10 besten Rezepte für Quark Soufflé

Lesezeit: 8 Minuten

Während einer Diät müssen Sie die Menge der konsumierten Süßigkeiten begrenzen. Eine Delikatesse wie ein Quarksoufflé ist erlaubt. Das Kochen des Produkts dauert etwas (durchschnittlich bis zu 40 Minuten), und das Ergebnis wird alle begeistern. Sie können dem Gericht jederzeit zusätzliche Zutaten hinzufügen, um den Geschmack origineller zu gestalten, z. B. Kekse oder Früchte.

Es gibt auch Rezepte für die Herstellung von Fleischsoufflé, das das zweite und das Beilagen gleichermaßen ersetzt.

10 besten Rezepte für Quark Soufflé

Der zweifelsfreie Vorteil dieses Gerichts ist seine einfache Zubereitung. Verschiedene Rezepte ermöglichen es Ihnen, es in der Mikrowelle, im Ofen oder im Multikocher zu kochen, was es für jedermann erschwinglich macht.

Grundvariante

  • Eier - 3 Stk.;
  • fettfreier Hüttenkäse - 300 g;
  • Stärke - 2 EL. l.;
  • Zitrone - 1 Stk.;
  • Zucker - 2 EL. l.;
  • Pflanzenöl - 1 EL. l.;
  • Puderzucker - nach Geschmack.
  1. Reiben Sie den Hüttenkäse durch ein Sieb, so dass eine Luftmasse erhalten wird.
  2. In einem separaten Behälter Eier und Zucker verquirlen, bis Schaum entsteht..
  3. Stärke hinzufügen und Zitronensaft auspressen, gründlich mischen.
  4. Fügen Sie der resultierenden Masse Hüttenkäse hinzu und schlagen Sie sie mit einem Mixer oder Schneebesen glatt. Die Auflaufform mit Pergamentpapier auslegen und mit Pflanzenöl bestreichen.
  5. Füllen Sie die Form mit der Mischung und schicken Sie sie in den auf +180 Grad vorgeheizten Ofen.
  6. Vor Gebrauch 10-15 Minuten kochen lassen, dann können Sie das Quark-Soufflé mit Obst oder Sirup dekorieren.

Fettfreies Hüttenkäsesoufflé mit Gelatine ohne Backen

  • Zucker - 4 EL. l.;
  • Vanillezucker - 10 g Beutel;
  • Gelatine - 25 g;
  • Milch - 100 ml;
  • Wasser - 1 Glas;
  • Hüttenkäse - 300 g;
  • Sirup - nach Geschmack.
  1. Reiben Sie den Quark durch ein Sieb, bis eine Luftmasse erhalten wird.
  2. Gießen Sie Gelatine mit einem Glas warmem Wasser und lassen Sie es anschwellen.
  3. Hüttenkäse mit Zucker und Vanille mischen.
  4. Nach und nach Milch und gequollene Gelatine hinzufügen und ständig umrühren.
  5. Die Masse mit einem Mixer oder einem Schneebesen schlagen und in die Dosen geben.
  6. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Nach dem Aushärten können Sie mit Obst oder Sirup dekorieren und servieren.

Agar-Agar-Rezept

  • fettfreier Hüttenkäse - 400 g;
  • saure Sahne - 300 g;
  • Zucker - 3 EL. l.;
  • Agar-Agar - 2 TL ohne Rutsche;
  • Zitronensäure - 0,5 TL;
  • Vanillezucker - 0,5 TL;
  • Milch - 100 ml.
  1. Sieben Sie den Quark durch ein feines Sieb.
  2. Gießen Sie Agar-Agar mit Milch und lassen Sie es 10 Minuten ziehen.
  3. Fügen Sie Zucker, Vanille, Zitronensäure zum Hüttenkäse hinzu, fügen Sie saure Sahne hinzu. Die Süße der Quarkmasse kann nach Geschmack eingestellt werden.
  4. Milch mit Agar-Agar über mittlere Flamme schicken und kochen, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist.
  5. Leicht abkühlen lassen und unter ständigem Rühren mit einem Mixer oder Schneebesen einen dünnen Strahl zur Quarkmischung geben.
  6. Streuen Sie die Masse dann schnell in Formen, da sie viel schneller als Gelatine aushärtet, und geben Sie sie 30 Minuten lang in den Kühlschrank.
  7. Sie können diesem Rezept nach Belieben Früchte, Sirupe und Marmelade hinzufügen.

Dessert mit Karotten

  • Karotten - 170 g;
  • Hüttenkäse - 60 g;
  • Milch - 50 ml;
  • Zucker - 2 EL. l.;
  • Ei - 1 Stk.;
  • Butter - 1 EL. l.;
  • Grieß - 2 EL. l.;
  • Salz - auf der Messerspitze.
  1. Die Karotten in mittelgroße Würfel schneiden und in der Milch weich kochen.
  2. Dann durch ein Sieb reiben.
  3. Hüttenkäse mit Zucker, Butter, Grieß, Salz und Eigelb mischen.
  4. Das Protein in einem separaten Behälter gründlich schlagen und dann vorsichtig zur Quarkmasse geben.
  5. Karottenpüree hinzufügen und vorsichtig umrühren.
  6. Gießen Sie die Mischung in eine Auflaufform und dämpfen Sie sie 30 Minuten lang.
  7. Bestimmungsbereitschaft bei einem Streichholz: Wenn es das Soufflé durchbohrt und sich nicht dehnt, während es eine Kruste gibt - Sie können es entfernen, das Gericht ist fertig.

Mit Rindfleisch

  • Hüttenkäse - 500 g;
  • gekochtes Rindfleisch (kann durch Hühnchen oder Schweinefleisch ersetzt werden) - 350 g;
  • Eier - 2 Stk.;
  • Brot - 30 g;
  • Milch - 30 g;
  • geriebener Käse - 30 g;
  • Butter - 30 g;
  • Salz, Pfeffer, Gewürze - nach Geschmack.
  1. Gießen Sie Milch über das Brot ohne Krusten.
  2. Mahlen Sie das Rindfleisch mit einem Mixer oder Fleischwolf zu einer pürierten Konsistenz. Zum Kochen können Sie fertiges Hackfleisch verwenden.
  3. Rühren Sie eingeweichtes Brot, Gewürze, 2 Eigelb und Butter in das Fleisch.
  4. Schlagen Sie die Komposition gründlich mit einem Mixer oder Mixer.
  5. In einem separaten Behälter das Weiß schaumig schlagen und vorsichtig unter die Mischung mischen, damit es sich nicht absetzt..
  6. Übertragen Sie die Masse in eine vorgeölte Auflaufform.
  7. In einem auf +170 Grad vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen.

Gedämpftes Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

  • Hüttenkäse - 500 g;
  • Kekse (nach Geschmack) - 100 g;
  • Zucker - 60 g;
  • Eier - 2 Stk.;
  • Milch (Raumtemperatur) - 80 ml;
  • Butter - 40 g;
  • saure Sahne - 4 EL. l.
  1. Kekse mahlen, bis feine Krümel entstehen.
  2. Gießen Sie Milch in die gemahlenen Kekse und fügen Sie Zucker hinzu, rühren Sie um.
  3. Den Quark durch ein feines Sieb reiben, Zucker, Eigelb und Butter hineingeben.
  4. Mit einem Schneebesen umrühren oder mit einem Mixer glatt rühren.
  5. Das Weiß in einem separaten Behälter schaumig schlagen und vorsichtig zur Gesamtzusammensetzung hinzufügen..
  6. Die Mischung in eine Auflaufform geben und 30 Minuten dämpfen.

Gedämpftes Trockenfruchtrezept

  • Hüttenkäse - 250 g;
  • saure Sahne - 2 EL. l.;
  • Grieß - 2 EL. l.;
  • Zucker - 3 EL. l.;
  • Eier - 3 Stk.;
  • getrocknete Früchte (nach Geschmack: getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen) - 60 g.
  1. Gießen Sie kochendes Wasser über getrocknete Früchte, damit sie weich werden.
  2. Den Hüttenkäse durch ein feines Sieb geben, Zucker und Grieß hinzufügen, das Eigelb hinzufügen und gut mischen.
  3. In einem separaten Behälter das Weiß mit einem Mixer schaumig schlagen und vorsichtig in die Quarkmischung gießen.
  4. Lassen Sie das restliche Wasser von den getrockneten Früchten ab und fügen Sie sie der allgemeinen Zusammensetzung hinzu.
  5. Die Auflaufform mit Öl einfetten, die Quarkmasse hineinlegen.
  6. Dampf-Soufflé 30 Minuten backen.

Diät-Quark-Soufflé im Ofen

  • fettfreier Hüttenkäse - 250 g;
  • Butter - 50 g;
  • Zucker - 30 g;
  • Eier - 3 Stk.;
  • Vanillezucker - 1 Beutel.
  1. Reiben Sie den Quark durch ein feines Sieb, bis eine luftige Konsistenz erreicht ist.
  2. Zucker, Vanille, Eigelb und Butter hinzufügen und mit einem Mixer schlagen.
  3. In einem separaten Behälter das Weiß schaumig schlagen..
  4. Mischen Sie sie vorsichtig in die Quarkmasse und geben Sie sie in eine Auflaufform.
  5. Den Backofen auf +180 Grad vorheizen und 20 Minuten backen.

Mit Rosinen in einem Slow Cooker

  • Hüttenkäse - 500 g;
  • Eier - 3 Stk.;
  • saure Sahne - 5 EL. l.;
  • Stärke - 2 EL. l;
  • Zucker - 70 g;
  • Vanillin - 1 Prise;
  • Rosinen - 60 g;
  • Butter - 1 TL.
  1. Hüttenkäse durch ein Sieb reiben.
  2. Rosinen mit kochendem Wasser gießen und 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Gießen Sie Zucker, Stärke, Vanillin in Hüttenkäse, fügen Sie Butter und Eigelb hinzu und mischen Sie alles gründlich mit einem Mixer.
  4. In einem separaten Behälter das Weiß schaumig schlagen..
  5. Fügen Sie sie vorsichtig der Gesamtmischung hinzu.
  6. Lassen Sie das überschüssige Wasser aus den Rosinen ab und geben Sie sie in die Quarkmasse.
  7. Fetten Sie die Multicooker-Form mit Öl ein und gießen Sie die Quarkmischung hinein.
  8. Schalten Sie die "Ofen" -Funktion für 20-25 Minuten ein.

In der Mikrowelle in 15 Minuten

  • Hüttenkäse - 100 g;
  • Ei - 1 Stk.;
  • Zucker - 2 EL. l.;
  • Grieß - 1 EL. l.;
  • Obst nach Geschmack.
  1. Sieben Sie den Quark durch ein Sieb, bis eine Luftmasse erhalten wird.
  2. In einem separaten Behälter das Ei und den Zucker schlagen.
  3. Hüttenkäse und Grieß hinzufügen und glatt rühren.
  4. 5 Minuten ziehen lassen, dann in Backformen gießen.
  5. Schalten Sie die Mikrowelle auf maximale Leistung und senden Sie das Soufflé für 1 Minute.
  6. Danach müssen Sie sehen, wie sich das Gericht verhält. Es sollte größer werden und mit einer Kruste bedeckt sein.
  7. Wenn dies nicht der Fall ist, senden Sie es bis zu 1 Minute lang an die Mikrowelle und überprüfen Sie die Bereitschaft alle 10 Sekunden.

Wie man Quark Soufflé richtig kocht

Um ein köstliches Gericht zu erhalten, müssen Sie einige Geheimnisse seiner Zubereitung kennen..

Bei der Herstellung der Produkte ist Folgendes wichtig:

  • Wählen Sie den richtigen Hüttenkäse.
  • Sieben Sie es durch ein sehr feines Sieb, bis ein Luftgemisch erhalten wird.

Einige Kochtricks:

  • Wenn das Soufflé im Ofen gekocht werden soll, muss es auf +180 Grad erwärmt werden, bevor das Gericht dorthin geschickt wird.
  • Das Kochen in der Mikrowelle erfordert eine ständige Überwachung des Zustands des Gerichts. Im Durchschnitt dauert dieser Vorgang 1 bis 3 Minuten.
  • In einem Multikocher beträgt die Garzeit 20 bis 35 Minuten.

Sie können die Bereitschaft des Gerichts mit einem Streichholz überprüfen - wenn es die Mischung leicht durchdringt und nichts daran haftet, ist das Soufflé fertig. Das Auftreten einer goldenen Kruste gilt auch als Zeichen der Bereitschaft..

Wie man Hüttenkäse wählt

Der Hüttenkäse von höchster Qualität wird zu Hause aus natürlicher Milch zubereitet, erweist sich jedoch als sehr fettig. Daher ist es für ein Diät-Quark-Soufflé besser, ein fettarmes oder halbfettes Produkt zu verwenden. Im Laden wird es fertig in versiegelten Kartons verkauft..

Bei der Auswahl sollten Sie auf das Erscheinungsbild achten:

  • Das Produkt sollte milchig weiß sein und keinen gelben Farbton aufweisen.
  • hochwertiger Hüttenkäse hat immer eine einheitliche Konsistenz;
  • Lagerzeiten müssen eingehalten werden.

Überprüfen Sie beim Öffnen der Verpackung den Geruch. Hochwertiger Hüttenkäse riecht nicht muffig und schmeckt nicht sauer.

Kuchen Soufflé aus Hüttenkäse und Keksen ohne Backen in 5 Minuten

Lassen Sie uns in nur 5 Minuten einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen zubereiten. Es ist sehr einfach, es ohne Backen zuzubereiten. Der Quarkkuchen erweist sich als sehr lecker und gesund, da der Quark eine große Menge an Proteinen, Spurenelementen und Vitaminen enthält. Dieser Kuchen kann für Kinder zubereitet werden, die Hüttenkäse nicht wirklich mögen, weil jeder Kuchen liebt.

  1. Um einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen herzustellen, benötigen Sie:
  2. Wie man in 5 Minuten einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen macht
  3. Sie müssen mit Gelatine beginnen:
  4. Während die Gelatine abkühlt, müssen Sie die Quarkmasse vorbereiten:
  5. Nun müssen wir die Creme vorbereiten:

Um einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen herzustellen, benötigen Sie:

  • vierzig Gramm Gelatine
  • ein Glas mit einem Viertel Wasser
  • siebenhundert Gramm Hüttenkäse
  • ein Glas Sauerrahm
  • Dreiviertel Tasse Kristallzucker
  • Vanillin
  • eine Orange
  • einhundertfünfzig Gramm Kekse

Wie man in 5 Minuten einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen macht

Sie müssen mit Gelatine beginnen:

  • Gelatine in eine Tasse geben und mit heißem Wasser bedecken.
  • Rühren, bis sich alles vollständig aufgelöst hat.
  • Dann die Tasse beiseite stellen und die Gelatine abkühlen lassen..

Während die Gelatine abkühlt, müssen Sie die Quarkmasse vorbereiten:

  • Legen Sie weichen Quark in einen tiefen Behälter.
  • Fügen Sie dort saure Sahne und Kristallzucker hinzu.
  • Optional Vanillin hinzufügen.
  • Alle Zutaten in einem Behälter mit einem Mixer verquirlen. Anstelle dieses gesamten Vorgangs können Sie auch fertige Quarkmasse verwenden, die Sie im Geschäft gekauft haben..

Nun müssen wir die Creme vorbereiten:

  • Die abgekühlte Gelatine gut mischen.
  • Gießen Sie dann in einem dünnen Strom unter ständigem Rühren der Quarkmasse Gelatine hinein.
  • Und jetzt müssen Sie einen Soufflé-Kuchen formen:
  • Gießen Sie eine kleine Menge der resultierenden Creme in eine Silikonbackform.
  • Die Orangen-, Schalen- und weißen Streifen waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Schicken Sie einige der Orangenscheiben in eine Silikonform.
  • Die Creme mit einer weiteren Schicht auftragen und erneut mit Orangenscheiben bestreuen.
  • Die Creme erneut auftragen.
  • Die Kekse in kleine Stücke schneiden und über die Sahne streuen.
  • Füllen Sie es erneut mit einer Schicht Sahne auf.
  • Wieder - eine Schicht Kekse und dann - eine Creme.

Nun, in 5 Minuten machten sie einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen.

Es bleibt nur, unser Dessert für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank zu stellen, und das Beste für die Nacht.

Nach Ablauf der erforderlichen Zeit den Soufflé-Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem Tisch servieren.

Hab einen schönen Tag!

Kuchen Soufflé aus Hüttenkäse und Keksen ohne Backen in 5 Minuten

Lassen Sie uns in nur 5 Minuten einen Soufflé-Kuchen aus Hüttenkäse und Keksen zubereiten. Es ist sehr einfach, es ohne Backen zuzubereiten. Der Quarkkuchen erweist sich als sehr lecker und gesund, da der Quark eine große Menge an Proteinen, Spurenelementen und Vitaminen enthält. Dieser Kuchen kann für Kinder zubereitet werden, die Hüttenkäse nicht wirklich mögen, weil jeder Kuchen liebt.

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Den Quark einreiben. Die Kekse erhitzen, mit Zucker mischen, über die Milch gießen und 10 Minuten ruhen lassen. Kombinieren Sie etwa geriebenen Hüttenkäse mit Keksen, Eigelb und geschmolzener Butter.

Rühren Sie die Masse gut um und fügen Sie geschlagenes Weiß hinzu, geben Sie es in eine gefettete Form, glätten Sie die Oberfläche und dämpfen Sie, bis es gekocht ist. Serviert mit saurer Sahne.

Produkte
Hüttenkäse500
Keks80
Zucker0,25
Milch0,3
Eier2
Butter40
Sauerrahm0,6
5 danke00

Alle Rechte an den Materialien auf der Website www.RussianFood.com sind gemäß geltendem Recht geschützt. Für die Verwendung von Website-Materialien ist ein Hyperlink zu www.RussianFood.com erforderlich.

Die Site-Administration ist nicht verantwortlich für das Ergebnis der Anwendung der angegebenen Rezepte, Zubereitungsmethoden, kulinarischen und anderen Empfehlungen, die Funktionsfähigkeit der Ressourcen, auf die die Hyperlinks gesetzt werden, und für den Inhalt von Anzeigen. Die Site-Administration teilt möglicherweise nicht die Meinungen der Autoren von Artikeln, die auf der Site www.RussianFood.com veröffentlicht wurden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf der Website bleiben, stimmen Sie den Richtlinien der Website zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu. GENAU

Hüttenkäse-Erdbeer-Soufflé mit Keksen

Zutaten

Schritt-für-Schritt-Kochrezept

Erdbeeren in Scheiben schneiden.

Gelatine in heißer Milch auflösen.

Eier mit Zucker in einem Wasserbad schlagen, Zitronensaft und Rum hinzufügen. Wenn sich die Masse gut erwärmt, dick und weiß wird (die Seiten und der Boden der Schüssel waren sehr heiß, die Hand war heiß), nehmen Sie die Schüssel aus dem Wasserbad und schlagen Sie eine Weile weiter, bis die Masse etwas abgekühlt ist.

Wenn die Mischung angenehm warm ist, fügen Sie den Quark hinzu und schlagen Sie..

Ohne anzuhalten verquirlen, Milch mit Gelatine einfüllen.

Decken Sie die tiefe Form mit Frischhaltefolie ab, geben Sie die Hälfte der abgekühlten Masse hinein, fügen Sie Erdbeeren hinzu und stampfen Sie. Dann die zerbrochenen Kekse auslegen, dann die restliche "Sahne". Wir stellen es mindestens zwei Stunden lang in den Kühlschrank.

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Zartes, luftiges, köstliches Quark-Soufflé. Allen Liebhabern von Hüttenkäse gewidmet. Der Kaloriengehalt des Gerichts kann leicht mit Hüttenkäse mit unterschiedlichem Fettgehalt variiert werden..

Zutaten für Quark Souffle mit Keksen:

  • Hüttenkäse - 500 g
  • Kekse (Jubiläum, Bernstein usw.) - 80 g
  • Zucker - 60 g
  • Hühnerei - 2 Stück
  • Milch (Raumtemperatur) - 80 ml
  • Butter - 40 g
  • Joghurt (oder saure Sahne, für trockenen Hüttenkäse und als Soße) - 4 EL. l.

Garzeit: 60 Minuten

Portionen: 8

Nährwert und Energiewert:

Fertiggerichte
kcal
1638,9 kcal
Proteine
113,5 g
Fette
63,9 g
Kohlenhydrate
151,5 g
Portionen
kcal
204,9 kcal
Proteine
14,2 g
Fette
8 g
Kohlenhydrate
18,9 g
100 g Schüssel
kcal
176,2 kcal
Proteine
12,2 g
Fette
6,9 g
Kohlenhydrate
16,3 g

Rezept "Quark-Soufflé mit Keksen":

Zerdrückte Kekse mit Zucker mischen, Milch einschenken und 5-10 Minuten ruhen lassen

Reiben Sie den Hüttenkäse durch ein Sieb oder durch einen Fleischwolf (für Luftigkeit). Wenn der Hüttenkäse trocken ist, fügen Sie ein wenig Joghurt oder Sauerrahm hinzu. Mit Keksen, Eigelb und zerlassener Butter kombinieren. Umrühren, damit die Masse keine Klumpen enthält.

Dann das geschlagene Eiweiß hinzufügen und vorsichtig umrühren.

Nun drei verschiedene Kochmethoden:

Die Mischung in eine gefettete Schüssel geben. Meine Form waren normale Tassen. Diese Menge an Zutaten ergibt 8 Tassen. Glätten Sie die Masse und stellen Sie sie auf ein Wasserbad (ich habe ein tiefes, mit heißem Wasser gefülltes Backblech auf das Gas gelegt und darin die mit Quarkmasse gefüllten Tassen bestimmt), wobei Sie die Tassen mit Folie bedeckten, in die mehrere Löcher gestochen wurden, damit sich kein Kondenswasser auf unserem Soufflé ansammelte.

Sie können Soufflé dämpfen.
Sie können Soufflé auch in einem speziellen Gericht im Ofen backen. In diesem Fall handelt es sich jedoch nicht mehr um ein Soufflé, sondern um einen Hüttenkäse

Die Bereitschaft des Soufflés wird durch das beschlagnahmte Zentrum bestimmt. Es sollte nicht einmal ein bisschen wässrig sein..

Wir nehmen fertige Tassen mit Soufflé heraus. Lass es abkühlen. Das Soufflé löffeln und auf einen Teller legen. Das Soufflé fällt gut hinter die Tasse.

Gießen Sie saure Sahne, Joghurt, Marmelade auf das Soufflé, dekorieren Sie es mit Beeren und genießen Sie einen leckeren Genuss.

Abonnieren Sie die Povaryonka-Gruppe in VKontakte und erhalten Sie jeden Tag zehn neue Rezepte!

Schließen Sie sich unserer Gruppe auf Odnoklassniki an und erhalten Sie jeden Tag neue Rezepte!

Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden:

Ich mag unsere Rezepte?
BB-Einbettungscode:
BB-Code, der in Foren verwendet wird
HTML-Einbettungscode:
HTML-Code wird in Blogs wie LiveJournal verwendet
Wie wird es aussehen??

Ähnliche Rezepte

Ostern gekochte Mandel mit Sahne

  • 28
  • 118
  • 8059

Hüttenkäse und Kürbisauflauf "Tender"

  • 292
  • 566
  • 17853

Quark-Käsekuchen

  • 12
  • 198
  • 5072

Körbe mit Quarkcreme

  • 7
  • 4
  • 6711

Zitronen-Ricotta-Soufflé

  • 76
  • 200
  • 4601

Quark-Gelee-Dessert mit Karamell

  • 38
  • 66
  • 2327

Schokoladenquarkauflauf mit Keksen

  • 3
  • 171
  • 1837

Osterhüttenkäse

  • 22
  • 94
  • 15753

Hüttenkäse mit Obst

  • 26
  • 36
  • 20797

Kommentare und Feedback

  • Alle
  • Verschreibungspflichtige Fragen
  • Bewertungen

4. November 2012 julibo #

21. Juni 2010 irina66 #

Vor 121 Monaten Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 Elvyrka #

Vor 121 Monaten Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 red_fossa #

Vor 121 Monaten Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 Demenz #

15. Juni 2010 kayali #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 Miss #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 Vitta2 #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 xsenia #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

15. Juni 2010 semsvet #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

14. Juni 2010 kitri #

15. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

14. Juni 2010 ronit10 #

14. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

14. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

und auch sehr einfach und nützlich

14. Juni 2010 marinamurat #

14. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

14. Juni 2010 tanya62 #

14. Juni 2010 Shelfi # (Rezeptautor)

Hinterlasse einen Kommentar oder eine Bewertung zum Rezept

Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, wenn Sie sich bereits registriert haben.

Sie können die Site betreten, ohne sich mit Ihrem Konto auf den folgenden Sites zu registrieren und ein Passwort einzugeben:

Bookitut.ru

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

500 g Hüttenkäse, 80 g Kekse, 60 g Zucker, 2 Eier, 80 ml Milch, 40 g Butter, 170 g Sauerrahm.

Den Quark durch ein Sieb reiben. Die Kekse mahlen, mit Zucker mischen, Milch einfüllen und 5-10 Minuten stehen lassen.

Kombinieren Sie gestampften Hüttenkäse mit Keksen, Eigelb und geschmolzener Butter, mischen Sie die Masse gut und fügen Sie dann die geschlagenen Proteine ​​hinzu.

Die Mischung in eine gefettete Form geben, die Oberfläche glätten und bis zum Dämpfen kochen.

Beim Servieren über saure Sahne gießen.

Soufflé mit getrockneten Aprikosen und Nüssen

500 g Hüttenkäse, 40 g Grieß, 3 Eier, 60 g Zucker, 125 ml Milch, 250 g getrocknete Aprikosen, 250 g Walnüsse, 50 g Butter, 170 g saure Sahne.

Den Quark durch ein Sieb reiben. Gießen Sie 150 ml Wasser unter ständigem Rühren in Grieß, stellen Sie es auf schwache Hitze und kochen Sie es zart. Kombinieren Sie Hüttenkäse mit Grieß, fügen Sie Eigelb, Zucker, Butter hinzu, mahlen Sie gut und fügen Sie geschlagenes Eiweiß hinzu. Die Nüsse fein hacken, die getrockneten Aprikosen sortieren, waschen und fein hacken.

Kombinieren Sie die Quarkmasse mit zerdrückten Nüssen und getrockneten Aprikosen, mischen Sie alles gründlich, geben Sie sie in eine gefettete Schüssel und backen Sie sie.

Beim Servieren über saure Sahne gießen.

Apfelsoufflé mit Quark

1 kg Äpfel, 500 g Hüttenkäse, 3 Eier, 1 Zitrone, 250 g Zucker, 350 g Walnüsse, 40 g Grieß, 50 g Butter, 500 ml Fruchtsirup, 40 g gemahlener Weizenzahn.

Schneiden Sie die Zitronenschale ab und drücken Sie den Saft aus. Die Äpfel waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Reiben Sie den Hüttenkäse ein, fügen Sie das Eigelb, den Zucker, die Zitronenschale, die zerkleinerten Walnüsse und den Grieß hinzu, mischen Sie alles und fügen Sie dann das geschlagene Weiß hinzu.

Die Mischung in eine mit Butter vorgefettete und mit Semmelbröseln bestreute Schüssel geben und im Ofen bei einer Temperatur von 180-200 ° C backen.

Zum Servieren mit Fruchtsirup bestreuen.

Mit Hüttenkäse und Rosinen gefüllte Äpfel

150 g Hüttenkäse, 8 Äpfel, 100 g Rosinen, 40 g Butter, 40-60 g Zucker, 20 g Grieß, 5 Eigelb, 250 g Sauerrahm, 20 g Puderzucker.

Waschen Sie die Äpfel, schneiden Sie die Oberseite ab. Entfernen Sie vorsichtig den Kern und einen Teil des Fruchtfleisches. Das extrahierte Fruchtfleisch fein hacken.

Reiben Sie den Hüttenkäse durch ein Sieb oder durch einen Fleischwolf. Rosinen waschen und trocknen. Hüttenkäse mit Apfelpulpe, Rosinen, Zucker, Grieß, Eigelb und zerlassener Butter mischen, alles gut mischen. Die Äpfel mit Quark füllen, auf ein Backblech legen und im Ofen backen. Beim Servieren über saure Sahne gießen und mit Puderzucker bestreuen.

Quarkpudding

500 g Hüttenkäse, 60 g Butter, 50 g Semmelbrösel, 375 g Grieß, 4 Eier, 50 ml flüssiger Fruchtsirup, Salz nach Geschmack.

Den Quark einreiben, Butter, Grieß, geschlagenes Eiweiß, Salz und Sirup hinzufügen, alles gut mischen. Die vorbereitete Mischung auf eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Serviette geben, die Serviette in Form eines Laibs rollen und an den Rändern festbinden. Tauchen Sie eine Serviette mit Quarkmasse in kochendes Salzwasser und kochen Sie sie 30 Minuten lang.

Gedämpfter Pudding

500 g Hüttenkäse, 375 g Grieß, 60 g Zucker, 2 Eier, 60 g Rosinen, 15 g Butter, 50 g Semmelbrösel, Vanillin auf der Messerspitze.

Reiben Sie den Hüttenkäse durch ein Sieb oder durch einen Fleischwolf. Rosinen abspülen und trocknen. Vanillin in 30 ml heißem Wasser auflösen. Eigelb mit Zucker mahlen. Das Weiß verquirlen.

Die Ei-Zucker-Mischung, Vanillin und Rosinen in den geriebenen Hüttenkäse geben, mischen und das Eiweiß hinzufügen. Die Masse in eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Form geben und 20-30 Minuten in einem Wasserbad kochen.

Pudding kann mit Marmelade, Sauerrahm oder süßer Sauce serviert werden.

Quarkpudding mit getrockneten Aprikosen und Karotten

500 g fettarmer Hüttenkäse, 3 Karotten, 100 g getrocknete Aprikosen, 125 g Zucker, 3 Eier, 170 g Sauerrahm, 50 g Grieß, 25 g Butter.

Karotten schälen, waschen, kochen und kalt stellen. Den Quark und die Karotten durch ein Sieb oder Hackfleisch reiben. Getrocknete Aprikosen abspülen, fein hacken, mit Quark-Karotten-Masse kombinieren, Grieß, Eigelb und Zucker hinzufügen, alles mischen und dann vorsichtig geschlagenes Weiß hinzufügen. Die resultierende Masse in eine gefettete Form geben und in einem Wasserbad weich kochen.

Mit saurer Sahne servieren.

Hüttenkäsepudding mit kandierten Früchten

500 g Hüttenkäse, 4 Eier, 125 g Zucker, 375 g Grieß, 100 g kandierte Früchte, 80 g Rosinen, Orangenschale, 60 g Butter, 50 g Semmelbrösel, Salz nach Geschmack.

Den Quark durch ein Sieb reiben, Eigelb, Zucker, Zitronenschale, Grieß und zerlassene Butter hinzufügen, alles gut mischen und schlagen.

Fügen Sie gewaschene Rosinen, kandierte Früchte und geschlagenes Eiweiß zur Quarkmasse hinzu. Die resultierende Mischung in eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Form geben und im Ofen backen.

Mit Fruchtsirup oder Marmelade servieren.

Dessert mit Himbeeren und Quark

500 g Himbeeren, 500 g Hüttenkäse, 50 g Kokosflocken, 100 g Zucker, Vanillin auf der Messerspitze.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, mit Zucker und Vanille mischen, gründlich mahlen. Himbeeren sortieren, waschen und trocknen. Mit einer Spritze die Quarkmasse in die Schalen geben und mit Himbeeren dekorieren.

Beim Servieren mit Kokosnuss bestreuen.

Oma mit Quark

500 g Hüttenkäse, 300 g abgestandenes Weizenbrot, 80 g Rosinen, 125 ml Milch, 40 g Cracker, 60 g Zucker, 2 Eier, 40 g Butter oder Margarine.

Das Brot in Scheiben schneiden. Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben oder durch ein Sieb reiben, Zucker, 1 Ei und gewaschene Rosinen hinzufügen. Mischen Sie die Milch mit dem restlichen Ei, tauchen Sie eine Seite der Brotscheiben in diese Mischung.

Legen Sie das Brot in einer Schicht mit der angefeuchteten Seite in eine mit Butter oder Margarine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Pfanne und geben Sie die Quarkmischung darauf. Legen Sie eine weitere Schicht Brotscheiben mit der angefeuchteten Seite nach oben auf die Quarkmischung. Im Ofen zart backen.

Gebackener Quark

500 g Hüttenkäse, 4 Eier, 40 g Zucker, 170 g Rosinen, 25 g Butter, 40 g gemahlenes Weizenbrot, Vanillin auf der Messerspitze, Salz nach Geschmack.

Den Quark durch einen Fleischwolf geben. Das Eigelb mit Zucker und Vanille mahlen. Kombinieren Sie Hüttenkäse mit einer Eimischung, gewaschenen Rosinen und Salz, mischen Sie alles gründlich. Fügen Sie vorsichtig geschlagenes Eiweiß zu der resultierenden Masse hinzu.

Die Quarkmasse in eine mit Butter gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Form geben und im Ofen backen.

Oma aus Hüttenkäse mit Mandeln

500 g Hüttenkäse, 60 g Butter, 170 g Zucker, 125 g Mandeln, 4 Eier, Vanille auf der Messerspitze, Salz nach Geschmack.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben und die Mandeln fein hacken. Kombinieren Sie den vorbereiteten Hüttenkäse mit Mandeln, 50 g geschmolzener Butter, Vanille, Salz und Eigelb, gemahlen mit Zucker. Alles gründlich mischen, das geschlagene Eiweiß vorsichtig in die resultierende Masse geben.

Fetten Sie die Form mit Butter ein, geben Sie die Quarkmasse hinein und backen Sie die Großmutter im Ofen.

Oma aus Quark und Reis

500 g Hüttenkäse, 175 g Reis, 50 g Butter, 5 Eier, 80 g Rosinen, 40 g Zucker, 350 g Sauerrahm, Salz nach Geschmack.

Hüttenkäse mit einem Holzlöffel mahlen, Eigelb, mit Zucker, 30 g weiche Butter, gewaschene Rosinen, Salz, alles gründlich mischen.

Reis sortieren, abspülen, 300 ml Wasser einschenken, zart kochen, leicht abkühlen lassen und mit der Quarkmasse mischen. Schlagen Sie die Weißen gut und fügen Sie sie vorsichtig der Quarkmasse hinzu. Die vorbereitete Mischung in eine zuvor mit Butter gefettete Form geben und backen.

Die fertige Oma in Portionen schneiden und mit saurer Sahne servieren.

Zimtquark

500 g Hüttenkäse, 375 g Zucker, 40 g Rosinen, 5 g Zimt, 4 Eier, 30 g Butter, 10 ml Pflanzenöl, 25 g gemahlene Weizen Zwieback, Salz nach Geschmack.

Reiben Sie den Hüttenkäse durch ein Sieb oder durch einen Fleischwolf. Das Eigelb mit Zucker mahlen und mit Hüttenkäse mischen. Die Rosinen gründlich abspülen, trocknen und zur Quarkmasse geben.

Die vorbereitete Mischung salzen, Zimt hinzufügen, alles gründlich mischen und dann mit geschlagenem Eiweiß kombinieren.

Die Form mit Butter einfetten, mit gemahlenen Semmelbröseln bestreuen, die Quarkmasse hineinlegen, die Oberfläche glätten, mit Pflanzenöl bestreuen. Oma im Ofen backen.

Oma mit saurer Sahne

500 g Hüttenkäse, 500 g saure Sahne, 3 Eier, 375 g Zucker, 150 g Roggenbrot.

Den Quark durch einen Fleischwolf geben. Die Kruste vom Brot abschneiden und in kleine Würfel schneiden. Kombinieren Sie Hüttenkäse mit saurer Sahne und Eigelb, gemahlen mit Zucker und Brot. Das Weiß schlagen und vorsichtig mit der vorbereiteten Masse mischen. Fetten Sie die Form mit Öl ein und geben Sie die vorbereitete Mischung hinein. Oma im Ofen backen.

Quarkdessert mit Wassermelone und Trauben

300 g Wassermelone, 200 g kernlose Trauben, 500 g Hüttenkäse, 100 g Zucker, 50 g flüssiger Honig, Vanillin auf der Messerspitze.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, mit Zucker und Vanille mischen. Waschen Sie die Wassermelone, schneiden Sie die Schale ab, entfernen Sie die Samen und schneiden Sie sie in Würfel. Waschen, trocknen Sie die Trauben, entfernen Sie die Beeren von den Bürsten. Den Quark mit einer Spritze in die Schalen geben und mit Trauben und Wassermelone dekorieren.

Beim Servieren mit flüssigem Honig übergießen.

Quark Dessert mit Birnen

4 große Birnen, 500 g Hüttenkäse, 250 g saure Sahne, Vanillin auf der Messerspitze, 50 g Preiselbeermarmelade, 150 g Zucker, 100 g dunkle Schokolade.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, Sauerrahm, Zucker und Vanillin hinzufügen und gründlich mischen. Die Birnen waschen, der Länge nach halbieren, den Kern mit einem Teil des Fruchtfleisches entfernen und mit Preiselbeermarmelade füllen. Legen Sie die Quarkmasse auf eine Schüssel, legen Sie vorbereitete Birnen darauf.

Beim Servieren über geschmolzene dunkle Schokolade gießen.

Dessert mit Erdbeeren

500 g Hüttenkäse, 300 g Erdbeeren, 250 g saure Sahne, 100 g dunkle Schokolade, 1 Limette, 100 g Zucker.

Erdbeeren sortieren, waschen, trocknen. Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, Sauerrahm, Limettensaft und Zucker hinzufügen und gut mischen. Die Quarkmasse vorsichtig mit den Erdbeeren mischen, in Schalen geben und mit der auf einer groben Reibe geriebenen Schokolade bestreuen.

Beim Servieren können die Ränder der Schalen mit Limettenschnitzen verziert werden.

Dessert aus Hüttenkäse mit Blaubeeren

500 g Hüttenkäse, 200 ml Kondensmilch, 200 g Blaubeeren, 100 g dunkle Schokolade.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben und mit Kondensmilch mischen. Legen Sie die Quarkmasse in die Schalen. Blaubeeren aussortieren, waschen, trocknen und auf den Quark legen.

Zum Servieren mit dunkler Schokolade auf einer groben Reibe bestreuen.

Dessert "Chrysanthemen"

500 g Hüttenkäse, 150 g Zucker, 50 g Kokosflocken, 200 g große Cornflakes, Vanille auf der Messerspitze.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, mit Zucker und Vanille mischen. Aus der Quarkmasse kleine Kugeln formen. Bilden Sie mit Cornflakes Blütenblätter und legen Sie sie in mehreren Reihen entlang des Durchmessers der Kugeln aus.

Die Produkte auf eine flache Schüssel legen und mit Kokosnuss bestreuen.

Hüttenkäse-Dessert mit Äpfeln und Zimt

500 g Äpfel, 1 Zitrone, 500 g Hüttenkäse, 200 g saure Sahne, Zimt auf der Messerspitze, 100 g Zucker.

Äpfel waschen, schälen, entkernen, in Keile schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben oder durch ein Sieb reiben, Zucker und Zimt hinzufügen, gründlich mischen. Legen Sie die Äpfel auf eine flache Schüssel und legen Sie die Quarkmasse darauf.

Dessert "Ice Tale"

500 g Hüttenkäse, 300 g Eis, 100 g Erdbeeren, 200 g Zucker, Vanille auf der Messerspitze.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, mit Zucker und Vanille mischen. Geben Sie die Quarkmasse mit einer Spritze in die Schalen. Machen Sie Kugeln aus dem Eis und legen Sie sie auf den Hüttenkäse. Erdbeeren sortieren, waschen, trocknen, vierteln und in Schalen geben.

Beim Servieren können die Ränder der Schalen mit ganzen Erdbeeren dekoriert werden.

Dessert aus Quark mit Bananen

500 g Hüttenkäse, 250 g saure Sahne, 3 Bananen, 150 g Zucker, 100 g dunkle Schokolade, Vanillin auf der Messerspitze.

Den Hüttenkäse zusammen mit den Bananen durch einen Fleischwolf geben, Sauerrahm, Zucker und Vanillin hinzufügen und gründlich mischen. Schokolade auf einer groben Reibe reiben. Geben Sie die Quarkmasse mit einer Spritze in die Schalen.

Dekorieren Sie das Dessert beim Servieren mit Schokolade.

Quark Dessert mit Nüssen

500 g Hüttenkäse, 250 g Sauerrahm, 20 g Zitronenschale, 150 g Zucker, Vanille auf der Messerspitze, 200 g Cashewnüsse, 2-3 Zweige Minze.

Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf geben, mit Sauerrahm, Vanille, Zucker und fein gehackter Zitronenschale mischen. Cashewnüsse hacken. Die Quarkmasse in die Schalen geben und mit Nüssen bestreuen.

Beim Servieren mit Minzblättern garnieren.

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen, Dampf

Für ein Soufflé-Rezept benötigen Sie:

  • Hüttenkäse - 120g
  • Kekse - 20g
  • Zucker - 15g
  • Ei - 1/2 Stk.
  • Milch - 20g
  • Butter - 10g
  • saure Sahne - 30g.

Soufflé-Rezept:

Für die Zubereitung von Hüttenkäsesoufflé mit Keksen ist Dampf erforderlich.

Die Kekse zerdrücken, mit Zucker mischen, Milch einschenken, 10-15 Minuten stehen lassen und dann mit geriebenem Hüttenkäse, Eigelb und 5 g geschmolzener Butter kombinieren. die ganze Masse gut mischen; Mit geschlagenem Eiweiß kombinieren, in eine gefettete Schüssel geben, die Oberseite ausgleichen und dämpfen

Mit saurer Sahne servieren.

Durchschnittspunktzahl: 0,00
Stimmen: 0

Hüttenkäse-Keks-Soufflé-Kuchen ohne Backen

Zutaten

Hüttenkäse 5% - 2 Packungen (je 180 g)

Butter - 100 g

Milch - 2 Tassen

Zucker - 1 Glas

Kekse (Cracker) - 200 g

Gelatine - 2 EL. l.

Vanillin - 1 Packung (1 g)

Dunkle Schokolade (70% Kakao) - 50 g

Gekochtes Wasser - 2-3 TL.

Farbiger Mastix - 30 g

  • 271 kcal
  • 2 Stunden 20 Minuten.
  • 40 Minuten.
  • 3 h.

Foto des fertigen Gerichts

Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Meine Familie liebt Quarkkuchen sehr. Ich habe meiner Tochter zu ihrem ersten Geburtstag so einen Kuchen gemacht. Feines Soufflé, Kekskuchen (ähnlich wie schuppige) und minimaler Vorbereitungsaufwand machen dieses Rezept besonders attraktiv.

Wir bereiten die Produkte vor, die wir benötigen, sowie ein Formular für das Layout. Wenn Sie einteilig verwenden, müssen Sie es mit Folie oder Folie hineinlegen, damit es später leichter umgedreht werden kann..

Zuerst Gelatine (2 volle Esslöffel) in 1,5 Gläsern Milch einweichen. Ich brauche 20-30 Minuten, damit die Gelatine anschwillt. Die Zeit kann je nach den Eigenschaften des Originalprodukts kürzer oder länger sein.

Beginnen wir mit der Vorbereitung der Quarkmasse. Quark mit Zucker kneten.

Reiben Sie die weiche Butter auf eine Reibe und geben Sie sie in den Quark.

Den Rest der Milch etwas erhitzen und die Kekse darin einweichen.

Wir haben es in das Formular eingefügt und versucht, alle Lücken zu füllen. Denken Sie daran, dass dies die Spitze des Kuchens sein wird. Versuchen Sie, ganze Kekse zu pflücken.

Zu diesem Zeitpunkt ist die Gelatine bereits geschwollen. Wir stellen es auf niedrige Hitze, fügen Vanillin hinzu. Wir bringen die Flüssigkeit zum Dampf und stellen sicher, dass sie nicht kocht. In die Quarkmasse gießen, die Milch kann gerinnen, dies hat jedoch keinen Einfluss auf den Geschmack.

Als nächstes müssen Sie die Mischung mit einem Stabmixer gründlich schlagen, bis sie glatt ist. Gießen Sie die Hälfte der Masse in die Form. Die Mitte kann überall mit einer zweiten Schicht Kekse ausgelegt werden. Und Sie können ein paar Dinge in beliebiger Reihenfolge anordnen. Es wird im Zusammenhang mit dem Kuchen interessant aussehen..

Füllen Sie die zweite Hälfte des Soufflés aus. Wir verbreiten mit Keksen (Sie können es brechen). Wir schließen die Form und stellen sie 2 Stunden lang in den Gefrierschrank und dann 12 Stunden lang in den Kühlschrank. Wenn überhaupt keine Zeit ist, können Sie mit 30 Minuten im Gefrierschrank und 2 Stunden im Kühlschrank auskommen. Drehen Sie den Kuchen vor dem Dekorieren vorsichtig um.

Ich habe Schmuck aus hausgemachtem Marshmallow-Mastix (von dem ich Ihnen ein anderes Mal separat erzählen werde). Es ist einfacher und schneller, fertigen Mastix- und Modeschmuck nach Ihrem Geschmack herauszunehmen.

Und aus dunkler Schokolade ist es einfach, Zeichenmasse herzustellen. Wir nehmen eine halbe Tafel Schokolade, zerbrechen sie in Stücke, legen sie in ein Wasserbad oder schmelzen in einer Mikrowelle. Fügen Sie dabei buchstäblich tropfenweise Wasser hinzu und kneten Sie die ganze Zeit mit einem Holzspatel. Die Masse wird elastisch, was bedeutet, dass sie fertig ist. Sie müssen es auf eine angenehme Temperatur abkühlen lassen und können Zeichnungen und Inschriften mit einer Spritze oder den üblichen 2 Gramm auftragen.

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Zutaten: 250 g Hüttenkäse, 40 g Kekse, 2 EL. l. Zucker, 1 Ei, 50 ml Milch, 2 EL. l. Butter.

Die Kekse zerdrücken, mit Zucker mischen, über die Milch gießen, 10-15 Minuten stehen lassen und dann mit geriebenem Hüttenkäse, Eigelb und einem Esslöffel geschmolzener Butter kombinieren. Rühren Sie die gesamte Masse gut um, kombinieren Sie sie mit geschlagenem Protein, geben Sie sie in eine gefettete Schüssel, richten Sie die Oberseite aus und dämpfen Sie sie, bis sie gekocht ist.

Dieser Text ist ein einleitendes Fragment.

Lesen Sie das gesamte Buch

Ähnliche Kapitel aus anderen Büchern:

Quark-Soufflé

Soufflé-Quarkmilch. 200 ml Hüttenkäse. 150 g Mehl. 10 g Butter. 10 g Ei. 1 Stk. Zucker. 20 g saure Sahne. 30 g Vanillin.

Quark Souffle

Quark-Soufflé Zutaten: Hüttenkäse (fettarm) - 300 g, mittelgroßes Ei - 3 Stück, Curry nach Geschmack. Eigelb vorsichtig vom Weiß trennen. Legen Sie die Proteine ​​für eine Weile in den Kühlschrank. Kombinieren Sie Hüttenkäse und Eigelb mit einem Mixer, Salz, Pfeffer oder fügen Sie Curry hinzu. In so einem Souffle auch

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen, Dampf

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen, Dampf Zutaten: Hüttenkäse - 120 g, Kekse - 20 g, Zucker - 15 g, Ei - 1 Stk., Milch - 20 g, Butter - 10 g. Kekse zerdrücken, mit Zucker mischen, über Milch gießen, 10-15 Minuten stehen lassen, dann mit geriebenem Hüttenkäse, Eigelb und 5 g vermengen

Quark-Soufflé

Quark Soufflé Zutaten 200 g Hüttenkäse, 1 Teelöffel Mehl, 3 Teelöffel Puderzucker, 4 EL. Esslöffel Sahne, 1 Eiweiß. Zubereitungsart Hüttenkäse mit Mehl mischen, 1 Teelöffel Puderzucker hinzufügen und gründlich mahlen. In einen Behälter geben und mit Schlagsahne darauf legen

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Hüttenkäsesouffle mit Keksen Zutaten: 500 g Hüttenkäse, 80 g Kekse, 60 g Zucker, 2 Eier, 80 ml Milch, 40 g Butter, 170 g Sauerrahm. Zubereitungsart: Den Quark durch ein Sieb reiben. Die Kekse hacken, mit Zucker mischen, Milch einfüllen und 5-10 stehen lassen

Quark Souffle

Hüttenkäsesouffle Hüttenkäse. 200 g Grieß. 1 Esslöffel Ei. 1 Stk. Zucker. 1 Esslöffel getrocknete Aprikosen. 50 g Walnüsse (geschält). 50 g Pflanzenöl. 1 Esszimmer

Quark-Soufflé

Quark-Soufflé Garzeit 25 min Anzahl Portionen: 4 Zutaten: 200 g Hüttenkäse, 1 Teelöffel Mehl, 3 Teelöffel Puderzucker, 4 EL. Esslöffel Sahne, 1 Eiweiß Zubereitungsart: Hüttenkäse mit Mehl mischen, 1 Teelöffel Puderzucker hinzufügen und gründlich mahlen.

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen (Dampf)

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen (Dampf) Kekse zerdrücken, mit Zucker mischen, Milch einschenken, 10-15 Minuten stehen lassen, dann mit geriebenem Hüttenkäse, Eigelb und 5 g geschmolzener Butter kombinieren; die ganze Masse gut mischen; Mit geschlagenem Protein kombinieren, in eine Form geben,

Quark Souffle

Quark-Soufflé Aus Grieß in einem Wasserbad einen dicken Brei in Wasser kochen und abkühlen lassen. Den Quark durch ein Sieb in eine Emailschüssel reiben und den Grieß einrühren. Fügen Sie das Eigelb, den Kristallzucker und die geschmolzene Butter hinzu, mahlen Sie die Masse, fügen Sie das geschlagene Eiweiß hinzu und rühren Sie um.

Dampf-Hüttenkäsesoufflé mit Keksen

Hüttenkäsesoufflé mit Keksen dämpfen Kekse zerdrücken, mit Zucker mischen, Milch einschenken, 10-15 Minuten stehen lassen, dann mit geriebenem Hüttenkäse, Eigelb und 5 g geschmolzener Butter kombinieren; die ganze Masse gut mischen; Mit geschlagenem Eiweiß kombinieren und in eine gefettete Schüssel geben

Quark Souffle

Quark-Soufflé Zutaten: Quark - 250 g, Äpfel - 100 g, Ei - 1 Stk., Milch - 1/2 Tasse, Mehl - 30 g. Den Quark mit Äpfeln einreiben, Eigelb, Milch, Mehl hinzufügen, gut kneten. Das Protein schlagen und zur Quarkmasse hinzufügen. Die vorbereitete Masse ist in ausgelegt

Zitronenquark-Soufflé

Zitronenquark-Soufflé Zutaten: 250 g Quark, 2 EL. l. Puderzucker, 2 TL. Zitronensirup, 50 g Rosinen. Hüttenkäse, Puderzucker in einen Mixer geben, Zitronensirup einfüllen und 2 Minuten schlagen. Das fertige Soufflé in Gläser geben und dekorieren

Zitronenquark-Soufflé

Zitronenquark-Soufflé Zutaten: Hüttenkäse - 250 g, Rosinen - 50 g, Zitronensirup - 2 TL, Puderzucker - 2 EL. Löffel. Hüttenkäse, Puderzucker in einen Mixer geben, Zitronensirup einfüllen und 2 Minuten schlagen. Das fertige Soufflé in Gläser geben und dekorieren

Quark Souffle

Hüttenkäsesoufflé Zutaten: Hüttenkäse - 250 g, Äpfel - 100 g, Ei - 1 Stk., Milch - 1/2 Tasse, Mehl - 30 g. Hüttenkäse mit Äpfeln einreiben, Eigelb, Milch, Mehl hinzufügen, gut kneten. Das Protein schlagen und zur Quarkmasse hinzufügen. Vorbereitete Masse

CURD SOUFFLE

CURD SOUFFLE Erforderlich: 300 g Hüttenkäse, 50 g Butter, 3-4 Eier, 3/4 Tasse Sauerrahm, 1/2 Tasse Zucker, 1 Tasse Milch, 50 g Pflanzenöl, 2 EL. l. Grieß Zubereitungsart. Das Eigelb mit Zucker zerdrücken, Milch hinzufügen und in Brand setzen. Die Mischung ist nicht

Quark-Soufflé mit Gelatine

Mit diesen portionierten Desserts können Sie den Kuchen im Urlaub ersetzen. Die Hauptsache ist, den Hüttenkäse mit einem Mixer gut zu schlagen, dann wird das Soufflé luftig, leicht und ohne Klumpen.

  1. Zuhause
  2. Rezeptkategorien
  3. Quark-Soufflé mit Gelatine

Zutaten und wie man kocht

Zutaten für 2 Portionen oder - die Anzahl der Produkte für die Portionen, die Sie benötigen, wird automatisch berechnet! '>

Teelöffel5 ml
Dessertlöffel10 ml
Esslöffel20 ml
Glas200 ml
Gesamt:
Zusammensetzungsgewicht:100 g
Kaloriengehalt
Komposition:
169 kcal
Proteine:14 g
Fette:8 g
Kohlenhydrate:10 g
S / W / U:44/25/31
/ 10/80 10 / В 80

Garzeit: 2 h 20 min

Schritt für Schritt kochen

Schritt 1:

Schritt 2:

Gelatine in 40 ml Wasser einweichen.

Schritt 3:

Den Hüttenkäse mit einem Mixer gut ausstanzen, damit keine Klumpen entstehen.

Schritt 4:

Milch, Zucker und Vanillezucker zum Quark geben. Mit einem Mixer gut schlagen, bis alles glatt ist.

Schritt 5:

Erhitzen Sie die Gelatine (in einem Wasserbad oder in einem Topf mit dickem Boden bei sehr geringer Hitze), bis sie sich aufgelöst hat.

Schritt 6:

Gießen Sie warme Gelatine in den Quark, während Sie ständig in einem dünnen Strahl schlagen. Schnell umrühren, um Verklumpungen zu vermeiden.

Schritt 7:

Teilen Sie die Quarkmasse in Dosen und kühlen Sie sie 2-3 Stunden lang.

Ich habe 2 Arten von Soufflé gemacht: normal und Schokolade. Dazu habe ich zuerst Gelatine hinzugefügt und die Hälfte der Masse in eine Form (200 g) gegeben. In den restlichen Quark 15 g Kakao sieben und schnell umrühren. Ich lege die Schokoladenmasse in die zweite Form. Es war eine spontane Entscheidung, daher bestand eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Bildung von Klumpen, da die Gelatine bereits zu erstarren begann, aber es funktionierte))

Im Allgemeinen ist es besser, nicht gegen die Technologie zu verstoßen und zuerst alle erforderlichen Zutaten (Nüsse, Früchte oder Kakao) zum Hüttenkäse zu geben und erst dann die geschmolzene Gelatine hinzuzufügen.

Für 400 g Hüttenkäse werden nicht mehr als 30 g Kakao benötigt (oder besser als 25), sonst schmeckt er bitter.