kochtechnik:

  1. Kartoffeln, Rüben, Karotten getrennt voneinander kochen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Gurken schälen und in Würfel schneiden.
  3. Laubsalat hacken.
  4. Kombinieren Sie Gemüse, fügen Sie Salz und Sonnenblumenöl hinzu.
  5. Mischen, mit Salatblättern dekorieren

Kaloriengehalt - 90,04 Kcal

Nährstoffgehalt pro 100 Gramm Lebensmittel:

  • Proteine ​​- 1,45 g
  • Fett -5,06 g
  • Kohlenhydrate - 9,76 g
  • B1 - 0 mg
  • B2 –0 mg
  • C - 0 mg
  • Ca-0 mg
  • Fe - 0 mg

Anmerkungen.

  • Wenn wir gehackte Rüben getrennt von allen Gemüsesorten mit Pflanzenöl mischen, den Rest des Gemüses getrennt mischen und dann kombinieren, sind das Aussehen der Diätvinaigrette und der Geschmack besser. Andernfalls geben die Rüben Kartoffeln und anderem Gemüse ihre Farbe und der Geschmack des Gemüses wird kombiniert.
  • Das klassische Vinaigrette-Rezept beinhaltet: Gurken, Sauerkraut, Zwiebeln. Diese Zutaten fehlen im Diätrezept.

Wintervinaigrette

  • Zutaten:
  • Kartoffeln - 100 g
  • Rüben - 120 g
  • Karotten - 60 g
  • Frische Gurken - 50 g
  • Pflanzenöl - 15 g (vorzugsweise Olivenöl)
  • Salz nach Geschmack
  • Grüne Erbsen, in Dosen - 45 g Lassen Sie uns vom Rezept ausschließen! Bezieht sich auf unerwünschte Inhaltsstoffe bei Pankreatitis.

Kochtechnik:

  • Kartoffeln, Rüben, Karotten getrennt voneinander kochen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Gurken schälen und in Würfel schneiden.
  • Kombinieren Sie Gemüse, fügen Sie Salz und Sonnenblumenöl hinzu.
  • Mischen, mit Rüben und Karotten dekorieren

Kaloriengehalt - 99,8 Kcal

Nährstoffgehalt pro 100 Gramm Lebensmittel:

  • Proteine ​​- 2,1 g
  • Fett -5,08 g
  • Kohlenhydrate -11,47 g
  • B1 - 0 mg
  • B2 –0 mg
  • C - 0 mg
  • Ca-0 mg
  • Fe - 0 mg

Seien Sie gespannt auf Blog-Updates. Am Vorabend des neuen Jahres werden weitere Beiträge veröffentlicht:

  • Wie man eine Vinaigrette für einen festlichen Tisch dekoriert?
  • Gemüsesalate.
  • Fleischsalate.
  • Und viele andere Rezepte für die Neujahrs-Diät-Tabelle.

Diät-Vinaigrette-Rezept für Pankreatitis

Gemüse nimmt bei Pankreatitis einen wichtigen Platz in der Ernährung ein, daher sollte die Vinaigrette regelmäßig in der Ernährung des Patienten enthalten sein. Ein richtig zubereitetes Gericht wird das magere Menü abwechslungsreicher machen und eine Nährstoffquelle für den Körper werden. Zur Entzündung der Bauchspeicheldrüse werden diätetische Salatrezepte verwendet.

Gemüse nimmt bei Pankreatitis einen wichtigen Platz in der Ernährung ein, daher sollte die Vinaigrette regelmäßig in der Ernährung des Patienten enthalten sein..

Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Das Gemüse, aus dem die Vinaigrette besteht, behält nach der Ernte lange Zeit Vitamine, nützliche Spurenelemente und andere für den Körper wertvolle Substanzen. Karotten und Rüben sind reich an pflanzlichen Ballaststoffen, die die Darmfunktion verbessern. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie anfällig für Verstopfung sind. Gekochte Wurzeln werden vom Körper gut aufgenommen, ohne die Bauchspeicheldrüse zu belasten. Eingelegte Gurken und Kohl steigern den Appetit und beschleunigen die Verdauung.

Die Vinaigrette gegen Pankreatitis sollte gemäß den Anforderungen der Diät zubereitet werden. Andernfalls kann das Essen zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen..

Grobe Ballaststoffe, die reich an frischem Gemüse sind, stimulieren die vermehrte Produktion von Magensaft und die Pankreassekretion und belasten das erkrankte Organ unnötig. Die im Sauerkraut enthaltene Milchsäure bewirkt eine Fermentation im Verdauungstrakt und erhöht die Gasproduktion. Ein hoher Salzgehalt in geernteten Gurken kann zu einer Schwellung der entzündeten Bauchspeicheldrüse führen.

Kochfunktionen und Rezepte

Die Vinaigrette für Patienten mit Pankreatitis wird nach folgenden Regeln hergestellt:

  • Die Zutaten werden so fein wie möglich geschnitten oder gerieben.
  • Salat enthält kein Sauerkraut, Gurken, Hülsenfrüchte, frische Zwiebeln, scharfe Gewürze;
  • Falls gewünscht, fügen Sie eingeweichte Fassgurken hinzu.
  • Die Vinaigrette wird mit etwas Pflanzenöl gewürzt.
  • Der Salat wird vor dem Servieren nicht gekühlt.
  • Das Gericht wird ohne Salz gegessen.

Gemüse für die Vinaigrette ist gesünder und aromatischer, wenn es nicht gekocht, sondern im Ofen gebacken, in Folie eingewickelt oder in eine Hülle gelegt wird. Um wertvollere Elemente zu erhalten, müssen Wurzelgemüse und Kartoffeln ganz ohne Schälen gekocht werden.

Winter

Bei Pankreatitis sollte nur frisch zubereitete Vinaigrette konsumiert werden, daher sollte die Menge der Zutaten für 1 Portion berechnet werden.

Bei Pankreatitis sollte eine frisch zubereitete Vinaigrette konsumiert werden, daher sollte die Menge der Zutaten pro Portion berechnet werden.

  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • Karotte;
  • Fassgurke;
  • Olivenöl;
  • getrockneter Dill.
  1. Die Gurke wird halbiert und 2 Stunden lang mit kaltem Wasser gegossen, um überschüssiges Salz zu entfernen. Dann wird das Gemüse geschält und gehackt.
  2. Die Rüben werden 1,5 Stunden bei 190 ° C im Ofen gebacken. Die Bereitschaft wird mit einem Zahnstocher überprüft.
  3. Karotten und Kartoffeln weich kochen.
  4. Das abgekühlte Gemüse wird geschält, auf einer feinen Reibe gerieben und gemischt.
  5. Die Vinaigrette wird mit Olivenöl gewürzt und mit getrockneten Kräutern bestreut.

Die Vinaigrette wird am besten mit Olivenöl gewürzt.

Sommer

Verwenden Sie für einen nach diesem Rezept zubereiteten Salat ein gesünderes und zarteres junges Gemüse, das schneller kocht.

  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • frische Gurke;
  • Karotte;
  • Dill und Petersilie;
  • Maisöl.
  1. Wurzelfrüchte und Kartoffeln werden zart gekocht, abgekühlt und geschält.
  2. Alle Komponenten werden in kleine Würfel geschnitten. Zuerst die Gurke schälen.
  3. Die Grüns werden gewaschen, mit einer Serviette getrocknet und mit einem Messer gehackt.
  4. Die Zutaten in einer Schüssel vermischen, etwas Maisöl einfüllen und umrühren.

Sommervinaigrette kann mit Maisöl gewürzt werden.

Zulässige Verbrauchsrate

Vinaigrette schadet Pankreatitis nicht, wenn Sie dieses Gericht nicht missbrauchen. Die zulässige Rate pro Tag hängt von der Form der Krankheit ab.

Im chronischen Stadium

Ohne akute Symptome kann ein gesunder Salat 1-2 mal pro Woche in kleinen Portionen verzehrt werden..

Sie müssen mit 30 g Vinaigrette beginnen und das Volumen des Gerichts schrittweise auf 100 g pro Tag bringen.

Gemüse gründlich kauen. Wenn eine negative Reaktion des Verdauungssystems auftritt, sollte der Salat verworfen werden.

In akuter Form

Bei einer Verschlimmerung der Krankheit ist die Verwendung von Vinaigrette kontraindiziert. Dieses Gericht kann nur während der anhaltenden Remission der Pankreatitis in das Menü aufgenommen werden..

Eine Testportion Salat (nicht mehr als 30 g) kann 2 Wochen nach Beseitigung der akuten Symptome in die Ernährung aufgenommen werden.

Menschen bemühen sich oft, köstliche Salate gegen Pankreatitis zu essen, aber Rezepte zum Kochen von Gerichten, die mit einer stimmhaften Krankheit verwendet werden können, sind nicht jedem bekannt. Aber Sie möchten den festlichen Tisch wirklich mit Salaten dekorieren oder das übliche Menü abwechslungsreich gestalten.

Salattipps

Die Frage, welche Salate mit Pankreatitis gegessen werden können, stellt sich häufig bei Menschen, die an einer stimmhaften Krankheit leiden. Die Patienten verstehen, dass gewohnheitsmäßige Rezepte kaum als diätetische bezeichnet werden können. Gerichte für Pankreatitis sollten zugelassene Lebensmittel enthalten, aber einige Zutaten, die traditionell zu Salaten hinzugefügt werden, müssen entfernt werden..

Sie müssen das Vorspeisenrezept basierend auf der Liste der zulässigen Produkte und Ihren eigenen Geschmackspräferenzen ändern.

Bei der Zubereitung und dem Verzehr von Salaten sollten die Patienten einfache Regeln befolgen:

  • Das Gericht sollte in kleinen Mengen gegessen und nur frisch zubereitet werden. Es ist unmöglich, die Reste eines Snacks zu Ende zu essen, damit er nicht verschwindet, und sich an einem Salat zu erfreuen, der über Nacht im Kühlschrank stand. Solche leichtfertigen Handlungen werden Probleme im Verdauungstrakt hervorrufen und eine Verschlimmerung der Krankheit verursachen.
  • Es wird empfohlen, Snacks in einer Mindestmenge mit Gewürzen und Salz zu versorgen..
  • Die übliche Mayonnaise für Salatsauce ist nicht die beste Wahl. Sie müssen fettarmen Produkten wie Kefir und Joghurt den Vorzug geben. Während der Remissionsperiode können Sie Snacks mit Sonnenblumen- oder Olivenöl, fettarmer Sauerrahm, füllen.
  • Das Gericht sollte gekochte Speisen enthalten. Sie können rohes Obst und Gemüse nur in minimalen Mengen essen. Die Früchte müssen auf der Liste der erlaubten Früchte stehen.
  • Sie müssen die Salate so klein wie möglich schneiden. Die beste Option ist die Verwendung einer Reibe, eines Fleischwolfs und eines Mixers, um die Zutaten zu verarbeiten.
  • Sie sollten dem Salat keine Lebensmittel hinzufügen, die der Patient mit Pankreatitis lange nicht mehr gegessen hat. Solche Inhaltsstoffe können eine Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen..

Wenn Sie eine Behandlung für Menschen mit einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse vorbereiten, müssen Sie vorsichtig sein: Alle Inhaltsstoffe, die nicht auf der Liste der zugelassenen Inhaltsstoffe stehen, können schädlich sein.

Vinaigrette kochen

Viele Menschen lieben die Vinaigrette, weil sie leicht zuzubereiten ist und die Zutaten in der Schüssel preiswert sind. Dieser Salat hilft gegen Verstopfung, verbessert den Appetit, sättigt den Körper mit Vitaminen. Die Vinaigrette gegen Pankreatitis wird nach einem modifizierten Rezept hergestellt, verliert jedoch nicht ihre nützlichen Eigenschaften und ihren Geschmack.

Um einen Snack zu kreieren, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • Mittlere Rüben - 1 Stck.
  • Kleine Kartoffeln - 2 Stück.
  • Fassgurke - 1 Stück.
  • Sauerkraut - 1 Glas.
  • Frischer Dill.
  • Ein wenig Oliven- oder Sonnenblumenöl.

Rüben sollten gewaschen, abgeschnitten und 1,5 Stunden in Wasser ohne Salzzusatz gekocht werden. Wenn das Gemüse fertig ist, entfernen Sie die heiße Flüssigkeit und gießen Sie kaltes Wasser über das Wurzelgemüse.

Die Kartoffeln schälen und zart kochen. Der Kohl sollte 30 Minuten in kaltem kochendem Wasser eingeweicht werden. Diese Manipulation entfernt überschüssiges Salz und Säure aus dem Produkt. Die Gurke muss in 2 Teile geschnitten und 30 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht werden.

Wenn alle Zutaten fertig sind, können Sie mit dem Zusammenstellen der Vinaigrette beginnen. Die Rüben schälen, in kleine Würfel schneiden, das vorbereitete Wurzelgemüse in eine Schüssel geben, mit etwas Öl würzen, umrühren.

Entfernen Sie die Schale von der Gurke, schneiden Sie sie so klein wie möglich und geben Sie sie zu den Rüben. Den Dill unter fließendem Wasser abspülen, hacken und in eine Salatschüssel geben. Sauerkraut auspressen, in eine Schüssel geben, alle Zutaten gut mischen. Vinaigrette essfertig.

Menschen mit chronischer Pankreatitis sollten Salat in Portionen von nicht mehr als 100 g essen. Sie können nicht mehr als 2 Mal pro Woche Vinaigrette essen, das Gericht sollte frisch und warm sein.

Eine zu kalte Vinaigrette kann das erkrankte Organ schädigen.

Im Falle eines akuten Anfalls oder einer Verschlimmerung der Krankheit ist die Verwendung von Salat verboten. Ja, und während der Remissionszeit können Sie Vinaigrette nur nach Rücksprache mit einem Arzt genießen.

Kochsalat mit Tintenfisch und Äpfeln

Sie können die Ernährung des Patienten mit Tintenfisch- und Apfelsalat abwechslungsreich gestalten. Das Gericht gilt als gesünder als die Vinaigrette..

Um Snacks zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Gefrorener Tintenfisch - 2 Kadaver.
  • Hühnereier - 2 Stk.
  • Grüner süßer Apfel - 1 Stück.
  • Hartkäse - 100 g.
  • Saure Sahne mit einem Fettgehalt von nicht mehr als 10% - 5 EL. l.
  • Ein bisschen Salz.

Die Stufen des Kochens sind wie folgt:

  1. Das erste, was zu tun ist, ist den Tintenfisch zu kochen. Füllen Sie dazu einen Topf mit Wasser, geben Sie etwas Salz hinzu und geben Sie Gas. Die Kadaver 2 Minuten in eine kochende Flüssigkeit legen, herausnehmen und abkühlen lassen. Wenn die Tintenfische ungeschält waren, müssen Sie den Film vorsichtig entfernen und das Produkt dann in dünne Ringe schneiden.
  2. Eier hart kochen, abkühlen lassen, schälen, auf einer groben Reibe mahlen.
  3. Den Käse mahlen. Das Produkt muss ohne Gewürze und Schimmel eingenommen werden..
  4. Den Apfel waschen, schälen, auf einer groben Reibe mahlen.
  5. Kombinieren Sie vorbereitete Zutaten in einem praktischen Teller, würzen Sie mit saurer Sahne. Es ist erlaubt, ein wenig Salz hinzuzufügen.

Es wird empfohlen, einen Snack für Patienten mit Pankreatitis nicht mehr als einmal in 14 Tagen zu essen. Eine Portion sollte 125 g nicht überschreiten.

Das Gericht enthält tierisches Eiweiß, das gut aufgenommen wird, Vitamine und Mineralien, Pektin.

Bei aller Nützlichkeit ist der Snack mit Gefahren behaftet: Eigelb wird schlecht aufgenommen, und der Körper des Patienten kann auf saure Sahne unerwünscht reagieren. Daher sollten Sie nicht sofort eine große Portion essen, sondern das Gericht schrittweise in die Ernährung einführen und die Reaktion des Körpers überwachen.

Es ist unmöglich, einen Salat mit Äpfeln und Tintenfisch zu essen, der eine chronische Krankheit und einen akuten Verlauf der Pankreatitis verschlimmert. Ein Snack mit längerer Remission ist erlaubt, wenn der Patient keine unangenehmen Symptome hat.

Salate zur Entzündung der Bauchspeicheldrüse können im Menü des Patienten enthalten sein. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass nicht alle Zutaten für die besprochene Krankheit unbedenklich sind. Bevor Sie ein neues Gericht in die Ernährung aufnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Gemüsevinaigrette gegen Pankreatitis wird mit Vorsicht empfohlen. Der Salat enthält traditionell Zutaten, die für eine kranke Person schädlich sind. Daher müssen Sie Ernährungsoptionen vorbereiten, deren Rezept Tabelle Nr. 5p entspricht. Sie enthalten keine Inhaltsstoffe, die die Bauchspeicheldrüse dazu bringen können, überschüssigen Pankreassaft zu produzieren..

Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Wurzelfrüchte und Kartoffeln, die bis zum Frühjahr Vitamine enthalten, ermöglichen es dem Körper, den Bedarf des Körpers an diesen wichtigen Substanzen zu decken. Neben Vitaminen enthalten Rüben, Karotten und Kartoffeln eine Reihe nützlicher Spurenelemente, die für die normale Funktion aller Organe erforderlich sind. Eingelegtes Gemüse steigert den Appetit und die Verdauung.

Wurzelfrüchte enthalten pflanzliche Ballaststoffe, die die peristaltischen Kontraktionen des Darms verstärken. Dies kann bei Verstopfungstendenzen hilfreich sein..

Bei Patienten mit Pankreatitis kann die reizende Wirkung von Milchsäure in Sauerkraut und Ballaststoffen in Wurzelgemüse unerwünscht oder schädlich sein. Das von den Kranken zugelassene Gemüse kann in Kombination unerwartete Auswirkungen haben und zu Bauchschmerzen, Blähungen und anderen unangenehmen Zuständen führen. Daher wird empfohlen, Vinaigrette nur im Stadium einer stabilen Remission zu verwenden. Aber auch in diesem Fall sollte der Gemüsesalat gemäß den Anforderungen für Gerichte für Patienten mit Pankreatitis zubereitet werden..

Kochfunktionen und Rezepte

Diät Nr. 5p empfiehlt, Lebensmittel so gehackt, gekocht oder gebacken wie möglich zu essen. Bei der Herstellung einer Vinaigrette müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Die Wurzeln sind gut gekocht. Schneiden Sie Gemüse nicht in Würfel, wie im Rezept für gesunde Menschen empfohlen. Bei Patienten mit Pankreatitis ist es zum ersten Mal besser, Gemüse auf einer feinen Reibe zu reiben.

Eine wichtige Anforderung, die bei der Zubereitung einer Vinaigrette für Pankreatitis-Betroffene berücksichtigt werden muss, ist das Fehlen verbotener Lebensmittel im Salat:

  • eingelegte Gurken;
  • Sauerkraut;
  • rohe Zwiebeln;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Hülsenfrüchte (grüne Erbsen).

Pflanzenöl sollte in einer kleinen Menge zum Salat gegeben werden, und eingelegte (Fass-) Gurken sollten erst nach dem Einweichen verwendet werden, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Wintervinaigrette

Um die Vinaigrette zuzubereiten, sollten Sie nicht viel essen. Bei Pankreatitis können Sie keine gekühlte Vinaigrette oder häufig essen, daher müssen Sie für 1 Mahlzeit kochen. Der Salat enthält folgende Zutaten:

  • Zuckerrüben;
  • Karotte;
  • Kartoffeln;
  • Gewürzgurken;
  • Dill (Kräuter);
  • Pflanzenöl (Sonnenblume, Olive).

Bevor Sie eine Vinaigrette für einen Patienten mit Pankreatitis zubereiten, müssen Sie die Rüben 1,5 Stunden lang kochen oder im Ofen backen, bis sie weich sind. Das Gemüse sollte leicht mit einem Messer durchstochen werden können. Karotten und Kartoffeln getrennt kochen.

Die eingelegte Gurke halbieren und 1,5 bis 2 Stunden in gekühltem kochendem Wasser einweichen, um das Salz zu entfernen.

Nehmen Sie für die Vinaigrette die gleiche Menge Wurzelgemüse und fügen Sie eine Gurke in einem Volumen von 1/3 des gesamten Salats hinzu. Warm gekochtes Gemüse so klein wie möglich hacken oder eine feine Reibe verwenden. Zutaten mischen, mit ½ EL würzen. l. Pflanzenöl und Dill.

Für einen Salat im Winter können Sie gefrorene, getrocknete oder frische aromatische Kräuter verwenden. Die Vinaigrette wird schöner, wenn die gehackten Rüben separat mit Öl gemischt und dann zum Rest des Gemüses gegeben werden..

Eine Variante der Vinaigrette kann der Salat "Vegetable Hill" sein. Es wird aus dem gleichen Wurzelgemüse wie die klassische Version hergestellt. Anstelle von eingelegter Gurke für Salat müssen Sie eine duftende Birne oder süße Apfelsorten verwenden, die bei Pankreatitis zugelassen sind. Das Gemüse wird gerieben und in zufälliger Reihenfolge in Schichten verteilt. Die Kartoffelschicht mit etwas Pflanzenöl bestreuen und den Salat mit gehackten Kräutern darüber dekorieren.

Sommervinaigrette

Im Sommer wird junges Wurzelgemüse für Gemüsesalat verwendet, das viel schneller gekocht wird und eine zarte Textur aufweist..

Anstelle von eingelegten Gurken werden der Vinaigrette frische Gurken in Höhe von 1/3 des Portionsvolumens zugesetzt.

Die Grundsätze für die Zubereitung der Vinaigrette bei Pankreatitis bleiben im Sommer dieselben:

  • gekochtes Gemüse gründlich hacken;
  • fügen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl hinzu;
  • Mit geriebenen Kräutern abschmecken.
  • Mischen Sie die Zutaten.

Zulässige Verbrauchsrate

Damit eine gesunde Gemüsevinaigrette einem Patienten mit Pankreatitis keinen Schaden zufügt, sollte dieses köstliche Gericht nicht missbraucht werden. Sie können Vinaigrette nur 1-2 Mal pro Woche in das Menü aufnehmen, nachdem die Anzeichen einer Exazerbation verschwunden sind.

Im chronischen Stadium

Bei chronischer Pankreatitis dürfen pro Mahlzeit nicht mehr als 100 g Vinaigrette eingenommen werden. Nachdem eine stabile Remission erreicht wurde, wird der Salat schrittweise in das Menü eingeführt, beginnend mit 30 g 1 Mal in 7-10 Tagen. Wenn nach dem Essen keine Beschwerden, Blähungen, Durchfall usw. auftreten, wird die Menge der Vinaigrette auf 50 g erhöht und dann auf die volle Norm gebracht (100 g)..

In akuter Form

Unmittelbar nach einem Anfall von Pankreatitis oder einer Verschlimmerung einer chronischen Form der Krankheit kann keine Vinaigrette gegessen werden.

Der Verzehr von Salat während dieser Zeit kann die Rückkehr der akuten Phase der Krankheit provozieren..

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu bekämpfen. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Vinaigrette-Rezept für Pankreatitis

Ein Patient mit Pankreatitis ist gezwungen, sich lange Zeit (manchmal lebenslang) an eine strenge Diät zu halten. Die Bauchspeicheldrüse reagiert auf jede Ernährungsumstellung. Es kann nicht noch einmal belastet werden. Viele Gemüse allein sind für Pankreatitis erlaubt. Gemüsesalate, einschließlich Vinaigrette, sollten jedoch unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Ernährungstabelle Nr. 5P zubereitet werden.

Ein Patient mit Pankreatitis muss sich strikt ernähren..

1 Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Wurzelgemüse behält den ganzen Winter über Vitamine, so dass die Aufnahme von Gemüsegerichten in die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis dazu beiträgt, das Menü zu diversifizieren und den Körper zu stärken. Führend im Gehalt an Substanzen, die für das normale Funktionieren der Verdauungsorgane notwendig sind - Rüben, Karotten, Kartoffeln - bilden die Grundlage der Vinaigrette. Andere Inhaltsstoffe enthalten auch viele nützliche Spurenelemente und Pflanzenfasern.

Ein gesunder Mensch kann einen solchen Salat in beliebiger Menge essen und gleichzeitig die Zusammensetzung nach seinen Wünschen ändern. Die Vinaigrette gegen Pankreatitis sollte jedoch mit Vorsicht angewendet werden. Das Mischen von Gemüse kann unerwünschte Wirkungen haben. So kann Sauerkraut, das den Appetit erhöht und die Aufnahme von Nahrungsmitteln verbessert, die Pankreassekretion verbessern und eine Reizung der Schleimhäute des Verdauungstrakts verursachen..

Die in Gemüse enthaltenen groben Ballaststoffe verbessern die Darmmotilität, können jedoch eine erhöhte Gasproduktion hervorrufen und Magenschmerzen verursachen.

Um die negativen Auswirkungen von Gemüse auf den Körper des Patienten zu vermeiden, müssen die Zubereitungsmethoden, die Anteile in der Schale und das Stadium der Krankheit berücksichtigt werden..

2 Merkmale der Zubereitung und Rezepte

Gemäß der für Patienten mit Pankreatitis entwickelten Ernährungstabelle Nr. 5P wird empfohlen, sämtliches Gemüse in der am meisten gehackten Form zu verzehren. Dies bedeutet, dass traditionelles Würfeln nicht funktioniert. Es ist ratsam, die Zutaten auf einer feinen Reibe zu hacken.

Die Methode der Wärmebehandlung kann nach Ihren Wünschen gewählt werden, gekochtes, gedämpftes oder gebackenes Gemüse ist für die Vinaigrette geeignet..

Eine weitere Empfehlung betrifft die Zusammensetzung der Vinaigrette für einen Patienten mit Pankreatitis. Lebensmittel und Gewürze, die durch die Diät verboten sind, sollten ausgeschlossen werden, darunter:

  • Zwiebel;
  • Eingelegte Gurken (Sie können eingelegte Gurken hinzufügen, nachdem Sie sie vorher gut eingeweicht haben);
  • schwarzer Pfeffer;
  • grüne Erbsen oder andere Hülsenfrüchte.

Alle Zutaten für die Vinaigrette sollten auf einer feinen Reibe gehackt werden.

Sie können das fertige Gericht mit etwas Pflanzenöl würzen..

Das Volumen des Salats sollte für 1 Empfang berechnet werden. Bewahren Sie es nicht im Kühlschrank auf und verwenden Sie es gekühlt..

Gekochtes Gemüse sollte leicht mit einer Gabel durchbohren können. Fügen Sie bei der Zubereitung kein Salz, keine Zitronensäure oder Essig hinzu. Gemüse warm hacken.

Rüben sollten im Ofen gekocht oder gebacken werden, bis sie weich sind. Karotten und Kartoffeln getrennt kochen. Gesalzene Gurken müssen geschnitten und mit gekochtem warmem Wasser gefüllt werden. Nach 1-1,5 Stunden kann sie in eine Schüssel gegeben werden.

Nachdem Sie alle gehackten Zutaten gemischt haben, geben Sie Dill (Schneebesen) und Pflanzenöl in den Salat.

Die Zusammensetzung der Sommervinaigrette kann leicht verändert werden. Junges Wurzelgemüse ist köstlich und zart, daher macht eine Kombination mit Gurken das Gericht zu scharf. Sie können versuchen, der Vinaigrette eine frische, geschälte Gurke hinzuzufügen.

Im Sommer erscheint viel duftendes Grün, was für Patienten mit Pankreatitis zulässig ist. Sie können es auch für Vinaigrette verwenden. Weiche Blätter sollten mit kochendem Wasser übergossen und gründlich gehackt oder gerieben werden.

In der Sommervinaigrette können Sie frische, geschälte Gurken hinzufügen.

3 Zulässige Verbrauchsrate

Vinaigrette gilt als gesundes Gericht, aber Sie sollten es nicht missbrauchen.

Im Stadium einer stabilen Remission kann das Gericht 1-2 mal pro Woche nicht mehr als 100 g verzehrt werden. In anderen Fällen gelten strenge Einschränkungen..

Im chronischen Stadium

Bei chronischer Pankreatitis werden alle Lebensmittel in kleinen Portionen in die Ernährung aufgenommen. Daher können Sie Gemüse erst mischen, nachdem alle separat in das Menü aufgenommen wurden und keine negative Reaktion des Körpers verursacht haben. Vinaigrette wird ebenfalls schrittweise in die Nahrung aufgenommen: zuerst 30 g einmal pro Woche, dann 50 g. Wenn nach einer Mahlzeit keine Blähungen oder Bauchschmerzen auftreten, kann die Portion auf 100 g erhöht werden.

In akuter Form

Mit einer Verschärfung der chronischen Form der Krankheit wird die Vinaigrette vom Menü ausgeschlossen.

Vinaigrette gegen Pankreatitis ist ein gesunder Salat, da die Zubereitung auf Kochen basiert, was die erste Voraussetzung für die korrekte und gesunde Verwendung von Lebensmitteln ist. Zum Zeitpunkt der Pathologie benötigen diejenigen, die von einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse betroffen sind, eine diätetische Nahrung, die gekochtes Gemüse, Gemüse oder Olivenöl enthält.

Es scheint, dass alle in der Vinaigrette enthaltenen Produkte zum Verzehr zugelassen sind, aber Pankreatitis hat zwei Formen der Entwicklung und jede von ihnen erfordert einen individuellen Ansatz für Behandlung und Ernährung. Daher muss die Ernährung sorgfältig mit dem Arzt ausgehandelt werden, da er anhand des Bildes der Klinik der Krankheit über die Richtigkeit der gewählten Ernährung informiert.

Salat Zutaten

Während der Pankreaserkrankung kann das Opfer eine Vinaigrette haben, die jedoch die übliche Form des Rezepts nur geringfügig ändert, was den Geschmack eines gesunden Gerichts nicht beeinträchtigt. Zum Kochen benötigen Sie folgende Produkte:

  • Karotte;
  • Zuckerrüben;
  • Kartoffeln;
  • frische Kräuter (Dill, Petersilie);
  • eingelegte Gurke (Fassart möglich);
  • Sauerkraut;
  • Pflanzen- oder Olivenöl;
  • Salz-.

Karotten für akute Pankreatitis dürfen erst 2-3 Wochen nach dem Zeitpunkt der letzten Exazerbation während eines stabilen Remissionszustands verzehrt werden. Das Produkt wird gekocht und fein gehackt oder durch eine Reibe, einen Fleischwolf, geleitet. In einem chronischen Zustand benötigen Karotten auch einen gekochten oder gebackenen Zustand zum Verzehr..

Rote Beete in der akuten Phase der Pankreatitis ist vollständig kontraindiziert. In der chronischen Form wird das Produkt allmählich in gekochter oder gebackener Form in die Nahrung aufgenommen. Rüben enthalten notwendige und nützliche Spurenelemente, Vitamine.

Kartoffeln bei akuter Pankreatitis werden unmittelbar nach der Hungertherapie in die Ernährung aufgenommen. Da Kartoffeln reich an Nährstoffen und Spurenelementen sind, ist es auch in der Zeit der Pankreatitis nützlich. Mit einer anhaltenden Remission chronischer Schäden an der Bauchspeicheldrüse können Kartoffeln nicht gemahlen und zu Salaten, Vinaigrette hinzugefügt werden.

In der Zeit eines stabilen Remissionszustands der Pankreatitis können Grüns nur zugelassen und fein gehackt werden. Es ist ratsam, es nicht mit kochendem Wasser zu verarbeiten oder zu viel zu kochen, da dies nützliche Eigenschaften verliert.

Bei Gurken gegen Pankreatitis erfolgt die Zugabe zu Salaten und Vinaigrette unter dem klaren Rat des behandelnden Arztes..

Gemüserezept

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse erfordert eine angemessene Nahrungsaufnahme und die Einhaltung eines strengen Tagesablaufs. Dies schafft Bedingungen für eine vollständige Heilung einer gefährlichen Krankheit und stellt die Gesundheit des geschädigten menschlichen Körpers wieder her. Ein sicheres Rezept für Vinaigrette, wenn sich im menschlichen Körper eine Pankreas-Pathologie der Pankreatitis entwickelt:

  1. Rüben 2-3 Stunden kochen lassen. Danach wird das Wasser abgelassen und kaltes fließendes Wasser hinzugefügt, um das gekochte Gemüse abzukühlen. Kartoffeln geschält und zart gekocht.
  2. Nehmen Sie fermentierten Kohl und Gurken, gießen Sie warmes Wasser. Dies ermöglicht es, überschüssige Säure von diesen Produkten zu entfernen..
  3. Petersilie fein hacken.
  4. Die Zutaten werden in Würfel geschnitten und gemischt.
  5. Den resultierenden Salat mit einer kleinen Portion Pflanzenöl oder Oliven würzen.

Fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt, da in einigen Fällen von Pankreaserkrankungen der Salat abgelehnt wird.

Zulässige Verbrauchsrate

Zum Zeitpunkt der akuten Phase der Entwicklung einer Pankreatitis ist der Verzehr des Gerichts verboten. Die Aufnahme ist nur im chronischen Krankheitsverlauf ohne Anzeichen einer Verschlimmerung gestattet. Die tägliche Aufnahme beträgt nicht mehr als 120 g und 1-2 mal pro Woche.

Vinaigrette ist ein beliebter Gemüsesnack-Salat in Russland. Das klassische Rezept für die Herstellung von Vinaigrette beinhaltet jedoch die Verwendung von Zutaten, die für Pankreatitis verboten sind (insbesondere rohe Zwiebeln). Die Einhaltung bestimmter Empfehlungen bei der Zubereitung einer Vinaigrette trägt dazu bei, die Gefahr eines Gerichts für Patienten mit Pankreatitis zu verringern, während sich der Geschmack der fertigen Vinaigrette nicht zu stark vom üblichen unterscheidet.

Zutaten

  1. Rüben - 1 Stck. (durchschnittlich).
  2. Kartoffeln - 2 Stück.
  3. Gurke (eingelegte Gurken im Fass werden empfohlen; eingelegte Gurken können wegen des Vorhandenseins von Essig, Konservierungsmitteln und scharfen Gewürzen nicht verwendet werden) - 1 Stck.
  4. Sauerkraut - 300 Gramm (ca. 1 Tasse).
  5. Dillgrün.
  6. Pflanzenöl (Sonnenblume oder Olive) - 6 Esslöffel.
  1. Waschen Sie die Rüben und kochen Sie sie 1,5 Stunden lang in kochendem ungesalzenem Wasser. Dann lassen wir das kochende Wasser ab und füllen die Rüben mit kaltem Leitungswasser.
  2. Waschen Sie die Kartoffeln und kochen Sie sie 20 bis 30 Minuten lang in kochendem Salzwasser, wobei Sie die Bereitschaft mit einer Gabel beurteilen (gekochte Kartoffeln lassen sich leicht mit einer Gabel durchstechen)..
  3. Sauerkraut 30 Minuten in kaltem, gekochtem Wasser einweichen. Durch das Einweichen werden überschüssiges Salz und Säure entfernt.
  4. Die Gurke halbieren und 20-30 Minuten in kaltem, kochendem Wasser einweichen.
  5. Die Rüben schälen und in Würfel schneiden. Wir geben es in eine Salatschüssel, gießen es mit Pflanzenöl und mischen.
  6. Wir waschen die Gurke unter kaltem Wasser, schneiden die harte Haut ab und schneiden sie in kleine Würfel. In die Salatschüssel geben.
  7. Mein Dillgrün, die dicken Stängel abschneiden, fein hacken und in die Salatschüssel geben.
  8. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Zum Rest des Gemüses hinzufügen.
  9. Wir waschen den Kohl, drücken ihn aus und geben ihn in die Salatschüssel. Mischgemüse.

Die Vorteile des Gerichts

Vinaigrette ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine. Das Gemüse, aus dem die Vinaigrette hergestellt wird, ist bis zum Frühjahr gut gelagert. Daher hilft die Vinaigrette vom Spätherbst bis zur Mitte des Frühlings, den saisonalen Vitaminmangel auszugleichen. Aufgrund des Vorhandenseins von eingelegtem Gemüse verbessert die Vinaigrette den Appetit und fördert eine bessere Aufnahme der danach eingenommenen Lebensmittel. Rote Beete im Salat stimuliert sanft die Darmperistaltik und hilft, chronische Verstopfung zu bewältigen und zu verhindern.

Möglicher Schaden an der Schüssel

Eingelegtes Gemüse hat eine ausgeprägte Reizwirkung auf die Schleimhäute des Verdauungstrakts, stimuliert die Magen- und Bauchspeicheldrüsensekretion und ein hoher Salzgehalt kann die Schwellung des entzündeten Organs erhöhen. Die frühzeitige Einführung von eingelegtem Gemüse in die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis (bis eine stabile Remission erreicht ist) oder deren Missbrauch kann den Beginn einer Exazerbation hervorrufen. Darüber hinaus sind Kohl und Gurken reich an groben Pflanzenfasern, die bei Patienten mit Pankreatitis überschüssiges Gas und Bauchschmerzen verursachen..

Mit akuter Pankreatitis

In akuten Krankheitsperioden ist die Aufnahme von Vinaigrette in das Menü nicht akzeptabel.

Mit chronischer Pankreatitis

Bei chronischer Pankreatitis kann Vinaigrette nur während des Zeitraums einer stabilen Remission der Krankheit in kleinen Portionen verabreicht werden - von 30-50 bis 100 Gramm des fertigen Gerichts 1-2 mal pro Woche. Es sollte sofort nach der Zubereitung verzehrt werden, Sie können keine gekühlte Vinaigrette essen. Achten Sie darauf, die Vinaigrette gründlich zu kauen.

Bewertung der Einhaltung der Diät bei chronischer Pankreatitis in Remission: -1,0

Bewertung der Ernährungskonformität bei akuter Pankreatitis: -10,0

Über den Autor des Materials

Kinderarzt und pädiatrischer Endokrinologe. Ausbildung - Fakultät für Pädiatrie, SSMU. Ich arbeite seit 2000, seit 2011 - als Bezirkskinderarzt in einer Kinderklinik. 2016 hat sie die Spezialisierung bestanden und ein Zertifikat in pädiatrischer Endokrinologie erhalten. Seit Anfang 2017 bin ich zusätzlich...

Bemerkungen

Danke, sehr interessant. Aber eine Frage in allen Rezepten quält mich. Hier heißt es, das Gericht vorzubereiten und sofort nach dem Kochen zu verzehren. Und verbrauchen Sie jeweils 100 g. Den Rest rauswerfen? Das zweite Mal in der Woche wieder kochen, 100 g konsumieren und wegwerfen? Wer wird es mir erklären?

Um Kommentare hinterlassen zu können, registrieren Sie sich bitte oder betreten Sie die Website.

Gemüsevinaigrette gegen Pankreatitis wird mit Vorsicht empfohlen. Der Salat enthält traditionell Zutaten, die für eine kranke Person schädlich sind. Daher müssen Sie Ernährungsoptionen vorbereiten, deren Rezept Tabelle Nr. 5p entspricht. Sie enthalten keine Inhaltsstoffe, die die Bauchspeicheldrüse dazu bringen können, überschüssigen Pankreassaft zu produzieren..

Die Vor- und Nachteile des Gerichts

Wurzelfrüchte und Kartoffeln, die bis zum Frühjahr Vitamine enthalten, ermöglichen es dem Körper, den Bedarf des Körpers an diesen wichtigen Substanzen zu decken. Neben Vitaminen enthalten Rüben, Karotten und Kartoffeln eine Reihe nützlicher Spurenelemente, die für die normale Funktion aller Organe erforderlich sind. Eingelegtes Gemüse steigert den Appetit und die Verdauung.

Wurzelfrüchte enthalten pflanzliche Ballaststoffe, die die peristaltischen Kontraktionen des Darms verstärken. Dies kann bei Verstopfungstendenzen hilfreich sein..

Bei Patienten mit Pankreatitis kann die reizende Wirkung von Milchsäure in Sauerkraut und Ballaststoffen in Wurzelgemüse unerwünscht oder schädlich sein. Das von den Kranken zugelassene Gemüse kann in Kombination unerwartete Auswirkungen haben und zu Bauchschmerzen, Blähungen und anderen unangenehmen Zuständen führen. Daher wird empfohlen, Vinaigrette nur im Stadium einer stabilen Remission zu verwenden. Aber auch in diesem Fall sollte der Gemüsesalat gemäß den Anforderungen für Gerichte für Patienten mit Pankreatitis zubereitet werden..

Kochfunktionen und Rezepte

Diät Nr. 5p empfiehlt, Lebensmittel so gehackt, gekocht oder gebacken wie möglich zu essen. Bei der Herstellung einer Vinaigrette müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Die Wurzeln sind gut gekocht. Schneiden Sie Gemüse nicht in Würfel, wie im Rezept für gesunde Menschen empfohlen. Bei Patienten mit Pankreatitis ist es zum ersten Mal besser, Gemüse auf einer feinen Reibe zu reiben.

Eine wichtige Anforderung, die bei der Zubereitung einer Vinaigrette für Pankreatitis-Betroffene berücksichtigt werden muss, ist das Fehlen verbotener Lebensmittel im Salat:

  • eingelegte Gurken;
  • Sauerkraut;
  • rohe Zwiebeln;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Hülsenfrüchte (grüne Erbsen).

Pflanzenöl sollte in einer kleinen Menge zum Salat gegeben werden, und eingelegte (Fass-) Gurken sollten erst nach dem Einweichen verwendet werden, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Wintervinaigrette

Um die Vinaigrette zuzubereiten, sollten Sie nicht viel essen. Bei Pankreatitis können Sie keine gekühlte Vinaigrette oder häufig essen, daher müssen Sie für 1 Mahlzeit kochen. Der Salat enthält folgende Zutaten:

  • Zuckerrüben;
  • Karotte;
  • Kartoffeln;
  • Gewürzgurken;
  • Dill (Kräuter);
  • Pflanzenöl (Sonnenblume, Olive).

Bevor Sie eine Vinaigrette für einen Patienten mit Pankreatitis zubereiten, müssen Sie die Rüben 1,5 Stunden lang kochen oder im Ofen backen, bis sie weich sind. Das Gemüse sollte leicht mit einem Messer durchstochen werden können. Karotten und Kartoffeln getrennt kochen.

Die eingelegte Gurke halbieren und 1,5 bis 2 Stunden in gekühltem kochendem Wasser einweichen, um das Salz zu entfernen.

Nehmen Sie für die Vinaigrette die gleiche Menge Wurzelgemüse und fügen Sie eine Gurke in einem Volumen von 1/3 des gesamten Salats hinzu. Warm gekochtes Gemüse so klein wie möglich hacken oder eine feine Reibe verwenden. Zutaten mischen, mit ½ EL würzen. l. Pflanzenöl und Dill.

Für einen Salat im Winter können Sie gefrorene, getrocknete oder frische aromatische Kräuter verwenden. Die Vinaigrette wird schöner, wenn die gehackten Rüben separat mit Öl gemischt und dann zum Rest des Gemüses gegeben werden..

Eine Variante der Vinaigrette kann der Salat "Vegetable Hill" sein. Es wird aus dem gleichen Wurzelgemüse wie die klassische Version hergestellt. Anstelle von eingelegter Gurke für Salat müssen Sie eine duftende Birne oder süße Apfelsorten verwenden, die bei Pankreatitis zugelassen sind. Das Gemüse wird gerieben und in zufälliger Reihenfolge in Schichten verteilt. Die Kartoffelschicht mit etwas Pflanzenöl bestreuen und den Salat mit gehackten Kräutern darüber dekorieren.

Sommervinaigrette

Im Sommer wird junges Wurzelgemüse für Gemüsesalat verwendet, das viel schneller gekocht wird und eine zarte Textur aufweist..

Anstelle von eingelegten Gurken werden der Vinaigrette frische Gurken in Höhe von 1/3 des Portionsvolumens zugesetzt.

Die Grundsätze für die Zubereitung der Vinaigrette bei Pankreatitis bleiben im Sommer dieselben:

  • gekochtes Gemüse gründlich hacken;
  • fügen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl hinzu;
  • Mit geriebenen Kräutern abschmecken.
  • Mischen Sie die Zutaten.

Zulässige Verbrauchsrate

Damit eine gesunde Gemüsevinaigrette einem Patienten mit Pankreatitis keinen Schaden zufügt, sollte dieses köstliche Gericht nicht missbraucht werden. Sie können Vinaigrette nur 1-2 Mal pro Woche in das Menü aufnehmen, nachdem die Anzeichen einer Exazerbation verschwunden sind.

Im chronischen Stadium

Bei chronischer Pankreatitis dürfen pro Mahlzeit nicht mehr als 100 g Vinaigrette eingenommen werden. Nachdem eine stabile Remission erreicht wurde, wird der Salat schrittweise in das Menü eingeführt, beginnend mit 30 g 1 Mal in 7-10 Tagen. Wenn nach dem Essen keine Beschwerden, Blähungen, Durchfall usw. auftreten, wird die Menge der Vinaigrette auf 50 g erhöht und dann auf die volle Norm gebracht (100 g)..

In akuter Form

Unmittelbar nach einem Anfall von Pankreatitis oder einer Verschlimmerung einer chronischen Form der Krankheit kann keine Vinaigrette gegessen werden.

Der Verzehr von Salat während dieser Zeit kann die Rückkehr der akuten Phase der Krankheit provozieren..