Anbraten

(vom französischen Passanten - um einige Zeit zu überspringen; manchmal schreiben sie "pass" falsch). Fein gehacktes Gemüse bei mäßiger Hitze in einer ausreichenden Menge Öl weich braten, dabei scharfes Braten und das Auftreten einer Kruste oder Anzeichen von verkohltem, brennendem Gemüse vermeiden. Zum Beispiel werden Wurzelgemüse - Rüben, Karotten und Zwiebeln - sautiert, um ihre charakteristische Farbe und ihren Geruch zu identifizieren und hervorzuheben, die beim Bräunen immer verstärkt werden.

Es können auch Fischstücke sautiert werden, ebenso wie alle anderen Fast-Cooking-Lebensmittel, die empfindlich auf mäßige oder sogar geringe Hitze reagieren..

(Kulinarisches Wörterbuch von V. V. Pokhlebkin, 2002)

Bei niedriger Temperatur braten, ohne zu verkrusten; Mehl braten oder Tomatenpüree mit Fett köcheln lassen

Wie man Gemüse richtig bräunt?

M. Vkus

Sautiert ist die Wärmebehandlung von Gemüse in Öl, die die Fähigkeit besitzt, aromatische Substanzen einzufangen und zurückzuhalten und die notwendige Umgebung für fettlösliche Vitamine (A - Carotin in Karotten, E, K, D) zu schaffen, die für die Aufnahme von Vitaminen durch den Körper notwendig ist. Wie man Gemüse richtig bräunt?

Sautiertes Gemüse verleiht Suppen und Hauptgerichten einen besonderen Geschmack, ein besonderes Aroma und ein attraktives Aussehen. Verwechseln Sie das Braten jedoch nicht mit dem Braten. Die Hauptaufgabe beim Braten besteht darin, eine goldbraune Kruste zu erhalten, und beim Braten werden die Produkte sanft und sanft in Öl gedünstet.

In der Regel werden Karotten, Rüben, Zwiebeln, Kohl (und auch Sauerkraut), Mehl und einige Müsli sautiert. Seltener Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Spinat, Brokkoli und Blumenkohl.

Während des Bratens wird das Gemüse nur zur Hälfte fertig gemacht, und beim anschließenden Kochen können Sie das volle Aroma und den Geschmack jeder Zutat offenbaren.

Verwenden Sie zum Braten eine Pfanne mit dickem Boden und Seiten, z. B. die Tefal 28-Pfanne aus der Expertise-Serie oder einen Wok. Gemüse sollte fein gehackt und getrocknet werden und die Pfanne sollte so heiß wie möglich sein.

Die Menge an Fett (Öl) sollte 15-20% des Gesamtgewichts des Gemüses betragen. Karotten, Rüben oder Zwiebeln (die Schicht sollte nicht mehr als 3 cm betragen) bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen (Tomaten - nicht länger als 5 Minuten), dabei ständig umrühren, damit jedes Stück ständig mit Öl bedeckt ist.

Das Braten gilt als abgeschlossen, nachdem das Fett einen Orangeton angenommen hat und der Saft des Gemüses verdunstet ist - während es weich und rötlich, aber nicht braun sein sollte. Bei der Verarbeitung von Gemüse werden sie teilweise karamellisiert. Da Fett dazu neigt, Gerüche zu absorbieren, strahlt gebräuntes Gemüse ein angenehmes Aroma aus und macht Suppen besonders reichhaltig, appetitlich und schmackhaft..

pass und braun

Wörterbuch der Schwierigkeiten der russischen Sprache. Yu.A. Belchikov, O. I. Razheva. 2015.

  • Monument
  • Mäzenatentum und Mäzenatentum

Sehen Sie, was "pass and pass" in anderen Wörterbüchern ist:

Passant - (vom französischen Passanten zum Überspringen für eine Weile; manchmal schreiben sie falsch zum Passieren). Fein gehacktes Gemüse bei mäßiger Hitze in einer ausreichenden Menge Öl weich braten, dabei hartes Braten und das Auftreten von Krusten oder Anzeichen vermeiden......

zu braun - Passant. Mehl, Gemüse und Wurzeln vor dem Einlegen in Brühe, Sauce und Braten anbraten. ALS 1. Braten Sie das Fleisch und die Wurzeln in Öl, um es abzudunkeln. Sl. pov. 1795. Nehmen Sie Blätter von jungen Astragon auf, waschen Sie sie in kaltem Wasser, trocknen Sie sie auf einer Serviette und legen Sie sie in...... Historisches Wörterbuch der russischen Gallizismen

passieren - ich passiere ich passant passieren. der Zirkus. Unterstützen, verhindern Sie Stürze oder andere Unfälle, während Sie akrobatische, gymnastische Zirkusübungen durchführen. Pass den Reifen. ALS 1. Unterstützen Sie den Darsteller (zum richtigen Zeitpunkt... Historisches Wörterbuch der russischen Gallizismen)

PASSER - (vom französischen Passanten, um einige Zeit zu überspringen; manchmal schreiben sie "pass" falsch). Fein gehacktes Gemüse bei mäßiger Hitze in einer ausreichenden Menge Öl weich braten, dabei scharfes Braten und das Auftreten einer Kruste oder von Zeichen vermeiden...... Big Encyclopedia of Culinary Arts

sautieren - (I), pass / y, ru / essen, ru / yut (Mehl, Gemüse, Wurzeln braten, bevor sie in Brühe gelegt werden; vergleiche mit sautieren)... Rechtschreibwörterbuch der russischen Sprache

pass - (I), pass / ruyu, rueh, ruyut (Sturz verhindern; vergleiche mit pass)... Rechtschreibwörterbuch der russischen Sprache

bestehen

Inhalt

  • 1 Russisch
    • 1.1 Morphologische und syntaktische Eigenschaften
    • 1.2 Aussprache
    • 1.3 Semantische Eigenschaften
      • 1.3.1 Wert
      • 1.3.2 Synonyme
      • 1.3.3 Antonyme
      • 1.3.4 Hyperonyme
      • 1.3.5 Hyponyme
    • 1.4 Verwandte Wörter
    • 1.5 Etymologie
    • 1.6 Phraseologismen und stabile Kombinationen
    • 1.7 Übersetzung
    • 1.8 Bibliographie

Morphologische und syntaktische Eigenschaften

Gegenwart / Zukunft.letzte.wird befehlen.
ichbestehenpassiiert
bestanden
- -
Dudu gehst vorbeipassiiert
bestanden
bestehen
ist er
Sie
Es
geht vorbeipassiiert
bestanden
passiviert
- -
wirbestehenpassied- -
Dudu gehst vorbeipassiedbestehen
Sie sindbestehenpassied- -
Etc. Aktion Kruste.passiv
Etc. Aktion letzte.passier
Deepr. Kruste.Vorbeigehen
Deepr. letzte.vorbei, vorbei
Etc. Leiden. Kruste.befahrbar
Etc. Leiden. letzte.passiv
Zukunftwird / wird... passieren

pass - si - ro - vat

Verb, zwei Arten (kann sowohl perfekte als auch unvollkommene Formen bilden), Übergang, Art der Konjugation gemäß der Klassifikation von A. Zaliznyak - 2a.

Wurzel: -pass-; Schnittstelle: -ir-; Suffix: -ova; Verbende: -ty [Tikhonov, 1996].

Die Bedeutung des Wortes "bestanden"

PASSI'RATE, Ruyu, Ruesh, Sov. und nesov. (Sport.). In der Akrobatik - um Stürze oder andere Unfälle bei einem erfolglosen Sprung zu verhindern (zu verhindern).

Quelle: "Erklärendes Wörterbuch der russischen Sprache", herausgegeben von D. N. Ushakov (1935-1940); (elektronische Version): Grundlegende elektronische Bibliothek

bestehen

1. Sport. jemanden unterstützen (unterstützen), etwas, verhindern, dass jemand fällt oder andere Unfälle, während er akrobatische, gymnastische Zirkusübungen durchführt

Gemeinsam die Word Map verbessern

Hallo! Mein Name ist Lampobot, ich bin ein Computerprogramm, das hilft, eine Karte der Wörter zu erstellen. Ich kann sehr gut zählen, aber bisher verstehe ich nicht gut, wie deine Welt funktioniert. Hilf mir, es herauszufinden!

Danke! Ich werde auf jeden Fall lernen, zwischen weit verbreiteten und hochspezialisierten Wörtern zu unterscheiden..

Wie klar ist die Bedeutung des Wortes Schnitter (Substantiv):

Synonyme für "bestanden"

Sätze mit dem Wort "bestanden"

  • Geschälte Zwiebeln, in kleine Stücke schneiden und in Öl anbraten.
  • Zwiebeln schälen, fein hacken und in Öl anbraten.
  • Gehackte Zwiebeln, Karotten, Petersilie werden in Öl gebraten, mit gepresstem Kohl kombiniert, geschälter Knoblauch durch eine Knoblauchpresse wird hinzugefügt, alles wird gut gemischt.
  • (alle Angebote)

Kompatibilität des Wortes "bestanden"

  • in Öl anbraten
  • (vollständige Kompatibilitätstabelle)

Konzepte im Zusammenhang mit "bestanden"

Kommentar senden

zusätzlich

  • Wie man das Wort "bestanden" buchstabiert
  • Analyse der Zusammensetzung des Wortes "pass" (morphemische Analyse)
  • Zitate mit dem Wort "bestanden" (Auswahl der Zitate)
  • Übersetzung von "pass" und Beispielsätzen (Englisch)

Sätze mit dem Wort "bestanden":

Geschälte Zwiebeln, in kleine Stücke schneiden und in Öl anbraten.

Zwiebeln schälen, fein hacken und in Öl anbraten.

Gehackte Zwiebeln, Karotten, Petersilie werden in Öl gebraten, mit gepresstem Kohl kombiniert, geschälter Knoblauch durch eine Knoblauchpresse wird hinzugefügt, alles wird gut gemischt.

Synonyme für "bestanden"

  • bestehen
  • Ausblasen
  • füge Salz hinzu
  • Kochen
  • braten
  • (mehr Synonyme.)

Kompatibilität des Wortes "bestanden"

  • in Öl anbraten
  • (vollständige Kompatibilitätstabelle.)

Morphologie

  • Analyse der Zusammensetzung des Wortes "bestanden"

Karte der Wörter und Ausdrücke der russischen Sprache

Online-Thesaurus mit der Möglichkeit, nach Assoziationen, Synonymen, Kontextlinks und Beispielen für Sätze für Wörter und Ausdrücke der russischen Sprache zu suchen.

Referenzinformationen zur Deklination von Substantiven und Adjektiven, zur Konjugation von Verben sowie zur morphemischen Struktur von Wörtern.

Die Seite ist mit einer leistungsstarken Suchmaschine ausgestattet, die die russische Morphologie unterstützt.

Saute oder saute - wie man es richtig macht?

Esenia Pavlotski, Linguistin-Morphologin, Expertin des Instituts für Philologie, Masseninformation und Psychologie der Staatlichen Pädagogischen Universität Nowosibirsk, antwortet.

Der Fall mit diesen Worten ist sehr interessant. Beide sind auf Russisch, beide sind korrekt und kamen durch denselben französischen Wortpassanten zu uns. Infolgedessen erhielten sie jedoch zwei völlig unterschiedliche Bedeutungen.

Das Wort Passant gab uns also zwei ganz unterschiedliche Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen. Dies ist überhaupt nicht überraschend, da der Passant selbst viele Bedeutungen hat. So kam es, dass sich unsere beiden Wörter schriftlich unterscheiden: In einem von ihnen war das französische E in I und in dem anderen in E verkörpert.

Vorbeigehen - von den Franzosen. Passant "Transfer". Dies ist ein spezieller Begriff, der die Unterstützung und Verhinderung von Stürzen bei akrobatischen, gymnastischen Zirkusübungen bezeichnet: Führen Sie den Reifen, führen Sie die Hand unter den Rücken. Es gibt auch das Wort Passier - derjenige, der sich mit Passivierungsversicherungen beschäftigt.

Beide Wörter sind also korrekt, aber die Schreibweise und der Stress hängen von der Bedeutung ab.

Sautiertes Gemüse: Was ist das und wie wird es richtig gemacht??

Im kulinarischen Bereich gibt es viele Begriffe, die sich auf die Verarbeitung von Lebensmitteln beziehen. Nicht jeder, besonders ein Kochanfänger, versteht sie. Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, müssen Sie daher die Bedeutung einiger kulinarischer Begriffe kennen. In Rezepten für köstliche, interessante Gerichte wird häufig der Begriff "Braten" verwendet. Es wird oft mit Eintopf, Salat und sogar heißen Produkten verwechselt, aber es gibt immer noch einen signifikanten Unterschied zwischen diesen Verfahren..

Was bedeutet das

Das Passieren ist eine vorläufige Wärmebehandlung von Gemüse, bei der eine homogene erweichte Masse erhalten wird, die später zur Zubereitung eines anderen Gerichts verwendet wird. Meistens werden Karotten, Rüben, Zwiebeln, verschiedene Kohlsorten, Mehl und Perlgerste gebräunt..

Für eine solche kulinarische Verarbeitung können Sie Tomaten, Pfeffer, Auberginen, Zucchini, Spinat verwenden.

Sautiertes Gemüse ist ziemlich gesund. Die Sache ist, dass die auf diese Weise verarbeiteten Produkte die meisten nützlichen Komponenten behalten, die anschließend in die vorbereitete Schale überführt werden. Zur weiteren Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen sollte Gemüse in Verbindung mit Fett verarbeitet werden. Sautierprodukte müssen für die anschließende Verlegung in Suppen, Borschtsch, einigen Salaten und Hauptgerichten durchgeführt werden.

Die vorläufige Vorbereitung der Produkte führt zu einer unvollständigen Bereitschaft. Dank des anschließenden Kochens offenbart Gemüse seinen Geschmack und sein Aroma.

Durch das Braten können Sie das Gericht reichhaltiger, attraktiver und appetitlicher machen. Mit diesem Verfahren können Sie Mehl verwenden und dann einen solchen Rohling in Suppen kochen.

Schritt für Schritt

Sautiertes Essen lohnt sich, um den charakteristischen Geschmack und das Aroma hervorzuheben. Dieses Verfahren wird in vielen Ländern der Welt verwendet, um verschiedene Gerichte zuzubereiten. Die schrittweise Anleitung zum Braten von Gemüse lautet wie folgt.

Das Gemüse muss in kleine Würfel geschnitten und mit einer kleinen Menge Pflanzenöl gebraten werden. Während der Arbeit sollte das Feuer von mittlerer Stärke sein. Das Produkt wird goldbraun gebraten, wobei gelegentlich umgerührt werden muss. Die Zeit des Prozesses wird von der Produktmenge und der Größe der Pfanne beeinflusst. Der Vorgang dauert normalerweise etwa fünf Minuten.

Karotte

Es ist nicht schwierig, dieses Gemüse für die spätere Verwendung in einem Gericht vorzubereiten. Karotten werden geschält, in Streifen geschnitten oder mit einer Reibe eingerieben. Die Zugabe von Butter verleiht dem Gemüse einen zusätzlichen Geschmack. Dieser Rohling kann anschließend für Soße verwendet werden. Der durchschnittliche Bratvorgang dauert bei starker Hitze etwa sechs Minuten, wenn Karotten in Streifen oder Würfel geschnitten werden. Wenn das Gemüse gerieben wurde, verkürzt sich die Dauer des Verfahrens auf drei Minuten.

Das beste Utensil zum Kochen von Karotten ist eine Pfanne oder ein Topf mit dickem Boden. Um dieses Verfahren durchzuführen, müssen Sie Pflanzenöl verwenden und das Produkt ständig umrühren.

Zuckerrüben

Beim Bräunen dieses Gemüses wird keine goldene Farbe gebildet. Typischerweise wird dieses Produkt zur Verwendung bei der Herstellung von Borschtsch verarbeitet. Vor dem Braten werden die Rüben geschält, dann gehackt oder gerieben. Um die Rüben zu braten, gießen Sie Pflanzenöl in das Geschirr und erhitzen Sie es auf 120 Grad. Danach wird das Wurzelgemüse hinzugefügt. Gelegentlich umrühren, das Gemüse drei Minuten kochen lassen.

Tipps

Damit der Bräunungsvorgang korrekt durchgeführt wird, sollten Sie die folgenden Tipps verwenden:

  • Das Schneiden von Gemüse sollte in kleinen Würfeln erfolgen oder gerieben werden.
  • Das Braten wird durchgeführt, bis es weich ist.
  • Die beste Option für Öl wäre Oliven oder raffinierte Sonnenblumen.
  • Das verwendete Fett sollte nicht mehr als zwanzig Prozent der Gemüsemenge betragen.
  • sautiertes Gemüse wird für Suppen, Borschtsch, aber manchmal auch für andere Gerichte verwendet;
  • gekochtes Wurzelgemüse kann als Halbzeug im Kühlschrank aufbewahrt werden;
  • Die Tatsache, dass das Verfahren durchgeführt wurde, wird durch die Bildung einer orangefarbenen Fettfarbe, das Verdampfen von Gemüsesaft und das Auftreten einer Bräunung von Gemüse sowie deren Weichheit belegt.

Das Braten von Gemüse ist ein einfacher Vorgang. Eine solche Verarbeitung von Produkten verleiht dem Gericht zusätzliche Helligkeit, Geschmack und Aroma..

Wie man Gemüse anbrät, sehen Sie im nächsten Video..

Anbraten

Der Begriff "sautieren" bezieht sich auf den kulinarischen Prozess, bei dem das Produkt leicht in einer kleinen Menge (nicht mehr als 20% seines Gewichts) Fett gebraten werden muss, um Krustenbildung zu vermeiden.

Das Wort selbst stammt vom französischen Passanten, was übersetzt "überspringen" bedeutet - was einen beliebigen Zeitraum bedeutet.

Manchmal kann man die falsche Verwendung dieses Wortes "bestanden" finden, und obwohl dies zwei völlig unterschiedliche Konzepte sind, ändert sich für kulinarische Rezepte die Bedeutung nicht.

Der Hauptzweck des Bratens besteht darin, eine Verkohlung des Produkts zu verhindern. Daher versuchen sie bei diesem Vorgang, es zu mahlen und nehmen mehr Öl als zum Braten. In diesem Fall wird das Feuer reduziert, um den Prozess weiter zu mildern..

In der Regel werden Rüben, Karotten, Kohl und Zwiebeln angebraten, um den Geschmack dieser Zutaten beim weiteren Kochen zu verdeutlichen, beispielsweise bei Suppen oder Beilagen.
Darüber hinaus wird diese kulinarische Technik zur Verarbeitung von Fleisch oder Fisch verwendet - meist in Form von Hackfleisch oder kleinen Stücken. Andere Lebensmittel, die empfindlich auf schwache oder mäßige Hitze reagieren, werden ebenfalls sautiert..

Mehl wird zu Saucen sautiert. Nach diesem Prozess werden die Glutenproteine ​​denaturiert und ihre Quellfähigkeit verringert. In diesem Fall werden die Stärkekörner zerstört.

Für Mehl gibt es:

Weißes Sauté - wird zur Herstellung von Sauerrahm und Milchsaucen verwendet. Das Mehl wird in Butter oder Margarine gebraten und auf 120 Grad erhitzt, bis die Farbe der Nusscreme erreicht ist. Rotes Braten - das Mehl wird auf 150 Grad erhitzt und rötlicher gebraten. In diesem Fall wird kein Fett verwendet. Aus diesem Mehl werden rote Saucen hergestellt..

Was bedeutet der Begriff Puffer??

Das Braten ist das Braten von Gemüse in einer ausreichend großen Menge Fett und bei einer relativ niedrigen Temperatur (110 - 130 Grad). Je nach Bedarf und Anforderungen des Rezepts kann die Bräunung bis zu verschiedenen Bereitschaftsstufen durchgeführt werden. Wenn Gemüse gleichzeitig sautiert wird, ist es üblich, den Bereitschaftsgrad anhand des Zustands der weißen Zwiebeln zu bestimmen. Von "weißer Transparenz" bis "golden".

Das Braten ist eine spezielle Art des Bratens bestimmter Lebensmittel. Dies ist keine Haupt-, sondern eine Zwischenkulinarik. In der Regel sautiert Karotten, Zwiebeln, Rüben, Paprika, Karotten, Petersilie, Sellerie, Pastinaken verarbeiten.

Der Zweck des Bratens ist ein weiches, schonend gekochtes Produkt in Öl. Die resultierende homogene Masse wird dann verschiedenen Suppen, Saucen und Füllungen zugesetzt. Dieses Verfahren wird häufig in der Haute European Cuisine angewendet.

In kleine Stücke geschnittene Fische und andere Produkte, die die Eigenschaft des sofortigen Kochens haben, können ebenfalls diesem Verfahren unterzogen werden..

In diesem Fall ist es sehr wichtig, nicht scharf zu braten und keine Krustenbildung auf dem Gemüse zuzulassen..

Wie in jedem anderen Beruf gibt es auch in der Kochkunst eine spezielle Terminologie. Dieses Wort bezieht sich auf Kochen.

Die Betonung des Buchstabens "a" in der letzten Silbe ist "bestehen"..

Wenden wir das Verb (was tun?) "Zu bräunen" an - um leichten Braten.

In der Regel gehen wir auch zu Hause vorbei. Normalerweise, wenn wir Gemüsesuppe oder Borschtsch kochen. Nur sprechen wir nicht immer in Begriffen, aber öfter braten wir einfach ein wenig oder machen einen Braten, aber einige Köche braten oder lassen es los. Wer hat welchen Wortschatz.

Verwenden Sie dazu eine Gemüsemischung aus Zwiebeln, Karotten und Tomaten oder Tomatenmark, manchmal mit Petersilie oder Selleriewurzel.

Braten bedeutet, Gemüse in einer Pfanne, in Gemüse oder Butter im Allgemeinen leicht zu braten, je nachdem, was Sie bevorzugen. Gemüse wird sautiert, dies sind Zwiebeln, Karotten usw., meistens für verschiedene Suppen. Das heißt, das Braten ist in der Tat dasselbe wie das Braten, nur ein anderer Name. Zu langes Braten von Gemüse lohnt sich nicht, da es meistens nur leicht gebraten wird, um eine schöne Farbe zu erhalten und leicht weich zu werden. Dies dauert nicht länger als zehn Minuten. Dies geschieht, damit der Geschmack von Gemüse sichtbar wird und die Suppe oder ein anderes Gericht schmackhafter wird. Wenn sie sagen, dass Gemüse sautiert oder einfach nur sautiert wird, bedeutet dies im Allgemeinen, dass sie braten. Und dann wird genau dieses Braten oder Braten in die Suppe gegeben.

Pasteurisierung: Details und Feinheiten

Das Braten ist die vorläufige Wärmebehandlung von Gemüse oder Mehl, um eine homogene Masse zu erhalten, aus der Saucen, Suppen und Beilagen hergestellt werden. Einige unerfahrene kulinarische Experten verwechseln das Braten mit dem Braten. Die Hauptaufgabe des Bratens besteht jedoch darin, eine goldbraune Kruste zu erhalten, und das Braten beinhaltet das sanfte und weiche Kochen von Produkten in Öl. Sautiertes Gemüse hat eine goldene Farbe und eine zarte Textur. Es macht Fertiggerichte schmackhafter, aromatischer und gesünder, da Carotin, das im menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt wird, viel schneller in Öl aufgenommen wird..

Mehlbraten: weiß, rot, fettig und trocken


Das Braten von Mehl macht Suppen und Saucen dick, glatt und elastisch. Während des Bräunungsprozesses verliert das Mehl seinen charakteristischen Rohgeschmack und sein charakteristisches Aroma, und das Weizenprotein koaguliert, so dass das Mehl nach Zugabe zum Gericht keine Klumpen und klebrige Masse bildet.

Es gibt vier Arten der Mehlbräunung - rot und weiß, fett oder trocken. Für das rote Braten wird Mehl benötigt, das nicht niedriger als die erste Klasse ist. Es muss in einer Pfanne oder im Ofen mit einer Schicht von nicht mehr als 5 cm unter Rühren mit einem Holzspatel bei einer Temperatur von 160 Grad gebraten werden. Wenn das Mehl gut zerbröckelt und eine goldbraune Farbe und einen nussigen Geschmack annimmt, ist es fertig. Um ein weißes Braten zu erhalten, wird das Mehl bei einer Temperatur von 120 Grad bis zu einem hellgelben Farbton gebraten.

Das Braten von Mehl (rot und weiß) kann mit oder ohne Fett (Butter, Pflanzenöl oder Margarine) gekocht werden - zuerst erwärmt sich das Fett gut, dann wird Mehl hinzugefügt, und die Bereitschaft wird auch durch den Grad des Zerbröckelns des Butterklumpens bestimmt.

Wie man Gemüse richtig bräunt

Karotten, Rüben, Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Wurzeln werden normalerweise mit einer dickwandigen Pfanne (Eintopf) oder einem Topf ohne Deckel gebraten. Gemüse sollte fein gehackt und getrocknet werden und die Pfanne sollte so heiß wie möglich sein. Als nächstes ist es notwendig, das Öl darauf zu erhitzen und den Grad der Bereitschaft mit einem Stück Zwiebel zu überprüfen. Wenn es springt, wird die Temperatur als optimal angesehen.

Die Fettmenge sollte 15-20% des Gesamtgewichts des Gemüses betragen. Karotten, Rüben oder Zwiebeln (die Schicht sollte nicht mehr als 3 cm betragen) bei schwacher Hitze 15 Minuten lang köcheln lassen (Tomaten - nicht länger als 5 Minuten) und ständig umrühren, damit jedes Stück ständig mit Öl bedeckt ist. Das Braten gilt als fertig, nachdem das Fett einen Orangeton angenommen hat und der Saft des Gemüses verdunstet ist - während es weich und rötlich, aber nicht knusprig sein sollte. Bei der Verarbeitung von Gemüse werden sie teilweise karamellisiert. Da Fett dazu neigt, Gerüche zu absorbieren, strahlt gebräuntes Gemüse ein angenehmes Aroma aus und macht Suppen besonders reichhaltig, appetitlich und schmackhaft..

Zum Braten können Sie einen Wok kaufen - eine tiefe chinesische Bratpfanne in Form einer Halbkugel oder eine spezielle Bratpfanne zum Braten mit dreischichtigem Boden, die den Effekt des Kochens in einem russischen Ofen bietet und den Nährwert und die nützlichen Eigenschaften der Produkte bewahrt. Sautiertes Gemüse und Mehl können als Fertiggerichte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wenn Sie diese Methode der Lebensmittelverarbeitung beherrschen, bereiten Sie immer helle, schmackhafte und aromatische Gerichte zu, ohne unnötigen Aufwand und Zeitaufwand. Alles Geniale ist einfach!