3.7.1. Dentalprodukte

Wie Sie wissen, werden Lebensmittel in der Mundhöhle mechanisch verarbeitet (zerkleinert, gemahlen). Je gründlicher das Lebensmittel gehackt wird, desto besser wird es für die weitere Verarbeitung vorbereitet. Zähne sind der Hauptteil des Kauapparates.

Die neuesten Fortschritte in der Medizintechnik ermöglichen eine effektive und schmerzlose Behandlung und gegebenenfalls Entfernung von Zähnen. Neben speziellen Dentalmaterialien werden Arzneimittel verschiedener pharmakologischer Gruppen verwendet (siehe entsprechende Abschnitte): Lokalanästhetika, Analgetika, entzündungshemmende Mittel, Vitamine und andere sowie mikrobielle Läsionen der Mundhöhle - Antibiotika und andere antibakterielle Arzneimittel. Von großer Bedeutung ist nicht nur die rechtzeitige Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle, sondern auch die Arzneimittelprävention sowie die hygienische Behandlung der Mundhöhle..

Im Arsenal der Dentalprodukte gibt es Präparate für die kleinsten Patienten - dies sind beispielsweise Produkte, die den schmerzhaften Prozess des Zahnens erleichtern (Dentinox). Es wurden Mittel für ältere Patienten geschaffen, einschließlich solcher, die die Anpassung an das Tragen von Zahnersatz erleichtern. Einige von ihnen verbessern den Zustand der durch die Prothese geschädigten Bereiche der Mundschleimhaut, andere - die Fixierung der Prothese am Kiefer.

Die pathologischen Zustände, mit denen ein Zahnarzt in seiner Praxis am häufigsten zu tun hat, sind vor allem Karies, parodontale und orale Schleimhauterkrankungen.

Parodontitis ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene entzündliche, dystrophische und tumoröse Parodontalerkrankungen, die durch die Einwirkung externer und interner Faktoren entstehen. Die Inzidenz von Parodontitis in der erwachsenen Bevölkerung erreicht fast 80%. Der Prozess kann sowohl oberflächlich als auch tief sein, und dystrophische Formen sind sehr selten, die im Laufe der Zeit durch Entzündungen kompliziert werden und als gemischte Parodontopathie bezeichnet werden..

Die Ursachen von Parodontitis sind noch nicht vollständig verstanden. Es wird angenommen, dass eine infektiöse und entzündliche Parodontitis - Parodontitis - eine wichtige Rolle bei ihrem Auftreten spielt. Die Infektionsquelle bei Parodontitis kann ein Zahn, Nasennebenhöhlen, Atemwege usw. sein. Pathologischen Prozessen in der Mundhöhle wird große Bedeutung beigemessen: eine Verletzung des normalen Bisses, das Vorhandensein harter Zahnablagerungen (der sogenannte Zahnstein) und andere. Darüber hinaus tritt Parodontopathie häufig vor dem Hintergrund einer unausgewogenen Ernährung auf (Mangel an Spurenelementen, Proteinen usw.)..

Unter den Erkrankungen der Mundschleimhaut ist Stomatitis am häufigsten. Es kann infektiös (virale, bakterielle, Pilzinfektion), allergisch sein, einschließlich aphthöser Stomatitis (Aphten - kleine Ulzerationen der Mundschleimhaut), traumatisch. Im letzteren Fall können scharfe Kanten von Zähnen oder Zahnersatz als traumatischer Faktor wirken..

Die Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle ist ein langer Prozess, der die Anwendung einer komplexen Therapie (sowohl lokal als auch allgemein) erfordert. Derzeit ist das Medikament Cholisal eines der Mittel, die bei der lokalen konservativen Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Parodontal- und Mundschleimhaut verwendet werden.

Es wurde gezeigt, dass Cholisal bei einigen parodontalen Läsionen die vollständige Heilung fördert oder den Zustand der Patienten signifikant verbessert. Das Medikament reduziert die Schwere der Entzündung, beseitigt unangenehme subjektive Empfindungen. Darüber hinaus reduziert Cholisal den Proteingehalt im Speichel und die Aktivität von Enzymen (saure und alkalische Phosphatase, Leucinaminopeptidase)..

Die entzündungshemmende und analgetische Wirkung sowie die antibakterielle und antimykotische Wirkung ermöglichen die Anwendung von Cholisal nicht nur bei Parodontopathien, sondern auch bei anderen Erkrankungen der Mundhöhle..

Das in der Zahnmedizin verwendete Anlagevermögen ist nachstehend aufgeführt. Detaillierte Informationen zu diesen Medikamenten finden Sie auf der Website www.rlsnet.ru..

Dentinox (Lidocain + Polidocanol + Kamillenextrakt) Lokalanästhetikum, entzündungshemmendes lokales, antiseptisches Gel; Lösung Dentinox (Deutschland)

Calgel (Lidocain + Cetylpyridiniumchlorid) antiseptisches, lokalanästhetisches Zahngel. GlaxoSmithKline (UK)

Lakalut Active (Dental Agent) antiseptisch, entzündungshemmend, hämostatisch, antikariös, erhöht die Beständigkeit des Zahnschmelzes gegen die Wirkung von saurer Zahnpasta. Arcam (Deutschland)

Lakalut Active forte (Zahnarzt) ist entzündungshemmend, hämostatisch, antiseptisch und kariös, wodurch die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes gegen die Auswirkungen von Porenzähnen erhöht wird. Arcam (Deutschland)

Lakalut Antiplak (Dental Agent) antiseptisch, erfrischend, Plaque entfernend, Anti-Karies-Lösungsstomat. Arcam (Deutschland)

Lakalut Kinderzahnpasta "Kapt'n Blaubar" (Zahnarzt) ist antiseptisch, erhöht die Beständigkeit des Zahnschmelzes gegen die Wirkung von Säuren, Karies-Zahnpasta. Arcam (Deutschland)

Lakalut Sensitiv (Zahnarzneimittel) antiseptisch, antikariös, erhöht die Beständigkeit des Zahnschmelzes gegen die Wirkung von saurer Zahnpasta. Arcam (Deutschland)

Lakalut Spray für die Mundhöhle (Zahnarzt) antiseptisch, erfrischend, anti-kariös, Zahnbelagsspray entfernen Arcam (Deutschland)

Lakalut White (Zahnarzneimittel) wirkt kariös und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes gegen die Wirkung von Säuren, Bleaching und das Entfernen von Zahnbelag aus Plaque. Arcam (Deutschland)

Lakalut Fluor (Zahnarzneimittel) ist kariös, erhöht die Säurebeständigkeit des Zahnschmelzes, entfernt Plaque und macht Zahnpasta weiß. Arcam (Deutschland)

Lakalut Fresh (Dental Agent) Antiseptikum, entfernt Plaque, antikariöse, erfrischende Stomatlösung. Arcam (Deutschland)

Metrogyl Denta (Metronidazol + Chlorhexidin) antibakteriell, Antiprotozoen (Trichomonacid), antiseptisches Gel für Zahnfleisch Unique (Indien)

Sebidin (Ascorbinsäure + Chlorhexidin) antibakteriell (bakterizid), antiseptisch Tabelle d / rassas. GlaxoSmithKline (UK)

Tantum Verde (Benzydamin) entzündungshemmende, analgetische Lokalanästhesielösung extern; Sprühdosen. CSC (Italien), Hersteller: Angelini Francesco (Italien)

13 besten Mittel gegen Stomatitis

* Überprüfung der Besten nach Angaben der Redaktion von Expertology.ru. Auf die Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Einkaufsführer. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Stomatitis ist eine Erkrankung der Mundschleimhaut, die notwendigerweise eine entzündliche Komponente aufweist, wie durch das Ende des Krankheitsnamens angezeigt wird. Am häufigsten ist bei unkomplizierter Stomatitis der Auslöser für die Entwicklung einer Entzündung eine Schleimhautverletzung, die die Einführung einer pathogenen Mikroflora und die Hinzufügung einer Sekundärinfektion zur Folge hat.

Manchmal kann eine akute Virusinfektion der Atemwege als Hauptfaktor für den Beginn einer Stomatitis angesehen werden. In einigen Fällen tritt ein erhöhtes Trauma der Mundschleimhaut bei verschiedenen Erkrankungen der inneren Organe, Tumoren und Missbildungen auf, als Manifestation von Allergien, Vergiftungen und dem Einfluss ionisierender Strahlung.

Zahnärzte sind normalerweise an der Behandlung von Stomatitis beteiligt, und wenn Stomatitis eine Komplikation einer allgemeinen Krankheit ist, beispielsweise eines schweren Vitaminmangels, nehmen auch Ärzte der entsprechenden engen Fachgebiete an der Behandlung teil..

Derzeit finden Sie im Netzwerk der Einzelhandelsapotheken viele wirksame und kostengünstige Medikamente, die verschiedene Symptome und Mechanismen der Stomatitisentwicklung beeinflussen. Dies sind entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel, Antibiotika und Antiseptika, Medikamente in Form von Salben und Gelen, um die Wiederherstellung der Mundschleimhaut in der Erholungsphase zu beschleunigen. Diese Bewertung präsentiert Produkte verschiedener Gruppen, die ohne Rezept verkauft werden und dem Verbraucher helfen können.

Bewertung der besten Mittel gegen Stomatitis

Nominierungein OrtProduktnamePreis
Die besten Schmerzmittel und Entzündungshemmer1Kamistad275 ₽
2Lidocain Asept303 ₽
3Hexorale Laschen170 ₽
4Calgel267 ₽
fünfHolisal237 ₽
Die besten Antiseptika und Antibiotika1Hexalyse305 ₽
2Miramistin206 ₽
3Metrogyl Denta188 ₽
4Vinylin (Schostakowskys Balsam)79 ₽
fünfIngalipt61 ₽
Die besten Lösungen für die Wiederherstellung der Mundschleimhaut1Stomatofit179 ₽
2Solcoseryl269 ​​₽
3Propolis Spray117 ₽

Die besten Schmerzmittel und Entzündungshemmer

Die Schleimhaut der Mundhöhle hat eine reichhaltige Innervation. Dies ist notwendig, um das Kauen und die Erkennung von Lebensmitteln zu kontrollieren, und das Auftreten verschiedener Erosionen, Geschwüre oder aphthöser Stomatitis während einer Stomatitis kann starke Schmerzen verursachen, insbesondere beim Essen und beim Essen heißer Lebensmittel.

In der akuten Phase der Entwicklung einer Stomatitis werden daher fast immer Lokalanästhetika verschrieben, die es ermöglichen, akute Schmerzen im Mund zu beseitigen und den Essvorgang zu normalisieren. Fast immer geht eine lokale Verletzung der Mundschleimhaut mit Symptomen schwerer Entzündungen einher: Rötung, Schwellung und andere Anzeichen.

Der erfolgreiche Einsatz von Anästhetika bei der lokalen Behandlung von Stomatitis jeglicher Ätiologie ermöglicht nicht nur die Verbesserung der Lebensqualität des Patienten während der Krankheit, sondern auch die physiologische Aufnahme von Nährstoffen im Körper. Es ist kein Geheimnis, dass es bei Patienten mit ausgeprägten Formen der Stomatitis für Patienten schmerzhaft ist, selbst normales Wasser zu trinken, jede Bewegung der Zunge im Mund Angst bereitet und sie sich mehrere Tage lang aufgrund körperlichen Leidens einfach weigern können, etwas zu essen. Dies gilt insbesondere für Kinder. Was bedeutet, schmerzhafte Schmerzen loszuwerden??

Kamistad

Beliebtheitsbewertung: 4.9

Dies ist der Name eines Arzneimittels zur topischen Anwendung in Form eines Gels, das ein hochwirksames Lokalanästhetikum Lidocain enthält, und ein Extrakt aus Kamillenblüten, der eine antiseptische, heilende und milde entzündungshemmende Wirkung hat, wird als Reparaturmittel hinzugefügt.

Kamistad kann bei verschiedenen Formen der Stomatitis, bei Geburtshilfe und Entzündung der Lippen - Cheilitis, bei Zahnfleischerkrankungen oder bei akuter Gingivitis sowie bei Zahnersatz angewendet werden. Dieses Gel ist für das Anprobieren und Anpassen verschiedener Prothesen und Korrekturvorrichtungen in der Kieferorthopädie unverzichtbar, um den Patienten während der Einarbeitungszeit und der Gewöhnung an die Prothese vollständiger zu behandeln. Das Gel wird entweder mit einem Stift mit einem Wattestäbchen oder mit einem sauberen Finger sowohl auf die Oberfläche der Lippen als auch auf die Schleimhaut der Mundhöhle aufgetragen. Nach der Anwendung muss das Medikament mit leichten Massagebewegungen eingerieben werden, die Häufigkeit der Anwendung beträgt 3-mal täglich.

Buchstäblich 5-7 Minuten nach der Anwendung entwickelt sich die Wirkung der Anästhesie, und der Patient kann nach dem Verschwinden des spezifischen angenehmen Aromas des Arzneimittels als Nahrung eingenommen werden. Kamistad wird vom deutschen Pharmakonzern "Stada" hergestellt und die Kosten für ein 10 g schweres Röhrchen beginnen bei 200 Rubel. Preisspanne - von 200 bis 280 Rubel im Einzelhandel.

Vorteile und Nachteile

Das große Plus des Gels ist die schnelle Entwicklung einer anästhetischen Wirkung und das Vorhandensein einer entzündungshemmenden und regenerierenden Komponente, eine gute Retention des Gels auf der Mundschleimhaut und die Sicherheit beim Verschlucken. Der Nachteil kann als seltene individuelle Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten angesehen werden, die sich in einem leichten Brennen am Applikationsort äußern kann.

Eine relative Unannehmlichkeit ist das spezifische Aroma des Produkts. Einige Patienten beklagen daher, dass der Lebensmittelprozess nach der Anwendung um eine halbe Stunde oder länger verschoben werden muss. Vor dem Essen müssen Sie Ihren Mund mit Wasser ausspülen, um den spezifischen Geruch zu beseitigen.

Lidocain Asept

Beliebtheitsbewertung: 4.8

Lidocain-Asept ist ebenfalls ein hochwirksames Lokalanästhetikum, ist jedoch als topisches Spray erhältlich, das auch das weit verbreitete Antiseptikum Chlorhexidin enthält. Das Spray ist eine klare, gelbliche Flüssigkeit mit einem Minzaroma. Im Gegensatz zum vorherigen Medikament wirkt Chlorhexidin wirksamer auf verschiedene Mikroorganismen und Viren, da es im Gegensatz zum pflanzlichen Medikament der pharmazeutischen Kamille speziell darauf ausgelegt ist, diese zu zerstören. Die Anwendung des Sprays wird für verschiedene Formen der Stomatitis, für Gingivitis und Parodontitis zur Entfernung von Zahnstein gezeigt.

Das spezifische Gefühl der Taubheit, das Lidocain verursacht, hilft, Übelkeit und Rachenreflexaktivität während zahnärztlicher Eingriffe zu reduzieren. Das Medikament ist auch zur Injektion in die Nasenhöhle, für verschiedene Manipulationen im HNO-Büro, beispielsweise zur Anästhesie vor dem Waschen der Kieferhöhlen, indiziert.

Das Medikament wird an den erforderlichen Stellen durch Drücken auf den Kopf der Düse gesprüht, während die Flasche vertikal gehalten werden muss. In Standardfällen mit Stomatitis sind ein bis drei Dosen ausreichend, und bei Kindern sind ein oder zwei Klicks ausreichend. Wenn das Kind Angst vor dem Spray hat, können Sie zuerst ein Wattestäbchen mit dem Medikament schmieren und es dann zur Behandlung der Mundschleimhaut verwenden. Lidocaine Asept wird von der inländischen Firma "Biogen" hergestellt, und eine 50-ml-Flasche kann in einer Apotheke für 240 Rubel gekauft werden. Preisspanne - von 240 bis 375 Rubel, je nach Art der Apotheke.

Vorteile und Nachteile

Das Medikament muss sorgfältig gesprüht werden und sicherstellen, dass es nicht in die Atemwege gelangt. Es darf nicht bei bettlägerigen Patienten und auch im Liegen angewendet werden. Wenn Sie Lidocaine Asept zu oft anwenden, sind Überdosierungssymptome möglich - Blässe, Kopfschmerzen, verminderter Blutdruck und Bradykardie.

Da Lidocain ein Medikament zur Linderung von Arrhythmien ist, kann es bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen kontraindiziert sein. Lidocain-Asept sollte auch nicht bei Überempfindlichkeit gegen Lokalanästhetika, bei schweren Lebererkrankungen, Epilepsie und bei Kindern unter 8 Jahren angewendet werden. Falls Lidocain Asept von einer stillenden Mutter angewendet wird, muss sie das Baby nach dem Gebrauch mindestens 12 Stunden lang nicht stillen. Wenn jedoch alle Empfehlungen befolgt werden und der Patient vor der ersten Anwendung des Arzneimittels vom Arzt konsultiert wurde, handelt es sich bei diesem Instrument um ein hochwirksames Anästhesie- und Desinfektionsspray zur Behandlung vieler Formen von Stomatitis, das es ihm ermöglichte, in die Bewertung einzutreten.

Hexorale Laschen

Beliebtheitsbewertung: 4.7

Dieses Medikament hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das vorherige und ist eine Kombination eines Lokalanästhetikums mit Chlorhexidin, enthält jedoch anstelle von Lidocain Benzocain. Zusätzliche Zutaten sind Menthol, Pfefferminzöl und andere Zutaten. Das Medikament hat eine ausgeprägte analgetische und antiseptische Wirkung. Chlorhexidin zerstört zusätzlich grampositive und gramnegative Bakterien.

Tabletten werden zur Resorption in der komplexen Therapie vieler Formen der Stomatitis verwendet und haben nachweislich zu einer starken Abnahme des Gehalts an pathogenen Mikroben im Speichel geführt. Die analgetische Wirkung von Benzocain tritt durchschnittlich nach 20 Sekunden schneller auf als die von Lidocain. Es bleibt 10 Minuten lang bestehen und nimmt dann allmählich ab.

Die Verwendung dieser Tabletten wird nicht nur bei Stomatitis und Gingivitis gezeigt, sondern auch bei Angina, Pharyngitis und anderen entzündlichen Prozessen in der Oropharyngealhöhle. Jede Tablette löst sich langsam im Mund auf, bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren können nicht mehr als 8 Tabletten pro Tag aufgenommen werden, und bei Kindern zwischen 4 und 12 Jahren beträgt die tägliche Dosis die Hälfte. Hexoral Tabs wird vom Pharmaunternehmen Soldan Holding hergestellt. Die Kosten für eine Packung mit 20 Stück beginnen bei 147 Rubel, die Preisspanne liegt zwischen 147 und 184 Rubel.

Vorteile und Nachteile

Zu den Vorteilen von Geksoral Tabs gehört eine schnelle analgetische Wirkung, die Möglichkeit einer verlängerten Resorption, die die Zeit verlängert, in der sich Chlorhexidin in der Mundhöhle befindet. Der Nachteil ist die Abhängigkeit der Bakterienflora von Chlorhexidin, wenn Geksoral über einen längeren Zeitraum - mehrere Monate - angewendet wird. Das Medikament ist bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile bei Kindern unter vier Jahren kontraindiziert..

Beachtung! Hexoral Tabs werden nicht bei Stomatitis mit schweren ulzerativen nekrotischen Läsionen sowie bei großen Erosionen der Mundschleimhaut angewendet. Diese Kontraindikationen sind auf ein mögliches Schmerzsyndrom während der anfänglichen Resorption der harten Tablette zurückzuführen. Falls Sie die Tablette zuerst auflösen oder zerdrücken, kann sie in dieser Form verwendet werden, wenn keine weichen und flüssigen Medikamente vorhanden sind, die die Schleimhaut schonen.

Calgel

Beliebtheitsbewertung: 4.7

Calgel ist ein speziell formuliertes Zahngel mit hohen analgetischen und antiseptischen Eigenschaften. Die analgetische Substanz in der Zusammensetzung des Arzneimittels ist Lidocain, das Antiseptikum ist Cetylpyridiniumchlorid. Diese Substanz hemmt nicht nur Bakterien, sondern auch das Wachstum der Pilzflora. Daher ist sie bei der Behandlung von Candida-Stomatitis und anhaltender, wiederkehrender Soorbildung der Mundhöhle angezeigt. Das Medikament ist auch bei Vorhandensein eines Schmerzsyndroms sowie beim Zahnen bei kleinen Kindern angezeigt, jedoch nicht früher als ab dem Alter von fünf Monaten.

Es ist notwendig, das Gel auf die Spitze eines sauberen Fingers aufzutragen und in den entzündeten Bereich der Mundschleimhaut oder des Zahnfleisches zu reiben. Es wird empfohlen, das Medikament nicht mehr als 5-6 Mal am Tag anzuwenden, aber das Intervall zwischen den Anwendungen sollte nicht weniger als eine halbe Stunde betragen. Calgel wird vom englischen Pharmaunternehmen Glaxosmithkline hergestellt, ein 10-g-Röhrchen kostet 250 bis 345 Rubel. im Einzelhandel.

Vorteile und Nachteile

Der Vorteil von Kalgel ist eine gute Haftung, es haftet an der Mundschleimhaut und wird langsam mit Speichel ausgewaschen, so dass die analgetische Wirkung lange anhält. Allergische Reaktionen auf dieses Gel sind jedoch möglich, wenn die tiefen Teile des Oropharynx mit Lidocain angefeuchtet werden, eine Anästhesie des Rachenrings und eine Schluckstörung möglich sind, die bald vergehen. Kalgel ist bei Patienten mit chronischer Nieren- und Leberinsuffizienz, arterieller Hypotonie, Bradykardie, tiefen Formen der Herzinsuffizienz und Störungen der intraventrikulären Überleitung kontraindiziert. Auch dieses Gel ist nicht zu billig..

Holisal

Beliebtheitsbewertung: 4.6

Gel Cholisal enthält ein Derivat von Salicylsäure - Cholinsalicylat und Cetalkoniumchlorid, die entzündungshemmend, analgetisch und antimikrobiell wirken. Dieses Gel wird für die komplexe Therapie verschiedener Stomatitis, Parodontitis und Gingivitis bei Verletzungen der Schleimhaut durch falsch ausgewählte Prothesen sowie bei Läsionen der Lippen entzündlicher Genese - Cheilitis - gezeigt. Es ist auch angezeigt für Candidiasis und Lichen planus der Mundhöhle sowie für verschiedene Formen der aphthösen und ulzerativen Stomatitis..

Cholisal wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten angewendet, um Schmerzen zu lindern, und auch vor dem Schlafengehen. Für Erwachsene ist es ausreichend, einen 1 cm langen Streifen zusammenzudrücken und ihn dann mit der Spitze eines sauberen Fingers aufzutragen, während für Kinder der Streifen 5 mm lang ist. Bei Parodontitis kann das Gel in die Zahnfleischtaschen eingeführt oder als Kompresse aufgetragen werden. Holisal wird vom polnischen Pharmaunternehmen Elfa, Jelenia Góra, hergestellt. Eine Packung Holisal in einem Röhrchen mit einem Gewicht von 15 g kostet zwischen 207 und 450 Rubel. Die Preisspanne ist ziemlich bedeutend.

Vorteile und Nachteile

Cholisal hat eine gute Wirkung auf die Pilzmikroflora und hilft auch, die Anzeichen eines entzündlichen Syndroms in der Mundhöhle signifikant zu reduzieren. Lokales Fieber, Schwellung und Schmerzen werden reduziert. Überdosierungsfälle werden nicht beschrieben, Cholisal enthält keinen Zucker, was bedeutet, dass es bei Diabetikern angewendet werden kann.

In seltenen Fällen sind Nebenwirkungen in Form eines leichten Brennens auf der Schleimhaut möglich, das von selbst übergeht. Es ist wichtig zu bedenken, dass wenn ein Patient gleichzeitig mit Cholisal entzündungshemmende und fiebersenkende Medikamente, beispielsweise Nurofen, verwendet, seine Wirkung verstärkt werden kann.

Das Medikament ist nicht für schwangere, stillende Frauen sowie Kinder unter einem Jahr und bei Überempfindlichkeit gegen Salicylate indiziert. Da das Arzneimittel keine Acetylsalicylsäure enthält, kann das Produkt auch bei Kindern ab einem Jahr angewendet werden. Das Medikament lindert schnell Schmerzen, wenn auch nicht so schnell wie in Gegenwart von Lokalanästhetika, aber die Wirkung hält lange an: Nach 3 Minuten kommt es und hält nach einmaliger Anwendung bis zu 8 Stunden an.

Die besten Antiseptika und Antibiotika

Fast alle der oben genannten Medikamente aus der Gruppe der Lokalanästhetika enthielten eine zusätzliche Komponente, ein Antiseptikum. Auf diese Weise können Sie die Pathogenese fast jeder Stomatitis besser beeinflussen. Es gibt aber auch eine separate Gruppe von Antiseptika und antibakteriellen Medikamenten, die nicht mit Lokalanästhetika kombiniert werden können. Auf diese Weise können Sie die Verträglichkeit von Arzneimitteln verbessern, sie bei älteren Patienten mit Herzrhythmusstörungen anwenden und unerwünschte Phänomene wie die Anästhesie des hinteren Pharynx und mögliche vorübergehende Schluckstörungen vermeiden. Betrachten Sie die beliebtesten antibakteriellen Medikamente für die lokale Wirkung bei Stomatitis verschiedener Ätiologie, die in der Bewertung enthalten sind.

Hexalyse

Beliebtheitsbewertung: 4.9

Hexalysis ist ein vielseitiges kombiniertes Präparat, das Desinfektionsmittel und Antiseptika enthält. Dies sind Biclotymol, Lysozym und Enoxolon. Jede Tablette enthält 5 mg dieser Wirkstoffe. Hexalyse ist für viele Arten von Stomatitis mit Läsionen des Oropharynx, Mandelentzündung und Pharyngitis angezeigt. Es ist notwendig, die Tabletten ohne Kauen zu verwenden, aber beim Auflösen können nicht mehr als 8 Tabletten pro Tag eingenommen werden. Der Behandlungsverlauf sollte nicht länger als 10 Tage ohne ärztliche Aufsicht dauern. Das Medikament Hexaliz wird vom Bouchard-Recordati Laboratory, Frankreich, hergestellt. Eine Packung mit 30 resorbierbaren Tabletten kostet 210 bis 275 Rubel. im Einzelhandel.

Vorteile und Nachteile

Der Vorteil von Geksaliz ist eine Mehrkomponentenzusammensetzung, die eine analgetische Wirkung ohne Lokalanästhetika sowie eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung hat. Gegenanzeigen sind Überempfindlichkeit gegen einzelne Komponenten, was selten ist. Bei korrekter Anwendung bei der komplexen Behandlung verschiedener Stomatitis wird die Heilungszeit von Schleimhautläsionen erheblich beschleunigt.

Miramistin

Beliebtheitsbewertung: 4.8

Miramistin ist eine einzigartige Entwicklung einheimischer Wissenschaftler, die sich den Respekt von Spezialisten auf verschiedenen Gebieten der Medizin verdient hat. Der Wirkstoff von Miramistin ist eine komplexe organische Substanz, die zu Ammoniumverbindungen gehört. Miramistin ist in verschiedenen Formen erhältlich, aber die am häufigsten für eine Vielzahl von Stomatitis verwendete Sprühverpackung. Das Medikament ist eine farblose schäumende Flüssigkeit und hat eine bakterizide Wirkung auf verschiedene Stämme von Mikroorganismen, einschließlich solcher, die gegen viele Antibiotika resistent sind (Krankenhausflora). Auch Miramistin zerstört Pilze, Hefen, verschiedene mikrobielle und Pilzassoziationen, hilft, verschiedene Viren loszuwerden, einschließlich der Erreger der HIV-Infektion und Herpesviren.

Miramistin ist ein unverzichtbares Medikament bei der Behandlung von Herpes-Stomatitis mit Läsionen der Mundschleimhaut mit Windpocken. Es ist zur Behandlung von Candida-Stomatitis, oropharyngealer Gonorrhoe sowie verschiedenen Parodontitis- und HNO-Infektionen indiziert. Das Medikament ist sehr gut verträglich, es kann herausnehmbare Prothesen außerhalb des Mundes handhaben, es ist für die Anwendung bei Kindern ab 3 Jahren indiziert.

Miramistin muss durch Drücken der Düse - einem Spray im Mund - aufgetragen und die gewünschte Schleimhautoberfläche behandelt werden. Die Spülung des Oropharynx wird bei Erwachsenen in einer Menge von 10 bis 15 ml pro Dosis durchgeführt, was bis zu 4 Klicks auf den Sprühkopf betragen kann, die Häufigkeit der Anwendung beträgt bis zu 4 Mal pro Tag und die Behandlungsdauer beträgt 3 bis 10 Tage. Sie können Ihren Mund auch drei- oder viermal täglich mit der gleichen Menge des Arzneimittels ausspülen. Miramistin wird von der inländischen Entwicklungsfirma Infamed hergestellt. Eine Packung mit 150 ml in einer Sprühflasche kostet 270 bis 350 Rubel. im Einzelhandel.

Vorteile und Nachteile

Zu den zweifelsfreien Vorteilen von Miramistin gehören das breiteste Spektrum an antimykotischen, antibakteriellen und antiviralen Wirkungen, kein Brennen bei topischer Anwendung selbst auf erodierten Oberflächen und eine gute Verträglichkeit. In einigen Fällen kann nach der Anwendung ein unangenehmes Gefühl auftreten, das innerhalb weniger Sekunden von selbst verschwindet und kein Absetzen des Arzneimittels erfordert. Gegenanzeigen sind eine sehr seltene individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels und die Entwicklung allergischer Reaktionen.

Eine sehr wichtige positive Wirkung von Miramistin ist die Verstärkung der antibakteriellen und antimykotischen Wirkung von Antibiotika bei gemeinsamer Anwendung. Miramistin ist unter normalen Bedingungen gut gelagert und zusätzlich zu Erkrankungen des Oropharynx zur Behandlung von Verbrennungen, in der chirurgischen Praxis zur Wundbehandlung, zur lokalen Anwendung in der Geburtshilfe und Gynäkologie zur Vorbeugung von akuten Genitalinfektionen indiziert. In Bezug auf die Wirkungsbreite, die gute Verträglichkeit und die Schwere der antiseptischen Wirkung hat Miramistin zu Recht einen der führenden Plätze in der Rangliste der Arzneimittel zur Behandlung und Vorbeugung lokaler bakterieller und viraler Infektionen zu einem sehr erschwinglichen Preis belegt.

Metrogyl Denta

Beliebtheitsbewertung: 4.7

Ein weiteres hochwirksames Zahngel, das zur Behandlung von anaeroben Infektionen und zum Schutz vor Stomatitis und verschiedenen Läsionen der Mundhöhle indiziert ist, ist das Zahngel Metrogyl Denta. Es enthält Chlorhexidin und Metronidazol. Wie Sie wissen, wird Metronidazol zur Behandlung von Infektionen angewendet, die durch verschiedene opportunistische Anaerobierstämme verursacht werden. Dies sind Fusobakterien, Bakteroide, Borrelien. Ihre Rolle spielt eine große Rolle bei verschiedenen sekundären Parodontitiserkrankungen sowie bei der Entwicklung von Mundgeruch oder dem Auftreten von Mundgeruch. Chlorhexidin hilft Metronidazol bei der Bekämpfung von grampositiven und gramnegativen Bakterien und wirkt sich gleichzeitig nicht auf Laktobazillen aus, die Teil der normalen Darmflora sind, und es entwickelt sich keine Dysbakteriose, wenn das Medikament verschluckt wird. Metrogil Denta ist angezeigt für verschiedene Formen der Stomatitis, für nekrotisierende Halsschmerzen, für Entzündungen der Lippen, für aphthöse Stomatitis und für Komplikationen, die zu falsch ausgewählten Prothesen führen. Metrogyl wird auch zur Prophylaxe nach Zahnextraktion sowie zur Kombinationstherapie bei Parodontitis eingesetzt.

Es wird eine Woche lang zweimal täglich auf die betroffene Mundschleimhaut aufgetragen. Die Anwendung erfolgt mit einem Finger oder einem Wattestäbchen. Dieses Gel wird bei Erwachsenen und Kindern über 6 Jahren angewendet. Dieses wunderbare Medikament wird von der Firma Unique Pharmaceutical, Indien, hergestellt. Ein Röhrchen Gel mit einem Volumen von 20 ml kann zu Preisen von 182 bis 220 Rubel gekauft werden. in Apotheken.

Vorteile und Nachteile

Zu den Vorteilen von Metrogyl Dent gehört die ausgeprägte Wirkung gegen anaerobe Infektionen, die manchmal mit verschiedenen Stomatitis einhergehen, insbesondere bei Menschen mit eingeschränktem Immunstatus, beispielsweise bei Kindern, die häufig an Adenoiditis leiden. Das Medikament ist gut verträglich, hat eine ausgezeichnete Haftung und wird lange Zeit nicht mit Speichel von der Oberfläche der Schleimhaut abgewaschen. Das Medikament interagiert nicht mit anderen Medikamenten, manchmal entwickeln sich Hautausschläge und Kopfschmerzen aufgrund von Nebenwirkungen. Es ist nicht für Frauen im ersten Trimenon der Schwangerschaft angezeigt. Es wird nicht bei Kindern unter 6 Jahren angewendet. Aber Metrogyl Denta, das nach Indikationen und rechtzeitig verschrieben wird, lindert fast immer den Verlauf der Stomatitis und beschleunigt die Genesung.

Vinylin (Schostakowskys Balsam)

Beliebtheitsbewertung: 4.6

Vinylin ist ein altbewährtes Medikament, das nicht nur eine antiseptische und antimikrobielle Wirkung hat, sondern auch dazu beiträgt, dass sich das Gewebe der Mundschleimhaut so schnell wie möglich regeneriert und bei verschiedenen Erosionen und Geschwüren ein neues Epithel erhält. Zusätzlich beschichtet es, reduziert die Manifestation lokaler Entzündungen und verhindert das Wachstum von Bakterien. Vinylin ist eine dicke, gelbliche Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch. Der Wirkstoff ist Polyvinox. Vinylin wird durch Auftragen auf einen Finger oder ein Wattestäbchen angewendet und 2 bis 3 Mal täglich auf die betroffene Schleimhaut aufgetragen. Der Behandlungsverlauf dauert von einer Woche bis zu 3 Wochen, wie von einem Arzt angegeben. Vinilin wird von der inländischen Firma Tatkhimfarmpreparaty hergestellt, gehört zur Kategorie der Balsame oder flüssigen Salben, und eine Flasche mit 50 ml kann zwischen 73 und 140 Rubel gekauft werden. im Einzelhandel.

Vorteile und Nachteile

Die Nachteile des Arzneimittels können möglicherweise auf seine dicke ölige Konsistenz zurückgeführt werden, die nicht für jeden angenehm ist, um sie auf die Mundschleimhaut aufzutragen. Andererseits ist es beim Verschlucken völlig harmlos, manchmal wird sogar die Einnahme von Vinilin gezeigt. Dieser Termin wird bei Magengeschwüren und Gastritis empfohlen. Normalerweise wird das Medikament bei Anwendung auf die Mundschleimhaut gut vertragen, und nur gelegentlich treten allergische Reaktionen in Form von Beschwerden und Brennen auf.

Das Medikament hat keine Überdosierung, das Medikament wird ohne Rezept abgegeben. Darüber hinaus kann Vinylin im Erste-Hilfe-Set zu Hause zur Behandlung verschiedener sauberer und eitriger Wunden sowie zur Behandlung von Verbrennungen mit gestörter Hautstruktur und Erfrierungen verwendet werden. Der Vorteil von Vinilin ist seine lange Haltbarkeit: Die Flüssigkeit verdickt sich nicht und trocknet nicht an der Luft aus, und sie muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die einzige Bedingung ist, dass das Medikament vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden muss, es wird in dunklen Glasflaschen hergestellt.

Ingalipt

Beliebtheitsbewertung: 4.5

Ingalipt enthält eine Vielzahl verschiedener Inhaltsstoffe. Dies sind Eukalyptusöl und Pfefferminzöl, Thymol und Sulfathiazol sowie Sulfamidstellen. Es gehört zu Desinfektionsmitteln, Antiseptika und Sulfadrogen. Inhalipt beeinflusst bei regelmäßiger Anwendung die Synthese von Strukturkomponenten mikrobieller Zellen, und pflanzliche ätherische Öle wirken mild erfrischend und entzündungshemmend..

Ingalipt ist in Form eines Sprays und eines Aerosols erhältlich und für die Verwendung bei einer Vielzahl von Formen der Stomatitis indiziert, von Strahlenverletzungen bis hin zu traumatischen. Es wird auch zur Behandlung von Pharyngitis und Mandelentzündung, Parodontitis und entzündlichen Läsionen der Lippen oder mit Cheilitis angewendet. Eine Aerosoldose wird für ein oder zwei Sekunden in den Mund gesprüht. Daher müssen Sie das Arzneimittel bis zu dreimal täglich anwenden. Vor dem Sprühen wird empfohlen, den Mund mit warmem kochendem Wasser auszuspülen. Ingalipt wird von der ukrainischen Firma Mikrofarm LLC hergestellt, die inländische ist Vips-Med LLC, und eine Flasche Aerosol mit einem Volumen von 30 ml kann zu einem Preis von 60 bis 90 Rubel gekauft werden.

Vorteile und Nachteile

Der Vorteil dieses Arzneimittels ist eine bequeme Form in Form eines Aerosols, bei der der Inhalt unter Druck steht, was ein sofortiges und einfaches Sprühen sowie einen erschwinglichen Preis und die Verfügbarkeit von Ingalipt in Apotheken jeglicher Art von Eigentum gewährleistet. Das Medikament ist leicht verträglich und wirkt nicht nur entzündungshemmend und antimikrobiell, sondern auch antimykotisch. Der Nachteil des Arzneimittels ist der Gehalt an Saccharose als Hilfssubstanz. Daher wird empfohlen, Ingalipt bei Diabetikern mit Vorsicht anzuwenden. Aufgrund seiner geringen Kosten und Bequemlichkeit kann es zusammen mit einer milden Wirkung in die Bewertung der besten Mittel gegen Stomatitis aufgenommen werden..

Die besten Lösungen für die Wiederherstellung der Mundschleimhaut

Bei der Behandlung einer Stomatitis muss nach Beseitigung der pathogenen Mikroflora und Verringerung der Entzündungszeichen mit einer restaurativen Therapie begonnen werden. Hierzu werden verschiedene lokale Präparate verwendet, die die Epithelisierung und Heilung der betroffenen Schleimhaut verbessern. Für den Fall, dass die Stomatitis katarrhalisch war und sich nur durch Rötung der Mundschleimhaut und ein gewisses Unbehagen manifestierte, ist es möglich, dass Reparanten nicht gezeigt werden, da bei normaler Immunität die Genesung ohnehin schnell genug ist.

Für den Fall, dass der Patient eine aphthöse oder ulzerative Stomatitis hatte, Windpocken auftraten und Herpesausbrüche im Mund mit einer großen Anzahl erosiver Felder und platzender Blasen auftraten, ist es notwendig, diese Medikamente in die Therapie einzuführen. Sie werden auch bei Kindern, bei Menschen mit verminderter Immunität und bei Begleiterkrankungen - Diabetes mellitus - benötigt. Sie werden als Reparanten bezeichnet. Ihre Aufgabe besteht nicht mehr darin, die Infektion zu bekämpfen, sondern den Stoffwechsel und den Trophismus des Epithels für dessen frühzeitige Genesung zu verbessern. Betrachten Sie die effektivsten und erschwinglichsten Medikamente, die in der Bewertung von Medikamenten zur Behandlung von Stomatitis enthalten sind.

Stomatofit

Beliebtheitsbewertung: 4.9

Stomatofit ist ein flüssiger Extrakt, der verschiedene Pflanzenbestandteile enthält. Dies sind Kamillenblüten und Salbeiblätter, Thymian- und Minzblätter, Calamus-Rhizome und Arnika-Kräuter. Stomatofit enthält auch Eichenrindenextrakt. Das Arzneimittel hat eine adstringierende, erweichende und entzündungshemmende Wirkung auf die Mundschleimhaut. Das Produkt enthält milde ätherische Öle und Tannine, die die antibakterielle und antimykotische Wirkung zuvor verschriebener Medikamente verstärken.

Stomatofit ist in der komplexen Rehabilitationstherapie für verschiedene Formen von Stomatitis und Parodontitis mit Zahnfleischbluten und Parodontitis, Soor oder Candida-Stomatitis angezeigt. Das Produkt wird durch Spülen aufgetragen, aus dem Konzentrat muss eine 15% ige wässrige Lösung hergestellt werden. Dazu werden 10 ml des Produkts mit einem Messbecher, der angebracht ist, oder mit einer Spritze entnommen und in einem Viertel Glas gekochtem Wasser verdünnt. Stomatofit muss 10 bis 15 Tage lang angewendet werden. Es wird von der polnischen Firma "Fitofarm" hergestellt und eine Flasche mit einem maximalen Volumen von 100 ml kann zu Preisen zwischen 215 und 250 Rubel und eine Packung mit der Hälfte des Volumens zu einem Preis von 145 bis 180 Rubel gekauft werden. in Apotheken.

Vorteile und Nachteile

Zu den Vorteilen von Stomatofit gehört die milde Komplexwirkung als Phytopräparation. Gegenanzeigen sind individuelle Unverträglichkeiten und allergische Reaktionen auf verschiedene pflanzliche Inhaltsstoffe, meist auf Arnika und Kamille. Stomatofit hat keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, das Mittel ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder ab 5 Jahren angezeigt. Aufgrund fehlender klinischer Studien wird die Anwendung von Stomatofit im ersten Schwangerschaftstrimester nicht empfohlen. Wenn diese Phytopräparation gemäß den Indikationen angewendet wird, beschleunigt sie erfolgreich die Regeneration der Mundschleimhaut und kann auch zur Vorbeugung von Pharyngitis und Mandelentzündung in einer ungünstigen epidemischen Situation eingesetzt werden..

Solcoseryl

Beliebtheitsbewertung: 4.8

Solcoseryl ist in verschiedenen Dosierungsformen bekannt und ein anerkanntes Medikament zur Verbesserung der Regeneration der Haut und der Schleimhäute. Es wird als Augengel und Salbe, als Gel zur äußerlichen Anwendung und in diesem Fall als Zahnpasta verwendet. Solcoseryl enthält eine Reihe von Aminosäuren aus dem Blut von Milchkälbern, die keine Proteine ​​enthalten und keine allergene und immunogene Substanz sind. Die Zusammensetzung der Paste, die eine medizinische Basis darstellt, umfasst Pektin, Gelatine und harmloses flüssiges Paraffin.

Solcoseryl wird in Röhrchen mit einem Gewicht von jeweils 5 g hergestellt. Es ist nicht nur zur Anwendung bei akuter, sondern auch bei chronischer Stomatitis, Gingivitis und Parodontitis indiziert. Es wird bei ulzerativen und aphthösen Läsionen der Mundhöhle, einschließlich Windpocken, bei Cheilitis und bei Komplikationen angewendet, die durch falsch ausgewählte Prothesen verursacht werden. Es ist notwendig, Solcoseryl zu verwenden, um die Heilung und den Schutz der Oberfläche von Wunden und Schleimhautdefekten bei Patienten jeden Alters zu beschleunigen, von Dekubitus durch Zahnersatz im Alter bis hin zu Anfällen bei Kindern.

Solcoseryl wird lokal verschrieben, dazu muss ein 5 mm langer Streifen herausgedrückt und mit einem Wattestäbchen oder Finger auf die Mundschleimhaut aufgetragen werden. Dies muss 3 bis 5 mal am Tag wiederholt werden. Das Produkt wird nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen angewendet. Das Schweizer Pharmaunternehmen Legacy Pharmaceuticals stellt Zahnpasta Solcoseryl her, und eine Packung mit einem Gewicht von 5 g kostet in einer Apotheke 350 bis 430 Rubel.

Vorteile und Nachteile

Der Vorteil von Solcoseryl ist seine weit verbreitete Anwendung sowohl bei Kindern als auch bei älteren Menschen, die mangelnde Interaktion mit anderen Wirkstoffen und die Möglichkeit, es bei schwangeren und stillenden Frauen anzuwenden. Die Paste hat eine solche Konsistenz, dass sie die Haftung an der Schleimhautoberfläche und die Rückhaltung von Arzneimitteln am besten fördert.

Zu den Nachteilen der Paste gehört das völlige Fehlen von Antiseptika und antibakteriellen Bestandteilen. Daher ist es vor der Verwendung erforderlich, die Infektion in der Mundhöhle vollständig zu beseitigen und dies durch Labortests und bakteriologische Untersuchungen zu bestätigen. Der Nachteil ist auch die Empfehlung in der Anleitung, die beschädigte Oberfläche der Schleimhaut vor dem Einbringen der Paste vorab so weit wie möglich zu trocknen, was bei diffusen Läsionen über einen großen Bereich nicht immer möglich ist. Ein relativer Nachteil ist der recht hohe Preis von durchschnittlich 400 Rubel. für nur 5 g Paste.

Propolis Spray

Beliebtheitsbewertung: 4.7

Propolis-Spray gehört zu Bienenprodukten und ist daher vor allem für Patienten indiziert, die nicht gegen Honig, Pollen und andere Bienenabfälle allergisch sind. Das Präparat enthält einen flüssigen Propolis-Extrakt, der unter Zusatz von Glycerin in Ethylalkohol verdünnt wird. Die Lösung ist eine bernsteinfarbene oder rotbraune Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch.

Propolis ist eine in ihrer Komplexität einzigartige Mehrkomponenten-Harzsubstanz, die ätherische Öle und Wachs, Fettsäuren und Flavone, Terpene und Polysaccharide, Aminosäuren, essentielle Vitamine und Mikroelemente enthält. Propolis wirkt desinfizierend und entzündungshemmend, verbessert die Regeneration von Haut und Epithel, desodoriert und lindert Schmerzen. Es wurde eine hohe Aktivität von Propolis gegenüber vielen Mikroorganismen, Pilzen und Hefen festgestellt. Diese Substanz auf der Oberfläche der Mundschleimhaut verwandelt sich in einen Schutzfilm, beschleunigt die Heilung und Glycerin erweicht und wirkt zusammen mit Ethylalkohol antiseptisch.

Dargestellt ist Propolis-Spray zur Anwendung auf der Mundschleimhaut bei allen Formen der Stomatitis, bei Mandelentzündung und Pharyngitis im Stadium der Genesung, wenn kein Ulzerationsprozess vorliegt und ein ausgeprägter Defekt auf der Schleimhautoberfläche vorliegt. Das Medikament wird durchschnittlich dreimal täglich in die Mundhöhle gesprüht, nicht öfter als 4 Stunden später, indem mit mehreren Klicks auf den Sprühkopf gesprüht wird, normalerweise 3 bis 5 Klicks pro Dosis. Die inländische Firma "Bagrif" produziert Propolis-Spray, und ein 30-ml-Ballon kann im Durchschnitt zu einem Preis von 80 bis 90 Rubel gekauft werden.

Vorteile und Nachteile

Der große Vorteil von Propolis Spray ist seine natürliche Herkunft, das angenehme Aroma, die praktische Verpackung und der niedrige Preis. Bei Überempfindlichkeit gegen Propolis und Bienenprodukte mit Asthma bronchiale und Heuschnupfen während der Stillzeit und bei Kindern unter 12 Jahren ist es jedoch besser, dieses Medikament nicht zu verwenden. Die Dauer des Kurses über 7 Tage sollte mit dem Arzt vereinbart werden. Manchmal kann es zu Nebenwirkungen, Brennen und Rötungen an der Injektionsstelle, Nesselsucht und Juckreiz kommen. Das Medikament wird auch nicht von Fahrern verwendet, da Ethylalkohol bei der Überprüfung durch Polizeibeamte zu einer falschen Anschuldigung des Alkoholkonsums führen kann. Es wird auch nicht empfohlen, dieses Medikament bei Menschen mit chronischem Alkoholismus zu verwenden.

Besonders hervorzuheben ist, dass vor dem ersten Gebrauch die Empfindlichkeit der Schleimhäute gegenüber Propolis bestimmt werden muss. Tragen Sie dazu eine Mindestmenge des Produkts auf den weichen Gaumen auf und warten Sie 30 Minuten. Wenn Sie sich nicht unwohl fühlen oder wenn sie schnell verschwinden, können Sie das Spray gemäß den Indikationen auftragen. Und es muss daran erinnert werden, dass es bei Anwendung auf der Oberfläche von frischen Erosionen und Geschwüren in der akuten Phase der Krankheit starke Schmerzen verursacht. Daher ist es erforderlich, Propolis Spray nur während der Rekonvaleszenz anzuwenden, wenn sich Geschwüre und Erosionen bereits verschärfen. In diesem Fall ist er Ihr treuer Assistent nicht nur bei verschiedenen Stomatitiserkrankungen, sondern auch bei Verbrennungen, Verletzungen, Schürfwunden und Kratzern..

In der Bewertung haben wir die beliebtesten topischen Präparate in Form von Aerosolen, Pasten, Gelen zur Anwendung auf der Mundschleimhaut bei verschiedenen Stomatitis- und anderen entzündlichen Läsionen der Mundhöhle analysiert. Diese Liste enthält keine Arzneimittel, die spezielle antibakterielle und antimykotische Mittel sind. Natürlich enthalten die meisten der aufgeführten Medikamente verschiedene Antiseptika, aber manchmal ist eine spezifische antibakterielle oder antimykotische Therapie erforderlich..

Für den Fall, dass ein Patient eine banale Soor- oder unkomplizierte katarrhalische Stomatitis hat, besteht kein Zweifel daran, dass die meisten in der Bewertung aufgeführten Mittel dazu beitragen, diese erfolgreich zu bewältigen. Wenn es sich jedoch um eine tiefe Immunschwäche handelt, um systemische Läsionen des gesamten Körpers, wenn Stomatitis nur eines der Symptome der Krankheit ist, beispielsweise bei einer HIV-Infektion im AIDS-Stadium, bei schweren Formen von Diabetes mellitus und bei einer Langzeitbehandlung mit hohen Dosen von Steroidhormonen, dann ist dies zunächst erforderlich Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt und behandeln Sie sich nicht selbst.

Beachtung! Diese Bewertung ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Kaufhilfe. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Untersuchungen zeigen, dass dies die zuverlässigsten und bewährten Medikamente gegen Stomatitis sind

Sie sehen derzeit den Abschnitt "Arzneimittel" im Abschnitt "Große Stomatitis".

Stomatitis ist eine Erkrankung der Mundschleimhaut, bei der sie geschwollen und schmerzhaft wird und mit einer weißen oder gelben Beschichtung bedeckt sein kann.

Wenn eine Stomatitis im Frühstadium praktisch keine Beschwerden verursacht und leicht zu behandeln ist, wird die vernachlässigte Form zur Ursache sehr schmerzhafter Symptome und kann sich in eine chronische Form verwandeln.

Arten von Stomatitis und Ursachen des Auftretens bei Erwachsenen

Abhängig von den Gründen für die Entwicklung und den Merkmalen der Symptome wird Stomatitis in verschiedene Typen eingeteilt.

Allergisch

Allergische Stomatitis ist ein Konflikt zwischen dem menschlichen Immunsystem und einem Reizstoff, der entweder in den Körper gelangt oder direkt mit dem Schleimhautepithel in Kontakt kommt. Die provozierenden Faktoren können sein:

  • neue Lebensmittel in der Ernährung;
  • bisher nicht verwendete Arzneimittel;
  • orthopädische Strukturen (Zahnspangen, Zahnersatz);
  • zahnärztliche Instrumente, Füllungen;
  • Mundpflegeprodukte (Zahnbürsten, Spülungen).

Aphthous

Experten glauben, dass sich eine aphthöse Stomatitis aufgrund eines gestörten Immunsystems entwickelt, das die Zellen seines eigenen Körpers angreift und sie für fremd und pathogen hält. Ärzte haben eine Reihe von Faktoren identifiziert, die das Krankheitsrisiko erhöhen:

  • unter Verwendung von Mundpflegeprodukten, die Natriumlaurylsulfat enthalten;
  • mechanische Schäden, die die Integrität des Schleimhautepithels verletzen (einschließlich des Beißens der inneren Oberfläche der Wangen);
  • neuropsychiatrischer Stress;
  • allergische Reaktionen auf Lebensmittel;
  • systemische Erkrankungen des Kreislaufsystems, des Magen-Darm-Trakts, des Immundefekts;
  • genetische Veranlagung.

Foto 1. Aphten auf der Wange des Patienten, ein charakteristisches Symptom der Krankheit, das sich in kleinen oberflächlichen Geschwüren mit einem leuchtend roten Entzündungsrand manifestiert.

Viral

Die virale Stomatitis wird durch ein Virus ausgelöst, das den Körper infiziert hat: die Viren Windpocken, Herpes, Grippe sowie Adenovirus und Rotavirus. Stomatitis entwickelt sich nicht immer vor dem Hintergrund von Viruserkrankungen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die diese Komplikation hervorrufen:

  • das Vorhandensein fortgeschrittener Zahnprobleme (Karies, Zahnsteinablagerungen, Parodontitis);
  • unausgewogene Ernährung;
  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • verminderte Immunität.

Katarrhal

Die katarrhalische Form der Stomatitis unterscheidet sich von anderen durch das Fehlen konkreter Symptome, was häufig zu einer verspäteten Suche nach medizinischer Hilfe führt.

Die Krankheit ist nur durch Rötung und Schwellung der Schleimhaut gekennzeichnet. Die Gründe für die Entwicklung der Krankheit werden angegeben:

  • unbefriedigender Zustand der Mundhöhle;
  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften;
  • unsachgemäße Pflege orthopädischer Strukturen;
  • Vitaminmangel und Rauchen.

Pilz oder offen

Pilzstomatitis provoziert die aktive Vermehrung von Pilzen auf der Oberfläche der Schleimhaut. Dieser Prozess wird durch folgende Faktoren ausgelöst:

  • eine starke Abnahme der Immunität aufgrund früherer Krankheiten;
  • Einnahme von hormonellen oder antibakteriellen Medikamenten;
  • Nichtbeachtung der Mundhygiene;
  • Exposition gegenüber Chemikalien.

Geschwür

Die ulzerative Stomatitis von Vincent gilt als die schwerste Form der Krankheit, bei der sich eine tiefe Schädigung der Schleimhaut bildet, die den Ernährungsprozess behindert und dem Patienten starke Schmerzen verursacht. Ulzerative Stomatitis ist eine eigenständige Krankheit, die manchmal vor dem Hintergrund anderer schwerwiegender Erkrankungen auftritt:

Traumatisch

Traumatische Stomatitis tritt als Folge einer mechanischen Schädigung der Schleimhaut auf. Daher sind Kinder am anfälligsten für diese Form der Krankheit, da sie neue Gegenstände probieren möchten.

Erwachsene sind auch nicht immun gegen Krankheiten. Es ist möglich, die Schleimhaut mit zu fester Nahrung, orthopädischen Strukturen und Fremdkörpern zu verletzen. Das Trinken von übermäßig heißen Getränken führt zu Verbrennungen, die auch die Entwicklung einer traumatischen Stomatitis auslösen können.

Die wirksamsten Medikamente zur Behandlung der Virusform

Bei viraler Stomatitis werden verschiedene Mittel eingesetzt, die in Form von Salben, Gelen, Balsamen und Tabletten vorliegen können und in der Regel in der Apotheke verkauft werden.

Lizobact

Das Medikament ist in Form von Pastillen erhältlich..

Wirkstoffe: Lysozymhydrochlorid und Pyridoxinhydrochlorid.

Das Arzneimittel hat eine schützende Wirkung auf das Schleimhautepithel, zerstört pathogene Bakterien und stellt die Immunität wieder her. Ärzte empfehlen, 8 Tage lang 3-4 Tabletten 3-4 mal täglich aufzulösen.

Lizobact ist bei Kindern unter 3 Jahren und Menschen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten kontraindiziert.

Levomekol

Das Medikament wird in Form einer Salbe zur äußerlichen Anwendung hergestellt..

Wirkstoffe: Dioxomethyltetrahydropyrimidin (Methyluracil) und Chloramphenicol.

Das Medikament hat eine entzündungshemmende Wirkung, wirkt gegen einige Mikroorganismen (einschließlich Staphylokokken) und beschleunigt auch den Prozess der Reparatur beschädigter Gewebe.

Levomekol wird einmal täglich angewendet und behandelt die betroffenen Stellen mit in Salbe getränkten Mullservietten. Der Behandlungsverlauf hängt von der Schwere der Stomatitis ab. Das Mittel ist bei Kindern unter 1 Jahr und bei Personen, die überempfindlich gegen die Komponenten sind, kontraindiziert.

Streptozid

Das Medikament wird in Pulverform zur äußerlichen Anwendung hergestellt..

Wirkstoff: Sulfonamid.

Streptozid, das in den Körper gelangt, verlangsamt den Fortpflanzungsprozess und die lebenswichtige Aktivität von Bakterien. Es wird empfohlen, das Tool in Kombination mit anderen antimikrobiellen Arzneimitteln zu verwenden..

Foto 2. Streptocidsulfanilamid in Pulverform zur äußerlichen und lokalen Anwendung zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute.

Das zerkleinerte Pulver wird 2-3 mal täglich auf die geschädigten Bereiche der Schleimhaut aufgetragen und die Dauer des Behandlungsverlaufs individuell bestimmt. Streptozid ist kontraindiziert bei Schwangerschaft, Stillzeit, Blutkrankheiten, Anämie, Porphyrie, Herz-, Nieren- und Leberinsuffizienz sowie bei individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff.

Aekol

Das Medikament wird in Form einer öligen Lösung zur äußerlichen Anwendung vermarktet..

Enthält die Vitamine A, E, Beta-Carotin und Butyloxytoluol.

Die Lösung wird verwendet, um die lokale Schleimhautimmunität zu normalisieren. Mit einem in eine Lösung getauchten Mulltupfer wird empfohlen, die entzündeten Bereiche der Schleimhaut 10 bis 15 Tage lang zu behandeln, bis die Symptome vollständig beseitigt sind. Aekol ist nur bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Lösung kontraindiziert.

Tsiprolet

Das Medikament wird in Form von Tabletten freigesetzt.

Wirkstoff: Ciprofloxacinhydrochlorid-Monohydrat.

Tsiprolet verhindert das Wachstum von Bakterien, ohne die gesunde Mikroflora der Schleimhaut zu stören. Ärzte empfehlen, das Medikament zweimal täglich mit 250 mg zu verwenden und die Therapie 2-3 Tage lang fortzusetzen, nachdem alle Symptome verschwunden sind.

Ciprolet ist in Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und Jugend sowie bei Überempfindlichkeit gegen Ciprofloxacin kontraindiziert.

Wichtig! Um schwerwiegende Nebenwirkungen des Zentralnervensystems zu vermeiden, sollte Tsiprolet bei älteren Menschen, Patienten mit Epilepsie, Anfällen und organischen Hirnläsionen mit äußerster Vorsicht angewendet werden..

Sprühen Sie Grammidin

Das Medikament wird in Form eines Dosiersprays zur topischen Anwendung freigesetzt..

Wirkstoff: Grammicidin C Hydrochlorid.

Das Medikament stört die Resistenz der Zellen pathogener Bakterien, was zu deren Tod führt. Und auch das Mittel reduziert Entzündungen und Schmerzen, erleichtert das Schlucken. Es wird empfohlen, das Arzneimittel nach den Mahlzeiten durch Aufsprühen auf die Schleimhaut von Mund und Rachen anzuwenden..

Das Spray sollte 7 Tage lang dreimal täglich angewendet werden, wobei nicht mehr als 4 Ventilpressen in einer Anwendung erforderlich sind. Grammidin ist bei Patienten unter 18 Jahren, Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Menschen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels kontraindiziert.

Malavit fällt

Das Medikament ist in Form eines flüssigen Konzentrats zur äußerlichen Anwendung erhältlich..

Wirkstoffe: Komplexe aus Kupfer und Silber, Mineral Malachit, Milchsäure, weißer Mumie, Eichenrinde, Wurzel und Kräuterextrakten.

Malavit wird in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet, deren Wirkung es verstärkt. Und auch das Werkzeug lindert Schmerzen, beseitigt Schwellungen und Juckreiz. Es wird empfohlen, den Mund je nach Schweregrad der Stomatitis 2-5 Mal täglich mit Malavit-Lösung (5-10 Tropfen pro Glas Wasser) auszuspülen. Das Medikament ist bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten kontraindiziert.

Amoxicillin

Das Medikament wird in Form von Tabletten freigesetzt.

Wirkstoff: Amoxicillin.

Das Medikament ist ein Antibiotikum, das die Zellmembranen von Bakterien schädigt und zu deren Tod führt. Ärzte empfehlen, 750 mg des Arzneimittels pro Tag in mehreren Dosen zu verwenden. Es ist notwendig, den Kurs 2-3 Tage lang fortzusetzen, nachdem die Symptome verschwunden sind..

Amoxicillin ist bei Kindern unter 3 Jahren und Personen mit individueller Penicillin-Intoleranz kontraindiziert.

Panavir im Licht

Das Medikament ist im Handel in Form eines Gels erhältlich.

Wirkstoff: Heteroglycosid.

Panavir Inlayt ist ein Kräuterpräparat, das die Ausbreitung des Virus verhindert und Körperzellen vor negativen Auswirkungen schützt.

Tragen Sie das Produkt zweimal täglich auf die gesamte beschädigte Oberfläche auf.

Um eine erneute Infektion auszuschließen, müssen Sie die Einnahme nach dem Verschwinden der Symptome 5-7 Tage lang fortsetzen.

Panavir Inlayt ist bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff kontraindiziert..

Gute Medikamente zur Behandlung der Pilzform

Im Falle einer Pilzform der Krankheit werden die folgenden Arzneimittel verwendet.

Fluconazol

Das Medikament wird in Form von Kapseln freigesetzt.

Wirkstoff: Fluconazol.

Das Tool verhindert die intensive Vermehrung von Candida-Pilzen, die die Entwicklung der Krankheit provozieren. Das Arzneimittel muss 7 bis 14 Tage lang einmal täglich mit 150 mg eingenommen werden. Bei Patienten mit verminderter Immunität verlängert sich die Behandlungsdauer.

Fluconazol ist bei Kindern unter 4 Jahren, Frauen während der Stillzeit und Personen mit individueller Intoleranz kontraindiziert.

Hexoral

Das Arzneimittel ist im Handel in Form einer topischen Lösung erhältlich.

Wirkstoff: Hexetidin.

Geksoral unterdrückt die meisten Bakterienstämme und Pilze der Gattung Candida. Es wird empfohlen, Mund und Kehlkopf 2-3 Mal täglich 30 Sekunden lang mit unverdünnter Lösung zu spülen.

Die Lösung ist bei Kindern unter 3 Jahren, bei Personen mit erosiven und ulzerativen Läsionen des Schleimhautepithels sowie bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff kontraindiziert.

Viscid

Das Medikament kommt in Form eines Mundwassers.

Wirkstoff: Taurin sowie Pflanzenextrakte.

Viscid neutralisiert giftige Substanzen, die die Schleimhaut angreifen, und hilft, beschädigtes Gewebe wiederherzustellen. Wenden Sie zweimal täglich ein Mundwasser an und spülen Sie Ihren Mund 30 Sekunden lang aus (25 ml bei einmaliger Anwendung)..

Das Arzneimittel ist bei Überempfindlichkeit gegen die Komponenten kontraindiziert.

Clotrimazol

Das Medikament wird in Form einer Creme zur äußerlichen Anwendung hergestellt..

Wirkstoff: Clotrimazol.

Foto 3. Antimykotikum Clotrimazol zur äußerlichen Anwendung mit einer Konzentration von 10 mg Trockenmasse pro 1 g Salbe und einem schwachen spezifischen Geruch.

Das Medikament zerstört Pilze auf zellulärer Ebene und verhindert deren Wiederauftreten. Die Creme wird mit einer dünnen Schicht auf die entzündeten Stellen der Schleimhaut aufgetragen und 2-3 mal täglich mit leichten Bewegungen eingerieben.

Clotrimazol ist im ersten Trimenon der Schwangerschaft, während der Stillzeit sowie bei individueller Intoleranz kontraindiziert.

Flucostat

Das Medikament wird in Form von Kapseln freigesetzt.

Wirkstoff: Fluconazol.

Das Medikament zerstört die Zellstruktur pathogener Pilze und verhindert das Wiederauftreten der Krankheit. Flucostat wird mit lokalen Antiseptika angewendet, 50 mg einmal täglich. Die Behandlung dauert 14 Tage.

Das Medikament ist bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Fluconazol, Laktoseintoleranz und Laktasemangel kontraindiziert.

Die besten Medikamente zur wirksamen Behandlung von Aphthen im Mund

Am effektivsten sind die folgenden Tools.

Rotokan

Das Medikament wird in Form eines flüssigen Extrakts hergestellt.

Der Rotokan enthält eine Mischung aus Heilkräutern (Kamillenblüten, Ringelblumenblüten, Schafgarbe). Der Extrakt wirkt entzündungshemmend, lindert Krämpfe und Schmerzen.

Rotokan wird verwendet, indem Anwendungen für 15-20 Minuten angewendet werden. Es ist auch erlaubt, den Mund 2-3 mal täglich 1-2 Minuten lang auszuspülen.

Das Arzneimittel ist bei Überempfindlichkeit gegen die Komponenten kontraindiziert.

Ingalipt

Das Medikament wird in Form eines Aerosols zur topischen Anwendung freigesetzt.

Wirkstoff: Natriumsulfanilamid.

Ingalipt hat eine antimikrobielle Wirkung und eine leichte analgetische Wirkung. Das Aerosol wird 3-4 mal täglich 1-2 Sekunden lang in die Mundhöhle gesprüht, nachdem der Mund mit gekochtem Wasser gespült wurde.

Das Arzneimittel ist bei Kindern unter 3 Jahren, schwangeren Frauen und Frauen während der Stillzeit sowie bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff kontraindiziert.

Cameton

Das Medikament kommt in Form eines topischen Sprays.

Wirkstoffe: Chlorbutanolhydrat, Kampfer, Menthol, Eukalyptusöl.

Cameton wirkt antimikrobiell, fördert die Zerstörung von Bakterien, erhöht die Durchblutung an der Applikationsstelle und lindert Schmerzen. Das Mittel wird 3-4 mal täglich verwendet, 2-3 Sprays werden pro Gebrauch hergestellt.

Das Arzneimittel ist bei Kindern unter 5 Jahren und Personen mit individueller Intoleranz kontraindiziert.

Methyluracil

Das Arzneimittel wird in Form einer Salbe freigesetzt.

Wirkstoff: Methyluracil.

Das Werkzeug erhöht die Immunitätsresistenz gegen Infektionen und hilft bei der Geweberegeneration. Methyluracil wird als Ergänzung zur Primärtherapie eingesetzt. Die Salbe wird auf ein Wattestäbchen aufgetragen und die betroffenen Stellen werden 3-4 mal täglich 14-30 Tage lang behandelt.

Das Medikament ist bei Überempfindlichkeit gegen Methyluracil kontraindiziert.

Imudon

Das Arzneimittel ist in Form von Pastillen erhältlich..

Wirkstoff: Imudon.

Das Medikament stärkt das Immunsystem und erhöht den Gesamtwiderstand des Körpers. Es wird empfohlen, alle 1-2 Stunden 8 Tabletten pro Tag aufzulösen. Die Behandlung dauert bis zu 10 Tage..

Imudon ist bei Kindern unter 3 Jahren, Personen mit Autoimmunerkrankungen oder individueller Intoleranz kontraindiziert.

Wie man ulzerative Stomatitis an Zunge, Lippen und Gaumen behandelt

Bei Geschwüren empfehlen Ärzte diese Medikamente.

Metronidazol

Das Medikament wird in Form von Tabletten freigesetzt.

Wirkstoff: Metronidazol.

Das Medikament interagiert direkt mit der DNA von Zellen pathogener Mikroorganismen und zerstört diese. Empfehlen Sie eine Dosierung von 500 mg 2-mal täglich und nehmen Sie das Medikament 3-5 Tage lang ein.

Metronidazol ist bei Patienten mit Leukämie, Leberinsuffizienz, Menschen mit Erkrankungen des Zentralnervensystems und Überempfindlichkeit gegen die Komponenten kontraindiziert.

Tantum Verde

Das Arzneimittel ist in Form von Pastillen erhältlich..

Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid.

Tantum Verde ist ein entzündungshemmendes Medikament, das eine lokalanästhetische und antiseptische Wirkung hat. Das Tool wird je nach Schweregrad der Erkrankung 3-4 mal täglich 4 bis 15 Tage lang in 1 Tablette angewendet.

Foto 4. Tantum verde in Form von Tabletten zur Resorption mit Minz-Zitronen-Geschmack, die 3 mg Benzydaminhydrochlorid pro 1 g des Arzneimittels enthalten, ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel.

Tantum Verde ist bei Kindern unter 3 Jahren, Personen mit Phenylketonurie oder Überempfindlichkeit kontraindiziert.

Kamistad

Das Medikament ist in Form eines Gels zur topischen Anwendung erhältlich..

Wirkstoffe: Lidocainhydrochlorid, Kamillenblütenextrakt.

Das Medikament reduziert Entzündungen, lindert Schmerzen und fördert die schnelle Geweberegeneration. Das Medikament wird dreimal täglich auf die Entzündungsbereiche aufgetragen und mit sanften Bewegungen eingerieben.

Kamistad ist bei Kindern unter 12 Jahren, Frauen während der Schwangerschaft, während der Stillzeit sowie bei Personen mit individueller Intoleranz kontraindiziert.

Derinat

Das Arzneimittel wird in Form einer Lösung zur intramuskulären Injektion freigesetzt.

Wirkstoff: Natriumdesoxyribonukleat.

Die Lösung stimuliert den Regenerationsprozess und stärkt das Immunsystem. Es wird empfohlen, 75 mg der Lösung im Abstand von zwei Tagen intramuskulär zu injizieren.

Das Arzneimittel ist bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff kontraindiziert..

Holisal

Das Arzneimittel wird in Form eines Gels freigesetzt.

Wirkstoff: Cetalkoniumchlorid.

Cholisal wirkt entzündungshemmend, antimikrobiell und lindert Schmerzen in den betroffenen Bereichen. 1 cm Gel wird auf einen sauberen Finger gedrückt und 2-3 mal täglich sanft in die Schleimhaut eingerieben.

Das Medikament ist bei individueller Intoleranz kontraindiziert.

Antibiotika

Antibiotika werden selten zur Behandlung von Stomatitis eingesetzt. In der Regel reichen entzündungshemmende Medikamente und topische Antiseptika aus.

Antibiotika sind ein notwendiges Therapieelement bei fortgeschrittenen Formen der Stomatitis sowie in Fällen, in denen Stomatitis das Ergebnis einer schweren Erkrankung der inneren Organe ist. Die folgenden Antibiotika sind bei Stomatitis am wirksamsten:

Das Arzneimittel verkürzt die Dauer der Krankheit und verringert die Schwere der Symptome.

  • Flemoxin Solutab (Antibiotikum, gegen das viele pathogene Bakterien ihre Empfindlichkeit ausdrücken).
  • Lincomycin. Unterdrückt die Synthese von Proteinen in mikrobiellen Zellen, was zu deren Tod führt.
  • Sumamed (Antibiotikum mit Azithromycin als Wirkstoff). Es wird bei schweren Formen der infektiösen Stomatitis verschrieben.

Mundwasser

Mundwasser kann als eigenständige Therapie bei leichter Stomatitis oder bei komplexen Behandlungen eingesetzt werden. Mundwasser ist antiseptisch und schmerzlindernd.

Pharmazeutika bieten viele Spüllösungen, aber es gibt auch Volksrezepte, die Sie zu Hause zubereiten können..

  • Sie können Ihren Mund mit einem Sud aus Kamillenblüten ausspülen. Die heilenden Eigenschaften der Pflanze fördern die Heilung von Geschwüren und Wunden, die Brühe lindert auch Schwellungen und Reizungen.
  • Salbei-basierte Abkochungen sind bei Stomatitis wirksam. Sie wirken entzündungshemmend, reduzieren Schleimhautrötungen und beschleunigen die Wundheilung.

Referenz! Bei Entzündungen des Schleimhautepithels der Mundhöhle hilft eine Spülung auf Meerwasserbasis. Die antiseptische Zusammensetzung kommt perfekt mit der Infektion zurecht, die die Entwicklung der Krankheit verursacht hat.

    Vitaon ist ein Öl zur äußerlichen Anwendung, das eine antimikrobielle Wirkung hat und die Heilung der betroffenen Bereiche der Schleimhaut fördert. Die Wirkstoffe sind Kräuterextrakte (Wermut, Johanniskraut, Schöllkraut, Thymian).

Beachtung! Es ist strengstens verboten, Wunden und Geschwüre mit Stomatitis mit Alkohol zu kauterisieren. Dieses Verfahren hat keine therapeutische Wirkung, kann jedoch eine schwere Verbrennung des Schleimhautepithels verursachen..

Stomatitis und Homöopathie

Homöopathische Arzneimittel sind unter den in der Apotheke erhältlichen Produkten weit verbreitet. Bei der Auswahl zur Behandlung von Stomatitis ist es wichtig zu verstehen, dass die Wirkstoffe in solchen Wirkstoffen in extrem geringen Konzentrationen vorliegen (bis zu einem Molekül für das gesamte Volumen). Folglich wird die therapeutische Wirkung bei der Verwendung homöopathischer Arzneimittel praktisch auf Null reduziert..

Verhütung

Stomatitis ist mit Ausnahme der schwersten Formen leicht behandelbar. Es ist jedoch noch einfacher, die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern, indem einfache Empfehlungen befolgt werden:

Nützliches Video

In dem Video unten wird der Kinderarzt über Stomatitis-Mittel sprechen, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet sind..

Was hilft am besten?

Jede Form der Stomatitis erfordert eine individuelle Therapie. Glücklicherweise stehen viele Medikamente zur Behandlung von Mundentzündungen zur Verfügung. Bevor Sie jedoch ein Mittel auswählen und es anwenden, ist es wichtig, die Anweisungen auf mögliche Kontraindikationen zu lesen und einen Spezialisten zu konsultieren.