Pankreatitis und Bodybuilding

Diese Klasse von Arzneimitteln wurde in der heimischen Literatur praktisch nie berücksichtigt. Obwohl er bei westlichen Bodybuildern sehr beliebt ist. Daher erfolgt die Verwendung all dieser Medikamente in völliger wissenschaftlicher Dunkelheit, was das Risiko möglicher Nebenwirkungen erheblich erhöht. Die Popularität dieser Medikamente erklärt sich aus der Tatsache, dass sie zwar theoretisch zu einer schweren Hypoglykämie führen können, in der Praxis jedoch viel weniger wahrscheinlich sind als Insulin, obwohl ihre Wirksamkeit extrem hoch ist. Diese Art von Medikament wird sowohl von Frauen als auch von Männern verwendet..

Die Klasse der Balgkarbomide. Wirkstoff: Glibeklamid. Handelsnamen: Acetohexamid, Bukarban, Butamid, Glipizid, Diabine, Carbutamid, Catamil, Maninil, Nadisan, Oranil, Pridian, Talbutamid, Tolazamid, Chlorpropamid.

Birguanidenklasse. Wirkstoff: 1-Butylbiguanidhydrochlorid. Handelsnamen: Adebit, Buformid, Glibutid, Metmorphin, Silubin, Fenformin.

Beim Bodybuilding werden diese Medikamente zu zwei Zwecken eingesetzt: Erstens, um die Freisetzung Ihres eigenen Insulins zu erhöhen und um es besser zu absorbieren. Dies ist die sicherste Form der Verwendung dieser Medikamentenklasse. zweitens, um die Wirkung von von außen eingeführtem Insulin zu verstärken. Es wurde nachgewiesen, dass in diesem Fall die Wirkkraft von Insulin um das 1,5-2-fache zunehmen kann.

In der medizinischen Praxis wird diese Klasse von Medikamenten zur Stimulierung der Bauchspeicheldrüse verwendet und für alle Arten von Diabetes verschrieben. Aber insbesondere in der zweiten Variante, d.h. wenn die Produktion seines eigenen Insulins noch nicht vollständig eingestellt ist, aber eine Diät allein nicht ausreicht.

In Russland wird hauptsächlich zwei Drogen konsumiert: Adebit und Maninil. Das beliebteste Medikament ist Adebit, da es milder als Maninil ist.

Diejenigen, die all diese Medikamente einnehmen, können grob in zwei Gruppen eingeteilt werden: Die erste sind diejenigen Athleten, die Angst haben, reines Insulin zu verwenden, aber dennoch die Vorteile nutzen möchten, die es in Form eines verstärkten Anabolismus bietet (siehe Insulin). Die zweite Gruppe von Athleten sind diejenigen, die Insulin verwenden und dessen Wirkung maximieren möchten..

Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von Insulin und Arzneimitteln, die die Bauchspeicheldrüse stimulieren, normalerweise während der Einnahme von anabol-androgenen Steroiden, d.h. Die Wirkung von Insulin ist bereits verstärkt, und wenn Adebit zusätzlich hinzugefügt wird, wird die Wirkung um das 2,5- bis 5-fache erhöht. Während der Einnahme der Kombination "Insulin-Adebit" sollte der Athlet den Zuckergehalt mehr denn je überwachen. Dies liegt an der Tatsache, dass das Risiko einer Hypoglykämie extrem hoch ist und der Athlet immer etwas Süßes bei sich haben muss, zum Beispiel eine Tafel Schokolade..

Außerdem wird Adebit sehr häufig von Sportlern im Verlauf des Wachstumshormons verwendet, um die Wirksamkeit von Insulin zu verbessern, was wiederum die Wirkung von Wachstumshormon verbessert.

Manchmal wird es praktiziert, Adebit zwischen den Zyklen einzunehmen, wenn der Athlet keine Steroide und kein Wachstumshormon verwendet, aber ein hohes Maß an Anabolismus haben möchte. Besonderes Augenmerk muss auf die Tatsache gelegt werden, dass Medikamente, die die Bauchspeicheldrüse stimulieren sollen, viel sicherer sind als reines Insulin, obwohl sie ihre eigenen Nebenwirkungen haben. Und der Effekt, der erzielt werden kann, ist manchmal der Insulinstärke nicht unterlegen

Aber ohne sichtbare Suchtwirkung und anschließende Abnahme der Produktion des eigenen Insulins. Darüber hinaus kombinieren einige Athleten die Aufnahme von Adebit und Maninil, und diese Kombination ist hinsichtlich ihrer hypoglykämischen und anabolen Wirkung direkten Injektionen von reinem Insulin nicht viel unterlegen. Sehr oft wird Adebit am Ende des Kurses in Kombination mit Clenbuterol angewendet, um den Anabolismus auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass einer der Gründe für den Rückgang des Anabolismus nach der Abschaffung von Steroidmedikamenten die sogenannte "insulinresistente Wirkung" ist (ein Zustand, bei dem die Insulinproduktion mehrmals reduziert wird). Infolgedessen kommt es zu einer Verschlechterung des Kohlenhydratstoffwechsels und zu einer signifikanten Erhöhung der Cortisolproduktion, deren Spiegel bereits am Ende des "Verlaufs" erhöht ist. In den meisten Fällen kann dieses Problem durch Einnahme von Adebit gelöst werden.

Die beim Bodybuilding verwendeten Dosen liegen zwischen 50 und 150 mg pro Tag und sind in zwei Dosen unterteilt, die morgens und abends nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dosierung des Arzneimittels wird wie im Fall von Insulin individuell ausgewählt, abhängig von der Reaktion des Körpers darauf..

Die Nebenwirkungen können sich in Form von Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall und einem metallischen Geschmack im Mund äußern. Im Allgemeinen sind Nebenwirkungen bei korrekter Anwendung dieser Arzneimittelklasse äußerst selten..

Ernährung bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse. Persönliche Erfahrung und Beratung.

Die Diskussion in "Food" wurde von power_man am 31. Januar 2015 gestartet.

  • Lust
  • Völlerei
  • Neid
  • Gier
  • Faultier
  • Stolz
  • Zorn

Bodybuilding, Powerlifting, Fitness, Anabolika und Steroide - Anabolicshops © forum

Die Website genehmigt oder unterstützt die Verwendung von AAS sowohl für Sportler als auch für normale Menschen nicht und warnt vor möglichen irreparablen Gesundheitsschäden bei deren Verwendung. Alle Informationen dienen nur zu Informationszwecken, um vollständige und wahrheitsgemäße Informationen über die Verwendung der Pharmakologie im Sport bereitzustellen.

Pankreas-stimulierende Medikamente

Pankreas-stimulierende Medikamente

Diese Klasse von Arzneimitteln wurde in der heimischen Literatur praktisch nie berücksichtigt. Mit den Worten "praktisch nirgendwo" sind meine Artikel in der Zeitschrift "Body Culture" sowie mein Buch "Anabolismus mit Insulin II" gemeint (siehe Anzeige auf der letzten Seite des Covers)..

Danke auch dafür. Obwohl er bei westlichen Bodybuildern sehr beliebt ist. Daher erfolgt die Verwendung all dieser Medikamente in völliger wissenschaftlicher Dunkelheit, was das Risiko möglicher Nebenwirkungen erheblich erhöht..

Es gibt keine wissenschaftlichen. Die Verwendung von Hypoglykämika ist in der medizinischen Literatur ausführlich beschrieben. Aber in populären Magazinen herrscht tatsächlich Dunkelheit.

Die Popularität dieser Medikamente erklärt sich aus der Tatsache, dass sie zwar theoretisch zu einer schweren Hypoglykämie führen können, in der Praxis jedoch viel weniger wahrscheinlich sind als Insulin, obwohl ihre Wirksamkeit extrem hoch ist. Diese Art von Medikament wird sowohl von Frauen als auch von Männern verwendet..

Die Klasse der Balgkarbomide.

Wirkstoff: Glibeklamid.

Handelsnamen: Acetohexamid, Bukarban, Butamid, Glipizid, Diabine, Carbutamid, Catamil, Maninil, Nadisan, Oranil, Pridian, Talbutamid, Tolazamid, Chlorpropamid.

Birguanidenklasse.

Wirkstoff: 1-Butylbiguanidhydrochlorid.

Handelsnamen: Adebit, Buformid, Glibutid, Metmorphin, Silubin, Fenformin.

Ich würde den Umfang der vorhandenen Hypoglykämika nicht so sehr einschränken. Es gibt mehrmals mehr von ihnen. Das häufigste Medikament gegen Sulfonylharnstoff (Sulfonylcarbamid) ist Butamid (nicht Glibenclamid). Bukarban ist nicht der Handelsname für Glibeclamid, wie "Dr." Luber versucht, es zu präsentieren. Bukarban ist der Handelsname für Carbutamid, das ein stärkeres Medikament als Butamid ist. Chlorpropamid ist auch kein Handelsname für Glibeclamid, sondern ein völlig eigenständiges und sehr starkes Medikament. Seine hypoglykämische Wirkung ist vergleichbar mit der hypoglykämischen Wirkung niedriger Insulindosen. Aber Maninil ist wirklich ein Handelsname, nicht Butamid, sondern Glibenclamid. Glibenclamid wird als Sulfonylharnstoffderivat der zweiten Generation angesehen, da es stärker wirkt als die bereits erwähnten Arzneimittel. Aber auf Glibenclamid konvergierte das Licht auch nicht wie ein Keil. Glipizid, das der Autor als Handelsnamen Glibenclamid bezeichnet, ist in der Tat ein hochwirksames Medikament für sich. Das wirksamste aller Sulfonylharnstoffderivate ist jedoch Gliquidon. Und schließlich ist das letzte Medikament in dieser Gruppe Gliclazid. Es unterscheidet sich von anderen Arzneimitteln dieser Klasse dadurch, dass es die Mikrozirkulation in Geweben und Muskeln, einschließlich, erhöhen kann.

Unter den Biguaniden auf dem Markt befinden sich nicht eines, wie "Dr." Luber schreibt, sondern zwei Medikamente. Das erste Medikament ist Buformin. Seine Handelsnamen sind Adebit und Glibutid. Das zweite Medikament ist Metformin. Offensichtlich hatte "Dr." Luber dies im Sinn, als er das Wort Metmorphin (?) Schrieb. Dies ist jedoch keineswegs der Handelsname von Buformin, sondern eine völlig unabhängige Droge. Seine Handelsnamen sind Glucophage und Diformin. Phenformin ist auch kein Handelsname für Buformin, sondern ein völlig unabhängiges Medikament. Erst jetzt wurde es aus der Produktion genommen.

Beim Bodybuilding werden diese Medikamente zu zwei Zwecken eingesetzt: Erstens, um die Freisetzung Ihres eigenen Insulins zu erhöhen und um es besser zu absorbieren. Dies ist die sicherste Form der Verwendung dieser Medikamentenklasse. zweitens, um die Wirkung von von außen eingeführtem Insulin zu verstärken. Es wurde nachgewiesen, dass in diesem Fall die Wirkkraft von Insulin um das 1,5-2-fache zunehmen kann.

In der medizinischen Praxis wird diese Klasse von Medikamenten zur Stimulierung der Bauchspeicheldrüse verwendet und für alle Arten von Diabetes verschrieben..

Es ist strengstens verboten, Biguanide bei Typ-I-Diabetes mellitus zu verwenden. Sulfonylharnstoffe werden bei Typ-I-Diabetes eingesetzt, jedoch nur selten, nur in besonderen Fällen. Aber insbesondere bei seiner zweiten Variante, d. H. Wenn die Produktion seines eigenen Insulins noch nicht vollständig gestoppt ist, aber eine Diät allein nicht ausreicht.

In Russland werden hauptsächlich zwei Medikamente konsumiert: Adebit und Maninil.

Etwas, das mir nicht aufgefallen ist, dass Adebit und Maninil häufig verwendet werden. Das beliebteste Medikament ist Adebit, da es milder als Maninil ist.

Die ganze Wirkung von Adebit ist, dass es die Absorption von Glukose im Darm blockiert. Allein aus diesem Grund sinkt der Blutzucker. Aus dem gleichen Grund entwickelt sich ein ernstes Energiedefizit. Bei adipösen Patienten hilft Adebit beim Abnehmen, aber das durch dieses Medikament verursachte Energiedefizit ist so groß, dass selbst bei Menschen, die das Ernährungsschema einhalten, der Milchsäuregehalt im Blut über alle denkbaren und unvorstellbaren Grenzen hinausgeht. Im Sport ist die Verwendung dieses Arzneimittels einfach unmöglich, da sich vor dem Hintergrund hoher körperlicher Anstrengung durchaus ein laktazidämisches Koma entwickeln kann. (Koma durch überschüssige Milchsäure im Blut). Diejenigen, die all diese Medikamente einnehmen, können grob in zwei Gruppen eingeteilt werden: Die erste sind diejenigen Athleten, die Angst haben, reines Insulin zu verwenden, aber dennoch die Vorteile erhalten möchten, die es in Form eines verstärkten Anabolismus bietet (siehe Insulin). Die zweite Gruppe von Athleten sind diejenigen, die Insulin verwenden und dessen Wirkung maximieren möchten..

Es sollte beachtet werden, dass die Verwendung von Insulin und Medikamenten, die die Bauchspeicheldrüse stimulieren, normalerweise während der Einnahme von anabol-androgenen Steroiden erfolgt, dh die Wirkung von Insulin ist bereits verstärkt, und wenn Adebit zusätzlich hinzugefügt wird, wird die Wirkung um 2,5–5 erhöht Zeit.

Adebit wird niemals mit Insulin kombiniert. In der Medizin wird dies als grober Fehler angesehen. Ein hypogykämisches Koma ist eine Sache, aber ein Koma mit einer laktazidämischen Komponente ist eine ganz andere. Selbst auf der Intensivstation kann man aus einem solchen Koma nicht herauskommen. Während der Einnahme der Kombination "Insulin-Adebit" sollte der Athlet den Zuckergehalt mehr denn je überwachen. Dies liegt an der Tatsache, dass das Risiko einer Hypoglykämie extrem hoch ist und der Athlet immer etwas Süßes bei sich haben muss, zum Beispiel eine Tafel Schokolade..

Außerdem wird Adebit sehr häufig von Sportlern im Verlauf des Wachstumshormons verwendet

Adebit wird niemals mit Wachstumshormon kombiniert, schon allein deshalb, weil Adebit eine katabolische Wirkung hat und die Bildung von Somatomedin C in der Leber neutralisiert, um die Wirksamkeit von Insulin zu verbessern, was wiederum die Wirkung von Wachstumshormon verstärkt.

Manchmal wird es praktiziert, Adebit zwischen den Zyklen einzunehmen, wenn der Athlet keine Steroide und kein Wachstumshormon verwendet, aber ein hohes Maß an Anabolismus haben möchte.

Ein sehr origineller Weg, um den Anabolismus mit einem katabolen Mittel zu unterstützen.

Besonderes Augenmerk muss auf die Tatsache gelegt werden, dass Medikamente, die die Bauchspeicheldrüse stimulieren sollen, viel sicherer sind als reines Insulin, obwohl sie ihre eigenen Nebenwirkungen haben. Und der Effekt, der erzielt werden kann, ist manchmal der Insulinstärke nicht unterlegen

Kein Antihypoglykämikum kann die Stärke seiner Wirkung mit Insulin bewältigen.

Aber ohne sichtbare Suchtwirkung und anschließende Abnahme der Produktion des eigenen Insulins.

Es gibt niemals eine Insulinsucht, so wie es niemals eine Abnahme der Produktion seines eigenen Insulins nach einer Insulinbehandlung für anabole Zwecke gibt. Darüber hinaus kombinieren einige Athleten die Aufnahme von Adebit und Maninil, und diese Kombination ist hinsichtlich ihrer hypoglykämischen und anabolen Wirkung direkten Injektionen von reinem Insulin nicht viel unterlegen.

Eine Hypoglykämie mit dieser Kombination ist möglich, der anabole Effekt ist dank des gleichen Adebits ausgeschlossen.

Sehr oft wird Adebit am Ende des Kurses in Kombination mit Clenbuterol angewendet, um den Anabolismus auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass einer der Gründe für den Rückgang des Anabolismus nach der Abschaffung von Steroidmedikamenten die sogenannte "insulinresistente Wirkung" ist (ein Zustand, bei dem die Insulinproduktion mehrmals reduziert wird). Infolgedessen kommt es zu einer Verschlechterung des Kohlenhydratstoffwechsels und zu einer signifikanten Erhöhung der Cortisolproduktion, deren Spiegel bereits am Ende des "Verlaufs" erhöht ist. In den meisten Fällen kann dieses Problem durch Einnahme von Adebit gelöst werden.

Es gibt keinen Begriff wie "insulinresistente Wirkung". Steroide verstärken die Wirkung von Insulin etwas, aber nachdem sie aufgehoben wurden, nimmt die Synthese von eigenem Insulin nicht nur nicht ab, sondern nimmt im Gegenteil zu, da anabole Steroide die Bauchspeicheldrüse stärken und die Teilung von Zellen fördern, die Insulin produzieren. Endokrinologen sind sich dessen sehr bewusst und verschreiben bei der komplexen Therapie von Diabetes mellitus Typ I und II immer AS..

Warum um alles in der Welt ist der Cortisolspiegel „bereits am Ende des Kurses erhöht? Schließlich sind AC und A physiologische Antagonisten von Cortisol und unterdrücken dessen Sekretion sanft und physiologisch. Dies ist teilweise auf ihre anabolen Wirkungen zurückzuführen..

Wie man "das Problem mit Hilfe von Adebit lösen" kann, ist völlig unverständlich. Er ging nicht seitwärts mit Cortisol oder anabolen Steroiden oder Androgenen. Während Adebit manchmal die klinische Praxis unterstützt, ist es im Sport nur ein weiterer "Dummy". In meinem Buch "Anabolismus mit Insulin II" beschreibe ich ausführlich die Versuche, Adebit vor dreißig (!) Jahren für anabole Zwecke einzusetzen, und was daraus resultierte.

Die beim Bodybuilding verwendeten Dosen liegen zwischen 50 und 150 mg pro Tag und sind in zwei Dosen unterteilt, die morgens und abends nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dosierung des Arzneimittels wird wie im Fall von Insulin individuell ausgewählt, abhängig von der Reaktion des Körpers darauf..

Die Nebenwirkungen können sich in Form von Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall und einem metallischen Geschmack im Mund äußern. Im Allgemeinen sind Nebenwirkungen bei korrekter Anwendung dieser Arzneimittelklasse äußerst selten. So selten wie positive Effekte.

Anabole Steroide bei Pankreatitis

Willkommen Freunde! Ehrlich gesagt hatte ich nicht vor, eine so harte Notiz zu schreiben - Pankreatitis und Bodybuilding, besonders am Ende des Jahres, aber was Sie nicht für Ihre Leser tun können. Ich werde alles tun, ich werde mich in einen Kuchen brechen :). Warum ein so enges Thema aufgegriffen wurde, wie Sie Ihr Training durchführen und den Ernährungsprozess anpassen können, wenn wir an einer solchen Krankheit leiden, werden wir heute darüber sprechen.

Also, bitte setzen Sie sich, fangen wir langsam an.

Pankreatitis und Bodybuilding: was, warum und warum.

Neulich, nämlich am 25. Dezember, als das Thema der Sonntagsnotiz bereits genehmigt worden war, kam ein Brief eines Lesers mit der Bitte um Hilfe und Rat bei der Lösung ihres Problems an die Projektpost. Hier sind Auszüge daraus.

Natürlich könnte ich beiseite treten und einfach eine kurze Antwort im Stil „Das ist möglich, aber das ist nicht möglich“ schreiben, aber ich versuche immer, die Leser auf halbem Weg zu treffen und vollständige und erschöpfende Notizen zu machen, oft in Form von vollständigen Notizen. Das Thema ist insofern interessant, als es extrem eng ist (wie die Augen der Chinesen) und es praktisch keine Informationen darüber gibt. Und seit Wenn es um die menschliche Gesundheit geht, ist der bunte Rat eines Dritten nicht der Weg, dem man folgen muss.

Zusätzlich zur Spezifität des Themas wurde ich (im guten Sinne des Wortes) von seiner Autorin Regina „gestört“. Diese junge Frau gab nicht auf, als Ärzte bei ihr eine chronische Pankretatitis diagnostizierten, sondern suchte im Gegenteil nach Wegen und Wegen, um den richtigen Trainings- und Ernährungsprozess zu organisieren. Übrigens bin ich im Allgemeinen immer wieder erstaunt und erstaunt über unsere Mädchen, die trotz aller Hausarbeiten zur Erhaltung des Herdes, der Schwangerschaft und anderer weiblicher Nishtyaks immer versuchen, auf sich selbst aufzupassen. Einige versuchen, auch bei ernsthaften Gesundheitsproblemen, Sport zu treiben und in Form zu bleiben. Diese Kämpferinnen fordern (und werden) immer Respekt. Gut gemachte Mädchen - anstatt ihre Beine baumeln zu lassen und entgegen den Verboten von Ärzten und Ärzten zu Hause zu bleiben und Borschtsch für ihren Ehemann zu kochen (letzteres ist übrigens nicht verboten :)), suchen sie nach Wegen, unter allen Umständen schön und schlank zu sein. Nun, da sie suchen, bedeutet dies, dass sie bei diesen Bestrebungen helfen und sie auf jede mögliche Weise unterstützen müssen..

Zusätzlich zu all dem dachte ich, dass das Thema für einen breiteren Kreis der Öffentlichkeit von Interesse sein würde, selbst für diejenigen, die alles in Ordnung mit der Bauchspeicheldrüse haben, weil vorgewarnte Mittel gewappnet sind. Beginnen wir also mit Pankreatitis und Bodybuilding / Fitness..

Zur besseren Assimilation des Materials werden alle weiteren Erzählungen in Unterkapitel unterteilt.

Was ist Pankreatitis?

Im allgemeinsten Sinne handelt es sich um eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Bauchspeicheldrüse - eine große Drüse unter dem Magen, die vom Zwölffingerdarm 12 bedeckt ist). Es hat zwei Hauptfunktionen:

  • setzt starke Verdauungsenzyme in den Dünndarm frei, um die Nährstoffverdauung zu unterstützen. Enzyme interagieren mit Galle, einer Flüssigkeit, die in der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird, um Nahrung zu verdauen.
  • setzt die Hormone Insulin und Glukagon in den Blutkreislauf frei - sie sind Glukoseregulatoren, die dem Körper helfen, zu kontrollieren, wie er Energie aus der Nahrung nutzt (Nährstoffe werden effizient zur Energiegewinnung genutzt oder als Fett gespeichert)..

Eine Schädigung der Bauchspeicheldrüse tritt auf, wenn Verdauungsenzyme aktiviert werden, bevor sie in den Dünndarm gelangen und beginnen, die Bauchspeicheldrüse anzugreifen.

Es gibt 2 Haupttypen von Gewebe in der Bauchspeicheldrüse: exokrine und endokrine. Der größte Teil der Bauchspeicheldrüse (ca. 95%) besteht aus exokrinem Gewebe, das Enzyme produziert, die die Verdauung unterstützen. Eine gesunde Bauchspeicheldrüse scheidet täglich etwa 1 Liter dieser Enzyme aus..

Formen der Pankreatitis

  1. akut - plötzliche Entzündung, die für kurze Zeit anhält;
  2. chronisch - langfristige und anhaltende Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Dies ist ein "fortgeschritteneres" Stadium, das normalerweise als Folge einer längeren akuten Phase auftritt, d. H. eine Art fließt in eine andere.

Beide Formen der Pankreatitis sind bei Männern häufiger als bei Frauen.

Die Symptome einer Pankreatitis sind wie folgt:

  • Schmerzen / Krämpfe im Oberbauch, die nach hinten ausstrahlen;
  • Blähungen und Blähungen;
  • Stuhlprobleme;
  • Übelkeit, Erbrechen, Fieber;
  • erhöhte Herzfrequenz (Herzfrequenz);
  • beeinträchtigte Absorption von Verdauungsenzymen;
  • scharfer Gewichtsverlust;
  • Nörgelei und Muskelschmerzen;
  • Appetitlosigkeit.

Die Gründe, die zum Auftreten einer Pankreatitis führen:

  • Steine ​​in der Gallenblase;
  • übermäßiger Alkoholkonsum;
  • häufiger Gebrauch von Antibiotika aus irgendeinem Grund;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • erbliche Pankreaserkrankungen;
  • hohe Triglyceridspiegel;
  • hohe Kalziumspiegel im Blut;
  • Schädigung des Bauches (zum Beispiel während der Geburt);
  • fetthaltige Lebensmittel und übermäßige Ernährung;
  • regelmäßiges Rauchen (besonders starke Zigaretten);
  • Koffeinmissbrauch (Hallo Kaffee!):
  • Anabolika und ihre milden Formen.

Obwohl wir keine medizinische Ressource haben, denke ich, dass die folgenden Informationen bezüglich der Entwicklung einer Pankreatitis für Sie nützlich sein werden.

Die Krankheit steht in direktem Zusammenhang mit dem Cholesterinspiegel im Körper, aber man sollte nicht glauben, dass letzterer nur eine negative Rolle im menschlichen Leben spielt. Insbesondere ohne Cholesterin wäre der Aufbau von Muskelmasse ein äußerst zweifelhafter Prozess..

Daher sind Cholesterin und Lipide sowohl schädlich als auch vorteilhaft, alles hängt von einem Gefühl der Proportionen ab.

Wie wir aus dem oben Gesagten verstanden haben, ist Pankreatitis eine schwerwiegende Krankheit, die die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe richtig aufzunehmen (Muskeln aufzubauen) und positiv - um den Gehalt an subkutanem Fett zu erhöhen, extrem negativ beeinflusst. So kann ein Athlet vor dieser Krankheit relativ gut Muskelmasse aufbauen und seinen Körper durch Fettverbrennung umwandeln, während die Krankheit Sie auf das ursprüngliche Niveau zurückrollen und Ihren Körper zum Schlechten wenden kann..

Wenn Sie nach dem Lesen dieser Zeilen den Mut verlieren und alle Hoffnungen auf positive Veränderungen in Ihrem eigenen kleinen Körper aufgegeben haben, dann heben Sie sie auf! Mit Pankreatitis können Sie in Form sein, es erfordert nur die einwandfreie Einhaltung von Ernährungsempfehlungen und Trainingstipps. Welche? Jetzt werden wir analysieren.

Pankreatitis und Bodybuilding: Ernährung und Bewegung

Nachdem Sie eine bestimmte Grundtheorie aufgestellt haben, können Sie mit der Praxis fortfahren, nämlich den Handlungen und Körperbewegungen, die dazu dienen, die Lebensqualität bei dieser Krankheit zu verbessern.

Das Wichtigste, was eine Person unter diesen beengten Bedingungen beeinflussen kann, ist:

  • Anpassung Ihrer Ernährung;
  • mit der richtigen Sporternährung;
  • achtsamer Trainingsansatz - Erstellung des richtigen Trainingsprogramms.

Beginnen wir in der richtigen Reihenfolge mit...

# 1. Pankreatitis und Bodybuilding: Ernährung

Die wichtigste Komponente, der größte Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass eine Erhöhung der Aufnahme von Antioxidantien (in Obst und grünem Gemüse enthalten) zur Linderung der Symptome beitragen kann. Antioxidantien befreien den Körper von freien Radikalen und wirken sich positiv auf die Darmflora aus.

Allgemeine Ernährungstipps und -tricks lauten wie folgt:

  • Essen Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin- und Eisengehalt wie Vollkornprodukte, dunkelgrünes Blattgemüse (wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli) und Meeresgemüse.
  • Vermeiden Sie raffinierte Lebensmittel wie Weißbrot, Nudeln, Zucker.
  • Iss weniger rotes Fleisch und mehr mageres weißes Fleisch (Huhn, Truthahn, Kaninchen)
  • Nehmen Sie fettarmen Fisch (Tilapia, Thunfisch, Heilbutt, Pollock) in Ihre Ernährung auf.
  • fügen Sie Leinsamen-, Oliven- und Senföl zu Salaten hinzu;
  • Milchprodukte nur fettarm oder mit einem geringen Fettgehalt (bis zu 5%);
  • Beseitigen Sie die Hauptquellen für Transfette aus Ihrer Ernährung - Kekse, Cracker, Kuchen, Donuts, Butter und Margarine;
  • Vermeiden Sie Kaffee, Pommes Frites, Pommes Frites und Zwiebelringe.
  • trinke jeden Tag 6-8 Gläser gefiltertes Wasser;
  • Getränke sind perfekt - Hagebuttenkochen, grüner Tee, Trockenfruchtkompotte;
  • Trinken Sie vor jeder Mahlzeit 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Glas Wasser mit 1-2 EL verdünntem Wasser. Kleie;
  • bevorzugen Kohlenhydrate: brauner Reis, Buchweizen, Süßkartoffeln, Haferflocken.

Denken Sie beim Sitzen am Tisch immer daran, was sich auf Ihrem Teller befindet und ob Sie Lebensmittel mit überschüssigem Cholesterin missbrauchen.

Denken Sie beim Besuch von Lebensmittelgeschäften immer daran, was Sie können und was nicht. Das folgende Memo hilft Ihnen dabei..

In Bezug auf Mikronährstoffmängel sollten die folgenden Ergänzungen immer überwacht und ergänzt werden:

  • Täglich Multivitamine, die Antioxidantien wie A-, C-, E-, D-, B-Vitaminkomplex und Spurenelemente wie Magnesium, Kalzium, Zink und Selen enthalten;
  • Omega-3-Fettsäuren wie Fischöl, 2-3 Kapseln täglich, um Entzündungen zu reduzieren
  • Coenzym Q10, 100-200 mg vor dem Schlafengehen;
  • zusätzlich Vitamin C (Ascorbinsäure), 1-6 g pro Tag. Vitamin C kann die Wirkung von Vitamin B12 beeinträchtigen. Nehmen Sie die Dosen daher im Abstand von mindestens 2 Stunden ein.
  • Alpha-Liponsäure, 25-50 mg zweimal täglich (enthalten in Fischöl, Olivenöl, Senföl usw.);
  • Sie können Enzymersatzprodukte wie Mezim, Pancreatin (Tabletten) und NOW Foods Super Enzymes einnehmen, um die Verdauung zu verbessern.
  • NOW Foods Traubenkern-Anti 100 mg ist eine antioxidative Abwehr, die die Symptome der Pankreatitis wirksam bekämpfen kann, indem sie ihre Wirkung verzögert und verringert.

Um irgendwie alle Ernährungspunkte zu regeln und zusammenzufassen, werde ich ein ungefähres Menü für 1 Tag mit Pankreatitis geben.

Lass uns weiter gehen und jetzt reden wir über...

# 2. Pankreatitis und Bodybuilding: die Verwendung von Sporternährung

Es gibt viele widersprüchliche Gerüchte darüber, was aus Sporternährungsprodukten für diese Pankreaserkrankung gewonnen werden kann und was nicht. Wir werden sie nicht ansprechen, sondern nur wissenschaftlich bestätigte Fakten und Forschungsergebnisse berücksichtigen. Um Muskelmasse zu gewinnen, muss ein Athlet eine ausreichende Menge Protein pro kg Körpergewicht zu sich nehmen. Der klassische Wert sind Zahlen in der Größenordnung von 2 bis 2,5 Gramm pro 1 kg. Protein ist jedoch der schwierigste und am längsten verdauliche Nährstoff, und daher belastet eine große Menge davon den Verdauungstrakt ernsthaft. Selbst für einen gesunden Körper ist es sehr schwierig, mit solchen Proteinbelastungen umzugehen, und bei Problemen mit Verdauungsenzymen ist es viel schwieriger..

Es stellt sich heraus, dass wir vor einem Dilemma stehen - Protein wird für das Muskelwachstum benötigt, aber wir können es nicht in der gleichen Menge essen. Was zu tun ist? Der einzig mögliche Ausweg in dieser Situation ist die Verwendung von Protein-Shakes und vorzugsweise nicht hausgemachter, sondern pulverförmiger Sporternährung.

Idealerweise bevorzugen Sie schnell absorbierende Molke (hohe Absorptionsrate) - isolieren und hydrolysieren. In Bezug auf bestimmte Produktnamen sind dies:

  • Dreifaches Molkenprotein von Power System
  • Elite Whey Protein von Dymatize
  • ISO-100 von Dymatize.

Es ist am besten, das Protein mit Wasser zu mischen. In diesem Fall wird die Assimilationsrate nicht durch die Assimilationsrate von Milch oder einer anderen „Verdünnung“ begrenzt. Vor dem Schlafengehen ist es besser, Kasein zu verwenden, nicht Hüttenkäse, weil Letzteres hat eine ziemlich hohe Insulinreaktion, was die Fettverbrennung extrem schwierig macht.

Untersuchungen zeigen, dass Aminosäuren (Aminosäuren) und insbesondere BCAA wie Proteine ​​die Synthese von Proteaseenzymen stimulieren und von Pankreassportlern als Unterstützung für den Körper bei der Gewichtszunahme und Erholung verwendet werden können. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass BCAAs die Glukoneogenese (einen Stoffwechselweg, der zur Bildung von Glukose aus Nichtkohlenhydratverbindungen führt) stimulieren, ohne den Abbau des Muskelgewebes zu beeinflussen..

Für diejenigen Athleten mit Pankreatitis, die Gewicht verlieren möchten, ist es hilfreich zu wissen, dass die Reduzierung der Kohlenhydrate in der Ernährung den kurzfristigen Gewichtsverlust fördert. Und der Punkt ist dies. Kohlenhydrate bestehen aus Zuckermolekülen und dienen als Hauptenergiequelle für unseren Körper. Ohne Kohlenhydrate bildet die Bauchspeicheldrüse mehr Glucagon, um die in den Fettzellen (FA) gespeicherte Energie freizusetzen. Chemische Reaktionen führen zur Zerstörung von FAs und erzeugen ein saures Nebenprodukt - Keton. Die Anreicherung von Ketonen führt zu Ketose - ein Zustand, der mit Appetitlosigkeit und Müdigkeit verbunden ist.

Eine proteinreiche Ernährung erhöht nicht nur die Belastung der Bauchspeicheldrüse, sondern erhöht auch das Risiko einer Nierenfunktionsstörung. Daher ist für den Gewichtsverlust "Pankreatitis" ein akzeptables Verhältnis B-Z-U: 40-45% bis 25-35% bis 35-45%.

Eine weitere erwähnenswerte Sporternährung ist Kreatin, eine natürlich vorkommende Aminosäure, die im menschlichen Muskel vorkommt. Die Einnahme als eigenständiges Sportergänzungsmittel wirkt sich negativ auf die Bauchspeicheldrüse aus. Laut dem Maryland State Medical Center hat eine übermäßige und längere Einnahme von Kreatin schwerwiegende Folgen für Pankreassportler. Darüber hinaus wurde bei einigen Patienten eine Entzündung (akut und vorübergehend) der Bauchspeicheldrüse genau aufgrund der übermäßigen und zufälligen Aufnahme von Kreatin festgestellt. Es stellt sich also heraus, dass Kreatin gegen Pankreatitis (eine interessante Kombination) nur in Zyklen (mit Ruhe) und ohne Ladephasen eingenommen werden sollte. Alternativ kann es in Wasser zu einem Protein-Shake geknetet werden. Jede andere Verwendung dieses Sportergänzungsmittels kann die unerwartetsten Auswirkungen auf die Bauchspeicheldrüse haben..

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie den Körper nicht mit Sporternährung füllen sollten. Es sollte intermittierend und in den empfohlenen Dosierungen eingenommen werden, da es sich immer noch um chemische, aber unnatürliche Produkte handelt. Integrieren Sie daher die Sporternährung korrekt in Ihre übliche Ernährung und verwenden Sie solche Nahrungsergänzungsmittel nicht überall..

Und das Letzte für heute ist...

Nummer 3. Pankreatitis und Bodybuilding: Übungsrichtlinien und Trainingsstrategien

Es versteht sich, dass Pankreatitis eine schwere Krankheit ist und es nicht mehr möglich ist, wie zuvor zu trainieren. Unter solchen Bedingungen kann es keine spezifischen Trainingsprogramme geben, da diese individuell erstellt werden und es im Allgemeinen schwierig ist, Menschen mit Pankreatitis im Fitnessstudio zu treffen. Die allgemeinen Empfehlungen für Klassen lauten jedoch wie folgt:

  • Es ist mehr Bewegung erforderlich. Ständige körperliche Aktivität erhöht die Verwendung von Blutzucker, wodurch das Wohnmobil weniger Insulin produzieren kann.
  • Wenn Sie 30 Minuten lang 4-5 Mal pro Woche trainieren, stärken Sie Ihre Bauchspeicheldrüse. Dies muss nicht ins Fitnessstudio gehen. Heimübungen sind in Ordnung.
  • 5-10% Gewichtsverlust helfen der Bauchspeicheldrüse bei der Arbeit, daher sollte sich das Trainingsprogramm auf die Fettverbrennung konzentrieren und aerobe Aktivitäten beinhalten.
  • Verwenden Sie keine großen und überdurchschnittlichen Gewichte.
  • Vermeiden Sie Übungen, bei denen der Atem angehalten wird und ein übermäßiger intraabdominaler Druck auf den Bauch ausgeübt wird - Beinpresse, Kniebeugen;
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Gewichthebergurten und verschiedenen Bauchgewichten.
  • Trainieren Sie die Presse nicht mit einer großen Anzahl von Wiederholungen und mehr als 2-3 Mal pro Woche, 1 Mal ist genug;
  • 60-90 Minuten vor dem Training nicht zu dicht essen;
  • Klassische Trainingsschemata und Übungen sind nicht für Sie geeignet. Kombinieren Sie daher Bewegungen in Bändern und „schärfen“ Sie mehr für Funktions- und HIIT-Training mit einem einfachen Satz von Übungen.

Tatsächlich finden solche allgemeinen Empfehlungen und Ratschläge bei der Organisation eines „Pankreatin“ -Trainings statt. Das ist alles für mich, lassen Sie uns zusammenfassen.

Nachwort

Heute haben wir ein ernstes Thema besprochen - Pankreatitis und Bodybuilding. Der Autor dieser Zeilen hat versucht, dieses Problem so klar wie möglich aufzudecken und dieses Problem zu beleuchten. Sie werden nirgendwo solches Material finden, also nehmen Sie jeden Millimeter Buchstaben auf :). Ich bin sicher, dass sich jetzt Ihr Training und Ihr Ernährungsleben verbessern und Ihre Ziele erreicht werden!

PS. Haben Sie gesundheitliche Probleme und gehen Sie ins Fitnessstudio??

PPS. Hat das Projekt geholfen? Dann hinterlassen Sie einen Link dazu im Status Ihres sozialen Netzwerks - plus 100 Punkte für Karma, garantiert.

Mit Respekt und Dankbarkeit, Dmitry Protasov.

Sie können das Lesen der Einträge überspringen und einen Kommentar hinterlassen. Das Posten von Links ist verboten.

Zuhause
??
Gastroenterologie
??
Pankreatitis-Behandlung

Für die Behandlung von Pankreatitis ist es notwendig, physiologische Ruhe für die Bauchspeicheldrüse und geistige Ruhe zu schaffen. Dem Patienten wird Bettruhe, ein Eisbeutel auf dem Bauch und eine schnelle Diät verschrieben, bis die Schmerzen im Bauch verschwinden und sich der Gesundheitszustand normalisiert. Warmes Getränk, zuckerfreier Tee, Mineralwasser und ausreichend Flüssigkeit werden intravenös verabreicht.

Um Schmerzen bei Pankreatitis zu lindern und die exokrine Funktion der Bauchspeicheldrüse zu unterdrücken, werden Anticholinergika (Atropin, Belladonna, Platifillin), Analgetika (Analgin, Promedol), Antispasmodika (No-Shpa, Papaverin, Halidor) in Kombination mit Antihistaminika (Dimethyllin) verabreicht..

Eine gute therapeutische Wirkung wird durch bilaterale perirenale Novocainblockade und intravenöse Verabreichung von Novocain in Kochsalzlösung ausgeübt.

Es ist wichtig, Medikamente zu verwenden, die die Aktivität von Pankreasenzymen unterdrücken - Contrikal (Trasilol, Tzalol), Gordox, Pantripin.

Antibiotika werden gegen bakterielle Infektionen verschrieben: Oxacillin, Ampicillin, Tetraolean, Tobramycin, Tetramycin, Chloramphenicol, Kanamycin.

Nach 3-4 Tagen beginnt der Patient, Nahrung aufzunehmen. Es sollte warm, flüssig, püriert und reich an Vitaminen und Proteinen sein. Nützliche Verwendung von enzymatischen Medikamenten (Pankreatin, Panzinorm, festlich), Choleretika, Vitaminen.

In einem schwerwiegenden Zustand des Patienten mit der Entwicklung von Komplikationen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Bei der Behandlung der chronischen Pankreatitis sind Ernährung und Diät von vorrangiger Bedeutung. Es wird empfohlen, zu bestimmten Zeiten vier Mahlzeiten am Tag warm zu essen. Es ist ratsam, Kuchen, Cremes, gebratenes Fleisch, geräucherte Würste, Konserven, Fettkohlsuppe und Suppen in Fleisch- und Fischbrühe, eingelegtes und gesalzenes Gemüse, würzige Marinaden und Gewürze, harte Eier, alkoholische Getränke und saure Beeren auszuschließen. Sauermilch, Kefir und andere Milchsäureprodukte werden empfohlen. Dargestellt ist ein leicht verdauliches Lebensmittel mit wenig Fett, Portionen sollten klein sein.

Um die Produktion von Pankreassaft zu reduzieren, werden Antazida oder H2-Blocker verwendet. Es wird empfohlen, enzymatische Medikamente (Pankreatin, Meksaza, Panzinorm, Nutrizim) einzunehmen..

Eine gute Wirkung wird durch die Einnahme von Lipotropika (Lipocain, Methionin), Vitaminen, insbesondere Gruppe B, Nikotin- und Ascorbinsäuren, essentiellen Phospholipiden (essentiell) erzielt..

Bei Bedarf werden anabole Steroide verschrieben (Methandrostenolon (Nerobol), Phenobolin (Nerobolil), Retabolil)..

Dargestellt ist die Aufnahme von Mineralwasser (leicht sauer, neutral, leicht alkalisch) aus den Mineralquellen Essentusky, Zheleznovodsk, Borzhomi und Minsk. 30 Minuten vor den Mahlzeiten wird auf 37-42 ° C erwärmtes Wasser in Form von 0,5-1 Glas verwendet.

Physiotherapie wird ebenfalls angewendet. Dargestellt sind Nadel-, Radon- und Perlenbäder. Schlammanwendungen im epigastrischen Bereich, im linken Hypochondrium und in der Lendengegend, im galvanischen Schlamm, im Paraffin und im Ozokerit sind wirksam.

Bei chronischer Pankreatitis ohne Exazerbation wird eine Resortbehandlung empfohlen (Borjomi, Essentuki, Zheleznovodsk, lokale gastroenterologische Sanatorien)..

Bei akuter Cholezystitis ist eine Behandlung in einem chirurgischen Krankenhaus erforderlich. Behandlung mit Antibiotika - Tetracyclin-Serie, Olettrin, Sigmamycin, Olemorphocyclin, Ampicillin, Rifampicin, Kanamycin. Antispastika und Analgetika, Entgiftungstherapie werden verschrieben. Sie braucht Bettruhe, kalt auf dem Bauch, Hunger. Tee, warmes Mineralwasser sind erlaubt. Bei einem schwerwiegenden Zustand des Patienten, der Entwicklung von Komplikationen, ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt - Entfernung der Gallenblase.

Romanovka H.B..

"Behandlung von Pankreatitis" - Artikel aus der Sektion Gastroenterologie

Pankreatitis und Bodybuilding. Wie man sich verhält?

Willkommen Freunde! Ehrlich gesagt hatte ich nicht vor, eine so harte Notiz zu schreiben - Pankreatitis und Bodybuilding, besonders am Ende des Jahres, aber was Sie nicht für Ihre Leser tun können. Ich werde alles tun, ich werde mich in einen Kuchen brechen :). Warum ein so enges Thema aufgegriffen wurde, wie Sie Ihr Training durchführen und den Ernährungsprozess anpassen können, wenn wir an einer solchen Krankheit leiden, werden wir heute darüber sprechen.

Also, bitte setzen Sie sich, fangen wir langsam an.

Pankreatitis und Bodybuilding: was, warum und warum.

Neulich, nämlich am 25. Dezember, als das Thema der Sonntagsnotiz bereits genehmigt worden war, kam ein Brief eines Lesers mit der Bitte um Hilfe und Rat bei der Lösung ihres Problems an die Projektpost. Hier sind Auszüge daraus.

Natürlich könnte ich beiseite treten und einfach eine kurze Antwort im Stil "das ist möglich, aber das ist nicht möglich" schreiben, aber ich versuche immer, die Leser auf halbem Weg zu treffen und vollständige und umfassende Notizen zu machen, und oft in Form von vollständigen Notizen. Die Tatsache, dass es extrem eng ist (wie die Augen der Chinesen) und es praktisch keine Informationen darüber gibt. Und da es sich um die menschliche Gesundheit handelt, sind bunte Ratschläge von Dritten nicht der Weg, dem man folgen muss.

Zusätzlich zur Spezifität des Themas wurde ich (im guten Sinne des Wortes) von seiner Autorin Regina „gestört“. Diese junge Frau gab nicht auf, als Ärzte bei ihr eine chronische Pankretatitis diagnostizierten, sondern suchte im Gegenteil nach Wegen und Wegen, um den richtigen Trainings- und Ernährungsprozess zu organisieren. Übrigens bin ich im Allgemeinen immer wieder erstaunt und erstaunt über unsere Mädchen, die trotz aller Hausarbeiten zur Erhaltung des Herdes, der Schwangerschaft und anderer weiblicher Nishtyaks immer versuchen, auf sich selbst aufzupassen. Einige versuchen, auch bei ernsthaften Gesundheitsproblemen, Sport zu treiben und in Form zu bleiben. Diese Kämpferinnen fordern (und werden) immer Respekt. Gut gemachte Mädchen - anstatt ihre Beine baumeln zu lassen und entgegen den Verboten von Ärzten und Ärzten zu Hause zu bleiben und Borschtsch für ihren Ehemann zu kochen (letzteres ist übrigens nicht verboten :)), suchen sie nach Wegen, unter allen Umständen schön und schlank zu sein. Nun, da sie suchen, bedeutet dies, dass sie bei diesen Bestrebungen helfen und sie auf jede mögliche Weise unterstützen müssen..

Zusätzlich zu all dem dachte ich, dass das Thema für einen breiteren Kreis der Öffentlichkeit von Interesse sein würde, selbst für diejenigen, die alles in Ordnung mit der Bauchspeicheldrüse haben, weil vorgewarnte Mittel gewappnet sind. Beginnen wir also mit Pankreatitis und Bodybuilding / Fitness..

Zur besseren Assimilation des Materials werden alle weiteren Erzählungen in Unterkapitel unterteilt.

Was ist Pankreatitis?

Im allgemeinsten Sinne handelt es sich um eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Bauchspeicheldrüse - eine große Drüse unter dem Magen, die vom Zwölffingerdarm 12 bedeckt ist). Es hat zwei Hauptfunktionen:

  • setzt starke Verdauungsenzyme in den Dünndarm frei, um die Nährstoffverdauung zu unterstützen. Enzyme interagieren mit Galle, einer Flüssigkeit, die in der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird, um Nahrung zu verdauen.
  • setzt die Hormone Insulin und Glukagon in den Blutkreislauf frei - sie sind Glukoseregulatoren, die dem Körper helfen, zu kontrollieren, wie er Energie aus der Nahrung nutzt (Nährstoffe werden effizient zur Energiegewinnung genutzt oder als Fett gespeichert)..

Eine Schädigung der Bauchspeicheldrüse tritt auf, wenn Verdauungsenzyme aktiviert werden, bevor sie in den Dünndarm gelangen und beginnen, die Bauchspeicheldrüse anzugreifen.

Es gibt 2 Haupttypen von Gewebe in der Bauchspeicheldrüse: exokrine und endokrine. Der größte Teil der Bauchspeicheldrüse (ca. 95%) besteht aus exokrinem Gewebe, das Enzyme produziert, die die Verdauung unterstützen. Eine gesunde Bauchspeicheldrüse scheidet täglich etwa 1 Liter dieser Enzyme aus..

Formen der Pankreatitis

  1. akut - plötzliche Entzündung, die für kurze Zeit anhält;
  2. chronisch - langfristige und anhaltende Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Dies ist ein "fortgeschritteneres" Stadium, das normalerweise als Folge einer längeren akuten Phase auftritt, d. H. eine Art fließt in eine andere.

Beide Formen der Pankreatitis sind bei Männern häufiger als bei Frauen.

Die Symptome einer Pankreatitis sind wie folgt:

  • Schmerzen / Krämpfe im Oberbauch, die nach hinten ausstrahlen;
  • Blähungen und Blähungen;
  • Stuhlprobleme;
  • Übelkeit, Erbrechen, Fieber;
  • erhöhte Herzfrequenz (Herzfrequenz);
  • beeinträchtigte Absorption von Verdauungsenzymen;
  • scharfer Gewichtsverlust;
  • Nörgelei und Muskelschmerzen;
  • Appetitlosigkeit.

Die Gründe, die zum Auftreten einer Pankreatitis führen:

  • Steine ​​in der Gallenblase;
  • übermäßiger Alkoholkonsum;
  • häufiger Gebrauch von Antibiotika aus irgendeinem Grund;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • erbliche Pankreaserkrankungen;
  • hohe Triglyceridspiegel;
  • hohe Kalziumspiegel im Blut;
  • Schädigung des Bauches (zum Beispiel während der Geburt);
  • fetthaltige Lebensmittel und übermäßige Ernährung;
  • regelmäßiges Rauchen (besonders starke Zigaretten);
  • Koffeinmissbrauch (Hallo Kaffee!):
  • Anabolika und ihre milden Formen.

Obwohl wir keine medizinische Ressource haben, denke ich, dass die folgenden Informationen bezüglich der Entwicklung einer Pankreatitis für Sie nützlich sein werden.

Die Krankheit steht in direktem Zusammenhang mit dem Cholesterinspiegel im Körper, aber man sollte nicht glauben, dass letzterer nur eine negative Rolle im menschlichen Leben spielt. Insbesondere ohne Cholesterin wäre der Aufbau von Muskelmasse ein äußerst zweifelhafter Prozess..

Daher sind Cholesterin und Lipide sowohl schädlich als auch vorteilhaft, alles hängt von einem Gefühl der Proportionen ab.

Wie wir aus dem oben Gesagten verstanden haben, ist Pankreatitis eine schwerwiegende Krankheit, die die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe richtig aufzunehmen (Muskeln aufzubauen) und positiv - um den Gehalt an subkutanem Fett zu erhöhen, extrem negativ beeinflusst. So kann ein Athlet vor dieser Krankheit relativ gut Muskelmasse aufbauen und seinen Körper durch Fettverbrennung umwandeln, während die Krankheit Sie auf das ursprüngliche Niveau zurückrollen und Ihren Körper zum Schlechten wenden kann..

Wenn Sie nach dem Lesen dieser Zeilen den Mut verlieren und alle Hoffnungen auf positive Veränderungen in Ihrem eigenen kleinen Körper aufgegeben haben, dann heben Sie sie auf! Mit Pankreatitis können Sie in Form sein, es erfordert nur die einwandfreie Einhaltung von Ernährungsempfehlungen und Trainingstipps. Welche? Jetzt werden wir analysieren.

Pankreatitis und Bodybuilding: Ernährung und Bewegung

Nachdem Sie eine bestimmte Grundtheorie aufgestellt haben, können Sie mit der Praxis fortfahren, nämlich den Handlungen und Körperbewegungen, die dazu dienen, die Lebensqualität bei dieser Krankheit zu verbessern.

Das Wichtigste, was eine Person unter diesen beengten Bedingungen beeinflussen kann, ist:

  • Anpassung Ihrer Ernährung;
  • mit der richtigen Sporternährung;
  • achtsamer Trainingsansatz - Erstellung des richtigen Trainingsprogramms.

Beginnen wir in der richtigen Reihenfolge mit...

# 1. Pankreatitis und Bodybuilding: Ernährung

Die wichtigste Komponente, der größte Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass eine Erhöhung der Aufnahme von Antioxidantien (in Obst und grünem Gemüse enthalten) zur Linderung der Symptome beitragen kann. Antioxidantien befreien den Körper von freien Radikalen und wirken sich positiv auf die Darmflora aus.

Allgemeine Ernährungstipps und -tricks lauten wie folgt:

  • Essen Sie vitamin- und eisenreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, dunkelgrünes Blattgemüse (wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli) und Meeresgemüse.
  • Vermeiden Sie raffinierte Lebensmittel wie Weißbrot, Nudeln, Zucker.
  • Iss weniger rotes Fleisch und mehr mageres weißes Fleisch (Huhn, Truthahn, Kaninchen)
  • Nehmen Sie fettarmen Fisch (Tilapia, Thunfisch, Heilbutt, Pollock) in Ihre Ernährung auf.
  • fügen Sie Leinsamen-, Oliven- und Senföl zu Salaten hinzu;
  • Milchprodukte nur fettarm oder mit einem geringen Fettgehalt (bis zu 5%);
  • Beseitigen Sie die Hauptquellen für Transfette aus Ihrer Ernährung - Kekse, Cracker, Kuchen, Donuts, Butter und Margarine;
  • Vermeiden Sie Kaffee, Pommes Frites, Pommes Frites und Zwiebelringe.
  • trinke jeden Tag 6-8 Gläser gefiltertes Wasser;
  • Getränke sind perfekt - Hagebuttenkochen, grüner Tee, Trockenfruchtkompotte;
  • Trinken Sie vor jeder Mahlzeit 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Glas Wasser mit 1-2 EL verdünntem Wasser. Kleie;
  • bevorzugen Kohlenhydrate: brauner Reis, Buchweizen, Süßkartoffeln, Haferflocken.

Denken Sie beim Sitzen am Tisch immer daran, was sich auf Ihrem Teller befindet und ob Sie Lebensmittel mit überschüssigem Cholesterin missbrauchen.

Denken Sie beim Besuch von Lebensmittelgeschäften immer daran, was Sie können und was nicht. Das folgende Memo hilft Ihnen dabei..

In Bezug auf Mikronährstoffmängel sollten die folgenden Ergänzungen immer überwacht und ergänzt werden:

  • Täglich Multivitamine, die Antioxidantien wie A-, C-, E-, D-, B-Vitaminkomplex und Spurenelemente wie Magnesium, Kalzium, Zink und Selen enthalten;
  • Omega-3-Fettsäuren wie Fischöl, 2-3 Kapseln täglich, um Entzündungen zu reduzieren
  • Coenzym Q10, 100-200 mg vor dem Schlafengehen;
  • zusätzlich Vitamin C (Ascorbinsäure), 1-6 g pro Tag. Vitamin C kann die Wirkung von Vitamin B12 beeinträchtigen. Nehmen Sie die Dosen daher im Abstand von mindestens 2 Stunden ein.
  • Alpha-Liponsäure, 25-50 mg zweimal täglich (enthalten in Fischöl, Olivenöl, Senf und anderen Ölen);
  • Sie können Enzymersatzprodukte wie Mezim, Pancreatin (Tabletten) und NOW Foods Super Enzymes einnehmen, um die Verdauung zu verbessern.
  • NOW Foods Traubenkern-Anti 100 mg ist eine antioxidative Abwehr, die die Symptome der Pankreatitis wirksam bekämpfen kann, indem sie ihre Wirkung verzögert und verringert.

Um irgendwie alle Ernährungspunkte zu regeln und zusammenzufassen, werde ich ein ungefähres Menü für 1 Tag mit Pankreatitis geben.

Lass uns weiter gehen und jetzt reden wir über...

# 2. Pankreatitis und Bodybuilding: die Verwendung von Sporternährung

Es gibt viele widersprüchliche Gerüchte darüber, was aus Sporternährungsprodukten für diese Pankreaserkrankung gewonnen werden kann und was nicht. Wir werden sie nicht ansprechen, sondern nur wissenschaftlich bestätigte Fakten und Forschungsergebnisse berücksichtigen. Um Muskelmasse zu gewinnen, muss ein Athlet eine ausreichende Menge Protein pro kg Körpergewicht zu sich nehmen. Der klassische Wert sind Zahlen in der Größenordnung von 2 bis 2,5 Gramm pro 1 kg. Protein ist jedoch der schwierigste und am längsten verdauliche Nährstoff, und daher belastet eine große Menge davon den Verdauungstrakt ernsthaft. Selbst für einen gesunden Körper ist es sehr schwierig, mit solchen Proteinbelastungen umzugehen, und bei Problemen mit Verdauungsenzymen ist es viel schwieriger..

Es stellt sich heraus, dass wir vor einem Dilemma stehen - Protein wird für das Muskelwachstum benötigt, aber wir können es nicht in der gleichen Menge essen. Was zu tun ist? Der einzig mögliche Ausweg in dieser Situation ist die Verwendung von Protein-Shakes und vorzugsweise nicht hausgemachter, sondern pulverförmiger Sporternährung.

Idealerweise bevorzugen Sie schnell absorbierende Molke (hohe Absorptionsrate) - isolieren und hydrolysieren. In Bezug auf bestimmte Produktnamen sind dies:

  • Dreifaches Molkenprotein von Power System
  • Elite Whey Protein von Dymatize
  • ISO-100 von Dymatize.

Es ist am besten, das Protein mit Wasser zu mischen. In diesem Fall wird die Assimilationsrate nicht durch die Assimilationsrate von Milch oder einer anderen „Verdünnung“ begrenzt. Vor dem Schlafengehen ist es besser, Kasein zu verwenden, nicht Hüttenkäse, weil Letzteres hat eine ziemlich hohe Insulinreaktion, was die Fettverbrennung extrem schwierig macht.

Untersuchungen zeigen, dass Aminosäuren (Aminosäuren) und insbesondere BCAA wie Proteine ​​die Synthese von Proteaseenzymen stimulieren und von Pankreassportlern als Unterstützung für den Körper bei der Gewichtszunahme und Erholung verwendet werden können. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass BCAAs die Glukoneogenese (einen Stoffwechselweg, der zur Bildung von Glukose aus Nichtkohlenhydratverbindungen führt) stimulieren, ohne den Abbau des Muskelgewebes zu beeinflussen..

Für diejenigen Athleten mit Pankreatitis, die Gewicht verlieren möchten, ist es hilfreich zu wissen, dass die Reduzierung der Kohlenhydrate in der Ernährung den kurzfristigen Gewichtsverlust fördert. Und der Punkt ist dies. Kohlenhydrate bestehen aus Zuckermolekülen und dienen als Hauptenergiequelle für unseren Körper. Ohne Kohlenhydrate produziert die Bauchspeicheldrüse mehr Glucagon, um die in den Fettzellen (FA) gespeicherte Energie freizusetzen. Chemische Reaktionen führen zur Zerstörung von FAs und erzeugen ein saures Nebenprodukt - Keton. Die Anreicherung von Ketonen führt zu Ketose - ein Zustand, der mit Appetitlosigkeit und Müdigkeit verbunden ist.

Eine proteinreiche Ernährung erhöht nicht nur die Belastung der Bauchspeicheldrüse, sondern erhöht auch das Risiko einer Nierenfunktionsstörung. Daher ist für den Gewichtsverlust "Pankreatitis" ein akzeptables Verhältnis B-Z-U: 40-45% bis 25-35% bis 35-45%.

Eine weitere erwähnenswerte Sporternährung ist Kreatin, eine natürlich vorkommende Aminosäure, die im menschlichen Muskel vorkommt. Die Einnahme als eigenständiges Sportergänzungsmittel wirkt sich negativ auf die Bauchspeicheldrüse aus. Laut dem Maryland State Medical Center hat eine übermäßige und längere Einnahme von Kreatin schwerwiegende Folgen für Pankreassportler. Darüber hinaus wurde bei einigen Patienten eine Entzündung (akut und vorübergehend) der Bauchspeicheldrüse genau aufgrund der übermäßigen und zufälligen Aufnahme von Kreatin festgestellt. Somit stellt sich heraus, dass Kreatin für Pankreatitis :) (ein interessanter Haufen stellte sich heraus) nur in Zyklen (mit Ruhe) und ohne Ladephasen eingenommen werden sollte. Alternativ kann es in Wasser zu einem Protein-Shake geknetet werden. Jede andere Verwendung dieses Sportergänzungsmittels kann die unerwartetsten Auswirkungen auf die Bauchspeicheldrüse haben..

Es ist wichtig zu verstehen, dass Sie den Körper nicht mit Sporternährung füllen sollten. Es sollte intermittierend und in den empfohlenen Dosierungen eingenommen werden, da es sich immer noch um chemische, aber unnatürliche Produkte handelt. Integrieren Sie daher die Sporternährung korrekt in Ihre übliche Ernährung und verwenden Sie solche Nahrungsergänzungsmittel nicht überall..

Und das Letzte für heute ist...

Nummer 3. Pankreatitis und Bodybuilding: Übungsrichtlinien und Trainingsstrategien

Es versteht sich, dass Pankreatitis eine schwere Krankheit ist und es nicht mehr möglich ist, wie zuvor zu trainieren. Unter solchen Bedingungen kann es keine spezifischen Trainingsprogramme geben, da diese individuell erstellt werden und es im Allgemeinen schwierig ist, Menschen mit Pankreatitis im Fitnessstudio zu treffen. Die allgemeinen Empfehlungen für Klassen lauten jedoch wie folgt:

  • Es ist mehr Bewegung erforderlich. Ständige körperliche Aktivität erhöht die Verwendung von Blutzucker, wodurch das Wohnmobil weniger Insulin produzieren kann.
  • Wenn Sie 30 Minuten lang 4-5 Mal pro Woche trainieren, stärken Sie Ihre Bauchspeicheldrüse. Dies muss nicht ins Fitnessstudio gehen. Heimübungen sind in Ordnung.
  • 5-10% Gewichtsverlust helfen der Bauchspeicheldrüse bei der Arbeit, daher sollte sich das Trainingsprogramm auf die Fettverbrennung konzentrieren und aerobe Aktivitäten beinhalten.
  • Verwenden Sie keine großen und überdurchschnittlichen Gewichte.
  • Vermeiden Sie Übungen, bei denen der Atem angehalten wird und ein übermäßiger intraabdominaler Druck auf den Bauch ausgeübt wird - Beinpresse, Kniebeugen;
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Gewichthebergurten und verschiedenen Bauchgewichten.
  • Trainieren Sie die Presse nicht mit einer großen Anzahl von Wiederholungen und mehr als 2-3 Mal pro Woche, 1 Mal ist genug;
  • 60-90 Minuten vor dem Training nicht zu dicht essen;
  • Klassische Trainingsschemata und Übungen sind nicht für Sie geeignet. Kombinieren Sie daher Bewegungen in Bändern und „schärfen“ Sie mehr für Funktions- und HIIT-Training mit einem einfachen Satz von Übungen.

Tatsächlich finden solche allgemeinen Empfehlungen und Ratschläge bei der Organisation eines „Pankreatin“ -Trainings statt. Das ist alles für mich, lassen Sie uns zusammenfassen.

Nachwort

Heute haben wir ein ernstes Thema besprochen - Pankreatitis und Bodybuilding. Der Autor dieser Zeilen hat versucht, dieses Problem so klar wie möglich aufzudecken und dieses Problem zu beleuchten. Sie werden nirgendwo solches Material finden, also nehmen Sie jeden Millimeter Buchstaben auf :). Ich bin sicher, dass sich jetzt Ihr Training und Ihr Ernährungsleben verbessern und Ihre Ziele erreicht werden!

PS. Haben Sie gesundheitliche Probleme und gehen Sie ins Fitnessstudio??

PPS. Hat das Projekt geholfen? Dann hinterlassen Sie einen Link dazu im Status Ihres sozialen Netzwerks - plus 100 Punkte für Karma, garantiert.

Mit Respekt und Dankbarkeit, Dmitry Protasov.