Kabeljau - Bewertung

Vom 21. bis 23. März zeigt der größte russische Fischereibetrieb Norebo auf der Ausstellung der Moscow Metro Expo 2018 die neue Qualität der russischen Nordfische. Sie ist bereits unter der Marke Borealis in die Einzelhandelsketten der Hauptstadt und des Bundes eingetreten. Elena Chekalova - darüber, wie Kabeljau, eine der Arten von Seefischen, ganz Europa ernährte und die Russen lernten, ihn besser einzufrieren als jeder andere.

Liebst du Kabeljau so wie ich ihn liebe? Ja, ich weiß: Russen haben es noch nicht auf der Liste der Fischspezialitäten gefunden. Es sei denn, jemand wird sich an die russische Kabeljau-Leber erinnern. Alles andere, selbst die besten Teile - Lenden, die von der Rückseite der Filets abgeschnitten wurden - werden von vielen eher als alltägliche als als luxuriöse Produkte angesehen. Aber wenn Sie in ein gutes Restaurant in Italien oder Spanien gehen, dann gehören Kabeljau zu den teuren. Und das alles, weil es uns bis vor kurzem schwer fiel, diesen Fisch von guter Qualität zu finden: Wir stießen häufiger auf erfroren, trocken und gleichzeitig geschmacklos wässrig. Mit solchen Fischen kann man definitiv keine Suppe dekorieren, sie wird normalerweise in Semmelbröseln gebraten und als gesundes Protein geschluckt. Aber glauben Sie mir, Kabeljau kann fantastisch sein! Und um es gut zu kochen, müssen Sie den internen Code verstehen..

Kabeljau selbst ist Teil des Weltkulturkodex. Und das nicht nur, weil sie auf Englisch Kabeljau ist. Seit Jahrhunderten haben viele Menschen dank dieses weißen Fisches buchstäblich überlebt. Wie Elena Molokhovets sagte "unser kulinarisches Alles", ist Kabeljau das einzige Produkt nach Brot, ohne das es unmöglich ist zu leben. Auch ich hielt es seit meiner Kindheit für ein bescheidenes Essen. Zum ersten Mal traf mich dieser Fisch im spanischen San Sebastian. Dort, in Pintxos-Bars und -Restaurants (teuer, mittel und sehr billig), die immer wieder Kabeljau probierten, war ich erstaunt, dass es so passiert.

Für die Russen ist der magische Fisch Hecht, für die Basken Kabeljau. Mir wurde eine lokale Legende darüber erzählt, wie ein Fischer einen riesigen Kabeljau aus dem Meer zog, und sie sprach plötzlich Baskisch. Es ist verständlich, denn im Mittelalter wurde hier auf Kabeljau Vermögen gemacht. An Fastentagen verbot die katholische Kirche das Essen von Fleisch, mit Ausnahme der sogenannten kalten Speisen, zu denen auch Fische gehörten, die aus dem Wasser kamen. "Fastenzeit" (einschließlich aller Freitage, von denen angenommen wird, dass einer Christus gekreuzigt hat) war fast ein halbes Jahr. Daher können Sie die Basken verstehen, die ihren Goldfisch vergöttert und europaweit gehandelt haben..

Eine andere Sache blieb lange Zeit unklar: Woher beziehen die Basken ihren Kabeljau? Immerhin wurde sie hier nie in den Gewässern gefunden. Die Basken erzählten Geschichten, dass sie ein geheimes magisches Land der Fülle hatten, Euskadi, dessen Wasser voller Fische war. Wie sich später herausstellte, machten sie auf einer langen Reise zu den Ufern Nordamerikas und lange vor Columbus wirklich Kabeljau, aber sie versteckten es sorgfältig: Das Geschäftsgeheimnis war für sie viel wichtiger als die großen geografischen Entdeckungen. Als John Cabot 1497 auf der Insel Neufundland landete und diese Gebiete als englischen Besitz deklarierte, bemerkten die Leute seines Teams baskische Schiffe in der Nähe der Untiefen mit einem unerschöpflichen Fischvorrat. Es wurde später die "Big Newfoundland Bank" genannt.

Die Basken waren nicht die ersten, die lernten, wie man Kabeljau konserviert. Jahrhunderte zuvor reisten die Wikinger von Norwegen nach Island, nach Grönland und in das gleiche zukünftige Kanada. Bei langen Wanderungen trockneten sie den Kabeljau, indem sie ihn in die frostige Luft hängten, bis er vier Fünftel seines Gewichts verlor und fast so hart wie Holz wurde. Die Wikinger kauten diese "Vobla" wie Cracker. Die Antike kannte auch Corned Beef. Aber es waren die Basken, die ausgezeichnetes Salz aus den in der heißen Sonne getrockneten Meeresschwärmen hatten, die lernten, wie man Bakalao macht, dh gesalzenen, getrockneten Kabeljau - und von höchster Qualität.

Tatsache ist, dass gesalzenes Fett schnell seinen Geschmack verliert und im Kabeljau fast nicht vorhanden ist, nur 0,3%. Aber es gibt mehr als 18% Protein. Und wenn der Kabeljau getrocknet wird, erreicht die Proteinkonzentration fast 80%. Es stellte sich heraus, dass Bacalao, das durch Einweichen korrekt wiederhergestellt wurde, sogar den Geschmack von frischem Kabeljau übertrifft..

So erklären die Katalanen den Ursprung des Wortes. Kabeljau war die Königin der Fische und war so stolz auf sich selbst und rühmte sich so sehr, dass Gott sie zurückzog, sagen sie, Va callar! ("Ruhe!")

Vielleicht war zum ersten Mal in der Geschichte ein Produkt mit imperialem Geschmack so billig, dass es sogar den Armen zur Verfügung stand. Erstens, weil es viel Kabeljau gibt. Wie Alexander Dumas sagte: "Die Fruchtbarkeit des Kabeljaus entspricht seiner Völlerei: Wenn nichts das Schlüpfen von Brut aus den Eiern verhindert, dauert es nicht länger als drei Jahre, bis der Atlantik auf dem Rücken von Fischen zu Fuß überquert werden kann." Außerdem ist es leicht, Kabeljau zu fangen: Es ist so alles fressend und gierig, dass es bereit ist, jeden Köder zu schlucken, und es schwimmt auch gerne im flachen Wasser nahe der Küste. Zweitens gibt es fast keinen Abfall von Kabeljau. Alles ist für Lebensmittel geeignet: Köpfe, Kaviar, Haut (in der modernen modernistischen Küche wird wunderbares Popcorn daraus hergestellt), Knochen, Kutteln und sogar eine Schwimmblase. In Neuengland wurde Kabeljau als heilig bezeichnet, und gemäß der lokalen Version war sie genau der Fisch, den Christus den hungrigen Menschenmengen fütterte.

Die Entstehung von Bacalao im Mittelalter war nur mit der Entdeckung des schnellen Einfrierens im 20. Jahrhundert vergleichbar. Und im 21. Jahrhundert fand buchstäblich vor unseren Augen eine neue technologische Revolution statt - die Qualität des Einfrierens von Fischen hat stark zugenommen.

Das erste Mal, dass ich Gourmet-Kabeljau probierte, war 2016 im Murmansk-Dorf Minkino am Ufer der Kola-Bucht. Als Teil einer Gruppe von Journalisten wurde ich hierher zur Eröffnung der Fischfabrik der Norebo-Holding eingeladen, die ihre Produkte jetzt unter der Marke Borealis verkauft (lateinisch bedeutet das Wort „Nord, kalt“). Was ich dort sah, versetzte mich in völliges Erstaunen. Hochmoderne Ausrüstung, sterile Sauberkeit in Japan, vollständige Computerisierung. Stellen Sie sich vor: Der Fisch wird direkt von seinen eigenen Schiffen in die Fabrik entladen (der Betrieb verfügt über eine ganze Flotte, mehr als 40 moderne Schiffe), und dann wird jeder Kadaver vom Computer berücksichtigt. Am Ausgang können Sie dann anhand des Barcodes herausfinden, wie viel der Fisch war, wer, wann und wo er gefangen wurde, wer ihn geschnitten hat und wie.

Was mich aber am meisten beeindruckte, war Folgendes: Völlig frische Portionen Filets, Kabeljau- und Schellfischlenden, Wels- und Heilbuttsteaks sowie Tintenfischkadaver kommen vom Förderband. Und nur durch Berühren merkt man, dass all dies tiefgefroren und sogar verpackt ist. Der Vakuumfilm wickelt sich einfach um das Produkt und zeigt dessen Qualität, Farbe und Struktur.

Islands Super Chilling-Technologie bewahrt den natürlichen Geschmack von Wildfischen und all seine Vorteile. Zu diesem Zweck wird der Fisch unmittelbar nach der Extraktion in ein spezielles Eis aus Meerwasser gelegt. In der Fabrik werden die Rohstoffe sorgfältig mit gekühltem Süßwasser und Meersalz entlang der Produktionslinien transportiert. Danach geht es zum Super Chiller - einem Gerät, bei dem das Produkt auf –0,9 ° C abgekühlt wird. Bei dieser Temperatur verlangsamen sich alle biochemischen Prozesse in Fischgeweben erheblich, während ihre Struktur und Saftigkeit erhalten bleiben. Mit der Technologie des einmaligen Einfrierens wird der Fisch ausschließlich und unmittelbar vor dem Kochen aufgetaut!

Hautverpackungen sind auch absolut innovativ. Fischstücke scheinen sich in der härtesten und transparentesten Schale zu befinden - nur Platz, der Film ist überhaupt nicht sichtbar! Aber wirklich kosmisch ist die Qualität dieses Fisches: Wilder Kabeljau oder sogar etwas trockeneres Schellfischdock erweisen sich als schmackhafter und viel gesünder als Zuchtlachs..

Neben den luxuriösen Fischsteaks der Marke Borealis finden Sie noch eine weitere Delikatesse, die wir kaum kennen. Ich meine Kabeljauköpfe, aus denen kleine, aber köstlichste Stücke herausgeschnitten werden - Zungen und Wangen. Dies ist der Name für das zarteste Fleisch in der Nähe der Kiemen und des unteren Teils des Fischkiefers, so etwas wie ein Doppelkinn. Diese Stücke enthalten keine Knochen, aber viel Gelatine, sodass sie fettiger und zarter sind als der Fisch selbst. Bei richtiger Zubereitung schmecken sie besser als Jakobsmuscheln..

Es war einmal, dass Tausende von Fischköpfen an den Tisch des Königs geliefert wurden. Immerhin war Hering und Kabeljau aus Wangen und Zungen das Lieblingsgericht von Kaiserin Elizabeth Petrovna. Besonders geschätzt von unserem berühmtesten Gourmet der Welt - Graf Stroganov. In der russischen Küche haben diese Köstlichkeiten jedoch keine Wurzeln geschlagen. Für Fischereifirmen war es billiger, die Kabeljauköpfe wegzuwerfen, als sie manuell in zarte Scheiben zu schneiden. Fischzungen und -backen wurden in Skandinavien, Kanada, vor allem aber im Baskenland bekannt. Haben Sie von ihrem kulinarischen Bestseller - Kokochas - gehört? Das ist es - die Zungen und Wangen von Seehecht und Kabeljau.

Richtig gefrorener Kabeljau schmeckt von sich aus so gut, dass es besser ist, ihn ganz einfach zu kochen: Nicht schmoren oder braten, sondern beispielsweise nur 15 Minuten bei niedriger Temperatur (ca. 60 ° C) in Olivenöl abdunkeln. Dies geschieht am besten in einem Multicooker. Es reicht aus, die Kabeljaufiletscheiben mit einer Mischung aus Salz und Zucker (für 2 TL Salz - 1 unvollständiger TL Zucker) zu bestreuen und 10 Minuten ruhen zu lassen, damit das Fischfleisch leicht aushärtet, und es dann zusammen mit etwas gebratener Zwiebel in eine Multikocherschüssel zu geben. Knoblauch und leicht gehacktes Chili. Für den Geschmack können Sie auch Thymian und ein paar Zitronenscheiben hinzufügen. Decken Sie den Fisch mit Olivenöl ab, stellen Sie die Temperatur ein - und in einer Viertelstunde genießen Sie den zartesten und saftigsten, als ob frisch gefangener Seefisch.

Benötigt es viel Öl? Na ja, ungefähr einen halben Liter. Und wer bittet dich, es später auszugießen? In der Tat können Sie auf dem "Knoblauch-Fisch" -Öl Kartoffeln braten, eine neue Portion Kabeljau oder Schellfisch herstellen. Bei niedrigen Temperaturen brennt das Öl nicht aus, sondern ist nur mit Fischöl angereichert. Diese Technik nennt man Confit.

Ebenso können Fischbacken und Zungen bei niedrigen Temperaturen in Olivenöl gekocht werden. Sie haben keinen Multicooker? In einer tiefen Pfanne bei sehr geringer Hitze kochen.

Und in Murmansk werden Kabeljauzungen oft einfach in leichtem Teig gebraten. Köstlich auch. Und das Ohr von ihnen ist nur eine Freude, kochen Sie einfach auf dem kleinsten Feuer, damit die Suppe nicht kocht.

Kurz gesagt, wir haben jetzt unseren eigenen, coolsten Fisch - aus Murmansk!

Der richtige Fisch! Wir teilen, wir sind nicht gierig;)

Themenoptionen
  • Abonnieren Sie diesen Thread...
  • Suche nach Thema

    Bacalhau no forno

    Endlich habe ich gelernt, wie man Kabeljau kocht! Und das alles, weil ich gelernt habe, es gerne zu essen! Klingt seltsam, aber so kann ich meine Gefühle vermitteln.
    Gestern war es das dritte Mal in meinem Leben, dass ich diesen portugiesischen Fisch gekocht habe. Es ist portugiesisch, da viele Leute es fangen, aber nur die Portugiesen unterziehen es einer Salzbehandlung. Dies geschieht wie folgt:
    Kabeljau wird gefangen, der vordere Teil wird abgeschnitten, die Eingeweide werden herausgezogen, der Rest des Körpers wird in Salz eingeweicht und entfaltet getrocknet. In Geschäften sieht es aus wie ein dreieckiges Stück Pappe, und ein solches Miasma geht davon aus, dass es Zeit ist, sich aufzuhängen.
    Vor der Verwendung erfolgt der gesamte Vorgang in umgekehrter Reihenfolge. Es wird, wie die Portugiesen sagen, in „mehreren Gewässern“ eingeweicht und dann auf unzählige Weise gekocht. Übrigens werden auch Kabeljauzunge und Wangen gegessen..
    Ich fragte meinen Mann, ob es möglich sei, identische Gerichte aus frischem oder gefrorenem Kabeljau zuzubereiten. Nun, was hat hier angefangen? Wie, sie berührten den Nationalstolz! Geschrien, dass dies eine Tradition ist, dass Vasco da Gama dies auf seinen Reisen tat. Was können Sie tun? Leider kann ich nicht überprüfen, hier wird nur gesalzener Kabeljau verkauft. Und in Supermärkten machen Sie es einfach, gefroren, bereits eingeweicht und bereit zum Kochen. Also kaufe ich es, um nicht herumzuspielen. Übrigens habe ich die Methode zum Einweichen von trockenem Kabeljau bereits in Culinary Traditions beschrieben.
    Und dann gab mir meine Schwiegermutter kürzlich ein dünnes (billiges) Kochbuch darüber, wie man Kabeljau kocht. Der Mann war schrecklich glücklich mit einem solchen Geschenk. Er markierte alle Rezepte, die ich zum Leben erwecken soll, mit "kühnen Kreuzen". Was können Sie dazu sagen? Kreuze waren auf allen Rezepten außer "Kabeljau und Sahne". Er sagt, dass er sehr fett und fett ist! Er ist jetzt auf Diät und Gewichtsverlust Sport. Es sollte beachtet werden, dass fast alle Portugiesen einen wunden Punkt haben. Alle reden darüber, wie man Gewicht verliert, aber nur wenige finden die Kraft, ihre Lieblingsspeisen aufzugeben..
    Also besuchte ich irgendwie eine russische Freundin und blieb zum Abendessen. Sie kochte, obwohl selbst die Worte "gekocht" hier kaum verwendet werden können, da hier absolut nichts zu tun war.
    Bis zu diesem Moment hatte ich achteinhalb Jahre in Portugal gelebt und konnte nicht lernen, Kabeljau zu lieben. Ich denke, dass dies eher eine psychologische als eine geschmackliche Ablehnung ist. Als ich mir diesen Gestank in den Läden vorstelle, in denen getrockneter Kabeljau verkauft wird, dreht sich der Magen um. Aber nachdem ich bei einem Freund gebackenen Kabeljau mit Ofenkartoffeln probiert hatte, hatte ich ein bisher unbekanntes Gefühl. Ich beschloss, das gleiche Gericht zu Hause zuzubereiten. Ich warnte meinen Mann im Voraus, dass ich "Bakalyau" beherrschen würde, und er entschied, dass er immer noch in den Supermarkt gehen und ein paar Steaks kaufen musste, nur für den Fall. Obwohl völlig vergebens. Der Kabeljau kam einfach toll heraus! Seitdem habe ich mir ein paar Tricks ausgedacht und so sagte mein Mann gestern beim Abendessen, dass er noch nie in seinem Leben so wunderbar gekochten Kabeljau im Ofen gegessen habe. ÜBER..
    Und im Prinzip gibt es dort nichts Kompliziertes. Hier ist ein Rezept für Sie:
    Olivenöl wird in den Boden der Glaspfanne gegossen, nur um die gesamte Oberfläche zu bedecken. Grob gehackte Zwiebeln werden ausgelegt (wir machen eine Zwiebelmatratze), Schnittlauch ohne Haut, eine Lavrushka. Mit feinem Salz gesalzen. Oben sind aufgetaute Kabeljau-Stücke, kleine Kartoffeln mit Haut (die Größe sollte die Größe eines Hühnereies nicht überschreiten). Alles mit Olivenöl übergießen und mit gemahlenem Piment in verschiedenen Farben bestreuen. Ich habe immer ein "duftendes" Beutel mit fünf Arten von Gewürzen in meinem Küchenarsenal - 4 Arten von Erbsen (weiß, rot, schwarz und grün) und Koriandersamen. Ich gieße die Zhmenka auf den Tisch und zerdrücke sie mit einem Holzspatel. Ferner wird jede Kartoffel gesalzen und in einen auf 220 ° C vorgeheizten Ofen geschickt und 40 Minuten bei 180-190 ° C gekocht. Das Geheimnis ist, dass sich zu Beginn des Backens eine braune Schale der Kartoffeln bildet. Dies wird erreicht, indem man 10 Minuten bei einer Temperatur von 220 backt, dann auf 180 reduziert und in den letzten 10 Minuten die Kartoffeln umdreht und den Fisch mit der resultierenden "Soße" gießt, wieder auf 200 erhöht, so dass sich auf der Rückseite der Kartoffel eine braune Kruste bildet.

    Es gibt ein ähnliches Rezept "Bacalhau com batata a murro", nur die Kartoffeln (in der Haut) für dieses Gericht müssen zuerst "gefickt" werden. Ich habe einmal meinen Mann gefragt, wer das tun würde. Nun, was denkst du, Macho Latino hat mich so würdig gemacht und "Familienoberhaupt" geantwortet und dann hinzugefügt, dass meine Fäuste nicht einmal die kleinsten jungen Kartoffeln "ficken" könnten. Sie müssen eine Kartoffel auf ein Schneidebrett legen und mit der Rückseite Ihrer Faust darauf schlagen, damit sie "knackt". Was denkst du darüber? Job, ehrlich gesagt, nicht für Fifochek. Der Ehemann sagte, dass die gefickten Kartoffeln besser gebacken werden und alle Säfte und Aromen aufnehmen.
    Als nächstes werden diesem Gericht rote und grüne Paprika hinzugefügt, die einen sehr angenehmen und spezifischen Geschmack ergeben. Sie werden gewaschen, grob in Streifen geschnitten und ausgelegt, zuerst ein paar Streifen unten unter der "Zwiebelmatratze" und dann oben zwischen Fisch und Kartoffeln. Sehr lecker und der Geruch, vor allem Lob.
    Wenn sich jemand für Kabeljau außerhalb Portugals entscheidet, lassen Sie mich bitte wissen, wie es passiert ist. Es ist sehr interessant zu sehen, ob der gewünschte Effekt aus unbehandeltem Kabeljau erzielt werden kann. Oder wird "portugiesischer" Kabeljau auch außerhalb Portugals verkauft? Ich freue mich auf Kommentare dazu.
    Unter Berücksichtigung des Interesses an "Bakalyau" werde ich einen separaten Artikel über dieses alte portugiesische Gericht schreiben, das nach dem gleichnamigen Fisch (Kabeljau) benannt ist..

    Rückmeldung zum Kauf Fisch (Kabeljaufilet E * U * R * O * F * I * S * H, Fischfrikadellen, Knödel, Garnelen, Tintenfisch, Steaks usw.) - Seite 2

    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Anmeldung: 09. Januar 18
    • Beiträge: 46
    • Danke: 33
    • Ruf: 16
    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Anmeldung: 09. Januar 18
    • Beiträge: 46
    • Danke: 33
    • Ruf: 16
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1.177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    nusya1 (09. Juli 2018 - 22:21) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1.177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    nusya1 (11. Juli 2018 - 08:23) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Registrierungsdatum: 29. September 08
    • Beiträge: 31
    • Danke: 30
    • Ruf: 11
    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Ich liebe diese Seite!
    • Gruppe: Benutzer
    • Registrierungsdatum: 29. Mai 16
    • Beiträge: 2.069
    • Danke: 945
    • Ruf: 539

    Angehängte Bilder

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1.177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    atr.mtr (27. August 2018 - 17:22) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Registrierungsdatum: 29. September 08
    • Beiträge: 31
    • Danke: 30
    • Ruf: 11

    Ich kam, um Victoria noch einmal für den köstlichen Heilbutt und den Lodde zu danken! Heilbutt ist wie immer großartig. Ich schließe mich auch der vorherigen Rezension über Lodde an - es ist einfach exzellent frisch, es riecht nach Meer, die Weibchen sind alle mit Kaviar und die männliche Hälfte ist mäßig groß und fett. Sie haben Suppen gekocht, gebacken und vor allem gesalzen. Aus dem Laden salze ich fast nie Fisch, weil ich Angst vor Vergiftungen habe, aber wir haben diesen Lodde jeden zweiten Tag gesalzen - einfach köstlich. Wir haben gerade alles gegessen und nehmen mehr)

    Heilbutt VOR und NACH

    MOIVA (schneller Botschafter)

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    Neosinn (04. September 2018 - 20:43) schrieb:

    Ich kam, um Victoria noch einmal für den köstlichen Heilbutt und den Lodde zu danken! Heilbutt ist wie immer großartig. Ich schließe mich auch der vorherigen Rezension über Lodde an - es ist einfach ausgezeichnet frisch, es riecht nach Meer, die Weibchen sind alle mit Kaviar und die männliche Hälfte ist mäßig groß und fett.) Sie haben Suppen gekocht, gebacken und vor allem gesalzen. Aus dem Laden salze ich fast nie Fisch, weil ich Angst vor Vergiftungen habe, aber wir haben diesen Lodde jeden zweiten Tag gesalzen - einfach köstlich. Wir haben gerade alles gegessen und nehmen mehr)

    Heilbutt VOR 010.jpg und NACH 011.jpg

    MOIVA (schneller Botschafter) 003.jpg

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Anmeldung: 20. Dezember 10
    • Beiträge: 1 109
    • Danke: 77
    • Ruf: 71

    Neosinn (04. September 2018 - 20:43) schrieb:

    Ich kam, um Victoria noch einmal für den köstlichen Heilbutt und den Lodde zu danken! Heilbutt ist wie immer großartig. Ich schließe mich auch der vorherigen Rezension über Lodde an - es ist einfach exzellent frisch, es riecht nach Meer, die Weibchen sind alle mit Kaviar und die männliche Hälfte ist mäßig groß und fett. Sie haben Suppen gekocht, gebacken und vor allem gesalzen. Aus dem Laden salze ich fast nie Fisch, weil ich Angst vor Vergiftungen habe, aber wir haben diesen Lodde jeden zweiten Tag gesalzen - einfach köstlich. Wir haben gerade alles gegessen und nehmen mehr)

    Heilbutt VOR 010.jpg und NACH 011.jpg

    MOIVA (schneller Botschafter) 003.jpg

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • VIP-Benutzer
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 19. Januar 09
    • Beiträge: 365
    • Danke: 27
    • Ruf: 95
    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    Geschenk (25. September 2018 - 18:09) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Registrierungsdatum: 29. September 08
    • Beiträge: 31
    • Danke: 30
    • Ruf: 11

    Woody (07. September 2018 - 10:34) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    Neosinn (14. Oktober 2018 - 23:19) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Nutzer
    • Gruppe: Benutzer
    • Anmeldung: 09. Januar 18
    • Beiträge: 46
    • Danke: 33
    • Ruf: 16
    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    nusya1 (08. November 2018 - 15:47) schrieb:

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Ich liebe diese Seite!
    • Gruppe: Benutzer
    • Anmeldung: 01. Oktober 11
    • Beiträge: 4 684
    • Danke: 1195
    • Ruf: 913

    Mein Kauf prahlerisch.
    Ich kaufte Tintenfisch und Barsch, Qualität und Service für 5+!
    Ich werde nicht auf Tintenfisch eingehen, sie sind einfach sehr lecker!
    Der Block war leicht in Teile zu teilen, sie hatten praktisch keine Zeit zum Auftauen.

    Barsch ist meine Schwäche, die ganze Familie liebt diesen Fisch sehr, und dies ist einer der wenigen Fische, die meiner Meinung nach in gekochter Form köstlich sind (Hallo zur Diät). Es gibt nur wenige Knochen im Barsch, hauptsächlich am Bauch, und an der Wirbelsäule ist das Fleisch saftig und süß.


    Es reinigt schnell aufgrund seiner großen Schuppen, aber die Hinterlist dieses Fisches steckt in seinen stacheligen Flossen, so dass ich sofort alle Dornen abschneide.
    Der Barsch ist sehr schnell gekocht, ungefähr 15 Minuten. Es ist schade, die Brühe einzuschenken, außerdem ist es sehr lecker, ich füge Gemüse hinzu, das im Haus ist, und es stellt sich eine vollständige Mahlzeit heraus!

    Beim Kauf der Mädchen ist der Barsch wild, gefangen und gefroren auf dem Schiff, das heißt, nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund!

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    _Galina_ (02. Dezember 2018 - 13:57) schrieb:

    Mein Kauf prahlerisch.
    Ich kaufte Tintenfisch und Barsch, Qualität und Service für 5+!
    Ich werde nicht auf Tintenfische eingehen, sie sind einfach sehr lecker!
    Der Block war leicht in Teile zu teilen, sie hatten praktisch keine Zeit zum Auftauen.

    Barsch ist meine Schwäche, die ganze Familie liebt diesen Fisch sehr, und dies ist einer der wenigen Fische, die meiner Meinung nach meiner Meinung nach köstlich sind, wenn sie gekocht werden (Hallo Diät). Es gibt nur wenige Knochen im Barsch, hauptsächlich am Bauch, und an der Wirbelsäule ist das Fleisch saftig und süß.


    Es wird aufgrund großer Schuppen schnell gereinigt, aber die Hinterlist dieses Fisches steckt in seinen stacheligen Flossen, so dass ich sofort alle Dornen abschneide.
    Der Barsch ist sehr schnell gekocht, ungefähr 15 Minuten. Es ist schade, die Brühe einzuschenken, außerdem ist es sehr lecker, ich füge Gemüse hinzu, das im Haus ist, und Sie bekommen ein volles Abendessen!

    Beim Kauf der Mädchen ist der Barsch wild, gefangen und gefroren auf dem Schiff, das heißt, nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund!

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: Benutzer
    • Registrierungsdatum: 17. September 14
    • Beiträge: 1 144
    • Danke: 295
    • Ruf: 250

    Angehängte Bilder

    • Oben auf der Seite dort oben ^
    • Zitat
    • Antworten
    • Hier leben
    • Gruppe: JV Veranstalter
    • Registrierungsdatum: 03. September 13
    • Beiträge: 1 177
    • Danke: 129
    • Ruf: 196

    Maruseyka (04. Dezember 2018 - 20:37) schrieb:

    Beitrag wurde bearbeitet FishEko: 05. Dezember 2018 - 14:12

    Es gibt ein Kabeljaufilet. Brauchen Sie Hilfe?!

    OdCod im Teig
    Kabeljaukadaver (Filet ist möglich) - 1 Stck.
    Eier - 1 Stck
    Majoran, schwarzer Pfeffer, Salz - nach Geschmack
    Mehl - 200 g.
    Sonnenblumenöl - 5-6 EL.

    Waschen Sie den Fisch in kaltem Wasser, schrubben Sie die Innenseiten, entfernen Sie Kopf, Schwanz und Flossen. Teilen Sie den Kadaver in gleichmäßige Stücke.
    Das Ei mit Salz, Pfeffer und Majoran in einer separaten Schüssel verquirlen. Gießen Sie Mehl in einen trockenen breiten Teller.
    Erhitzen Sie das Sonnenblumenöl in einer Multicooker-Schüssel, indem Sie das Gerät im Modus "Braten" einschalten. Reiben Sie die Fischstücke mit Salz und Gewürzen ein. Tauchen Sie dann jedes Steak in die Eimasse, rollen Sie Mehl hinein und geben Sie heißes Öl hinein. Wenn Sie eine dickere Teigschicht machen möchten, können Sie den Fisch zweimal in das Ei und in das Mehl tauchen.
    Den Kabeljau auf jeder Seite 15 Minuten in einem Slow Cooker braten. Fischfilets kochen schnell genug. Wenn Sie den Fisch also länger braten, kann er etwas trocken werden.
    Rezept aus dem Internet.

    Köstlicher Kabeljau - Riss. Fischen Sie unseren Weg

    Ich nahm Kabeljau mit Reis, was sich als köstlich und ohne Knochen herausstellte. Und auch gut gewürzt. Das Mädchen diente freundlich.

    2 - 6 von 10 Bewertungen

    Es ist möglich, dass es köstlich war, Freunde lobten es. Aber der Platz ist so klein, die Tische stehen am Gang, dass ich mich nicht setzen wollte.

    Wir haben verschiedene Menüpunkte ausprobiert, alles ist sehr wertvoll. Ich erinnere mich besonders an Kartoffelpuffer mit Rotlachs: Ich habe sie nie gesehen, als wären sie aus Kartoffelfasern. Alle waren glücklich, danke!

    Heute war ich zum ersten Mal auf dem Zentralmarkt, glauben Sie mir! Ja, ja, ich erinnere mich noch an den Zentralmarkt, der sich neben Nikulins Zirkus befand, aber alles hat sich geändert. Dies ist ein ziemlicher Markt in unserem üblichen Sinne, es ist eher eine Lebensmittelschnur. Und mein Freund und ich kamen dort zu einem Meisterkurs über das Kochen von Kabeljau und russischem Salat mit Lachs. Es passierte alles ganz zufällig, ich las über die Veranstaltung auf Facebook, stimmte Anya zu, bestellte Tickets und fuhr los! Wir haben es nicht bereut, wir hatten viel Vergnügen und waren sehr vielfältig: moralisch, ästhetisch, physisch.) Die Organisation des Geschehens ist sehr angenehm, die Sitze wurden bequemer aus der Serie "hereinkommen, hineingehen, es bläst hier" ausgewählt und die Stühle wurden gedeckt und der Tisch bewegt. Die Aufmerksamkeit auf uns Mädchen ist immer nett.
    Die direkten Teilnehmer des Programms waren sehr nett:
    Markenkoch der Restaurantkette "TreskT" - Alexey Telyukov und sein Partner sind ein sehr nettes Mädchen, wenn ich mich nicht irre, die Besitzerin des Restaurants und im Allgemeinen verkauft sie unseren einheimischen Fisch und weiß viel darüber. Die Jungs hielten die Veranstaltung locker und fröhlich ab und tauschten Witze und Geschichten über Fische aus. Alles war sehr interessant) und lecker!
    Das erste Gericht ist eine Vermutung (ich habe noch nie ein solches Wort gehört, du kannst mir Hausschuhe zuwerfen, aber ich bin so dunkel). Der vollständige Name dieses gastronomischen Genusses -
    Kabeljau Sugudai in saurer Sahne mit Weizenbrot (angepasst für das Moskauer Publikum). Das Moskauer Publikum war begeistert. Jeder war natürlich besorgt oder fast jeder, wie wir FRISCHEN COD essen werden, im Sinne einer nicht thermischen Verarbeitung. Gut gegessen, weil es sehr lecker, ungewöhnlich und einfach war. Warum war das für mich ungewöhnlich? Und außerdem war nicht klar, was Sie aßen. Wenn man sehr langsam kaute, irgendwo im Kopf oder auf der Zunge, schien es wie ein Kabeljau. Aber ich denke, wenn ich diesen Kabeljau nicht gewusst hätte, hätte ich es nie erraten. Marinade hat seinen Job gemacht. Geröstetes, hefefreies Weißbrot wurde mit Sugudai serviert. Dies ist bereits ein Hotellied. Lecker und einfach.
    Ich habe den Wein vergessen. Aber es war ein wunderbarer trockener Weißwein. Auf dem Foto ist es perfekt sichtbar.
    Es folgte Olivier mit Lachs. Alexey äußerte seine Meinung zu Olivier im Allgemeinen und erklärte, warum er Olivier mit Lachs erfunden habe. Kein Wunder, dass er es erfunden hat.) Der Salat erwies sich als zart und leicht, obwohl er mit 30% iger Sauerrahm gewürzt war. Überhaupt nicht gefühlt. Meiner Meinung nach eignet sich dieser Salat sehr gut für Mädchenversammlungen. Du sagst deinen Freunden einfach nicht, dass es diese 30% saure Sahne gibt und jeder ist sich sehr sicher, dass "Mädchen, wir sind alle auf Diät!") Ja, und alle auf einer!))))))))) Oh) Was sie alle hatten schönen Fisch und Avocado für Salat und schöne und leckere Tomaten. Das Rezept sagte "köstliche Tomaten". Die Leute waren nicht ratlos und fragten, was unter "köstlichen Tomaten" zu verstehen ist. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. "Kaufen Sie keine Tomaten für weniger als 300 Rubel pro kg. Ich habe hier rosa usbekische." Die Moral dieser Fabel lautete wie folgt: Lassen Sie sich nicht auf Produkte ein, sie müssen alle von hoher Qualität sein, sondern laut Ihrem Geldbeutel.
    Zusammenfassend hat mir alles gefallen, mein Freund auch, wir werden wieder Meisterkurse besuchen)

    Preiswert und in jeder Hinsicht gut Fisch

    Es ist einfach so passiert, dass jede meiner Bewertungen über Fische, ich beginne mit einer Geschichte darüber, wie sich alle Fische voneinander unterscheiden und warum Sie wilde Fische auswählen müssen, die in natürlichen Stauseen leben, und nicht die, die von Menschen auf Fischfarmen gezüchtet wurden.

    Ich habe dieses Thema HIER ausführlich behandelt.

    Um es ganz kurz auszudrücken, ich werde nur sagen, dass der künstlich gewachsene Fisch mit Wachstumshormonen, Antibiotika, mit fremdem Futter und sogar Farbstoffen gefüllt ist (um dem Fleisch den gewünschten Farbton zu verleihen)..

    Seltsamerweise ist in den Meeren und Ozeanen gefangener Fisch billiger als der auf Farmen produzierte. Daher können Sie durch die Auswahl natürlicher Fische viel sparen..

    Zuchtfisch:

    - Dorado, Tilapia, Seezunge, Karpfen, Wolfsbarsch, Pangasius, Lachs, Lachs, Stör

    Natürlicher Fisch (ohne menschliches Eingreifen gezüchtet):

    - Flunder, Wels, rosa Lachs, roter Lachs, Barsch, Kabeljau, Pollock

    Kabeljau ist ein Fisch der Kabeljaufamilie, preiswert und sehr lecker. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens beträgt der Preis pro Kilogramm kopflosem Kabeljau 52 Griwna. Kabeljau wird sowohl in ganzen Kadavern als auch in einzelnen Steaks verkauft. Dieser Fisch erfordert keine Reinigung der Schuppen, er wird in der Regel auch bereits entkernt verkauft.

    Es gibt viele Rezepte zum Kochen von Kabeljau, weil Der Fisch selbst hat einen ziemlich neutralen Geschmack, er kann auf alle Arten gekocht werden. Mit Gemüse schmoren, braten, dämpfen, in Folie backen. Das einzige, worauf man achten sollte, ist, dass dieser Fisch völlig fettarm ist, könnte man sagen, diätetisch. Daher kann es etwas trocken sein, wenn es ohne Soße oder Sauce serviert wird..

    Kabeljau ist ein sehr kalorienarmer Fisch: pro 100 g - 69 kcal.

    Mit einem solchen Gericht kann man nicht besser werden. Es gibt viele Vitamine und Mineralien im Kabeljau. So zum Beispiel in 100g. Kabeljau enthält die volle Tagesrate von Kobalt, Jod und Chrom. Und auch die Hälfte der Norm von Vitamin B12 und etwa 20% von Vitamin H, PP, Phosphor, Schwefel, Kupfer, Fluorid.

    So sieht mein Kabeljau zum Beispiel aus, in Wasser gedünstet, mit würziger Sauerrahmsauce und Kräutern bestreut:

    So sieht roher Kabeljau in verschiedenen Formen aus (normalerweise kaufe ich Steaks wie das im mittleren Bild):

    Kabeljau

    Kabeljau oder Atlantischer Kabeljau - Fisch der Kabeljaufamilie.

    In der Länge erreicht es bis zu 1,8 m; Die Fischerei wird von 40-80 cm langen Fischen im Alter von 3-10 Jahren dominiert.

    Es gibt 3 Rückenflossen, 2 Afterflossen und eine kleine fleischige Antenne am Kinn. Die Rückenfarbe ist von grünlich-oliv bis braun mit kleinen braunen Flecken, der Bauch ist weiß.

    Der Lebensraum des Kabeljaus umfasst das gemäßigte Gebiet des Atlantischen Ozeans und bildet mehrere geografische Unterarten: Arktis, Weißes Meer, Ostsee usw..

    In den ersten zwei Lebensjahren sind junge Kabeljau inaktiv, tolerieren Temperaturen von 1 ° C und darunter und ernähren sich zu diesem Zeitpunkt aktiv von kleinen Krebstieren. Ab dem dritten Lebensjahr beginnt der Kabeljau im Sommer spürbare Wanderungen entlang der Strömung nach Norden und Osten, im Winter gegen die Strömung nach Süden und Westen. Dreijährige wiegen 300-350 g, Vierjährige 600-700 g und fünfjährige Fische 1000-1200 g.

    Nützliche Eigenschaften von Kabeljau

    Kabeljau enthält eine große Menge an Vitamin B12 und ist auch ein idealer Fisch für diejenigen, die Kalorien zählen, da letztere sowie das Fett im Kabeljau sehr klein sind. Gleichzeitig enthält es ein wenig Vitamin D und gesunde Omega-3-Fette. Andererseits enthält Kabeljaukaviar reichlich Vitamine A, B und C sowie nützliche Substanzen wie Kalzium, Natrium, Zink, Phosphor, Kalium und Jod.

    Nun, Lebertran ist besonders beliebt, sowohl wegen seines Geschmacks als auch dank der für Menschen wertvollen Eigenschaften. Zum Beispiel raten Wissenschaftler schwangeren Frauen, etwa zu Beginn des zweiten Trimesters Lebertran zu konsumieren. Wenn Sie es regelmäßig bis zur Entbindung sowie nach der gesamten Fütterungsperiode des Babys einnehmen, wird das Baby in Zukunft eine hohe Intelligenz entwickeln..

    Weißes dichtes Kabeljaufleisch enthält 18–19% Eiweiß; Es enthält sehr wenig Fett (0,3–0,4%), praktisch kein Cholesterin und Phospholipide. Daher wird Kabeljau als Nahrungsprodukt angesehen. Fleisch von Saury und blauem Wittling kommt in Bezug auf Nährwert und Geschmack dem Kabeljaufleisch nahe.

    Ernährungswissenschaftler empfehlen Erwachsenen und Kindern ab drei Jahren den regelmäßigen Verzehr von Kabeljau und Leber. Für jüngere Kinder wird gedünstetes Kabeljaufilet in Milch als Quelle für natürliches Kalzium und Vitamine empfohlen.

    Darüber hinaus verringert Lebertran die Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer postpartalen Depression und senkt den Blutdruck. Und auch die Ernährung mit Lebertran ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch Lebertran ist eine wunderbare "Nahrung für das Gehirn", und selbst bei Problemen mit Nerven kann dieses Produkt helfen.

    Kabeljau ist reichhaltig, was sich positiv auf den Stoffwechsel und das Nervensystem auswirkt, das Immunsystem stärkt und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen und Infektionskrankheiten erhöht.

    Britische Wissenschaftler haben den Wirkungsmechanismus der Bestandteile von Lebertran auf der Ebene von Gelenkgewebe und Knorpel herausgefunden. Die heilende Wirkung beruht auf der Unterdrückung des Entzündungsprozesses, der die Grundlage für Arthritis ist, einer Abnahme der Konzentration von Entzündungsmarkern im Blut. Darüber hinaus hemmt Omega-3-Fettsäure die Aktivität von Enzymen, die Knorpelgewebe zerstören, und blockiert die Weiterleitung eines Schmerzimpulses an das Gehirn..

    In einem biochemischen Labor wurde nachgewiesen, dass die aktiven Bestandteile von Lebertran die Wirkung von Enzymen inaktivieren können, die den Knorpel zerstören und den Entzündungsprozess während des Tages stoppen.

    Solche Beobachtungen ermöglichen es Wissenschaftlern, älteren Menschen die Verwendung von Lebertran als vorbeugende Maßnahme bei Gelenkerkrankungen zu empfehlen..

    Gefährliche Eigenschaften von Kabeljau

    Trotz der Vorteile, die Kabeljaufleisch mit sich bringt, sollte die Verwendung dieses Fisches auf diejenigen beschränkt werden, die an Galle oder Urolithiasis leiden. Wenn Sie diesen Fisch regelmäßig essen, kann sich der Zustand solcher Patienten verschlechtern..

    Es wird nicht empfohlen, Kabeljau in die Ernährung aufzunehmen, wenn Sie eine individuelle Unverträglichkeit festgestellt haben. Gesalzener Fisch, einschließlich Leber und Kaviar, ist in der Ernährung von Kindern, schwangeren Frauen und Menschen mit hohem Blutdruck unerwünscht.

    Kabeljau kann Schwermetalle wie Arsen und Quecksilber ansammeln. Sie haben eine toxische Wirkung auf den Körper. Vor der Küste Alaskas gefangener Fisch gilt als sicher.

    Es ist auch unerwünscht, Leber und Kaviar zu essen, wenn Sie an einem Überschuss an Kalzium und Vitamin D leiden.

    Es ist erwähnenswert, dass es besser ist, diesen Fisch nicht mit Käse zu kombinieren. Das gleichzeitige Essen kann zu Verdauungsstörungen führen.

    Gebratener Kabeljau mit Kartoffeln und Salat - ein schmackhaftes und köstliches Mittagessen. Wie man es kocht, erfahren Sie im vorgeschlagenen Video.

    Cheviboss ›Blog› Halbinsel Rybachiy. Kabeljau, Igel, Krabben, Kohl.

    Wir haben mehrere tausend Kilometer von Moskau bis zur Küste des Arktischen Ozeans zurückgelegt. Während dieser Zeit fuhren wir durch die Regionen Moskau und Leningrad, Karelien und Murmansk. Unterwegs haben wir viele interessante Dinge getroffen. Wir haben wunderschöne Orte, Städte und Denkmäler gesehen.

    Es gab Pannen und Verluste. Ich musste das Rad reparieren, den Kühlergrill wechseln und den Stoßfänger lackieren. Und es war alles für eine Sache. Angeln in der Barentssee im nördlichsten Teil Russlands.

    Nachdem wir in mehrere Boote getaucht waren, gingen wir ungefähr 2 Stunden von der Küste ins offene Meer. Dies ist, wenn die Ufer fast unsichtbar sind und am Horizont nur Nebel und nicht identifizierte U-Boote sind.

    Aber Angeln ist das, was Sie brauchen. Wir gingen in eine Tiefe, in der sich nicht nur U-Boote, sondern auch Fischschwärme wohl fühlen. Ohne Anstrengung pro Ente können Sie problemlos bis zu 50 kg Kabeljau fangen. Wir stießen auf mittlere Personen mit 0,6 kg und große Personen mit 1,5 bis 2 kg.

    Insgesamt haben wir ca. 6 Stunden auf See verbracht. In dieser Zeit wurden fast 50 kg Kabeljau, Schellfisch und Pollock gefangen. Einige der Fische wurden sofort geräuchert, andere gebraten und der Rest an die Nachbarn verteilt, die die Basis verließen..

    Beim Angeln auf hoher See sind wir versehentlich auf mehrere Krabben gestoßen. Aber nach der Fotosession haben wir sie sofort veröffentlicht..

    In Küstennähe können Sie leicht Algen sammeln, die die Moskauer sowohl roh als auch gekocht essen können.

    Und natürlich all diese ozeanische Exotik vor dem Hintergrund der luxuriösen Natur des russischen Nordens.

    Über Kabeljau: Was sind die Merkmale von Fisch und wie man ihn backt

    Weißes, dichtes Kabeljaufleisch ist ein Gourmetprodukt. Kabeljau ist nicht fettig, es wird von Ernährungswissenschaftlern empfohlen, aber gleichzeitig ist der Geschmack dieses Fisches im Gegensatz zu vielen Diätprodukten nicht langweilig, sondern im Gegenteil: voll und hell. Aber das ist nur, wenn Ihr Kabeljau korrekt ist. Über das, was sie ist, den Kabeljau, der den Titel "richtig" verdient hat, werden wir herausfinden.

    Das Eintauchen in die Feinheiten des Fischens auf dem Tisch macht oft noch mehr Spaß als das Kochen. Überzeugen Sie sich selbst: Kabeljau ist oft bis zu 1,8 Meter lang - aber solche Exemplare werden einfach herausgesiebt oder auf gekochtes Dosenfutter gelegt: Solche Fische sind nicht mehr zart genug. Sie fangen aktiv Personen zwischen 40 und 80 cm und mindestens drei Jahren: Wie sie es herausfinden, ist unklar. Für Köche ist ein solcher Fisch jedoch wertvoller: Mehr ausgewachsener Kabeljau ist nicht für Feinschmecker geeignet. Dies liegt an den Besonderheiten des Lebenszyklus von Kabeljau, der nach drei Jahren bei langen Wanderungen die Hauptmuskelmasse zu gewinnen beginnt und dementsprechend weniger schmackhaft wird.

    Ein großer Vorteil von Kabeljau ist "viskoses" Fleisch: Nicht jeder frische Fisch kann zur Herstellung von Schnitzeln verwendet werden, die beim Braten nicht ihre Form verlieren. Alles wegen des Minimums an Fett - alles wurde in Lebertran gesammelt, der im Gegensatz zu Fleisch reich an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren ist. Aufgrund der Tatsache, dass das Kabeljaufleisch ziemlich dicht ist, sieht es in Aspik wunderschön aus, behält seine Form perfekt bei und zerfällt nicht in Fasern.

    Die Portugiesen waren die ersten, die den Kabeljau schätzten - wie es sich für eine Fischernation gehört, erkannten sie schnell, dass dieser Fisch nicht nur lecker, sondern auch gut gelagert ist. Besonders in getrockneter Form wirken Kabeljaufilet und 500 Gramm Salz in 3-4 Tagen Wunder. Fleischplatten trocknen aus und geben viel Feuchtigkeit ab. Die Konsistenz wird trocken und fast körnig.

    Die französisch-russische Version ist Kuchen mit Kabeljau: Das Fleisch ist nicht wässrig und erfordert daher die Zugabe einer kleinen Menge Fett beim Backen. Ein Stück Butter in Hackfleisch für Saftigkeit und Aroma oder ein wenig Sahne ist geeignet: Der Teig nimmt den Überschuss auf, wodurch die Kuchen noch zarter werden. Sie lieben auch Kabeljau im Norden: Unter den harten Norwegern kann nur Lachs damit konkurrieren - ein absoluter Favorit nicht nur auf dem Tisch der lokalen Fischer, sondern auch in der Struktur der Importe. Hören Sie: Kabeljau hat etwas zu lieben. Eine nützliche und vor allem einfache und schmackhafte Art, diesen Atlantikfisch zu kochen, besteht darin, ihn mit Gemüse zu backen.

    Norwegischer Kabeljau

    • Kabeljau - (großer Fisch, ca. 1 kg)
    • Karotten - 3 Stück (groß)
    • Zwiebeln - 2 Stück
    • Tomate - 2 Stück
    • Senf - 2 EL. l.
    • Sojasauce - 2 Esslöffel l.
    • Salz Pfeffer

    Zuerst marinieren wir den Fisch, damit er Zeit zum Einweichen hat. Dazu schneiden wir es in große Stücke (Steaks) und legen es in eine Schüssel, wo wir die Sojasauce und den Senf vormischen (für mehr Pikantität können Sie das französische mit Körnern nehmen). Alles gut mischen und ein paar Stunden ruhen lassen.

    Als nächstes schneiden Sie Gemüse - Zwiebeln und Tomaten in halbe Ringe, Karotten - in Streifen. Letzteres kann gerieben werden, was den nicht zu abwechslungsreichen Prozess erheblich beschleunigt. Gemüse leicht hinzufügen, mischen und gleichmäßig in einen Backbeutel legen. Dann nehmen wir den Fisch auf, der bereits die Noten von Senf und Sojasauce aufgenommen hat. Salz, Pfeffer und jedes Stück auf einem Gemüsekissen verteilen. Wir schicken das Gericht in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für 25-30 Minuten.

    Gebackener Kabeljau kann mit verschiedenen Beilagen serviert werden - frischer Salat und Spinatblätter sind jedoch nicht wettbewerbsfähig. Selbst während einer Diät können Sie den Geschmack und die Schönheit schätzen, ohne befürchten zu müssen, ein paar Pfunde mehr hinzuzufügen!