Piracetam mit VSD: Wird es helfen oder nicht??

Viele VSDs bevorzugen es, preiswerte Medikamente zu "probieren", da es nie eine 100% ige Garantie für ein schnelles und erfolgreiches Ergebnis gibt. Das Nootropikum Piracetam ist dystonischen Patienten wegen seiner geringen Kosten bekannt, die seine medizinische Wirksamkeit nicht beeinträchtigen..

Piracetam in Apotheken

Das Medikament hat verschiedene Formen, sogar in Form von Granulat für Babys. Für den VSD sind jedoch die folgenden Arten von Piracetam am besten geeignet:

  1. Kapseln (0,4 g Wirkstoff).
  2. 5 ml Ampullen (20%).
  3. Tabletten (0,2 g Wirkstoff).

Das Medikament wird auf Rezept verkauft.

Was ist das wirksame Medikament für VSD?

Der Hauptkranke an VSD ist unser Gehirn. Schlechte Arbeit der Blutgefäße, Osteochondrose, Adrenalinblitze - all dies trägt zur Verletzung des Blutflusses bei. Darüber hinaus ist das Problem regelmäßig. Ohne die "Dosis" Blut kann das Gehirn dem Körper keine qualitativ hochwertige Arbeit leisten. Der Patient bemerkt die Konsequenzen davon:

  • Häufige Kopfschmerzen bis zur Migräne;
  • Reduzierter Widerstand gegen Stress (unausgeglichene Emotionen, Tränenfluss, Depression);
  • Schwindel;
  • Instabiler Blutdruck;
  • Kalte Extremitäten;
  • Extrasystole;
  • Lethargie und Schlafstörungen (von Schlaflosigkeit bis zu übermäßiger Schläfrigkeit);

Piracetam mit VSD hilft dem Gehirn, seine normalen Funktionen wiederherzustellen:

  1. Verbessert den Stoffwechsel in Nervenzellen.
  2. Die Impulse im Gehirn erhöhen die Geschwindigkeit (die Reaktionen, das Gedächtnis und die Denkprozesse des Patienten verbessern sich).
  3. Die Mikrozirkulation im Blut verbessert sich.
  4. Das Gehirn wird vollständig mit Blut versorgt, die normale Kommunikation zwischen den Hemisphären und die Leitung der Synapsen werden aktiviert.
  5. Der Patient steht morgens leichter auf und fühlt sich tagsüber nicht wie eine "schläfrige Fliege".

Mit all dem stimuliert Piracetam nicht die mentalen Prozesse des Patienten (obwohl es häufig in der psychiatrischen Praxis verwendet wird), verwandelt Tränen nicht in Lachen und hat keine beruhigende Wirkung. Daher ist es völlig sinnlos, es zur Behandlung von Phobien oder Schlafstörungen zu trinken..

Das Medikament ist auch nützlich für Jugendliche mit VSD in der Nebensaison, wenn die Trainingsbelastung Konzentration der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses erfordert und der Körper zu "rutschen" beginnt..

Behandlungsregeln

Piracetam mit VSD erfordert keine lebenslange Anwendung. Es reicht aus, sich während der "Exazerbationen" (Frühjahr und Herbst) zweimal im Jahr einer Behandlung mit diesem Medikament zu unterziehen. Natürlich in Absprache mit dem Arzt.

Wie viel Medikament pro Tag einzunehmen ist - kann nur Ihr Arzt entscheiden. Normalerweise wird Piracetam für 3 Dosen pro Tag verschrieben. Jede Dosis beträgt 800 mg (2 Tabletten / Kapseln). Der Patient nimmt sie vor den Mahlzeiten ein und trinkt viel Wasser. Wenn innerhalb von 2-3 Wochen Verbesserungen festgestellt werden, wird das Medikament dreimal täglich 1 Tablette eingenommen. Die allgemeine Behandlungsdauer beträgt 2 Monate. Die Dosierung des Arzneimittels hängt direkt nicht nur von der Schwere des Verlaufs des VSD ab, sondern auch vom Gewicht des Patienten. Asthenika benötigen beispielsweise eine niedrigere Dosis als adipöse Patienten.

Wenn ein Teenager behandelt wird, ist es besser, das Medikament nicht in der "akuten Bildungsphase", sondern einen Monat früher einzunehmen, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

Piracetam kann mit anderen Medikamenten gegen VSD angewendet werden: Blutdruckmedikamente, Antipsychotika, Herz-Kreislauf-Medikamente. Sie sollten wissen, dass Schilddrüsenhormone während der Behandlung mit dem Medikament effizienter wirken und die Wirkung von Antipsychotika im positiven Sinne verstärkt wird.

So vermeiden Sie Nebenwirkungen?

Unerwünschte Effekte treten in der Regel auf, wenn gegen die Anweisungen verstoßen wird. Aber empfindliche VSDs werden nach der Einnahme des Arzneimittels oft zu Geiseln ihrer neuen Empfindungen. Die Hauptsache ist, die Dosierung nicht zu überschreiten und Piracetam niemals ohne Zustimmung eines Arztes gegen vegetative Gefäßdystonie einzunehmen, da ein Medikament, das den Blutfluss beeinflusst, bestehende Krankheiten verschlimmern oder dem Patienten ernsthafte Probleme bereiten kann.

Welche unerwünschten Dinge können nach der Einnahme (oder während der Behandlung) passieren??

  • Stoffwechselstörungen und infolgedessen Gewichtszunahme;
  • Eine unvorhersehbare Reaktion des Zentralnervensystems in Form von Schläfrigkeit, Verschlechterung des psychischen Zustands, erhöhter Libido, innerem Zittern, erhöhten Kopfschmerzen, Aggression, emotionaler Instabilität;
  • Magen-Darm-Störungen und Erbrechen;
  • Nesselsucht;
  • Erhöhter Blutdruck;

Diese Symptome können sich im geringsten Ausmaß manifestieren, so dass der Patient ihnen möglicherweise nicht einmal Bedeutung beimisst. Aber im Falle einer Überdosis treffen die aufgeführten Phänomene den Körper mit aller Macht..

Wenn Sie die Dosierung verpassen, nehmen Sie mehrere Aktivkohletabletten mit viel Wasser ein.

Das Medikament ist in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei schwerwiegenden Nieren- und Herzproblemen kontraindiziert. Es ist auch gefährlich für Patienten, die sich tiefen chirurgischen Eingriffen unterzogen haben, Piracetam einzunehmen..

Wir werden uns für Ihr Feedback zur Verwendung von Piracetam für VSD in den Kommentaren bedanken..

"alt =" Piracetam für VSD: Wird es helfen oder nicht? ">

VSD und Piracetam

Es ist seit langem bewiesen, dass die hohen Kosten eines Arzneimittels keine Qualitätsgarantie darstellen, sodass ein billigeres Analogon den gleichen Nutzen bringt. Unter den billigen Medikamenten ist ein nootroper "Helfer" wie Piracetam für VSD der beliebteste und wirksamste, wie zahlreiche positive Bewertungen von Ärzten und Käufern belegen.

Piracetam: Freigabeformulare

Wenn wir über die Vielfalt der Formen und Volumina des in Betracht gezogenen Arzneimittels Piracetam mit VSD sprechen, sind moderne Apotheken bereit, mehrere bequeme Optionen anzubieten. Am beliebtesten ist Piracetam mit VSD, das in Form von Tabletten hergestellt wird, die jeweils 0,2 g des Wirkstoffs enthalten. Das Arzneimittel Piracetam mit VSD wird auch in Packungen mit mit 0,4 g gefüllten Kapseln und Ampullen mit 20% der Substanz pro 5 ml verkauft. Granulattabletten wurden für pädiatrische Patienten erfunden.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels mit VSD

Wie Sie wissen, leidet bei der Diagnose einer vegeto-vaskulären Dystonie zunächst das Gehirn und benötigt Erste Hilfe. Um den normalen Blutfluss im Körper zu stören, treten verschiedene Krankheiten auf: Osteochondrose, Adrenalinstoß und schlechte Funktion der Blutgefäße. Die Situation wird durch die Tatsache verschärft, dass das Problem mit der Durchblutung systematisch ist. Somit beginnt das Gehirn, dem die regelmäßige Blutversorgung entzogen ist, zeitweise zu arbeiten. Ohne die richtige Blutdosis nimmt die Gehirnaktivität ab und der Körper ist den Folgen dieses Hungers ausgesetzt..

Der Patient zeichnet die Verschlechterung von Hirnversagen auf, wenn er:

  • Oft Kopfschmerzen bis hin zu einer schmerzhaften Migräne;
  • Die Widerstandsfähigkeit gegen Stress nimmt ab, Depressionen und Tränen treten auf;
  • Der Kopf dreht sich;
  • Die Stabilität der Blutdruckindikatoren ist beeinträchtigt;
  • Die Glieder sind kalt;
  • Extrasystole;
  • Der Schlaf ist gestört und Lethargie ist vorhanden.

Die Verwendung des Arzneimittels Piracetam mit VSD hilft, die Gehirnfunktion zu verbessern und die folgenden Funktionen wiederherzustellen:

  • Stellen Sie einen Austausch in Zellen im Bereich des Nervensystems her;
  • Verbesserung der Gehirnimpulse. Dank dessen wächst das Gedächtnis, alle Reaktionen des Körpers und der Denkprozess;
  • Verbesserung der Arbeit der Hämatopoese;
  • Wiederauffüllung aller Bereiche des Gehirns mit ausreichend Blut;
  • Es wird für den Patienten leichter, morgens aufzuwachen, es erscheint Fröhlichkeit.

Darüber hinaus dient Piracetam mit VSD neben all den oben genannten positiven Effekten nicht als Verstärker für mentale Prozesse. Daher geht die Bedeutung der Behandlung aller Arten von Phobien und Schlafstörungen vollständig verloren, da Piracetam keine beruhigende Wirkung hat..

Die Basis für eine korrekte Behandlung

Piracetam ist unverzichtbar, wenn es notwendig ist, VSD bei Jugendlichen während des Jahreszeitenwechsels zu heilen. In diesen Nebensaisonzeiten benötigt der jugendliche Körper normalerweise Unterstützung, da das Gehirn durch übermäßigen psychischen Stress belastet ist. Piracetam ist für Neurosen praktisch unbrauchbar.

Wenn wir über die lebenslange Einnahme von Piracetam mit VSD sprechen, ist dies überhaupt nicht erforderlich. Um sich einer Behandlung zu unterziehen, reicht es aus, Piracetam mit VSD zweimal im Jahr in Bezug auf Perioden mit Exazerbationen der Krankheit zu kaufen.

Wie aufgezeichnet, erfordert VSD eine Behandlung im Frühjahr und Herbst und stört den Patienten in anderen Zeiträumen nicht. Allerdings kann nur ein Arzt Piracetam mit VSD verschreiben. Die tägliche Dosis des Arzneimittels wird ebenfalls vom Arzt festgelegt, und es ist strengstens verboten, die Dosis selbst zu ändern..

Der Arzt verschreibt die Einnahme von Piracetam dreimal täglich. Sie müssen 2 Tabletten trinken. Das sind ungefähr 800 mg des Produkts. Wenn 2 Wochen lang Verbesserungen beobachtet werden, steigt die Menge des Arzneimittels nicht an. Mit signifikanten Verbesserungen können Sie die Dosierung senken. Der Arzt verschreibt dreimal täglich 1 Tablette Piracetam gegen VSD. Die Dauer des Kurses beträgt 1,5-2 Monate. Die Dosierung von Piracetam mit VSD kann je nach Gewicht des Patienten variieren.

Astheniker benötigen eine niedrigere VSD-Dosis als übergewichtige Bürger. Wenn Sie mit der Behandlung von Jugendlichen beginnen, ist es besser, sie nicht auf dem Höhepunkt der Krankheit zu planen. Es ist am besten, das Medikament Piracetam mit VSD einen Monat vor der "akuten Periode" zu verwenden..

Kombination mit anderen Medikamenten

Piracetam mit VSD kann mit anderen Medikamenten kombiniert werden, z. B.: Zur Druckregulierung, mit Antipsychotika und anderen Medikamenten für das Herz-Kreislauf-System.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern: Piracetam mit VSD erhöht die Wirksamkeit von Schilddrüsenhormonen und die Wirkung von Neuroleptika wird positiv stärker.

Nebenwirkungen von Piracetam mit VSD

Das Auftreten von Nebenwirkungen bei der Verwendung des Arzneimittels ist durch einen Verstoß gegen die Anweisungen gerechtfertigt. Bei empfindlichen Patienten können Medikamente jedoch eine Welle neuer Empfindungen hervorrufen..

Bei Panikattacken zum Zeitpunkt der VSD hilft dieses Medikament nicht, aber der Patient kann leicht zu einer Geisel von Empfindungen werden. Es ist unter keinen Umständen wichtig, die Dosis von Piracetam mit VSD zu überschreiten oder sich selbst Pillen zu verschreiben. In jedem Fall kann nur ein Arzt Piracetam gegen VSD verschreiben. Schließlich erhöht das Arzneimittel die Durchblutung erheblich und kann den Verlauf anderer Krankheiten des Patienten verschlechtern.

Negative Folgen der Einnahme von Piracetam mit VSD oder Veränderungen während der Behandlung:

  • Der Stoffwechsel ist gestört, das Gewicht steigt;
  • Das Zentralnervensystem reagiert unvorhersehbar: Schläfrigkeit tritt auf, die Stimmung verschlechtert sich, die Libido nimmt zu; Kopfschmerzen verstärken sich, inneres Zittern tritt stärker auf, Emotionen werden instabil, Aggression ist möglich;
  • Verschlechterung des Magen-Darm-Trakts, Erbrechen;
  • Der Blutdruck steigt aufgrund der Einnahme von Piracetam;
  • Urtikaria erscheint.

Die Manifestation dieser und anderer Symptome kann für den Patienten völlig unbemerkt bleiben, ohne ihm Unbehagen zu bereiten. Wenn sich die Folgen um ein Vielfaches verstärken, ist eine Überdosis aufgetreten. Wenn die Dosis überschritten wird, muss dringend ein Krankenwagen gerufen werden, und vor seiner Ankunft müssen Sie Aktivkohle einnehmen. Es sollten mehrere Kohletabletten vorhanden sein, die Sie mit viel Wasser trinken müssen.

Für schwangere und stillende Frauen wurde ein Verbot der Einnahme des Arzneimittels eingeführt. Wenn eine Person eine Nieren- oder Herzfunktionsstörung hat, sollte sie Piracetam auch nicht gegen VSD einnehmen. Die Rezeption ist auch gefährlich für Menschen, die sich einer Operation unterzogen haben.

Wie Piracetam meine Meinung geändert hat. Ist das Spiel die Kerze wert??

DER ARTIKEL IST EIN AUSSCHLIESSLICH INFORMATIV IN CHARAKTER! EXPERIMENTE MIT NOTROPISCHEN ZUBEREITUNGEN, DIE SIE AUF EIGENES RISIKO DURCHFÜHREN!

Trotz der Warnung habe ich mich dennoch entschlossen, meine Erfahrungen fast ein Jahr nach dem ersten Kurs und bis zum Ende des zweiten Kurses zu teilen.

Das Gehirn ist ein komplexes Organ, so sehr, dass es bisher nur von etwa 5-10% untersucht wurde. Genaue Daten können in einigen neueren Studien gefunden werden, die ich nicht gestört habe.

Zu Beginn des ersten Kurses habe ich Aufzeichnungen über meine Gefühle geführt, aber diese Aufzeichnungen haben nicht lange gedauert, ich habe sie genau bis zu dem Moment aufbewahrt, als der Staat stabil wurde. Folgendes konnte ich aufschreiben:

21.12.18 Erster Aufnahmetag. Nichts Neues.

22.12.18 Zweiter Aufnahmetag. Alles wie immer.

23.12.18 Dritter Tag der Aufnahme. Es gibt etwas, das ich noch nicht beschreiben kann.

12.24.18 Vierter Tag der Aufnahme. Am Abend gab es das Gefühl, die Zeit zu verlangsamen, sagen wir, wenn die Wahrnehmungsgeschwindigkeit der Umgebung 100 beträgt, aber jetzt fühlt es sich zwischen 60 und 70 an. Ich kann zuhören, sprechen ist problematisch, ich folge den Worten zu sehr, wenn ich spreche, wird jede Phrase nach dem Gesagten wieder in meinem Kopf gescrollt. Vision, etwas passiert mit ihm, ich verstehe nicht genau was, als ob es schärfer geworden wäre und die Helligkeit zugenommen hätte.

25.12.18 Ich habe beschlossen, den Termin abzusagen. Der Effekt ist seltsam, es scheint, dass das Zentralnervensystem reagiert, nicht zum Besseren, Hände zittern ein wenig, wenn Sie es ausstrecken. Vielleicht wird sich alles wieder normalisieren, aber die mögliche Wirkung des Arzneimittels aufgrund von Nebenwirkungen kann ungerechtfertigt sein. Am Abend normalisierte sich sein Zustand wieder. Ich fand heraus, dass bei der Einnahme von Piracetam eine Cholinquelle benötigt wird, auch bekannt als B4, die in der Apotheke selbst in komplexen Vitaminen nicht zu finden war. Aber Sie können Eier essen, es gibt viel Cholin im Eigelb.

26.12.18 Wiederaufnahme des Empfangs. Am Morgen trinke ich eine Tablette pro Tag, ich esse auch 2 Eier am Morgen und 2. Bisher ist mein Zustand normal. Abends bin ich schlecht eingeschlafen.

27.12.18 Ich nehme weiterhin eine 400 mg Tablette. am Morgen. Ich esse 2 Eier am Morgen und 2 Eier am Abend. Es gibt keine Auswirkung, wie z. B. Konzentration auf das Lesen..

28.12.18 Ich denke wieder daran, die Einnahme von 2 Tabletten morgens zwischen 7 und 8 Uhr und abends um 16:00 Uhr zu erhöhen. Der Zustand ist normal, ich fühle mich noch nicht wie ein Übermensch. Das einzige, was ich vielleicht irgendwie nicht zwanghaft fühle, ist meine Sehschärfe. Es scheint, als würde ich mehr Details bemerken, die vorher nicht offensichtlich waren. Ich sehe alles klarer.

Das sind wahrscheinlich alle Einträge. Dieses Mal trank ich Piracetam 400 mg in Kapseln (es wird wegen seiner besseren Absorption in Kapseln empfohlen) 2 Mal am Tag (außer in dem Moment, in dem seltsame Nebenwirkungen auftraten) 1 Kapsel und beschlagnahmte alles mit 4 Eiern pro Tag. Zu dieser Zeit konzentrierte ich mich auf das Lesen von Büchern über Programmierung, Computerarchitektur, über Mikrocontroller, studierte Englisch, Bücher über die Grundlagen der Elektronik und Schaltkreise, aber ich konnte ein Buch nicht bis zum Ende lesen, als ich ein anderes begann. Während dieser Zeit war ich aus der C-Sprache, habe mich zuerst mit der Architektur eines Computers befasst, dann mit Elektronen, Transistoren usw., jetzt interessiere ich mich für Assemblierung und ethisches Hacken. Ich begann mich intensiv mit Darknet zu beschäftigen. Der Gedanke, dass ich immer noch nichts weiß, verlässt mich. und je mehr ich lerne, desto mehr scheint es, als wüsste ich nichts.

Dieses Mal wollte ich die gleichen 400 mg in Kapseln kaufen und morgens eine trinken, aber es stellte sich heraus, dass es nur 200 mg in Tabletten waren. Kurz gesagt, ich nahm es und trinke eine Sutra-Tablette. Das Interessanteste ist, dass Sie den Effekt nicht beobachten werden, wenn Sie keine aktive Gehirnaktivität ausüben. Mein Ziel ist es, Arbeitsprogrammierer zu werden, und ich gehe langsam zu ihr. Und noch interessanter ist, dass Sie die Wirkung des Nootropikums in den Ergebnissen der geleisteten Arbeit sehen, dh erst wenn Sie ein Buch oder einen Artikel fertiggestellt haben, wechseln Sie von C zu ASM. Alle möglichen Geschichten wie "One Byte Story" sind sehr beeindruckend. oder der Dokumentarfilm "History of the Runet". Nach einer Geschichte von einem Byte wollte ich Assembler beherrschen. In diesem Jahr gab ich mehr als 100 kRUB für aliexpress aus, nachdem ich mir einen Lötkolben ts100, einen Haartrockner 858d und einen Overdoch gekauft hatte für Arduine, alle Arten von Kondensatoren, Transistoren, Dioden, Crimp für Dupons, mehrere Stücke Himbeer-Pi 2 und 3, Gehäuse und Bildschirme für sie, ein Uni-t 61e-Multimeter, ein Instrumenten-Isds205x-Oszilloskop, ein chinesisches Hackrf-Oszilloskop, und dies ist keine vollständige Liste. Ich bin sicher, das alles brauche ich need

Das Schlimmste ist, dass ich das Gefühl habe, dass all diese Nullen und Einsen Spaß an mir haben. Ich spüre direkt, wie der Chip im U-Bahn-Ticket aktiviert wird, wenn ich ihn auf das Drehkreuz lege, und all diese endlosen Maschinencodes laufen durch Hunderte von Plexus, direkt zum Mikrocontroller und zu den Laufwerken Glastüren mit der Aufschrift "Ja, sein Ticket ist gültig, öffnen Sie es." Ich sehe all diese Leute, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln und in verschiedenen Spielen in den sozialen Medien stecken und diese kostbare Zeit verschwenden, die wirklich weniger ist als sie denken, sie sind alle nur eine Menschenmenge. Es ist ihnen egal, was als nächstes passiert, nur um etwas mehr Essen in den Mund zu werfen, alles mit einer Art Getränk abzuspülen und in dumme Pubs zu kommen.

Ich gab Alkohol auf der Ebene des Alkoholkonsums auf, bestenfalls Kwas, Kefir oder sehr selten (maximal 1-2 Flaschen einmal im Monat) alkoholfreies Bier. Mir wurde klar, dass Alkohol unser Gehirn in die Knie zwingt. Das Leben ist zu kurz, um solche Risiken einzugehen.

Es ist noch schlimmer hier, ich dachte darüber nach, qualitativ hochwertiges LSD zu finden und Mikrodosierung zu versuchen, es gibt verschiedene Gerüchte über Silicon Valley, aber sie sind weit entfernt von den dümmsten Leuten und ich bin fest davon überzeugt, dass dieses Medikament verboten ist, nicht weil es Sie dümmer macht (Alkohol macht Sie - 100% Tatsache), aber weil Sie dadurch viel schlauer werden können.

Mittel zur Verbesserung der Gehirnzirkulation Piracetam - Überprüfung

Wenn Sie ein VSD-Schnik sind, dann ist diese Bewertung für Sie. Im Detail über PIRACETAM und wie können Sie dessen Wirkung ERHÖHEN und unangenehme Nebenwirkungen ausgleichen? Bessere Qualität ANALOGE von Piracetam

  • Belege

Wenn Sie mit einem Konzept wie VSD vertraut sind, ist diese Bewertung für Sie.

Ich lebe seit vielen Jahren mit Hypotonie und vegetativ-vaskulärer Dystonie und beschwere mich nicht. Diese Krankheiten wurden von meiner Mutter geerbt und bis zu meinem Studentenalter ahnte ich nicht einmal, bis der Ultraschallarzt mich mit diesen Informationen schockierte. Und ich habe den üblichen geplanten Ultraschall des kleinen Beckens durchgeführt, und der Gefäßarzt hat meine Veranlagung für diese Krankheit gesehen, geklärt, ob mein Arbeitsdruck niedrig war, und ist zu dem Schluss gekommen, dass Sie VSD haben, mein Lieber

Mit diesem Wissen verließ ich das Ultraschallbüro und dachte lange darüber nach, welche Art von multifunktionalen Ärzten wir haben. Ich ging auf ein Problem ein und kam mit einer vollständigen Liste von Diagnosen heraus, die nicht zum Profil dieses Arztes gehören.

Die Diagnose VSD ist vielen bekannt, zumindest unter meinen Freunden, ich kenne mindestens 10 solcher Menschen, da mein sozialer Kreis sehr begrenzt ist.

VSD betrifft bis zu 90% der Jugendlichen und Menschen im aktiven Alter, Frauen - dreimal häufiger als Männer.

Und einige Ärzte von VSD betrachten es nicht einmal als Krankheit und bestehen nicht auf seiner Behandlung..

Zum Beispiel meine VSD-Symptome: schnelle Herzfrequenz (immer über 100) und niedriger Arbeitsdruck (90/60 und noch niedriger), was mich nicht daran hindert, mich normal zu fühlen und im Allgemeinen ein erfülltes Leben zu führen. Mit solchen Indikatoren arbeitete ich 12 Stunden am Tag, ging ins Fitnessstudio und lief sogar Marathons.

Bis vor zwei Jahren war alles in Ordnung. Der Körper begann zu versagen: Der Druck stieg an, aber der schnelle Puls blieb gleich. In dieser Situation fühlte ich mich nicht sehr gut oder genauer gesagt ziemlich schlecht.

Zuerst kaufte ich ein Tonometer, um den Druck zu überwachen und zu wissen, in welche Richtung ich mich bewegen soll: ihn niederschlagen oder anheben. Ich fing an, Druckstöße auf folgende Weise zu bekämpfen: durch Einnahme von Gefäßmedikamenten: Piracetam und Cinnarizin. In besonders schweren Fällen wurde sie natürlich von Captopres und Furosemide gerettet.

Meine vegetativ-vaskuläre Dystonie äußerte sich in Schwindel, allgemeiner Schwäche und manchmal in einer Abnahme der Konzentration (Ablenkung). Daher spielen in meinem Fall Nootropika eine entscheidende Rolle..

  • Kaufort: Apotheke
  • Kosten: 6 bis 40 UAH je nach Dosierung und Anzahl der Tabletten

Piracetam wird seit den 70er Jahren als Nootropikum hergestellt. In einigen Ländern (zum Beispiel in Amerika) wird Piracetam jedoch nicht als Medikament angesehen, da seine Wirksamkeit noch nicht nachgewiesen wurde..

Dieses Medikament wird von vielen Herstellern hergestellt, im Moment habe ich "Darnitsa". Darüber hinaus ist Piracetam in Tabletten-, Kapsel- und injizierbarer Form sowie in verschiedenen Dosierungen erhältlich: 200, 400 mg. Und importiertes Piracetam ist auch 800 und 1200 mg (Nootropil, Lucetam).

Unsere Ärzte verschreiben sehr gern ausländische Medikamente. In meinen Studienjahren wurde Fezam ernannt, für den ich den letzten Cent meines Stipendiums ausgegeben habe. Und sie wäre schlauer - sie würde die Wirkstoffe googeln und sie separat für mich kaufen

Piracetam ist ein Breitbandmedikament für Gefäßerkrankungen.

Die Tabletten sind mittelgroß, weiß und ohne Teilungsspuren. Obwohl, was es zu teilen gibt: 200 mg ist das Minimum, das nur eingenommen werden kann. Im Allgemeinen wird das Medikament mehrere Stücke gleichzeitig getrunken, und die Anzahl der Tabletten mit einer Dosierung von 200 mg pro Tag kann bis zu 24 Stück erreichen..

Anwendung und Ergebnisse

Ich nehme Piracetam sowohl alleine als auch zusammen mit Cinnarizine (es wird in einer anderen Rezension besprochen). Beide Medikamente arbeiten gut zusammen, nicht umsonst stellen viele Hersteller sie in Kombination her (Phezam, Neuro-Norm usw.).

Eigentlich ist Piracetam selbst nicht schlecht für die Vasodilatation, aber ich verstärke seine Wirkung mit Hilfe eines Arzneimittels der gleichen Richtung - Cinnarizin. Beide sind sehr billig, erschwinglich und immer im Verkauf, aber nur wenige wissen davon.

Und nur wenige Menschen wissen, dass dies eine Kombination ist: Cinnarizin + Piracetam = Phezam.

Sicherlich sind viele mit diesem Medikament vertraut, das einst aktiv als Mittel zur Stärkung des Gedächtnisses beworben wurde. Vor 10 Jahren, als ich an der Universität studierte, nahm ich ihn vor den Prüfungen. Wer hätte gedacht, dass ich nach ein paar Jahren viel Geld sparen würde, wenn ich seine Komponenten separat nehmen würde.

1. Piracetam solo nehmen

Piracetam ist ein Kursmedikament, daher muss es ziemlich lange eingenommen werden, um die Wirkung zu erzielen.

Es reicht mir, einen 2-3-wöchigen Kurs zu trinken, um den Zustand zu verbessern und das Ergebnis zu festigen. Ich kaufe Piracetam in einer Dosierung von 200 mg und trinke 2 Stück. dreimal pro Tag. Eine solche Dosierung reicht mir persönlich, obwohl Piracetam nach den Anweisungen im Allgemeinen bis zu 5 Gramm pro Tag getrunken werden kann.

In der dritten Woche reduziere ich die Dosierung um die Hälfte: Ich nehme bereits 1 Tisch. dreimal pro Tag. Manchmal kann ich noch etwas trinken (bis zu einem Monat), aber in den letzten Behandlungstagen nehme ich bereits 1 Tisch. pro Tag, weil dieses Medikament nicht abrupt abgesagt werden kann.

2. Piracetam + Cinnarizin

Und das ist meine Lieblingskombination. Ich trinke diese Kombination seit mehreren Jahren. Dies ist eine echte Rettung für VSD-Schnicks und für diejenigen, die sich geistig betätigen..

Dank Piracetam "ernährt" sich das Gehirn aktiv von Glukose, gibt Energie und Cinnarizin erweitert die Gefäße des Gehirns. Auf so einfache Weise wird das Gehirn besser mit Sauerstoff versorgt, wodurch sich Gedächtnis und Konzentration verbessern..

Es ist diese Kombination, die schnelle Ergebnisse liefert, und der Effekt ist für eine lange Zeit fixiert..

Ich nehme diese Medikamente im Verhältnis 2: 1, d.h. für zwei Tabletten Piracetam (200 mg) 1 Tablette Cinnarizin (25 mg). Ich nehme dies dreimal täglich nach den Mahlzeiten (nach 30-40 Minuten), da diese Kombination auf leeren Magen Bauchschmerzen verursachen kann (und ich bereits eine Gastritis habe)..

Was ist mit der ersten, was mit der zweiten Methode zur Behandlung von VSD, meine Symptome (Schwindel, Apathie, Geistesabwesenheit) verschwinden nach einem Monat Therapie.

Ich werde nur die Tatsache bemerken, dass die zweite Methode für mich persönlich vorzuziehen ist, da Cinnarizin die "störende" Wirkung von Piracetam glättet und eine beruhigende Wirkung zu haben scheint. Wenn ich auf Piracetam aufgeregt bin, ist der Zustand bei der Einnahme von Cinnarizin ruhiger.

Ich möchte die Nebenwirkungen von Piracetam erwähnen: Wenn Sie es auf leeren Magen einnehmen, tut Ihr Magen sehr weh. Vor allem aber mag ich nicht den aufgeregten Zustand von ihm oder vielmehr den Energieüberschuss, der mir nicht einmal erlaubt, normal zu schlafen. Und ich leide schon an Schlaflosigkeit.

Daher trinke ich selten Piracetam solo, mit Cinnarizine wirkt es nicht nur besser, sondern auch die Nebenwirkungen sind nicht so ausgeprägt.

Trotz der Tatsache, dass die Wirksamkeit von Piracetam noch nicht nachgewiesen wurde, kann ich immer noch die Wirkung der Einnahme sehen. Selbst einige unangenehme Nebenwirkungen werden mich davon abhalten, seine Note zu senken..

Von mir selbst habe ich 4 mit einem Minus gesetzt.

Wenn Sie es sich leisten können, ein teureres Medikament zu kaufen, empfehle ich, importierte Medikamente wie Nootropil und Lucetam in einer hohen Dosierung (1200 mg) zu beachten, die besser gereinigt sind und weniger Nebenwirkungen haben. Bei einer hohen Dosierung können Sie nur 1-2 Tabletten pro Tag einnehmen. Und es gibt auch eine neue verbesserte Formel von Piracetam - Pramistar, die eine viel bessere Wirkung erzielt und besser vertragen wird..

Weitere Arzneimittelbewertungen finden Sie hier.

Piracetam

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Piracetam (Pyracetamum): 12 Arztbewertungen, 26 Patientenbewertungen, Gebrauchsanweisungen, Analoga, Infografiken, 3 Freigabeformulare.

Bewertungen von Ärzten über Piracetam

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Hat viele Kontraindikationen.

Es gewinnt aufgrund seiner geringen Kosten durchweg Ausschreibungen und ist in klinischen Protokollen zur Behandlung vieler Krankheiten enthalten. Ein Medikament mit zweifelhafter klinischer Wirkung. Funktioniert nicht in Tablettenform. Mit der Injektionsform nimmt die Wirksamkeit des Arzneimittels mit jedem Verlauf ab.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein ausgezeichnetes Placebo-Medikament, das von vielen russischen Ärzten geliebt wird. Ein sehr billiges Placebo-Medikament. Hilft bei vielen Krankheiten, verbessert das Gedächtnis, kognitive Störungen. Eine Person wird schlauer, wenn sie Piracetam-Placebo einnimmt. In ihrer Praxis wird dieses Arzneimittel von Therapeuten, Augenärzten, Neurologen und Psychotherapeuten eingesetzt. Ein sehr gutes Placebo. Die Hauptsache ist billig.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ich benutze es seit langer Zeit in meiner Praxis. Eine hervorragende Vorbereitung. Es ist angezeigt für Alkoholabhängigkeitssyndrom, Entzugssymptome. Normalisiert die Arbeit des Gehirns.

Es wurden keine negativen Auswirkungen beobachtet. Insbesondere beobachtete keine psychomotorische Erregung.

Ich empfehle allen meinen Kranken und nicht ganz Kranken.

Bewertung 2.5 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein funktionierender Placebo-Effekt. Aus diesem Grund nahm er einen festen Platz in der täglichen Praxis der GUS-Ärzte ein. Bezahlbarer Preis.

Es wurde kein sichtbarer Effekt beobachtet.

Ein Medikament mit unbewiesener Wirksamkeit. Der Wirkungsmechanismus ist ebenfalls nicht vollständig verstanden. Ich empfehle nicht einmal, es als Schnuller zu verwenden, insbesondere nicht als Prophylaxe.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Funktioniert nicht in Tablettenform. Aber auch bei der Ampullenform müssen Sie vorsichtig sein: Bei Patienten mit Schlaganfall und im Allgemeinen bei älteren Menschen kann dieses Medikament psychomotorische Unruhe verursachen..

Gewinnt stabil Ausschreibungen aufgrund seiner geringen Kosten, die in den staatlichen klinischen Behandlungsprotokollen enthalten sind.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Piracetam ist ein ziemlich wirksames Medikament. Es wird hauptsächlich bei verschiedenen Erkrankungen des Nervensystems eingesetzt, häufiger bei vegetativen Erkrankungen. Praktische Tablettenform, jedoch wirksamer für die parenterale Verabreichung und in der komplexen Therapie.

Die Wirksamkeit dieses Arzneimittels ist nicht vollständig bewiesen, daher gibt es wirksamere Analoga.

Bewertung 2.1 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Wenig oder gar nichts.

Ich empfehle es nicht zur Verwendung. Alle klinischen Studien zur Verwendung dieses Arzneimittels bei der Behandlung neurologischer Erkrankungen haben seine klinische Wirksamkeit nicht bestätigt. Nicht außerhalb der GUS verwendet. Medikament mit unbewiesener klinischer Wirksamkeit.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein erschwingliches Nootropikum, das einen relativen Einfluss auf Stoffwechselprozesse und die Durchblutung des Gehirns hat, ist bei Patienten mit vegetativ-vaskulärer Dysfunktionssyndrom sowie anderen neurologischen Pathologien wirksam.

Es wurden keine Nebenwirkungen beobachtet, der erschwingliche Preis für dieses Medikament.

Bewertung 2.9 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das Medikament wird seit vielen Jahren in der russischen Medizin eingesetzt, obwohl es im Ausland nicht als Medikament anerkannt ist. Gut für asthenische Störungen nach TBI, asthenische Störungen mit Gefäßerkrankungen von GM, vegetativ-vaskuläre Dystonie. Die Schüler "lieben" diese Droge während der Sitzungen. Minimale Nebenwirkungen.

Bewertung 2.5 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Verfügbarkeit und Preis, es besteht keine Notwendigkeit, für Effizienz zu sprechen.

Ich habe die Wirkung dieses Arzneimittels nicht gesehen, als es in meiner Praxis verschrieben wurde. Wenn Patienten etwas bemerken, denke ich, dass es ein Placebo-Effekt ist.

Das Medikament ist aus einer Reihe von unnötigen, wird aber verschrieben, um etwas zu verschreiben. Besonders beliebt bei Rentnern, tk. wird kostenlos aus der Liste der Medikamente in großen Mengen verschrieben.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das Medikament ist bei Patienten mit einer Vielzahl von Pathologien wirksam. Es wird bei vegetativ-vaskulärer Dystonie bei Patienten mit erhöhter Belastung im intellektuellen Bereich, bei Studenten während der Sitzung und bei chronischer zerebraler Ischämie angewendet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Es gibt Situationen, in denen das Medikament nicht verschrieben werden sollte: Wenn der Patient emotional erregt ist, wenn in der Vergangenheit Anfälle aufgetreten sind.

Bewertung 2.9 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ich habe nur wenige allergische Manifestationen gesehen, die Wirkung ist nur in milden Fällen und in einem Teil von mittlerer Schwere. Der Preis hat sich verdreifacht, aber es ist immer noch billig.

Es gibt Medikamente, die mit nachgewiesenen klinischen Daten viel wirksamer sind. Bei Patienten, die zu psychotischen Reaktionen, psychomotorischer Erregung, Manie, Selbstmord usw. neigen. gibt eine Verschlechterung im Verlauf der Prozesse.

Preis und Stärke der Gewohnheit halten es immer noch als allgemeines Heilmittel.

Patientenrezensionen zu Piracetam

Ich bekam es vor 12 Jahren, als ich auf Konservierung lag (fetale Hypoxie setzen). Aber ich spürte die Wirkung auf mich selbst und unmittelbar nach diesen Tropfen war mein Kopf klar und fühlte sich im Allgemeinen gut an. Ich verstehe nicht, warum dies ein Placebo ist. Ich habe den Namen der Droge nach mehreren Tropfen erfahren. Ich selbst habe neurologische Probleme, ich hatte VSD, ich hatte lange Zeit MS, aber Piracetam wurde nie wieder verschrieben..

Ich nehme Piracetam bereits seit 6 Monaten. Die Wirkung trat nach 3 Wochen auf. Lethargie, Lethargie, Schläfrigkeit, Apathie verschwanden. Gedächtnis, geistige Aktivität verbessert, Stimmung und körperliche Aktivität verbessert. Mit meinem Gewicht von 47 kg. Ich begann dreimal täglich 1 Tablette (400 mg) einzunehmen, aber es traten starke Kopfschmerzen auf, so dass ich die Einnahme auf 2 Mal täglich reduzierte und die Schmerzen aufhörten. Der Gesundheitszustand ist ausgezeichnet, aber wenn Sie versuchen, von den Pillen "abzusteigen", kehren Lethargie, Lethargie usw. zurück, selbst wenn Sie auf 1 Pille pro Tag fallen.

Ich kenne Piracetam seit meiner Studienzeit. Jemand aus meiner Familie riet mir, es während der Sitzung zu nehmen. Es gab keine besonderen Probleme mit Studien. Daher konnte ich dieses Medikament damals nicht bewerten. Die Krankheit erinnerte mich an "Piracetam". Nach einem Schlaganfall und während der Rehabilitation wurde mir unter anderem mehr als einmal verschrieben. Während der Behandlung betrifft er mich ziemlich hart. Ich habe die Aufregung des Nervensystems, über die sie hier schreiben, nicht gespürt. Aber während des Empfangs werden Tinnitus, Schwäche und Aufmerksamkeit signifikant erhöht. Im Allgemeinen ein ziemlich unangenehmer Effekt. Wenn die Dosis reduziert oder das Medikament abgesetzt wurde, verschwanden alle unangenehmen Symptome. Über einen positiven Effekt kann ich nichts sagen. Der Behandlungsverlauf umfasst mehrere Medikamente, die auf die eine oder andere Weise die Krankheit lindern. Im Allgemeinen passt es mir nicht sehr gut.

Ich habe Piracetam beim Sport getrunken. Ein Kraftsport, den ich auch studiere. Es hilft gut bei erhöhtem Stress, sei es geistig oder körperlich. Bei einer Dosierung von 3,2 Gramm pro Tag entspannt es sich recht gut und gibt dem Nervensystem eine gute Entladung. Die Hauptsache ist, 1,5 - 2 Stunden vor einem wichtigen Ereignis nicht zu trinken, sonst können Sie sich nicht fertig machen, aber dann werden Sie wie neu.

Ziemlich hochwertiges Nootropikum, obwohl es sehr billig ist. Dies verringert jedoch nicht die Wirksamkeit, und ich bin sicher, dass es nicht das Schlimmste ist. Bei Einnahme vier Tage später war bereits eine Verbesserung der Fahrreaktion, eine Verbesserung der Stimmung und des Wohlbefindens deutlich zu spüren. Es gibt keine Depressionen und Schläfrigkeit, wie bei anderen Arzneimitteln einer ähnlichen nootropen Gruppe festgestellt wurde. Ärzte sagen, dass es am besten ist, "Piracetam" in Kursen einzunehmen, da es nicht für den einmaligen Gebrauch geeignet ist und leider nicht funktioniert. Aber angesichts des Preises ist dies überhaupt kein Problem. Und doch bleibt die Wirkung lange genug nach der Einnahme erhalten, was ein sehr gutes Zeichen ist.

Ich benutze "Piracetam" in der Kinderdosis, weil Das Medikament verursacht Entspannung, Schläfrigkeit. "Piracetam" beruhigt mich. Ich habe seine Wirkung auf meinen Körper untersucht, deshalb nehme ich es nachts, weil Die Einnahme am Morgen hemmt die Aktivität und Effizienz. Ich nehme "Piracetam" in Kursen während der Zeit von mentalem und mentalem Stress, wenn ich eine Überlastung der Gefäße des Gehirns spüre. In stressigen Situationen nehme ich es nach Bedarf einmal. Normalisiert den Blutdruck.

Vor kurzem bemerkte ich die Nebenwirkung von "Piracetam" - erhöhte Reizbarkeit, Depression. Ich nahm morgens nur eine Pille. Ich habe das noch nie gesehen. Vor 10 Jahren wurden Kurse ohne Nebenwirkungen abgehalten. Darüber hinaus wurde dieses Medikament in eine Vene injiziert und in Tabletten getrunken. Alles war großartig. Der Mann trank auch morgens eine Pille. Ich bemerkte, dass störende Träume geträumt wurden, auch Reizbarkeit und Depression zunahmen. Im Allgemeinen habe ich oft bemerkt, dass diejenigen, die Piracetam trinken, immer sehr gereizt sind. Sogar unsere Therapeutin sagte einmal, sie habe "Piracetam" an sich selbst erlebt, wie gut es war, 20 ml IV für sich selbst gegeben und es einigen Patienten so kühn verschrieben. Ja, eine Frau ist in ihren 50ern sehr aktiv, aber sehr gereizt, nervös und pingelig.

Ich habe die Bewertungen von Ärzten gelesen. Viele Leute schreiben über die Unwirksamkeit von Piracetam. Wahrscheinlich sind die Leute daran interessiert, teure ausländische Kollegen zu verkaufen, zum Beispiel Noopept, das viermal mehr kostet und Piracetam in Aktion nicht übertrifft. Und so in allem! "Piracetam" hat mir sehr geholfen, als es notwendig war, mich auf die Arbeit zu konzentrieren. Das Medikament gibt dem Gehirn sozusagen den notwendigen Ton, wie Muskeln nach dem Training. Daher sehe ich keine Notwendigkeit, dieses hervorragende Werkzeug gegen etwas anderes auszutauschen. Wie das Sprichwort sagt: Das Beste ist der Feind des Guten!

"Piracetam" half mir schnell, das vegetativ-vaskuläre System wieder normal zu machen, und bevor ich viel schwitzte, ist jetzt alles weg. Es ist unmöglich, das Medikament ohne Erlaubnis einzunehmen, da es ein ernstes Nootropikum ist und ein erfahrener Arzt es wie vorgeschrieben verschreiben sollte. Übrigens hat die Arbeitsfähigkeit während des Empfangs dramatisch zugenommen, es ist die Arbeitsfähigkeit des Gehirns, des Denkens und Sie fangen alles im laufenden Betrieb. Das einzige, was Sie am Nachmittag einnehmen, ist eine 100% ige Schlafstörung, da das Medikament das menschliche Gehirn ernsthaft wach macht, nicht nur natürlichen Kaffee, sondern um ein Vielfaches stärker und effektiver.

Dieses Nootropikum half mir, aus der Depression herauszukommen, sehr effektiv, wenn es zusammen mit Glycin angewendet wurde. Es gibt keine Überdosis. Ich nahm Kapseln von 400 mg ein und nahm 2-3 zu den Mahlzeiten ein. Zusätzliche Kräfte scheinen etwas zu bewirken, das Gehirn bewegt sich viel besser, ich rate jedem.

Ich nahm Piracetam zum ersten Mal als Teenager ein, als Symptome einer vegetativ-vaskulären Dystonie auftraten. Zu diesem Zeitpunkt habe ich natürlich keine gesundheitlichen Veränderungen festgestellt. Das zweite Mal traf ich "Piracetam" während meines Studiums an der Universität. Es gab viel Stress, eine enorme intellektuelle Belastung. Ich erinnerte mich an diese Droge und beschloss, einen kurzen Kurs durchzuführen. Ich bemerkte eine Verbesserung der Arbeit des Kopfes, das Material begann gut zu absorbieren und die Überarbeitung war weg. Es ist jedoch schwierig, die eindeutige Wirksamkeit des Arzneimittels zu beurteilen - all diese Wirkungen könnten durch Selbsthypnose erzielt werden. Du entscheidest.

Am Anfang nahm ich Piracetam gegen Kopfschmerzen, als Citramon nicht zur Hand war. Ich hielt es für ein starkes Medikament und hatte Angst vor Nebenwirkungen. Aber ich habe keine negativen Manifestationen bemerkt. Später war ich von seinem unbestrittenen Nutzen überzeugt. Bei regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels verbesserte sich das Gedächtnis etwas. Ich nahm das Medikament gemäß den Anweisungen auf den Beilagen gemäß dem vorgeschriebenen Kurs ein. Trotz der Tatsache, dass Piracetam für mich gearbeitet hat, empfehle ich dringend, dass andere einen Arzt konsultieren, bevor sie zum ersten Mal mit der Einnahme beginnen..

Während der Sitzung habe ich immer Kopfschmerzen, da die Vorbereitung läuft, müssen viele Informationen gespeichert und gespeichert werden. Das Gehirn hat nicht immer die Fähigkeit, so viele Informationen zu "verdauen", dass Piracetam zur Rettung kommt. Die Nebenwirkungen hatten keine Angst. Bezahlbarer Preis. Ich habe es in Tabletten genommen, sie sind klein und leicht zu schlucken. Es wurde viel besser, die Durchblutung verbesserte sich. Aber Sie sollten Piracetam nicht einnehmen, wenn es keine Kopfschmerzen gibt - dies führt zu nichts Gutem..

Es gibt so viele verschiedene Meinungen über "Piracetam" und verschiedene Arten der Verabreichung sind vorgeschrieben. Bei meiner Tochter wurde im Teenageralter eine vegetativ-vaskuläre Dystonie diagnostiziert, und ihr wurde dieses Medikament nur verschrieben, wenn sie starke Kopfschmerzen hatte. Uns wurden keine Zulassungskurse verschrieben. Normalerweise bekam sie solche Schmerzen, wenn sie nervös wurde. Ich trank eine Kapsel und mein Kopf ging vorbei und wurde ruhiger. Piracetam kommt mit seinem Zweck zurecht. Es besteht keine Notwendigkeit, danach zu suchen, es ist frei verfügbar, ohne Rezept erhältlich und kostengünstig. Vielleicht soll es Kopfschmerzen lindern, damit es anderen bei starker nervöser Erregung nicht hilft (das ist meine Meinung).

Ich habe viele verschiedene Kritiken über "Piracetam" gehört. Und die Tatsache, dass es schwach ist und dass es kein Nootropikum, sondern ein Placebo ist. Aber erst als ich anfing, es selbst zu versuchen, wurde ich von seiner Leistung überzeugt. Ja, es hat viele Vorteile und der Preis ist günstig und es gibt kein Rezept. Wenn jemand über Inoperabilität jammert, versuchen Sie einfach, ihn mindestens einen Monat lang zu trinken, da er sich im Körper ansammeln sollte und erst dann zu wirken beginnt. Und für ein paar Tricks wird nichts passieren, dies ist kein schnelles Nootropikum, aber es funktioniert ziemlich gut. Es gibt eine Verbesserung der Gehirnfunktion, ein besseres Gedächtnis und einen besseren Schlaf. Aber es schadet auch nicht. Wenn Sie es einnehmen, schließen Sie Alkohol und schlechte Gewohnheiten zumindest für die Dauer des Kurses aus.

Im letzten Jahr begann ich mich schlecht zu fühlen. Kopfschmerzen, Schwindel und Pochen in den Schläfen so stark, dass ich nicht aufstehen kann. Der Neurologe diagnostizierte eine vegetativ-vaskuläre Dystonie und verschrieb Piracetam-Injektionen. Nachdem ich 10 Injektionen gemacht hatte, fühlte ich mich erleichtert, mein Kopf tat immer seltener und nicht mehr so ​​weh wie zuvor. Ich bemerkte auch, dass sich das Gedächtnis verbesserte, die Gehirnaktivität, ich fühle mich besser. Vor kurzem habe ich wieder einen Neurologen aufgesucht, jetzt werde ich "Piracetam" -Tabletten einnehmen, wie von einem Arzt verschrieben. Die Droge hat mir persönlich sehr geholfen. Ich werde den Kurs belegen und dann werden wir sehen.

Er begann vor 10 Jahren mit der Einnahme von Piracetam, riet der behandelnde Arzt. Aufgrund der Art seiner Tätigkeit hatte er einen hohen psychischen Stress, tatsächlich hilft das Medikament bei psychischem Stress, Kopfschmerzen hörten auf und die Arbeitsfähigkeit stieg signifikant an. Ich habe den Kurs regelmäßig 2 Mal im Jahr getrunken, wie in der Anleitung angegeben. Das Medikament gilt als harmlos und verbessert einfach die Durchblutung des Gehirns. Aber als ich vor 5 Jahren beschloss, die Einnahme dieses Arzneimittels abzubrechen, kehrten die Kopfschmerzen zurück. Es schien mir sogar, dass ich mich schlechter fühlte als vor der Einnahme von Piracetam. Es stellt sich heraus, dass ich es für den Rest meiner Tage trinken muss?

Dieses Medikament wurde von einem Neurologen verschrieben, das Medikament wurde intramuskulär injiziert. Der Kopf wurde nach den Injektionen wahnsinnig gerissen, ich habe nicht an dieses Medikament gedacht, weil Sie stachen auch Mydocalm, der Therapeut verschrieb einige Antibiotika, kurz gesagt, es gab viele Dinge, also dachte ich nicht einmal an Piracetam. Ein Jahr später wurde mir wieder Piracetam verschrieben, aber in Tablettenform. Nach ein paar Tagen begann sich mein Kopf zu drehen, ich verlor nicht das Bewusstsein, aber mein Zustand war vor Ohnmacht. Ich war ein Tropfen Geduld, als ich nachts aufstand, um auf die Toilette zu gehen, mein Kopf begann sich zu drehen, ich taumelte, schlug meinen Kopf gegen das Glas (Fenster) und fiel fast hin und brach mir den Kopf. Am nächsten Tag erzählte er dem Arzt davon und weigerte sich, es weiter einzunehmen. Ich werde mich noch lange daran erinnern, dass ich dieses Medikament nicht mehr trinken werde.

"Piracetam" wurde meiner Mutter nach einem Schlaganfall von einem Neurologen verschrieben. Nach längerem Gebrauch traten schreckliche Anfälle auf. Bei einem weiteren Krankenwagenbesuch sagte der Arzt, dass dieses Arzneimittel für eine solche Diagnose nicht geeignet sei. Nach 5 Tagen Wiederbelebung und Langzeitbehandlung im Krankenhaus erklärte uns ein Neurologe (derselbe wie vorgeschrieben), dass "Piracetam" nicht nur nicht geeignet ist, sondern auch epileptische Anfälle hervorruft (es gab zuvor kein solches Problem). Und sie verschrieb ein anderes Medikament.

Dieses Medikament wurde mir vom Arzt verschrieben, als ich nach dem Unfall in der Neurochirurgie mit einer Gehirnerschütterung war. Nach dem Beginn der Einnahme wurde es für mich viel einfacher, Schwindel und Übelkeit nahmen ab und starke Kopfschmerzen verschwanden. Jetzt habe ich saisonale Kopfschmerzen, die mit Wetteränderungen oder Druckstößen verbunden sind, während ich mich immer nur mit Piracetam rette. Außerdem habe ich festgestellt, dass sich das Gedächtnis und die Gehirnaktivität nach der Einnahme dieses Arzneimittels deutlich verbessert haben. Ich bin nicht so müde, ich fühle mich viel besser. Ich kann dieses Arzneimittel auch als Hilfe bei Schlaflosigkeit markieren.

Nach der Geburt bekam ich schreckliche Kopfschmerzen. Ich habe die ärztliche Untersuchung bestanden und bei mir wurde Migräne diagnostiziert, die durch vegetativ-vaskuläre Dystonie verursacht wurde. Der Neurologe verschrieb Piracetam. Ich nehme es jetzt seit 3 ​​Jahren, 1 Pille jeden Morgen, keine Kopfschmerzen. Wenn ich ein paar Termine verpasse, beginnt die Migräne. Manchmal bezweifle ich, ob es möglich ist, das Medikament so lange einzunehmen, aber mein Arzt sagt, dass ich es brauche.

Ich war mit Bluthochdruck im Krankenhaus und nahm Piracetam 2 Wochen lang ein. Eigentlich sollte es das Gehirn stimulieren, aber ich habe keine aktive Wirkung bemerkt. Es gab nur Nebenwirkungen, die auf der Packung beschrieben sind. Übrigens verschreibungspflichtig.

Ich habe keine Gedächtnislücken, aber ich habe Piracetam genommen. Ungefähr einen Monat vor der Sitzung nahm ich an dem Kurs teil. Diese Medizin hat bei mir gut funktioniert. Mein Therapeut Freund schlug vor, dass ich Piracetam nehme. Er sagte, dass er sie selbst während seines Studiums an der Universität genommen habe. Ja, es kommt vor, dass sie Nervosität verursachen. Aber nicht immer. Wenn Sie einen strengen Kurs einhalten, wird der Effekt nicht lange auf sich warten lassen.

Meiner Tochter, bei der ein Down-Syndrom diagnostiziert wurde, wurde von einem Neurologen dringend empfohlen, dieses Medikament einzunehmen. Aufgrund meiner Unerfahrenheit habe ich es erworben. Infolgedessen - vollständige Schlafstörung, Allergien und Aggression. Daher wird mein Kommentar negativ sein. Wenn es bei Erwachsenen einfacher ist - wir können selbst kontrollieren, wie die Behandlung verläuft und ob es Nebenwirkungen gibt, dann in Bezug auf Kinder (meine persönliche Meinung) - nein, nein und wieder nein. Das versprochene Ergebnis kann nicht kommen, aber die Nebenwirkungen können unvorhersehbar sein..

Ich würde nicht sagen, dass Piracetam ein Medikament ist, das ein Alter hat. Natürlich gibt es eine Einschränkung in Bezug auf Kinder, aber dies gilt für viele Medikamente. Ja, es verbessert das Gedächtnis, aber nicht nur bei Sklerose, sondern auch bei Gedächtnisstörungen, die mit erfahrenem Stress verbunden sind. Piracetam beeinträchtigt leicht die Funktion des Nervensystems und hat praktisch keine Nebenwirkungen. Es ist für mich bequemer, Kapseln einzunehmen, da sie mehr Arzneimittel enthalten und nicht mehrere Tabletten gleichzeitig einnehmen müssen.

Müttern wurde Piracetam verschrieben, wenn sie einen depressiven Zustand mit bestehender Asthenie vermuteten. Dieses Mittel stimuliert leicht das Gehirn, gibt Aktivität. Aber man sollte vorsichtig mit seiner Ernennung sein, wenn es psychische Störungen gibt, die mit einer Übererregung des Nervensystems verbunden sind, da dies nur diese Erregung erhöht, wird die Person sehr gereizt. Aber in niedrigen Dosen ist die Wirkung von Piracetam überhaupt nicht sichtbar, daher denke ich, dass dieses Medikament nicht besonders wirksam ist, es ist besser für alte Menschen mit Atherosklerose oder mit sich entwickelnder Parkinson-Krankheit geeignet.

Formulare freigeben

DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
10, 20, 40, 6010, 20, 30, 40, 50, 60, 80, 90, 100

Gebrauchsanweisung für Piracetam

Kurzbeschreibung

Piracetam ist ein Nootropikum, das sich positiv auf Stoffwechselprozesse und die Durchblutung des Gehirns auswirkt. Die Einzigartigkeit von Nootropika liegt in der Tatsache, dass von allen Neurotropika nur sie sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung verwendet werden können. Der Anwendungsbereich ist sehr breit und geht weit über die Grenzen einer einzelnen Nosologie hinaus. Nootropika sind also Regulatoren natürlicher Stoffwechselprozesse im Zentralnervensystem, stellen ihren ungehinderten Fluss unter Bedingungen verschiedener Belastungen sowie bei Alterung des Körpers sicher, wenn das Gehirn anfällig für Gefäßläsionen, Parkinson, Demenz usw. wird. Der "Pionier" unter den Nootropika ist Piracetam. Trotzdem ist das Medikament immer noch das beliebteste nootropische Medikament und füllt mehr als die Hälfte des gesamten nootropen Marktes aus. Die Biographie von Piracetam als Medikament stammt aus dem Jahr 1963. Sein Hauptvorteil - die Fähigkeit, das Gedächtnis und die Aufnahme von Informationen zu verbessern - wurde jedoch erst 1972 entdeckt. Piracetam weist eine Reihe wichtiger Merkmale auf. Somit erhöht es die Verwendung von Glukose durch Gewebe, erleichtert den Verlauf von Stoffwechselprozessen, stimuliert die Durchblutung in ischämischen Bereichen und unterdrückt die Blutplättchenaggregation (Adhäsion). Piracetam hat eine schützende Wirkung auf das Gehirn bei verschiedenen Arten von Schäden: Hypoxie, toxische oder elektrische Verletzungen. Verbessert die kognitive Funktion ohne psychostimulierende oder beruhigende Wirkungen. Zu den Vorteilen von Piracetam zählen die mangelnde Bindung an Blutplasmaproteine ​​und der fehlende Stoffwechsel, wodurch die Verwendung vorhersehbarer wird und das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen erheblich verringert wird. Piracetam kann erfolgreich mit Arzneimitteln verschiedener pharmakologischer Gruppen kombiniert werden. Nebenwirkungen bei der Anwendung von Piracetam sind äußerst selten und treten hauptsächlich bei älteren Patienten im Anfangsstadium der Behandlung sowie bei Überschreitung der empfohlenen Dosen auf.

Bei oraler Einnahme wird das Medikament schnell und vollständig im Verdauungstrakt resorbiert. Die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blutplasma wird durchschnittlich nach einer halben Stunde erreicht. Die Halbwertszeit von Piracetam beträgt 4-5 Stunden. Das Medikament wird unverändert im Urin ausgeschieden. Bei Personen mit eingeschränkter Nierenfunktion ist die Halbwertszeit von Piracetam erhöht, was bei der Bestimmung der therapeutischen Dosis berücksichtigt werden muss.

Piracetam ist in Form von Tabletten, Kapseln und Lösungen zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung erhältlich. Die Dosis wird basierend auf dem Körpergewicht des Patienten berechnet. Für Erwachsene beträgt die tägliche Dosis 30-160 mg pro 1 kg in 2-4 Dosen. Die Dauer des Medikamentenkurses beträgt 1,5-2 Monate. Abhängig von der klinischen Situation kann Piracetam in injizierbarer Form in einer Anfangsdosis von 10 g pro Tag verabreicht werden. Bei intravenöser Verabreichung an Patienten in schwerem Zustand kann die Dosis auf 12 g erhöht werden. Wenn sich die klinische Situation verbessert, wird die Dosis schrittweise reduziert und der Patient wird in Kapseln oder Tabletten auf Piracetam übertragen. Kindern wird das Medikament in einer täglichen Dosis von 30-50 mg pro 1 kg Körpergewicht in 2-3 Dosen verschrieben. Die Dauer der Pharmakotherapie beträgt mindestens 3 Wochen. Die Einnahme von Piracetam bei Patienten mit schweren Blutstillungsstörungen, starken Blutungen, groß angelegten chirurgischen Eingriffen und auch Nierenversagen sollte mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden. Bei Auftreten somnologischer Störungen wird empfohlen, die abendliche Einnahme des Arzneimittels abzubrechen und die tägliche Dosis proportional zu erhöhen. Bei der Kombination von Piracetam mit Schilddrüsenhormonen können sich zentrale Effekte entwickeln - Angstzustände, Reizbarkeit, Zittern, Verwirrtheit. Wenn das Medikament mit Stimulanzien des Zentralnervensystems kombiniert wird, ist es möglich, die psychostimulierende Wirkung zu potenzieren. Die Kombination von Piracetam mit Antipsychotika führt zu einer Zunahme der extrapyramidalen Störungen.

Pharmakologie

Nootropes Mittel. Es wirkt sich positiv auf Stoffwechselprozesse und die Durchblutung des Gehirns aus. Erhöht die Glukoseverwertung, verbessert die Stoffwechselprozesse, verbessert die Mikrozirkulation in ischämischen Bereichen und hemmt die Aggregation aktivierter Blutplättchen. Es hat eine schützende Wirkung gegen Hirnschäden durch Hypoxie, Vergiftung und Elektroschock. Verbessert die integrative Gehirnaktivität. Wirkt nicht beruhigend und psychostimulierend.

Pharmakokinetik

Bei oraler Einnahme wird es schnell und fast vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. C.max im Plasma wird nach ca. 30 Minuten erreicht, in Liquor cerebrospinalis - nach 2-8 Stunden. Scheinbares V.d beträgt 0,6 l / kg. Bindet nicht an Blutplasmaproteine.

Es ist in allen Organen und Geweben verteilt, dringt in die BHS und die Plazentaschranke ein. Akkumuliert selektiv im Gewebe der Großhirnrinde, hauptsächlich in den Frontal-, Parietal- und Occipitallappen, im Kleinhirn und in den Basalganglien.

T.1/2 aus dem Plasma beträgt 4-5 Stunden, aus der Liquor cerebrospinalis - 6-8 Stunden. Es wird unverändert von den Nieren ausgeschieden. Bei Nierenversagen T.1/2 steigt.

Freigabe Formular

Kapseln1 Kapseln.
Piracetam400 mg

10 Stück. - Konturzellenpackungen (6) - Kartonpackungen
60 Stk. - Polymerdosen (1) - Kartonpackungen.

Dosierung

Für Erwachsene im Inneren - 30-160 mg / kg / Tag in 2-4 Dosen. Behandlungsdauer - 6-8 Wochen.

Falls erforderlich, intramuskulär oder intravenös in einer Anfangsdosis von 10 g / Tag anwenden. Bei intravenöser Verabreichung an Patienten in schwerem Zustand kann die tägliche Dosis 12 g betragen. Nach klinischer Besserung wird die Dosis allmählich reduziert und auf orale Verabreichung umgestellt..

Kinder drinnen - 30-50 mg / kg / Tag in 2-3 Dosen. Die Behandlung sollte mindestens 3 Wochen fortgesetzt werden.

Interaktion

Ein Fall der Wechselwirkung von Piracetam bei gleichzeitiger Anwendung mit einem Extrakt einer Schilddrüse, die Triiodthyronin und Tetraiodthyronin enthält, wird beschrieben, wenn bei dem Patienten Angstzustände, Reizbarkeit und Schlafstörungen festgestellt wurden.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Schilddrüsenhormonpräparaten können zentrale Wirkungen auftreten - Zittern, Angstzustände, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Verwirrtheit.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Stimulanzien des Zentralnervensystems ist es möglich, die psychostimulierende Wirkung zu verstärken.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Neuroleptika kommt es zu einer Zunahme extrapyramidaler Störungen.

Nebenwirkungen

Aus dem Verdauungssystem: selten - dyspeptische Symptome, Bauchschmerzen.

Von der Seite des Zentralnervensystems: selten - Nervosität, Unruhe, Reizbarkeit, Angstzustände, Schlafstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Zittern; in einigen Fällen - Schwäche, Schläfrigkeit.

© Copyright 2021 www.ciladultdaycare.com