Bitteres Wermutkraut - Anwendung, medizinische Eigenschaften

In der Natur gibt es universelle Pflanzen, die mit Krankheiten unterschiedlicher Ätiologie umgehen können. Bitterer Wermut ist einer von ihnen. Das Kraut wird in der Volksmedizin und Kosmetologie verwendet, es wird zur Herstellung von pharmazeutischen und Haushaltszubereitungen verwendet. Nicht jeder darf mit ihnen behandelt werden, denn Wermut ist eine besondere Pflanze.

  1. Chemische Zusammensetzung
  2. Anwendungshinweise
  3. Medizinische Eigenschaften für Krankheiten
  4. Von Parasiten
  5. Mit onkologischen Erkrankungen
  6. Universelles Abkochrezept
  7. Für Frauen in der Gynäkologie
  8. Zum Abnehmen
  9. Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Sicherheitsmaßnahmen
  10. Haar- und Kopfhautbehandlung
  11. Methode zum Ernten und Trocknen von Wermut

Chemische Zusammensetzung

Die Blätter und Stängel von Wermut enthalten eine große Menge biologisch wertvoller Substanzen:

  1. Capillin. Wirkt deprimierend auf pathogene und pilzliche Mikroflora.
  2. Cumarine. Blut verdünnen.
  3. Alkaloide. Sie wirken beruhigend, choleretisch und analgetisch; stimulieren das Zentralnervensystem, da sie von Natur aus krampflösend sind.
  4. Lignane. Trägt zur Normalisierung des Hormonspiegels bei.
  5. Saponine. "Arbeiten" wie anabole Steroide.
  6. Phytoncides. Stellen Sie den Körper nach schwerer körperlicher Anstrengung wieder her. schädliche Bakterien neutralisieren.
  7. Artemetin. Flavonoid, Antioxidans, mit entzündungshemmenden und strahlungshemmenden Eigenschaften.
  8. Harzstoffe. Sind in der Struktur der Zellen enthalten, tragen sie zu deren Stärkung bei.
  9. Schleim. Beschleunigen Sie die Wundheilung.
  10. Bitterkeit. Sie wirken sich positiv auf die inneren Organe aus, verbessern die Verdauungsprozesse und die Darmperistaltik.
  11. Tannine. Weichgewebe stärken, wiederherstellen.
  12. Pinen. Reinigt das Blut, wirkt als Gegenmittel.
  13. Thuillon. In großen Dosen verursacht es Halluzinationen, da es zur Kategorie der Betäubungsmittel gehört.
NährstoffMenge in 100 g Blättern
Proteine, g0,34
Fett, g0,51
Kohlenhydrate, g3.65
Vitamine, mg
Beta-Carotin0,037
Vitamin C3.6
Folsäure213
Thiamin0,027
Riboflavin0,349
Pyridoxin0,154
Pantothensäure0,18
Makronährstoffe, mg
Phosphor87
Magnesium122
Natrium44
Kalzium276
Kalium634
Spurenelemente
Zink, mg1,2
Selen, mcg0,9
Eisen, mg1,87
Mangan, mg3.8
Kupfer, μg192
Energiewert, kcal32

Die Blätter der Pflanze enthalten ätherische Öle, deren Anteil zwischen 0,5 und 2% liegt. Sie bestehen aus Terpenoiden (Selen, Bisabolon, Chamazulenogen) und biologisch aktiven gesättigten Kohlenwasserstoffen.

Anwendungshinweise

Wermut ist eine erschwingliche und vielseitige Pflanze. Bekämpft eine lange Liste von Krankheiten, wird im Alltag zur Lösung anderer Probleme eingesetzt. Es hat einen starken Geruch, dem weder Nagetiere noch Insekten widerstehen können. Phytotherapeuten und Anhänger der traditionellen Medizin schenken dem Wunderkraut so viel Aufmerksamkeit, weil es:

  1. Antikrebseigenschaften, die durch das Vorhandensein von Artemisinin in den Blättern erklärt werden - eine Substanz, die das Wachstum von Neoplasmen hemmt. Nur der behandelnde Arzt hat das Recht, Krebspatienten Medikamente auf Wermutbasis zu empfehlen.
  2. Stimulierende Wirkung auf die hämatopoetischen Organe, das Herz und die Blutgefäße.
  3. Krampflösende, karminative, choleretische Eigenschaften. Daher können Präparate auf Wermutbasis Personen verschrieben werden, die an Cholezystitis, Gastritis, Cholelithiasis und Urolithiasis sowie anderen Erkrankungen des Verdauungstrakts leiden.
  4. Antiparasitäre Wirkung. Auf diese Weise können Sie Tinkturen und Abkochungen verwenden, um Lamblien, Helminthen, Madenwürmer, Bandwürmer und andere Parasiten zu beseitigen.
  5. Antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Die Pflanze ist so hochwirksam, dass sie mit pyogenen Mikroben, Infektionskrankheiten, Viren und Bakterien (Trichomonas, Gonococcus, Chlamydien) umgehen kann..

Die Liste der Pathologien, für deren Beseitigung Wermutpräparate verwendet werden, ist beeindruckend und kann nicht alle Positionen berücksichtigen. Dies ist ein kleiner Teil:

  • Cholera;
  • Schädigung der Haut;
  • Parodontitis, Gingivitis;
  • Depression, Schlaflosigkeit, Neurasthenie;
  • Gicht;
  • Rheuma, Arthritis;
  • Enterokolitis;
  • Tuberkulose, bronchopulmonale Erkrankungen;
  • Hämorrhoiden;
  • Alopezie;
  • Hypertonie;
  • fieberhafte Zustände;
  • Alkoholismus, Entzugserscheinungen;
  • Herpes.

Medizinische Eigenschaften für Krankheiten

Von Parasiten

Wermut ist mit starken antiparasitären Eigenschaften ausgestattet. Richtig zubereitete und eingenommene Medikamente vertreiben Erwachsene, eliminieren Larven und Eier. Es gibt 3 wirksame Rezepte:

  1. Bereiten Sie eine Infusion Wermut vor (1 TL trockene Rohstoffe, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser ein, lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken und lassen Sie es abtropfen). 10 Knoblauchzehen in 250 ml Wasser kochen, abkühlen lassen, filtrieren. Flüssigkeiten kombinieren. Die resultierende Lösung wird für Einläufe verwendet, die zweimal täglich zu einem geeigneten Zeitpunkt durchgeführt werden.
  2. Nehmen Sie 1 TL. trockenes Wermut, Rainfarnblüten, Nelken und Artemisia. In einer Kaffeemühle oder einem Mixer mahlen. Die Mischung wird innerhalb einer Woche auf nüchternen Magen verzehrt. Zur Erleichterung des Verzehrs wird empfohlen, eine Prise der Mischung in eine Semmelbrösel zu rollen.
  3. Gießen Sie 20 g getrocknete Kräuter mit 300 ml kochendem Wasser. Lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde in einem Wasserbad stehen und gießen Sie 200 ml kaltes Wasser hinein. Trinken Sie vor jeder Mahlzeit 7-10 Tage lang 50 ml.

Mit onkologischen Erkrankungen

Die Antikrebswirkung von Wermut wird einfach erklärt: Es interagiert mit Eisen, das für das Wachstum von Krebszellen erforderlich ist. Während der Reaktion werden atypische Zellen oxidiert und verlieren ihre Lebensfähigkeit.

Wermut ist kein Allheilmittel gegen Krebs. Seine Verwendung gibt keine 100% ige Garantie dafür, dass eine Person vollständig von Krebs geheilt wird. Alle traditionellen Arzneimittel gelten zusätzlich zur Haupttherapie, und die nachstehenden Rezepte für Arzneimittel und pharmakologische Präparate können mit Zustimmung des behandelnden Arztes verwendet werden.

In Apothekenketten verkaufte Medikamente werden von Apothekern als Antimalariamittel, antibakteriell, antimykotisch, antiviral usw. eingestuft. Dies sind:

"Artemisinin-S". Ein Antiparasitikum, das das Wachstum von Krebszellen verlangsamt. Es hat ein moderneres Analogon - "Artimisinin-M", und es gibt kein Wermut in seiner Zusammensetzung. Daher lohnt es sich, auf den Vorgänger zu achten.

"Artemisinin Best". Kapseln, die unter anderem eine Substanz enthalten, die aus den Wermutkörben isoliert wurde.

"Artesunat". Analoges "Artemisinin-S". Kann eine gute Ergänzung zur Chemotherapie sein.

"Artemether". Empfohlen bei Bauchspeicheldrüsen- und Gehirnkrebs.

Tinkturen, Extrakte. Frei in der Apotheke erhältlich. 3-4 Tropfen werden vor den Mahlzeiten eingenommen.

Universelles Abkochrezept

2 EL. l. Gießen Sie 400 ml kochendes Wasser über getrocknete Kräuter und kochen Sie sie 15 Minuten lang bei schwacher Hitze. Abseihen und abkühlen lassen. Dosierung - 2 EL. l. Abkochung 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Für Frauen in der Gynäkologie

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten keine Präparate aus Wermut zur oralen Verabreichung eingenommen werden. Die Pflanze enthält viele starke und giftige Substanzen, die eine spontane Abtreibung hervorrufen und die Qualität der Muttermilch beeinträchtigen können. In der Gynäkologie wird häufig eine Pflanze verwendet, die in einer bestimmten pharmakologischen Form präsentiert wird, da Wermut hilft, Folgendes loszuwerden:

Uterusmyome. Tinktur: Bestehen Sie 10 Tage lang auf 40 g trockenen Rohstoffen in 0,5 l Alkohol. 2 mal täglich 5 ml einnehmen.

Eierstockzysten. Kräutertee: Brennnessel, Buchweizen, Mutterkraut, Wermut, Oregano, Elecampan (je 1 TL) 1 Liter kochendes Wasser brauen. 12 Stunden ziehen lassen. Dreimal täglich 50 g Infusion einnehmen.

Endometriose. Kochen Sie 50 g trockenes Wermut und Schachtelhalm in einem Liter Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde darauf und nehmen Sie 3-4 mal täglich kleine Portionen ein.

Soor. Lösung zum Duschen: 1 TL Kräuter, 0,8 Liter kochendes Wasser gießen, darauf bestehen, bis es abkühlt, abseihen und die Lösung in die Spritze ziehen.

Sonstige gynäkologische Erkrankungen (in Absprache mit dem behandelnden Arzt). Vaginale entzündungshemmende Zäpfchen werden fertig verkauft.

Zum Abnehmen

Es gibt ein paar wirksame Rezepte: Wermut-Tee und Kräutertee. Wenn Sie "den einfachen Weg gehen", bedeutet dies, Tee zuzubereiten, für den Sie 1 TL in eine Thermoskanne gießen müssen. getrocknetes Wermut, einen Liter kochendes Wasser einschenken und mit einem Reinigungsgetränk 40 Minuten ziehen lassen. Sie können Zitronenscheiben und Ingwerstücke hinzufügen. Tagsüber muss dieses Volumen getrunken werden, wobei der Tee in mehrere Portionen aufgeteilt wird..

Um einen reinigenden Kräutertee zuzubereiten, benötigen Sie 1 EL. l. Rinde aus Eiche, Wermut, Sanddorn und Rainfarn. Legen Sie die Mischung in eine Keramikschale. Gießen Sie 1 Liter. kochendes Wasser, den Deckel schließen und 4 Stunden ziehen lassen. Abends kleine Portionen einnehmen.

Wermut und Kräutertee helfen Ihnen beim Abnehmen, wenn Sie körperlich aktiv sind und für die richtige Ernährung sorgen. Rezeption - Kursarbeit (7-10 Tage), danach wird eine Pause von einem Monat eingelegt.

Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Sicherheitsmaßnahmen

Die Pflanze ist mäßig giftig und kann daher lange Zeit in keiner Form verwendet werden. Alle Techniken sind Kursarbeiten, und Wermut ist in bestimmten Kategorien kontraindiziert:

  • schwangere Frauen und stillende Mütter;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Personen, die an psychischen Erkrankungen und Epilepsie leiden;
  • Patienten mit Cholezystitis, Thrombophlebitis, Asthma bronchiale, Ulkuskrankheit, Anämie, Pankreatitis;
  • mit inneren Blutungen und erhöhtem Säuregehalt;
  • mit individueller Intoleranz.

Überdosierung, Verstoß gegen Empfehlungen - Ursache der Vergiftung, Anzeichen dafür: Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Halluzinationen, Krämpfe, Übelkeit, Bewegungsstörungen.

Haar- und Kopfhautbehandlung

Wermutkochung wird empfohlen, um die Rolle einer Spülung zu spielen, die sich positiv auf die Haarstruktur auswirkt. Nur der Eingriff (Spülen) darf nicht mehr als dreimal pro Woche durchgeführt werden.

Eine hochkonzentrierte Abkochspülung wird wie folgt hergestellt: Trockenes Gras mit kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 mischen, die Mischung muss gekocht und gebrüht werden (bis sie Raumtemperatur erreicht). Der monatliche Kurs besteht aus 14 Verfahren, nach denen eine dreiwöchige Pause eingelegt wird. Als zweite Zutat können Sie Calamuswurzel (zur Steigerung des Wachstums) oder Eichenrinde (gegen ölige Schuppen und Seborrhoe) verwenden..

Wermutkochung ist Bestandteil einer hausgemachten Kahlheitsmaske. Es sollte in einer Menge von 4 EL eingenommen werden. l. 2 EL hinzufügen. l. Pulver aus weißem Henna und 10 Tropfen Klettenöl. Die Mischung wird mit Massagebewegungen sanft auf die Kopfhaut aufgetragen und eine Stunde lang stehen gelassen. Tragen Sie für maximale Wirkung eine Isolierkappe.

Um Ihr Haar zu stärken und sein Wachstum zu fördern, können Sie eine Wermut-Bier-Maske (2 Esslöffel getrocknete gehackte Kräuter + ein Glas Bier) vorbereiten. Die Mischung in einem Wasserbad abdunkeln, auf eine angenehme Temperatur abkühlen lassen und auf das Haar auftragen. Belichtungszeit - 40 Minuten unter einer Wärmekappe.

Methode zum Ernten und Trocknen von Wermut

Zur Herstellung von Heiltränken werden junge Stängel mit Blättern verwendet, seltener Körbe, Blüten, Achänen und Wurzeln. Die Sammlung der medizinischen Rohstoffe erfolgt vor der Blüte bei sonnigem Wetter.

Die Trocknung des geernteten Materials erfolgt in gut belüfteten, schattigen Bereichen (Dachböden, Schuppen, Schuppen). Die gesammelten Pflanzenteile werden in einer dünnen Schicht auf einem Papier- oder Gewebesubstrat ausgelegt. Getrocknete Rohstoffe sollten in dicht verschlossenen Behältern gelagert werden. Vorbehaltlich der Lagerbedingungen, Haltbarkeit - 2 Jahre.

Wermut - medizinische Eigenschaften, Zusammensetzung, Rezepte und Behandlung mit Wermut

Wermut (lat.Artemisia) ist eine Gattung von Kräuter- oder Halbstrauchpflanzen der Familie der Asteraceae.

Heute sind etwa 400 Wermutarten bekannt. Einige Pflanzenarten sind nicht nur nicht nützlich, sondern auch giftig. Zur Behandlung wird in größerem Umfang Wermut verwendet, worüber wir im Artikel sprechen werden.

Bitteres Wermut (lat.Artemisia absinthium) ist ein silberfarbenes mehrjähriges Kraut mit einem charakteristischen stark ausgeprägten Aroma und bitterem Geschmack.

Wermut wächst an Waldrändern, Ödland, entlang von Straßen und in der Nähe von Wohngebäuden - er ist fast überall zu finden.

Wermut wird mit Handschuhen gesammelt. Grund- und Stängelblätter werden vor oder zu Beginn der Blüte von Mai bis Juni geerntet. Blühende Spitzen werden während der Blütezeit von Juli bis August geerntet.

Trocknen Sie die Pflanze im Freien oder an einem gut belüfteten Ort. Zum Trocknen wird das Gras in einer Schicht von bis zu 5 cm ausgelegt, oft umgedreht. Trockene Stängel sollten dadurch brechen. Trockenes Wermut sollte 2 Jahre lang in engen Säcken oder Holzbehältern gelagert werden.

Die Geschichte der Verwendung von Wermut

Wermut ist seit der Antike bekannt. Die Assyrer nannten es "das Herz eines Adlers" und glaubten - derjenige, der die Infusion von Wermut trinkt, wird stark, furchtlos, wird die Sonne, den Himmel, den Raum und die Freiheit lieben.

Die Römer gaben den Gewinnern der Quadriga-Wettbewerbe die siegreiche Belohnung - eine Schüssel Wermutinfusion, weil Es wurde angenommen, dass dieses "Elixier" Gesundheit und Kraft für den nächsten Sieg gab.

Avicenna verwendete die Pflanze bei Verdauungsstörungen, hohem Säuregehalt, Gastritis, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Gelbsucht, Scrofula und Gelenkschmerzen (Arthralgie)..

Maria de Medici verwendete es mit Wein gegen die Bisse giftiger Schlangen. Wie Sie wissen, war sie nicht nur eine Expertin für die Herstellung von Giften, sondern auch für die Herstellung eines Gegenmittels..

Wermutrauch wurde als Desinfektionsmittel für Cholera und andere Infektionskrankheiten verwendet. Sie begasten Krankenhäuser und Patienten während Epidemien und Kriegen. In England wurde Wermut direkt in den Gerichtssaal geworfen, um das "Gefängnisfieber" nicht zu verbreiten. Wird auch gegen Flöhe und Läuse für diejenigen verwendet, die an den Sitzungen teilnahmen.

Wermut wurde auch zur Herstellung von Stofffarbstoffen verwendet. Abkochungen und Infusionen wurden mit Nutzpflanzen besprüht, um Schädlinge loszuwerden. Wermut wurde im Haus ausgelegt, damit Motten nicht anfangen würden. Weit verbreitet zur Behandlung von Tieren.

Die chemische Zusammensetzung von Wermut

Wermut enthält:

  • Harz und Tannine, Schleim;
  • Säuren - Palmitinsäure, Bernsteinsäure, Äpfelsäure, Isovaleriansäure;
  • Bitterkeit;
  • das Flavonoid Artemethin;
  • Phytoncide;
  • Lignane;
  • Saponine;
  • Alkaloide;
  • Cumarine;
  • Carotin;
  • Capillin;
  • Vitamine: A, C, PP, Gruppe B;
  • Makro- und Mikroelemente: Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan, Selen.

Die Blätter, Spitzen, Wurzeln und Samen der Pflanze haben vorteilhafte Eigenschaften..

Die heilenden Eigenschaften von Wermut

In der Medizin wird die Pflanze bei vielen Krankheiten eingesetzt, zum Beispiel:

  • Magen-Darm-Erkrankungen: Verdauungsstörungen, Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Magenkrämpfe, Blähungen, Durchfall, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse, Nahrungsmittelallergien, Hämorrhoiden;
  • Neurologie: Schlaflosigkeit, Depression;
  • Augenheilkunde: Bindehautentzündung;
  • Gynäkologie: unzureichende und unregelmäßige Menstruation;
  • äußerlich mit: Luxation, Prellung, Arthrose, Osteochondrose, Wirbelhernie.
  • Sonstiges: Mundgeruch, Anämie, Gicht, Gelenkrheuma, Fieber, Mandelentzündung und andere akute Infektionen der Atemwege, Tuberkulose, Epilepsie.

Darüber hinaus hat Wermut die folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  • Antiseptikum;
  • Wundheilung;
  • Antiphlogistikum;
  • Schmerzmittel;
  • beruhigend;
  • regt den Appetit an;
  • verbessert die Verdauung;
  • verbessert die Sekretion von Pankreassaft und Galle;
  • hämostatisch;
  • choleretisch;
  • karminativ;
  • Antihistamin;
  • antimykotisch;
  • antiparasitisch;
  • Anti-Krebs.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Wermut

Wermut hat wie andere Heilpflanzen eine Reihe von Kontraindikationen. Konsultieren Sie daher vor der Verwendung der Pflanze unbedingt Ihren Arzt!

Wermutbehandlung ist kontraindiziert für:

  • individuelle Intoleranz;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Blutung;
  • Enterokolitis;
  • Hyperacid Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Thrombophlebitis;
  • hypertensive Dyskinesie der Gallenwege;
  • Verschlimmerung von Pankreatitis und Cholezystitis;
  • schwere Lebererkrankung;
  • Epilepsie, schwere Nervenstörungen und psychische Erkrankungen;
  • Alter bis zu 12 Jahren.

Wichtig! Kombinieren Sie Wermut nicht mit Milchprodukten, Eiern, Alkohol und Rauchen.

Rezepte für die Verwendung von Wermut für medizinische Zwecke

Wichtig! Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie Wermut verwenden!

Wermut-Tee. 1 Teelöffel Wermut 250 ml kochendes Wasser gießen. 20 Minuten einwirken lassen, abseihen. Trinken Sie vor den Mahlzeiten ein halbes Glas in kleinen Schlucken (eine halbe Stunde). Sie können dem Tee Honig und Zitrone hinzufügen.

Wermut Abkochung. 1 EL. Gießen Sie einen Löffel Wermut mit einem Glas kochendem Wasser und kochen Sie bei schwacher Hitze unter einem Deckel 10-15 Minuten lang. Nach dem Abkühlen abseihen und Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzufügen. Nehmen Sie 2 EL. Löffel 3 mal am Tag, 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Wermutinfusion. 1 Teelöffel Wermut in eine Thermoskanne geben und 500 ml kochendes Wasser gießen. 20 Minuten einwirken lassen, abseihen und 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich 50 ml trinken.

Wermut Tinktur. 100 g des oberirdischen Teils des Wermuts mit 500 ml Wodka in eine Glasschüssel geben und hacken. Mit einem festen Deckel schließen und 2 Wochen ruhen lassen. Lagern Sie die Tinktur nach 14 Tagen im unteren Regal des Kühlschranks. Nehmen Sie einmal täglich 1 Teelöffel.

Wermutöl. Geben Sie frisches Wermut in ein Glas (ohne zu stopfen) und bedecken Sie es mit Olivenöl (Sie können Mais oder Leinsamenöl einschenken), schließen Sie es fest und lassen Sie es 10 Tage lang stehen. Das Öl färbt sich dunkelgrün perlmuttfarben. Abseihen, im Kühlschrank aufbewahren.

Wermutbehandlung - Rezepte

Appetit verbessern. Mischen Sie 8 Teile Wermut und 2 Teile Schafgarbe, nehmen Sie 1 Teelöffel der Mischung und brauen Sie mit 2 Tassen kochendem Wasser. 10 Minuten einwirken lassen. 3 mal täglich ¼ Tasse einnehmen.

Sodbrennen, Gastritis, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Blähungen, Fettleibigkeit, Mundgeruch, Bluthochdruck, Ödeme, Neurasthenie, Migräne, Schlaflosigkeit, Gicht. Nehmen Sie dreimal täglich eine Tinktur Wermut, 15-20 Tropfen vor den Mahlzeiten. Die Tinktur kann nach dem obigen Rezept hergestellt oder fertig in der Apotheke gekauft werden.

Schlaflosigkeit, Depressionen, schlechter Schlaf. Legen Sie ein Bündel getrocknetes Wermut unter das Kissen, in das Kissen oder in die Nähe des Bettes.

Wunden, Verbrennungen, Schwielen, fettige Haut, die zu Entzündungen neigt. Schmieren Sie die Haut mit Wermutöl.

Arthritis, Gelenkschmerzen. Bereiten Sie eine Abkochung Wermut vor und dämpfen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang im Infusionsbad, bevor Sie ins Bett gehen.

Unfruchtbarkeit. Trinken Sie vier Tage hintereinander alle 2 Stunden (auch nachts) 0,5 Teelöffel Wermutinfusion mit Wasser.

Gegen Parasiten. Mahlen Sie das Wermutkraut, die Nelken und die Leinsamen zu Pulver und nehmen Sie zu gleichen Teilen 0,5 TL. Trinken Sie die Mischung mit 1 Glas Karottensaft.

Wermutbäder. Gießen Sie 30 g Wermutwurzel mit 1 Liter kochendem Wasser. 3 Stunden einwirken lassen. 10 Minuten kochen lassen, abseihen, in ein Bad gießen (Wassertemperatur 36-37 Grad). 10-15 Minuten vor dem Schlafengehen einnehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 13-15 Tage. Ein solches Bad ist gut gegen Gicht und Neurose..

Langzeitanwendung von Wermut oder Überschreitung der Dosis sind kontraindiziert! Dies liegt an der Tatsache, dass es eine Störung des Nervensystems verursachen kann..

Der Behandlungsverlauf sollte 2 Wochen, maximal einen Monat, nicht überschreiten, dann sollten Sie mindestens 2 Wochen oder besser einen Monat Pause machen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Wermut gemacht? Bitte teilen Sie uns und den Lesern Ihr Wissen über diese Pflanze mit.

Die heilenden Eigenschaften von Wermut

Bitterer Wermut ist eine Pflanze, die in der Bibel wiederholt erwähnt wird und die Vergeltung von Sündern darstellt, die leiden und vom Schöpfer abfallen. In russischen Volksliedern, Epen, Sprüchen wurde bitterer Wermut oft als Symbol für Bitterkeit und Sehnsucht erwähnt...

Die Heiligen Väter verwendeten auch Wermut in Vergleichen:

"Für diejenigen, die die Verdauung verdorben haben, ist bitteres Wermut nützlich, daher ist es für die Böswilligen nützlich, bittere Probleme zu ertragen. Für diejenigen, die für die Gesundheit und dafür sorgen, dienen diese Medikamente zur Umkehr.".

Reverend Mark the Asket

„Ärger, Demütigung und alle ähnlichen Fälle in der Seele eines Neulings sind wie Wermutbitterkeit, und Lob, Ehre und Anerkennung sind wie Honig. Aber Wermut reinigt alle inneren Verunreinigungen, und Honig erhöht normalerweise die Galle. ".

Ehrwürdiger John Climacus

"... das Leben mit der Erinnerung an Gott und nach deinem Gewissen ist an sich eine unerschöpfliche Quelle spiritueller Freuden, im Vergleich dazu sind irdische Freuden wie Wermut vor Honig..."

Theophan der Einsiedler

Wermutkraut ist in unserer Zeit wegen seiner medizinischen Eigenschaften sehr beliebt. Im Internet wurden häufig besuchte Artikel veröffentlicht, in denen die Eigenschaften von Wermut mit falschen Abbildungen beschrieben werden: Anstelle des erforderlichen Wermuts werden Fotos von Wermut (Tschernobyl) zur Schau gestellt. Jeder kann jedoch einen Fehler machen, so dass wir sofort Bilder von verschiedenen Wermutarten geben werden:

Es gibt eine Legende, dass im alten Rom Wermut als Geschenk der Göttin Artemis galt und dieses mehrjährige Kraut Artemisia absintium nach ihr benannt wurde. Es wurde angenommen, dass bitteres Wermut Kriegern Furchtlosigkeit und Kraft verleiht, Müdigkeit bei langen Kampagnen lindert, Muskelschmerzen lindert und vor Vergiftungen schützt.

Wermut wächst überall: Im Dorf und in der Stadt kann man ihn entlang von Straßen und Autobahnen, in Ödlanden und in Wäldern sehen. Dies wird durch die Unprätentiösität des Wermuts gegenüber der Zusammensetzung des Bodens und den Wetterbedingungen erleichtert..

In der alkoholischen Getränkeindustrie wird für die Herstellung von Absinth und Wermut ein sehr starker aromatischer, säuerlicher Geruch und ein sehr bitterer Wermutgeschmack verwendet. In einigen Ländern wird speziell dafür Wermut angebaut. Wermut ist übrigens ein anderer Name für bitteres Wermut..

Die Gattung des Wermuts ist sehr zahlreich, sie unterscheiden sich sowohl äußerlich als auch in der chemischen Zusammensetzung, daher sind ihre medizinischen Eigenschaften unterschiedlich. Die häufigste Art ist Wermut, das in vielen Ländern und Regionen vorkommt..

Der Stiel und die Blätter des Wermuts sind seidig, grau-silbrig, da die kleinsten Haare auf der Oberseite der Blätter reichlich vorhanden sind. Dies ist ein sehr wichtiges Zeichen, um bitteres Wermut zu finden. Die Blätter befinden sich an den buschigen Stielen, die kleiner werden und sich näher an den Blütenständen vereinfachen.

Körbe mit kleinen Blumen werden in einem Blütenstand einer komplexen Rispe gesammelt, die von weitem einem Mimosenzweig aus alten Postkarten ähnelt, der überhaupt keine Mimose ist, sondern eine silberne Akazie (die tropische Mimose selbst wurde übrigens als Droge erkannt)..

Von Juli bis August können Sie reichhaltige silberne Blütenstände von blühendem Wermut mit goldenen Flecken beobachten und deren spezifischen "Wermut" -Geruch einatmen.

Die heilenden Eigenschaften von Wermut

Die chemische Zusammensetzung von Wermut ist viel breiter als die anderer Wermutarten..

Die Blätter und das Gras enthalten ätherisches Öl, Bitterglykoside Absintin und Anabsintin, Phytoncide, Tannine, Harze, Vitamine C und B6, Carotin (Provitamin A), Bernsteinsäure, Essigsäure, Äpfelsäure, Protein, Stärke.

In der Volksmedizin werden alle Teile der Pflanze für Wermut verwendet: sowohl gemahlen als auch unterirdisch.

Dieses jahrhundertealte Hausmittel:

  • regt den Appetit an,
  • verbessert die Verdauung durch Stimulierung der Sekretion der Verdauungsdrüsen,
  • verbessert die Sekretion von Pankreassaft und Galle (Mezim wird nicht benötigt),

hat eine analgetische Wirkung,

Antiseptikum äußerlich.

Es wird intern verwendet für:

  • Verdauungsstörungen,
  • Durchfall,
  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt,
  • Magenschmerzen,
  • Kolik Magen,
  • Blähung,
  • bei Erkrankungen der Leber und Gallenblase als Choleretikum und Diuretikum,
  • mit schlechter Arbeit der Bauchspeicheldrüse,
  • bei der komplexen Behandlung von Lebensmittelallergien,
  • Anämie,
  • Depression,
  • Schlaflosigkeit,
  • schlechter Atem,
  • mit Hämorrhoiden,
  • Fieber,
  • Tuberkulose,
  • Gelenkrheuma,
  • Gicht,
  • Epilepsie,
  • mit unzureichender und unregelmäßiger Menstruation,
  • zur schnellen Behandlung von Bindehautentzündung,
  • äußerlich mit Blutergüssen, Luxationen, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Wirbelhernie.

Darüber hinaus wurde bitteres Wermut als Heilmittel gegen Flöhe bei Tieren und Läuse beim Menschen sowie als Antihelminthikum verwendet. Dies ist keine vollständige Liste der Verwendung von Wermut in der Volksmedizin..

Um die Infusion vorzubereiten, benötigen Sie 10 Gramm gehackte Kräuter / 1 Esslöffel ohne Deckel / gießen Sie ein Glas kochendes Wasser in eine Thermoskanne. Nach 30 Minuten können Sie alles abtropfen lassen. Nehmen Sie 30 Minuten vor einer Mahlzeit eine bittere Infusion mit 1 Esslöffel. Bewahren Sie Wermutinfusionen an einem kühlen Ort auf.

Die Pflanze ist giftig, Wermutchemikalien können sich bei längerem Gebrauch im Körper ansammeln.

Langzeitanwendung, einschließlich großer Dosen, kann zu Vergiftungen führen. Daher wird ein Kurs von nicht mehr als 1 Monat empfohlen, zwischen den Kursen eine Pause von 1-2 Monaten.

Es ist zu beachten, dass Wein mit Wermut (Absinth) bei ständigem Gebrauch auch Vergiftungen verursachen kann, die sich in schweren Nervenkrankheiten, der Entwicklung von sogenannter Wermutepilepsie, Verwirrtheit, Halluzinationen, Ohnmacht und Erbrechen äußern.

In der medizinischen Praxis werden Wermutpräparate für Gastritis mit niedrigem Säuregehalt und Enterokolitis bei der komplexen Behandlung von Nahrungsmittelallergien empfohlen, um den Appetit nach schweren Krankheiten, die von Erschöpfung begleitet werden, bei der komplexen Behandlung von Blut- und Milzerkrankungen zu steigern.

Darreichungsformen in der amtlichen Medizin sind Alkoholtinktur, Wasserinfusion, Extrakt (bei Homöopathie), ätherisches Öl.

Wermut-Tinktur wird in einer Apotheke verkauft. Es muss 20 Minuten vor den Mahlzeiten 15-20 Tropfen eingenommen werden.

Die Verwendung der Tinktur dauert 14 Tage. Machen Sie dann eine Pause von 1-2 Monaten.

Zeitpunkt und Methoden zum Sammeln von Wermut

Die Grund- und Stängelblätter werden vor oder zu Beginn der Blüte von Mai bis Juni in Handschuhen gesammelt. Blühende Spitzen werden während der Blüte von Juli bis August geerntet.

Im Freien getrocknet oder in einem gut belüfteten Raum, wobei nicht mehr als 5 cm Grasschichten ausgelegt werden. Das Trocknen von Wermut unter einem Eisendach wird nicht empfohlen.

Die Verwendung von Wermut in der Volksmedizin

In russischen Dörfern wurde in den 50-60er Jahren des 20. Jahrhunderts Wermutrauch verwendet, um Häuser vor Insekten und irdenen Flöhen zu begasen. Zum gleichen Zweck wurden Wermutbesen gedämpft und die Wände und Böden der Wohnung gewaschen, Wermutbesen zur Desinfektion des russischen Bades sowie zur Behandlung der Gelenke und der Wirbelsäule im Bad vorbereitet. Für viele Menschen, insbesondere diejenigen, die mit dem Dorfleben vertraut sind, ist der "russische Geist" von Kindheit an genau mit dem Geruch von Wermut und dem russischen Bad verbunden.

Dieser Duft steht jetzt jedem zur Verfügung, der es sich leisten kann, eine Flasche ätherisches Wermutöl zu kaufen. Wermutöl wird aus dem Kraut durch Destillation gewonnen. Es hat auch medizinische Eigenschaften - antiseptisch, bakterizid, analgetisch, schleimlösend, antiödemisch. Der Wermutgeruch wird in der Aromatherapie bei Grippekrankheiten, Erkältungen, Bronchitis und Husten, Migräne, Seekrankheit, Übelkeit, Nerven- und Muskelverspannungen eingesetzt.

Bei Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule wird 30-40 Minuten lang eine Ölkompresse auf die schmerzende Stelle aufgetragen, eine Mischung aus ätherischem Öl mit innerem Schweinefleisch oder Dachsfett wird im Verhältnis 1: 3 gerieben.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Wermut sind:

  • Magengeschwür, Hyperacid Gastritis,
  • individuelle Intoleranz,
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • schwere Blutung,
  • Nierenversagen,
  • schwere Lebererkrankung (die Pflanze ist giftig).

In der modernen Volksmedizin wird bitteres Wermut häufig als Anthelminthikum und als Mittel zur Reinigung des Körpers von Protozoen, Candida-Pilzen, verwendet..

Parasitologen halten dies für unangemessen und warnen vor der möglichen Migration von Helminthen in andere Organe und Gewebe, wenn sie kleine Dosen Kräutergift einnehmen. Bei Erhöhung der Dosis ist eine schwere Wermutvergiftung möglich. Imaginäre Experten, die Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen Wermutgehalt verkaufen, erklären den Zustand der Vergiftung des Körpers mit Wermut durch den Prozess der "Reinigung" von Parasiten. Sie sagen, durch Exazerbation "kommt alles heraus". Infolgedessen können Sie sich von der Gesundheit verabschieden, viel Geld wegwerfen und Parasiten nicht loswerden (wenn sie es wären)..

Apotheker-Kräuterkundlerin Vera Vladimirovna Sorokina

Beifuß

„Gottes Baum“ - Wermut - kann sowohl heilen als auch vergiften (einige Arten von Wermut sind für Pflanzenfresser tödlich). Die Menschen haben sich jedoch schon so lange für die Möglichkeiten dieser Pflanze interessiert, dass sie gelernt haben, das Beste aus Wermut herauszuholen und die Atemwege, den Magen-Darm-Trakt, Hautkrankheiten usw. damit zu behandeln. Und in den letzten Jahren hat das wissenschaftliche Interesse an den Wirkstoffen in der Zusammensetzung dieses Kraut nur zugenommen, was zur Entdeckung neuer, manchmal unerwarteter Eigenschaften der Pflanze führt..

Nützliche Eigenschaften von Wermut

Zusammensetzung und Nährstoffe

100 Gramm getrocknetes Estragon-Wermut enthalten [4]:
Grundstoffe:rMineralien:mgVitamine:mg
Wasser7.74Kalium3020Vitamin C50
Eiweiß22,77Kalzium1139Vitamin PP8.950
Fette7.24Magnesium347Vitamin B62,410
Kohlenhydrate50,22Phosphor313Vitamin B21,339
Nahrungsfaser7.4Natrium62Vitamin B90,274
Gesättigte Fettsäuren1,881Eisen32.3Vitamin B10,251
Kaloriengehalt295 kcalZink3.9Vitamin A.0,21

Was genau verwendet wird und in welcher Form

Wermutwurzel wird als Rohstoff für eine Abkochung verwendet, sie besteht auf Wein. Aus der Wurzel wird ein Extrakt hergestellt. Abkochungen, Naparas werden aus Wermutgras und Blättern hergestellt. Frisch gehacktes Gras wird in Lotionen, Kompressen und Wermutsaft verwendet, um den Appetit zu steigern. Aus Wermut entsteht eine Tinktur. Alkoholischer Extrakt und ätherisches Wermutöl werden auch in der medizinischen Praxis häufig verwendet. Wermut ist Teil verschiedener Tees und medizinischer Präparate. In der Homöopathie werden Wermutkräuter und -wurzeln bei Epilepsie und gynäkologischen Erkrankungen eingesetzt. Bei Asthma bronchiale wird das Rauchen von Zigarren aus trockenem Kräuterwermut verschrieben [5]..

Heilenden Eigenschaften

Die Wermutwurzel enthält flüchtige Öle, Cineol, Fenchon, Borneol, Camphen, Thujon, Inulin, harzartige Substanzen, organische Säuren und einige Tannine. Zubereitungen aus den Wurzeln dieser Wermutart wirken harntreibend, krampflösend und anthelmintisch auf den menschlichen Körper. Stimuliert die Magenfunktion und verbessert die Sekretion von Verdauungssäften.

Prochamazulen-Bitterkeit (Absintin, Anabsintin, Artabsin), flüchtiges Absintolöl, das Thujol, Thujon und andere Terpene, harzartige Substanzen und eine geringe Menge Tannine, Äpfelsäure und Bernsteinsäure enthält, sind im Wermutkraut enthalten. Bitteres Wermut verbessert auch die Verdauung, hat eine milde abführende Wirkung und verbessert die Beweglichkeit der Gallenwege..

Im Wermutkraut finden sich neben den aufgeführten und für den Wurzelteil charakteristischen Substanzen und Bitterkeit auch Cymen, Camphen, giftiges Thujon und Dehydromarticariaether. Diese Art von Wermut hat eine tonisierende Wirkung auf den menschlichen Körper. Es wird in der Praxis der Schmerzlinderung und Beschleunigung des Arbeitsprozesses eingesetzt.

Im Gras des Krimwermuts gibt es flüchtige Öle, die Absintol und Pinen, Artimin und Tauremizin enthalten (stimuliert die Atmung, erhöht den Blutdruck, verbessert die Herzfunktion bei akuter Herzinsuffizienz), Flavonoid Axilyarosid. Der medizinische Wert des Krimwermuts ist mit der Stärkung des Herzmuskels verbunden, eine aufregende Wirkung auf das Nervensystem [6]..

In der offiziellen Medizin

Das Spektrum der auf Wermut basierenden pharmazeutischen Präparate ist vielfältig:

  • Wermutkraut;
  • Bittere Wermuttinktur. Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich 5-20 Tropfen auftragen;
  • Extrakt aus dickem Wermut;
  • Tauremizin (Tabletten). Weisen Sie 2-3 mal täglich eine Tablette zu (jede Tablette enthält 0,005 g).
  • 0,25% ige Tauremizinlösung in Ampullen von 1 ml. Subkutan und intramuskulär injiziert, 0,5-1 ml, intravenös - 1 ml mit 10 ml 20% iger Glucoselösung gegen Arzneimittelvergiftung, Hypnotika, akute Herzinsuffizienz, Kollaps, Infektionskrankheiten und andere Krankheiten, die die Atmungs- und vasomotorischen Zentren unterdrücken ;;
  • Wermutblüten in Paketen. Die Apothekenkette erhält Blumenkörbe aus Citrinwermut, verpackt in Kartons mit der Bezeichnung "Zitrussamen". Dieser Name wird gegeben, weil Wermutblumenkörbe im Aussehen Samen ähneln [6].

In der Volksmedizin

In der Antike haben die Teilnehmer an den Olympischen Spielen mit Hilfe eines Wermutgetränks Muskel- und Nervenverspannungen gelöst. Moderne traditionelle Heiler verwenden Wermut erfolgreich bei der Zusammensetzung von Arzneimitteln.

  • Als Diuretikum, Choleretikum, Antikonvulsivum und Anthelminthikum wird ein Sud aus der Wermutwurzel verwendet. Ein halber Esslöffel der Wurzeln wird mit 200 ml Wasser gegossen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen.
  • Mit einer reduzierten Sekretion von Magensaft, Galle und Verstopfung trinken sie eine Abkochung des Kräuterwermuts. Ein Teelöffel Kräuterrohstoffe wird in einem Glas kochendem Wasser gebraut, lassen Sie es brauen. Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in einem Esslöffel den ganzen Tag auftragen. Ein solches Medikament ist nützlich bei Stress und Schlafstörungen, es stabilisiert den Nervenzustand und verbessert die Schlafmuster.
  • Wermutkraut in Form von alkoholischer Tinktur oder Abkochung ist als Arzneimittel gegen mykotische Lungenentzündung (verursacht durch Antibiotika-Übersättigung) ratsam. Gießen Sie einen halben Esslöffel Kräuterrohstoffe mit einem Glas Wasser und kochen Sie 5 Minuten bei schwacher Hitze, bestehen Sie 30 Minuten darauf. Trinken Sie zweimal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel auf 50 ml der resultierenden Flüssigkeit. Ein solches Abkochen mobilisiert die Abwehrkräfte des Körpers..
  • Napar aus dem Krimwermutkraut (eine Handvoll gehacktes Gras und 200 ml kochendes Wasser) wird drei- oder viermal täglich in einem Esslöffel gegen Lungenentzündung, Bronchiektasie, Asthma bronchiale, Kreislaufversagen und akuten Myokardinfarkt getrunken.
  • In der Geburtshilfe und Gynäkologie wird ein Abkochen von Wermut bei Amenorrhoe und hypomenstruellem Syndrom, bei Übelkeit und Unwohlsein schwangerer Frauen sowie als Mittel zur Betäubung des Geburtsprozesses verschrieben. Wenn keine physiologischen Blutungen vorliegen, bestehen Sie 24 Stunden lang auf 3 Esslöffel Wermutkraut in einem Glas kaltem Wasser. Trinken Sie die Infusion alle 3 Stunden in einem Esslöffel.
  • Eine Infusion von Wermutkraut wird verwendet, um die Aktivität des Verdauungstrakts zu stimulieren und den Appetit zu verbessern (Einzeldosis - 3-8 g).
  • Pulver aus Wermutblütenständen in Kombination mit Honig (10 g Rohstoffe werden mit 100 g Honig gemischt) werden für die Helmintheninvasion verschrieben.
  • Eine Infusion von Estragon-Wermutkraut (6 g Rohstoffe pro Glas kochendem Wasser, ein Drittel eines Glases dreimal täglich vor den Mahlzeiten) wird bei Magenkatarrh, bei chronischer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt des Magensafts, bei Wassersucht, Blähungen und als Antiskorbutikum verschrieben.
  • Wermut hilft bei der Behandlung von Alkoholabhängigkeit. Gießen Sie 4 Esslöffel Oregano und einen Löffel gehacktes Wermut in ein Glas Wasser. Trinken Sie eine solche gekochte und abgesiebte Brühe zwei- oder drei Monate lang dreimal täglich in einem Esslöffel. Ungefähr am 14. Tag des Konsums dieser Droge fühlen sich süchtige Menschen gegenüber alkoholischen Getränken bis zur vollständigen Ablehnung gleichgültig.

Externe Mittel:

  • Frischer Salbei-Wermut-Saft wird zur Behandlung von Wunden und Abszessen verwendet. gedämpfte Kräuterkompressen werden zur Brustentzündung und zur Beschleunigung der Reifung von Abszessen empfohlen; Infusion Spülen Sie die Mundhöhle mit Zahnschmerzen, baden Sie mit schwitzenden Füßen.
  • Frisch zerkleinerte Wermutblätter werden erfolgreich bei Blutungen am Körper aufgrund von Verletzungen, Luxationen und Dehnungen der Sehnen eingesetzt.
  • Frischer Salbei-Wermut-Saft heilt den Schorf.
  • Umschläge aus Wermutblütenständen werden auf von Krebs betroffene Hautpartien, Schwielen und Warzen aufgetragen.
  • Eine Infusion von Citrin-Wermut-Blütenständen wird zum Reiben mit Muskel- und Gelenkrheuma, Neuralgie und Hexenschuss verwendet [6,7,8]..

In der orientalischen Medizin

Avicenna übte oft die Heilung verschiedener Krankheiten mit Hilfe von Wermut. Wermutbrühe wurde vom Arzt zur Behandlung von Augenschmerzen verwendet; als Mittel mit harntreibender und choleretischer Wirkung; Würmer aus dem Körper zu vertreiben; empfohlen für Frauen, um den Zyklus zu normalisieren. Avicenna behandelte Gelbsucht und Wassersucht mit frischem Wermutsaft. Und er bot Wermutwein an, um die Verdauungsaktivität anzuregen.

Avicenna betrachtete Wermut als Teil des Systems zur Behandlung von Nierensteinen und erosiven Formationen im Gebärmutterhals. Bädern aus Kräuterwermut schrieb er den Wert eines Abtreibungsmittels zu. Ein Sud aus Wermut in Form von Lotionen, die zur Behandlung von Kopfschmerzen und Rhinitis empfohlen werden.

In zentralasiatischen Ländern wird eine Infusion aus dem Blütenteil von Wermut zur Behandlung von Hämorrhoidenentzündungen, Colitis ulcerosa, Reizungen des Blinddarms, Mundgeruch und sogar Epilepsie verwendet.

Bei der Behandlung von Krankheiten verschiedener Ursachen praktiziert die chinesische Medizin in großem Umfang die Methode der nicht verbrannten Moxibustion - Hitzepunktion -, bei der das Kräuterwermut in Form von speziellen Zigarren verwendet wird.

Das Kräuterwermut ist in der indischen Medizin als Heilmittel im Kampf gegen helminthische Invasionen und zur allgemeinen Stärkung des Körpers üblich [5]..

In der wissenschaftlichen Forschung

Der englische Botaniker, Apotheker und Arzt Nicholas Culpeper, der Schöpfer des in Großbritannien beliebten Kräuterkundigen, beschrieb drei Arten von Wermut - Bitter, Meer und Roman (Pontic) - und charakterisierte deren Eigenschaften.

Culpepers Landsmann, Botaniker, Mykologe und Apotheker John Hill schrieb über den medizinischen Wert von Wermut. Er argumentierte, dass die Infusion aus dem blumigen Teil der Pflanze "die Verdauung normalisiert, die Peristaltik verbessert, den Säuregehalt reguliert und den Gallenfluss verbessert". Wissenschaftler erwähnten Wermutwein als wirksames Mittel zur Verbesserung der Verdauungsfunktionen.

Culpeper betonte auch die heilende Wirkung von römischem Wermutsaft auf Leber und Milz und schrieb über die Verwendung von Wermuttinktur bei Gicht [9]..

Die moderne Medizin befasst sich häufig mit der Untersuchung der medizinischen Eigenschaften von Wermut. Die wissenschaftliche Arbeit deutscher Wissenschaftler (IK Baumann, H. Glatzel ua) basiert auf der Wirkung von Wermut auf die Gallensekretion und die Sekretion der Bauchspeicheldrüse. Der vergleichende Aspekt der Eigenschaften der Tinktur von Wermut und Wermut wird in der Studie von M. Locatelli Correa-Ferreira, G. Rodriguez Noleto [10,11] hervorgehoben..

Inländische Forscher betrachten Wermut auch als eine Pflanze mit enormem medizinischen Potenzial. Im Rahmen der internationalen wissenschaftlichen und praktischen Konferenz „Traditionelle Medizin des 21. Jahrhunderts. Behandlung zur Erreichung des Ziels “E. Ivanova legte einen ausführlichen Bericht vor, in dem die chemische Zusammensetzung der Pflanze und ihre medizinischen Eigenschaften analysiert wurden. Die Bedeutung des ätherischen Wermutöls bei der Behandlung von Infektionskrankheiten und chronischen Entzündungsprozessen wurde in ihrer Arbeit von B. Ramazanova, K. Akyshbaeva und A. Mamatova berücksichtigt. Der Forschungsgegenstand in der Arbeit von L. Zarubina ist die antimikrobielle Aktivität der Bestandteile des Schwefelwermuts. Die Eigenschaft des biologisch aktiven Stoffes - Arglabin - ist Gegenstand der wissenschaftlichen Arbeit von Itzhanova Kh. Insbesondere werden die Antitumor-Eigenschaften von Arglabin hervorgehoben. Die Rolle eines weiteren Vertreters des Wermuts im Kampf gegen onkologische Krankheiten - Wermut - wird in der Studie von S. Zhigzhitzhapova offenbart. Artemisinin, das vom Wermut abgesondert wird, wird von Spezialisten aktiv in die Praxis der Krebstherapie eingeführt. Der medizinische Wert und das medizinische Potenzial von Wermut werden von R. Omarova, Z. Sakipova, T. Bekezhanova [12-17] analysiert..

In der Diätetik

Wermut wird in Entgiftungsprogrammen verwendet, mit deren Hilfe sie den Körper reinigen, Giftstoffe und Parasiten entfernen. Die Wermutreinigungszeit ist mit einer strengen Diät verbunden. Die Verwendung von Wermut für solche Zwecke sollte unter strenger Aufsicht eines Arztes erfolgen, eine Überdosierung sollte vermieden werden.

Beim Kochen

Estragon-Wermut (andere Namen: Estragon, Estragon, Drachenwermut) ist ein wunderbares würziges Kraut, das seit Jahrhunderten von kulinarischen Experten verwendet wird: Es wird Saucen, Marinaden, Gurken, Getränken, Fleisch- und Geflügelgerichten zugesetzt.

Auf den Kräuterrohstoffen dieser Pflanze wird das berühmte Getränk "Tarhun" zubereitet.

Estragon zu Hause zu machen ist ganz einfach. Für hausgemachten Estragon benötigen Sie: einen Bund frischen Estragon, eine halbe Zitrone, 2 Teelöffel Zucker, gekühltes gekochtes Wasser, Crushed Ice. Trennen Sie die Stängel von den Blättern. Die Estragonstiele abschneiden, in etwas Wasser blanchieren und abkühlen lassen. Mahlen Sie die Blätter mit Kristallzucker, gießen Sie heißes kochendes Wasser (Wassertemperatur ca. 40 ° C) hinein und lassen Sie es aufbrühen. Kombinieren Sie später beide Infusionen, gießen Sie sie in einen Glasbehälter und kühlen Sie sie im Kühlschrank ab. Das Getränk abseihen, in Gläser füllen, Eiswürfel und eine kleine Menge Zitronensaft hinzufügen.

Wermut wird produktiv in der Brennereiproduktion eingesetzt. Der Hauptbestandteil des legendären Absinths ist ein Wermut-Extrakt.

Die Zubereitung verschiedener Saucen profitiert stark von der Zugabe dieses würzigen Krauts.

Cremige Estragonsauce ist schnell und einfach zuzubereiten. Um dieses Rezept umzusetzen, benötigen Sie eine halbe Flasche trockenen Weißwein, eine kleine gehackte kleine Zwiebel, schwarzen Pfeffer, Salz, 2 Zweige frischen Estragon und einen weiteren halben Esslöffel gehackte Blätter, eine Tasse Sahne. In einer tiefen Pfanne die Estragonstiele in Wein mit Pfeffer und Zwiebeln köcheln lassen (ca. 20 Minuten). Entfernen Sie die Stiele (sie werden nicht mehr benötigt), gießen Sie die Sahne in die Pfanne und kochen Sie die Sauce bei schwacher Hitze, bis sie eingedickt ist. Mit Salz und fein gehackten Estragonblättern würzen. Mit Huhn, Fisch oder Gemüse servieren. [18].

In der Kosmetologie

Wermut hat einen kosmetischen Wert. Zu Hause können Sie Wermutbrühe verwenden, um Ihr Gesicht zu reinigen. Dampfbad mit Wermut tont und fördert eine bessere Durchblutung. Ein Peeling auf Honigbasis aus zerkleinertem Wermutkraut und Salzkörnern reinigt fettige Haut perfekt. Wermutinfusion und Abkochung werden als Haarspülung verwendet. Ätherisches Öl und Wermutextrakt sind Bestandteile verschiedener Cremes und Lotionen..

In der Parfümerie

Das bittere Aroma von Wermut spielt in Parfümkompositionen eine große Rolle. Beliebtes Parfüm mit dem Duft von Wermut Fleur Defendue von Lolita Lempicka und Absinth Nasomatto.

Andere Verwendungen

Der Geruch von Wermut hilft, dem Rollen des Meeres standzuhalten. Sobald Sie einen Haufen Wermutgras schnüffeln, lässt die Seekrankheit nach.

Ein natürlicher Farbstoff wird durch Abkochen von Wermutkraut von einem gelblichen Grün bis zu einem satten dunkelgrünen Farbton erhalten..

Wermut ist ein wirksamer natürlicher Vernichter. Wie benutzt man Wermut gegen Flöhe? Armvoll Wermut, die in Wohnräumen auf dem Boden verteilt sind, ermöglichen es, diese Insekten loszuwerden [8]..

Interessante Fakten

Wermut wird in Shakespeares Tragödie Romeo und Julia erwähnt (Akt 1, Szene 3). Julias Kindermädchen sagt, als sie ihr dreijähriges Haustier von der Brust entwöhnte, musste sie den bitteren Wermutsaft verwenden, mit dem sie ihren Körper schmierte.

John Locke zitiert in seinem Essay on Human Thinking (1689) Wermut als abstraktes Beispiel für Bitterkeit im Allgemeinen: „Das Kind unterscheidet zwischen den Konzepten von bitter und süß, noch bevor es die Sprache beherrscht. Und später, als er anfängt zu reden, merkt er, dass Wermut und Lutscher nicht dasselbe sind. ".

Die Bibel sagt auch, dass Wermut ein Stern ist, der nach den Klängen der dritten Engelstrompete vom Himmel fällt. Sie strahlt Bitterkeit aus, die in den Tagen der Apokalypse ein Drittel aller Gewässer der Erde vergiftet. [19].

Es gibt zahlreiche Legenden über Wermut. Eine der Legenden erzählt von den polovtsischen Horden, deren Anführer die Brüder Khans Otrok und Syrchan waren. Einmal wurden die Truppen der Brüder in der Schlacht mit Vladimir Monomakh besiegt. Danach ging Syrchan, um die fernen Steppen zu erkunden, und die Otrok beschlossen, in den kaukasischen Ländern zu regieren. Nach dem Tod von Monomakh lud Syrchan die Jugend ein, in seine Heimat zurückzukehren. Der Bruder lehnte ab. Später befahl Syrchan, ihm einen Boten mit einem Arm voll getrocknetem Wermut zu schicken. Das Unerklärliche geschah: Der Jugendliche, der das längst vergessene Steppenaroma inhalierte, konnte dem Ruf seines Heimatlandes nicht widerstehen und überlegte es sich anders. In dieser Legende wird eine der wichtigsten symbolischen Bedeutungen der Pflanze offenbart: Wermut als Symbol der Erinnerung [3].

Die astrologische Botanik behauptet, dass es eine geheime Verbindung zwischen Planeten und Pflanzen gibt, deren Heilkraft durch kosmischen Einfluss bestimmt wird. Wermut bezieht sich nach dieser Theorie auf die vom Mars markierten Pflanzen. Sie sind bitter, giftig in der Hitze und haben einen stechenden und starken Geruch. Der Mars bestimmt also die kriegerische Essenz des Wermuts, seine Bitterkeit und Stärke [8]..

Gefährliche Eigenschaften von Wermut und Kontraindikationen

Wermut beeinflusst theoretisch die Wirksamkeit von säureabsenkenden Arzneimitteln. Thujon im Wermut kann die klinische Wirkung von Phenobarbital verringern.

Wermut ist in der Schwangerschaft und bei akuten Entzündungszuständen des Verdauungskanals, die mit Blutungen einhergehen, kontraindiziert. Langzeitanwendung kann psychische Störungen verursachen und zu Vergiftungen führen [6].

Arzneimittel, die auf österreichischem Wermut basieren, sind bei älteren Menschen bei Fettleibigkeit kontraindiziert. Es ist verboten, Estragon-Wermut während der Schwangerschaft einzunehmen.

Zubereitungen aus Citrin-Wermut sollten streng dosiert werden, da diese Art von Wermut zu giftigen Pflanzen gehört [7]..

Die Verwendung von Wermut ist bei Geschwüren, Asthmatikern, Allergikern und Gastritiskranken verboten.

In dieser Abbildung haben wir die wichtigsten Punkte zu den Vorteilen und möglichen Gefahren von Wermut zusammengefasst. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das Bild in sozialen Netzwerken mit einem Link zu unserer Seite teilen:

Botanische Beschreibung

Es ist eine strauchige mehrjährige Pflanze aus der Familie der Asteraceae (Asteraceae)..

Herkunft des Namens

Der lateinische Gattungsname der Pflanze (Artemisia) ist mit der griechischen Göttin Artemis verbunden, die Jäger und Frauen in der Arbeit bevormundete. Das Volk nennt Wermut Tschernobyl, den Baum Gottes.

Arten von Wermut

Die Artenvielfalt der Sträucher ist ungewöhnlich groß, am häufigsten sind folgende Wermutarten:

  1. 1 Gemeiner Wermut - das Anbaugebiet dieser Art - Europa, der nördliche Teil des afrikanischen Kontinents, der Ferne Osten Russlands, asiatische Länder, Nordamerika; Wie die meisten Wermutarten hat es einen medizinischen Wert und wird beim Kochen verwendet.
  2. 2 Österreichischer Wermut ist ein Vertreter der europäischen Flora; eine Heilpflanze, deren ätherisches Öl auch in der Parfümerieindustrie verwendet wird;
  3. 3 Medizinisches Wermut (Zitrone) - eine in Kleinasien und im Mittelmeerraum heimische Art; wächst im Altai-Gebirge, im Kaukasus, in Sibirien. Hat einen dekorativen Wert, ein zartes und eher mildes Aroma, wird in der Homöopathie verwendet;
  4. 4 Bitteres Wermut - Die Pflanze wird in Europa, den USA, Russland und Nordafrika angebaut. Die Art ist bekannt für ihre Rolle bei der Herstellung von Absinth;
  5. 5 Wermut-Estragon (Estragon) - wächst wild in Europa, Asien, Amerika. Kultiviert für die Verwendung von Estragon beim Kochen.
  6. 6 Wermut jährlich - gefunden in Südeuropa, in Zentralasien. Produziert eine Substanz namens Artemisinin, die ein Schlüsselbestandteil von Malariamedikamenten ist.
  7. 7 Feldwermut - wächst in Russland, in Westsibirien und in zentralasiatischen Ländern.
  8. 8 Wermut am Meer - wächst an den Küsten des Schwarzen und des Asowschen Meeres; Wie viele Arten von Wermut hat es medizinische Verwendung;
  9. 9 Citrinwermut ist in Zentralasien endemisch. Obwohl die Pflanze zur Herstellung von medizinischen Rohstoffen verwendet wird, ist es wichtig zu bedenken, dass sie hochgiftig ist und sich auf giftig bezieht;
  10. 10 Krimwermut - wächst auf den Ebenen der Krimhalbinsel, nicht weit von der Küste entfernt. Eine Heilpflanze mit einem bestimmten starken Geruch [1].

Die Wermutwurzel ist aufrecht mit vielen kleinen braunen Wurzeln. Die Stängel sind hoch, panikförmig, verzweigt und bräunlich-grau gefärbt. Die Blätter sind oben bräunlichgrün und unten grauweiß. Kleine Blüten von rosa oder rötlichem Farbton, gesammelt in Korbblütenständen. Die Frucht ist Achäne. Gewöhnliches Wermut blüht von Juli bis August. Fruchtreifezeit - August und September.

Wermut wächst fast überall, mit Ausnahme von Berggebieten. Im Steppengebiet kommt es nicht so häufig vor wie in der Waldsteppe. Die Pflanze kann entlang von Flüssen, am Ufer eines Sees oder Teiches, in feuchten Gebieten von Wiesen und Waldrändern gefunden werden. Wermut hat Wurzeln geschlagen als Unkraut, das Stadtparks, Gärten und verlassenen Orten vertraut ist [2]..

Wachstumsbedingungen

Wermut ist eine Pflanze, die keine besonderen Wachstumsbedingungen erfordert und einen hohen Ertrag hat. Das Gras wächst sogar in den Gebieten, die sich für den größten Teil der Flora als ungeeignet erwiesen haben. Wermut wird mit Samen und vegetativ vermehrt - durch Teilen des Busches. Nicht geerntetes Gras trägt Früchte, bildet Mikrodickichte, die zur Ernte von medizinischen Rohstoffen verwendet werden. Eine Pflanze kann ungefähr 100.000 Samen abgeben, die gut von der Bodenoberfläche und in geringer Tiefe keimen [3]..

Die Sammlung von Wermut nach dem Zeitpunkt und den Besonderheiten der Ernte des Rohmaterials hängt von der Art der Pflanze ab. Wenn es um Wermut geht, ist es wichtig zu wissen, dass Amateursammler mit wenig Erfahrung anstelle von bitterem Wermut manchmal Arten derselben Gattung sammeln, die im Aussehen ähnlich sind. Meistens verwirren und sammeln sie versehentlich österreichisches Wermut und gewöhnliches Wermut. Österreichisches Wermut zeichnet sich durch niedrige Stängel und weißliche, nicht große Blätter aus, die mit dünnlinearen Segmenten ausgekleidet sind.

Die Blätter des Wermuts werden geerntet, bevor die Pflanze blüht (Juni-Juli), wobei sie beim Schneiden von den Blattstielen getrennt werden. Das Gras wird in der ersten Blütezeit (Juli-August) geerntet, wobei die Stängel mit einem Messer geschnitten werden. Wenn Sie mit der Ernte zu spät kommen, wird das Gras beim Trocknen dunkelgrau und die Körbe (Blütenstände) braun, mattbraun und bröckeln. Das Trocknen von Gras und Blättern erfolgt an einem feuchtigkeitsgeschützten Ort mit guter Belüftung. Bei der Arbeit mit Wermut muss der Sammler die Sicherheitsregeln einhalten, da die Pflanze zur Kategorie der potenten Pflanzen gehört:

  • Berühren Sie während der Entnahme nicht Ihre Augen, Lippen, Gesichtshaut und essen Sie nichts. Nach Abschluss der Arbeiten müssen Sie Ihre Hände gründlich mit Desinfektionsmittel oder Seife waschen..
  • In den nächsten Arbeitsschritten (Verarbeitung von Rohstoffen, Trocknen, Sortieren, Verpacken) müssen Sie ein Atemschutzgerät verwenden, um die Atemwege zu schützen, Ihre Augen mit einer speziellen Brille zu schützen, nicht zu essen, Ihre Augen und Ihr Gesicht nicht mit den Händen berühren.
  • Nach Abschluss der Arbeiten muss die Oberbekleidung vorsichtig geschüttelt, gewaschen und die Hände sauber gewaschen werden.
  • Beim Mahlen und Mahlen von Wermut, insbesondere in Räumen ohne ausreichende Frischluftzufuhr, verursacht Staub eine Reizung des Schleimgewebes der Atmungsorgane, ein Gefühl des Quetschens im Hals, Ersticken und einen bitteren Geschmack im Mund, der lange anhält.
  • Wenn eine Wermutvergiftung auftritt, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden..

Das Wermutkraut wird während der Blütezeit (Juli-August) geerntet, wobei der apikale Teil und die seitlichen Stängel mit einem Messer oder einer Sichel getrennt werden.

Krimwermut wird auch in der Phase intensiver Blüte geerntet, wobei das Gras mit einem Messer oder einer Sichel abgeschnitten wird. Bei dichtem und ausgedehntem Wachstum wird es gemäht, um zu vermeiden, dass grobe Wurzelteile in das Rohmaterial gelangen.

Das Sammeln von Wermut unter Berücksichtigung der saisonalen Bedingungen erfolgt im letzten Jahrzehnt von August bis Anfang September. Das Gras wird mit einer Sichel geschnitten. Wermut wird in direktem Sonnenlicht getrocknet und dann gedroschen. Die resultierende Masse wird zweimal unter Verwendung eines Siebs mit einer groben und feinen Masche gesiebt, wobei unnötige Komponenten getrennt werden. Wiederverwendbares Sieben gewährleistet die Aufnahme reiner Rohstoffe aus Blütenstandskörben.

Die Haltbarkeit des Grases von Krimwermut und Wermut beträgt 3 Jahre. Wermutblätter und Kräuter werden bis zu 2 Jahre gelagert [2].

Stromkreis

Die meisten Tiere meiden Wermut wegen der in der Pflanze enthaltenen Bitterkeit. Gleichzeitig ist bekannt, dass sowohl wilde Tiere als auch Haustiere manchmal die anthelmintische Wirkung von Wermut nutzen und Gras essen, wenn sie Parasiten loswerden müssen. Wermutwurzeln verlieren im Winter, bei starkem Frost ihre Bitterkeit und werden sogar süßlich im Geschmack. Zu dieser Jahreszeit sind kleine Nagetiere nicht abgeneigt, sich an ihnen zu weiden. Verschiedene Arten von Wermut haben den gegenteiligen Effekt auf den Körper des Tieres. Wenn Estragon-Wermut eine gute Ergänzung für Rinderfutter ist, sind Arten wie Taurisches Wermut, Meyers Wermut und graues Wermut giftig und gefährlich. Eine Vergiftung durch diese Arten tritt auf, wenn das Heu mit Wermut übersät ist. Selbst eine geringe Konzentration von trockenem Wermut im Heu oder grünem Wermut im Kraut enthält eine erhebliche Dosis Gift für Pferde und Schafe. Das Bild einer akuten Vergiftung kann durch den Tod eines Tieres ersetzt werden, wenn es nicht rechtzeitig unterstützt wird.

Video

Woher kommt das Wort "Wermut"? Warum heißt Wermut "die Mutter aller Kräuter" und "Gras über Kräutern"? Wem ist es kontraindiziert? Empfehlungen und Rezepte eines Phytotherapeuten im Video.

  1. Wikipedia, Quelle
  2. Handbuch zur Beschaffung von Heilpflanzen / DS Ivashin, ZF Katina, IZ Rybachuk et al. - 6. Aufl., Isp. und hinzufügen. - К.: Ernte, 1989.-- 288 p.: Schlick.
  3. Mamchur F.I., Gladun Ya.D. Heilpflanzen in einer persönlichen Handlung. - K. Harvest, 1985.-112 S., Silt.
  4. Landwirtschaftsforschungsdienst der Vereinigten Staaten, Quelle
  5. Handbuch des Kräuterkundigen / Comp. V.V. Onishchenko. - X.: Folio, 2006. - 350 S. - (Welt der Hobbys).
  6. V. V. Karhut Lebende Apotheke - K. Health, 1992. - 312 S., Abb., 2, Arch. Schlick.
  7. Heilpflanzen: ein enzyklopädisches Nachschlagewerk / hrsg. A. M. Grodzinsky. - Kiew: Olymp, 1992. - 544 S.: krank.
  8. Pflanzen ersetzen Arzneimittel (Ratschläge der modernen Kräutermedizin und der traditionellen Medizin zur Verwendung von Heilpflanzen in der häuslichen Praxis). - N. NIMP "Harvest", 1992. - 186 p..
  9. Wermut, Quelle
  10. Studien zu den Auswirkungen von Wermut (Artemisia absinthium L.) auf die Sekretion von Galle und Pankreassaft beim Menschen, Quelle
  11. Artemisia absinthium und Artemisia vulgaris: Eine vergleichende Studie zu Infusionspolysaccharid, Quelle
  12. Ivanova E. Bericht auf der internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenz "Traditionelle Medizin des 21. Jahrhunderts. Behandlung zur Erreichung des Ziels!" eine Quelle
  13. Ramazanova B., Akyshbaeva K., Mamatova A. EINFLUSS VON ÄTHERISCHEN Wermutölen auf die Bildung von Biofilmen von Mikroorganismen, Quelle
  14. Zarubina L. Pharmakognostische Untersuchung von Schwefelwermut als mögliche Quelle für antimikrobielle Wirkstoffe, Quelle
  15. Itzhanova H. Pharmakognostische Untersuchung von Wermut und Entwicklung einer Darreichungsform von Arglabin, Quelle
  16. Zhigzhitzhapova S. BIOLOGISCH AKTIVE STOFFE Artemisia annua L., Quelle
  17. Omarova R., Sakipova Z., Bekezhanova T. WEGE UND AUSSICHTEN DER VERWENDUNG VON CITVARNAYA Wermut in der Medizin, Quelle
  18. Estragon-Sahne-Sauce, Quelle
  19. Artemisia (Gattung), Quelle

Es ist verboten, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden..

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät anzuwenden, und garantiert auch nicht, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer einen geeigneten Arzt!