Wie man einen Einlauf macht

Einläufe sind eine der ältesten medizinischen Methoden zur Darmreinigung. Sicherlich erinnern sich viele Leser an sich selbst, als sie noch klein waren, als sie nach Früchten / Beeren aus dem benachbarten Garten im Mund fragten. Zu diesem Zeitpunkt folgten ihnen Lebensmittelvergiftungen und dann Einläufe in der Infektionsstation. Heutzutage wird die Darmspülung für verschiedene Zwecke verwendet. Im folgenden Material werden wir die Arten von Einläufen analysieren und versuchen zu verstehen, wie man zu Hause einen Einlauf macht (wie man eine Lösung vorbereitet) und wie man die Geräte für das Verfahren verwendet.

Wofür ist ein Einlauf??

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Einlauf, übersetzt aus dem Griechischen, als Waschen interpretiert wird. Aus diesem Grund wird ein Einlauf am häufigsten in medizinischen Einrichtungen oder zu Hause zur Darmreinigung verwendet. Darüber hinaus ist diese Methode zur Unterstützung des Patienten sowohl bei Verstopfung als auch bei Lebensmittelvergiftungen und Durchfall angezeigt. Hier können nur Lösungen für Einlauf zu Hause unterschiedlich sein. Darüber hinaus wird Einlauf auch für folgende Zwecke verwendet:

  • Die Einführung von Arzneimitteln für ihre schnellere Wirkung mit direkter Absorption in das Blut durch die Darmwand;
  • Abnahme des Acetonspiegels bei Kindern mit Lebensmittelvergiftung;
  • Auf diese Weise können Sie den Darm zu Hause von Parasiten reinigen..

Wichtig: Wenn der Leser daran interessiert ist, wie ein Einlauf richtig durchgeführt wird, muss zunächst das Gerät vorbereitet werden. Dies ist eine einfache Spritze (Birne) mit einem Volumen von 500-700 ml oder idealerweise ein Esmarch-Becher, der bis zu 1,5-2 Liter Flüssigkeit enthält.

Arten von Einläufen

Bevor Sie einen Einlauf zu Hause machen, sollten Sie herausfinden, welche Arten von Manipulationen grundsätzlich möglich sind. Je nach Zweck des Verfahrens werden Einläufe nach folgenden Typen unterschieden:

  • Einlauf reinigen. Es beinhaltet die Einführung einer ausreichenden Menge einer speziellen Lösung oder nur Wasser, um den Darm für Verstopfung oder Vergiftung zu spülen. Darüber hinaus kann diese Art von Reinigungseinlauf zu Hause vor der Koloskopie oder anderen Arten der Darmdiagnostik durchgeführt werden.
  • Siphon Einlauf. Es ist angezeigt, wenn der Patient keine Abführmittel einnimmt. Das Hauptprinzip der Funktionsweise eines solchen Verfahrens ist das gründliche Waschen des Darms von den angesammelten Toxinen, Toxinen und stagnierenden Phänomenen. Bei dieser Manipulation werden nach und nach bis zu 20 Liter Lösung in den Darm des Patienten eingeführt.

Wichtig: Ein Siphon-Einlauf belastet den Körper des Patienten stark und weist eine Vielzahl von Kontraindikationen auf.

  • Darmölspülung. Hier wird eine Einlauflösung ausschließlich aus Pflanzenöl hergestellt. Eine ähnliche Manipulation ist für einen Patienten mit anhaltender Verstopfung angezeigt. Die Lösung beginnt 10-12 Stunden nach ihrer Einführung in den Darm zu wirken;
  • Hypertonische Spülung. In diesem Fall wird eine spezielle Magnesia-Lösung oder eine Natriumchlorid-Lösung als Flüssigkeit für einen Einlauf verwendet. Die injizierte Lösung stimuliert die Darmperistaltik durch Reizung der Rezeptoren und Erweichung des Stuhls.
  • Therapeutische Darmspülung. In diesem Fall ist es durch den Darm möglich, das Schmerzsyndrom schnell zu neutralisieren, den Acetonspiegel zu senken, Parasiten zu neutralisieren, Entzündungen im Dickdarm zu lindern usw. Ein solcher Einlauf zu Hause hat in den meisten Fällen eine ausgezeichnete therapeutische Wirkung.

Wichtig: Das gesamte Prinzip der Reinigung von Einläufen besteht in thermischen, chemischen und mechanischen Auswirkungen auf die Darmwände.

Lösungen für Einläufe

Um verschiedene Arten der Darmspülung vorzubereiten, müssen die entsprechenden unterschiedlichen Einlauflösungen für die Darmreinigung vorbereitet werden. Bevor wir herausfinden, wie man einen Einlauf zu Hause richtig macht, lernen wir daher einige Arten von Reinigungs- oder Heilungslösungen für das Verfahren. Sie sind so:

  • Wasserlösung. Mit seiner Hilfe wird der einfachste Reinigungseinlauf durchgeführt. Sie können Wasser verwenden, das zuvor gekocht und auf eine Temperatur von 20-23 Grad abgekühlt wurde.
  • Wegerich Kräuterlösung. Ein solcher reinigender Einlauf hilft nicht nur, Verstopfung zu überwinden, sondern heilt auch Risse im Anus und Rektum. Wenn Sie einen Einlauf zur Reinigung des Darms einsetzen, sollte die Temperatur nicht höher als 26 Grad und das Volumen nicht kleiner als 1 Liter sein. Zur Behandlung von Entzündungsprozessen können Sie das Volumen der Lösung auf 200 ml reduzieren und die Temperatur auf 35 Grad erhöhen. Bereiten Sie eine Abkochung von Wegerich mit einer Rate von 1 EL. l. Kräuter in einem Glas Wasser.
  • Kamillensud. Es hilft nicht nur, das Darmlumen von Kot zu befreien, sondern lindert auch Entzündungen des Rektums und des Dickdarms perfekt und entfernt gleichzeitig Gase gut. Die Brühe wird mit einer Menge von 2-3 Esslöffeln einer trockenen Pflanze pro 1,5 Liter Wasser hergestellt. Die Temperatur der Lösung für eine solche Darmreinigung mit einem Einlauf sollte mindestens 23 Grad betragen.
  • Schafgarbenkochung. Hilft bei Verstopfung und reduziert gleichzeitig die Größe der inneren Hämorrhoiden. Zur Zubereitung der Brühe 2 Esslöffel. Pflanzen werden in 0,5 Liter Wasser gekocht.
  • Hypertonische Kochsalzlösung. Wie diese Art von Einlauf richtig abgegeben wird, wird unten beschrieben. Die Lösung selbst wird jedoch aus Speisesalz und einfach gekochtem gekühltem Wasser hergestellt. Für 1 Liter Flüssigkeit müssen Sie einen unvollständigen Esslöffel Salz nehmen und gut umrühren.
  • Öllösung. Ein solcher Einlauf zur Darmreinigung zu Hause wird nicht sehr oft verwendet. Es ist jedoch zu wissen, dass nicht mehr als 200 ml erhitztes Pflanzenöl zur Manipulation verwendet werden..

Wichtig: Die Temperatur der Einlauflösung spielt eine wichtige Rolle. Um die Darmperistaltik zu verbessern, werden Lösungen mit einer Temperatur von 20 bis 26 Grad verwendet. Und um die Muskeln der glatten Darmmuskulatur zu entspannen, werden Flüssigkeiten mit einer Temperatur von 30-35 Grad verwendet. Eine höhere Temperatur der Lösung erleichtert ihre schnelle Absorption in den Blutkreislauf. Infolgedessen kann sich das Blutvolumen erhöhen, was zu einer minimalen Schwellung führt. Im schlimmsten Fall kann eine Person eine hypertensive Krise haben..

Wie man zu Hause richtig einen Einlauf macht?

Um zu verstehen, wie man zu Hause selbst einen Reinigungseinlauf macht, müssen Sie zuerst die Art der Lösung und das Hauptwerkzeug für die Manipulation auswählen (eine Birne oder einen Esmarch-Becher). Im Allgemeinen sollte bei der Beantwortung der Frage, wie Einläufe zur Darmreinigung richtig gemacht werden, der Aktionsalgorithmus folgendermaßen aussehen:

  • Die vorbereitete Lösung wird in das ausgewählte Instrument gegossen. Wenn es sich um einen Esmarch-Becher handelt, muss dieser in einer Höhe von 1 bis 1,5 m aufgehängt werden. Es ist ideal, den Eingriff im Badezimmer durchzuführen. Dann kann der Becher an den Duschhalter gehängt werden..
  • Darüber hinaus sollten diejenigen, die verstehen möchten, wie ein Einlauf zur Reinigung des Darms durchgeführt wird, verstehen, dass das Verfahren in einer von zwei Positionen durchgeführt werden kann. Dies ist entweder die Knie-Ellbogen-Position oder die Position „auf der linken Seite liegen“. Die zweite Option wird in Bezug auf die Anatomie und Struktur des Darms als korrekter und effektiver angesehen..
  • Nachdem Sie die richtige Position eingenommen haben, müssen Sie den Anus und / oder die Spitze des Bechers / der Birne mit Vaseline oder Babycreme schmieren.
  • Lassen Sie Luft von der Birne / dem Becher ab, indem Sie leicht darauf drücken, bis Wasser erscheint.
  • Spreizen Sie das Gesäß vorsichtig und führen Sie die Spitze des Darmspülgeräts bis zu einer Tiefe von 10-15 cm ein.
  • Dann müssen Sie sich entspannen und das Wasser in den Darm gelangen lassen. Gleichzeitig sollten diejenigen, die versuchen zu verstehen, wie man zu Hause einen Einlauf macht, wissen, dass es während des Eingriffs notwendig ist, tief und nur mit dem Magen zu atmen. Dadurch wird die Darmwand entspannt und es fließt mehr Wasser hinein..

Wichtig: Wenn Sie verstehen möchten, wie man Einläufe zu Hause richtig macht, sollten Sie bedenken, dass Sie den Wasserhahn des Bechers abstellen und einige Minuten warten, wenn im Darmbereich, in dem die Lösung in den Darm eindringt, Schmerzen auftreten. Wenn der Schmerz weg ist, kann die Lösung fortgesetzt werden. Wenn der Schmerz nicht verschwunden ist, ist dieses Flüssigkeitsvolumen immer noch ausreichend..

  • In dieser Position ist es nach der Einführung der Lösung notwendig, zu bleiben, bis der Drang zum Stuhlgang auftritt. Dies dauert in der Regel nicht länger als 5-15 Minuten. Wenn Sie anhaltenden Drang haben, sich sofort zu leeren..

Hinweis: Ein hypertensiver Einlauf wird nach demselben Algorithmus durchgeführt, jedoch mit einem geringeren Lösungsvolumen. Hier können Sie eine Standardgummibirne (Spritze) verwenden. So haben wir genau herausgefunden, wie man zu Hause einen Einlauf macht..

Machen Sie mit Ihren eigenen Händen einen Fleischeinlauf

Wenn Sie verstehen möchten, wie Sie aus Öl einen Einlauf machen können, ist hier alles ganz einfach:

  • Die Birne ist mit Pflanzenöl gefüllt, das auf eine Temperatur von 26 Grad erhitzt wurde;
  • Nehmen Sie eine Knie-Ellbogen-Position ein und schmieren Sie den Anus mit Öl / Vaseline / Creme.
  • Führen Sie die Spitze der Birne in den Anus ein und drücken Sie das Öl allmählich aus dem Darm in den Darm.
  • Sie müssen weitere 10 Minuten in dieser Position bleiben, damit ein wenig tiefer in den Dickdarm eindringt.
  • Danach können Sie ins Bett gehen. Die Lösung wird am Morgen funktionieren.

Merkmale eines Siphoneinlaufs

Bei schwieriger natürlicher Reinigung des Körpers verwenden Ärzte einen Siphon-Einlauf. Ein Siphon-Einlauf bedeutet eine vollständige und gründliche Reinigung des Darms über seine gesamte Länge von Verstopfungen, stehenden Massen, Toxinen, Schlacken, Schleim usw. Nur Mediziner kennen die Technik des Einstellens eines Siphon-Einlaufs genau. Ein Siphon-Einlauf, dessen Implementierungsalgorithmus nicht so einfach ist, kann jedoch selbst ausprobiert und einem Erwachsenen zu Hause gegeben werden. Das Grundprinzip eines solchen Verfahrens besteht darin, den Einlass und den Auslass der Lösung unter Verwendung der natürlichen Kräfte der Physiologie des Patienten zu versorgen..

Indikationen für einen Siphoneinlauf sind:

  • Mangelnde Wirksamkeit durch Abführmittel und andere Maßnahmen zur Erleichterung des Stuhlgangs;
  • Die Notwendigkeit, giftige Substanzen, Toxine und Gifte aus dem Darm zu entfernen;
  • Partielle Darmobstruktion, hervorgerufen durch Stauung;
  • Die Notwendigkeit einer hochwertigen Darmreinigung vor der Operation;
  • Auch ein Siphoneinlauf wird mit Volvulus des Langdarms durchgeführt..

Siphon-Einlauftechnik

Diejenigen, die wissen möchten, wie die Einstellung eines Siphon-Einlaufs aussieht, können sich mit der unten beschriebenen Technik zur Durchführung eines Siphon-Einlaufs vertraut machen. Für das Verfahren werden solche Geräte vorbereitet:

  • Magenschlauch, der über einen zusätzlichen Glasschlauch mit einem Gummischlauch verbunden ist;
  • Babycreme oder Vaseline;
  • Tablett;
  • Trichter mit einem Fassungsvermögen von 1,5-2 Litern;
  • Wachstuchschürze;
  • Sterile medizinische Handschuhe;
  • Wachstuch;
  • Behälter zum Sammeln der abgelassenen Fäkalien (Becken oder Eimer);
  • Ein Krug oder ein anderer Behälter mit einem Volumen von 1,5 Litern;
  • Eine fertige Lösung für das Verfahren (eine schwache Salzlösung oder nur sauberes, gekühltes gekochtes Wasser bei einer Temperatur von 32-35 Grad). Volumen ca. 12 Liter.

Ein Siphon-Einlauf wird also folgendermaßen platziert:

  • Wachstuch wird auf die Couch gelegt, die sich unter der Gesäßzone des Patienten befindet. In diesem Fall sollte das Ende des Wachstuchs in ein Ersatzbecken oder einen Eimer abgesenkt werden.
  • Der Patient wird auf die linke Seite gelegt und gebeten, die Knie zu beugen und sie an den Bauch zu ziehen.
  • Die Sonde wird 40 cm von der Spitze entfernt mit Vaseline geschmiert und allmählich in das Lumen des Rektums und weiter bis zu einer Tiefe von 40 cm eingeführt. Sie wirken sehr vorsichtig und vermeiden das Risiko, die Rohrspitze zu verdrehen.
  • Nun wird der vorbereitete Trichter installiert und die vorbereitete Lösung langsam aus der Pfanne hineingegossen. Zuerst ca. 1 Liter.
  • Der Trichter muss so gehalten werden, dass sich das Wasser ständig im Mund des Geräts befindet. Dies verhindert, dass Luft in den Darm gelangt..
  • Jetzt müssen Sie das Loch zum Füllen der Lösung unter dem Gesäß des Patienten absenken, damit der Kot zusammen mit der Lösung herauskommt.
  • Dann wird der Trichter wieder angehoben und in etwas größerer Menge mit Wasser gefüllt, und das Gerät wird wieder unter das Niveau des menschlichen Körpers abgesenkt.
  • Somit wird die Manipulation wiederholt, bis eine klare Flüssigkeit ohne Beimischung von Kot aus dem Darm des Patienten austritt..
  • In Rückenlage sollte der Patient mindestens 15 Minuten mit dem Schlauch im Darm bleiben, damit die verbleibende Lösung bis zum Ende entweichen kann.
  • Am Ende des Eingriffs führt der Patient eine hygienische Toilette durch und schmiert den Anus mit Creme, um Reizungen zu vermeiden.

So sieht ein Siphon-Einlauf in einer medizinischen Einrichtung aus..

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie zu Hause mit Ihren eigenen Händen einen Einlauf machen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Kontraindikationen für den Eingriff haben. Diese sind:

  • Das Vorhandensein von Polypen im Darmlumen;
  • Das Vorhandensein von bösartigen Tumoren im Darm;
  • Hämorrhoiden, insbesondere in der akuten Phase;
  • Rektumprolaps;
  • Das Vorhandensein von Analfissuren und Reizungen des Anus;
  • Schwangerschaft;
  • Erhöhter Blutdruck bei einem Patienten;
  • Akute Blinddarmentzündung;
  • Morbus Crohn oder Kolitis;
  • Blutungen aus dem Verdauungstrakt;
  • Darmgeschwüre;
  • Herz-Kreislauf-Pathologie.

Bei all diesen Erkrankungen sollten Sie nicht das Risiko eingehen und zu Hause einen Reinigungseinlauf durchführen. In diesem Fall ist es besser, Ihren Arzt zu konsultieren und das Problem der Verstopfung mit einer milderen Methode zu lösen, um sich nicht stark zu verletzen. Es sollte beachtet werden, dass eine Reinigung des Körpers zu Hause durch einen Einlauf öfter als einmal pro Woche eine Dysbiose hervorrufen kann. Solche Einläufe zur Darmreinigung sind nicht immer hilfreich. Es ist besser, die Situation durch Änderungen des Lebensstils (Ernährung / Gewohnheiten / Bewegung) zu korrigieren. Es ist besser, als ständig selbst einen Einlauf zu Hause zu machen.

Reinigungsklistier zu Hause: Verfahrenstechnik

Lesezeit: 9 Minuten

Ein Einlauf (Einlauf) ist ein Verfahren, bei dem Flüssigkeit mit einer Vielzahl von Geräten in das Rektum injiziert wird. Sie führen es aus, um verschiedene Probleme zu lösen. Zum Beispiel hilft es gut bei längerer Verstopfung, entfernt giftige Substanzen effektiv aus dem Körper im Falle einer Vergiftung. Ein Einlauf wird vor der Geburt, Operation, endoskopischen und Röntgenuntersuchungen durchgeführt. In vielen Fällen wird dieser Vorgang auch zu Hause durchgeführt..

Arten von Einläufen und deren Zweck

Es gibt viele Arten von Einläufen, jede mit ihrem eigenen Zweck..

Diese schließen ein:

EinlauftypGeplanter Termin
ReinigungMit seiner Hilfe wird der Darm von Giftstoffen und Kot mit Verstopfung gereinigt. Sie wird auch vor eine Röntgenuntersuchung gestellt.
ÖlDieses Verfahren wird durchgeführt, um den Stuhl zu erweichen und den Stuhlgang bei Verstopfung zu erleichtern. Verwenden Sie dazu erhitzte Oliven, Sonnenblumen oder flüssiges Paraffin.
TherapeutischEin solcher Einlauf erfolgt für den Fall, dass es unmöglich ist, das Arzneimittel auf oralem Weg zu verabreichen. Es zieht schnell ein und gelangt in den Blutkreislauf. In diesem Fall wird eine positive Wirkung direkt auf den Darm oder auf den gesamten menschlichen Körper ausgeübt
HypertensivEs wird gezeigt, um den Darm mit Verstopfung zu reinigen. Mit seiner Hilfe werden Fäkalien schnell aus dem Körper ausgeschieden. In diesem Fall wird Natriumchlorid (10%) oder Magnesia (30%) verwendet.

Komposition

Einlauf zu Hause wird meistens mit warmem destilliertem Wasser durchgeführt. Bei bestimmten Problemen können jedoch Lösungen mit Ölen, Kräutern und Desinfektionsmitteln gefunden werden:

  • Öl. Es enthält verschiedene Öle: Rizinus, Sanddorn, Olive, Leinsamen. Solche Einläufe helfen bei entzündlichen Prozessen in den Bauchorganen, Geschwüren, Hämorrhoiden, lindern Verstopfung, Parasiten, Bakterien, Würmer.
  • Salz. Für sie wird Tafel- oder Meersalz verwendet. Manchmal wird dieser Einlauf mit Zitrone gemacht. Es hilft, den Darm gut zu reinigen.
  • Mit Kaliumpermanganat. Kaliumpermanganat wirkt desinfizierend.
  • Limonade. Dank Soda wird der Wasserhaushalt normalisiert, die Bildung von Gasen beseitigt, das Gewicht reduziert, Parasiten entfernt.
  • Zitrone. Einlauf mit Zitrone hilft, den Stoffwechsel zu normalisieren, hält eine wohltuende Mikroflora im Darm aufrecht, macht Fäkalien weicher, beseitigt Toxine und Toxine.
  • Rote Beete. In diesem Fall wird frisch gepresster Rübensaft verwendet. Dieses Verfahren hat eine starke abführende Wirkung..

In jedem Fall sollte der Ansatz zur Auswahl einer Einlauflösung individuell sein..

Ausbildung

Unabhängig von dem Zweck, für den der Darm gereinigt wird, ist es notwendig, sich ordnungsgemäß auf den Eingriff vorzubereiten. Am Tag zuvor sollten Sie auf eine Obst- und Gemüsediät umsteigen und geräucherte, würzige, süße und fetthaltige Lebensmittel vollständig von der Diät ausschließen. Sie müssen ungefähr 2 Liter Wasser pro Tag trinken.

In der Apotheke müssen Sie ein spezielles Gerät kaufen - Esmarchs Becher, einen 2-Liter-Behälter. Es wird mit einem Gummischlauch, einer Klemme und drei Aderendhülsen vervollständigt. Manchmal wird der Eingriff mit einem Gummiball durchgeführt. Über den Spitzen kochendes Wasser.

Wasser für einen zu Hause durchgeführten Einlauf wird bei verschiedenen Temperaturen entnommen:

  • kalt (0... + 18 Grad) - hilft, die Körpertemperatur zu senken und die Darmperistaltik zu aktivieren;
  • warm (+ 37... + 40 Grad) - entspannt die glatten Muskeln des Darms, verflüssigt verhärteten Kot;
  • heiß (+ 40... + 45 Grad) - es ist notwendig, die Darmmotilität zu stimulieren, damit die Fäkalien schnell austreten, und die Prostata zu erwärmen.

Verfahren

Ein Reinigungseinlauf zu Hause wird mit verschiedenen Geräten durchgeführt.

Es kann Esmarchs Becher, Gummibirne, Mikroclyster sein.

Esmarchs Becher

Für ein solches Verfahren benötigen Sie 1–2 Liter Wasser, das auf +37 Grad erhitzt wird. Sie können 1 EL hinzufügen. l. gewöhnliche Babyseife oder 2 EL. l. Pflanzenöl. Dies hilft, die Wirkung des Einlaufs zu verstärken. Vorbereitetes Wasser wird in Esmarchs Tasse gegossen und der dort befindliche Gummischlauch gefüllt. Die gesamte Luft sollte entweichen, sodass sie den Wasserhahn für eine Weile öffnen.

Das Bett ist mit Wachstuch bedeckt, dessen eines Ende in einen vorbereiteten Eimer oder ein Becken abgesenkt wird. Die Person liegt auf der linken Seite, beugt die Beine und drückt sie an den Bauch. Die Spitze wird mit Vaselineöl geschmiert und vorsichtig bis zu einer Tiefe von 10–12 cm in Anus und Rektum eingeführt.

Öffnen Sie den Wasserhahn und heben Sie Esmarchs Becher langsam auf eine Höhe von etwa 1 m an. Wenn eine Person Schmerzen oder einen starken Drang zum Stuhlgang verspürt, wird der Wasserdruck verringert. Wenn die Flüssigkeit vollständig injiziert ist, wird die Spitze entfernt. Der Patient sollte 5-10 Minuten lang keinen Stuhlgang haben. Die Stimulation der Peristaltik des Dickdarms führt zu dessen Entleerung aus dem Kot. Die Spitzen werden mit warmem Wasser und Seife gewaschen und gekocht.

Birne

Ein Einlauf kann mit einer Birne gegeben werden. Es ist praktisch, wenn Sie eine Flüssigkeit mit einem Volumen von nicht mehr als 0,5 Litern eingeben müssen. Vor dem Eingriff wird die Birne in Seifenwasser gewaschen. Das Bett oder Sofa ist mit Wachstuch bedeckt. Die Lösung wird in der Birne gesammelt. Dazu wird die gesamte Luft freigesetzt, die Spitze in einen Behälter mit Flüssigkeit abgesenkt und die erforderliche Menge Wasser entnommen.

Wenn Sie den Einlauf selbst machen müssen, sollten Sie sich auf eine Seite legen und Ihre Beine an Ihren Bauch drücken. Schmieren Sie die Analöffnung und die Spitze der Birne mit Vaselineöl, spreizen Sie das Gesäß mit Ihren Fingern und führen Sie die Spritze vorsichtig 3 cm in das Rektum ein. Sie müssen die Birne ein wenig zusammendrücken und Flüssigkeit in den Darm injizieren. Dann wird es entfernt. Die Lösung sollte 10 Minuten lang aufbewahrt werden, dann müssen Sie auf die Toilette gehen.

Ohne Birne

Wenn Sie den Darm dringend reinigen müssen und keine Birne oder Esmarch-Tasse zur Hand haben, können Sie ein hausgemachtes Design verwenden.

Um es zu machen, benötigen Sie die folgenden Materialien:

  • Plastikflasche mit Verschluss;
  • Silikonschlauch;
  • Kugelschreiberkörper;
  • Wäscheklammer.

Das Silikonrohr ist mit einem Deckel verbunden, in dem ein Loch mit einem kleineren Durchmesser als das Rohr selbst gemacht ist. Gießen Sie Flüssigkeit in den Behälter und ziehen Sie den Deckel fest. Der Körper vom Griff ohne Ausbuchtungen und Defekte ist am anderen Ende des Rohres befestigt. Es wird mit Vaseline bestrichen und vorsichtig in das Rektum eingeführt. Ein Clip am Rohr wird benötigt, um den Lösungsfluss zu regulieren.

Mikroclyster

Mikroeinlauf Microlax ist ein schnell wirkendes Abführmittel, das in Röhrchen hergestellt wird. Es enthält die notwendige Dosis des Arzneimittels, die dazu beiträgt, dichten Kot zu erweichen, so dass er leicht ausgeschieden werden kann. Es kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern verwendet werden..

Der Mikroeinlauf hat eine flexible Applikatorspitze mit abgerundeten Kanten. Um hineinzukommen, brechen Sie die Dichtung ab, fetten Sie sie mit Vaselineöl ein und drücken Sie leicht auf das Rohr, wobei Luft freigesetzt wird. Dann wird es in den Anus eingeführt und der Inhalt wird vollständig herausgedrückt. Der Mikroeinlauf beginnt in 5-15 Minuten zu wirken.

Walker Reinigung

Um den Darm nach Walker zu reinigen, benötigen Sie 2-3 Liter gekochtes Wasser, zu dem 1-2 EL hinzugefügt werden. l. Zitronensaft oder Apfelessig. Die Flüssigkeit wird in Esmarchs Becher gegossen. Die Person liegt auf einer Seite und drückt die Beine an den Bauch. Die Spitze wird sehr vorsichtig in das Rektum eingeführt und der Hahn wird geöffnet, damit Wasser fließen kann.

Atme 7 Mal tief durch und genauso viele kurze Ausatmungen. Dadurch kann Flüssigkeit schneller in das Rektum gelangen. Wenn der Becher leer ist, entfernen Sie vorsichtig die Spitze. Das Wasser sollte 7 Minuten lang gehalten werden, danach wird der Darm entleert. Dieses Verfahren wird am frühen Morgen empfohlen..

Kontraindikationen

Es ist strengstens verboten, einen Einlauf zu machen, wenn es Darmpolypen gibt. Dies sind kleine Tumoren gutartiger Natur, die an der Darmwand aus ihrem Gewebe entstehen. Sie beginnen in das Darmlumen hineinzuwachsen, und ein Einlauf kann sie schädigen, was mit Blutungen und anderen unangenehmen Folgen behaftet ist..

Das Duschen wird nicht empfohlen, wenn zuvor allergische Reaktionen auf die Bestandteile der Lösung beobachtet wurden. Selbst eine kleine Menge einer Substanz, die sich einmal auf der Schleimhaut befindet, kann Quinckes Ödem oder anaphylaktischen Schock hervorrufen.

Dieses Verfahren ist äußerst schmerzhaft, wenn Risse im Anus vorhanden sind. Während eines Einlaufs kann eine Infektion eingeführt werden, die zu einem neuen Problem führt. Auch ein Reinigungsverfahren für einen Rektumvorfall ist verboten, da es verletzt ist, was zum Tod führen kann..

Einlauf für Hämorrhoiden und zur Gewichtsreduktion

Bei Hämorrhoiden werden Öl- und Wasserklistiere durchgeführt, um den Stuhlgang zu erleichtern. Das Öl wirkt abführend und macht die Darmwände weich. Das Verfahren wird auf die gleiche Weise wie in anderen Fällen durchgeführt, ist jedoch strengstens untersagt, wenn die folgenden Bedingungen eingehalten werden:

  • akute Entzündung;
  • Thrombose von Hämorrhoiden;
  • Prolaps des Rektums;
  • Analfissuren und Blutungen.

Einläufe sind auch zur Gewichtsreduktion gedacht. Sie helfen, indem sie zusätzlich den Darm reinigen, wenn eine Person die Entscheidung getroffen hat, richtig zu essen oder zu verhungern..

Merkmale des Verfahrens bei verschiedenen Personen

Einlauf kann von jedem gemacht werden, unabhängig von Geschlecht und Alter..

Für verschiedene Personengruppen ist das Verfahren zur Darmreinigung jedoch unterschiedlich..

Bei Männern und Frauen

Männer und Frauen erhalten genau auf die gleiche Weise einen Einlauf, wobei jedoch die individuellen Eigenschaften des Körpers berücksichtigt werden sollten. Frauen wird empfohlen, ihren Darm eine Woche vor oder 7 Tage nach ihrer Periode nicht zu reinigen.

Bei Männern hilft ein Einlauf bei der Behandlung von Prostatitis. Reinigen Sie dazu zuerst den Darm mit klarem Wasser, injizieren Sie dann eine ölige oder pflanzliche Lösung in das Rektum und halten Sie es eine Stunde lang.

Bei schwangeren Frauen

Verstopfung ist während der Schwangerschaft häufig. Wenn Sie nicht auf einen Einlauf verzichten können, sollten Sie dies mit größter Sorgfalt tun. Wenn im ersten Trimester ein erhöhter Tonus der Gebärmutter vorliegt, kann ein solches Verfahren zu einer Kontraktion und Fehlgeburt führen. In späten Stadien kann ein Einlauf eine Frühgeburt verursachen..

Es gibt viele Medikamente, die eine milde abführende Wirkung haben und während der Schwangerschaft zugelassen sind, zum Beispiel Mikrolax-Mikroclyster.

Bei Neugeborenen

Neugeborene erhalten in folgenden Fällen Einläufe:

  • Stuhlgang mit Verstopfung zu erleichtern;
  • im Falle einer Vergiftung.

Verwenden Sie für das Verfahren eine Gummibirne. Das Kind wird auf den Rücken gelegt, die Beine angehoben und die mit Vaseline bestrichene Spritzenspitze 2-3 cm in den Anus eingeführt. Die Birne wird langsam zusammengedrückt, bis das gesamte Wasser in den Darm gelangt. Das Gesäß wird gedrückt und eine Weile gehalten, danach entspannen sie sich.

In Kindern

Ältere Kinder bekommen auf die gleiche Weise einen Einlauf und nach 5 Jahren benutzen sie Esmarchs Becher. Es wird warmes Wasser hineingegossen, das Kind liegt auf der linken Seite und zieht seine Beine. Die Spitze wird vorsichtig um 5-7 cm in den Anus eingeführt, der Hahn am Röhrchen wird geöffnet und die Flüssigkeit wird gegossen.

Danach wird das Gerät entfernt und das Kind muss versuchen, 10 Minuten lang Wasser zu halten. Er wird dann zum Stuhlgang auf die Toilette gebracht..

Wie man zu Hause einen Einlauf macht

Das Wort Einlauf hat griechische Wurzeln und bedeutet wörtlich Erröten. Verschiedene Flüssigkeiten werden zu diagnostischen oder therapeutischen Zwecken in das Rektum injiziert. Ein Reinigungseinlauf ist ein medizinischer Eingriff, der durchgeführt wird, um den Inhalt der unteren Teile des Dickdarms zu verflüssigen und zu entfernen.

  1. Reinigungseinlauf - Indikationen
  2. Diagramm der Darmreinigung mit Einläufen
  3. Esmarchs Bewässerungsgerät
  4. Wie viel Wasser wird zum Einstellen eines Einlaufs benötigt?
  5. Wie man einen Einlauf zu Hause macht - ein Algorithmus für Aktionen
  6. Wie man einem Kind einen Einlauf gibt
  7. Wie viel Wasser braucht ein Kind, um einen Einlauf zu machen?
  8. So geben Sie einem untergeordneten Aktionsalgorithmus einen Einlauf

Reinigungseinlauf - Indikationen

In mehreren Fällen ist ein Reinigungseinlauf angezeigt. Der Zweck des Verfahrens ist einer - den Darm von Kot zu reinigen.

✔ Der Eingriff wird mit anhaltender Verstopfung durchgeführt.

✔ Ein Einlauf wird platziert, um giftige Substanzen im Falle einer Vergiftung zu entfernen.

✔ Vor der Operation ist ein Reinigungseinlauf erforderlich.

✔ Das Verfahren wird vor der Geburt verschrieben.

✔ Vor Röntgenuntersuchungen des Verdauungstraktes.

✔ Für endoskopische Untersuchungen des Dickdarms wird ein Reinigungseinlauf verschrieben.

Reinigungsklistiere sind bei akuten entzündlichen und erosiv-ulzerativen Läsionen der Dickdarmschleimhaut kontraindiziert. Bei einigen akuten chirurgischen Erkrankungen der Bauchhöhle können Sie keinen reinigenden Einlauf machen. Dies ist akute Blinddarmentzündung, Peritonitis. Ein reinigender Einlauf ist auch bei gastrointestinalen Blutungen, die Tumoren des Dickdarms in den ersten Tagen nach der Operation in den Bauchorganen auflösen, kontraindiziert. Und auch ein Einlauf ist bei schwerer Herz-Kreislauf-Insuffizienz kontraindiziert..

Diagramm der Darmreinigung mit Einläufen

Es gibt ein entwickeltes Schema zum Einstellen von Reinigungsklistieren vor Beginn einer Behandlung oder parallel dazu. Das Reinigen mit Einläufen gemäß dem Schema reinigt den Körper von Giftstoffen. Vor Beginn der Behandlung einer chronischen Hauterkrankung ist ein Reinigungseinlauf erforderlich..

Die Darmreinigung mit Einläufen erfolgt nach folgendem Schema

WocheDie Häufigkeit des Einstellens von Einläufen
1Wöchentlich
2Übermorgen
3In zwei Tagen
4 und alle folgendenEinmal in der Woche

Esmarchs Bewässerungsgerät

Ein Reinigungseinlauf wird mit einem speziellen Esmarchbecher aus Gummi oder Glas durchgeführt. Esmarchs Becher ist ein Spezialtank mit einer Öffnung mit einem Volumen von ein bis zwei Litern.

Am Becher ist ein etwa anderthalb Meter langer Gummischlauch angebracht. Am Ende des Rohrs befindet sich eine spezielle Gummi- oder Kunststoffspitze. Und auch am Ende der Röhre befindet sich ein spezieller Wasserhahn, mit dem Sie den Wasserfluss aus dem Becher in das Rektum regulieren können.

Wie viel Wasser wird zum Einstellen eines Einlaufs benötigt?

Für einen reinigenden Einlauf benötigt ein Erwachsener ein bis eineinhalb Liter warmes Wasser. Empfohlene Wassertemperatur von 25-35 ° C..

Um die Kontraktionen des Dickdarms mit atonischer Verstopfung zu stimulieren, können Sie Wasser mit einer niedrigeren Temperatur verwenden - von 12 bis 20 ° C..

Wenn Sie die glatten Muskeln des Darms mit spastischer Verstopfung entspannen möchten, müssen Sie Wasser mit einer Temperatur von 37 bis 42 ° C verwenden.

Um die Reinigungswirkung des Verfahrens zu verbessern, können dem Einlaufwasser 2-3 Esslöffel Glycerin oder ein beliebiges Pflanzenöl zugesetzt werden. Sie können einen Esslöffel Babyseifenschnitzel in Wasser auflösen.

Wie man einen Einlauf zu Hause macht - ein Algorithmus für Aktionen

Nützliches Video 2

✔ Gießen Sie die erforderliche Menge Wasser in Esmarchs Becher, öffnen Sie den Wasserhahn, füllen Sie den Gummischlauch und verdrängen Sie die Luft. Schmieren Sie die Spitze des Röhrchens mit Vaseline. Stellen Sie den Wasserhahn ab und hängen Sie den Becher über die Höhe des Bettes, auf dem der Patient liegen wird.

✔ Der Patient sollte sich ausziehen, auf dem Bett liegen und sich auf der linken Seite drehen. Die Beine müssen an den Knien gebeugt und bis zum Bauch hochgezogen werden. In dieser Position ist der Anus zum Einführen der Spitze leichter zugänglich. Ein medizinisches Wachstuch sollte unter das Gesäß des Patienten gelegt werden, eine Kante des Wachstuchs muss in das Becken abgesenkt werden.

✔ Drücken Sie mit dem ersten und zweiten Finger der linken Hand das Gesäß des Patienten auseinander und führen Sie mit der rechten Hand die mit Vaseline geschmierte Schlauchspitze vorsichtig mit der rechten Hand bis zu einer Tiefe von 10-12 cm in das Rektum ein.

✔ Führen Sie zu Beginn des Einführens der Spitze die Spitze für die ersten 3-4 Zentimeter in Richtung Nabel des Patienten ein. Drehen Sie dann die Spitze entsprechend dem Lumen des Rektums und setzen Sie die Einführung parallel zum Steißbein fort.

✔ Öffnen Sie nach dem Einsetzen der Spitze den Hahn und injizieren Sie Flüssigkeit. Heben Sie den Becher auf eine Höhe von einem Meter an.

✔ Wenn kein Wasser fließt, müssen Sie die Spitze etwas zurückziehen und den Wasserdruck erhöhen, während Sie den Becher höher heben. Wenn der Patient über Schmerzen klagt, reduzieren Sie den Druck des Dickdarms.

✔ Nach dem Ende der Flüssigkeitsverabreichung sollte der Patient geduldig sein und den Darm 5-10 Minuten lang nicht entleeren.

Aufgrund der Stimulation der Peristaltik des Dickdarms während des Einlaufens wird der untere Darm aus dem Kot entleert. Wir können sagen, dass ein Reinigungseinlauf eine einfache und schmerzlose Darmreinigung ist..

Wie man einem Kind einen Einlauf gibt

Der Algorithmus der Aktionen während des Eingriffs bei einem Kind unterscheidet sich erheblich von der Einstellung eines Einlaufs bei einem Erwachsenen. Ein Reinigungseinlauf ist ein nützliches Verfahren, aber seine Wirkung hängt von der Menge des injizierten Wassers, dem Druck der einströmenden Flüssigkeit, der Temperatur des Wassers und der Geschwindigkeit seiner Einführung ab..

Ohne die Zustimmung eines Arztes ist bei akuten Bauchschmerzen ein Einlauf für ein Kind kontraindiziert. Einlaufgeräte werden nach jedem Gebrauch durch Kochen desinfiziert.

✘ Kinder unter 3 Jahren erhalten einen Einlauf mit einem Gummiballon, dh einer medizinischen Birne.

✘ Verwenden Sie für Kinder in den ersten Lebensmonaten den Kanister Nr. 2, der für 50 ml ausgelegt ist.

✘ Verwenden Sie für Babys im Alter von 3 bis 11 Monaten den Ballon Nr. 2.5, der für 100 ml ausgelegt ist.

✘ Verwenden Sie für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren den Ballon Nr. 4. Sein Fassungsvermögen beträgt 170 ml.

✘ Bei älteren Kindern wird ein Einlauf mit einem speziellen Gerät durchgeführt: einem Irrigator. Dies ist ein Gummibeutel oder Wasserkocher, an dem ein Schlauch mit Gummi- oder Kunststoffspitze zum sicheren Einführen in das Rektum befestigt ist. Rohrlänge bis zu anderthalb Metern. Je höher der Bewässerungsapparat während des Verfahrens steigt, desto höher ist der Druck der eingespritzten Flüssigkeit. Empfohlene Hubhöhe von 0,5 bis 1 Meter.

Wie viel Wasser braucht ein Kind, um einen Einlauf zu machen?

Babys werden 50 bis 100 ml Wasser injiziert. Kinder von einem bis fünf Jahren von 150 bis 300 ml Wasser. Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren tolerieren die Einführung von 300-700 ml gekochtem Wasser gut.

Die Flüssigkeit sollte langsam und ohne starken Druckanstieg in das Rektum injiziert werden. Der Reinigungseinlauf kann Salz und Backpulver enthalten, wie von Ihrem Arzt empfohlen. Die empfohlene Dosis beträgt 0,5-1 Teelöffel pro Glas Wasser.

Einlauf mit einem Wasser wird Kindern meist nicht verschrieben. Der Arzt kann die Zugabe von Pflanzenöl empfehlen: 1-4 Esslöffel Pflanzenöl für 0,5-1 Tassen Kamillentee. Die Wassertemperatur kann zwischen 27-38 ° C schwanken.

So geben Sie einem untergeordneten Aktionsalgorithmus einen Einlauf

✔ Wenn Sie einen Gummizylinder verwenden, ziehen Sie Wasser hinein und fetten Sie die Spitze mit Pflanzenöl oder Vaseline ein.

✔ Legen Sie das Kind auf die linke Seite, die Beine sollten an den Knien gebeugt und an den Bauch gedrückt werden. Der Rücken des Kindes sollte der Person zugewandt sein, die den Einlauf gibt. Legen Sie einen Wachstuch unter das Kind.

✔ Bevor Sie einen Einlauf machen, müssen Sie Luft aus dem Ballon ablassen, bis Wasser aus der Spitze austritt. Führen Sie danach die Spitze des Ballons vorsichtig in den Anus ein und führen Sie ihn bis zu einer Tiefe von 3 bis 7 Zentimetern in das Rektum.

✔ Dann kommt die Hauptstufe des Verfahrens. Führen Sie die erforderliche Flüssigkeitsmenge in den Darm ein. Wenn beim Einführen der Spitze ein Hindernis auftritt oder das Kind Schmerzen verspürt, sollte die Kraft unter keinen Umständen angewendet werden. Die Richtung der Spitze muss geändert werden. Normalerweise kommt Wasser leicht herein. Die medizinische Birne sollte in komprimierter Position aus dem Darm entfernt werden..

Die Einführrichtung der Spitze während eines Reinigungseinlaufs. Foto: Greenapteka.ru

✔ Nach dem Entfernen der Spitze muss das Gesäß des Kindes eine Weile zusammengedrückt werden, damit kein Wasser aus dem Anus fließt.

✔ Wenn ein Reinigungseinlauf mit einem Irrigator durchgeführt wird, öffnen Sie nach dem Einsetzen der Spitze in das Rektum den Wasserhahn, heben Sie den Irrigator langsam auf eine Höhe von 40 bis 50 Zentimetern über dem Körper des Kindes an und lassen Sie Wasser in den Darm gelangen. Führen Sie die Spitze zu Beginn der Einlaufposition nach vorne in Richtung des Nabels bis zu einer Tiefe von 3 bis 4 Zentimetern ein. Drehen Sie es dann in die entgegengesetzte Richtung und drehen Sie es bis zu einer Tiefe von 10 Zentimetern.

✔ Nach dem Einstellen des Einlaufs muss das Kind auf den Rücken gelegt werden, sich 10 Minuten hinlegen und erst dann wird es auf den Topf gepflanzt.

Ein reinigender Einlauf hilft bei verschiedenen Beschwerden. In jedem Fall ist eine Konsultation Ihres Arztes nicht überflüssig. Das Einlaufverfahren erfordert keine besonderen medizinischen Fähigkeiten, sodass Sie diese Aufgabe selbst erledigen können. Es wird jedoch nicht empfohlen, lange Zeit auf Einläufe zurückzugreifen..